Autor Thema: Avatar Legends: The RPG  (Gelesen 6184 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Mythos
  • ********
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 10.167
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Avatar Legends: The RPG
« Antwort #25 am: 19.08.2021 | 08:21 »
Spätestens mit dem zweiten Hardcover ist es schon ein eeecht gutes Angebot wieder mal, ey ... :D

Siehste, ich hoffe stark auf das 6 Mio-Stretchgoal... aber mir graut es vor dem 7 Mio-Strechgoal: Abenteuer in ein Hardcover-Buch zu stecken, das ist einfach äußerst unhandlich am Spieltisch. Also mir sind die Hefte deutlich lieber. :P
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.543
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Avatar Legends: The RPG
« Antwort #26 am: 19.08.2021 | 08:24 »
Das sehe ich wie Jiba.
Unter dem Strich, macht es für mich das Projekt teurer, weil ich die "gute" Variante, nun nach zahlen darf.
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Imiri

  • energieineffizient
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.534
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Imiri
    • Rollenspiel-Freiburg
Re: Avatar Legends: The RPG
« Antwort #27 am: 19.08.2021 | 08:49 »
Was ist an Hardcover unhandlich ? Das hat doch die gleiche Größe. Und ist dabei noch stabiler. Oder knickst du Softcover um ?
Alle Mongolen fürchten sich vor dem Donner, warum du nicht? Ich hatte keinen Ort an dem ich mich hätte verstecken können und da habe ich aufgehört mich zu fürchten!


Wenn du mehr wissen willst: Imiri -wer ist das?

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.543
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Avatar Legends: The RPG
« Antwort #28 am: 19.08.2021 | 09:20 »
Was ist an Hardcover unhandlich ? Das hat doch die gleiche Größe. Und ist dabei noch stabiler. Oder knickst du Softcover um ?
Es hat alle Abenteuer, anstelle des einen das man braucht.
Daneben ist die Verpackung starrer, halt hart, was so dem durchblättern entgegenwirkt, und womit man ein Gewicht braucht, damit es auf einer Seite aufgeschlagen bleibt.

Es gibt ja auch einen Grund weshalb Notizblöcke und Notizbücher sowie normale Comic Hefte idR keine Hardcover sind.
Nun, und die Comic Hefte muß man auch nicht umknicken, um eine Seite zurück zu legen (wo dem Hardcover der Rücken brechen würde).
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Mythos
  • ********
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 10.167
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Avatar Legends: The RPG
« Antwort #29 am: 19.08.2021 | 09:58 »
Das. Vom Gewicht, das man zum Spielabend mitschleppen muss, ganz abgesehen.
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Online Wisdom-of-Wombats

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.933
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Murder-of-Crows
Re: Avatar Legends: The RPG
« Antwort #30 am: 20.08.2021 | 00:11 »
Dessen bin ich mir bewusst, es ist aber ein fundamentaler Unterschied, wenn ich bei AW würfeln muss und so potenziell einen GM Move auslöse oder wie in Avatar 1-fatigue auf mich nehme, nicht würfeln muss und das war es dann.

Okay, das ist ein Punkt. Hab ich das bei Dir überlesen im Bericht? Damit hast Du Recht, dann ist es etwas zu einfach.

Ansonsten hätte ich die Abenteuer auch lieber als einzelne Fiebeln denn als Hardcover gehabt. Das Stretchgoal finde ich eher mäh...
Spiele regelmäßig: Dungeons & Dragons 5e (verschiedene Kampagnen)
Leite regelmäßig: Doctor Who 2nd Edition, Liminal
Bereite vor: schwanke zwischen Eclipse Phase 2nd Edition, The Expanse oder Modern AGE
Hype: Rivers of London

Offline KyoshiroKami

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 762
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: KyoshiroKami
    • Würfelabenteurer
Re: Avatar Legends: The RPG
« Antwort #31 am: 20.08.2021 | 06:38 »
Okay, das ist ein Punkt. Hab ich das bei Dir überlesen im Bericht? Damit hast Du Recht, dann ist es etwas zu einfach.

Ich habe es meines Wissens nicht so explizit geschrieben. Im Verlauf der Diskussion hier habe ich noch Mal verschiedene PbtA-Spiele angeschaut und verglichen. Tatsächlich bildet Avatar hier die Ausnahme.

Zum Thema Hardcover-Abenteuerband:
Da ich eh online spiele ist mir das persönlich nicht so wichtig. Ich kann die Argumente verstehen, wenn es um den Transport geht.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.543
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Avatar Legends: The RPG
« Antwort #32 am: 20.08.2021 | 08:19 »
Meh, die Heftchen als Softcover zuzufügen, kostet ganze 60$  :-\
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Online Wisdom-of-Wombats

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.933
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Murder-of-Crows
Re: Avatar Legends: The RPG
« Antwort #33 am: 20.08.2021 | 11:26 »
Meh, die Heftchen als Softcover zuzufügen, kostet ganze 60$  :-\

Vielleicht mal fragen, ob es eine Entweder-oder Option geben kann? Wobei ich mir vorstellen könnte, dass sie sich das Packen nachher einfacher machen wollen.
Spiele regelmäßig: Dungeons & Dragons 5e (verschiedene Kampagnen)
Leite regelmäßig: Doctor Who 2nd Edition, Liminal
Bereite vor: schwanke zwischen Eclipse Phase 2nd Edition, The Expanse oder Modern AGE
Hype: Rivers of London

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.543
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Avatar Legends: The RPG
« Antwort #34 am: 20.08.2021 | 14:45 »
Vielleicht mal fragen, ob es eine Entweder-oder Option geben kann? Wobei ich mir vorstellen könnte, dass sie sich das Packen nachher einfacher machen wollen.
Ich werde einfach ein Bündle AddOn anregen, so das man ggf. zumindest nur einmal Versand bezahlt :)
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 10.454
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Avatar Legends: The RPG
« Antwort #35 am: 11.11.2021 | 09:26 »
Ich bin soeben noch in den late pledge eingestiegen.

Wobei ich auch ein bisschen die Hoffnung habe, dass es später übersetzt wird von einem deutschen Verlag. Vor allem, weil ich es mit Subplot spielen werde und der dann darin schon ein bisschen selbst lesen könnte. :)
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Ich führe meinen Talion von Punin in der Borbaradkampagne im Rollenhörspiel
https://rollenhoerspiel.de/

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Mythos
  • ********
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 10.167
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Avatar Legends: The RPG
« Antwort #36 am: 12.11.2021 | 10:49 »
Ich glaube nur Ulisses hätte überhaupt die Mittel, die Lizenz zu bezahlen, oder?

(Abgesehen davon: Wenn es übersetzt wird, dann hoffe ich dass das jemand mit Affinität zur Serie tut.)
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline aikar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.221
  • Username: aikar
Re: Avatar Legends: The RPG
« Antwort #37 am: 12.11.2021 | 11:41 »
Ich glaube nur Ulisses hätte überhaupt die Mittel, die Lizenz zu bezahlen, oder?
Pegasus wohl auch. Und Uhrwerk hat Star Trek, ich kann mir nicht vorstellen, dass Avatar teurer wäre als das.
Thematisch würde es wohl am besten zu System Matters passen, sekundär Uhrwerk.

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Mythos
  • ********
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 10.167
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Avatar Legends: The RPG
« Antwort #38 am: 12.11.2021 | 11:46 »
Thematisch würde es wohl am besten zu System Matters passen, sekundär Uhrwerk.

Ja sehe ich auch so.
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline KyoshiroKami

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 762
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: KyoshiroKami
    • Würfelabenteurer
Re: Avatar Legends: The RPG
« Antwort #39 am: 4.03.2022 | 10:11 »
Wir haben gestern das Abenteuer aus dem Grundregelwerk gespielt und ich bin immer noch geteilter Meinung zum Spiel. Das Kampfsystem hat alles ausgebremst.  wtf?

Offline ComStar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.880
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ComStar
    • HamsterCon
Re: Avatar Legends: The RPG
« Antwort #40 am: 4.03.2022 | 12:22 »
Wo unterscheidet sich denn das AL Kampfsystem von anderen PbtA Kämpfen?
HamsterCon 2023 - TBA
Offizielle Homepage der HamsterCon - http://www.hamstercon.de
Fördert den Rollenspielnachwuchs! Aktion: "Nichtspieler Gesucht"

Offline KyoshiroKami

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 762
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: KyoshiroKami
    • Würfelabenteurer
Re: Avatar Legends: The RPG
« Antwort #41 am: 6.03.2022 | 12:11 »
Wo unterscheidet sich denn das AL Kampfsystem von anderen PbtA Kämpfen?

Normalerweise hast du ja einen fließenden Übergang in PbtA, also an sich ändert sich nichts. Du erzählst was du tust und entsprechend werden Moves getriggert. In Avatar wählt der SL im Geheimen die Haltung seiner NPCs und die Spieler entscheiden sich für eine Haltung (Defend and Maneuver, Advance and Attack oder Evade and Observe) und würfelst dafür. Das Ergebnis gibt dir an welche und wie viele Kampftechniken dir zur Verfügung stehen. Pro Haltung gibt es drei Basismaneuver und du kannst spezielle Techniken im Laufe des Spiels lernen, jedes Playbook bekommt auch zu Beginn eine Kampftechnik. Dieser Prozess hat bei beiden Proberunden jeweils recht lange gedauert und damit alles ausgebremst. Wenn man ein wenig Erfahrung mit dem Spiel hat, dann geht das vielleicht, aber mein Verständnis von PbtA ist, dass man es ohne große Vorkenntnisse als Spieler direkt spielen kann.

Offline Imiri

  • energieineffizient
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.534
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Imiri
    • Rollenspiel-Freiburg
Re: Avatar Legends: The RPG
« Antwort #42 am: 6.03.2022 | 14:14 »
Okay das ist dann zwar "schön taktisch" aber schon etwas weg vom klassischen PbtA
Alle Mongolen fürchten sich vor dem Donner, warum du nicht? Ich hatte keinen Ort an dem ich mich hätte verstecken können und da habe ich aufgehört mich zu fürchten!


Wenn du mehr wissen willst: Imiri -wer ist das?

Offline KyoshiroKami

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 762
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: KyoshiroKami
    • Würfelabenteurer
Re: Avatar Legends: The RPG
« Antwort #43 am: 6.03.2022 | 14:55 »
Okay das ist dann zwar "schön taktisch" aber schon etwas weg vom klassischen PbtA

Ganz ehrlich, für mich hat das wenig mit PbtA zu tun, es hatte eher was von einem klassischen System. Quasi eine Art Initiative, wo man auslotet, was man überhaupt machen darf. Legend of the Elements ist ja Avatar mit abgefeilter Seriennummer und da läuft es in klassischer PbtA-Manier und da gefallen mir Auseinandersetzungen bedeutend besser.

Offline Imiri

  • energieineffizient
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.534
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Imiri
    • Rollenspiel-Freiburg
Re: Avatar Legends: The RPG
« Antwort #44 am: 6.03.2022 | 15:15 »
Mich hat es nach dem eher moderaten Erfolg von Legends of the Elements auch gewundert wie das "original" mit schlechteren Regeln dafür aber buntem Artwork so deutlich erfolgreicher sein konnte.

(Schlechter jetzt nur im Bezug auf die PbtA Idee auf die sich beide ja beziehen - absolut gesehen mAh das Regelwerk ja gut sein)
« Letzte Änderung: 6.03.2022 | 15:17 von Imiri »
Alle Mongolen fürchten sich vor dem Donner, warum du nicht? Ich hatte keinen Ort an dem ich mich hätte verstecken können und da habe ich aufgehört mich zu fürchten!


Wenn du mehr wissen willst: Imiri -wer ist das?

Offline KyoshiroKami

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 762
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: KyoshiroKami
    • Würfelabenteurer
Re: Avatar Legends: The RPG
« Antwort #45 am: 6.03.2022 | 18:39 »
Legend of the Elements ist ein Fan-Game, ich kann mir vorstellen, dass das Artwork und Layout nicht sooo gut bei allen ankommt. Und Magpie Games hat halt die Lizenz und bietet offizielles Material. Und Avatar hat eine riesige Fanbase und war deshalb so erfolgreich.
Potenziell werde ich den Kampf mit Hausregeln abändern, damit es mehr PbtA ist.

Offline Sgirra

  • Adventurer
  • ****
  • Geschichtenerzähler
  • Beiträge: 564
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sgirra
Re: Avatar Legends: The RPG
« Antwort #46 am: 9.03.2022 | 15:56 »
Nur vom Querlesen des PDFs verstärkt sich bei mir der Eindruck vom Quickstart: Avatar Legends ist die crunchigste PbtA-Version, die mir bisher begegnet ist. Ich hatte ja die Hoffnung, dass gerade an dem Kampfsystem noch etwas gearbeitet wird. Aber auch wenn ich mich auf die Bücher und das Paket noch freue, wird es wohl ganz weit nach unten in den Pile of Shame wandern. Mein Problem ist vor allem, dass schon die Basis-Combat Moves nicht wirklich intuitiv sind und die erlernbaren Techniken weitere Komplexität mit sich bringen, nicht zu reden von den zusätzlichen Statusen (mit eigenen regeltechnischen Auswirkungen) so dass das Ganze (für mich) sehr nach “system mastery” schreit. Neben neun Grundtechniken gibt es über 100 weitere Techniken (die aus den Playbooks nicht mitgerechnet). Als potentielle bis höchstwahrscheinliche Spielleitung schon jetzt etwas, das mich massiv abturnt, und das exakte Gegenteil dessen, was ich an PbtA-Spielen sonst so schätze.
Aktiv (SL): Coriolis • Invisible Sun • Dune • Cypher System One Shots
Aktiv (Spieler): —
Ruhend: Numenera • Eclipse Phase: Year Zero • Humblewood
Demnächst: The One Ring • John Carter of Mars
Geduldig wartend: City of Mist • Vaesen

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 10.454
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Avatar Legends: The RPG
« Antwort #47 am: 16.03.2022 | 09:35 »
Habe auch etwas durch das PDF geblättert. Mein allererster Eindruck ist auch: Viel zu komplex für das, was ich eigentlich damit machen will.
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Ich führe meinen Talion von Punin in der Borbaradkampagne im Rollenhörspiel
https://rollenhoerspiel.de/

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.022
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Los Muertos – Ein Rollenspiel mit Skeletten!
Re: Avatar Legends: The RPG
« Antwort #48 am: 16.03.2022 | 11:30 »
Falls es noch mehr Enttäuschte gibt, eine Erinnerung: In diesem Forum findet sich auch Avatar mit Turbo-Fate, komplett auf einer A4-Seite zum Download. :D

Um aber auch mal was Positives zu sagen: Ich finde, der Umgang mit den Schau- und Charakterwerten der Lizenz ist wirklich wahnsinnig gut gelungen. Die Illustrationen (bzw. ihre Auswahl) und die Gestaltung des Grundbuchs sind der absolute Hammer, ebenso die spielbaren Beispiel-SCs und der Umgang mit den verschiedenen Äras. Sehr durchdacht und passend!

Meine Regelvariante ist es aber auch nicht; womit ich allerdings auch schon gerechnet habe, Komplexität hin oder her. Avatar bleibt in meinen Augen full-on Hollywood (Hong Kong? Anime?) Action, und für diese Genres mag ich Fate mit seinen kreativ-taktischen Kämpfen immer noch lieber.

Offline Jens

  • Mimimi-chaelit
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • Beiträge: 10.556
  • Username: Jens
Re: Avatar Legends: The RPG
« Antwort #49 am: 16.03.2022 | 11:37 »
Der Dateianhang ist wohl leider einer Aufräumaktion zum Opfer gefallen... Er könnte natürlich wieder hochgeladen werden... ;D