Autor Thema: OSR Smalltalk  (Gelesen 158104 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Toa

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 255
  • Username: Toa
    • Obscurati Publishing
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #900 am: 24.02.2022 | 09:40 »
Wobei ich jetzt nicht genug in der KS-RPG-Szene drin stecke um einzuschätzen, ob 270k$ nach einer Stunde viel oder wenig ist.
Na ja, der neue Kickstarter hat jetzt innerhalb von Stunden mehr erzielt als der letzte Kickstarter über seine gesamte Laufzeit. Insofern kann man das, denke ich, schon als Erfolg verbuchen. ;)

Offline ghoul

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.070
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #901 am: 24.02.2022 | 09:57 »
Ich habe eine geniale Kickstarter-Idee!
Einfach einen leeren Buch-Umschlag mit geilem Cover und OSR-Logo, den man um ein beliebiges vorhandenes GRW legen kann. Das wird der Renner!
Tactician: 96%
PESA hilft!

Zensur nach Duden:
Zitat
von zuständiger, besonders staatlicher Stelle vorgenommene Kontrolle, Überprüfung von Briefen, Druckwerken, Filmen o. Ä., besonders auf politische, gesetzliche, sittliche oder religiöse Konformität.

Offline Sosthenes

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.065
  • Username: Sosthenes
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #902 am: 24.02.2022 | 10:06 »
"Ooh, das Idol Cover, heute wirds retro..."
"Hah, reingefallen,  da ist GURPS drin!"

Offline ghoul

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.070
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #903 am: 24.02.2022 | 10:10 »
Naja, schau mal was heute alles mit OSR wirbt oder mit TSR-ähnlichen Kürzeln. Ich sage nur TSL! Olde Sword Irgendwas! Uvm.  ;D
« Letzte Änderung: 8.03.2022 | 10:53 von ghoul »
Tactician: 96%
PESA hilft!

Zensur nach Duden:
Zitat
von zuständiger, besonders staatlicher Stelle vorgenommene Kontrolle, Überprüfung von Briefen, Druckwerken, Filmen o. Ä., besonders auf politische, gesetzliche, sittliche oder religiöse Konformität.

Offline Fezzik

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.199
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fezzik
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #904 am: 21.03.2022 | 19:01 »
Weiß zufällig einer was aus Tagschatten und seinem Projekt Hic sunt draconis ( oder so ähnlich) geworden ist ? Sein Blog ist seit geraumer Zeit ziemlich still.
SL: Labyrinth Lord
Spieler: Dungeon Crawl Classics, Legend of the 5 Rings
Genres: Pulp, (Dark) Fantasy, Horror, Steampunk

"Falls du mich meinst: Ich spiele Regelwerke und Settings, keine Bilder" - Weltengeist

Offline ghoul

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.070
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #905 am: 21.03.2022 | 19:09 »
Leider nein.
Tactician: 96%
PESA hilft!

Zensur nach Duden:
Zitat
von zuständiger, besonders staatlicher Stelle vorgenommene Kontrolle, Überprüfung von Briefen, Druckwerken, Filmen o. Ä., besonders auf politische, gesetzliche, sittliche oder religiöse Konformität.

Offline tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 11.616
  • Username: tartex
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #906 am: 26.03.2022 | 10:25 »
Gibt es eigentlich einen guten(!) und kurzen(!) Easy Mode Starter Dungeon, der Leute, die von D&D5  kommen, nicht gleich mit der typischen 4-Yorkshire-Men-"Ja, so hart war das früher als wir jung waren!"-Attitüde schocken will?

Es gibt da ja einige Möglichkeiten das anders anzugehen, und bevor ich aus meine alten Vornheim- oder Großwall-Notizen sichte, dachte ich, ich frag mal, ob es beliebte Alternativen dazu gibt.

Bin für ziemlich alles offen, aber mein Ansatz war meist: Umgebung, wo man genauso viel interagieren, und lokale Resourcen ausnützen kann, wie als Tunnelkämpfer eine Schneise der Verwüstung ziehen. Faction-Play ist da ja die bekannteste und beliebteste Option. Und ich habe da eine Präferenz für menschliche Faktionen anstatt irgendwelche Goblin-Stämme auftreten zu lassen.

Gleichzeitig soll die Kerker-Exploration nicht zu lange durch Recherche-Teil blockiert werden.

"Against the Cult of the Reptile God" ist mir eigentlich schon zu lang.
« Letzte Änderung: 26.03.2022 | 10:29 von tartex »
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.251
  • Username: LushWoods
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #907 am: 26.03.2022 | 10:35 »
Tomb of the Serpent Kings ist der beste Einsteiger-Dungeon den ich kenne.
Es gibt da sogar so etwas wie Fraktionen. Zwar sind beide grundsätzlich feindlich gesinnt, allerdings nicht miteinander verbündet.
SL: Savage Pathfinder/Rise of the Runelords, Westmarches/Hexcrawl mit 5E
Spieler: Diverse Solos, Svilland 5E
In Vorbereitung: Fiasco, Dungeon World

Offline Ma tetz

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 909
  • Username: Ma tetz
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #908 am: 26.03.2022 | 10:40 »
The waking of willowby hall, vielleicht. Ich bin mir aber nicht sicher , ob man das an einem Abend schafft.
Ihr interessiert Euch für den Schatten des Dämonefürsten? Dann kommt zur Höllenpforte (Discordserver).

Offline tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 11.616
  • Username: tartex
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #909 am: 26.03.2022 | 10:48 »
Tomb of the Serpent Kings ist der beste Einsteiger-Dungeon den ich kenne.
Es gibt da sogar so etwas wie Fraktionen. Zwar sind beide grundsätzlich feindlich gesinnt, allerdings nicht miteinander verbündet.

Das ist genau, was ich nicht will. (Eigentlich hätte ich den Post auch "Welcher Starter Dungeon ist das exakte Gegenteil zu 'Tomb of the Serpentkings'?" nenne können. Zumindest hatte ich 'Tomb of the Serpentkings' beim Verfassen im Kopf.)

Hatte damit sowohl auf Spieler- als auch Spielleiter-Seite viel Spass, aber

1.) ist er nicht kurz (unter 6 3-Stunden-Session haben wir den nie geschafft)
2.) ist er nicht leicht. (2d6+2 bis 4d6 Schaden durch die Fallen zu Beginn. Wie ist das Easy Mode, der nicht schockt?)
3.) wie habt ihr bitte mit irgendwem vor Ebene 3 (The Lower Tomb) interagiert?
4.) Steht fast jeder Raum für sich und eigentlich kann man kaum irgendwelche klugen Schlüsse fürs weitere Vorgehen ziehen - außer auf der Meta-Ebene "Old School ist beinhart und man ist besser paranoid"
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline ghoul

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.070
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #910 am: 26.03.2022 | 10:48 »
Schau mal in die ganz frühen Ausgaben von Dragon und von Dungeon, da sind viele kleine, originelle Module drin.
Tactician: 96%
PESA hilft!

Zensur nach Duden:
Zitat
von zuständiger, besonders staatlicher Stelle vorgenommene Kontrolle, Überprüfung von Briefen, Druckwerken, Filmen o. Ä., besonders auf politische, gesetzliche, sittliche oder religiöse Konformität.

Offline tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 11.616
  • Username: tartex
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #911 am: 26.03.2022 | 11:39 »
Schau mal in die ganz frühen Ausgaben von Dragon und von Dungeon, da sind viele kleine, originelle Module drin.

Danke sehr! Irgendeinen konkreteren Tipp?

Ich besitze keine Komplettsammlung. :(

Sonst könnte es zum x-ten Mal Silvanas Befreiung werden.  >;D

Trotz der Goblins...
« Letzte Änderung: 26.03.2022 | 11:42 von tartex »
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.028
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Los Muertos – Ein Rollenspiel mit Skeletten!
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #912 am: 26.03.2022 | 11:46 »
Ich hatte schon mal in die Richtung gegoogelt und habe öfter Litany in Scratches gefunden. Gefiel mir beim Lesen sehr gut! Die Kobolde kannst du problemlos durch andere Schatzsucher ersetzen, die Gegnerwerte innerhalb von 2 Minuten je nach gewünschter Stärke setzen. Das einzige potenziell "OSR-tödliche" Ding des Dungeons ist das Finale, und das ist dann auch wirklich eine gute Einführung in die OSR.

Der Rest auf dem Blog soll auch sehr gut sein, aber ich hab mich noch nicht weiter umgeguckt.

Offline Rorschachhamster

  • Famous Hero
  • ******
  • Mob! Mob! Mob!
  • Beiträge: 2.327
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fischkopp
    • Mein Weblog
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #913 am: 26.03.2022 | 12:00 »
Es gibt ja die Liste mit den Deutschen Abenteuern, da sind auch ein paar drin. Angelzeit, meine ich, las sich ganz gut, aber habe ich nie geleitet und ich weiß nicht mehr welche Stufen das voraussetzt. Brennende Kühe ist von mir, und etwas linear, aber kann man sicher anbieten. Ist halt "Folge der Spur".  :D
Mein Lieblings OPD, The Undertavern von Telecanter ist vielleicht doch etwas hart und lang... Aber gut, wenn man auf schräges Zeug steht, und es geht um Ratten im Keller...  :D Ok, vielleicht nicht beim ersten mal, oder weniger Berserker... ^_^° Ich kann aber immer nicht widerstehen, den anzupreisen.

Sowieso, bei Kurz fällt ja auch etwas wesentliches weg, nämlich die Ressourcenverwaltung und Zeitmanagement (Fackeln, Zufallsbegegnungen)... Schwierig.  :think: Vielleicht ein Dungeon, bei dem von vorneherein feststeht, das man nur einen kurzen Abstecher macht und dann wieder herausgeht - das ist OldSchool, und wenn man das kommuniziert, dann funktioniert das ja vielleicht. sowas wie die einzelnen Grabhügel bei Barrowmaze vielleicht, also eine Menge kleiner zu plündernder Orte, die alle ihr eigenes Ding haben - da macht das nichts, wenn man nur kurz Zeit hat, die Spieler könnten sogar angefixt werden, noch mehr davon zu erkunden.  ;)
Rorschachhamster
DMG Pg. 81 " The mechanics of combat or the details of the injury caused by some horrible weapon are not the key to heroic fantasy and adventure games. It is the character, how he or she becomes involved in the combat, how he or she somehow escapes — or fails to escape — the mortal threat which is important to the enjoyment and longevity of the game."

Offline Mr. Ohnesorge

  • Mythos
  • ********
  • Nordlicht
  • Beiträge: 9.165
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #914 am: 26.03.2022 | 12:04 »
Der Rest auf dem Blog soll auch sehr gut sein, aber ich hab mich noch nicht weiter umgeguckt.

Der Blog ist Bombe! :headbang:
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline ghoul

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.070
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #915 am: 26.03.2022 | 12:36 »
Danke sehr! Irgendeinen konkreteren Tipp?


Bspw.: At the Spottle Parlor (#12, 1-3 of 2nd-4th)
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Tactician: 96%
PESA hilft!

Zensur nach Duden:
Zitat
von zuständiger, besonders staatlicher Stelle vorgenommene Kontrolle, Überprüfung von Briefen, Druckwerken, Filmen o. Ä., besonders auf politische, gesetzliche, sittliche oder religiöse Konformität.

Offline Jenseher

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 357
  • Username: FaustianRites
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #916 am: 27.03.2022 | 01:26 »
Gibt es eigentlich einen guten(!) und kurzen(!) Easy Mode Starter Dungeon, der Leute, die von D&D5  kommen, nicht gleich mit der typischen 4-Yorkshire-Men-"Ja, so hart war das früher als wir jung waren!"-Attitüde schocken will?

Hast du dir mal die UK01-UK07 angeschaut? Die sind natürlich nicht alle gleich gut, aber ...

Offline tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 11.616
  • Username: tartex
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #917 am: 27.03.2022 | 08:34 »
Hast du dir mal die UK01-UK07 angeschaut? Die sind natürlich nicht alle gleich gut, aber ...

Meiner Erfahrung nach sind alle alten TSR-Module viel zu lang für einen One- oder Two-Shot.

Welches von den 7 ist denn dein Lieblingsmodul? Und gibt es darin einen Bereich, der sich gut für sich allein stehend ausschlachten lässt?
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.251
  • Username: LushWoods
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #918 am: 27.03.2022 | 08:58 »
Der Blog ist Bombe! :headbang:

Die Trilemma Adventures/Locations sind gut bis großartig.
Allerdings muss man sich bewusst sein das die meisten davon irgendwie ungewöhnlich sind bzw. einen Twist haben. Aber ohne in komplette Weirdness abzudriften. Ich mag die sehr gerne und nehme das Buch immer wieder mal her um das eine oder andere Hexfeld zu bestücken.
Und nebenbei finde ich die Iso-Karten ganz toll.  :)
SL: Savage Pathfinder/Rise of the Runelords, Westmarches/Hexcrawl mit 5E
Spieler: Diverse Solos, Svilland 5E
In Vorbereitung: Fiasco, Dungeon World

Offline Village Idiot

  • Facette von Jiba
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.493
  • Username: Sylandryl Sternensinger
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #919 am: 27.03.2022 | 10:30 »
Der DUNGEON2GO #8 "Die Runen des Vergessens" für Dungeonslayers ist ein ganz brauchbarer Einsteigerdungeon, der an einem Spielabend schaffbar ist, einen in medias res Einstieg hat. Muss natürlich konvertiert werden, aber das fand ich jetzt immer ein recht überschaubaren Aufwand.
"I would like the world to remember me as the guy who really enjoyed playing games and sharing his knowledge and his fun pastimes with everybody else."
-Gary Gygax

Enjoy your fucking chains.

Edition wars are like telling your best friend exactly why his prom date is ugly. You may have your reasons, you may even be right. But at the end of the day you're still a dick!
-The Dungeon Bastard

Samael

  • Gast
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #920 am: 27.03.2022 | 10:45 »
Ich finde den ehrlich gesagt nicht brauchbar.

Offline Village Idiot

  • Facette von Jiba
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.493
  • Username: Sylandryl Sternensinger
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #921 am: 27.03.2022 | 10:49 »
Warum?
"I would like the world to remember me as the guy who really enjoyed playing games and sharing his knowledge and his fun pastimes with everybody else."
-Gary Gygax

Enjoy your fucking chains.

Edition wars are like telling your best friend exactly why his prom date is ugly. You may have your reasons, you may even be right. But at the end of the day you're still a dick!
-The Dungeon Bastard

Offline Jenseher

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 357
  • Username: FaustianRites
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #922 am: 27.03.2022 | 10:59 »
Welches von den 7 ist denn dein Lieblingsmodul? Und gibt es darin einen Bereich, der sich gut für sich allein stehend ausschlachten lässt?

Es ist natürlich die Frage, was Du gerne als Einsteigermodul haben willst. Ich würde vielleicht "The Sentinel/The Gauntlet" empfehlen. Gibt es auch in deutscher Übersetzung und war damals relativ bekannt. Stadt und Land sind zwar nicht besonders einfallsreich, aber die Dungeons sind mit viel Detailliebe gemacht und werfen nicht mit magischen Gegenständen um sich. Falls man die Abenteuer nach dem Original spielen will, ist allerdings Vorsicht geboten, da einige Gegner nur von Pluswaffen verletzbar sind, die es dann im Abenteuer nicht unbedingt für alle Spieler bereits gab.

Offline ghoul

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.070
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #923 am: 27.03.2022 | 11:34 »
Oder ihr generiert zusammen ein Setting und Personnagenhintergrund mit Yoon-Suin, dann ist das Startabenteuer quasi schon geschrieben.
Tactician: 96%
PESA hilft!

Zensur nach Duden:
Zitat
von zuständiger, besonders staatlicher Stelle vorgenommene Kontrolle, Überprüfung von Briefen, Druckwerken, Filmen o. Ä., besonders auf politische, gesetzliche, sittliche oder religiöse Konformität.

Samael

  • Gast
Re: OSR Smalltalk
« Antwort #924 am: 27.03.2022 | 11:36 »
Warum?

Zu linear, schlechtes Design der Struktur.
Zu wenig Interaktionsmöglichkeiten mit Kram oder Kreaturen.
Langweilige, wenig evokative Umgebung.

Macht mich echt nicht an.
Der mittlere Punkt ist der gewichtigste.
Einzelne Räume in zB Rappan Athuk bieten mehr als dieser ganze Dungeon.