Autor Thema: Wie geht Ihr mit Zufallstabellen um?  (Gelesen 2058 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 9.212
  • Username: tartex
Re: Wie geht Ihr mit Zufallstabellen um?
« Antwort #50 am: 13.05.2021 | 22:30 »
@ Tartex: Was genau meinst Du mit Beziehungsgeflecht. Das ist mir im Zusammenhang mit Begegnungstabellen nicht geläufig. Meinst Du die Handlungsmaschine? Ich freue mich auch über erhellende Links oder Literaturhinweise.

Wenn ich NSCs einführe, will ich auch eine Ahnung haben, wie sie zum Rest der Welt stehen. Ist eher auf meinem eigenen Mist gewachsen, aus einerm Generator namens Austrian Pulp, aber auch bei Vornheim gibt es z.B. das hier:

Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Ma tetz

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 376
  • Username: Ma tetz
Re: Wie geht Ihr mit Zufallstabellen um?
« Antwort #51 am: 14.05.2021 | 07:30 »
@Tartex: Danke, das ist super für die Erschaffung von Siedlungen oder Beziehungen zwischen Adligen. Aber das würde ich tatsächlich auch eher am Reißbrett außerhalb der Sitzung machen.
Ihr interessiert Euch für den Schatten des Dämonefürsten? Dann kommt zur Höllenpforte (Discordserver).

Offline ghoul

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.295
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: Wie geht Ihr mit Zufallstabellen um?
« Antwort #52 am: 14.05.2021 | 10:03 »
@Ma tetz:
Ich bin mir nicht sicher, ob ich dich korrekt verstehe. Also:
  • Du trennst bewusst Plot von dem was du Sandbox nennst.
  • Deine Spieler interessieren sich nur für Plot.
Wenn ich das richtig erfasst habe, wäre es dann nicht naheliegend, die Trennung aufzuheben?
Wenn alles Plot ist, alles Konsequenzen hat, ist alles interessant, meine ich.

Die Spieler kümmern sich nicht um die 200 Briganten, weil die eine Zufallsbegegnung waren? Fein, dann marodieren die weiter durch die Landschaft, erobern eine Kleinstadt, erbeuten einen "Plotgegenstand" aus deinem aktuellen Abenteuermodul oder brennen die Bibliothek nieder, in der der SC-Magier so gerne recherchiert. Alles ist Plot in der "Sandbox".
Tactician: 96%
PESA hilft!

Offline ghoul

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.295
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: Wie geht Ihr mit Zufallstabellen um?
« Antwort #53 am: 14.05.2021 | 10:24 »
Noch ein Grund, Zufallsbegegnungen bei der Vorbereitung auszuwürfeln: Man muss ja wissen auf was für magische Gegenstände intelligente Gegner zugreifen können. Fliegender Teppich? Verfluchtes Schwert? Das macht zu viel Arbeit spontan alles auszuwürfeln und sich Gedanken zu machen.
Auch wenn ein außergewöhnlicher Gegenstand nur im Hort herumliegt, kann ich mir Gedanken machen: ein Ebenenwürfel? Wohin führen die Portale, was könnte herauskommen? Ist der Gegenstand verschollen, gibt es Legenden über ihn, will ihn jemand haben?
Jede Frage, die man sich dazu stellt, generiert Plot oder lässt sich mit bestehendem Plot verweben.
Tactician: 96%
PESA hilft!

Erbschwein

  • Gast
Re: Wie geht Ihr mit Zufallstabellen um?
« Antwort #54 am: 14.05.2021 | 11:42 »
Hallo,

...ich stehe auch auf der Seite von @ghoul. Es sei denn:
Es gibt eine Zufallstabelle wo Monster und Tiere usw. Er würfelt werden können, aber es muss auch gleich die Daten der Monster, Tiere usw. und Ausrüstung usw. Gleich Griffbereit sein.
Nicht das man Std -lang würfelt und würfelt.

-Edit:- Was das Gleiche Ergeben würde.-
-Edit:- Zufallstabellen heißen auch Zufallstabellen.- -Das heißt Nicht das nur Eine gibt.-

-Edit:- Außerdem hasse ich. -Das die Guten Magischen Gegenstände eine Hohe Zahl haben.- -Wie oft man eine niedrige Zahl, zwischen Mittel und Hoch würfelt, sollten alle wissen.-
« Letzte Änderung: 14.05.2021 | 12:08 von Erbschwein »

Erbschwein

  • Gast
Re: Wie geht Ihr mit Zufallstabellen um?
« Antwort #55 am: 14.05.2021 | 11:50 »
Hallo,

da es eine menge Arbeit ist, aber deutlich eine Menge Arbeit abnimmt. Außerdem sollte es etwas mehr spaß bringen.
Könnte es verschiedene Sektionen geben. Die das Bild der Umgebung und der Hexen verdeutlichen könnte.

Offline Ma tetz

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 376
  • Username: Ma tetz
Re: Wie geht Ihr mit Zufallstabellen um?
« Antwort #56 am: 15.05.2021 | 10:19 »
@Ma tetz:
Ich bin mir nicht sicher, ob ich dich korrekt verstehe. Also:
  • Du trennst bewusst Plot von dem was du Sandbox nennst.
  • Deine Spieler interessieren sich nur für Plot.
Wenn ich das richtig erfasst habe, wäre es dann nicht naheliegend, die Trennung aufzuheben?
Wenn alles Plot ist, alles Konsequenzen hat, ist alles interessant, meine ich.

Die Spieler kümmern sich nicht um die 200 Briganten, weil die eine Zufallsbegegnung waren? Fein, dann marodieren die weiter durch die Landschaft, erobern eine Kleinstadt, erbeuten einen "Plotgegenstand" aus deinem aktuellen Abenteuermodul oder brennen die Bibliothek nieder, in der der SC-Magier so gerne recherchiert. Alles ist Plot in der "Sandbox".

Nein ich Trenne nicht zwischen Handlung und Sandbox. Das machen die Spieler*innen, weil sie Plotsuche gewöhnt sind.
Der "Motor" meiner Sandbox besteht aus 3 Elementen:
1. Zufallsbegnungen, die nur auf Reisen bewürfelt werden und eine sich verändernde und lebendige Welt erzeugen sollen (unabhängig vom Bösewicht, siehe 3.)
2. Ortsfeste Kaufabenteuer, die die Spieler*innen auf der Karte finden können, um sich einen Namen zu machen und die örtlichen Adligen kennenzulernen.
3. Einmal im Monat gibt es eine Intrige (Plot) die die Pläne des bösen Wiedersacher vorantreibt. Diese können die Spieler verhindern oder ignorieren.

Es gibt also Spielphasen in denen die Zufallstabellen nicht zu Anwendung kommen (Kaufabenteuerphase und Intrigenphase falls nicht gereist wird). Das nehmen die Spieler*innen imho war. Da Zufallstabellen in den letzten 20-30 Jahren wenig gewärtschätzt und meine Spieler so sozialisiert sind, beeinflusst das Ihre Rezeption.

Das Beispiel mit den Briganten (bei mir Orks und Oger) ist genauso bei mir passiert. Die Spielerinnen*innen haben die Obrigkeit informiert, sich dem dann aufgestellten Heer aber nicht angeschlossen. Die Würfel haben entschieden, dass die Orks verloren haben, aber das Reich der Menschen ist nun geschwächt.

Das Problem mit den magischen Artefakten habe ich nicht. Die Welt ist eher lowmagic und lowpower. Die Gruppe hat auch bewusst keine*n Zauberwirker*in.

Aber nun bitte Back-to Topic mir ging es um Euren konkreten Umgang mit Begegnungstabellen, nicht um eine Erläuterung meiner Sandbox oder den Inhalt von Zufallstabellen.  :)

@Toth: Ich hab Dich nicht vergessen. Aber das muss ich am Rechner machen  :)
Ihr interessiert Euch für den Schatten des Dämonefürsten? Dann kommt zur Höllenpforte (Discordserver).

Offline ghoul

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.295
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: Wie geht Ihr mit Zufallstabellen um?
« Antwort #57 am: 15.05.2021 | 12:52 »
Das war doch voll on topic. *schulterzuck*
Tactician: 96%
PESA hilft!

Erbschwein

  • Gast
Re: Wie geht Ihr mit Zufallstabellen um?
« Antwort #58 am: 15.05.2021 | 14:48 »
Hallo,
@
..wie schön, erst Lächeln dann Schulterzuck.

Klar das man immer die Gleichen Monster mit der RK, Bewaffnung und TP und eventuell die Stufe usw. usw. Benutzt.

Tierisch Weg Lach. In diesem Sinne:   ~;D

-Edit:- Grade bei Orks und da sie auch Gold für Magische Gegenstände Unbedingt, Unbedingt brauchen. Voll Logisch und die Reise geht weiter.-
« Letzte Änderung: 15.05.2021 | 14:50 von Erbschwein »

Erbschwein

  • Gast
Re: Wie geht Ihr mit Zufallstabellen um?
« Antwort #59 am: 15.05.2021 | 14:59 »
Hallo,

...verstehe auch nicht, aber
Mit Sektionen ist Gemeint, viel Aktivität, wenig Aktivität und keine Aktivität. Daraus sollte die Gefahr sich ableiten, was es an Gefährliche Monster in dem Gebiet ergeben kann.

Aber nur Fachsimpeln.

aber bitte:   :btt:

Erbschwein

  • Gast
Re: Wie geht Ihr mit Zufallstabellen um?
« Antwort #60 am: 15.05.2021 | 15:43 »
Mich würde mal interessieren, wie Ihr das mit den Zufallstabellen handhabt, insbesondere Begegenungstabellen.

Lasst Ihr die Spieler würfeln?
Kennen die Spieler Eure Tabellen?
Oder macht Ihr das nur für Euch?

Mich interessiert das wie und das warum. Ich würde mich sehr über einen konstruktiven Austausch freuen, ohne das Einzelne aufgrund Ihrer Handhabung gleich niedergeschrieben werden.

Und es geht mir um praktische Erfahrungen aus erster Hand, gerne auch aus Spielersicht, nicht hätte, könnte, würde  :)
Hallo,
@Ma tetz

1. Ich benutze keine Zufallstabellen. Warum, weil es für mich Zuwenig Vernünftige Zufalls-Tabellen gibt und Zuviel Gewürfelt wäre. Das Zeit und Meinen Persönlichen Meinung, dass spiel stört.

Ansonsten was auch meine Persönliche Meinung ist zu Zufallstabellen: Sie können schon das spiel fördern und auch spaß machen.
Aber das sollte schon mit dem 1. Satz mehr oder weniger erklärt sein.

Offline Toht

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 446
  • Username: Toht
Re: Wie geht Ihr mit Zufallstabellen um?
« Antwort #61 am: 15.05.2021 | 15:50 »
@Toth: Ich hab Dich nicht vergessen. Aber das muss ich am Rechner machen  :)
Kein Stress, ich lese gespannt den Thread :D

Erbschwein

  • Gast
Re: Wie geht Ihr mit Zufallstabellen um?
« Antwort #62 am: 15.05.2021 | 15:54 »
Hallo,

was mir grade durch den Kopf geht...
Eine Zufallstabelle wo man auf fahrendes Volk würfelt.

aber bitte:     :btt:

Offline Ma tetz

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 376
  • Username: Ma tetz
Re: Wie geht Ihr mit Zufallstabellen um?
« Antwort #63 am: 15.05.2021 | 21:16 »
@ Toht hier ein paar Auszüge aus meinen Gerüchtetabellen. Da ich sie in Roll20 angelegt habe, kann ich sie nicht en bloc kopieren. Aber ein paar repräsentative Beispiele sollten einen guten Eindruck vermitteln.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

@Ghoul unsere Diskussion war für mich aufschlussreich hat sich aber aus meiner Sicht mittlerweile von den 3 Initialfragen recht weit entfernt. Daher meine Bitte.

@ Erbschwein: Nimm es mir nicht übel, aber ich verstehe trotz mehrmaligem Lesen einen Großteil Deiner Beiträge nicht. Ich bat im Eingangspost um Erfahrungberichte aus erster Hand.
Du schreibst:
Zitat
Ich benutze keine Zufallstabellen. Warum, weil es für mich Zuwenig Vernünftige Zufalls-Tabellen gibt und Zuviel Gewürfelt wäre. Das Zeit und Meinen Persönlichen Meinung, dass spiel stört.
Du scheinst zu keiner der in meinem Initialpost genannten zwei Adressatengruppen zu gehören, was nicht schlimm ist, aber Du kommst damit meiner Bitte nicht nach und spamst stattdessen diesen Threat mit Vorschlägen für den Inhalt von Zufallstabellen voll, was nicht Thema dieses Threads ist und auch nicht sein soll. Bitte lass das, danke.
Ihr interessiert Euch für den Schatten des Dämonefürsten? Dann kommt zur Höllenpforte (Discordserver).