Autor Thema: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen  (Gelesen 582104 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Kreggen

  • Koop - Fanziner
  • Hero
  • **
  • Beiträge: 1.376
  • Username: Kreggen
    • Elfenwolf.de
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5250 am: 5.10.2021 | 10:29 »
Kauf - ja, Kickstarter bei Ivan - ja, Vorbestellung bei PG - never
Dito. In dem PG Pressetext sind mir zu viele "wenn" s. Erst heisst es, daß Spiel wird produziert, dann sind mehrere Verlage dran beteiligt und dann heisst es ".. Aber nur, wenn wir 50 Vorbesteller zusammengekommen." Ja was denn nun?
- spielt + spielleitet im Verein "Die Traumjäger"  [ http://www.die-traumjaeger.de/ ] .. noch ..
- erwägt, das Hobby an den Nagel zu hängen

Online Uwe-Wan

  • Mythos
  • ********
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 8.441
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5251 am: 5.10.2021 | 11:12 »
"Falls 50 Leute uns Geld geben, werden wir höchstwahrscheinlich irgendwann das Spiel ausliefern". ;D
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline thorin

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 558
  • Username: thorin
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5252 am: 5.10.2021 | 12:01 »
Naja, Brettspiele sind ja seit Jahren ein Wachstumsmarkt. Und das zu Recht, denn die Macher/-innen haben gerade in den letzten Jahren so viele neue und innovative Konzepte hervorgebracht, dass man ja gar nicht nachkommt, alles zu spielen, was spielenswert ist. Insofern ist es nur folgerichtig, dass ein Unternehmen ein Stück vom Kuchen abwill und in dieses Segment einsteigen will.

Aber ehrlich: Vorkasse bei PG???  :o

Offline Cormac

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 665
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Cormac
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5253 am: 5.10.2021 | 12:25 »
"Falls 50 Leute uns Geld geben, werden wir höchstwahrscheinlich irgendwann das Spiel ausliefern". ;D

Hui, was sind wir heute aber optimistisch.

"Falls 50 Leute uns Geld geben, werden wir höchstwahrscheinlich vermutlich eventuell irgendwann das Spiel ausliefern oder halt auch nicht. Wer aber Enkel hat oder plant dürfte eine gute fifty–fifty Chance haben das mit denen noch spielen zu können (vorausgesetzt die Enkel besuchen einen im Pflegeheim)….oder zumindest das die es irgendwann im Rahmen des Erbes erhalten.“ dürfte es eher treffen.  ~;D

Offline Teerabe

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 880
  • Username: Teerabe
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5254 am: 5.10.2021 | 13:41 »
Na ja, es ist halt das Geschäftsmodell von PG, Gelder erst mal einzusammeln und dann die entsprechenden Verpflichtungen später zu bedienen. Mal ist das im Rahmen, mal eher nicht.
Dabei sehen sie immer zu, dass es so eine Art Verlockung gibt, entweder außergewöhnliche Preise oder aber eben ein Spiel, das man sonst (so) nicht bekommt.

Dabei haben sie leider aber auch eine fatale Neigung dazu, sozusagen verbrannte Erde zu hinterlassen,  sei es bei Kunden oder auch mal bei ihren Zulieferern im weitesten Sinne, ein paar Beispiele findet man in diesem Faden ja durchaus. Ich hoffe mal, dass deren Verlagspartner eine Ahnung davon haben, auf was sie sich da eingelassen haben.

PayPal-Käuferschutz fällt angesichts des Liefertermins wohl flach. Allerdings gibt der Late-Pledge zu dem originalen Kickstarter an, das man dort eine Auslieferung im Dezember 2021 annimmt, also signifikant früher als von PG angegeben. Was sich mit der Angabe beißt, das man Kosten dadurch spart, dass man das Spiel für alle Sprachen gleichzeitig produzieren lässt...  :o

Na, leider wohl doch so ein typisches PG-Ding.

Offline carthinius

  • KeinOhrAse
  • Legend
  • *******
  • "it's worse than you know!" - "it usually is."
  • Beiträge: 5.700
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: carthinius
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5255 am: 5.10.2021 | 20:34 »
Zitat von: FAQ bei Kickstarter
The reason German isn't mentioned in the description is purely technical: we started offering the German edition of Forest of Radgost after our Kickstarter campaign started. Once a campaign starts, Kickstarter doesn't let creators to edit pledge descriptions (to prevent any potential foul play). Therefore, German isn't mentioned in the pledge description. However, just like the other offered languages, backers WILL be able to choose the German language edition in the pledge manager after the Kickstarter campaign ends.

Heißt also, die Stückzahl, die PG vorbestellen will, ist losgelöst von der Stückzahl, die über Pledges reinkommt? Es wird auf jeden Fall deutsche Versionen geben, weil die vorbestellt wurden? Das wäre ja für PG-Verhältnisse eine geradezu sichere Nummer, tatsächlich ein Spiel zu bekommen.
Feedback gesucht für GNOME HUNTERS - das Rollenspiel für ganze (und halbe) Gnome auf dem Weg ins Abenteuer!

Offline Cormac

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 665
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Cormac
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5256 am: 5.10.2021 | 23:39 »
Heißt also, die Stückzahl, die PG vorbestellen will, ist losgelöst von der Stückzahl, die über Pledges reinkommt? Es wird auf jeden Fall deutsche Versionen geben, weil die vorbestellt wurden? Das wäre ja für PG-Verhältnisse eine geradezu sichere Nummer, tatsächlich ein Spiel zu bekommen.

Naja…..oder auch nicht. Denn die kickstarter Spiele – von PG übersetzt – werden natürlich mit dem kickstarter Geld finanziert und dann ausgeliefert. Damit hat PG nur am Rande zu tun (es wird ja schon mitgeteilt dass alle kickstarter Spiele gemeinsam produziert werden). Danach dürfte die Produktion weiterer Spiele von PG (vor–)finanziert werden müssen. Dafür wohl die Vorbestelleraktion. Grössere Gewissheit zeitnah ein Spiel tatsächlich zu bekommen (ausserhalb von KS) sehe ich insofern nicht wirklich.

Offline carthinius

  • KeinOhrAse
  • Legend
  • *******
  • "it's worse than you know!" - "it usually is."
  • Beiträge: 5.700
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: carthinius
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5257 am: 5.10.2021 | 23:59 »
Naja…..oder auch nicht. Denn die kickstarter Spiele – von PG übersetzt – werden natürlich mit dem kickstarter Geld finanziert und dann ausgeliefert. Damit hat PG nur am Rande zu tun (es wird ja schon mitgeteilt dass alle kickstarter Spiele gemeinsam produziert werden). Danach dürfte die Produktion weiterer Spiele von PG (vor–)finanziert werden müssen. Dafür wohl die Vorbestelleraktion. Grössere Gewissheit zeitnah ein Spiel tatsächlich zu bekommen (ausserhalb von KS) sehe ich insofern nicht wirklich.
Ich glaube ehrlich gesagt beim Produktionsaufwand dieses Spiels nicht, dass PG eine Extra-Charge plant (oder bezahlen könnte). Solche Komponenten leben davon, dass man auf einen Schlag mehrere Tausend produziert, ganz besonders bei den Miniaturen. Die müssen wissen, wie viele sie mit der gemeinsamen Produktion zusammen "für danach" ordern. Heißt also, Menge an Vorbestellern + X, damit sie nachher noch ein paar Dutzend im Shop listen können. Die Bestellungen der deutschen Crowdfunder ist dabei schon gesetzt und spielt in diese Mengen nicht rein, weshalb sicherlich so oder so ein paar "für danach" übrig bleiben, einfach weil Drucksachen in bestimmten Stückzahlen produziert werden müssen und nicht passgenau die gefundete Menge produziert werden kann. 
Feedback gesucht für GNOME HUNTERS - das Rollenspiel für ganze (und halbe) Gnome auf dem Weg ins Abenteuer!

Offline Teerabe

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 880
  • Username: Teerabe
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5258 am: 6.10.2021 | 08:48 »
Naja…..oder auch nicht. Denn die kickstarter Spiele – von PG übersetzt – werden natürlich mit dem kickstarter Geld finanziert und dann ausgeliefert. Damit hat PG nur am Rande zu tun (es wird ja schon mitgeteilt dass alle kickstarter Spiele gemeinsam produziert werden). Danach dürfte die Produktion weiterer Spiele von PG (vor–)finanziert werden müssen. Dafür wohl die Vorbestelleraktion. Grössere Gewissheit zeitnah ein Spiel tatsächlich zu bekommen (ausserhalb von KS) sehe ich insofern nicht wirklich.

Hmm, demnach gibt es seitens des Kickstarters (Nicht: PG) auf jeden Fall eine deutsche Fassung, was wiederum den Schluss nahelegt, dass sie die Produktion gar nicht verantworten sondern sich (hoffentlich) für Übersetzung und Layout bezahlen lassen. Falls das so ist, sind sie bei dieser Vorkassenaktion Händler und ich würde mal annehmen, dass sie bei der Abnahme von 50 Exemplaren bessere Einkaufskonditionen bekommen.

Die gute Nachricht für alle, die das Spiel erwerben wollen: Sie können das anscheinend direkt beim Hersteller über dessen Late-Pledge machen.

Bleibt die Frage, weshalb PG da mal wieder ein Fass aufmacht und sich da quasi als risikofreudiger Hersteller darstellt. Drama sells?

Offline NurgleHH

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 980
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: NurgleHH
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5259 am: 6.10.2021 | 09:17 »
Bleibt die Frage, weshalb PG da mal wieder ein Fass aufmacht und sich da quasi als risikofreudiger Hersteller darstellt. Drama sells?
Nach der Masse an Verwüstungen die PG hinter sich gelassen hat, sind die Worte schon die Entschuldigung für die zukünftigen Verzögerungen/Verfehlungen. Die Liste der fehlenden KS-Produkte liest sich doch wie die Liste der ehemalige Bundesligaprofis. Und die Vorbesteller sind noch nicht eingerechnet.
Leider sind da einige Produkte wie Rolemaster bei, die es eh schon schwer haben und so auf jeden Fall kaum Überlebenschancen haben. Vielleicht darf man in diesem Thread schreiben, dass CL/PG sich als Totengräber der Systeme betätigen - ohne das die Moderatoren gleich im Quarre springen. Symbaroum ist auch so ein System, leider.

Online Faras Damion

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.440
  • Username: Faras Damion
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5260 am: 6.10.2021 | 09:28 »
Ich persönlich würde es auch überzeugender finden, wenn sie betonen würden, dass sie nur die übersetzen, gelayouteten Texte Ivan schicken und den Versand der fertigen Boxen durchführen und alles andere (Minis-, Spielbrettfertigung, Druck der Karten) von Ivan organisiert wird.   ;D

50 Stück scheinen mir übrigens recht wenig, oder? Ist das üblich?

Method Actor: 92%, Storyteller: 67%, Tactician: 58%, Power Gamer: 46%, Casual Gamer: 29%, Butt-Kicker: 21%, Specialist: 13%

Offline LeoNiceland

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 258
  • Username: LeoNiceland
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5261 am: 6.10.2021 | 10:10 »
Ich persönlich würde es auch überzeugender finden, wenn sie betonen würden, dass sie nur die übersetzen, gelayouteten Texte Ivan schicken und den Versand der fertigen Boxen durchführen und alles andere (Minis-, Spielbrettfertigung, Druck der Karten) von Ivan organisiert wird.   ;D
Sieht wohl so aus, dass die Ressourcen woanders umgeleitet werden. Nunja, jedenfalls nicht da um die bisherigen Crowdfundings fertigzustellen. Mal 'ne Frage. Hat der Ivan auch noch anderes publiziert oder ist das sein Erstlingswerk?

Offline ComStar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.808
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ComStar
    • HamsterCon
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5262 am: 6.10.2021 | 13:54 »
Gute Nachrichten:
Es geht endlich voran mit den deutschen Dresden Files.
Nur leider anders als erwartet.  ~;D

https://faterpg.de/dresden-files/dresden-files-rollenspiel/?fbclid=IwAR0bDJZN6hClvIYk8tsvGyAle6u9P0DW-6bIKBjZi7pb43aJ0AVKUnnbg1U
HamsterCon 2022 - TBA
Offizielle Homepage der HamsterCon - http://www.hamstercon.de
Fördert den Rollenspielnachwuchs! Aktion: "Nichtspieler Gesucht"

Offline thorin

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 558
  • Username: thorin
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5263 am: 6.10.2021 | 14:00 »
Naja, es ist ja schon lange ein Thema, dass die Dresden Files von PG durch die jahrelange Verzögerung ja eigentlich ein veraltetes Regelwerk zur Folge haben. Und es war eine Frage der Zeit, wann DF accelerates auf Deutsch kommen würde. Schön, dass dies nun der Fall ist. Ich hatte schon die Befürchtung, dass die DF hierzulande durch PG komplett verbrannt wurden. Mag sein, dass deshalb auch keiner der etablierten Verlage DFA gemacht hat,

Offline carthinius

  • KeinOhrAse
  • Legend
  • *******
  • "it's worse than you know!" - "it usually is."
  • Beiträge: 5.700
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: carthinius
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5264 am: 6.10.2021 | 14:44 »
50 Stück scheinen mir übrigens recht wenig, oder? Ist das üblich?
Auch wenn ich es nicht wirklich weiß, klingt das nach verdammt wenig. Brettspiele sind hierzulande kein solcher Nischenmarkt wie Rollenspiele. Hängt aber sicherlich auch davon ab, welchen Vertrieb PG dafür einplant. Wenn das ein "Shop Exclusive" bei ihnen werden soll, damit man auch nur bei ihnen bestellt, werden sie wohl kaum auf gut Glück 1.000 Stück produzieren lassen.
Feedback gesucht für GNOME HUNTERS - das Rollenspiel für ganze (und halbe) Gnome auf dem Weg ins Abenteuer!

Offline LeoNiceland

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 258
  • Username: LeoNiceland
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5265 am: 6.10.2021 | 15:19 »
Newsletter kam:

Viel Spaß mit Vorkasse.

Die Vorbestellaktion für Forest of Radgost läuft!
Erlebe die Geheimnisse des verwunschenen Waldes von Radegast und begib dich auf eine epische Queste. Aber sei gewarnt, der Wald ist mal licht und lieblich, mal düster und gefährlich und nicht jedes Wesen im Wald ist dir freundlich gesinnt…

Der Wald des Radegast (so der deutsche Titel) ist ein kooperatives Storytelling-Spiel für die ganze Familie, in dessen Verlauf die Spielercharaktere jedes Mal eine neue, märchenhafte Geschichte erleben, entlehnt aus der reichhaltigen slawischen Mythologie.

 

Die Fakten zur Vorbestellaktion im Überblick

Wir haben uns bewusst für eine Vorbestellaktion (wie auch bei den Symbaroum-Büchern) und gegen ein Crowdfunding entschieden. Ebenso haben wir uns bewusst gegen Paypal entschieden, damit wir nicht noch einmal ein Desaster erleben wie seinerzeit mit Symbaroum oder wie es zwischenzeitlich vielen anderen Verlegern ergangen ist (Paypal friert gerne Geld von Crowdfunding-Projekten ein, googelt das mal).

Die deutsche Fassung von Forest of Radgost, wird in zwei Versionen erhältlich sein: Einmal in der “Basisversion” mit Papp-Standees anstelle der Miniaturen und einmal in der “Luxus-Variante” mit Miniaturen, zusätzlichen Würfeln und anderen Extras.


Offline Marask

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.437
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Maras
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5266 am: 6.10.2021 | 16:04 »
Wir haben uns bewusst für eine Vorbestellaktion (wie auch bei den Symbaroum-Büchern) und gegen ein Crowdfunding entschieden. Ebenso haben wir uns bewusst gegen Paypal entschieden, damit wir nicht noch einmal ein Desaster erleben wie seinerzeit mit Symbaroum oder wie es zwischenzeitlich vielen anderen Verlegern ergangen ist (Paypal friert gerne Geld von Crowdfunding-Projekten ein, googelt das mal).

Das haben die original so geschrieben? Oh wow...Wenn ja, dann würde ich gerne was zu schreiben, aber bin sprachlos.
Power Gamer: 25% Butt-Kicker: 33% Tactician: 71% Specialist: 38% Method Actor: 75% Storyteller: 92% Casual Gamer: 46%

Offline LeoNiceland

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 258
  • Username: LeoNiceland
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5267 am: 6.10.2021 | 16:11 »
Das haben die original so geschrieben?
Zweifelst du an meiner Integrität?  ;)

Außerdem kann man bei PG in derem Shop nicht mehr mit Paypal bezahlen (gerade ausprobiert), aber dafür geht auf Rechnung! (also die echte Rechnung) wieder.
« Letzte Änderung: 6.10.2021 | 16:19 von LeoNiceland »

Vecna

  • Gast
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5268 am: 6.10.2021 | 20:45 »
Außerdem kann man bei PG in derem Shop nicht mehr mit Paypal bezahlen (gerade ausprobiert), aber dafür geht auf Rechnung! (also die echte Rechnung) wieder.

Und wenn wir uns ehrlich machen, empfinden wir den Kauf auf Rechnung auch viel vertrauenswürdiger als die PayPal-Zahlungsmodalität. ;)

Offline Gorbag

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 641
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gorbag
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5269 am: 6.10.2021 | 21:07 »
Es wird spannend. Im Kampf um das deutsche Dresden Files Release gibt es einen neuen Herausforderer die Polyarchische Bruderschaft der Schwarzen Bibliothek zu Melinoe e. V hat verkündet, dass sie offiziell an der Übersetzung von Dresden Files Accelerated arbeiten.

Es wird also ein spannendes Rennen. Ich bin gespannt, ob Prometheus es noch schafft seinen Vorsprung zu nutzen und vorher zu veröffentlichen.

Quelle: https://faterpg.de/dresden-files/dresden-files-rollenspiel/

Offline Teerabe

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 880
  • Username: Teerabe

Offline rollsomedice

  • offizielles Trollfutter.
  • Famous Hero
  • ******
  • watsefag
  • Beiträge: 2.019
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: rollsomedice
    • Malmsturm
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5271 am: 6.10.2021 | 21:31 »
Es wird spannend. Im Kampf um das deutsche Dresden Files Release gibt es einen neuen Herausforderer die Polyarchische Bruderschaft der Schwarzen Bibliothek zu Melinoe e. V hat verkündet, dass sie offiziell an der Übersetzung von Dresden Files Accelerated arbeiten.

Es wird also ein spannendes Rennen. Ich bin gespannt, ob Prometheus es noch schafft seinen Vorsprung zu nutzen und vorher zu veröffentlichen.

Quelle: https://faterpg.de/dresden-files/dresden-files-rollenspiel/
Wir werden uns nicht für einen Rennen aufstellen. :)
Wir werden Sorge dafür tragen dass wir eine ordentliche saubere und gute Übersetzung veröffentlichen die das Spiel verdient hat.

Vecna

  • Gast
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5272 am: 7.10.2021 | 01:03 »
Es wird spannend. Im Kampf um das deutsche Dresden Files Release gibt es einen neuen Herausforderer die Polyarchische Bruderschaft der Schwarzen Bibliothek zu Melinoe e. V hat verkündet, dass sie offiziell an der Übersetzung von Dresden Files Accelerated arbeiten.

Vielleicht kurbelt die VÖ ja das Interesse an einer deutschen Dresden Files-Serie an. Die einstige hat auch schon fast 15 Jahre auf dem Buckel.
« Letzte Änderung: 7.10.2021 | 01:06 von Vecna »

Offline aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.977
  • Username: aikar
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5273 am: 7.10.2021 | 07:08 »
Vielleicht kurbelt die VÖ ja das Interesse an einer deutschen Dresden Files-Serie an. Die einstige hat auch schon fast 15 Jahre auf dem Buckel.
Du meinst die Fernsehserie? Oder die Übersetzung der Bücher?

Wie auch immer, dass ein Nischen-Produkt in einem Nischenhobby (Bitte um Verzeihung, ich freu mich wie irre auf das Buch, aber seien wir realistisch) irgendeinen Einfluss auf Veröffentlichungen jenseits des RP-Sektors hat ist kaum wahrscheinlich.

Weiß irgendwer, was aus der 2018er-Serienankündigung geworden ist?
https://www.slashfilm.com/561511/dresden-files-tv-series/
« Letzte Änderung: 7.10.2021 | 07:37 von aikar »

Offline Shadom

  • Inglourious Princess
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.635
  • Username: Shadom
    • Mein Deviantart Profil
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #5274 am: 7.10.2021 | 07:18 »
Weiß irgendwer, was aus der 2018er-Serienankündigung geworden ist?
https://www.slashfilm.com/561511/dresden-files-tv-series/


Butcher hat irgendwann gesagt, dass sie in Preproduction (also schon relatoiv nah an Dreharbeiten) waren und dann kam Covid und es wurde alles pausiert. Seitdem nichts neues gehört.