Autor Thema: "Letzte Worte und Anekdoten"  (Gelesen 954408 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.998
  • Username: nobody@home
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5625 am: 12.12.2020 | 10:37 »
Oh, wie schon angedeutet: daß dem einen oder anderen Gnom (oder im deutschen Sprachraum auch Zwerg) beim Gedanken an Gärten etwas mulmig werden könnte, wundert mich kein bißchen. Sicher, offiziell sind die Kollegen, die da mitunter still und stumm herumstehen, alle nur aus der Werkstatt... >;D

Offline Kurna

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.199
  • Username: Kurna
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5626 am: 1.01.2021 | 23:15 »
Wenn sich Spiel und Wirklichkeit vermischen

Bei unserer Abenteuer 1880-Runde hatte die Gruppe gerade einen Verräter innerhalb ihrer Amazonas-Expedition entdeckt.
Es wurde gemeinsam beschlossen, dass das ein guter Zeitpunkt wäre, um (real) zu kochen, denn jetzt standen Besprechungen
und das Verhör des Verräters an, was man auch gut nebenbei in der Küche machen konnte.
Kurz danach kam es zu folgender Aussage der Spielerin des Naturforschers:
"Okay, während Nathan am Verhören ist, werde ich die Möhrchen schnippeln."  ;D
"Only the good die young. The bad prefer it that way." (Goblin proverb)

Offline ungeheuer

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 348
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: ungeheuer
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5627 am: 2.01.2021 | 23:04 »
Unsere DSA Runde hat neulich folgende hochphilosophischen Fragen aufgeworfen:
Wenn ein Efferd Geweihter weint, hat er dann mehr Macht?
Wenn man einen Efferd Geweihten im Regen stehen lässt, ist er dann glücklich?
Sabine - Multiple exclamation marks are a sure sign of a diseased mind!!!
Meine alternativen Ich's

Offline thestor

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 801
  • Username: thestor
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5628 am: 3.01.2021 | 10:46 »
Unsere DSA Runde hat neulich folgende hochphilosophischen Fragen aufgeworfen:
Wenn ein Efferd Geweihter weint, hat er dann mehr Macht?
Wenn man einen Efferd Geweihten im Regen stehen lässt, ist er dann glücklich?
Hüpfen Ingerimm-Geweihte zur Hexe auf den Scheiterhaufen um mit ihr zu kuscheln?
Lobt man einen Praios-Geweihten wenn man sagt, dass ihm die Sonne aus dem Hintern scheint?

Offline Justior

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 740
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Justmourne
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5629 am: 3.01.2021 | 19:12 »
Unsere DSA Runde hat neulich folgende hochphilosophischen Fragen aufgeworfen:
Wenn ein Efferd Geweihter weint, hat er dann mehr Macht?
Wenn man einen Efferd Geweihten im Regen stehen lässt, ist er dann glücklich?
Hüpfen Ingerimm-Geweihte zur Hexe auf den Scheiterhaufen um mit ihr zu kuscheln?
Lobt man einen Praios-Geweihten wenn man sagt, dass ihm die Sonne aus dem Hintern scheint?
Danke, das notier ich mir einmal. Ich bin sicher, das wird in unserer Gruppe mit der gebührenden Ernsthaftigkeit diskutiert  ~;D

Erbschwein

  • Gast
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5630 am: 3.01.2021 | 19:51 »
Der König ist Phex Geweihter, der Phex Geweihte ist ein Glücksspieler  ~;D

Offline Village Idiot

  • Facette von Jiba
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.447
  • Username: Sylandryl Sternensinger
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5631 am: 6.01.2021 | 20:35 »
Charakterbau mit meinem neunjährigen Patenkind.

Was mag dein Charakter gerne: Ich raube gerne Leute aus.

Dein größtes Ziel im Leben: Nicht erwischt werden.
"I would like the world to remember me as the guy who really enjoyed playing games and sharing his knowledge and his fun pastimes with everybody else."
-Gary Gygax

Edition wars are like telling your best friend exactly why his prom date is ugly. You may have your reasons, you may even be right. But at the end of the day you're still a dick!
-The Dungeon Bastard

Offline thestor

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 801
  • Username: thestor
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5632 am: 6.01.2021 | 20:51 »
Charakterbau mit meinem neunjährigen Patenkind.

Was mag dein Charakter gerne: Ich raube gerne Leute aus.

Dein größtes Ziel im Leben: Nicht erwischt werden.
Der kleine gefällt mir. Und wie passend, dass du für ihn "Der Pate" bist.  ;)

Offline Kurna

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.199
  • Username: Kurna
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5633 am: 10.01.2021 | 20:20 »
DSA.
Wir überlegen, wie wir jemanden unauffällig ausschalten können. Meint S1 zum Zwerg:
"Du solltest deine Axt Altersschwäche nennen. Dann könnten wir sagen, er wäre an Altersschwäche gestorben."


"Only the good die young. The bad prefer it that way." (Goblin proverb)

Online Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 15.072
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5634 am: 22.01.2021 | 16:52 »
In Bezug auf diesen Post muss ich mal eine Anekdote von einer Burg-Con in Berlin in den 90ern erzählen.

Magic war das heisse Ding. Der Black Lotus schon damals die teuerste Karte überhaupt. Es ist Burg-Con und es läuft die Versteigerung.

Mein damals bester Kumpel hatte einen Black Lotus farbkopiert und stiefelte mit dem Ding auf die Bühne. Er hob die Karte hoch, die auf 2m Entfernung einfach aussah wie echt und sagte:
"Ich habe draussen diese Karte gefunden! Ich hab nicht so die Ahnung von Magic. Gehört die jemandem?"

Es folgte eine Studie in schäbigem Verhalten. Das komplette Publikum brüllte und schrie "MEINS! MEINS! MEINS!". ;D

Mein Kumpel wartete ein paar Augenblicke und hob dann die Hand. Es kehrte Ruhe ein.

Und er sprach die folgenden Worte:
"Da ich nicht erkennen kann, wer hier die Wahrheit spricht, kann ich die Karte auch nicht ihrem echten Besitzer zurückgeben. Und aus Gründen der Fairness ist es wohl besser, wenn ich sie vernichte."

Und er hob den "Black Lotus" und vor den Augen von 40-60 Magic-Nerds zerriss er die Karte mit einem lauten RATSCH.

Stille.

Totenstille.

Nach vielleicht 10 Sekunden ertönte von ganz hinten ein klägliches Stimmchen:
"Hat jemand Tesa?"

 ~;D
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Ayou

  • Adventurer
  • ****
  • Geschichtenmagier
  • Beiträge: 789
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ayou
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5635 am: 22.01.2021 | 18:31 »
Grandios!  ~;D
Nerd, Rollenspieler, Magier Samurai, Geschichtenerzähler, Chemiker und wirklich nichts Besonderes.
Twitter

Offline Gunthar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.638
  • Username: Gunthar
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5636 am: 22.01.2021 | 22:01 »
Noch eine Anekdote aus einem DSA 1 Con irgendwann so 1985/86 herum.
Sagte ein NSC zu meinem Charakter: "Schau mir in die Augen, Kleines."
Die zurück: "Wer ist hier klein?"
Mein Charakter war eine Waldelfe mit knapp 2 m Körpergrösse und der SL hatte nicht mehr daran gedacht.  8] ;D  ~;D

Online Duck

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.318
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Delurion
A dungeon crawl is just a badly planned heist.
Tischrollenspiel ist der Marxismus der Unterhaltung.

Offline Vigilluminatus

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 433
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vigilluminatus
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5638 am: 22.01.2021 | 22:42 »
DSA.
Wir überlegen, wie wir jemanden unauffällig ausschalten können. Meint S1 zum Zwerg:
"Du solltest deine Axt Altersschwäche nennen. Dann könnten wir sagen, er wäre an Altersschwäche gestorben."

Das erinnert mich an meinen ehemaligen Traveller Marine. Der hatte auch immer die Ausrede, dass er's zunächst mit "Diplomatie" (seiner Gauss Rifle) probiert hat ...

Online Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 15.072
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5639 am: 22.01.2021 | 22:44 »
Und ich habe mich beim Lesen die ganze Zeit gefragt, warum mir diese Anekdote so bekannt vorkam. ;D
Geil! ;D

Aber meinen Respekt hast du, dass du diesen zwei Jahren alten Post wiedergefunden hast.

Hätte ich mir das Schreiben ja glatt sparen können und stattdessen verlinken.

Das fiel mir logischerweise(!) wieder ein, als ich diese ebay Auktion gesehen habe. Meine Fresse, 310.000 $!

Da müsste man die Aktion eigentlich nochmal wiederholen. ;D
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.268
  • Username: Issi
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5640 am: 23.01.2021 | 20:16 »
SL: "Weiß jemand einen guten Namen für eine Zwergenfestung?"
SPL: "Rammstein."

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 8.880
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5641 am: 23.01.2021 | 20:19 »
SL: "Weiß jemand einen guten Namen für eine Zwergenfestung?"
SPL: "Rammstein."

:headbang: :headbang: :headbang:
So wahr...
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Wilde See (Savage Worlds), Eberron (Savage Worlds)
In Vorbereitung: 

Offline Chaos

  • Famous Hero
  • ******
  • Demokrator auf Lebenszeit
  • Beiträge: 2.594
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chaos
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5642 am: 23.01.2021 | 23:28 »
D&D 5th Edition, Online-Runde (auf Englisch)

Die Charaktere finden eine silberne Raben-Statuette - ein magischer Gegenstand, der sich per Befehl in einen lebenden Raben verwandelt.

SL: "The command word is ´nevermore´ (in Elvish)."

S1: "I´m sure you realize this means we´ll be calling the bird ´Edgar Allan Crow´, right?"
Unordnung = Datenschutz
Was ich nicht finde, das findet auch kein Anderer!

Offline Isegrim

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.222
  • Username: Isegrim
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5643 am: 24.01.2021 | 00:23 »
Immer noch besser als Quoth the Raven...
"Klug hat der Mann gehandelt, der die Menschen lehrte, den Worten auch der Anderen Gehör zu schenken."  Euripides

Offline Hellcat

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 682
  • Username: Hellcat
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5644 am: 26.01.2021 | 11:25 »
Weniger letzte Worte als vielmehr eine sehr coole Anekdote aus unser Paranoia-Runde von gestern Abend.

Unsere Troubleshooter sind in die Vergangenheit (1990er oder 2000er, das wissen wir noch nicht so genau) gereist und stehen auf einem unbeleuchteten Parkplatz in einer US-Amerikanischen Großstadt. Es herrscht große Verunsicherung, weil keine Verbindung mehr zum Computer besteht.
Einer der Troubleshooter entdeckt ein Netzwerk und versucht sich damit zu verbinden, was wiederum dazu führt dass er mit Werbung, Pop-Ups, Pornos, Videos und allem andern zugespammt wird was das Internet zu bieten hat und er völlig unbeteiligt in der Gegend rumsteht. Die Versuche der anderen Troubleshooter, mit ihm zu kommunizieren oder ihn zu einer Reaktion zu bewegen kommentiert er lapidar mit "Ich reagiere nicht, ich bin gerade damit beschäftigt einem nigerianischen Prinzen eine Mail zu schreiben, der meine Hilfe braucht."
 
« Letzte Änderung: 26.01.2021 | 11:48 von Hellcat »

Offline Grey

  • Karl Ranseier der Fantasy-Literatur
  • Titan
  • *********
  • Nebulöse Erscheinung seit 2009
  • Beiträge: 15.813
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grey
    • Markus Gerwinskis Website
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5645 am: 26.01.2021 | 11:34 »
"Ich reagiere nicht, ich bin gerade damit beschäftigt einem nigerianischen Prinzen eine Mail zu schreiben, der meine Hilfe braucht."
:loll: :loll: :loll: Erstklassig! :d
Ich werd' euch lehren, ehrbaren Kaufleuten die Zitrusfrucht zu gurgeln!
--
Lust auf ein gutes Buch oder ein packendes Rollenspiel? Schaut mal rein! ;)

Online Don Kamillo

  • Sensations-Samurai
  • Helfer
  • Mythos
  • ******
  • Beiträge: 10.831
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bubba
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5646 am: 26.01.2021 | 11:38 »
Ich habe noch so ein Schreiben hier, was mein Vater damals (1998) mal per Post bekommen hat. Natürlich aus Nigeria. Großartig! Das halte ich auch in Ehren.
Awesomeness ist eine Krankheit, bei mir chronisch!
---
"I greet you as guests and so will not crush the life from you and devour your souls with peals of laugther. No, instead, I will make some tea." - Toll the hounds - page 282 )
---
Der Don zockt gerade: nWoD Crossover, D&D5e Homebrew mit Monsterrassen, D&D5e Wildemount, D&D5e Moonshaes, D&D 5e Hoard of the Dragon Queen & Conan 2D20

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.693
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Online Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 15.072
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5648 am: 28.01.2021 | 11:27 »
Diskrepanz Eigenwahrnehmung vs Realität

Spielerin hält sich für Eine von den Guten.

SL: Ihr habt den Bad Guy auf Wunsch der Mafiapatin zu Tode gefoltert!
Spielerin: Aber wir foltern für das Gute!

 wtf?

"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Online Trichter

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.148
  • Username: Trichter
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5649 am: 28.01.2021 | 11:37 »
SL: Ihr habt den Bad Guy auf Wunsch der Mafiapatin zu Tode gefoltert!
Spielerin: Aber wir foltern für das Gute!
In unserer aktuellen D&D Kampagne ist objektiv betrachtet auch nicht klar, warum unsere umherziehende und mordende Abenteurergruppe moralisch so viel besser ist, als die umherziehenden und mordenden Gegnergruppen des Feindes.
Ok, wir tun das für einen anderen Fürsten und bekämpfen gezielt die Drow, die dieser und nicht jener Gottheit anhängen, aber zu lange sollte man darüber nicht nachdenken.  >;D
Mein Barbar hat zum Glück nur Intelligenz 3.   :o