Autor Thema: Rollenspiel- und Vereinsrecruiting  (Gelesen 6462 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Scath

  • Experienced
  • ***
  • Palim Palim
  • Beiträge: 408
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Scath
    • My Life 2.0
Re: Rollenspiel- und Vereinsrecruiting
« Antwort #50 am: 7.05.2024 | 17:54 »
Stark, was ihr da aufgebaut habt.
Wäre cool, wenn Du vielleicht mal so ein "How to Rollenspielverein" erstellen könntest.
Da kann sich sicherlich der ein oder andere Verein auch noch was abschauen. :d
Hallo Freunde des blutigen Ballsports
Wir betreiben schon seit längerer Zeit eine Blood Bowl 2 Online Liga und sind immer auf der Suche nach weiteren Trainer*innen.
https://wundesliga.spielunke.bar/

Offline DonJohnny

  • Hero
  • *****
  • I don't give a shit what happens. - Richard Nixon
  • Beiträge: 1.372
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DonJohnny
    • Seite des Rollenspielverein Biberach e.V.
Re: Rollenspiel- und Vereinsrecruiting
« Antwort #51 am: 7.05.2024 | 20:59 »
Hatte ich mir schon auch überlegt.

Wir sind ja mit den anderen Rollenspielverein von Baden-Württemberg in einem losen Verbund und tauschen uns da aus. Meine Idee war mal einen Leitfaden zu schreiben oder eine Art Seminar anzubieten aber bei der Vorbereitung hab ich gemerkt, dass man die Strategie schon sehr den Gegebenheiten anpassen muss. Da wäre zum Einen was für mein Verein man grundsätzlich ist, unser Verein ist von der Grundstruktur her schon ganz anders als viele andere, dann ist das Umfeld auch ein wichtiger Faktor. Biberach hat 35.000 Einwohner zwar eine Hochschule aber das ist hier nicht wirklich dominierend. In einer Großstadt wie z.B. Stuttgart gestaltet sich das ganz anders, genauso wie in einer richtigen Unistadt wie z.B. Tübingen.

Und da stand ich vor der Frage, wie viel ich über andere Situationen überhaupt sagen soll. Der Spagat zwischen der Vermittlung von grundsätzlichen Dingen und Kleinteiligkeit ist mir auch sehr schwer gefallen.

Das was ich zusammengeschrieben habe, lass ich glaube ich erst mal für ne Weile ruhen.
SL: "Und damit wäre die Theorie, dass wir an einem Samstagabend weniger albern sind als an einem Freitagabend, widerlegt."
---
Druid: "Was soll das, eine Landschaft voller Trichter?"
Sorcerer: "Du Idiot! Das sind Berge! Du hälst schon wieder die Karte falsch herum!"

Offline Scath

  • Experienced
  • ***
  • Palim Palim
  • Beiträge: 408
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Scath
    • My Life 2.0
Re: Rollenspiel- und Vereinsrecruiting
« Antwort #52 am: 8.05.2024 | 10:38 »
Also ich fände es hilfreich und ich denke viele andere auch.
Und wenn Du das Ding aus eurer Sicht schreibst, dann kann ja jeder Verein sich selbst überlegen, was davon passt und was nicht.
Hallo Freunde des blutigen Ballsports
Wir betreiben schon seit längerer Zeit eine Blood Bowl 2 Online Liga und sind immer auf der Suche nach weiteren Trainer*innen.
https://wundesliga.spielunke.bar/

Offline DonJohnny

  • Hero
  • *****
  • I don't give a shit what happens. - Richard Nixon
  • Beiträge: 1.372
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DonJohnny
    • Seite des Rollenspielverein Biberach e.V.
Re: Rollenspiel- und Vereinsrecruiting
« Antwort #53 am: 8.05.2024 | 12:08 »
Beerdigt hab ich die Sache nicht aber ich muss einige Dinge die ich festgehalten habe nochmal überdenken.
SL: "Und damit wäre die Theorie, dass wir an einem Samstagabend weniger albern sind als an einem Freitagabend, widerlegt."
---
Druid: "Was soll das, eine Landschaft voller Trichter?"
Sorcerer: "Du Idiot! Das sind Berge! Du hälst schon wieder die Karte falsch herum!"

Offline unicum

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.878
  • Username: unicum
Re: Rollenspiel- und Vereinsrecruiting
« Antwort #54 am: 8.05.2024 | 13:56 »
Also ich fände es hilfreich und ich denke viele andere auch.
Und wenn Du das Ding aus eurer Sicht schreibst, dann kann ja jeder Verein sich selbst überlegen, was davon passt und was nicht.

Für andere Aspekte müsste er ja auch noch Leute anderer Vereine befragen.

Eines der größten Probleme die unser Verein in den lezten jahren hatte war das Finanzamt und unsere gemeinnützigkeit die auf den passus Jugendverein zugeschnitten ist. Das hat dann halt das Problem wenn der Verein überaltert. Ist aber mittlerweile gelöst. Ist auch nicht nur die Gemeinnützigkeit welche da dran hängt sonderen auch noch die Unterstützung des Stadtjugendausschusses in Karlsurhe was einige auch nicht finanzielle Vorteile bietet. ohne diese Mitgliedschaft wäre es teurer und schwerer an einige Dinge ranzukommen, etwa unsere Spielefreizeiten 2x im Jahr in Frankreich oder auch eine Halle um einen Con anzubieten.

Ich denke vieles der "Vereinsmeierei" ist ggf nicht mal spezifeisch "Rollenspielvereins-mäsig" - Wie macht man die Finanzen, Wie macht man Geschäftliches - diese Sachen hat so jeder Verein. Wir haben seit neustem auf eine Vereinssoftware umgestellt, nachdem das alte, selbstprogrammierte doch in die jahre gekommen ist. Dummerweise brauchen wir auch noch eine Bibliothekssoftware da man sich bei uns die Spiele auch ausleihen kann,...

Ich denke da kann man sicher viel dazu schreiben.

Offline DonJohnny

  • Hero
  • *****
  • I don't give a shit what happens. - Richard Nixon
  • Beiträge: 1.372
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DonJohnny
    • Seite des Rollenspielverein Biberach e.V.
Re: Rollenspiel- und Vereinsrecruiting
« Antwort #55 am: 8.05.2024 | 14:11 »
Ja, das ganze Zeug allgemein um Vereine hab ich sowieso weggelassen.

Aber jetzt ganz speziell Mitgliederwerbung muss man sehr differenziert betrachten. Bei uns gibt es zum Beispiel einen Zwang zur Mitgliedschaft. Man kann bis zu 10 mal als "Interessent" kommen und dann heißt es Mitgliedsantrag abgeben oder da ist die Tür. Es gibt keine Dauergäste bei uns. Viele Vereine sind ja deutlich offener, der Verein ist quasi Veranstalter eines offenen Spieletreffs und wer will, kann seine Teilnahme da dran durch eine Mitglieschaft veredeln. Da müsste man schon wieder anders an das Thema rangehen.

Am Ende kann man es aber auch auf eine schlichte Formel bringen: Hängt das Thema im Verein hoch auf (z.B. mit einem Vorstand der sich explizit um dieses Thema laufend kümmert), hängt euch voll rein, seid zu den neuen Leuten sehr persönlich und nehmt sie an der Hand und analysiert laufend, an was der Zustrom gerade hakt und geht dieses Thema an.

Am Ende ist es nicht mehr, wenn man nicht komplett auf den Kopf gefallen ist, der Rest sind Details die mal so oder mal so sein können. Klar kann man auch da viel falsch machen aber wenn man da wirklich energisch ran geht, wird man aus den Fehlern lernen und früher oder später stellt sich auch der Erfolg ein, sag ich jetzt mal.
SL: "Und damit wäre die Theorie, dass wir an einem Samstagabend weniger albern sind als an einem Freitagabend, widerlegt."
---
Druid: "Was soll das, eine Landschaft voller Trichter?"
Sorcerer: "Du Idiot! Das sind Berge! Du hälst schon wieder die Karte falsch herum!"

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.960
  • Username: KhornedBeef
Re: Rollenspiel- und Vereinsrecruiting
« Antwort #56 am: 13.05.2024 | 09:57 »
Also, wenn es mich persönlich beträfe, würde ich schon wissen wollen, wie ich effizient in den Verein investiere. "Häng dich rein" hat physikalische, physische und organisatorische Limits, jedenfalls bei mir. Vielleicht kannst du den Zeitaufwand nach Tätigkeiten ein bischen aufschlüsseln. Wenn es einfach nur ist "1000 h pro Jahr von jedem Vorstand und Altmitglied und dann läuft das", dann ist das für die meisten sicher abgehakt.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline DonJohnny

  • Hero
  • *****
  • I don't give a shit what happens. - Richard Nixon
  • Beiträge: 1.372
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DonJohnny
    • Seite des Rollenspielverein Biberach e.V.
Re: Rollenspiel- und Vereinsrecruiting
« Antwort #57 am: 13.05.2024 | 23:31 »
Das kann ich schlecht beziffern, vor allem was die Arbeit der anderen angeht. Ich würde aber sagen, dass ich exklusive der Zeit, die ich in Spielleiten stecke, jeden Tag mehr oder weniger eine Stunde Zeit da reininvestiere aber das sehr verteilt, vor allem handelt es sich hierbei um Schreibarbeit das man halt vor allem dann macht, wenn man grad Zeit hat.

Bzgl was man tun kann damit die Arbeit effizient ist hatte ich hier die wichtigsten Punkte näher erläutert:
https://www.tanelorn.net/index.php/topic,111336.msg135215798.html#msg135215798

Diese finden sich weiter unten in dem Beitrag.
SL: "Und damit wäre die Theorie, dass wir an einem Samstagabend weniger albern sind als an einem Freitagabend, widerlegt."
---
Druid: "Was soll das, eine Landschaft voller Trichter?"
Sorcerer: "Du Idiot! Das sind Berge! Du hälst schon wieder die Karte falsch herum!"

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.960
  • Username: KhornedBeef
Re: Rollenspiel- und Vereinsrecruiting
« Antwort #58 am: 14.05.2024 | 09:11 »
Danke!

Edit: Und zum Post hier drunter, das ist z.B. eine super hilfreiche Orientierung. Doppeldanke!
« Letzte Änderung: 14.05.2024 | 11:13 von KhornedBeef »
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline DonJohnny

  • Hero
  • *****
  • I don't give a shit what happens. - Richard Nixon
  • Beiträge: 1.372
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DonJohnny
    • Seite des Rollenspielverein Biberach e.V.
Re: Rollenspiel- und Vereinsrecruiting
« Antwort #59 am: 14.05.2024 | 10:13 »
Da muss ich vielleicht noch einen kleinen Nachtrag liefern. Ich hatte geschrieben, dass eine hohe Aktivität auf Social Media viel gebracht hat, das ist auch richtig so, würde ich aber für jetzt und vor allem für die Zukunft nicht mehr so unterschreiben.

Ich hab mich da auch allgemein informiert, was so die Trends in der Branche sind und die Dinge die ich da gelesen habe, decken sich mit meinen aktuellen Eindrücken: Die Bedeutung von Social Media sinkt merklich. Der Trend geht wohl allgemein zu privateren Räumen ("die Whatsappgruppe mit den Freunden ist das neue Facebook"). Vom Gefühl her, ist die allgemein hohe Social Media Aktivität der letzten Jahre (wahrscheinlich noch ein Nachwirken von Corona) deutlich abgeebbt. Obwohl wir auf Facebook und Instagram unvermindert aktiv sind, nimmt die Zahl der Interaktionen spürbar ab und das obwohl wir mehr Follower haben als früher. 2022 kamen noch einige neue Interessenten über Facebook und Instagram zu uns, 2023 waren es noch einige wenige und ich würde sagen seit letzten Sommer rum war es wirklich gar niemand mehr.

Meine Empfehlung wäre hier, etwas in die Richtung zu arbeiten um die low hanging fruits zu holen aber sehr viel Arbeit würde ich zukünftig nicht mehr in Social Media Präsenz stecken.
SL: "Und damit wäre die Theorie, dass wir an einem Samstagabend weniger albern sind als an einem Freitagabend, widerlegt."
---
Druid: "Was soll das, eine Landschaft voller Trichter?"
Sorcerer: "Du Idiot! Das sind Berge! Du hälst schon wieder die Karte falsch herum!"

Offline DonJohnny

  • Hero
  • *****
  • I don't give a shit what happens. - Richard Nixon
  • Beiträge: 1.372
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DonJohnny
    • Seite des Rollenspielverein Biberach e.V.
Re: Rollenspiel- und Vereinsrecruiting
« Antwort #60 am: 11.06.2024 | 15:42 »
Mal hier noch eine weitere erfreuliche Nachricht. Wir haben es ebenfalls geschafft, dass das Angebot entsprechend unseres Zulaufs mitgewachsen ist. Das Thema muss man ja auch immer mitdenken, wenn man als Verein einen aggressiven Wachstumskurs fahren will.

Mal zum Vergleich

Spielabende 2023
März 11
April 16
Mai 9
Juni 6

Spielabende 2024
März 27
April 24
Mai 23
Juni 22 (vorläufig, inklusive aller terminierten Runden)

Unsere Maßnahmen waren hierbei:
- Neuspielleiterstammtisch um Einsteigern den Zugang zum Leiten zu erleichtern
- Spielleitercharts in denen fortlaufend dokumentiert wird, wer wieviele Runden geleitet hat
- immer wieder anlabern und dezent motivieren
SL: "Und damit wäre die Theorie, dass wir an einem Samstagabend weniger albern sind als an einem Freitagabend, widerlegt."
---
Druid: "Was soll das, eine Landschaft voller Trichter?"
Sorcerer: "Du Idiot! Das sind Berge! Du hälst schon wieder die Karte falsch herum!"