Umfrage

Wie hat dir das Abenteuer "Segler auf sternenloser See" gefallen?

Autor Thema: Segler auf sternenloser See (DCC) / Bewertung & Rezensionen  (Gelesen 423 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.072
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
Hier könnt ihr eure Meinung zum Abenteuer Segler auf sternenloser See abgeben und nach Punkten bewerten.



Shop-Artikel
Segler auf sternenloser See

Abenteuer-Übersicht
Hier gelangt ihr zu der Auswertung und Übersicht bereits bewerteter Abenteuer:
https://rollenspiel-bewertungen.de/tanelorn/abenteuer/

Klappentext

Schon immer sind du und deine Leute im Schatten der riesigen Ruine ihrem mühseligen Tagewerk nachgegangen. Der Ursprung der Ruine ist rätselhaft und die Quelle manches Aberglaubens – ein Geheimnis, das nach Meinung der anderen im Dorf am besten sich selbst überlassen bleiben sollte.

Aber jetzt rührt sich etwas unter den bröckelnden Mauern. Tiermenschen heulen in der Nacht und deine Dorfnachbarn werden nachts aus ihren Betten entführt. Und da keine Helden da sind, die euch verteidigen: Wer wird sich gegen die immer näher rückende Finsternis zur Wehr setzen? Es liegt an euch, die Geheimnisse des Chaos zu entschlüsseln, aber was wird der Preis für euren Verstand und eure Seelen sein?

Seelen auf Sternenloser See ist ein Einstiegsabenteuer für das Dungeon Crawl Classics-Rollenspiel. Es lässt einen Mob von Abenteurern der Stufe 0 gegen das Erbe der Chaosherrscher und ihre verdorbenen Horden antreten. Beim Vorstoß unter die bröckelnde Ruine entdecken die Charaktere uralte Krypten, eine sternenlose See und eine antike Zikkurat, in der Tod und Schätze gleichermaßen warten.

Offline Megavolt

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.939
  • Username: Megavolt
Perfekter Funnel, perfektes Pacing, lauter spannende Sachen zu erleben, insgesamt ein Meisterwerk. Schön kurz, und für den Spielleiter leicht vorzubereiten. Sehr einprägsam. Außerdem kostet es nix (10 Euro bei System Matters?).

Insgesamt auch schön weird und schön fies. Die letzten beiden Etappen des Abenteuers sind ein bisschen Geschmackssache, bei mir haben sie bisher immer ganz gut funktioniert.

Offline korknadel

  • Mother of Hamsters
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • Beiträge: 5.545
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: korknadel
Für einen Funnel finde ich es fast ein bisschen zu lang, aber es ist abwechslungsreich, atmosphärisch, weird, episch, herrlich herausfordernd. Ein gutes Abenteuer.
Hipster

Otherland Buchhandlung Rumspielstilziels und korknadels SF- und Fantasy-Buchladen in Berlin.

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.072
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
https://www.nerds-gegen-stephan.de/archives/968-Dungeon-Crawl-Classics-67-Segler-auf-sternenloser-See-Dorfpoebel-auf-Rettungsmission.html

Zitat
Fazit: Ich kann vollkommen nachvollziehen, warum „Dungeon Crawl Classics #67 Segler auf sternenloser See“ (Link) in der OSR-Szene so gefeiert wird: Ein spannender, in sich schlüssiger und gut beschriebener Schauplatz fordert das ganze Können wagemutiger Stufe 0-SpielerInnen, ohne an irgendeiner Stelle irgendwie unfair zu sein. Daher eine aufrichtige Kaufempfehlung für DCC-Fans!

Offline tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 7.507
  • Username: tartex
Wären beinahe 5 Punkte für mich. Allerdings führt das bekannte Klischee
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
zu einem Punkteabzug. Ist zwar funkional, aber 5/5 will dafür dann doch nicht vergeben.  Ein wenig Raum nach oben muss ich da einfach noch freihalten.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Online aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.731
  • Username: aikar
Ich fand es spaßig aber ich verstehe den Hype darum nicht.

Vom Aufbau für den Spielleiter ist es vorbildlich, das stimmt, aber inhaltlich ist es bestenfalls mittelmäßig.
Wirklich außergewöhnliche Gegner, Herausforderungen, Überraschungen oder Twists hat es nicht. Da finde ich z.B. die meisten Beyond the Wall-Abenteuer interessanter.

Nicht falsch verstehen, es ist kein schlechtes Abenteuer. Ich finde einfach, es wird seinem Ruf nicht gerecht.

Struktur 5, Abenteuer 3, macht eine solide 4.
« Letzte Änderung: 22.04.2020 | 06:55 von aikar »