Autor Thema: Drachenrunde - das ulisserarische Quartett  (Gelesen 2153 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.295
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Drachenrunde - das ulisserarische Quartett
« am: 7.09.2018 | 22:36 »
Ulisses hat ein neues Format auf Youtube.
Ulisses Drachenrunde - 4 Leute diskutieren im Stream übers Rollenspiel

Folge 1 hat das Thema „Warum Rollenspieltheorie?“.

Das ist natürlich nichts, womit sich das Tanelorn irgendwann schon mal beschäftigt hat, aber zum Glück werden auch Dinge wie GNS (zur Erinnerung: Gulasch, Nudeln & Salat) laienfreundlich erläutert.
 :Ironie:

Wer hat es gesehen und wie findet ihr es?

Meine erste Reaktion war: wenn ich ein wenig mehr Rampensau und fotogener wäre, hättet ihr mich auch einladen und dazu setzen können... oder den Vermi (okay, der IST fotogen und Rampensau...).
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Ninkasi

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.241
  • Username: Ninkasi
Re: Drachenrunde - das ulisserarische Quartett
« Antwort #1 am: 11.09.2018 | 10:17 »
Kommen die den schnell zur Sache? Wie lange ist so ca. eine Folge?
Höre ja lieber, statt gucken.   :-\

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.363
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
Re: Drachenrunde - das ulisserarische Quartett
« Antwort #2 am: 11.09.2018 | 10:19 »
Kommen die den schnell zur Sache? Wie lange ist so ca. eine Folge?
Höre ja lieber, statt gucken.   :-\


Und was hindert dich daran? Ich habs auch nebenbei gehört ohne hinzuschauen.
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Die Bedürfnisse vieler sind wichtiger als die Bedürfnisse weniger oder eines einzigen. (Mr. Spock)

Der Sündenbock ist kein Herdentier. (Peer Steinbrück)

Daheon

  • Gast
Re: Drachenrunde - das ulisserarische Quartett
« Antwort #3 am: 11.09.2018 | 10:21 »
Mir hat es gut gefallen. Ich hoffe, es kommt mehr davon und es war nicht nur Werbung für das nächste SL-Bücher-Crowdfunding.

Offline Bildpunktlanze

  • Bildpunktlanze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.552
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: Drachenrunde - das ulisserarische Quartett
« Antwort #4 am: 11.09.2018 | 10:28 »
Gut, aber Ein bischen mehr Heterogenität und  nicht nur Ulisses Dunstkreis hätte die Diskussion bestimmt noch besser gemacht.
DUNGEON WORLD FANZINE/SANDBOX DIE GLORREICHE STADT 
Gib Deinem Spiel eine überraschende Wendung  Blaupausen - Zufallstabellen
Pixellance und seine RPG Pixelbilder auf  TWITTER

Offline Ninkasi

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.241
  • Username: Ninkasi
Re: Drachenrunde - das ulisserarische Quartett
« Antwort #5 am: 11.09.2018 | 10:42 »

Und was hindert dich daran? Ich habs auch nebenbei gehört ohne hinzuschauen.

Eigentlich nur Kleinigkeiten: Akku, Internetverbindung, Helligkeit, Gewohnkeiten...
Ein Podcast ist bei mir eher angesagt. Ich lese auch lieber schnell was nach, wenn es geht, statt mir ein YouTubeVideo dazu anzuschauen.

Aber ich werde mal reinschauen.

Offline TeichDragon

  • kann Hänflinge betreuen
  • Moderator
  • Famous Hero
  • *****
  • Beiträge: 3.607
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TeichDragon
Re: Drachenrunde - das ulisserarische Quartett
« Antwort #6 am: 11.09.2018 | 10:57 »
Ich hab die ersten Minuten gesehen, und es dann bei der Gartenarbeit nur noch gehört auf dem Ipod.
Das ist ja kein Format, das man zwingend "gucken" muss.
Hat mir eigentlich ganz gut gefallen. Es soll ja auch Leute abholen, die sich eben noch nicht damit beschäftigt haben.
Mehr Gäste fände ich auch gut.
Klar, Mhaire ist nicht Ulisses - aber da geht noch was denke ich...

Offline Bildpunktlanze

  • Bildpunktlanze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.552
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: Drachenrunde - das ulisserarische Quartett
« Antwort #7 am: 12.09.2018 | 00:27 »
Mir hat es gut gefallen. Ich hoffe, es kommt mehr davon und es war nicht nur Werbung für das nächste SL-Bücher-Crowdfunding.

https://youtu.be/_UI7UH3nl6Q

Daher sehr tatsächlich der Wind.
DUNGEON WORLD FANZINE/SANDBOX DIE GLORREICHE STADT 
Gib Deinem Spiel eine überraschende Wendung  Blaupausen - Zufallstabellen
Pixellance und seine RPG Pixelbilder auf  TWITTER

Offline Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 13.920
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: Drachenrunde - das ulisserarische Quartett
« Antwort #8 am: 12.09.2018 | 02:11 »
Gefühlt fehlt ein Gamist in der Runde {oder gleich ein Tanelorn-Komplett-Theoretiker}, der Aussagen über Gamisten etwas näher einordnet.

Da kamen irgendwie fünf Minuten Aussagen, wo man "Ja, stimmt irgendwie, aber ..." sagen möchte - falls man sein Gebiss vom Lenkrad lösen kann  ;)
« Letzte Änderung: 12.09.2018 | 02:13 von Greifenklaue »
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Online Kreggen

  • Koop - Fanziner
  • Hero
  • **
  • Beiträge: 1.368
  • Username: Kreggen
    • Elfenwolf.de
Re: Drachenrunde - das ulisserarische Quartett
« Antwort #9 am: 12.09.2018 | 06:04 »
Ich fand's nicht dolle, konnte auch nichts davon irgendwie mitnehmen. So ein Thema ist halt Geschmacksache, Rollenspieltheorie ist halt nicht jedermanns Ding. Ich habe die ersten Handbücher des Drachen gerne gelesen, aber irgendwann ist auch jede Therorie erzählt und wirkt ausgelutscht, wenn sie wieder (mal) neu aufgekocht wird. Weitere Folgen muss ich mir nicht ansehen.
Von den ganzen Videos, von denen immer mehr im Netz kursieren (mittlerweile scheint ja jeder zu meinen, seine Spielrunden aufzeichnen und unter's Volk bringen zu müssen), war es aber noch eins der wirklich besseren.
- spielt + spielleitet im Verein "Die Traumjäger"  [ http://www.die-traumjaeger.de/ ] .. noch ..
- erwägt, das Hobby an den Nagel zu hängen

Online Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 8.764
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Drachenrunde - das ulisserarische Quartett
« Antwort #10 am: 12.09.2018 | 06:43 »
Etwas OT, aber trotzdem:

Von den ganzen Videos, von denen immer mehr im Netz kursieren (mittlerweile scheint ja jeder zu meinen, seine Spielrunden aufzeichnen und unter's Volk bringen zu müssen),

Naja, man muss ja nicht alle gucken. Ich finde den Trend gar nicht so schlecht - dann findet man oft auch das, was man sucht.
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Wilde See (Savage Worlds)
In Vorbereitung: Eberron (Savage Worlds)

Offline aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.803
  • Username: aikar
Re: Drachenrunde - das ulisserarische Quartett
« Antwort #11 am: 12.09.2018 | 08:09 »
Im Grunde das selbe wie bei Spielleiterwillkür! Nichts neues für die, die sich ohnehin schon damit beschäftigt haben, aber ein guter Einstieg für Neulinge in der Materie.

Mir hat es gut gefallen. Ich hoffe, es kommt mehr davon und es war nicht nur Werbung für das nächste SL-Bücher-Crowdfunding.
Daher sehr tatsächlich der Wind.
Naja, dass Ulisses ihre Videos ein bisschen "näher am Verlagsprogramm" haben will haben sie bei Orkenspalter ja klar gesagt. Auch, dass sie deswegen die "Ulisses-Videos" und die "Orkenspalter-Videos" stärker trennen wollen.
Mich persönlich störts nicht. Ulisses betreibt einen ziemlichen Aufwand und es macht nur Sinn, dass sie sich einen Werbe-Effekt davon erwarten. Und es ist trotzdem informativ. Win-Win.
System Matters macht ja auch (tolle) Erklärungspodcasts zu ihren eigenen Systemen und das stört niemanden, sondern wird großteil begeistert angenommen. Ich seh da keinen Unterschied.
"Folge 1" deutet ja "subtil" darauf hin, dass noch mehr kommt. Und wenn sie nur eine Handvoll Folgen während des Crowdfundings rausbringen (oder evtl. sogar zukünftige Folgen als Stretchgoals des Crowdfundings hätten) wäre das auch schon besser als nichts.

Gefühlt fehlt ein Gamist in der Runde, der Aussagen über Gamisten etwas näher einordnet.
Mit Scorpio hätten sie ja eigentlich den perfekten Kandidaten. Wundert, mich, dass er nicht dabei war. Ich bin aber durch den Video noch nicht ganz durch, evtl. sagen sie ja da was dazu.

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 9.419
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Drachenrunde - das ulisserarische Quartett
« Antwort #12 am: 12.09.2018 | 08:40 »
Ich habe es gesehen, bin aber leider dabei eingeschlafen. Lag aber mehr an meinen Nächten zuvor als an dem Video.

Grundsätzlich finde ich es gut, was die gemacht haben.

Mehr Varianz in der Auswahl der Personen - also nicht nur 3/4 Ulisses-Stall - täte in Zukunft gut, macht die Diskussion wohl auch offener.

Der Einstieg war etwas holprig. Nicht jeder hat eine angeborene Präsenz für so ein Format. Muss auch nicht sein. Aber wenn man neue Leute und Interessierte abholen möchte, sollte gerade der Einstieg besser sein.

Ich würde mir eine weitere Folge anschauen.
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Ich führe meinen Talion von Punin in der Borbaradkampagne im Rollenhörspiel
https://rollenhoerspiel.de/

Offline Bildpunktlanze

  • Bildpunktlanze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.552
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: Drachenrunde - das ulisserarische Quartett
« Antwort #13 am: 12.09.2018 | 08:50 »
Im Grunde das selbe wie bei Spielleiterwillkür! Nichts neues für die, die sich ohnehin schon damit beschäftigt haben, aber ein guter Einstieg für Neulinge in der Materie.
Naja, dass Ulisses ihre Videos ein bisschen "näher am Verlagsprogramm" haben will haben sie bei Orkenspalter ja klar gesagt. Auch, dass sie deswegen die "Ulisses-Videos" und die "Orkenspalter-Videos" stärker trennen wollen.
Mich persönlich störts nicht. Ulisses betreibt einen ziemlichen Aufwand und es macht nur Sinn, dass sie sich einen Werbe-Effekt davon erwarten. Und es ist trotzdem informativ. Win-Win.
System Matters macht ja auch (tolle) Erklärungspodcasts zu ihren eigenen Systemen und das stört niemanden, sondern wird großteil begeistert angenommen. Ich seh da keinen Unterschied.
"Folge 1" deutet ja "subtil" darauf hin, dass noch mehr kommt. Und wenn sie nur eine Handvoll Folgen während des Crowdfundings rausbringen (oder evtl. sogar zukünftige Folgen als Stretchgoals des Crowdfundings hätten) wäre das auch schon besser als nichts.
Mit Scorpio hätten sie ja eigentlich den perfekten Kandidaten. Wundert, mich, dass er nicht dabei war. Ich bin aber durch den Video noch nicht ganz durch, evtl. sagen sie ja da was dazu.

Mit allen Daccord . System Matters decouvriert aber das Eigeninteresse immer ganz am Anfang wenn sie ein Podcast zu einem laufenden o zukünftigen System machen, das durch eine "Vorbestellaktion" finanziert werden soll.
DUNGEON WORLD FANZINE/SANDBOX DIE GLORREICHE STADT 
Gib Deinem Spiel eine überraschende Wendung  Blaupausen - Zufallstabellen
Pixellance und seine RPG Pixelbilder auf  TWITTER

Offline Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 13.920
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: Drachenrunde - das ulisserarische Quartett
« Antwort #14 am: 12.09.2018 | 11:49 »
Mit Scorpio hätten sie ja eigentlich den perfekten Kandidaten. Wundert, mich, dass er nicht dabei war. Ich bin aber durch den Video noch nicht ganz durch, evtl. sagen sie ja da was dazu.
Ja, er wird ja auch mehrmals referenziert, warum er nicht dabei ist, dazu wurde imho nix gesagt.

Vielleicht sollte kein Dorpcast 2.0 entstehen?
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de