Autor Thema: .  (Gelesen 2251 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ehron

  • Gast
.
« am: 10.06.2005 | 16:35 »
.
« Letzte Änderung: 5.02.2013 | 18:45 von Ehron »

Ein

  • Gast
Re: Veto einlegen
« Antwort #1 am: 10.06.2005 | 17:05 »
Immer dann, wenn:

a) Die Beschreibung nicht zum Stil passt.
b) Eine Aktion den Plot zerstören würde.

Alakaron

  • Gast
Re: Veto einlegen
« Antwort #2 am: 10.06.2005 | 20:05 »
Mich labbern meine Spieler immer weich, daher spielen wir oft sehr comichaft. :-\  Naja, macht auch Spass.  :d

Ansonsten: Immer wenn eine Aktion die Nemisis töten würde, obwohl die noch Chi hat... (manche können sich mit ihren Beschreibungen nicht zurückhalten)

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.399
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Re: Veto einlegen
« Antwort #3 am: 12.06.2005 | 15:39 »
"Ähhhm, neee. Das geht jetzt nicht fertig."

Aber "Veto" tuts auch. ;)

Offline 8t88

  • Mr. Million
  • Titan
  • *********
  • The only true 8t
  • Beiträge: 16.872
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 8t88
    • 8t88's Blog
Re: Veto einlegen
« Antwort #4 am: 12.06.2005 | 16:01 »
Das ist egal, was ihr sagt, hauptsache es ist als Veto erkennbar.

Es soll Gruppen geben die "Fischbrötchen" als gültige Veto-Ansage haben ::) ;)
Live and let rock!

Klick den Spoiler Button!!
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Monkey McPants

  • Famous Hero
  • ******
  • The Hammer is my Monkey
  • Beiträge: 3.191
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Minx
    • Story-Games Österreich
Re: Veto einlegen
« Antwort #5 am: 14.06.2005 | 11:09 »
Ist bis jetzt nicht vorgekommen bei uns, aber wenn würde ich beim ersten mal wahrscheinlich sowas wie "Äh, das geht jetzt aber nicht.", gefolgt von einer Erkläung, sagen.

Bis jetzt gab es aber keinen Grund zum Veto.

M
Ich praktiziere leidenschaftlich 4enfreude.

Story Games Österreich

Zidane

  • Gast
Re: Veto einlegen
« Antwort #6 am: 3.08.2005 | 12:11 »
Ich denke auch das es mit einem "ähm Nein" getan ist der Spieler soll ja nur wissen das ers übertreibt...
allerdings würde ich sagen: erst ausreden lassen (es sei denn er geht in eine langwierige selbstbejubelnde  Ich bin der beste beschriebung über ;) ) Denn vielleicht steht der Bösewicht ja wieder auf oder er fällt vom Heli an den er 51/2 m drangesprungen ist weil ihn eine Maus ansieht! ::)
Man weiss ja nie was sich der Spieler dankt!
Solange im enteffekt das selbe rauskommt wie der Spielleiter will...
Oder was sagt ihr dazu?

Offline 8t88

  • Mr. Million
  • Titan
  • *********
  • The only true 8t
  • Beiträge: 16.872
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 8t88
    • 8t88's Blog
Re: Veto einlegen
« Antwort #7 am: 3.08.2005 | 12:18 »
Wie gesagt beim "Coup de Grace" (dem Töten von Nemesis) würde ich nochmal erinnern dass das nicth geht.

Auch Attacken die ein Weiterkommen des Nemesis quasi unmöglich machen (unter steinen begraben, wenn man "normale" action helden spielt) ist eine sache die erst kommen sollte, wennd er Kampf entschieden ist.

Die Gruppe kann ja auch ein Veto einwerfen, und wenn man die lockerere Rundenregelung benutzt, auch jeder zeit (nach fragen) in die Beschreibung einsteigen.

Ich denke man merkt selber wo ein Veto Sinn macht ode rnicht.
Darum ist es wichtig sich vorher auf ein Powernivau etc. zu einigen.
Live and let rock!

Klick den Spoiler Button!!
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Zidane

  • Gast
Re: Veto einlegen
« Antwort #8 am: 3.08.2005 | 12:27 »
Ich denke da hast du recht!^^