Autor Thema: Ebook-Lesegeräte  (Gelesen 50004 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.131
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Ebook-Lesegeräte
« Antwort #250 am: 12.07.2020 | 21:36 »
Naja, was heißt "antun". Soll doch jeder mit seinem Gerät glücklich werden.
 ;)
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Kreggen

  • Koop - Fanziner
  • Hero
  • **
  • Beiträge: 1.317
  • Username: Kreggen
    • Elfenwolf.de
Re: Ebook-Lesegeräte
« Antwort #251 am: 12.07.2020 | 22:09 »
Naja, was heißt "antun". Soll doch jeder mit seinem Gerät glücklich werden.
 ;)

Korrekt. Ich benutze zB einen 4 Jahre alten Tolino Vision 3HD zum lesen meiner Ebooks, und auch nur dazu. Tut was er soll für kleines Geld, nutze Calibre nur zum Rauf und Runter-Werfen wenn das Gerät eh am PC zum Laden hängt. Für was anderes nutze ich das Gerät nicht.
- spielt + spielleitet im Verein "Die Traumjäger"  [ http://www.die-traumjaeger.de/ ] .. noch ..
- erwägt, das Hobby an den Nagel zu hängen

Offline Irian

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.168
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Irian
Re: Ebook-Lesegeräte
« Antwort #252 am: 12.07.2020 | 22:11 »
Tolino hatte ich vorher auch, war auch völlig ok, aber die USB Buchse gab langsam den Geist auf und es wurde immer schwieriger, ihn an den PC zu hängen. Deshalb bin ich auf was umgestiegen, was auch per WiFi Transfer erlaubt. Und ja, stimmt, solange jeder mit seinem Reader zufrieden ist, gibt es keinen Grund, umzusteigen.
Hinweis: Wenn ich schreibe "X ist toll" oder "Y ist Mist", dann ist das meine persönliche Meinung und beinhaltet keinerlei Aufforderung, X zu kaufen oder Y zu boykottieren. Im Zweifelsfall denkt euch einfach vor jeden Satz "Meiner Meinung nach..." dazu. Und nur weil ihr X für schlecht und Y für toll findet, bedeutet das nicht, dass wir uns nun hassen müssen. Jedem das seine. Ansonsten stehe ich für Duell-Forderungen (oder auch "drüber reden") jederzeit per PM zur Verfügung.

Offline Gwynplaine

  • the Laminator
  • Hero
  • *****
  • Häscher™ des Grafen
  • Beiträge: 1.933
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Asuryan
Re: Ebook-Lesegeräte
« Antwort #253 am: 12.07.2020 | 23:01 »
@Irian

Bei Tolino kannst Du auch ganz ohne USB die Dateien in Deine Tolino-Cloud hochladen (über den Tolino Webreader). Die synchronisiert sich dann wunderbar mit dem Gerät...

Offline Kreggen

  • Koop - Fanziner
  • Hero
  • **
  • Beiträge: 1.317
  • Username: Kreggen
    • Elfenwolf.de
Re: Ebook-Lesegeräte
« Antwort #254 am: 13.07.2020 | 06:34 »
@Irian

Bei Tolino kannst Du auch ganz ohne USB die Dateien in Deine Tolino-Cloud hochladen (über den Tolino Webreader). Die synchronisiert sich dann wunderbar mit dem Gerät...

Das Problem, das ich bei dieser Methode habe, ist, dass man beim Lesen online sein muss. War zumindest bei mir so. Ich konnte nicht aus der Cloud auf den Reader laden, um offline lesen zu können.
- spielt + spielleitet im Verein "Die Traumjäger"  [ http://www.die-traumjaeger.de/ ] .. noch ..
- erwägt, das Hobby an den Nagel zu hängen

Offline Gwynplaine

  • the Laminator
  • Hero
  • *****
  • Häscher™ des Grafen
  • Beiträge: 1.933
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Asuryan
Re: Ebook-Lesegeräte
« Antwort #255 am: 13.07.2020 | 16:27 »
Das Problem, das ich bei dieser Methode habe, ist, dass man beim Lesen online sein muss. War zumindest bei mir so. Ich konnte nicht aus der Cloud auf den Reader laden, um offline lesen zu können.

Hm, eigentlich nicht. Der Reader muss nur kurz zum synchronisieren online sein. Die Bücher die nur in der Cloud (und noch nicht auf dem Gerät) sind haben ein kleines Wolkensymbol. Wenn man darauf tippt lädt das Buch auf den Reader und man kann offline lesen.

Offline Irian

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.168
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Irian
Re: Ebook-Lesegeräte
« Antwort #256 am: 13.07.2020 | 16:30 »
Bin schlicht kein Cloud-Fan, hab gerne alles bei mir selbst.
Hinweis: Wenn ich schreibe "X ist toll" oder "Y ist Mist", dann ist das meine persönliche Meinung und beinhaltet keinerlei Aufforderung, X zu kaufen oder Y zu boykottieren. Im Zweifelsfall denkt euch einfach vor jeden Satz "Meiner Meinung nach..." dazu. Und nur weil ihr X für schlecht und Y für toll findet, bedeutet das nicht, dass wir uns nun hassen müssen. Jedem das seine. Ansonsten stehe ich für Duell-Forderungen (oder auch "drüber reden") jederzeit per PM zur Verfügung.

Offline Kreggen

  • Koop - Fanziner
  • Hero
  • **
  • Beiträge: 1.317
  • Username: Kreggen
    • Elfenwolf.de
Re: Ebook-Lesegeräte
« Antwort #257 am: 13.07.2020 | 18:03 »
Hm, eigentlich nicht. Der Reader muss nur kurz zum synchronisieren online sein. Die Bücher die nur in der Cloud (und noch nicht auf dem Gerät) sind haben ein kleines Wolkensymbol. Wenn man darauf tippt lädt das Buch auf den Reader und man kann offline lesen.

Ich hab das jetzt mal versucht, wenn ich mit dem Tolino in die Cloud gehe, lädt die Kiste ALLES hoch, weil es denkt, ich will das alles über die Tolino-App lesen. Will ich aber gar nichrt, kann man auch nicht abstellen. Ich hab jetzt 45 Minuten damit verbracht, die Bücher wieder umständlich aus der Cloud zu löschen. Nee danke, ich bleibt dann doch beim Kabel  ;D
- spielt + spielleitet im Verein "Die Traumjäger"  [ http://www.die-traumjaeger.de/ ] .. noch ..
- erwägt, das Hobby an den Nagel zu hängen

Offline Gwynplaine

  • the Laminator
  • Hero
  • *****
  • Häscher™ des Grafen
  • Beiträge: 1.933
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Asuryan
Re: Ebook-Lesegeräte
« Antwort #258 am: 17.07.2020 | 20:58 »
Der Vorteil der Cloud ist halt, dass Du damit 25 GB Speicherplatz zur Sicherung Deiner eBooks hast. Wenn Du Dir z.B. einen neuen Tolino kaufst oder den alten zurücksetzen musst, ist mit der erneuten Anmeldung sofort wieder alles da.
Der Cloud-Speicherplatz ist außerdem nicht mit Deinen persönlichen Daten verknüpft (lediglich mit der Bookshelf-ID).

Offline Kreggen

  • Koop - Fanziner
  • Hero
  • **
  • Beiträge: 1.317
  • Username: Kreggen
    • Elfenwolf.de
Re: Ebook-Lesegeräte
« Antwort #259 am: 17.07.2020 | 21:04 »
Der Vorteil der Cloud ist halt, dass Du damit 25 GB Speicherplatz zur Sicherung Deiner eBooks hast. Wenn Du Dir z.B. einen neuen Tolino kaufst oder den alten zurücksetzen musst, ist mit der erneuten Anmeldung sofort wieder alles da.
Der Cloud-Speicherplatz ist außerdem nicht mit Deinen persönlichen Daten verknüpft (lediglich mit der Bookshelf-ID).

Ich lösch die gelesenen Bücher eh alle 3 Monate wieder vom Gerät. Nur nervt es jetzt extrem, dass das Ding immer wieder alle Bücher aus der Cloud anzeigt. Und keiner kann mir sagen, wie man den Müll abstellt.  :(
- spielt + spielleitet im Verein "Die Traumjäger"  [ http://www.die-traumjaeger.de/ ] .. noch ..
- erwägt, das Hobby an den Nagel zu hängen