Autor Thema: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!  (Gelesen 477259 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.224
  • Username: nobody@home
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4700 am: 15.02.2021 | 14:58 »
Letztlich soll die Geheimtür ja gefunden werden. Von daher bist du doch fein aus der Sache raus. Ich würde sagen, dass das der Spieler mit sich ausmachen muss ob er spickt oder nicht. Ich würde an eine Zufall glauben. Denn ganz ehrlich: Wenn ich so bescheißen wollen würde, würde ich schon vorher zwei oder dreimal alibihalber nach Geheimtüren suchen.

In Szenarien, in denen man Geheimtüren nur finden kann, indem man aktiv nach ihnen sucht, gibt's ja eigentlich eh allzu oft nur zwei Möglichkeiten:

1.) Niemand sucht nach Geheimtüren, solange es keinen konkreten Grund gibt, deren Existenz in einem bestimmten Bereich überhaupt erst zu vermuten. Dummerweise werden in den meisten Fällen, wie auch in unicums eigenem Beispiel, entsprechende Hinweise nicht mitgeliefert. Folge: Die meisten vom Designer eigens sorgsam eingebauten Geheimtüren werden (gerade in "Dungeons", wo sie ja an den unlogischsten Stellen auftauchen können) nie gefunden, weil sie niemand da erwartet, wo sie konkret sind, und also auch das Suchregel-Unterprogramm nicht gerade dort passend aufruft.

2.) Die Gruppe sucht einfach gleich immer und überall nach Geheimtüren, nur, um auf Nummer Sicher zu gehen. Folge: Zumindest die Chance, jede Geheimtür zu entdecken, die so am Wegrand liegt, bleibt erhalten, dafür wird das Spiel an sich halt entsprechend laaaannnngsssaaammmm...

Ganz allgemein halte ich reine Pixelbitching-Geheimtüren demgemäß für schlechtes Design. Wenn in einem Abenteuer schon unbedingt eine Geheimtür, ein versteckter Gang, oder sonst etwas in dieser Art vorkommen soll, dann bitte ausdrücklich mit angemessenen Hinweisen auf ihre Existenz -- irgendjemand muß diese Dinge ja ohnehin irgendwann einmal gezielt angelegt haben, die entstehen nicht einfach mal eben rein von selbst durch das Wirken mysteriöser architektonischer Kräfte. ;)

Offline Gunthar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.374
  • Username: Gunthar
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4701 am: 15.02.2021 | 16:20 »
Kommt darauf an, ob die Geheimtür zum Ziel führt und somit zwingend gefunden werden muss. Oder ob die nur "Beigemüse" versteckt.

Offline zaboron

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 566
  • Username: zaboron
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4702 am: 16.02.2021 | 04:04 »
Hatten wir hier nicht vor erst zwei Monaten eine längere Diskussion, weil ein SL seine Spieler würgen wollte, nachdem sie nicht grundlos nach Geheimtüren gesucht haben? Man kann es den SLs einfach nicht recht machen  ~;D

Offline Megavolt

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.585
  • Username: Megavolt
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4703 am: 16.02.2021 | 07:20 »
Was ist denn "Pixelbitching"?  ~;D

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 14.709
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4704 am: 16.02.2021 | 07:39 »
Was ist denn "Pixelbitching"?  ~;D
Das kommt aus den frühen Tagen der Point & Click Adventures,  als manche dringend benötigten Items, Hinweise oder Interaktionsstellen so unerkennbar waren, dass man mit dem Mauszeiger jeden einzelnen Pixel auf den Bildern abgegrast hat.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Flamebeard

  • Resident Car Mechanic
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.001
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Flamebeard
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4705 am: 16.02.2021 | 13:06 »
Das kommt aus den frühen Tagen der Point & Click Adventures,  als manche dringend benötigten Items, Hinweise oder Interaktionsstellen so unerkennbar waren, dass man mit dem Mauszeiger jeden einzelnen Pixel auf den Bildern abgegrast hat.

Indiana Jones and the Last Crusade - Ich gucke DICH an! (Die erste der drei Prüfungen war übel...)
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Mein Biete-Thread

Offline Alexandro

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.959
  • Username: Alexandro
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4706 am: 8.04.2021 | 01:10 »
Con-Runde, Deadlands D20. Ein Spieler kommt mit seinem Deadlands Classic Charakter an und will unbedingt den spielen. Gebe ihm das Ok, wenn er den Charakter auf D20 konvertiert (Regeln dazu stehen im GRW, welches ich ihm in die Hand drücke).

Eine halbe Stunde später (die anderen Spieler haben inzwischen eine Einführung zur Welt bekommen und sich mit ihren Charakteren vertraut gemacht) ist er damit immer noch nicht fertig (obwohl das eigentlich ein reines Werteabgleichen ist und nicht so lange dauern sollte). Er sagt, er werde das "on the fly" konvertieren,  für die Werte die er braucht.

Außerdem fragt er mich, nach welchen Regeln ein bestimmter Vorzug von ihm ("Gift of Gab") funktioniert,  in D20. Ich gebe zu, dass mir dieser Vorzug nichts sagt (da ich von Deadlands Classic nur das dt. Regelwerk besitze und somit mit engl. Regelbegriffen nichts anfangen kann). Ich frage den Spieler,  was der Vorzug in DLC macht,  dann können wir ja entscheiden, wie wir in D20 damit umgehen- der Spieler erinnert sich aber selber nicht mehr, was der Vorzug genau macht (bei dem Charakter,  den er unbedingt spielen wollte  ::) )...

Wir spielen eine Weile,  der Charakter gerät in ein Handgemenge mit Banditen und "plötzlich " fällt dem Spieler siedend heiß ein,  dass der besagte Vorteil ihm "natürlich" einen Bonus auf Nahkampf einbringt (   ::) ). Ich habe da (allein aufgrund des Namens) gewisse Zweifel,  aber der Spieler will nicht davon abrücken und hat (obwohl er keine Ahnung vom System hat) auch schon eine konkrete Vorstellung davon,  wie hoch der Bonus ausfallen würde. Er versucht mit seinen Regeldiskussionen den ganzen Spielablauf zu kapern, irgendwann sage ich halt einfach "Dann nimm halt den Bonus!" (ein evtll. unlauterer Vorteil* ist mir nicht so wichtig, hauptsache ich muss nicht weiter mit dieser Arschkrampe diskutieren) ... woraufhin er plötzlich umschwenkt, nein er will den Bonus nicht mehr und wir sollten das so machen, wie der SL es für richtig hält (ich glaube er wollte nur sinnlos diskutieren, egal worüber). Mir reicht es jedenfalls und ich sage "Nimm den Bonus oder nimm ihn nicht - ist mir Schnuppe - aber jetzt keine Diskussionen mehr, nur noch Spiel, Ok ?"

*habe den Vorzug hinterher in einem Forum erfragt - der gibt einen Bonus auf Sprachen, mehr nicht
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 8.428
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4707 am: 8.04.2021 | 07:58 »
Ich weiß schon, warum auf meinen Con-Runden nur mit vorgefertigten Chars gespielt wird...
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Pausierend (Spieler erkrankt): Die Türme von London (Savage Worlds)
Pausierend (Corona): Wilde See (Savage Worlds)
Ersatz derzeit: Solospiel