Autor Thema: [Film] Kick-Ass  (Gelesen 3379 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Thoughtful
  • Beiträge: 10.679
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
[Film] Kick-Ass
« am: 10.12.2009 | 22:00 »
Hatte ich ja schon im Comicthread erwähnt und verlinkt, da dachte ich ja dass sich jemand anderes aufopfert einen Thread hier aufzumachen, naja mach ichs halt:

http://www.apple.com/trailers/lions_gate/kickass/

Der Trailer beginnt exakt so wie der Comic.
Der Comic hat was von Garth Ennis, nur anders eher ein Garth Ennis/Frank Miller Mix(und ich kenn das Ende noch nicht, ist aber glaub ich auch noch nicht raus).
"The bacon must flow!"

Offline critikus

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.149
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: critikus
Re: [Film] Kick-Ass
« Antwort #1 am: 23.12.2009 | 14:24 »
Voll krasse Sch...e, Mann.

Ein neuer clip! (sehr breitgrins)

Der Film könnte richtig lustig werden... wenn er die dt. Zensur überlebt. Warten wirs ab
»Einem wahrhaft intelligenten Menschen ist nichts, wohlgemerkt nichts, unmöglich!«
Prof. Dr. Dr. Dr. Augustus S. F. X. van Dusen

"Ich bin mit dem was Du schreibst nicht einverstanden, aber ich werde Dein Recht Deine freie Meinung zu äussern mit meinem Leben verteidigen" - Voltaire (1694-1778)

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! - Immanuel Kant 1784

Offline DasBunker

  • Steinalter 80er-Experte
  • Adventurer
  • ****
  • SPACE!!!
  • Beiträge: 860
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DasBunker
Re: [Film] Kick-Ass
« Antwort #2 am: 28.12.2009 | 21:25 »
Kick-Ass, April nächsten Jahres.
Ich fang schonmal an mir ein ein Loch in den Bauch zu freuen.

Trailer
Hit-Girl Trailer
Noch ein Trailer
 >;D
« Letzte Änderung: 28.12.2009 | 21:30 von DasBrenner »
God made me an atheist.
Who are you to question His wisdom?

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: [Film] Kick-Ass
« Antwort #3 am: 28.12.2009 | 22:09 »
ach, Bad Reputation als Soundtrack mal wieder. Einfallsreich.

@Film: noch nix davon gehört.
Mmh, ich glaube ohne den bloodshed wäre der 1000mal lustiger. Da passts gar nichts zusammen.
« Letzte Änderung: 28.12.2009 | 22:12 von Falcon »
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

Offline Darkling

  • Rorschach jr.
  • Legend
  • *******
  • Now less nice
  • Beiträge: 4.669
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Darkling
Re: [Film] Kick-Ass
« Antwort #4 am: 28.12.2009 | 22:50 »
Und mit Stolz präsentieren wir, zur Zeit genau zwölf Zeilen unter diesem Thread......der bereits existente Thread zum exakt selben Thema!
Applaus! Applaus! Applaus!  :D
Der Weg zum Herzen eines Menschen führt durch den Brustkorb!

I`m just a soul whose intentions are good.
Oh Lord, please dont`let me be misunderstood!

Callisto

  • Gast
Re: [Film] Kick-Ass
« Antwort #5 am: 28.12.2009 | 23:04 »
Mod! Bitte zusammenführen!

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.584
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
[Film] Kick-Ass ... Wer hat's schon gesehen?
« Antwort #6 am: 23.04.2010 | 13:15 »
Gestern Abend war ich im Kino und habe mir natürlich Kick-Ass angesehen. Meine zwei Freunde und ich sind alle mit gemischten Gefühlen herausgekommen. Brutale "Gun Opera", viele John-Woo-Referenzen ... und etwa ab der Mitte des Films kann das Werk sich nicht recht entscheiden, ob es nun eigentlich "Kostümierte (Super-)Helden in der realen Welt" oder doch überzogen-filmisch-dramatisch sein möchte. Jemand, der gestern mit mir drin war, meinte auch, dass die Story mit Kick-Ass' Freundin unrealistischer gewesen wäre als die ganzen Schießereien.

Bevor ich meine Eindrücke dazu noch näher erkläre, wollte ich einfach mal diesen Thread starten (Es gab doch noch keinen eigenen Thread zu Kick-Ass, oder?) und fragen, wer den Film gesehen hat und wie ihr ihn gefunden habt.


Hier noch eine starke Podcast-Rezension zu Comic und Film Kick-Ass:
iFanboy Special Edition Podcast
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Offline Darkling

  • Rorschach jr.
  • Legend
  • *******
  • Now less nice
  • Beiträge: 4.669
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Darkling
Re: [Film] Kick-Ass ... Wer hat's schon gesehen?
« Antwort #7 am: 23.04.2010 | 13:53 »
(Es gab doch noch keinen eigenen Thread zu Kick-Ass, oder?)
Doch.
Der Weg zum Herzen eines Menschen führt durch den Brustkorb!

I`m just a soul whose intentions are good.
Oh Lord, please dont`let me be misunderstood!

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.584
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Re: [Film] Kick-Ass
« Antwort #8 am: 23.04.2010 | 14:48 »
Danke, ich seh' die anderen Threads nie, wenn ich sie brauche.
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.584
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Re: [Film] Kick-Ass ... Wer hat's schon gesehen?
« Antwort #9 am: 23.04.2010 | 14:51 »
Doch.

Na ja, weiß ich erst jetzt.
Wieso sind die immer so schwer zu finden?

Danke, Darkling.

Gerade habe ich Richard Corliss' 3-seitige Filmkritik zu Kick-Ass im Time Magazine gelesen. Corliss liebt diesen Film! Er nennt ihn ein großes Meisterwerk, das zu gleichen Teilen "self-reflective", "smart" und "enjoyable" ist.
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Offline Woodman

  • Damsel in Distress
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.977
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Woodman
    • Woodman Online
Re: [Film] Kick-Ass ... Wer hat's schon gesehen?
« Antwort #10 am: 23.04.2010 | 14:58 »
Zitat
Wieso sind die immer so schwer zu finden?
Keine Ahnung, wenn man den Filmtitel in das Suchfeld links eingibt bekomme ich den sofort angezeigt, trotz der bescheidenen Suchfunktionen diese Boardsystems, alternativ "site:tanelorn Kick-Ass" bei google eingeben, da ist der Thread dann Treffer Nummer 2

Offline Selganor

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 32.785
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: [Film] Kick-Ass
« Antwort #11 am: 23.04.2010 | 15:13 »
Mod! Bitte zusammenführen!
Bei so Sachen hilft es den Thread per "Redaktion informieren" zu melden.
Dann kann sich jeder in der Redaktion drum kuemmern und es ist nicht davon abhaengig wann der zustaendige Mod mal in den Thread schaut...
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.584
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Re: [Film] Kick-Ass
« Antwort #12 am: 23.04.2010 | 15:16 »
Prima, nun ist es ja zusammengelegt.

Aber so falsch lag ich gar nicht. Angeschaut haben ihn sich offenbar noch nicht so viele Tanelornies, außer mir.

Also, wie sieht's aus mit einer Diskussion?  ;) Bin schon recht gespannt.
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Offline Imion

  • Legend
  • *******
  • GURPShead
  • Beiträge: 4.500
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Imion
Re: [Film] Kick-Ass
« Antwort #13 am: 23.04.2010 | 15:17 »
Haben die Macher jetzt ein Happy-End eingebaut wie ich irgendwo einmal las, oder orientiert sich der Film doch näher am Comic?
If the internet has shown us anything... anything... it has shown us that there is no such thing as "too batshit crazy to operate a computer."

Everybody's a book of blood. Wherever we're opened, we're red.

Außerirdische sind nicht rechtsfähige, bewegliche, herrenlose Sachen. Wer sie findet und mitnimmt darf sie behalten.

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.584
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Re: [Film] Kick-Ass
« Antwort #14 am: 23.04.2010 | 15:24 »
Haben die Macher jetzt ein Happy-End eingebaut wie ich irgendwo einmal las, oder orientiert sich der Film doch näher am Comic?

Dazu müsste ich den Comic erst mal komplett gelesen haben.

Ich sag's mal so: Richtig "happy" ist der Film nicht.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Aber Mark Millar arbeitet ja an einer Fortsetzung zu Kick-Ass und auch der Film ist am Ende so gestaltet, dass man eine Fortsetzung erwarten kann oder sogar muss. (Allerdings würde das bei dieser Geschichte irgendwie seltsam wirken.)
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Offline Imion

  • Legend
  • *******
  • GURPShead
  • Beiträge: 4.500
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Imion
Re: [Film] Kick-Ass
« Antwort #15 am: 23.04.2010 | 15:29 »
(...)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
If the internet has shown us anything... anything... it has shown us that there is no such thing as "too batshit crazy to operate a computer."

Everybody's a book of blood. Wherever we're opened, we're red.

Außerirdische sind nicht rechtsfähige, bewegliche, herrenlose Sachen. Wer sie findet und mitnimmt darf sie behalten.

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.584
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Re: [Film] Kick-Ass
« Antwort #16 am: 23.04.2010 | 15:41 »
@Imion:
Ich denke, im Kontext der Geschichte ist es schon recht wichtig, dass das so geschieht. Daraus ergeben sich doch die weiteren Szenen mit Kick-Ass und Hit Girl und das, was am Ende noch mit ihr passiert (an der Schule, meine ich).  ;)

Jetzt aber genug davon... Ich muss schon gleich zu einem Spielabend und sitze gerade über den Charakterblättern.
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Offline Markus

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.513
  • Username: Markus
Re: [Film] Kick-Ass
« Antwort #17 am: 23.04.2010 | 15:48 »
@ChaosAptom
Ist nicht wichtig, aber bitte, bitte, bitte wirf Garth Ennis nicht in einen Topf mit Mark Millar (oder dem späten Frank Miller). Ennis hat zwar auch meist viel Gewalt, ist aber im Grunde seines Herzens ein unglaublicher Softie und Emo. Mark Millar ist der Michael Bay der Comicszene und könnte wahrscheinlich keine rührende Szene schreiben selbst wenn sein Leben davon abhinge.
« Letzte Änderung: 23.04.2010 | 17:17 von Markus »

Offline Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Thoughtful
  • Beiträge: 10.679
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: [Film] Kick-Ass
« Antwort #18 am: 23.04.2010 | 17:03 »
Ja aber mit Garth Ennis können hier mehr anfangen als mit Millar und ich meinte eher den fiesen zynischen Humor den Ennis auch hat und den Millar sonst eher weniger einsetzt.
"The bacon must flow!"

Alice Crocodile Coltrane

  • Gast
Re: [Film] Kick-Ass
« Antwort #19 am: 23.04.2010 | 17:06 »
Huch... ganz schönes Gemetzel...

Offline Imion

  • Legend
  • *******
  • GURPShead
  • Beiträge: 4.500
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Imion
Re: [Film] Kick-Ass
« Antwort #20 am: 23.04.2010 | 17:10 »
@Imion:
Ich denke, im Kontext der Geschichte ist es schon recht wichtig, dass das so geschieht. Daraus ergeben sich doch die weiteren Szenen mit Kick-Ass und Hit Girl und das, was am Ende noch mit ihr passiert (an der Schule, meine ich).  ;)
(...)

Mitlerweile sehe ich den familienfreundlichen Unterhaltungskomplex in Hollywood und anderswo zu allem fähig. Und das nicht in positivem Sinne.
If the internet has shown us anything... anything... it has shown us that there is no such thing as "too batshit crazy to operate a computer."

Everybody's a book of blood. Wherever we're opened, we're red.

Außerirdische sind nicht rechtsfähige, bewegliche, herrenlose Sachen. Wer sie findet und mitnimmt darf sie behalten.

Offline Markus

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.513
  • Username: Markus
Re: [Film] Kick-Ass
« Antwort #21 am: 23.04.2010 | 17:25 »
Ist ja eh nur Geblubber, also:
Bei Ennis ist der zynische Humor am Ende eigentlich immer Fassade. Preacher, Hitman #34, Punisher:MAX, die War Stories, es gibt immer einen moralisch-emotionalen bzw. sentimentalen Kern. Millar ist laufend zynisch, gern auch explizit gegen die Fans (Wanted, Kick-Ass) oder auch einfach nur so (Ultimates (Do you thinks this A stands for France?, Iron Man-Black Widow, Hawkeye's Familie), Wolverine: Old Man Logan). Aber es ist - daher der Michael Bay Vergleich - kein Gefühl dahinter.

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 16.886
  • Username: 1of3
    • 1of3's
Re: [Film] Kick-Ass
« Antwort #22 am: 23.04.2010 | 23:08 »
Ich war jetzt in den Film gegangen in der Erwartung seichte Superhelden-Action zu bekommen. Interessanter Film... nur sollte man nicht in der Erwartung da reingehen, Popkorn-Kino geliefert zu bekommen.

Online Sir Mythos

  • Klugscheisser 1000
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Be happy, keep cool!
  • Beiträge: 15.326
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mythos
Re: [Film] Kick-Ass
« Antwort #23 am: 23.04.2010 | 23:10 »
Wir waren gerade drin... und ich muss sagen: Mega geiler Film.
Wenn man den Comic nicht kennt, verraten die Trailer echt nicht viel.   :d

Bei mir liegt er auf jeden Fall unter den TOP 10 der letzten Jahre...  :d :d :d

Ich war jetzt in den Film gegangen in der Erwartung seichte Superhelden-Action zu bekommen. Interessanter Film... nur sollte man nicht in der Erwartung da reingehen, Popkorn-Kino geliefert zu bekommen.

Jup, Popcorn-Kino war das nicht... was aber halb so schlimm war. Ich hatte Popcorn-Kino erwartet... und wurde sehr positiv überrascht.
...und wenn es Dir nicht gefällt, dann such Dir ein anderes Forum.

Who is Who - btw. der Nick spricht sich: Mei-tos
Ruhrgebiets-Stammtisch
PGP-Keys Sammelthread

Alice Crocodile Coltrane

  • Gast
Re: [Film] Kick-Ass
« Antwort #24 am: 24.04.2010 | 07:58 »
Angefangen hat er vom Stil her ähnlich wie Zombieland.
Das ist zwar OK, weil ich Filme dieser Art mag, aber auch nicht sonderlich originell.
Überraschend war natürlich die Bösartigkeit/ Brutalität mancher Szenen.
Und dann kam Hit-Girl, es wurde Comic-mässig, und dann kam der Schluss und es wurde beinah tarantinoesque.

Hat Spass gemacht.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Blieb aber trotzdem ein Teeniefilm mit etwas ungewöhnlicheren Elementen.
Empfehlenswert, witzig, rockig, aber nicht so berührend wie Zombieland.