Autor Thema: Con-Tipps  (Gelesen 62053 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.051
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Con-Tipps
« am: 7.08.2002 | 10:21 »
OK, hier mal ein paar Con Tipps von jemandem, der seit ueber 15 Jahren auf mehreren Cons verteilt ist:

1. Ausruestung:
SEHR hilfreich ist es etwas zu schreiben (Kuli oder Fueller, Bleistift (Spitzer falls noetig) und Radiergummi) dabeizuhaben. Daran fehlt's meistens...
Dann sollte man genuegend Wuerfel dabei haben. Wer nur vorhat D&D zu spielen, fuer den langt ein Standard-Satz (d4,(ausreichend)d6,d8,2d10,1-2d20), wer allerdings Champions oder Shadowrun (oder WoD oder 7th Sea) spielen will, der sollte ausreichend d6 (oder d10) mit dabeihaben, da nicht jeder SL genuegens Wuerfelsaetze fuer alle Spieler dabei hat...
Leere Blaetter (oder einen Collegeblock oder aehnliches) sind auch immer gerne verwendet.

2. Regelwerke
Sind normalerweise nur notwendig wenn man vorhat dieses System zu leiten, obwohl es nicht schaden kann von seinem Lieblingssystem (wenn man weiss, dass man es wohl spielen wird) das Grundregelwerk (oder zumindest den Spielerteil) dabei zu haben.
Sollte man Charaktere mit irgendwelchen Regeln aus "nicht-Grundregeln" oder sonstigen Sonderregeln haben, kann es nicht schaden diese dabeizuhaben, da es durchaus sein kann, dass der SL diese Regelungen nicht kennt/hat...

3. Charaktere
Wenn man nicht vorhat NUR neue Erfahrungen zu machen, kann es nicht schaden auch Charaktere (oder zumindest Kopien dieser Charaktere) dabeizuhaben.
Man darf sich aber nicht wundern oder aergern, wenn der SL diese nicht zulaesst, da doch Unterschiede in der Leitweise existieren... Und bloss weil es bei euch kein Problem ist einen (insert strange combo here) zu spielen, muss es nicht sein, dass das ueberall der Fall ist...

4. Essen/Trinken
Meistens wird auf dem Con zu halbwegs akzeptablen Preisen Essen und Trinken in ausreichender Menge/auswahl angeboten. Gegen Ende kann es aber oft zu Engpaessen kommen. Es gibt auch Cons, die irgendwelche Auflagen haben, was man an "Fremdnahrungsmitteln" mitnehmen kann... Am besten einfach vorher nachfragen, da kaum ein Con GAENZLICH unbekannt ist...

5. Uebernachtungen
Bei den meisten mehrtaegigen Cons gibt es entweder irgendwo eine Moeglichkeit sich hinzulegen (ab einer gewissen Zeit werden bestimmte Raume als "Schlafraeume" definiert) oder der Con wird ab 24:00 (+/- 1 Stunde) geschlossen, um am naechsten Tag gegen Morgen wieder aufzumachen.
In letzterem Fall gibt es oft eine "Uebernachtungsboerse" fuer Auswaertige, bei der Uebernachtungsmoeglichkeiten (entweder an vom Con organisierten Orten, auf Zeltplaetzen oder bei Privat) kooridiniert werden (oder es zumindest versucht wird...) Was man dafuer braucht weiss wohl jeder selbst am besten (wer also ohne seinen Lieblingsteddy nicht einschlafen kann muss ihn entweder mitnehmen oder durchmachen ;D )

So, dass waer' mir jetzt mal "spontan" eingefallen... Ergaenzungen/Korrekturen/Kommentare ?
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Gast

  • Gast
Re:Con-Tipps
« Antwort #1 am: 7.08.2002 | 15:56 »

Wer nur vorhat D&D zu spielen, fuer den langt ein Standard-Satz (d4,(ausreichend)d6,d8,2d10,1-2d20), wer allerdings Champions oder Shadowrun (oder WoD oder 7th Sea) spielen will, der sollte ausreichend d6 (oder d10) mit dabeihaben, da nicht jeder SL genuegens Wuerfelsaetze fuer alle Spieler dabei hat...

Danke für die Tipps! Aber da wir vielleicht Shadowrun ausprobieren wollen und ich keine Ahnung habe: Wieviel Würfel sind denn ausreichend D6? Ich weiss nur, dass SR sehr viele Würfel braucht.

Shannon

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.956
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re:Con-Tipps
« Antwort #2 am: 7.08.2002 | 15:58 »


Wer nur vorhat D&D zu spielen, fuer den langt ein Standard-Satz (d4,(ausreichend)d6,d8,2d10,1-2d20), wer allerdings Champions oder Shadowrun (oder WoD oder 7th Sea) spielen will, der sollte ausreichend d6 (oder d10) mit dabeihaben, da nicht jeder SL genuegens Wuerfelsaetze fuer alle Spieler dabei hat...

Danke für die Tipps! Aber da wir vielleicht Shadowrun ausprobieren wollen und ich keine Ahnung habe: Wieviel Würfel sind denn ausreichend D6? Ich weiss nur, dass SR sehr viele Würfel braucht.

Shannon


Für SR empfehle ich mindestes 10w6, besser mehr....
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline 6

  • Der Rote Ritter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 30.365
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re:Con-Tipps
« Antwort #3 am: 7.08.2002 | 16:06 »
Shadowrun war doch das System, bei dem die Magier zwischen 15 und 30 w6 brauchen, richtig?
Da würde ich diese DiceBlocks für 7.50 EURO empfehlen. Das sind 36 w6 in einem Plastikwürfel. Die sind klein genug, dass man alle 36 in beiden Händen nehmen und dann würfeln kann.
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Gast

  • Gast
Re:Con-Tipps
« Antwort #4 am: 7.08.2002 | 16:20 »
Danke!  :-*

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.051
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re:Con-Tipps
« Antwort #5 am: 7.08.2002 | 18:20 »
Um einer anderen Frage vorwegzugreifen:
Fuer "normale" World of Darkness (Vampire, Werewolf, ...) sind 5-10d10 ausreichend (langt auch fuer 7th Sea), bei Exalted kann man ruhig auch mal bis auf 15-20d20 "aufstocken"...
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Gast

  • Gast
Re:Con-Tipps
« Antwort #6 am: 23.04.2003 | 12:40 »
, der seit ueber 15 Jahren auf mehreren Cons verteilt ist:

 :o...sag mal, das muss doch weh tun, oder?  ;D

Gast

  • Gast
Re:Con-Tipps
« Antwort #7 am: 23.04.2003 | 13:04 »
Zusaetzlich zum Oben genannten:
-Wer hat, leere Charakterboegen mitnehmen. Man wirds euch Danken.

-Eine Wegbeschreibung und die genaue Addresse. (die meisten Passanten fangen mit fragen wie: ,,Wo gehts den hier zur Con?" nichts an.

-Ein wenig was zum Knabern (Chips Kekse....) Denn das kriegt man nicht immer zu vernuenftigen Preisen... Ausserdem Danken es euch eure Mitspieler. (alte Regel: Was auf dem Tisch liegt ist Public Domain....{ausser Wuerfel[...]})

-Ue Ei Figuren, fuer eine spontane Runde ,,eviel UeEi of death"
-Sein Lieblingsstofftier
-Gute Laune

« Letzte Änderung: 23.04.2003 | 13:06 von wolfenburg »

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.051
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re:Con-Tipps
« Antwort #8 am: 23.04.2003 | 13:51 »
, der seit ueber 15 Jahren auf mehreren Cons verteilt ist:

 :o...sag mal, das muss doch weh tun, oder?  ;D

Naja, alles eine Frage der Beherrschung... Rat' mal warum ich ein so breitgestreutes Wissen habe ;D :P
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Sidekick

  • Adventurer
  • ****
  • CEA- Conscience Enforcement Agency
  • Beiträge: 924
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TheWastedOne
Re:Con-Tipps
« Antwort #9 am: 23.04.2003 | 23:11 »
Essenstipp: Lebe asketisch!
Es empfiehlt sich weniger, auf einer Con haufenweise Süßigkeiten, Cola und Knabberkram zu essen. Diese sind schlecht für die Verdauung, förden das Rülpsen, Blähungen und powern sehr schnell aus. Koffeinhaltige Drinks sind hier eine Ausnahme, sich abends mit Koffein anzureichern ist auf Cons manchmal recht hilfreich.
Was das Essen aber angeht, so hat sich einfaches Brot durchgesetzt. Mit etwas Senf, Würstchen oder Frikadellen kann man gut ein Wochenende überleben, indem man nur 2-3 Laibe Fladenbrot als Hauptnahrung mitnimmt. Der Vorteil ist, dass man beständig, aber wenig isst, während man bei einer Pizzalieferung sich einmal komplett vollstopft. Und dass Pizza nicht immer das Wahre ist, besonders nicht bei "fremden" Lieferservicen, sollte jedem klar sein.

-gez "Fladenbrotjunkie",
der auch immer was von dem lecherem Brot abgibt
Hey Chief, what do we ride this battle?
-Ride, uhm... these are "Bolters", point the loud end towads the enemy

Offline 6

  • Der Rote Ritter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 30.365
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re:Con-Tipps
« Antwort #10 am: 23.04.2003 | 23:17 »
...und Obst nicht vergessen!
Das ist Samstags recht einfach und billig im Supermarkt um die Ecke zu bekommen, muss nicht zubereitet werden (zumindest Bananen und Äpfel nicht ;)), schmeckt erfrischend und ist auch noch gesund.
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Tybalt

  • Gast
Re:Con-Tipps
« Antwort #11 am: 24.04.2003 | 18:34 »
Von mir auch noch ein höchst subjektiver Tip: Meidet Mainstreamsysteme, insbesondere Vampire, DSA und Shadowrun. Dort sammeln sich meiner Erfahrung nach die Durchgeknallten, und nur einer von diesen Spinnern in der Gruppe kann die ganze Session versauen.

IMHO ist es immer am günstigsten, sich Nischensysteme zu suchen, da ist die Wahrscheinlichkeit größer, gute Rollenspieler am Tisch zu haben. Je unbekannter das System, desto besser...

WICHTIG: Ich will damit ganz bestimmt nicht sagen, daß alle oder auch nur ein großer Teil der Spieler dieser Systeme Spinner oder schlechte Rollenspieler sind (Ich selbst zähle 2 System davon zu meinen Lieblingssystemen), aber ich habe in dieser Beziehung auf Cons eben eher schlechte Erfahrungen gemacht.


Tybalt

Offline 6

  • Der Rote Ritter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 30.365
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re:Con-Tipps
« Antwort #12 am: 24.04.2003 | 20:08 »
Ich habe auf CONS leider ähnliche Erfahrungen gemacht wie Tybalt.  :(
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline Sidekick

  • Adventurer
  • ****
  • CEA- Conscience Enforcement Agency
  • Beiträge: 924
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TheWastedOne
Re:Con-Tipps
« Antwort #13 am: 25.04.2003 | 13:32 »
ich auch. Aber als leiter von Nischensystemen hat man da echte Vorteile.

Besonders SR als Mainstreamsystem kann ein totaler Blindgänger werden, wenn man als "Gast" in eine fest funktionierende Runde von Bekannten rutscht. Da ist man nicht nur aussen vor, sondern hat teilweise ganz andere Vorstellungen von der Welt. So geriet ich einmal mit einem düster-brutalen Charakter in eine Runde von Teletubbie-Runnern....
Hey Chief, what do we ride this battle?
-Ride, uhm... these are "Bolters", point the loud end towads the enemy

Gast

  • Gast
Re:Con-Tipps
« Antwort #14 am: 25.04.2003 | 13:46 »
So geriet ich einmal mit einem düster-brutalen Charakter in eine Runde von Teletubbie-Runnern....

  :o erzähle uns dein leid! am besten in einem neuen thema! :D denn das würde mich doch mal interessieren ;)

Gast

  • Gast
Re:Con-Tipps
« Antwort #15 am: 25.04.2003 | 13:58 »
Ich hab fesstgestellt, dass man am besten vor der Runde mit den mitspielern redet, wie sie spielen...
meistens erkennt man schnell wenn die art des spiels einem nicht liegt (spetziel bei SR, wobei ich das System als Spieler auch eher meide)


Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.540
  • Username: Leonie
Re:Con-Tipps
« Antwort #16 am: 25.04.2003 | 19:02 »
Am besten sollte man viiiiele Bleistifte und Radiergummis mitbringen - die Mitspieler werden einen lieben (und vielleicht auch die Bleistifte... man sollte auf einem Con nicht damit rechnen, alle wieder nach Hause zu tragen.  ;) Ich meine hier keine böswilligen Klauereien, sondern einfach alltägliche Verpeiltheit).

Kopfschmerztabletten sind ebenfalls eine gute Idee. Wegen Migräne oder ähnlichem auszufallen macht keinem Spaß.  :'(

Statt Ü-Ei-Figuren: Am besten gleich ganze Ü-Eier... Dann hat man nicht nur Schokolade, um seinen Kreislauf wieder in Gang zu bringen, und eine lustige Figur, um seinen Charakter darzustellen, sondern auch ein gelbes Ei, dass sich toll durch die Gegend werfen läßt und keinerlei Verletzungsgefahr darstellt.  ;D

Und Schmierpapier... Immer sehr wichtig... wer weiß, wann man die Infos noch mal braucht (wahrscheinlich nie, aber es gibt ein nettes Andenken ab, oder?)
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Gast

  • Gast
Re:Con-Tipps
« Antwort #17 am: 26.04.2003 | 11:23 »
Meiner Erfahrung nach hat es sich auch bewährt selber Plastikbecher mitzubringen (die von IKEA sind ideal), da einige Cons entweder nur Flaschen verkaufen, oder aber keine Pfandgläser verteilt, wenn man kein Getränk kauft. Außerdem gehen die Becher nicht kaputt, wenn man sie im Eifer des Gefechts mal aus Versehen runterwirft (was bei Pfandgläsern noch ärgerlicher ist, von den Scherben an sich mal abgesehen).

Hat schon jemand den obligatorischen Taschenrechner erwähnt, der immer gebraucht, aber nahezu nie vorhanden ist? ::)

Taschentücher (nicht nur zum naseputzen) sind immer gut, wenn man sie dabeihat (z.B. um Folienschreiber zu entfernen, Cola aufzuwischen...)

Ich galube das wars, alles andere wurde schon erwähnt.


Gast

  • Gast
Re:Con-Tipps
« Antwort #18 am: 26.04.2003 | 11:26 »
Hat schon jemand den obligatorischen Taschenrechner erwähnt, der immer gebraucht, aber nahezu nie vorhanden ist? ::)
Ich habe immer einen Taschenrechner dabei...

Offline 6

  • Der Rote Ritter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 30.365
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re:Con-Tipps
« Antwort #19 am: 27.04.2003 | 13:37 »
Statt Ü-Ei-Figuren: Am besten gleich ganze Ü-Eier... Dann hat man nicht nur Schokolade, um seinen Kreislauf wieder in Gang zu bringen, und eine lustige Figur, um seinen Charakter darzustellen, sondern auch ein gelbes Ei, dass sich toll durch die Gegend werfen läßt und keinerlei Verletzungsgefahr darstellt.  ;D
Vergiss die Würfelbecherfunktion nicht!
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline Ralf

  • Jodelnde Kartoffel
  • Famous Hero
  • ******
  • Obi Two Kenobi
  • Beiträge: 3.052
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Silicon Valerie
Re:Con-Tipps
« Antwort #20 am: 27.04.2003 | 22:07 »
hat sich bei mir bewährt:
wasserkocher, thermoskanne und teebeutel/instantkaffee.
wenn man die richtigen modelle hat (so wie ich) dann kann man sie sehr gut ineinander stapeln. wasser und strom gibts eigentlich auf allen cons "für umme" und man spart damit (ohne ende!!!) geld.
ausserdem hat man so die kaffeequalität direkt unter kontrolle. denn (sorry bei allem respekt) guter kaffee auf cons ist doch eher die ausnahme.
Win if you can, lose if you must, but always cheat.
- Jesse "The Body" Ventura

Offline Sidekick

  • Adventurer
  • ****
  • CEA- Conscience Enforcement Agency
  • Beiträge: 924
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TheWastedOne
Re:Con-Tipps
« Antwort #21 am: 28.04.2003 | 18:33 »
als angehender Kaffejunkie kann ich wohl auch nicht mehr darauf verzichten...
Hey Chief, what do we ride this battle?
-Ride, uhm... these are "Bolters", point the loud end towads the enemy

Offline Rokal Silberfell

  • der fröhliche Zombie!
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.211
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Rokal_Silberfell
Re:Con-Tipps
« Antwort #22 am: 7.05.2003 | 22:05 »
Statt Ü-Ei-Figuren: Am besten gleich ganze Ü-Eier... Dann hat man nicht nur Schokolade, um seinen Kreislauf wieder in Gang zu bringen, und eine lustige Figur, um seinen Charakter darzustellen, sondern auch ein gelbes Ei, dass sich toll durch die Gegend werfen läßt und keinerlei Verletzungsgefahr darstellt.  ;D
Vergiss die Würfelbecherfunktion nicht!


Mit Ü-Ei-Innereien??? Die zwei Würfel die da rein gehen nehm ich dann lieber in die Hand.
Aber gerade für SR und WoD sollte man nen Würfelbecher (in geeigneter Dimension) mitnehmen, kann sehr hilfreich sein!

Außerdem schlepp ich immer eine kleine Armee WH40k mit... war schon auf genügend Kons wo einer da stand und meinte er würde zur Abwechslung gern mal Spielen... Das kommt oft gerade Recht, vor allem da ich nicht so gern 48 Stunden am Stück sitz, aber Schlafen gilt nich!

Und packt immer entweder Koffeintabletten oder ähnliches ein, sollte euch Kaffee nicht munden.... Ihr werdet es brauchen. N Kilo Schokolade wirkt allerdings auch Wunder :)
PS: Bananen sollen Glücksgefühle hervor rufen und Kopfschmerzen abbauen - weis nicht ob was dran ist auf jeden fall wird man satt davon!
Sometimes I return to the places in my past
Did you know, nothing did last
Dream is a state of death he said - it´s true
But I want live - so where are you?
                                     -Fiddler´s Green

www.fantasyherold.de
Mitglied des Würzbuger Greifenpacks

Offline 8t88

  • Mr. Million
  • Titan
  • *********
  • The only true 8t
  • Beiträge: 16.872
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 8t88
    • 8t88's Blog
Re:Con-Tipps
« Antwort #23 am: 13.05.2003 | 07:58 »
Nach dem Treffen bei mir Zuhause empfehle ich jedem der Leiten will, eine Palette an Vorgefertigten Charakteren zu machen.
Die kann man dann auch schon in die Story des Abenteuers einpassen.
Zu jedem Char einen kelinen Text für den Spieler über Rolle und Motivation, und man kann so zB die Knennenlernphase der Char's untereinander überspringen, weil sie sich durch die kleinen Texte halt schon kennen.


Im internet fand ich auch noch von Markus Johanuss:

8 Tipps zum Leiten auf Cons

Von der Seite:www.spielleiter-Tipps.de
Live and let rock!

Klick den Spoiler Button!!
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Gast

  • Gast
Re:Con-Tipps
« Antwort #24 am: 13.05.2003 | 21:02 »
Und im ICQ fandest du es noch weniger toll, dass ich Charaktere vorfertigen wollte ;)...