Autor Thema: Predator bespielen ?  (Gelesen 869 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 9.933
  • Username: Supersöldner
Predator bespielen ?
« am: 17.05.2020 | 09:53 »
Inseriert  von meinem eignend Alf Star Wars Trend und weil ich mir bald die Predator Filme kaufe dachte ich mir eine Gruppe von Predatoren die in der SW Galaxie Jagen zu spielen wehre bestimmt cool. oder ?
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline Lord Selis

  • Adventurer
  • ****
  • Frieden ist eine Lüge
  • Beiträge: 958
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Selis
    • das Rundenarchiv
Re: Predator bespielen ?
« Antwort #1 am: 17.05.2020 | 09:56 »
gibt es, nennen sich Trandoshaner

und nein, Dein Crossover würde mir nicht gefallen, aka finde ich nicht cool.
Es gibt keine Unwissenheit, es gibt Wissen.
Es gibt keine Furcht, es gibt Stärke.
Ich bin das Herz der Macht.
Ich bin das offenbarende Feuer des Lichts.
Ich bin das Mysterium der Dunkelheit,
im Gleichgewicht mit Chaos und Harmonie,
unsterblich in der Macht.
Je’daii-Kodex
(ca. 36000 - 26000 VSY)

Offline Skeptomai

  • Experienced
  • ***
  • Reiter der Boshaftigkeit
  • Beiträge: 206
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Skeptomai
Re: Predator bespielen ?
« Antwort #2 am: 17.05.2020 | 10:39 »
... wehre bestimmt cool. oder ?

Wehret den Anfängen.  ~;D
Der Dieter hat zuerst mit Sand geschmissen.

Offline Sequenzer

  • Adventurer
  • ****
  • MoDulator
  • Beiträge: 582
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sequenzer
Re: Predator bespielen ?
« Antwort #3 am: 17.05.2020 | 11:06 »
Man kann zwar alles crossovern, aber das paßt nicht so wirklich. Predatoren sind düstere brutale Jäger und kommen auch aus einen entsprechenden Universum und StarWars ist FSK6 ;) das beißt sich ein bißchen doll
If you don't believe... In the existence of evil
you have a lot to learn... Praise your fears!

Offline DonJohnny

  • Hero
  • *****
  • I don't give a shit what happens. - Richard Nixon
  • Beiträge: 1.018
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DonJohnny
    • Seite des Rollenspielverein Biberach e.V.
Re: Predator bespielen ?
« Antwort #4 am: 17.05.2020 | 11:08 »
Ja, ne, muss nicht sein. Ichglaube die SW-Welt bieter genug.
"Wir sind gar nicht da, dann können wir auch gehen"
Mark N. in Tales from the Loop
---
Druid: "Was soll das, eine Landschaft voller Trichter?"
Sorcerer: "Du Idiot! Das sind Berge! Du hälst schon wieder die Karte falsch herum!"

Offline AngeliAter

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 157
  • Username: AngeliAter
Re: Predator bespielen ?
« Antwort #5 am: 17.05.2020 | 11:17 »
Geil, ein Jäger in einer übermächtigen Ausrüstung stampft auf wehrloses Zeugs herum welches nur per Glück oder massiver Überzahl eine Chance hätte.
Es gibt ein Wort welches dieses super beschreibt: "Langweilig"

Online Der Oger (Im Exil)

  • Hero
  • *****
  • Marvin Kesselspringer, Ein Halbling In Larm
  • Beiträge: 1.719
  • Username: Der Oger
Re: Predator bespielen ?
« Antwort #6 am: 17.05.2020 | 11:35 »
Geil, ein Jäger in einer übermächtigen Ausrüstung stampft auf wehrloses Zeugs herum welches nur per Glück oder massiver Überzahl eine Chance hätte.
Es gibt ein Wort welches dieses super beschreibt: "Langweilig"

Hmmh... Die Predators aus den Filmen jagen ja keine Kaninchen, sondern die Apex-Raubtiere eines Planeten. Ich würde eine "Safari-Kampagne mit Raumschiffen" nicht gänzlich für langweilig erklären, nur würde ich Menschen und einen Far-SF-Ansatz wählen.

Monster der Woche + Schwierigkeiten mit der lokalen Kultur + Zickereien innerhalb der erlesenen Jägerschaft.

Doch, klingt machbar.
Oger ist jetzt nicht mehr traurig. Oger darf jetzt seinen Blog in die Signatur aufnehmen: www.ogerhoehlen.blogspot.com


Welche Lösung bleibt da noch? - Ruft die Murderhobos!

Offline Flamebeard

  • Resident Car Mechanic
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.977
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Flamebeard
Re: Predator bespielen ?
« Antwort #7 am: 17.05.2020 | 11:40 »
Hmmh... Die Predators aus den Filmen jagen ja keine Kaninchen, sondern die Apex-Raubtiere eines Planeten. Ich würde eine "Safari-Kampagne mit Raumschiffen" nicht gänzlich für langweilig erklären, nur würde ich Menschen und einen Far-SF-Ansatz wählen.

Monster der Woche + Schwierigkeiten mit der lokalen Kultur + Zickereien innerhalb der erlesenen Jägerschaft.

Doch, klingt machbar.

Das kann ich so unterschreiben. Hört sich tatsächlich nach einem interessanten SciFi-Konzept an. Taugt sowohl für One-Shots als auch für (kürzere) Kampagnen. 'Wir haben hier eine Seuche, und um ein Serum zu entwickeln brauchen wir [hier bitte Einkaufs-Liste von exotischen Körperteilen einfügen]!' Alternativ ein interstellarer Jagd-Club, komplett mit Club-Haus irgendwo am/im Ereignis-Horizont eines Schwarzen Lochs...
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Mein Biete-Thread

Offline First Orko

  • DSA-Supermeister auf Probe
  • Legend
  • *******
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 5.734
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: Predator bespielen ?
« Antwort #8 am: 17.05.2020 | 13:33 »
Geil, ein Jäger in einer übermächtigen Ausrüstung stampft auf wehrloses Zeugs herum welches nur per Glück oder massiver Überzahl eine Chance hätte.
Es gibt ein Wort welches dieses super beschreibt: "Langweilig"

Oder er trifft auf einen alten Sith-Tempel und ein Geist eines Sith-Lords darin. Der erst mit dem Jäger "spielt" und ihm dann durch [setzte SW-Pseude-Tech-BS ein] Sith-Fähigkeiten gibt. Er wird dann zum gefürchtesten Jedi-Jäger evarTM - ein Predator-Sith, muharrharr  >;D  ~;D
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270
Ludo Liubice - Der lübecker Brett- und Rollenspielverein

Offline Kingpin000

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.104
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kingpin000
Re: Predator bespielen ?
« Antwort #9 am: 17.05.2020 | 14:17 »
gibt es, nennen sich Trandoshaner

und nein, Dein Crossover würde mir nicht gefallen, aka finde ich nicht cool.

Das Crossover gibts leider schon: https://www.jedipedia.net/wiki/Taung

Offline Lord Selis

  • Adventurer
  • ****
  • Frieden ist eine Lüge
  • Beiträge: 958
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Selis
    • das Rundenarchiv
Re: Predator bespielen ?
« Antwort #10 am: 17.05.2020 | 14:26 »
aber immerhin ist da eine sehr schöne Gesellschaft daraus entstanden
Es gibt keine Unwissenheit, es gibt Wissen.
Es gibt keine Furcht, es gibt Stärke.
Ich bin das Herz der Macht.
Ich bin das offenbarende Feuer des Lichts.
Ich bin das Mysterium der Dunkelheit,
im Gleichgewicht mit Chaos und Harmonie,
unsterblich in der Macht.
Je’daii-Kodex
(ca. 36000 - 26000 VSY)

Offline Alexandro

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.386
  • Username: Alexandro
Re: Predator bespielen ?
« Antwort #11 am: 18.05.2020 | 01:04 »
Nimm Yuzang Vong*. Die sind ähnlich Panne wie der Predator (dessen Vorstellung von "Apex-Raubtiere jagen" darin besteht, mit massiv überlegener Technologie anzurollen, sich trotzdem (durch pure Inkompetenz) von seiner Beute töten zu lassen und dann nichtmal die Größe zu besitzen deren Sieg anzuerkennen, sondern sich wie ein Kleinkind zu verhalten und in einem Wutanfall (im wahrsten Sinne des Wortes) in die Luft zu gehen).

*ein einsamer Jäger von denen hat wenigstens den Vorteil, dass man sich nicht mit deren verschwurbelter "Gesellschaft" auseinandersetzen muss.
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Offline Althalus

  • Adventurer
  • ****
  • Das Schwert ist der Weg, der Weg ist das Ziel!
  • Beiträge: 992
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Althalus
Re: Predator bespielen ?
« Antwort #12 am: 18.05.2020 | 07:47 »
"Predator" funktioniert in SW nicht. In den Filmen sind die Menschen technisch auf dem Stand unserer Zeit - denn außer FTL-Antrieb und Tarntechnologie sind die Predators technisch gar nicht so überlegen.
Jetzt stelle man sich das aber in der SW-Galaxis vor: Scanner-Goggles machen den Tarnanzug nutzlos, Blaster durchdringen die Rüstung locker (schaffen ja sogar Pistolen), von Lichtschwertern und Macht-Fähigkeiten ganz zu schweigen.
Nicht umsonst hat man die Predators nie in der Zeit der Alien-Filme auftauchen lassen. Die menschliche Technik wäre einfach nicht unterlegen genug.
Genau wie Alien funktioniert Predator als SF-Horror, weil seine Opfer nie wissen, wo er zuschlägt und mehr damit beschäftigt sind, ihre eigene Angst unter Kontrolle zu halten.

Wenn's nur um den "Jäger-Aspekt" geht - die Trandoshaner bieten da jede Menge (gibt sogar einen ganzen Storyarc in Clone Wars dazu).
Power Gamer: 11%
Butt-Kicker: 12%
Tactician: 17%
Specialist: 14%
Method Actor: 21%
Storyteller: 20%
Casual Gamer: 5%

Offline nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.573
  • Username: nobody@home
Re: Predator bespielen ?
« Antwort #13 am: 18.05.2020 | 09:23 »
[...] (dessen Vorstellung von "Apex-Raubtiere jagen" darin besteht, mit massiv überlegener Technologie anzurollen, sich trotzdem (durch pure Inkompetenz) von seiner Beute töten zu lassen und dann nichtmal die Größe zu besitzen deren Sieg anzuerkennen, sondern sich wie ein Kleinkind zu verhalten und in einem Wutanfall (im wahrsten Sinne des Wortes) in die Luft zu gehen).

Mit anderen Worten, das Klischeebild des historischen "großen weißen Jägers" mal auf die andere Seite projiziert. Mehr ist der Predator nämlich wirklich nicht -- und das ist einerseits ein Rollenverhalten, das ich auf fast beliebige Charaktere übertragen kann (wie wär's z.B. mit einem leicht größenwahnsinnigen Assassinen-Droiden?) und andererseits als Kultur für eine ganze Spezies noch entschieden zu dünn.

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 9.933
  • Username: Supersöldner
Re: Predator bespielen ?
« Antwort #14 am: 18.05.2020 | 10:35 »
in den Bücher sind die Predator sehr wohl in Jahr 2360 aktive.
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 7.582
  • Username: tartex
Re: Predator bespielen ?
« Antwort #15 am: 18.05.2020 | 11:22 »
"Predator" funktioniert in SW nicht. In den Filmen sind die Menschen technisch auf dem Stand unserer Zeit - denn außer FTL-Antrieb und Tarntechnologie sind die Predators technisch gar nicht so überlegen.

Es gibt doch keinen Grund, warum man die Technologie der Predatoren nicht nochmals boosten könnte. Und technisch ist Star Wars eigentlich auch hauptsächlich an der Oberfläche weiter. In vielen Aspekten ist Star Wars technologisch eher hinter uns - selbst wenn man vorne beim Equipment noch "Laser" oder "Warp" dazu geschrieben hat.

Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Althalus

  • Adventurer
  • ****
  • Das Schwert ist der Weg, der Weg ist das Ziel!
  • Beiträge: 992
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Althalus
Re: Predator bespielen ?
« Antwort #16 am: 18.05.2020 | 12:39 »
Zitat
Es gibt doch keinen Grund, warum man die Technologie der Predatoren nicht nochmals boosten könnte.
Dann sind's aber eben keine Predatoren mehr - zumindest nicht die aus den Filmen.

Die Problematik (und für mich Sinnlosigkeit) des "Verpflanzens" von Setting X nach Y ist eben, dass besonders Filme und Bücher oft sehr enge Verknüpfung haben. Löst man diese, macht Vieles auf einmal keinen Sinn mehr.
Hab ich die Möglichkeit, die Tarnfähigkeit zu umgehen, ist der Predator nur noch ein starker Gegner. Besitze ich Waffen, mit denen ich ihn One-Hitten kann, ist er einfach ein Gegner wie tausend andere auch.

Andere Frage: Wozu braucht man denn das Vieh in einer dermaßen bunten Galaxis überhaupt?
Power Gamer: 11%
Butt-Kicker: 12%
Tactician: 17%
Specialist: 14%
Method Actor: 21%
Storyteller: 20%
Casual Gamer: 5%

Offline tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 7.582
  • Username: tartex
Re: Predator bespielen ?
« Antwort #17 am: 18.05.2020 | 13:20 »
Besitze ich Waffen, mit denen ich ihn One-Hitten kann, ist er einfach ein Gegner wie tausend andere auch.

One-Hitten ist auf narrativer Ebene doch nur in Relation zu beurteilen. Darauf wollte ich hinaus.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Talasha

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.560
  • Username: Talasha
Re: Predator bespielen ?
« Antwort #18 am: 18.05.2020 | 13:44 »
Nun, entweder kannst du das ohne große Probleme mit den Trandoshanern in jeder beliebigen Star Wars-Zeit spielen, oder du nimmst dir eine Quest aus SWTOR vor, auf Dromund Kaas gibt es eine Quest in der man ein paar junge Sith anpissen kann, welche sich einen Spaß daraus machen normale Leute zu töten, das ganze dann aber als Wettkampf inszenieren da das Opfer vorher von einem Schiedsrichter speziell ausgesucht und markiert wurde.
"Haben Sie Bücher zu Pawlows Hunden und Schrödingers Katze?"
"Da klingelt was bei mir, aber ich kann nicht sagen ob sie da sind oder nicht"

Offline Settembrini

  • Hero
  • *****
  • AK20 des guten Geschmacks
  • Beiträge: 1.825
  • Username: Settembrini
    • le joueur de Prusse en exil
Re: Predator bespielen ?
« Antwort #19 am: 18.05.2020 | 15:46 »
GEILE IDEE! Ich empfehle stark mal RIFTS PHASE WORLD und dann vor allem Aliens Unlimited für Heroes Unlimited anzugucken!!!

Das Buch Aliens Unlimitede Galaxy Guid hat ein Riesenkapitel zu Predatoren!
https://palladium-store.com/1001/product/519-Aliens-Unlimited-Galaxy-Guide.html
caveat lusor, sie befinden sich in einer Gelben Zone - Der PESA RHD warnt!

Abenteuerpunkt. das fanzine des autorenkollektivs.
--------------------------------------
Blog
PESA-FAQ[url]

Offline tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 7.582
  • Username: tartex
Re: Predator bespielen ?
« Antwort #20 am: 18.05.2020 | 16:36 »
GEILE IDEE! Ich empfehle stark mal RIFTS PHASE WORLD und dann vor allem Aliens Unlimited für Heroes Unlimited anzugucken!!!

Supersöldner boykottiert die englische Sprache, also wird das nichts.

Welche Aliens-Unlimted-Rasse würdest du denn für Predators konkret verwenden, Settembrini?

Riathenors? Direkt springt mir da nichts so extrem ins Auge.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Settembrini

  • Hero
  • *****
  • AK20 des guten Geschmacks
  • Beiträge: 1.825
  • Username: Settembrini
    • le joueur de Prusse en exil
Re: Predator bespielen ?
« Antwort #21 am: 18.05.2020 | 18:42 »
Öh direkter als die Riathenors auf dem Cover wird schwer...und in ihrer Kultur...
caveat lusor, sie befinden sich in einer Gelben Zone - Der PESA RHD warnt!

Abenteuerpunkt. das fanzine des autorenkollektivs.
--------------------------------------
Blog
PESA-FAQ[url]

Offline AngeliAter

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 157
  • Username: AngeliAter
Re: Predator bespielen ?
« Antwort #22 am: 20.05.2020 | 23:01 »
Hmmh... Die Predators aus den Filmen jagen ja keine Kaninchen, sondern die Apex-Raubtiere eines Planeten. Ich würde eine "Safari-Kampagne mit Raumschiffen" nicht gänzlich für langweilig erklären, nur würde ich Menschen und einen Far-SF-Ansatz wählen.

Monster der Woche + Schwierigkeiten mit der lokalen Kultur + Zickereien innerhalb der erlesenen Jägerschaft.

Doch, klingt machbar.

Ähm, doch, die Predatoren im Film jagen Kaninchen (mit dicken Zähnen), die Kaninchen sterben zu hunderten und überrennen erst mit ihrer Anzahl die 2 Predatoren auf der Pyramidenspitze (und ja, im Nahkampf haben die Kaninchen wirklich dicke Zähne). Der ganze Predatormist funktioniert erst dann, wenn man ins Habbitat (bzw. Bau) des Kaninchen eindringt und zu seinen Bedingungen kämpft. Also keine freien Schußfelder, viele Hinterhaltsmöglichkeiten und immer in der Unterzahl.
Unterm Strich ist es ein "Wenn man keinen Fehler begeht, gewinnt man automatisch". Und dann sucht man sich immer extremere Bedingungen wo das Gelände einen selbst behindert und schaut, ab wann man zwangsläufig einen Fehler begehen muss. Und dann ist man automatisch tot.
Da würde ich mir doch eher einen gleichstarken Gegner zu gleichen Bedingungen suchen, das bietet eine größere Herausforderung.