Autor Thema: Rhylthar schreibt...  (Gelesen 71522 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 10.908
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Rhylthar schreibt...
« Antwort #75 am: 5.05.2018 | 20:29 »
Ich brauche ein wenig Input, was noch so gefragt ist. "Curse of Strahd" habe ich tatsächlich noch auf der Liste, aber wie sieht es generell mit älteren D&D/d20-Sachen aus? Gibt ja eine Masse davon mittlerweile auch als pdf, deswegen sind sie irgendwie semi-aktuell.

In welchen Systemen bist du denn so grundsätzlich unterwegs?
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: The Wild Beyond the Witchlight (Savage Worlds - Prismeer), Troubleshooter (Savage Worlds - Starfinder)
In Vorbereitung: -

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.349
  • Username: Rhylthar
Re: Rhylthar schreibt...
« Antwort #76 am: 5.05.2018 | 20:34 »
Du meinst, was hier rumsteht/liegt?  >;D

- D&D/d20 in jeglicher Ausführung (von AD&D bis 5E)
- Cthulhu (ToC, CoC, Cthulhu Britannica, Achtung! Cthulhu, etc.)
- Splittermond (noch nicht komplett)
- Space 1889 (noch nicht komplett)
- Pathfinder
- Middle-earth (AimE und TOR)
- Mutant: Year Zero
- Shadowrun (nicht alles)
- Dragon Age
- etc.

Grundsätzlich sind mir die Dinge, die ich auch als pdf besitze, lieber, weil ich sie auf dem Tablet lesen kann. Deswegen sind Space 1889 und Splittermond ein wenig außen vor (und gibt es ja auch viele Rezensionen zu).
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Bildpunkt

  • Bildpunktlanze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.598
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: Rhylthar schreibt...
« Antwort #77 am: 5.05.2018 | 20:39 »
- Dragonlance Classics :-)
- Freedom (DS1)
DUNGEON WORLD FANZINE/SANDBOX DIE GLORREICHE STADT 
Gib Deinem Spiel eine überraschende Wendung  Blaupausen - Zufallstabellen
Pixellance und seine RPG Pixelbilder auf  TWITTER

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.349
  • Username: Rhylthar
Re: Rhylthar schreibt...
« Antwort #78 am: 5.05.2018 | 20:42 »
Dark Sun fällt raus, ebenso wie Spelljammer. :D
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Bildpunkt

  • Bildpunktlanze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.598
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: Rhylthar schreibt...
« Antwort #79 am: 5.05.2018 | 20:43 »
Dark Sun fällt raus, ebenso wie Spelljammer. :D
Prima dann Dragonlance Classics :-)
DUNGEON WORLD FANZINE/SANDBOX DIE GLORREICHE STADT 
Gib Deinem Spiel eine überraschende Wendung  Blaupausen - Zufallstabellen
Pixellance und seine RPG Pixelbilder auf  TWITTER

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 10.908
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Rhylthar schreibt...
« Antwort #80 am: 5.05.2018 | 20:43 »
Mich persönlich interessieren davon am meisten die 5E-Sachen (sowohl die großen, bekannten als auch die unbekannteren von Drittherstellern, die es nur bei Drivethru & Co gibt), vor allem Abenteuer und Kampagnen. "Halls of the Mountain King" hätte aktuell mein besonderes Interesse, falls du das kennst.

Außerdem gerne Kommentare zu den verschiedenen Settings für M:YZ.

Ansonsten trifft deine bisherige Auswahl aber sehr meinen Geschmack, du darfst also wegen mir auch gerne einfach so weitermachen wie bisher :d.
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: The Wild Beyond the Witchlight (Savage Worlds - Prismeer), Troubleshooter (Savage Worlds - Starfinder)
In Vorbereitung: -

Luxferre

  • Gast
Re: Rhylthar schreibt...
« Antwort #81 am: 5.05.2018 | 21:03 »
Dragon Age Rezis wären prima  :d

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 20.314
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: Rhylthar schreibt...
« Antwort #82 am: 5.05.2018 | 21:47 »
Dark Sun fällt raus...
Warum?
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Antariuk

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.797
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Plus 1 auf Podcast
Re: Rhylthar schreibt...
« Antwort #83 am: 5.05.2018 | 21:59 »
Weil er davon nichts hat und keine Lust hat, den alten (und teils sauteuren oder nicht mehr auffindbaren) Sachen jetzt noch hinterherzujagen - weil wenn müsste es ja auch alles von Dark Sun sein ;)
Kleiner Rollenspielstammtisch: Plus 1 auf Podcast

"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.349
  • Username: Rhylthar
Re: Rhylthar schreibt...
« Antwort #84 am: 5.05.2018 | 22:07 »
So, habe mich erstmal für einen anderen Klassiker entschieden:

Curse of the Azure Bonds



Klappentext:

Day breaks, and the crowing of a distant rooster wakes you from an all-too-short sleep. Another day for adventure, you think as you arise - but then you stop short. You, and all of your companions, have an elaborate blue tattoo covering most of your sword arm!

And there is more to these marks than a drunken prank. As you try to find out the source and meaning of your new adornment, you are drawn further and further into danger and mystery. Will you become a pawn in somebody else's power game, or will you fight for your freedom and individuality?

Mein Eindruck (mit Spoilern):
Kurze Forgotten Realms-Kunde: Viele wissen, dass dieses Abenteuer auf dem gleichnamigen PC-Abenteuer basiert. Wenige wissen allerdings, dass es eigentlich nur ein Sequel zum 4. jemals veröffentlichten Forgotten Realms-Roman ("Azure Bonds"; Auftakt einer sehr schönen Trilogy) ist. Alle drei Dinge verwenden das gleiche Cover (oder dasselbe? Ich kanns mir nicht merken...).

Fakten, Fakten, Fakten: 96 Seiten, 6,68 € als pdf. Ursprünglich für AD&D 1E bzw 2E geschrieben, aber wie ich schon mal sagte, interessieren mich Regeln meist nur am Rande bei Abenteuern.

Los geht es...oder besser: Man ist mittendrin. Es gibt zwei alternative Einstiege in das Abenteuer, ich wähle mal den einfacheren: Die Gruppe erwacht morgens in einem Gasthaus in Tilverton, kann sich an die letzten Tage kaum erinnern, vermisst evtl. den ein oder anderen Ausrüstungsgegenstand und jeder hat fünf wunderschöne Tätowierungen auf dem Arm. Tja, klingt nach einer durchzechten Woche, aber bei dem Versuch, mal herauszukriegen, was denn los war, kommt es zu einem klitzekleinen Problem: Man greift den, vermeintlichen, König von Cormyr an.

Tja, und spätestens jetzt stellen sich bei einigen Lesern die Nackenhaare auf. Scripted Events gepaart mit dem, was ich unter Railroading verstehe. Denn, um mal den Hintergrund ein wenig zu erläutern, die Tätowierungen sind Zeichen von mächtigen Gruppen, sind nicht mit normalen bzw. magischen Dingen entfernbar und haben auch noch unangenehme Eigenschaften, wie eben die Charaktere zu zwingen, jeden anzugreifen, der wie König Azoun von Cormyr klingt.

Ihr seid noch dabei?
Tatsächlich klingt das ganze schlimmer, als es ist bzw. sein kann. Denn nach der Flucht aus Tilverton wird das ganze deutlich entzerrter, denn die Gruppe muss nun die anderen Machtgruppen suchen, denn nur wenn sie ausgeschaltet sind, verschwinden auch die Tätowierungen. Die Reihenfolge ist dabei ziemlich egal, wobei die letzte Tätowierung wohl auch als letztes entfernt werden wird. Hinter ihr steht einer der coolsten (in meinen Augen) Bösewichter der Forgotten Realms, leider mittlerweile in der Versenkung verschwunden und nirgends mehr erwähnt. Aber vorher hat man es mit den Zhentarim, Red Mages of Thay und Anhängern von Moander zu tun. Bei dieser Reise trifft man übrigens auch die beiden Figuren auf dem Cover; insbesondere Dragonbait (ein Saurial!) hat es mir ja besonders angetan.

Ich habe dieses Abenteuer vor Jahren für zwei unterschiedliche Gruppen geleitet, mit vollkommen unterschiedlichen Ergebnissen. Gruppe 1 empfand es komplett als Gängelung und wir haben schon relativ früh abgebrochen, einfach, weil ihnen zu viel ihrer Entscheidungsfreiheit genommen wurde. Die zweite Gruppe hat sich komplett auf den Plot eingelassen und fand das Abenteuer großartig. Man sollte also seine Gruppe kennen und ein wenig Umbauarbeit ist sicher auch gefragt. Z. B. ist der alternative Einstieg zu Beginn eigentlich keine wirkliche Alternative: Elminster und...ein weiterer bekannter Realms-NSC...treten direkt in Erscheinung...hm, Nein.

Um es mal deutlich zu sagen:
Für unter 7,00 Euro gibt es hier ein Abenteuer, das, wenn man die richtige Gruppe hat und ein wenig feilt, richtig Spass machen kann. Das Artwork ist old-school, die Karten sind gut, die Story mag ich sehr. Es kann aber auch eine richtige Katastrophe sein und leider kann man auch nicht zu viel daran rumbasteln, da ja der eigentliche Aufhänger eben die erzwungenen Tätowierungen sind.

Mein Fazit:
Für 7,00 € kann man es auf jeden Fall mitnehmen. Es ist auch ansonsten nett zu lesen, es gibt ein paar ein schöne Hintergrundinfos zu bösen Gruppierungen in den Realms. Ob man es leiten will...das muss jeder für sich entscheiden. Gibt auf jeden Fall den hier: :)
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline rillenmanni

  • Mutter der Porzellan-Spieler
  • Famous Hero
  • ******
  • König der Narren
  • Beiträge: 3.414
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
Re: Rhylthar schreibt...
« Antwort #85 am: 5.05.2018 | 22:41 »
Also, wenn Du noch Input benötigst, dann nimm diesen hier:
Spieler- und SL-Buch für London (Cthulhu Britannica) & Bookhounds of London. - Das ist ein guter Vergleich der Quellenbücher, obschon natürlich BoL einen Schwerpunkt besitzt, sodass man nicht 1:1 vergleichen kann. Plus natürlich das Abenteuer aus BoL, Whitechapel Black-Letter, weil ich mich dazu ja gerade wieder ausgelassen hatte.

Und Die Drei Könige von Achtung!Cthulhu.

So!
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

I scream! You scream! We all scream! For ice-cream! (Roberto Benigni)

Power Gamer: 67% | Butt-Kicker: 54% | Tactician: 71% | Specialist: 42% | Method Actor: 50% | Storyteller: 50% | Casual Gamer: 50%

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.349
  • Username: Rhylthar
Re: Rhylthar schreibt...
« Antwort #86 am: 5.05.2018 | 22:48 »
Weil er davon nichts hat und keine Lust hat, den alten (und teils sauteuren oder nicht mehr auffindbaren) Sachen jetzt noch hinterherzujagen - weil wenn müsste es ja auch alles von Dark Sun sein ;)
e. b. d.

Und, auch wenn es seltsam klingen mag: Ich finde keinen Draht zu Dark Sun. Da würde ich eher noch Spelljammer neu anfangen, zu sammeln, aber da macht mir der Regalplatz einen Strich durch die Rechnung. Also dann lieber Greyhawk/Forgotten Realms die letzten Sachen nach und nach kaufen und mich anderen Sachen widmen.
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Antariuk

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.797
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Plus 1 auf Podcast
Re: Rhylthar schreibt...
« Antwort #87 am: 5.05.2018 | 22:54 »
Rhylthar, könntest du deine einzelnen Reviews vielleicht im Startposting verlinken? Noch hält es sich ja in Grenzen mit dem Scrollen, aber wenn du anfängst durch deine Sammlungen zu gehen wird sich das schnell ändern >;D
Kleiner Rollenspielstammtisch: Plus 1 auf Podcast

"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.349
  • Username: Rhylthar
Re: Rhylthar schreibt...
« Antwort #88 am: 5.05.2018 | 23:10 »
Rhylthar, könntest du deine einzelnen Reviews vielleicht im Startposting verlinken? Noch hält es sich ja in Grenzen mit dem Scrollen, aber wenn du anfängst durch deine Sammlungen zu gehen wird sich das schnell ändern >;D
Wie verlinke ich denn auf einen einzelnen Beitrag?   wtf?

Edit:
Gefunden.  ^-^
« Letzte Änderung: 5.05.2018 | 23:18 von Rhylthar »
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Kaskantor

  • Legend
  • *******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 4.592
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: Rhylthar schreibt...
« Antwort #89 am: 6.05.2018 | 07:16 »
Tatsächlich habe ich die Sammlung komplett inklusive Tiles und SL-Schirm, aber ich hätte gerne deine Meinung dazu gehört. Man kann aber natürlich nicht alles haben:).

Ich finde das was du hier machst, ziemlich 😎, weiter so.
"Da muss man realistisch sein..."

Offline Bildpunkt

  • Bildpunktlanze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.598
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: Rhylthar schreibt...
« Antwort #90 am: 6.05.2018 | 08:43 »

Schwerpunkt wird auf Sachen liegen, die vielleicht nicht ganz so oft aufgegriffen wurden. Manch einer weiss ja, dass ich (fast) jeden Mist kaufe (gekauft habe, jetzt muss erstmal ein wenig gespart werden) und da kann man ja ein paar Worte drüber verlieren.


So, habe mich erstmal für einen anderen Klassiker entschieden:


Ich find das ganze prima aber ohne ggf Eulen nach Athen tragen zu wollen wäre nicht ein primäres Kriterium auch das die jeweiligen Produkte auch gute Produkte sind und nicht nur historisch relevant sondern auch als vergessene Geheimtipps wieder Spielrunden erfreuen könnten? Die Cyrstal Shard Rezi hat mir zb jetzt sehr weitergeholfen...
DUNGEON WORLD FANZINE/SANDBOX DIE GLORREICHE STADT 
Gib Deinem Spiel eine überraschende Wendung  Blaupausen - Zufallstabellen
Pixellance und seine RPG Pixelbilder auf  TWITTER

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.349
  • Username: Rhylthar
Re: Rhylthar schreibt...
« Antwort #91 am: 6.05.2018 | 08:59 »
Mutter und Kind schlafen noch, erster Kaffee ist drin, Zeit für ein Review.

The Hall of the Rainbow Mage



Klappentext:
The Rainbow Mage is Missing!

While investigating the disappearance of Londar Brightrain, known as the Rainbow Mage, the party comes across dark, twisted plans and deadly secrets. Do your players dare travel to his looted home and risk entering his tower? Can they find the Rainbow Mage, or his hidden treasures and powerful spells? Will they discover the secret behind Horgrim’s Pyramid and locate the forgotten temple that may hold the key to a terrible mystery?


Mein Eindruck:
Wieder ein wenig D&D-Geschichte. Necromancer Games, der Verlag hinter diesem Abenteuer, ist der Vorgänger von Frog God Games und gehörte für mich zu den besten Anbietern von Produkten während der d20-Ära. Das Motto "Third Edition Rules, First Edition Feel" kann ich nicht beurteilen, aber ich bin ein großer Fan aller ihrer Produkte.

Zum Abenteuer: 92 Seiten, momentan 2,00 € (!) als pdf und 6,26 € als pdf + POD. Ich könnte jetzt schon sagen: Zugreifen!
Cover bunt, Rest schwarz/weiss, Artwork hat schon ein wenig 1st Ed.-Feeling, passt aber.

Worum geht es?
Londar, ein beliebter Magier ist verschwunden. Und bei den Nachforschungen in seinem Haus treten die örtlichen Behörden auf der Stelle, denn ein Magier weiss natürlich sein Heim zu schützen. Hier kommen dann die SC ins Spiel...

Natürlich hat das ganze eine wie ich finde recht gute Hintergrundgeschichte, die sich nach und nach offenbart. Ich will mal heute ganz ohne Spoiler auskommen, nur so viel: Die SC werden in vielfacher Hinsicht überrascht werden. Dem ein oder anderem wird dieser Teil teilweise zu kampflastig sein, aber ich finde, es ist durchaus ein gesundes Maß auch an Rollenspielmöglichkeiten vorhanden.

Die Suche nach Londar ist auch nur ein Teil des Abenteuers, Der zweite Teil, nachdem sich die Ereignisse ein wenig überschlagen haben, lässt die SC erst reisen und dann...in einen klassischen Dungeon Crawl abtauchen. Okay, hier sind wie an der Stelle, an der die Meinungen auseinander gehen werden. Die einen mögen genau sowas, andere eben eher nicht. Ist der Dungeon gut? In meinen Augen schon. Aber nochmal: Muss man mögen.

Das Schöne an diesem Abenteuer is aber auch, dass man es wunderbar überall einbinden kann. Zwar hatte Necromancer Games auch eine eigene Welt, aber die Anpassung von ihren Abenteuern ist ein leichtes. Und wenn z. B. die SC ein wenig Motivationsprobleme haben, den zweiten Teil dieses Abenteuers anzugehen...nun, dann eben nicht, mal schauen, welche Auswirkungen dies auf das Setting hat.

Ich mochte das Abenteuer sehr, sowohl als Spieler als auch SL. Klar, wie immer, ein wenig anpassen/weglassen muss man immer, aber es ist in meinen Augen definitiv besser, als alles, was damals von WotC herausgekommen ist an Abenteuern. Und bei dem Preis momentan kann ich nur sagen:

Mein Fazit:  :d

P. S.:
Eine kleine Bitte in eigener Sache. Zu diesem und auch vielen Necromancer Games-Produkten gab es kostenlose Web Enhancements. Für dieses Abenteuer hiess es "G3W: The Broken Mountains", 33 Seiten und richtig gut. Ich muss es mal besessen haben, denn ich habe noch einen (schlechten) Ausdruck im Regal, kann es aber nirgends auf meinen Festplatten finden. Falls es also jemand hat (oder auch die anderen Web Enhancements, denn leider ist die Necromancer Games-Seite nicht mehr existent), wäre ich dankbar, wenn man es mir zukommen lassen könnte.
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.349
  • Username: Rhylthar
Re: Rhylthar schreibt...
« Antwort #92 am: 6.05.2018 | 09:09 »
@ Pixellance:
Keine Sorge, ich werde nur Sachen machen, die mir einigermaßen gefallen. ;)
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Antariuk

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.797
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Plus 1 auf Podcast
Re: Rhylthar schreibt...
« Antwort #93 am: 6.05.2018 | 09:13 »
@Web Enhancements: Hast ne PM, Schätzelein :D

Yay, der Rainbow Mage! :d Das Modul finde ich auch großartig, wie so einige Sachen von NC. Nur Vault of Larin Karr konnte ich irgendwie nie so abfeiern wie einige der alten Reviews...

Wenn ich mir was wünschen darf: das Modul "The Last Dance", von Atlas Games. Die haben ja eher ungewöhnliche d20 Sachen gemacht, und das Modul gehört mMn dazu, aber ohne Probleme ist es auch nicht.
Kleiner Rollenspielstammtisch: Plus 1 auf Podcast

"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.349
  • Username: Rhylthar
Re: Rhylthar schreibt...
« Antwort #94 am: 6.05.2018 | 09:14 »
@Web Enhancements: Hast ne PM, Schätzelein :D

Yay, der Rainbow Mage! :d Das Modul finde ich auch großartig, wie so einige Sachen von NC. Nur Vault of Larin Karr konnte ich irgendwie nie so abfeiern wie einige der alten Reviews...

Wenn ich mir was wünschen darf: das Modul "The Last Dance", von Atlas Games. Die haben ja eher ungewöhnliche d20 Sachen gemacht, und das Modul gehört mMn dazu, aber ohne Probleme ist es auch nicht.
Hast Antwort...und das Abenteuer habe ich nicht. Aber "Ebon Mirror", das kann ich mal machen. :)
« Letzte Änderung: 6.05.2018 | 09:22 von Rhylthar »
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Mr. Ohnesorge

  • Mythos
  • ********
  • Nordlicht
  • Beiträge: 9.674
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: Rhylthar schreibt...
« Antwort #95 am: 6.05.2018 | 10:01 »
Ist das Abenteuer Setting-neitral?
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.349
  • Username: Rhylthar
Re: Rhylthar schreibt...
« Antwort #96 am: 6.05.2018 | 10:07 »
Ist das Abenteuer Setting-neitral?
Ja, in dem Sinne, dass man es überall reinpacken kann. Ist d20 und Necromancer Games hatte durchaus eine eigene (nicht ganz schlechte) Welt, aber im Prinzip passt es in jede Welt. Kleinere Ortschaft plus später Dungeon passt immer.
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Mr. Ohnesorge

  • Mythos
  • ********
  • Nordlicht
  • Beiträge: 9.674
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: Rhylthar schreibt...
« Antwort #97 am: 6.05.2018 | 10:08 »
Mist ;D

Dann melde ich prophylaktisch ebenfalls Bedarf am Web Enhancement an.
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.349
  • Username: Rhylthar
Re: Rhylthar schreibt...
« Antwort #98 am: 6.05.2018 | 10:09 »
Gab sogar zwei davon, eines war aber "nur" die Werte der NSC mit ein wenig Geschichte dabei. Das andere ist eine 33seitige Erweiterung.
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Tante Petunia

  • Der Ikosaeder unter den Tanelornies
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.814
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tante Petunia
Re: Rhylthar schreibt...
« Antwort #99 am: 6.05.2018 | 10:15 »
Weiterhin sehr spannend zu lesen, danke!  ;D :d
Slüschwampf