Autor Thema: Was spielt ihr denn an nichtnerdigen Spielen?  (Gelesen 1277 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 6

  • Rebell in Ausbildung
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 27.927
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: Was spielt ihr denn an nichtnerdigen Spielen?
« Antwort #50 am: 7.10.2019 | 16:21 »
Btw. die Lernkassette wird übrigens mittlerweile bei Amazon auch als mp3-Download verkauft.
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Lonesome Traveller
  • Beiträge: 10.810
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: Was spielt ihr denn an nichtnerdigen Spielen?
« Antwort #51 am: 7.10.2019 | 16:27 »
Oh Hell (ist wie Wizard)
https://www.youtube.com/watch?v=UOWsAjp0TWQ&list=PLuhACAvGwzxe446pHRlTo0newLYQs5Rc0&index=3
https://www.pagat.com/de/exact/ohhell.html

Skulls:
https://www.youtube.com/watch?v=Lu_IgiU4lh8&list=PLuhACAvGwzxe446pHRlTo0newLYQs5Rc0&index=5


Die sind beide gut und werden auch ab und an von mir gespielt.

Ansonsten:
Mühle und Schwimmen/Knacken (wobei ich das so kenne, dass nur bei Blitz sofort aufgedeckt wird)
https://de.wikipedia.org/wiki/Schwimmen_(Kartenspiel)

Die beiden hab ich mit meinem Großvater und seinen Dorfbekannten gespielt/gelernt. Skat hat keiner von denen gespielt und ich kann das immer noch nicht.
« Letzte Änderung: 7.10.2019 | 16:32 von Timo »
"The bacon must flow!"

Offline felixs

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.176
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: felixs
Re: Was spielt ihr denn an nichtnerdigen Spielen?
« Antwort #52 am: 7.10.2019 | 17:11 »
Das klingt tatsächlich so, als würde Backgammon damit deutlich unterhaltsamer werden. Ich hasse es, wenn die Niederlage bereits absehbar ist, das Spiel aber stur zu Ende gespielt werden soll.

Probiert es aus - hört sich so an, als wäre der Dopplerwürfel die Lösung Deines Backgammon-Problems.
Falls Du Lust hast, berichte doch dann, wie es gelaufen ist und ob Dir Backgammon so besser gefällt. Würde mich interessieren.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline CiNeMaNcEr

  • Hero
  • *****
  • Filme, Serien, Animes, RPG
  • Beiträge: 1.036
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: CiNeMaNcEr
Re: Was spielt ihr denn an nichtnerdigen Spielen?
« Antwort #53 am: 7.10.2019 | 17:44 »
Poker (Texas Hold’em)
Schach
Go
Shōgi
- Leitet: Oneironauten Kampagne-Extended+adaptiert auf UA3
- Obsession: Kingdom Death:Monster.

Offline felixs

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.176
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: felixs
Re: Was spielt ihr denn an nichtnerdigen Spielen?
« Antwort #54 am: 7.10.2019 | 22:56 »
Go
Shōgi

Halte ich (in Deutschland) beide für schwer im Nerd-Bereich.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Darius der Duellant

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.461
  • Username: Darius_der_Duellant
Re: Was spielt ihr denn an nichtnerdigen Spielen?
« Antwort #55 am: 8.10.2019 | 07:45 »
Wenn "Zug um Zug" sowie Phase 10 noch unter "nicht nerdig" fallen, wären die beiden zu nennen (obwohl ich von ersterem kein großer Fan bin und letzteres eher als Absacker taugt.

Ansonsten spiele ich an klassisch unnerdigem Kram eigentlich nur ab und an Durak.

Sehr auch keinen Grund das zu ändern. Ich halte die typischen Klassiker wie "Risiko", "Monopoly" aber auch Nerdklassiker wie "Talisman" für grundsätzlich beschissen und/oder sehr schlecht gealtert.
Spielmechanisch ist der nerv-Faktor spätestens nach anderthalb Stunden Spiel (und damit häufig weit vor dem Ende) viel zu hoch.
Butt-Kicker 100% / Tactician 83% /Power Gamer 83% / Storyteller 83% / Specialist  75% / Method Actor  50% / Casual Gamer 33%

Online Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.030
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Was spielt ihr denn an nichtnerdigen Spielen?
« Antwort #56 am: 8.10.2019 | 08:41 »
6 nimmt und Rummikub.

Ansonsten siehts echt düster aus im nicht-nerdigen Bereich. Ich kann zwar eine Menge Klassiker (Schach, Skat, Rommee, Bridge, Mühle, Dame), aber das spielt heutzutage kaum noch jemand aus meinem Bekanntenkreis. Und dazu kommt mangelndes Interesse.
Wenn ich die Wahl zwischen Rommee oder Dice Throne hätte, würde ich Dice Throne spielen. ;D

Bei klassischen Brettspielen wie Monopoly bin ich bereits gelangweilt, bevor das Spiel begonnen hat.

Gilt Scotland Yard als nicht-nerdig? Das hatten wir letztes Jahr mal auf dem Tisch. ;)
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline 6

  • Rebell in Ausbildung
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 27.927
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: Was spielt ihr denn an nichtnerdigen Spielen?
« Antwort #57 am: 8.10.2019 | 09:52 »
Bluff und Love Letter funktioniert bei uns noch super.
« Letzte Änderung: 8.10.2019 | 10:04 von 6 »
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Online Isegrim

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.475
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Isegrim
Re: Was spielt ihr denn an nichtnerdigen Spielen?
« Antwort #58 am: 8.10.2019 | 10:03 »
Ich glaube ehrlich, dass viele Menschen Rommé, Skat etc. Nur so toll finden, weil sie keine anderen Spiele kennen oder Vorurteile ihnen gegenüber haben. (Hier Anwesende natürlich ausgenommen, da haut die Theorie nicht hin).

Als eine solche Ausnahme: Kann dir natürlich nicht in deinen Geschmack reinreden, aber Doppelkopf (nach den richtigen Regeln und mit Leuten gespielt, die wissen, was sie da tun) ist eine hochspannende Sache, was Taktik und Überraschungspotential angeht. Skat fand ich dagegen immer etwas... lahm. Spiel ich auch mal, und kann mit netten Leuten auch Spaß machen, aber hat mE nicht die gleiche Tiefe wie Doppelkopf... oder ich gehör da halt auch nicht zu "Leuten, die wissen, was sie da tun"... ;)
Lusor lusori lupus.

Offline felixs

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.176
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: felixs
Re: Was spielt ihr denn an nichtnerdigen Spielen?
« Antwort #59 am: 8.10.2019 | 11:37 »
Doppelkopf

Die Schwierigkeit bei Doppelkopf sind halt die unzähligen Varianten. Das ist fast wie Monopoly  :-X
Ansonsten kann man vielleicht allgemein sagen, dass die meisten (regionalen) traditionellen Kartenspiele gut sind und mit der richtigen Runde und mit den entsprechenden Kenntnissen (meist das Resultat eines jahrelangen Lernprozesses) richtig doll Spaß machen können.

Denke aber, das gilt insgesamt für alle Spiele: Jedes Spiel mit ein bißchen Substanz wird besser, wenn alle am Tisch das Spiel wirklich kennen. Man lernt das Spiel und lernt es dadurch auch zu schätzen. Das ist etwas, was bei der Frequenz mit der die meisten Brettspiele gespielt werden (ein oder zwei Mal im Jahr? Oder überhaupt nur ein einziges Mal?) völlig verloren geht.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Online Isegrim

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.475
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Isegrim
Re: Was spielt ihr denn an nichtnerdigen Spielen?
« Antwort #60 am: 8.10.2019 | 12:08 »
Die Schwierigkeit bei Doppelkopf sind halt die unzähligen Varianten.

Ich sagte ja, nach den richtigen Regeln gespielt... ;)

Viele "Zusatzregeln" erhöhen halt den Zufallsfaktor massiv, und nehmen dem Spiel die taktische Tiefe. Aber vermutlich sollten wir hier nicht über Geschmacksfragen Glaubensfragen diskutieren...  >;D
Lusor lusori lupus.

Offline Derjayger

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 819
  • Username: Derjayger
Re: Was spielt ihr denn an nichtnerdigen Spielen?
« Antwort #61 am: 8.10.2019 | 12:24 »
Ich daddel täglich Schach aufm Handy (chess.com), macht Spaß!
Ansonsten bin ich großer Rommé-Fan (dank meiner lieben Oma).
D&D 5E Quick-Combat (Mechanik, um Kämpfe erzählerisch und schnell als Group-Check abzuhandeln)

D&D 5E Buying Magic Items (Wie man 1. Inventar von Magiegeschäften generieren und 2. mit der Suche nach spezifischen magischen Gegenständen umgehen kann)

Offline Harry

  • Experienced
  • ***
  • Kawaii five-oh
  • Beiträge: 413
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zacko
Re: Was spielt ihr denn an nichtnerdigen Spielen?
« Antwort #62 am: 9.10.2019 | 13:02 »
Scrabble fehlt noch. Spielt meine Mutter 2 x / Woche, und gelegentlich spiele ich mit.
"Komm auf die weiche Seite der Wurst!"

Offline Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Lonesome Traveller
  • Beiträge: 10.810
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: Was spielt ihr denn an nichtnerdigen Spielen?
« Antwort #63 am: 9.10.2019 | 13:39 »
Ich würde Carcassonne noch dazuzählen, also zu den nichtnerdigen Spielen.
"The bacon must flow!"

Offline Noshrok Grimskull

  • Famous Hero
  • ******
  • Harrowed Ork Huckster
  • Beiträge: 2.344
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noshrok Grimskull
Re: Was spielt ihr denn an nichtnerdigen Spielen?
« Antwort #64 am: 10.10.2019 | 12:01 »


Hat irgendwann eine Neuauflage mit dem Titel "Tactix" erhalten, aber ich habe noch die obige Version.





Mag vielleicht alles als nerdig erscheinen, aber das sind alles Spiele die ich bei meinen Eltern aus dem Schrank gemopst habe. Alles von 1975 oder früher und somit älter als der Begriff "nerdig". :D
(Und ja, meine Omas kannten die Spiele auch.)
Visit Decoder Ring Theatre for your fill of adventure.

Nach einer Anfrage jetzt auch hier: Mein Avatar in GROSS.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 18.859
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Was spielt ihr denn an nichtnerdigen Spielen?
« Antwort #65 am: 10.10.2019 | 12:07 »
Hauptsächlich Go, aktuell auf dem Niveau von 4 Kyu, früher eher so in der Gegend von 2 Kyu.
Habe es damals auf der Bishônen-Con in Trier um die 00er rum gelernt, bin dann recht schnell in den DGoB, lokalen Go-Club nebst Landesverband und hatte vor 2005 sowas geschafft wie in einem Jahr etwa 24 oder 26 Turniere zu besuchen und den Deutschlandpokal-Titel in meiner Gruppe abzuräumen. Danach ging es in Belgien etwas runter, mit weniger Turnieren im Jahr und aktuell krebst es so mit "ab und an ein online Bundesliga-Spiel" bei mir so vor sich her.
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Derjayger

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 819
  • Username: Derjayger
Re: Was spielt ihr denn an nichtnerdigen Spielen?
« Antwort #66 am: 10.10.2019 | 16:42 »



Haha wie geil das aussieht ~;D
Ob die Gentlemen das Foto inzwischen bereuen? ;D
Noch etwas Schminke und wir wären bei Immortals "Call of the Wintermoon" ~;D
D&D 5E Quick-Combat (Mechanik, um Kämpfe erzählerisch und schnell als Group-Check abzuhandeln)

D&D 5E Buying Magic Items (Wie man 1. Inventar von Magiegeschäften generieren und 2. mit der Suche nach spezifischen magischen Gegenständen umgehen kann)