Tanelorn.net

Autor Thema: "Letzte Worte und Anekdoten"  (Gelesen 664215 mal)

Odium und 1 Gast betrachten dieses Thema.

alexandro

  • Gast
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #4975 am: 17.02.2018 | 17:41 »
Hier gibt es eine umfassende Liste (und auch Links zu fiktiven Ländern auf anderen Kontinenten - sehr inspirierend).

Offline Vigilluminatus

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 402
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vigilluminatus
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #4976 am: 20.02.2018 | 13:24 »
Der Dhampir in der Gruppe verliert die Kontrolle über sich und attackiert seine Mitstreiter. Die Tiefling-Paladina mit Succubus-Abstammung lässt ihn ihr Blut trinken, bis er sich beruhigt.

DM: Und? Geht's dir wieder besser?
S1: Ja! Ich fühle mich besser denn je! Mein Zauberstab PULSIERT nur so vor Macht!
DM: Moment ... wir reden hier von Succubus-Blut. Von WELCHEM Zauberstab reden wir hier?

alexandro

  • Gast
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #4977 am: 23.02.2018 | 15:10 »
D&D5, die Gruppe kämpft gegen eine belebte Magierrobe
SL: "Die hat Disadvantage, weil noch ein Magier in ihr steckt"
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Eine Sitzung später:
Assasinen-Auftraggeber: "Ich habe ein paar Leute losgeschickt, den Magier umzubringen. Aber anscheinend hat das nicht ganz geklappt. Konntet ihr herausfinden, warum?"
Schurke: "Sagen wir es so: er hatte da noch was im Ärmel."
 ~;D

Offline Grey

  • Karl Ranseier der Fantasy-Literatur
  • Titan
  • *********
  • Nebulöse Neuerscheinung
  • Beiträge: 12.995
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grey
    • Markus Gerwinskis Website
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #4978 am: 25.02.2018 | 11:29 »
Die Gruppe ist auf Reisen. Als NSC ist eine junge Hexe dabei, die die Gruppe frisch aus der Gosse gerettet und vor einem Dämonenpakt bewahrt hat.

Erster Halt in einer Herberge. Die Söldnerin ist mit der Hexe allein im Schankraum, während der Rest der Gruppe im Stall die Pferde versorgt. Für einen Moment bleibt die Hexe allein am Tisch sitzen, da die Söldnerin an den Tresen geht, um zu bestellen. Prompt hört sie hinter sich Tumult und Schmerzensschreie. Wie sich herausstellt, hat ein Tavernenbesucher die Hexe angefasst und sie ihn daraufhin mit einem Schmerzenszauber niedergestreckt. Standpauke der Söldnerin: "Verdammt, Mädchen, wenn dich das nächste Mal einer anfassen will, dann ruf nach uns, aber verfluch hier nicht einfach die Leute!"

Nächste Etappe, nächste Herberge. Die Söldnerin und die Hexe sitzen am Feuer. Ein Kerl kommt rüber und baggert beide mit den plattesten denkbaren Anmachsprüchen an.

Söldnerin: "Alter, mach die Biege, ich hab' kein Bock auf dich!"

Der "Verehrer" bleibt hartnäckig und begeht den Fehler, die Söldnerin an der Schulter zu berühren. Prompt schickt sie ihn mit einem Kinnhaken zu Boden. Anschließend wendet sie sich der Hexe zu: "Siehst du? So regelt man das vernünftig."
"Wenn du alles weißt, dann weißt du auch, was du mich kannst!" -- aus: Rainer Fuhrmann, Die Untersuchung
--
"Vertraue niemandem, der dir auf eine komplexe Frage eine einfache Antwort bietet!" -- meine Frau
--
Lust auf ein gutes Buch oder ein nettes Rollenspiel? Schaut mal rein! ;)

Offline Jiyu

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 336
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiyu
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #4979 am: 25.02.2018 | 14:56 »
Überzeugend.  ;D :d

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 27.514
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #4980 am: 25.02.2018 | 18:11 »
Erinnert an Asterix.
"Darf ich liebenswürdig sein?"
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Grey

  • Karl Ranseier der Fantasy-Literatur
  • Titan
  • *********
  • Nebulöse Neuerscheinung
  • Beiträge: 12.995
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grey
    • Markus Gerwinskis Website
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #4981 am: 25.02.2018 | 19:07 »
Erinnert an Asterix.
"Darf ich liebenswürdig sein?"
:loll: Das trifft's! :d
"Wenn du alles weißt, dann weißt du auch, was du mich kannst!" -- aus: Rainer Fuhrmann, Die Untersuchung
--
"Vertraue niemandem, der dir auf eine komplexe Frage eine einfache Antwort bietet!" -- meine Frau
--
Lust auf ein gutes Buch oder ein nettes Rollenspiel? Schaut mal rein! ;)

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Emo adult
  • Beiträge: 14.326
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #4982 am: 25.02.2018 | 19:32 »
Letzte Woche, Online-Runde Monster of the week. Eine Spielerin hatte mir gesagt, dass sie später kommt, wir anderen haben schon mal angefangen. Ihr Charakter war bisher noch nicht in der Gruppe unterwegs.
Vorher ist noch ein anderer neuer Charakter aufgetaucht, was Spieler 1 ein wenig misstrauisch gemacht hat, weil Spieler 2 bisher alle anderen Charaktere zu kennen scheint.

Spieler 1: "Hier tauchen hoffentlich nicht noch mehr Leute zufällig auf, die du zufällig kennst."
Spieler 2: "Nein, nicht dass ich wüsste"

In diesem Moment kam die Spielern des neuen Charakters online...
The dying notes in an unholy symphony (Architects - Nihilist)

Offline Skele-Surtur

  • Münchhausen der Selbstauskunft
  • Titan
  • *********
  • Skeletor Saves!
  • Beiträge: 26.489
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Surtur
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #4983 am: 25.02.2018 | 20:57 »
Dieses WE bei Masters of Umdaar kam es zu diesem kurzen Wortaustausch, den ich mal völlig aus dem Kontext gerissen darbieten möchte:

S1: "Alter, willst du wirklich deinen rechten Arm für 'ne Kippe riskieren?"
S2: "Hey, ich überlege noch!"
Doomstone ist die Einheit in der schlechte Rollenspiele gemessen werden.

Korrigiert meine Rechtschreibfehler!

Offline Ruinenbaumeister

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.203
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Prof. Galgenhöfer
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #4984 am: 1.03.2018 | 17:32 »
Metzelfreudige Spieler wählen in DSA bisweilen den Blutrausch als Nachteil ihres SC. Nachteil ist hier relativ, denn der Blutrausch geht mit diversen Angriffsboni einher; sobald aber alle Feinde besiegt sind, wendet sich der Berauschte gegen Neutrale oder gar Verbündete.

Ein Ork, ein Gladiator und ein Magier kämpften gegen drei Skelette. Ork und Gladiator verfielen in Blutrausch, doch sie gingen trotzdem schwer verletzt und ohnmächtig zu Boden, während der Magier die Skelette besiegte. Natürlich konnte dieser seine Gefährten nicht verbluten lassen, also wirkte er einen Heilzauber auf den Ork. Der Blutrausch war noch nicht abgeklungen ...  >;D

(Der Magier konnte fliehen, für den Gladiator war es das Ende.)
« Letzte Änderung: 1.03.2018 | 17:33 von Ruinenbaumeister »
Und wenn ich mich im Zusammenhang
des Multiversums betrachte, wie oft bin ich?

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 27.514
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #4985 am: 1.03.2018 | 18:29 »
Jou, ich bekomme Generierungspunkte für einen Nachteil, den meine Mitspieler ausbaden müssen -- perfektes Spieldesign.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Online Sashael

  • Definition eines Hipsters
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.912
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #4986 am: 1.03.2018 | 18:33 »
(Der Magier konnte fliehen, für den Gladiator war es das Ende.)
Kapier ich nicht.
1) Wenn jemand ohnmächtig wird, gibt es keinen Grund, warum der Blutrausch noch aktiv sein sollte. Zumindest keinen, der nicht meine SoD ins Nirvana sprengt.
2) Wenn der Gladiator sowieso ebenfalls down ist, wieso wird er vom Ork noch als zu bekämpfender Gegner angesehen?

Da stellt sich mir die Frage, ob das jetzt echt schlechtes Design ist, oder ein Epic Meisterfail.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"

Offline nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.246
  • Username: nobody@home
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #4987 am: 1.03.2018 | 18:56 »
Jou, ich bekomme Generierungspunkte für einen Nachteil, den meine Mitspieler ausbaden müssen -- perfektes Spieldesign.

Na ja, ist das nicht irgendwie immer so? Solange mein Charakter Mitglied der Gruppe ist, profitieren die anderen eben auch von seinen Fähigkeiten, dürfen dafür aber auch seine Schwächen mit ausbaden -- das System ist dabei praktisch schon egal.

Wobei mir zugegebenermaßen (und merkwürdigerweise) noch kein ausdrückliches Punktekaufsystem untergekommen ist -- nicht mal die, bei denen NSC Punkte kosten oder als Nachteil welche einspielen können --, das einem die Begleitung der anderen SC ebenfalls über Punktekosten in Rechnung stellt... ;)

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 27.514
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #4988 am: 1.03.2018 | 19:50 »
Ähm. Es ist ja wohl doch noch ein gewaltiger qualitativer Unterschied, ob der geteilte Nachteil des SC-Kumpels sowas ist wie "kann nicht schwimmen" oder eher "wird versuchen, mich umzubringen".
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Grey

  • Karl Ranseier der Fantasy-Literatur
  • Titan
  • *********
  • Nebulöse Neuerscheinung
  • Beiträge: 12.995
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grey
    • Markus Gerwinskis Website
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #4989 am: 1.03.2018 | 20:36 »
:btt: Mehr Anekdoten, weniger Grundsatzdiskussionen über Point-Buy-Systeme!
"Wenn du alles weißt, dann weißt du auch, was du mich kannst!" -- aus: Rainer Fuhrmann, Die Untersuchung
--
"Vertraue niemandem, der dir auf eine komplexe Frage eine einfache Antwort bietet!" -- meine Frau
--
Lust auf ein gutes Buch oder ein nettes Rollenspiel? Schaut mal rein! ;)

Offline Timberwere

  • Chicken Pyro-Pyro
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Tanelorns Hauswerwölfin
  • Beiträge: 12.225
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Timberwere
    • Timbers Diaries
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #4990 am: 11.03.2018 | 21:35 »
Heute bei Savage Rifts:

Die Gruppe kommt in einen Ort, wo vielleicht Leute an Fischvergiftung gestorben sind, nachdem sie überbackenen Fischauflauf gegessen haben. Da aber je ein Angehöriger unterschiedlicher Fraktionen betroffen war, vermuten die Charaktere falsches Spiel und forschen nach. Sie folgen diversen Spuren, reden mit Leuten.

Bei einer Spur sucht der SL nach einem Begriff, der sich möglichst vielfältig interpretieren lässt - damit er damit ein paar rote Heringe auslegt... oder vielleicht auch doch nicht?
Kommentar der Gruppe: "Fischauflauf... aus roten Heringen"
Etwas später durchsuchen die Charaktere eine Bibliothek, wo sich neben Büchern auch eine Sammlung von Micro-Fiches.
Kommentar der Gruppe: "überbackene Mikrofische?"
Zitat von: Dark_Tigger
Simultan Dolmetschen ist echt kein Job auf den ich Bock hätte. Ich glaube ich würde in der Kabine nen Herzkasper vom Stress bekommen.
Zitat von: ErikErikson
Meine Rede.
Zitat von: Shield Warden
Wenn das deine Rede war, entschuldige dich gefälligst, dass Timberwere sie nicht vorher bekommen hat und dadurch so ein Stress entstanden ist!

Offline nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.246
  • Username: nobody@home
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #4991 am: 11.03.2018 | 21:39 »
Kommentar der Gruppe: "Fischauflauf... aus roten Heringen"

Wobei...Heringssalat gibt's ja tatsächlich in rot. ;)

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Emo adult
  • Beiträge: 14.326
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #4992 am: 11.03.2018 | 21:39 »
*klugscheiß* dann ist es aber die Rote Beete, die ihn rot macht, und nicht die Heringe  :P
The dying notes in an unholy symphony (Architects - Nihilist)

Offline nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.246
  • Username: nobody@home
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #4993 am: 11.03.2018 | 21:41 »
*klugscheiß* dann ist es aber die Rote Beete, die ihn rot macht, und nicht die Heringe  :P

So sagen es jedenfalls die Hersteller... :verschwoer:

Online Sashael

  • Definition eines Hipsters
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.912
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #4994 am: 11.03.2018 | 21:43 »
Bei der heutigen D&D Runde waren die beiden Gruppenzwerge nacheinander dran. Das führte zum Spruch "Nach dem Zwerg ist vor dem Zwerg".
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Emo adult
  • Beiträge: 14.326
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #4995 am: 11.03.2018 | 21:47 »
Ich weiß, das ist slightly off-topic, aber...

@nobody@home: Die Hersteller? Heringssalat macht man selbst. Tsk. Dann schmeckt er zum Einen besser, und zum Anderen sehen die Landratten dann, dass es keinen roten Hering gibt. *kopfschüttel*
The dying notes in an unholy symphony (Architects - Nihilist)

Offline Gorro

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 145
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gorro
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #4996 am: 11.03.2018 | 21:52 »
Heute haben meine FBI-Agenten bei Shadowrun im Chicago der 2050er ihre erste Begegnung mit Insektengeistern gehabt.
Sie haben mit einer Gruppe Mantiden-Geistern gesprochen, die ihnen erklärt haben, dass die anderen Insekten ihre Opfer zur Verschmelzung gegen ihren Willen zwingen.

Agent 1: Gut, wie können wir das verwenden? Wenn es stimmt, dass es Zwang ist, ist es ein Verbrechen. Aber was ist, wenn es freiwillig ist?
Agent 2: Das ist schwieriger. Wenn sie umkommen... Selbstmord?
Agent 1: Ja, aber der Geist leistet ja höchstens Sterbehilfe. Ist das strafbar?
Agent 3: Und wenn da ein neues Wesen entsteht, ist das dann noch ein Staatsbürger der UCAS?
Agent 1: Der Wirtskörper schon, der Geist... Hey. Das ist illegale Einwanderung!

Offline nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.246
  • Username: nobody@home
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #4997 am: 11.03.2018 | 21:56 »
Ich weiß, das ist slightly off-topic, aber...

@nobody@home: Die Hersteller? Heringssalat macht man selbst. Tsk. Dann schmeckt er zum Einen besser, und zum Anderen sehen die Landratten dann, dass es keinen roten Hering gibt. *kopfschüttel*

Du weißt natürlich, daß du dich dadurch, daß du zugibst, deinen Heringssalat selber zu machen, auch selbst zu den Herstellern zählst, nicht wahr...?

Aber ich denke, der Witz hat sein Haltbarkeitsdatum jetzt wirklich allmählich erreicht. ;)

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 27.514
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #4998 am: 21.03.2018 | 23:21 »
Plauderei kurz vor der Pathfinder-Sitzung:

S1: "...was vielleicht auch mal witzig wäre, wäre wirklich die Inquisition zu spielen. Also jeder spielt nen Inquisitor. Meinst du, das ist spielbar?"
S2: "Ja, logisch. Mit Inquis kannst du quasi alles machen. Gibt ja auch haufenweise Archetypen [...]."
S3: "Ich hänge ja auch ein wenig der Idee nach, einen Coven zu spielen. Also, jeder spielt eine Witch."
S1: "...und im Showdown treffen die Inquisitoren und die Hexen aufeinander!"
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Psycho-Dad

  • Ulkbeitrag
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.362
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: psycho-dad
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #4999 am: 22.03.2018 | 01:21 »
HeXXen 1733, Schnellstarterset, letztes WE;

Im vorlauf, wir sehen uns die Vorgefertigten Charaktere an;
S1; "Maria Hexenfluch... [Theatralisch übersteuernd] Wo steckt die die ganzen Waffen hin?"
S2+S3 Tauschen vielsagende Blicke aus
SL; "...Handtasche."
S2; "Das wird es sein."
S3; "Genau."

Wärend der Session;
SL; "Ihr sitzt in der Taverne. Was macht ihr?"
S4; "Ich Polier meine Muskete."
S1; "Also..."
SL; "PSCH-SCH-SCHT!!! IM SIIIIIINGING IN THE RAIN!!!"
« Letzte Änderung: 22.03.2018 | 01:23 von Psycho-Dad »
( ',,,').oO(Fhtagn)