Autor Thema: Mit wie vielen Jahren habt ihr mit Rollenspiel angefangen - mit welchem System?  (Gelesen 5711 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Silent Pat

  • Kofferraumdealer
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 905
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Silent Pat
    • Uhrwerk Verlag
Mit 12 Jahren. 1984 mit er D&D Basisbox :)

Offline rillenmanni

  • DSA-Nerd unter Hotzes Artenschutz
  • Famous Hero
  • ******
  • König der Narren
  • Beiträge: 2.224
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
Ich weiß ja nicht, was euer Googeldidu und Co sagen, aber Geheimnisse aus meiner Jugend findet ihr doch gewiss mit der Suchwort-Kombi rillenmanni bolognese ugurcan

 :)
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

I scream! You scream! We all scream! For ice-cream! (Roberto Benigni)

Power Gamer: 67% | Butt-Kicker: 54% | Tactician: 71% | Specialist: 42% | Method Actor: 50% | Storyteller: 50% | Casual Gamer: 50%

Offline Bruenor

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 98
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bruenor
DSA 2, 1991, mit 16 Jahren

Mit DSA also der für Deutschland recht typische Einstieg, hätte aber auch ganz anders kommen können:

Sascha, ein Freund aus der Realschule erzählte begeisternd von einem Fantasy-Spiel, der roten D&D-Box (auf deutsch). Spontan lieh er mir diese bzw. das darin enthaltene Spielerheft aus und weckte damit eine starke Faszination in mir, nachdem ich damals schon gerne Heroquest von MB gespielt hatte. Ich weiß noch, wie schwer es mir fiel, ihm das geborgte Spielerheft wieder zurückzugeben.

Dies war kurz vor unserem Realschulabschluß und wir schafften es in dieser Zeit, aus diversen Gründen, leider nie uns für eine RPG-Session zusammenzufinden. Nach der Realschule haben wir uns dann leider aus den Augen verloren.

Da die Faszination aber geweckt war, besorgte ich mir zeitnah die ersten Drizzt-Romane und kurze Zeit später das damals als Erstes für mich verfügbare Rollenspiel im Spielwarenhandel: DSA 2.

Schnell waren dann mein bester Kumpel und 2 andere Schulfreunde aus dem Gymnasium zum Spielen überredet und so begann dann als für mich, als vorläufiger SL ohne Spielerfahrung, mit Silvanas Befreiung mein bis heute immer noch liebstes Hobby.

Sascha, wo immer Du nun auch sein mögest: Vielen Dank!
« Letzte Änderung: 27.05.2018 | 10:16 von Bruenor »

Offline aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.250
  • Username: aikar
Mit 12 Jahren. 1984 mit er D&D Basisbox :)
Angeber  :P
1998 mit 16 Jahren. DSA2 für die Einstiegsrunde, dann  recht bald DSA3 in den Schul-Mittagspausen in einer eigenen Welt des Spielleiters.

Der Einstieg geschah über einen Klassenkollegen, der schon eine Runde hatte und bei uns auch den Spielleiter machte.

Offline JohnnyPeace

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 506
  • Username: JohnnyPeace
Weihnachten '93 lag die DSA3-Box unterm Baum, da war ich 12. Der ältere Bruder eines engen Freundes hat uns dazu gebracht. Dürfte damit ein recht typischer Einstieg gewesen sein.

Mit den Freunden von damals spielen wir immernoch so zwei Mal im Jahr, zu meiner großen Bereicherung.
VINSALT-KICKER-INTERACTIVE-LIGA-GEWINNER 2009/10, 2016/17 und 2017/18

Offline Bentley Silberschatten

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.129
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bentley
    • Antiquariat der Kleinodien

Offline Barbara

  • Reblauspornobesitzerhuhn
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Ich wünschte es wäre Nacht oder der Preuss käme.
  • Beiträge: 10.970
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: moderata
1998 mit 24 habe ich eine One-Shot-Runde mit freiem System gespielt. Als Werte hatten wir neben dem Namen der Charaktere jeweils drei Eigenschaften. Den Rest haben wir frei erzählt.
In meiner ersten längeren Runde spielte ich Rolemaster.
After all, what is wisdom but truth in the eyes of the simplest of strangers? And a hat full of ice cream! (An wise man in YAFGC)
If a thing is worth doing, it is worth doing badly. (G. K. Chesterton)
Menschen haben zu 50% dieselbe DNA wie Bananen. (Dr. Mitch Morgan)
_________________________________________________ ___________________

Offline KarateKid80

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 63
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Diva80
Es war 1993... hab die DSA Box zum 13. Geburtstag bekommen. Krass wieviele hier Jahrgang 80 sind... :headbang:

Offline Grandala

  • Hero
  • *****
  • IÄ IÄ CTHULHU FHTAGN
  • Beiträge: 1.191
  • Username: Grandala
Im Jahr 2000 mit 12. AD&D mit vier Abenden, danach 3.0. Kurze Zeit später Vampire und von da aus fröhlich exploriert.

PS: Macht mich das hier zu Forum zum Jungvolk?
Power Gamer 38%, Butt-Kicker 21%, Tactician 63%, Specialist 33%, Method Actor 71%, Storyteller 63%, Casual Gamer 29%

Offline Oak

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 703
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: oak
    • SPRAWLDOGS
Etwa mit 11/12 Jahren (86/87) mit DSA.

Online Keuner

  • Experienced
  • ***
  • Vielseitig unbegabt
  • Beiträge: 448
  • Username: Keuner
Mit 8 oder 9 Jahren (1996/1997). Ein DSA-Klon samt Heimbau-Setting vom großen Bruder.
Wie Einstein schon sagte: E=m

Offline Kardohan

  • SW-News Gatling
  • Legend
  • *******
  • Gelehrter des Hoenir & Schreiber des Qedeshet
  • Beiträge: 5.071
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kardohan
Bei mir begann es 1979 im zarten Alter von 15.
In den Sommerferien kam ich beim Besuch meines Onkels mit D&D in Berührung. Da es aber im örtlichen PX ausverkauft war, nahm ich mir dann doch erstmal nur GammaWorld mit.
TAG Hellfrost Line Editor
There are 10 types of people in the world: Those who know binary and those who don't.
Kardohan klingt immer so als ob er einen gerade lynchen will, wenn es darum geht Regeln zu erklären, das muss man einfach überlesen, dann sind die Posts super  ~;D  --- Dragon

Offline Dioto

  • Experienced
  • ***
  • Büros & Buchhalter 5e
  • Beiträge: 207
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dioto
Angefangen mit dem Pen & Paper-Rollenspiel habe ich mit 19 Jahren (2010) und DSA 4.1, welches mir wegen dessen großer Spielerschaft und leichter Gruppenfindung empfohlen wurde, nachdem ich in einem Nerdladen Interesse an dem Hobby gezeigt habe.
"The enemy of today can be the meal of tomorrow."
Gnoll proverb

Power Gamer: 71% | Butt-Kicker: 42% | Tactician: 63% | Specialist: 88% | Method Actor: 63% | Storyteller: 75% | Casual Gamer: 42%
Law's Player Type Test

Offline Olibino

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 87
  • Username: Olibino
Bei mir hat es mit 19 Jahren (1986) mit Midgard angefangen. Hatte jemand auf einem Zivildienstlehrgang dabei und ich habe es mir dann direkt danach gekauft.

Offline Strand

  • Sub Five
  • Beiträge: 4
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Strand
1984 mit 13 in Kiel. Angefangen mit der ersten deutschen D&D-Ausgabe von FSV. Ich hatte die blaue Experten-Box, mein Kumpel die rote Basis-Box. Unendliche Welten taten sich auf.

Offline Der Unhold

  • Bloody Beginner
  • *
  • Grrrrrrh...grrrrrrm...ghrrrrrrn!
  • Beiträge: 12
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Der Unhold
Ebenfalls mit 13, aber 1994, DSA3 (Box 'Abenteuer Basis-Spiel). Zur schnelleren Genesung nach der Blinddarmoperation!  ~;D

Online Antariuk

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.751
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Vor fast genau 10 Jahren, mit einer Runde D&D 3.5, die von einem Studienfreund geleitet wurde. Hat gereicht um süchtig zu werden ^-^
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Online Duck

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 865
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Delurion
Wenn ich mich recht erinnere, bin ich mit etwa 14 zum Rollenspiel gekommen, das muss so um 2005 herum gewesen sein. Ein paar meiner Freunde und ich waren damals große Fans des D&D-Brettspiels (ein Hero-Quest-Klon) und irgendwann kam einer aus dieser Gruppe mit dem D&D-3.5-Spielerhandbuch an. Zunächst waren wir damals der Ansicht, dass das nur eine Erweiterung des Brettspiels mit Regeln zum Erschaffen eigener Charaktere sei. Entsprechend haben wir dann auch gespielt. Beispielsweise wurden in der Anfangszeit selbst Gespräche mit NPCs immer rundenbasiert und mit Bodenplan abgehandelt. Das änderte sich erst, als wir genug Geld zusammengekratzt hatten, um auch je ein Exemplar des DMG und MM anzuschaffen, und eine erste Ahnung davon bekamen, wie dieses "Rollenspiel" in seiner Gänze funktionierte. Leider ist die Gruppe dann auch relativ schnell wieder auseinandergefallen. Die nächsten Jahre habe ich mir ab und zu mal ein Rollspielbuch gekauft oder in verschiedenen Foren mitgelesen, kam aber aus Mangel an Zeit, Mitspielern und Interesse nie zum Spielen. Den Wiedereinstieg habe ich erst 2014 als 23-Jähriger mit Fate Core gemacht.
A dungeon crawl is just a badly planned heist.
Tischrollenspiel ist der Marxismus der Unterhaltung.

Shogoth64

  • Gast
Ich war 22 und begann mit DSA 4.1 als ich das Grundregelwerk zufälligerweise auf der DVD von Drakensang fand.

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 6.305
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Ich war 22 und begann mit DSA 4.1 als ich das Grundregelwerk zufälligerweise auf der DVD von Drakensang fand.

Zufälligerweise? Sowas nennt man "Anfixen", mein Bester... >;D
Über Geschmack kann man nicht streiten. Aber auf Tanelorn hindert das niemanden daran, es trotzdem zu tun.

Spielleitermotto: Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: -
Bereitet vor: Die Türme von London (Ubiquity)
Liest derzeit: Dragon Heist

Online Boni

  • Niveauversenker
  • Legend
  • *******
  • Boni Baratheon
  • Beiträge: 4.792
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Boni
    • Meine Spielrunden
1992, 12 Jahre, Mers.
« Letzte Änderung: 28.05.2018 | 07:34 von Boni »
Jiba, Boni, DSA - what could possibly go wrong?

Boni ist der fiesere Jeoffrey Baratheon!

Boni? - Neulich - Boni spielt...

Offline Fezzik

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 667
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fezzik
Ich glaub so im Alter von 10 (1992), auch MERS. Hatte natürlich keine Ahnung was das sein sollte, wir spielten es auf dem Geburtstag eines Klassenkameraden, dessen Vater den SL machte.
Ich spielte einen Umli Kämpfer namens "Knock". Es war genial und es war um mich geschehen.
Hab mir dann die DSA 3 Basis Box schenken lassen und für meine Kumpels in der Realschule geleitet, danach entdeckte ich im örtlichen Tabletop/Spieleladen AD&D 2nd (muß so 1995 gewesen sein).
Daraus entstand dann im Gymnasium eine Runde, die mit wechselnden Systemen, bis heute anhält.
SL: Labyrinth Lord, Mutant Future
Spieler: Hollow Earth Expedition

"Falls du mich meinst: Ich spiele Regelwerke und Settings, keine Bilder" - Weltengeist

Offline seanchui

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 206
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: seanchui
    • Seanchui goes Rlyeh
...bei mir war es 1992 im zarten Alter von 10 oder 11 Jahren; Freunde von mir spielten auf einem Orchesterausflug das DSA-Soloabenteuer "Der Quell des Todes" (als "One on One"), was ich unglaublich faszinierend fand. Zu Weihnachten liess ich mir dann direkt die DSA-Grundbox schenken (müsste noch DSA2 gewesen sein) und von da an ging es immer weiter :-).

Offline Iona

  • Heldenhaftes Hornissenhelferhuhn
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.075
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Iona
    • Drachenzwinge.de - Rollenspiel online über Voicechat
Ich bin "Spätzünderin" - 23 und DSA 4.1 über Kommilitonen an der Uni :)
"If the legends are anything to go by, being a hero doesn't mean being perfect. Being a hero means overcoming imperfections to do good anyway." Lindsay Buroker - The Emporers Edge

Offline Woodman

  • Damsel in Distress
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.977
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Woodman
    • Woodman Online
14 oder 15 mit Shadowrun 2