Autor Thema: "Letzte Worte und Anekdoten"  (Gelesen 954569 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 30.738
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5600 am: 24.10.2020 | 20:12 »
Ja, nebenbei ist auch noch vorgesehen, dass der Rabe sich auf Level 7 als Nosos (Psychopomp) entpuppt / entwickelt. ^^
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.268
  • Username: Issi
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5601 am: 31.10.2020 | 11:30 »
Ein frisch gebackener Spielleiter bittet mich um Rat. Er will für seine Gruppe ein Turnier Abenteuer leiten.
Und jeder SC soll einen extra Nebenplot bekommen. Er hat auch schon Ideen.
Ein SC soll einen Konkurrenten bekommen, der für ihn zum persönlichen Feind wird.
Ein SC soll eine Dreiecksbeziehung bekommen
Ein SC soll sich in eine Kammerzofe verlieben.
Ein SC soll in eine bestimmte Falle tappen.

Er will von mir Ideen haben, wie er das am besten einfädeln könnte, so dass es gute Chancen hat, zu funktionieren.

Ich bin etwas kurz angebunden, und schalte deshalb in den "schnell und effektiv Modus" Nachdem er sich meine Vorschläge angehört hat, wird er ernst und sagt:

"Ich dachte immer, meine Seele ist dunkel. Aber deine ist ja finster......" ~;D

(Geh dann Mal meinen Dämon wechseln.. ;D)


Offline Rorschachhamster

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.693
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fischkopp
    • Mein Weblog
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5602 am: 31.10.2020 | 11:38 »
Ein frisch gebackener Spielleiter bittet mich um Rat. Er will für seine Gruppe ein Turnier Abenteuer leiten.
Und jeder SC soll einen extra Nebenplot bekommen. Er hat auch schon Ideen.
Ein SC soll einen Konkurrenten bekommen, der für ihn zum persönlichen Feind wird.
Ein SC soll eine Dreiecksbeziehung bekommen
Ein SC soll sich in eine Kammerzofe verlieben.
Ein SC soll in eine bestimmte Falle tappen.

Er will von mir Ideen haben, wie er das am besten einfädeln könnte, so dass es gute Chancen hat, zu funktionieren.

Ich bin etwas kurz angebunden, und schalte deshalb in den "schnell und effektiv Modus" Nachdem er sich meine Vorschläge angehört hat, wird er ernst und sagt:

"Ich dachte immer, meine Seele ist dunkel. Aber deine ist ja finster......" ~;D

(Geh dann Mal meinen Dämon wechseln.. ;D)
Ok, das Zitat ist lustig - aber die Vorgabe... einfädeln... Ein SC soll...  wtf?

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.268
  • Username: Issi
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5603 am: 31.10.2020 | 11:49 »
Ok, das Zitat ist lustig - aber die Vorgabe... einfädeln... Ein SC soll...  wtf?
Es ging ihm nur darum passende Köder zu finden. Die Entscheidung anzubeißen oder nicht, bleibt bei den SPL.

 :D
("Soll" ist ja kein "Muss")
« Letzte Änderung: 31.10.2020 | 11:59 von Issi »

Offline ungeheuer

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 348
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: ungeheuer
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5604 am: 2.11.2020 | 09:21 »
Fallout

Der SC hatte Streit mit seinem Vater, worauf ihn seine Mutter aufsucht und zur Aussprache mit dem Vater abholt. Die Mutter schubst den SC ins Zimmer mit dem Vater und versperrt dann die Türe. Während der Aussprache fordert der Vater vom SC, er möge jetzt aufbrechen und sich beweisen.

SC: Geht nicht, die Türe ist versperrt.
Sabine - Multiple exclamation marks are a sure sign of a diseased mind!!!
Meine alternativen Ich's

Offline RobinWhite

  • Experienced
  • ***
  • Das Ninja-Robin
  • Beiträge: 193
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: RobinWhite
    • Autorenhomepage
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5605 am: 10.11.2020 | 23:11 »
Frisch aus der Ruins of Azlant Runde mit GM Vigilluminatus...  ;D

Zu Beginn sieht die Gruppe sich einem Gorilla gegenüber, der nun doch, mangels Alternativen, verdroschen werden muss, um ein Wasserloch sicher zu machen für zukünftige Jagdzüge eines nahen Dorfs. TISCA (Construct, voll auf Kampf ausgerichtet) und Zworg (Ork/Zwerg Mischling, von Natur aus eher unattraktiv) sind sich einig, dass sie hinaustreten auf die Lichtung. Auf die Frage hin, ob sie es auch noch mit Einschüchtern versuchen - bei den zwei Charakteren mit wirklich unterirdischen Charisma-Werten:
TISCA: Also, ich bin einfach nur hässlich.
Zworg: Dito!


Wenig später, der Gorilla ist ausgeknockt. Die Gruppe berät, was zu tun ist, um das Wasserloch zu sichern.

Zworg: Können wir ihn denn nicht behalten? *bettelnder Blick in die Runde*
Mina (Gelehrte): *zweifelnder Blick zu Zworg, dann zum Gorilla, dann verzweifelt zu TISCA blickend* Also ich weiß ja nicht.
GM: Ich sag ja nur, die Gassisäckchen wären groß. Und wenn er dann auf den Kirchturm erst oben sitzt und überall Affenkacke runterschleudert...!
Zworg: Naja... Was, wenn wir ihn den Monkeygoblins überlassen?
Samael (Zauberer): Also, bei einem über 200 Kilo schweren Ehren-Monkeygoblin hört der Spaß aber auf!


Besagte Monkeygoblins haben später auch noch eine super Szene geliefert (Vigilluminatus denkt sich aber auch immer zu geile NPC-Sager aus  ;D ). Sie wollen eine Männlichkeitsprüfung ablegen, aber die Gruppe hat ihnen gerade ihren neuesten Einfall verleidet.

MG 1: “Wo finden wir dann unsere neue Prüfung?”
MG 2 (technisch gesehen gerade der Anführer): “Fragen wir die Seeschlange.”
MG 1, kleinlaut: “Aber die ist so ekelig und gruselig!”
MG 2: “Bist du ein Mann oder nicht?!”
MG 1: “Na eben noch nicht...”
MG 2 stutzt, dann: “Guter Punkt. Fragen wir den Häuptling!”
Fanfiction auf AO3

Do not meddle with the affairs of dragons, for thou are crunchy and tastest good with ketchup.

Offline Pikaresker Hobo

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 90
  • Username: Pikaresker Hobo
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5606 am: 14.11.2020 | 13:48 »
Neulich in den Schattenhöhlen.

S1: Wir sollten mit den Goblins verhandeln.
S2: Gute Idee, einer von uns sollte rasch ihre Sprache lernen.
S3: Meine Klinge verhandelt in allen Sprachen.
"Das Bessere ist der Feind des Guten."  (Voltaire)

Offline Trollkongen

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 484
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Trollkongen
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5607 am: 29.11.2020 | 19:47 »
Recht klassische D&D5-Runde, Stufe 3.

Die Helden finden im großzügigen offenen Kamin eine Geheimtür und dahinter nochmals eine Gittertür, von der sie wissen, dass ein Zauber darauf liegt - mögliche Falle. Nach einigem Hin und her opfert sich der Halbling-Hexenmeister, die Tür anzufassen. Die anderen Helden wollten erst den Raum verlassen, bleiben aber dann doch im größtmöglichen Sicherheitsabstand in dem Zimmer. Da fing ich als Spielleiter dann an zu schwitzen.

Denn natürlich war das der Klassiker der explosiven Runen. 5W8, also 20 bis 30 Schaden locker möglich - und wie gesagt, alle Stufe 3. Die Barbarin, die als einzige das sicher überlebt, schafft keiner den Rettungswurf. Die Würfel fallen ...

2, 1, 1, 1, 2.

 ~;D

Offline Gunthar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.640
  • Username: Gunthar
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5608 am: 29.11.2020 | 23:32 »
2, 1, 1, 1, 2.

 ~;D
Wow, das ist ja noch recht gut.  8] ~;D
Unsere Midgardrunde letzthin. Die ersten Spielerattacken: 1, 1, 1, 1, 1, 1  :o Resultat: eine geschrottete Waffe, zwei Hinfaller, eine Eigenverletzung, ein Waffenfallenlasser und einmal freien Angriff des Gegners.  wtf? Da hatten wir schon mit unseren Charakteren abgeschlossen. Zum Schluss hatten wir den Kampf doch noch gewonnen, weil am Schluss auch der SL mies gewürfelt (er möglicherweise frisiert) hatte.  >;D

Offline BobMorane

  • Hot Pink Motorblockschläger
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.504
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BobMorane
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5609 am: 30.11.2020 | 20:33 »
Einer unserer schönsten Patzer hatten wir bei MERS.

Die 3köpfige Gruppe kämpft gegen ein paar Orks. Die Gruppe steht gut da, von den Orks sind noch 2 über.

Der Zwerg greift mit seinem Morgenstern an.

Patzer!!!

Die Sonderegel des Morgensterns besagt, dass der Träger sich neben dem normalen Patzer immer einen Hiebkritischen der Klasse A zufügt.
Der Spieler würfelt seinen Patzer: "Füge jedem Freund innerhalb von X Metern einen Hiebkritischen Klasse A zu."

Der Zwerg holt aus und zerschmettert dem Dunedain zu seiner rechten die Schulter. Wirbelt um die eigene Achse und bricht dem Beorniger zu seiner linken die Hüfte bevor der Morgenstern ihm das Knie zermatscht.

Die Orks jubeln.

Der Kampf endet mit dem Zwerg der kriechend das Schlachtfeld verlässt.

Online nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 9.003
  • Username: nobody@home
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5610 am: 30.11.2020 | 20:46 »
An dem Tag muß Sauron wohl mal einen Augenblick lang direkte Sichtlinie gehabt haben. >;D

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.504
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5611 am: 30.11.2020 | 20:49 »
Das erinnert mich an meine eine Star Wars D6-Runde die ich gespielt habe.

SL: Würfel mal. 6er sind gut, 1er sind schlecht!
Ich: Hab lauter 1er!
SL: OK, dann würfel einen W100, je niedriger desto besser.
Ich: 100

 ~;D
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Die Bedürfnisse vieler sind wichtiger als die Bedürfnisse weniger oder eines einzigen. (Mr. Spock)

Der Sündenbock ist kein Herdentier. (Peer Steinbrück)

Der Dummheit kann man viel nachsagen, aber nicht dass sie geizig sei. (Sarah Bosetti)

Online Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 15.072
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5612 am: 30.11.2020 | 20:50 »
Slapstickpatzer.  ::)
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Online nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 9.003
  • Username: nobody@home
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5613 am: 30.11.2020 | 21:27 »
Slapstickpatzer.  ::)

Wer nicht will, der hat halt schon... ~;D

(Und nein, ich bin normalerweise auch kein Fan davon, aber im Anekdotenfaden ist dann eben doch mal Platz. :))

Offline Seraph

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.576
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Seraph
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5614 am: 9.12.2020 | 15:47 »
Pathfinder-Anekdote:

Ich armer Tor wollte den Spielern coole, klassenspezifische Belohnungen zukommen lassen. Und so erhielt der Halbork-Druide einen Reif, mit dem man mit Tieren kommunizieren konnte. Spannend, witzig und sollte neue Möglichkeiten, mit Encountern umzugehen, geben.
Tja und dann, ein, zwei Runden später kämpfte die Gruppe in einem Wald gegen tobende Wildschweine. Der Paladin, der es ziemlich stylisch fand, so ein Biest zu zähmen und zu reiten statt eines schnöden Pferds, knockte erfolgreich das letzte Wildschwein aus. Mittels guter Würfe wurde dieses recht bald domestiziert. Tja...und dann setzte der Druide dem domestizierten Wildschwein den Reif auf.
Seitdem wurde die Gruppe von "Ramunkel", einem sprechenden und grunzenden Wildschwein begleitet. Die nächste Großstadt konnten die Spieler erfolgreich betreten, indem sie den Wachen vorlogen, sie wollten eine Schweine-Waschanlage in der Stadt patentieren lassen (der Karren der SC enthielt noch eine Badewanne, da der eitle Paladin einen ziemlichen Waschzwang hatte).
I had a dream, which was not all a dream.
The bright sun was extinguish'd, and the stars
Did wander darkling in the eternal space,
Rayless, and pathless, and the icy earth
Swung blind and blackening in the moonless air;
Morn came and went--and came, and brought no day,
And men forgot their passions in the dread

- Lord Byron: Darkness -

Offline Quaint

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.329
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quaint
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5615 am: 9.12.2020 | 15:55 »
Letztens bei the Witcher
Die Gruppe hatte beschlossen, genug vom örtlichen Räuberbaron zu haben, und man hatte dann auch mit Bomben und einem auf harten Kampfdrogen befindlichen Witcher die Bande auseinander genommen. War aber fordernd, die Gummipunkte also alle. Wir hatten sehr viel an Waffen und Rüstungen erbeutet, der Händler wollte mal gucken ob er die weg kriegt.

Erstmal Charismawurf zum gut Wetter machen. Patzer. Irgendwie führen Mißverständnisse dazu, dass sich die potentiellen Geschäftspartner mit hochrotem Kopf Beleidigungen an den Kopf werfen.
Wurf auf Business für die eigentliche Preisverhandlung. Das einzige Angebot was kommt ist so dermaßen niedrig, dass der Händler es als weitere Beleidigung auffasst.
Also wütent Abmarsch. Und eine Probe auf "Fence" um den Kram an die örtliche Unterwelt zu verkaufen. Patzer. Die wollen also auch nicht mehr zahlen, und der Versuch sickert zur Dorfobrigkeit durch...

Wir sind dann schnell weiter gezogen...

By the way ist die Patzerchance normalerweise so 1 zu 10, drei in Folge sind also einigermaßen unwahrscheinlich...
Besucht meine Spielkiste - Allerlei buntes RPG Material, eigene Systeme (Q-Sys, FAF) und vieles mehr
,___,
[o.o]
/)__)
-"--"-

Offline Gunthar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.640
  • Username: Gunthar
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5616 am: 9.12.2020 | 19:14 »
Seitdem wurde die Gruppe von "Ramunkel", einem sprechenden und grunzenden Wildschwein begleitet. Die nächste Großstadt konnten die Spieler erfolgreich betreten, indem sie den Wachen vorlogen, sie wollten eine Schweine-Waschanlage in der Stadt patentieren lassen (der Karren der SC enthielt noch eine Badewanne, da der eitle Paladin einen ziemlichen Waschzwang hatte).
YMMD  ~;D Schweine-Waschanlage!  ~;D :d

Offline Flamebeard

  • Resident Car Mechanic
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.485
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Flamebeard
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5617 am: 9.12.2020 | 19:19 »
Die nächste Großstadt konnten die Spieler erfolgreich betreten, indem sie den Wachen vorlogen, sie wollten eine Schweine-Waschanlage in der Stadt patentieren lassen (der Karren der SC enthielt noch eine Badewanne, da der eitle Paladin einen ziemlichen Waschzwang hatte).

Wenn Hagrid wieder betrunken nuschelt... "And dshish ish hogwash..."
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Mein Biete-Thread

Offline thestor

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 801
  • Username: thestor
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5618 am: 9.12.2020 | 20:01 »
(der Karren der SC enthielt noch eine Badewanne, da der eitle Paladin einen ziemlichen Waschzwang hatte).
Das finde ich auch ziemlich cool!  ~;D

Offline Alexandro

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.359
  • Username: Alexandro
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5619 am: 11.12.2020 | 21:10 »
Splittermond, die Gruppe rastet gerade, einer der Charaktere hat einen Traum.

SL: "Du siehst einen wunderschönen Garten, blühende Kirschbäume, einen Koiteich mit einer Brücke, auf der ein Alb steht, der dir den Rücken zudreht. Er dreht sich zu dir um... würfel mal Entschlossenheit"
S1 <würfelt ziemlich hohes Ergebnis>
SL: "<S2>, du hörst wie <S1> schreiend aufwacht.“
S1 (ooc): Hatte ich einen schlimmen Alb-Traum?

[…]

Später
S2: „Wovon handelte dein Traum eigentlich?“
S1: „Oh, es war furchtbar! Es war ein GARTEN! Verstehst du? Ein. Garten.“
« Letzte Änderung: 12.12.2020 | 11:09 von Alexandro »
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Online nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 9.003
  • Username: nobody@home
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5620 am: 11.12.2020 | 21:15 »
Später
S2: „Wovon handelte dein Traum eigentlich?“
S1: „Oh, es war furchtbar! Es war ein GARTEN! Verstehst du? Ein. Garten.“

S1 war nicht zufällig Druide (oder was auch immer sonst Splittermond an deren Stelle haben mag)? ~;D

Offline Alexandro

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.359
  • Username: Alexandro
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5621 am: 11.12.2020 | 23:14 »
Nein, aber ein Gnom.  :)
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Online nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 9.003
  • Username: nobody@home
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5622 am: 11.12.2020 | 23:35 »

Offline Alexandro

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.359
  • Username: Alexandro
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5623 am: 12.12.2020 | 01:00 »
Eigentlich hatte der Spieler nur versucht irgendwie die Beschreibung des SLs mit der Ansage zusammenzubringen, dass sein Charakter jetzt furchtbare Angst haben sollte (was an einem Furchtzauber lag, aber das wussten wir zu dem Zeitpunkt noch nicht).

Und da hat er halt diese Garten-Phobie improvisiert, um irgendwie die Konsistenz zu retten. ;D
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Online Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 15.072
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5624 am: 12.12.2020 | 09:52 »
Das wäre ja vielleicht auch ein netter Twist.
Wenn jemand aus völlig unerfindlichen Gründen auf einmal Angst bekommt, wird das Gehirn ja versuchen, das zu "rationalisieren" und womöglich eine absurde Phobie entwickeln, die mit den Umständen zusammenhängt, unter denen die Person von dem Furchtzauber getroffen wurde.

Neuer Perk: Gartenphobie. ;D
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D