Autor Thema: Caldofrigo Atomarschlag  (Gelesen 17019 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gwynplaine

  • the Laminator
  • Hero
  • *****
  • Häscher™ des Grafen
  • Beiträge: 1.971
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Asuryan
Re: Caldofrigo Atomarschlag
« Antwort #75 am: 13.01.2019 | 22:11 »
Hat jemand ein Backup des eigentlichen Postings? :)

Ich hab das hier noch gefunden:

Zitat
Folgendes muss gegeben sein:
  • ein Magier, mit SF Druidenrache, Caldofrigo Heiss und Kalt, eine Möglichkeit sich weit über die Erde
    erheben (z.B. ein fliegender Teppich)

weitere hilfreiche Zutaten sind:
  • Artefakt um die direkte Umgebungstemperatur konstant zu halten
  • Zauberstab mit Modifikationsfokus
  • SF Matrixverständnis
  • Vorteil Kälteresistenz
  • Zauber Wettermeisterschaft in einem Artefakt für klaren, wolkenlosen Himmel mir Windstille
  • eine Menge Asp

Durchführung:
Nachdem er mittels Artefakt das perfekte Wetter erschaffen hat, erhebt sich der Magier mittels Teppich in die Höhe(möglicht in Zentralaventurien z.B. Gareth). Auf einer größtmöglichen Höhe, wo er noch atmen kann, führt er die Druidenrache aus und zaubert den Caldofrigo in der Zonenvariante modifiziert dabei die Reichweite bis auf Horizont und erhöht die Temperatur in der Zone um 7 oder 8 Stufen bis auf Eisenschmelze (Kosten: (150 - 30=[25 wenn es sehr kalt auf seinem Teppich ist <35 wenn er die Normale Umgebungstemperatur mittels Artefakt konstant halten konnte, während des Aufstiegs> geteilt durch 2 = 60Asp [63Asp] <58Asp>.
Wenn der Zauber danach auch nur 1SR -> 100KR wirkt ergibt das 500w6 SP[A] also 1750SP[A] da Sp[A] auch 50% ihres Schadens als echten Schaden machen, sind das 875 SP pro Person im gesamten Wirkungsradius...

Herzlich willkommen zur ersten Aventurischen "Atombombe", danach kann man getrost in den Aschewüsten welche mindestens 75% des Kontinents bedecken S.H.A.F.I.R - Shadow of Arcanobyl spielen!