Autor Thema: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen  (Gelesen 286123 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.912
  • Username: Rhylthar
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #4150 am: 12.07.2019 | 19:50 »
Zwischen Ulisses und Prometheus Games lieber aber halt auch Welten. Insofern ist der Vergleich vollkommen unangebracht.
Hat Prometheus Games nicht davon abgeschreckt, so ein großes Projekt anzugehen, dass immerhin 50.000 € gebracht hat.
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Greifenklaue

  • Titan
  • *********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 12.287
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #4151 am: 12.07.2019 | 19:53 »
Jupp. Hielt ich auch für einen Fehler. Und Christian hat's ja dann offensichtlich auch irgendwann eingesehen, dass er seine Mitarbeiterkapazitäten überschreitet. Dementsprechend werden die Ausstände jetzt nach und nach abgebaut und – ich vermute – wesentlich konservativere Programmplanung betrieben.
Da war ich damals auch positiv überrascht.

Was passierte dann?

Z.B. Elyrion:

Ankündigung, dass es zum Zeitpunkt X erscheinen wird.

Zeitpunkt X: Wir haben es nicht geschafft. Aber wir garantieren die Umsetzung zum Zeitpunkt Y. Das wird die allerletzte Verschiebung, ich schwöre.

Zeitpunkt Y: OKay, ähh, wir haben es nicht geschafft, wir arbeiten aber weiter dran. Wer mag, kriegt sein Geld wieder.

Jetzt: Ich hab es nicht wieder. Und das macht mich richtig sauer!

Hat Prometheus Games nicht davon abgeschreckt, so ein großes Projekt anzugehen, dass immerhin 50.000 € gebracht hat.
Und die einzigen rausgeworfen, die es hätten umsetzen können ...
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline thorin

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 498
  • Username: thorin
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #4152 am: 12.07.2019 | 19:55 »
So sehr ich die erste Lösung auch für die ideale halte, zeigt die Erfahrung einfach, dass ernstgemeinte und ehrliche Prognosen bisher immer nur nach hinten losgingen.

Ich habe bei dieser Lösung nicht mit einem Wort von Prognosen geschrieben, wann etwas fertig wird!

Es ging immer nur darum, zu erklären! Wie weit ist man, woran hakt es. Das kann man immer mitteilen. Und rückblickend mal was zu erklären. Z.B.: Wie weit war man im September 2016 wirklich, als man verkündete, dass das Layout von DF Band 2 in etwa 3 Wochen fertig sein würde und dann bald der Druck kommen kann. Wie man sich so irren konnte. Wie weit war man damals wirklich? Das kann man auch immer erklären, ohne Prognosen.

Und wenn die Antwort lautet: "Natürlich war man nicht  besonders weit, aber der Druck war so groß, dass man einfach Unfug geschrieben hat.", dann wäre das für mich auch ok. Jeder macht mal Mist. Aber man muss eben irgendwann damit aufhören.

Nochmal: Wenn ich mal nicht mehr das Gefühl hätte, dass man mich für dumm verkaufen will, würde ich sofort anders reagieren. Aber ich kann da nur für mich sprechen.
Solange das nicht passiert, wird es halt schwer.
« Letzte Änderung: 12.07.2019 | 19:57 von thorin »

Offline Toa

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 68
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Toa
    • Savage Heroes
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #4153 am: 12.07.2019 | 19:57 »
Hat Prometheus Games nicht davon abgeschreckt, so ein großes Projekt anzugehen, dass immerhin 50.000 € gebracht hat.
Das gehört zum Beispiel zu den Dingen, die ich liebend gerne kommentieren würde, aber nicht darf.

Und die einzigen rausgeworfen, die es hätten umsetzen können ...
:-X

Offline thorin

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 498
  • Username: thorin
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #4154 am: 12.07.2019 | 20:15 »
Jetzt: Ich hab es nicht wieder. Und das macht mich richtig sauer!

Das gehört z.B. auch zu den Dingen, die einfach nicht gehen. Dass Unterstützer von Elyrion sich hier melden, die beklagen, dass sie ihren Beitrag immer noch nicht erstattet bekommen haben und auf Anfragen nicht mehr reagiert wird.
Und wenn Übersetzer von den DF beklagen, immer noch kein Geld für ihre Arbeit zu haben.

Da fällt es mir irgendwie schwer, dem Verlag den Weg in die Opferrolle offen zu lassen.

Offline Greifenklaue

  • Titan
  • *********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 12.287
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #4155 am: 12.07.2019 | 20:25 »
Und das beste: Der jenige, der wegen des Geldes _netterweise_ nachgefragt hatte, wurde prompt gesperrt.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Toa

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 68
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Toa
    • Savage Heroes
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #4156 am: 12.07.2019 | 20:29 »
Das gehört z.B. auch zu den Dingen, die einfach nicht gehen. Dass Unterstützer von Elyrion sich hier melden, die beklagen, dass sie ihren Beitrag immer noch nicht erstattet bekommen haben und auf Anfragen nicht mehr reagiert wird.
Soweit ich informiert bin, sollte der Elyrion-Refund eigentlich komplett durch sein. Wegen Greifenklaue hake ich nochmal nach.

Und wenn Übersetzer von den DF beklagen, immer noch kein Geld für ihre Arbeit zu haben.
Häufig sind solche Verträge vom Veröffentlichungsdatum abhängig, wobei da normalerweise auch eine "spätestens"-Klausel dazugehört. Auch hier dürfen sich Betroffene gerne an mich wenden, damit ich das weiterleite – aber da ich auch nur ein freier Mitarbeiter bin, kann ich da auch keine Versprechungen machen.

Offline thorin

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 498
  • Username: thorin
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #4157 am: 12.07.2019 | 20:57 »
Wie gesagt, ich leugne nicht, dass Christians Kommunikation generell verbesserungswürdig ist. Aber auch er hat immer wieder Ausfallsphasen und muss sich dann Mühe geben, Ausstände wieder aufzuholen. Wenn dann angesichts dieser Funkstille die Stimmung aber bereits wieder derart gekippt ist, ist die Hemmschwelle entsprechend hoch, sich wieder da hineinzutrauen.

Das bringt uns doch aber wieder zum Kern: Die Reaktionen sind stinkig wegen der Funkstille und es ist keineswegs so, dass auf eine ehrliche Annäherung nur toxische Reaktionen folgen würden.

Jetzt kann man den Leuten vorwerfen, auf die Funkstille zu heftig zu reagieren, das ist eine vertretbare Meinung, wenngleich nicht die meine. Was man aber nicht ernsthaft behaupten kann, ist dass der Verlag und Christian zu Recht die Kommunikation ablehnen, weil sie zu Recht davon ausgehen dürfen, dass auf einen Versuch einer ehrlichen und offenen Aussprache ohnehin nur negative Reaktionen kämen. Und das war ja Deine Ausgangsthese. Und die war etwas ganz anderes als eine Hemmschwelle angesichts von Leuten, die über eine Funkstille sauer sind.

Offline Toa

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 68
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Toa
    • Savage Heroes
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #4158 am: 12.07.2019 | 21:01 »
Was man aber nicht ernsthaft behaupten kann, ist dass der Verlag und Christian zu Recht die Kommunikation ablehnen, weil sie zu Recht davon ausgehen dürfen, dass auf einen Versuch einer ehrlichen und offenen Aussprache ohnehin nur negative Reaktionen kämen. Und das war ja Deine Ausgangsthese.
Das ist keine These. Das ist der Ist-Zustand. Auch wenn Christian das Tanelorn aktuell nicht mehr frequentiert, dringen die hiesigen Vorgänge wie bereits erwähnt natürlich noch auf Umwegen irgendwie zu ihm durch.

Offline thorin

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 498
  • Username: thorin
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #4159 am: 12.07.2019 | 21:12 »
Das ist keine These. Das ist der Ist-Zustand. Auch wenn Christian das Tanelorn aktuell nicht mehr frequentiert, dringen die hiesigen Vorgänge wie bereits erwähnt natürlich noch auf Umwegen irgendwie zu ihm durch.

Der Ist-Zustand ist Ärger wegen Funkstille.

Die These: "Wir brauchen gar nicht zu versuchen, mal offen und ehrlich in einen Austausch zu gehen, weil wir ohnehin angefeindet würden", halte ich für unrichtig.

Aber wenn Du im Projekt drin bist, dann antworte Du doch mal auf meine Frage von oben: Im September 2016, hast Du da selbst geglaubt, weit genug zu sein, dass Band 2 noch etwa 3 Wochen braucht bis zum Druck? War das damals eine gerechtfertige Ankündigung, an die alle selbst geglaubt haben, weil man meinte, weit genug zu sein?

Offline Darkling

  • Rorschach jr.
  • Legend
  • *******
  • Now less nice
  • Beiträge: 4.689
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Darkling
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #4160 am: 12.07.2019 | 21:13 »
Das ist keine These. Das ist der Ist-Zustand.
Mit Respekt: Bull. Spekulation.
Bei all den bisher geleisteten Widersprüchen von Seiten PGs kann man sogar berechtigt davon ausgehen, dass bisher noch kein Versuch einer offenen und ehrlichen Aussprache erfolgt ist. Von Kunden-Seite heraus aber schon (wie hier unlängst verlinkt).
Der Weg zum Herzen eines Menschen führt durch den Brustkorb!

I`m just a soul whose intentions are good.
Oh Lord, please dont`let me be misunderstood!

Offline Blechpirat

  • FAteexpeRT
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • My life is an adventure game by Douglas Adams.
  • Beiträge: 9.923
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Re: Prometheus Games Crowdfunding Diskussionen
« Antwort #4161 am: 12.07.2019 | 21:16 »
Ich schließe das Thema hier erstmal wegen Eskalationsgefahr.