Autor Thema: Filme und Serien - Smalltalk  (Gelesen 275386 mal)

Supersöldner, JollyOrc, Jiba, Chiarina und 4 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.809
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #1050 am: 24.03.2014 | 11:33 »
Zitat
Was hat das denn mit Batman zu tun. Weder Zeichenstil, noch Story (bzw. der unlogische Autounfall, welcher sich bei DtB "story" schimpft) zeigen da (imo) Parallelen.
mMn die  Atmosphäre.
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.621
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Los Muertos – Ein Rollenspiel mit Skeletten!
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #1051 am: 24.03.2014 | 11:49 »
Der Hauptcharakter wird nicht umsonst Chinese Electric Batman genannt. :D Würde ich also auch empfehlen. Ist aber natürlich schon was ganz anderes, gerade von der Hintergrundstory, die am Ende der ersten Staffel losgeht. (Nicht, dass Batman nicht auch übertriebenen Bullshit hätte, aber über den redet man heute ja nicht mehr so gern.)

Zitat
...und es sieht - soweit ich das nach dem Trailer beurteilen kann - echt grottig aus.

Solltest du aber nicht unbedingt nur danach beurteilen. Ich persönlich mag das Charakterdesign nur teilweise (Bruce und Alfred bspw. haben mal ausnahmsweise richtig Charakter, Katana ist ... ein Autounfall), aber gerade die Action-Sequenzen sind weit über den klotzigen Fingerübungen, die die Animatoren der 90er-Serie damals verbrochen haben. Also ja, man darf es gern scheiße finden (die sterile Stadt ist auch so ein Ding), aber es hat durchaus seine Reize.
... und es ist immer noch wesentlich besser als die beiden klassisch animierten Batman-Serie davor (The Batman und tB&tB), was das Design angeht. Ist aber auch keine große Kunst.
« Letzte Änderung: 24.03.2014 | 12:40 von La Cipolla »

Offline Nocturama

  • Organisch gewachsene Hühnin
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.254
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Nocturama
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #1052 am: 24.03.2014 | 12:21 »
Mal gucken ich merke mir die Namen nicht wirklich.  ;)

Ich glaube Kill La Kill und High School of Death sind dabei.


Ups:

Laut HP sind es Blood+ , Wolfs Rain und Baki.


Kill la Kill, Blood+  und Wolf's Rain kann man alle ganz gut sehen. Wolf's Rain ist schon etwas schwurbelig (und nicht ganz taufrisch), aber meiner Meinung nach noch zu ertragen.
Baki schein ein Sportanime zu sein (Boxen?) und damit etwas außerhalb meines Interessensgebietes  ;)

High School of the Dead... Ich weiß nicht, das ist so eine ganz seltsame Mischung aus Zombies und Sexualisierung, die ich ehrlich gesagt ziemlich eklig fand. Orgasmisches Stöhnen und Busenwackeln, während die Frau von den Zombies gefressen wird... Gniarghneee, muss nicht sein. Entsprechend habe ich das auch nur eine Episode ausgehalten  :P
You're here for two things: to fucking ruin someone's shit, and to play a friendly game of make-believe.

AND YOU'RE ALL OUT OF IMAGINATION.

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.809
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #1053 am: 24.03.2014 | 13:15 »
@Beware the Batman Aussehen
Ich find die §D-Animation auch nicht so toll, hat aber weniger mit der Qualität (hab mir die Serie bis jetzt nicht  angesehen) sonder damit das mir klassischer Zeichentrick einfach besser gefällt zu tun.
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Online Nomad

  • Facette von Jiba
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.580
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Nomad
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #1054 am: 24.03.2014 | 21:34 »
Also mir hat Batman Beware gefallen, sie haben sich mal ein paar erfrischend neue Sachen einfallen lassen. Bei einigen der neuen Superschurken musste ich zwar etwas schlucken, z.B. Professor Pyg und co., aber die sind auch nicht schlimmer als einiges, was es früher schon gab.

Kennt ihr Jormungand? Der Hauptcharakter ist ein Kindersoldat der Leibwächter einer Waffenhändlerin wird, so eine Serie hätten sie sich in den 80er nicht getraut, oder wären erst gar nicht auf den Gedanken gekommen.
Streite dich nie mit Idioten. Erst ziehen sie dich auf ihr Niveau herab und dann schlagen sie dich durch Erfahrung.

"Aubert" Oft kopiert, nie erreicht.

alexandro

  • Gast
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #1055 am: 24.03.2014 | 23:35 »
Professor Pyg ist nichts neues, der stammt aus den Comics (genauer gesagt aus Grant Morrissons erfolgreichen Run, könnte aber sein, dass es ihn schon früher gab). Und ich finde die Kämpfe in der Animated und The Batman besser, als den CG-Kram. Gerade weil da die Perspektive besser genutzt wird und es damit (trotz der Schnitte) "flüssiger" wirkt und nicht wie in einem Videospiel.

Offline Buddy Fantomas

  • Konifere
  • Legend
  • *******
  • Inselschrat im Exil
  • Beiträge: 7.671
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Yerho
    • www.martin-hoyer.de
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #1056 am: 25.03.2014 | 11:31 »
Die Realverfilmung wird der Serie nicht ansatzweise gerecht. Die dürfte so ziemlich eine der besten Zeichtrickserien sein die hier zu Lande in den letzten Jahren liefen.

Okay, ihr habt mich ja schon überzeugt.  :)
Da mir primär Legend of Korra ans Herz gelegt wurde eigentlich nur die Frage: Sollte ich The Last Airbender vorher sehen? Baut das chronologisch aufeinander auf, brauche ich Infos aus der älteren Serie oder passt es einfach nur besser?

Zitat
Taugt die oder eine der anderen neueren Batmanserien (also alles was nach Batman the Animated Series kam) eigentlich was?

"Batman Beyond" ist eigentlich keine klassische Batman-Serie. Das Ganze spielt in der Zukunft, Bruce Wayne ist alt (aber charakterlich stimmig) und sein jugendlicher Protegé der neue Batman. Das Ganze konzentriert sich eher auf futuristische Gimmicks und Teenager-Probleme.

"The Batman" ist ... Hm. Ich würde sagen, so naiv wie die ganz alten Batman-Zeichentrickserien, so anarchisch wie der Burton-Batman abzüglich aller düsteren Momente. Sehr actionlastig, sehr seicht und mit anfänglich schwer gewöhnungsbedürftiger Artwork. "The Brave & The Bold" treibt das Schema auf die Spitze.

Zu "Beware the Batman!" wurde ja schon viel gesagt. Die Anmimationen wirken aus meiner Sicht trotz aller technischen Fortschritte immer noch etwas hölzern und die Mimik seelenlos, aber immerhin stimmt die Story wieder. Klarer Fall von abgesetzt, bevor es eventuell richtig gut werden konnte.

Wer den Batman der Animated Series, also den Detektiv, Taktiker und schweigsamen Mentor mit Badass-Attitüde will, sollte sich unbedingt "Justice League" und "Justice League Unlimited" ansehen. Auch in "Young Justice" hat er viele entsprechende Auftritte.

Bei den animierten DC-Filmen kann man sich im Grunde bedenkenlos alle ansehen.
Die einzige Einschränkung wäre aus meiner Sicht "The Dark Knight Returns" aus dem Jahre 2012, denn das Pathos und der Patriotismus der Miller-Interpretation grenzt teilweise an ungewollte Satire und schrammt stellenweise nur knapp an reaktionärem Müll vorbei.
I never wanted to know / Never wanted to see
I wasted my time / 'till time wasted me
Never wanted to go / Always wanted to stay
'cause the person I am / Are the parts that I play ...
(Savatage: Believe)

Offline Nocturama

  • Organisch gewachsene Hühnin
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.254
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Nocturama
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #1057 am: 25.03.2014 | 12:19 »
Okay, ihr habt mich ja schon überzeugt.  :)
Da mir primär Legend of Korra ans Herz gelegt wurde eigentlich nur die Frage: Sollte ich The Last Airbender vorher sehen? Baut das chronologisch aufeinander auf, brauche ich Infos aus der älteren Serie oder passt es einfach nur besser?

Schau dir lieber erst "The Last Airbender" an - ich hatte Korra eigentlich nur zuerst genannt, weil die Serie aktuell ist  ;) Mir persönlich hat "The Last Airbender" etwas besser gefallen, weil ich mehr Zugang zu den Charakteren hatte und die Handlung klar auf einen Spannungsbogen über drei Staffeln ausgelegt ist (und weil Zuko, nicht zu vergessen  ;D).
Die Welt bei Korra ist mMn ein Tick interessanter, weil es in Richtung "Steamfantasy" geht, während Avatar geradliniges Asienfantasy ist.

Außerdem kannst du in der ersten Staffel von The Last Airbender die Handlung des gruseligen Films noch mal in Gut sehen...

Kann man auch gut mit den Kindern schauen, wenn die nicht zuuu klein sind (ab 8 problemlos, denke ich).
You're here for two things: to fucking ruin someone's shit, and to play a friendly game of make-believe.

AND YOU'RE ALL OUT OF IMAGINATION.

alexandro

  • Gast
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #1058 am: 25.03.2014 | 12:23 »
Man kann Korra ohne Probleme zuerst sehen, spoilert sich dann allerdings etwas für das Ende von Airbender. Wenn man Airbender zuerst schaut, ist man evtll. von der ersten Staffel Korra erstmal enttäuscht, ich empfehle trotzdem dranzubleiben: mit der 2. Staffel wird es besser.

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.809
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #1059 am: 25.03.2014 | 16:44 »
Zitat
Bei den animierten DC-Filmen kann man sich im Grunde bedenkenlos alle ansehen.
Wobei von denen die ich gesehen hab eigentlich nur "Under the Red Hood" eingermaßen nah am Stil der Alten Serie ist, Gotham Knight und Year One haben nen deutlich anderen Stil (Son of Batman hingegen sieht vom Trailer her sehr klassisch aus).

Zitat
Wer den Batman der Animated Series, also den Detektiv, Taktiker und schweigsamen Mentor mit Badass-Attitüde will, sollte sich unbedingt "Justice League" und "Justice League Unlimited" ansehen. Auch in "Young Justice" hat er viele entsprechende Auftritte.
Justice League ist so ne Sache da ist halt das "Powerlevel" deutlich höher als bei Batman und iirc gehts da in der Regel ehr um den Kampf gegen irgendwelche Außerirdischen Super Schurken als um den gegen geisteskranke Verbrecher.

Wobei ich zugeben muss das ich auch die Teen Titans mochte, auch wenn die Serie mit unter etwas albern ist.
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Offline Buddy Fantomas

  • Konifere
  • Legend
  • *******
  • Inselschrat im Exil
  • Beiträge: 7.671
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Yerho
    • www.martin-hoyer.de
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #1060 am: 25.03.2014 | 19:50 »
Justice League ist so ne Sache da ist halt das "Powerlevel" deutlich höher als bei Batman und iirc gehts da in der Regel ehr um den Kampf gegen irgendwelche Außerirdischen Super Schurken als um den gegen geisteskranke Verbrecher.

Das Interessante daran finde ich gerade, wie gut sich die Figur des Batman da trotzdem schlägt. Unter all den Typen mit Superkräften sind ein scharfer Verstand, ein guter Plan (inkl. Plan B/C/D etc.) und die richtige Ausrüstung zum richtigen Zeitpunkt eben doch recht oft der entscheidende Faktor, was dann zu den berühmten "How did you do that?" - "I'm (the) Batman" führt. ;)
I never wanted to know / Never wanted to see
I wasted my time / 'till time wasted me
Never wanted to go / Always wanted to stay
'cause the person I am / Are the parts that I play ...
(Savatage: Believe)

Offline Hróđvitnir (Carcharoths Ausbilder)

  • Famous Hero
  • ******
  • I really do mindfuck.
  • Beiträge: 3.789
  • Username: Lorom
    • Tagschatten-Blog
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #1061 am: 4.04.2014 | 04:27 »
Ich packs mal in den Small Talk, weil ich den Hauptstrang für die Serie nicht finde und es mich nicht so interessiert. Zufällig drübergestolpert:

Seven gods, seven kingdoms, seven seasons

Zitat
The end is coming. In einem Interview sprachen die Serienschöpfer von Game of Thrones David Benioff und D. B. Weiss über das Ende und das Problem der unvollendeten Buchreihe. Doch es gibt ein Notfallplan, sollte George R.R. Martin in Verzug geraten.

"Sollte." Hihihi. Anyway: Ganzer Artikel.
I'm not nice. I'm on medication.

Butt-Kicker 75% / Tactician 75% / Method Actor 67% / Specialist 67% / Power Gamer 67% / Storyteller 58% / Casual 0% (Schubladen)

Zitat von: korknadel
Rollenspiele sollen bei Dir im besten Fall eine gewisse Schwermut, Resignation und Melancholie hervorrufen.

Zitat von: Dolge
Auf Diskussionen, was im Rollenspiel realistisch ist und was nicht, sollte man sich nie unter gar keinen Umständen absolut gar überhaupt vollständig nicht einlassen.

Online Greifenklaue

  • Titan
  • *********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 12.509
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #1062 am: 18.04.2014 | 00:07 »
Heute geguckt, hinterlässt geischte Gefühle:

The Counselor

"The Counselor ist ein US-amerikanischer Thriller aus dem Jahre 2013 unter der Regie von Ridley Scott. Das Original-Drehbuch stammt von Cormac McCarthy."

Das ganze mit:
Michael Fassbender: The Counselor
Penélope Cruz: Laura
Cameron Diaz: Malkina
Javier Bardem: Reiner
Brad Pitt: Westray
Bruno Ganz: Diamantenhändler

Alle machen eine gute Figur, insbesondere Michael Fassbender in der Hauptrolle und Cameron Diaz in einer undurchsichtigen Nebenrolle.

Aber die Handlung ist schwer zu durchschauen, erst nach einer halben Stunde steht fest, dass es um Drogen geht. Und die Wikipediahandlungsbeschreibung verrät kein Cent mehr als da zu sehen ist.

"Der Counselor (Rechtsbeistand) genannte Protagonist fliegt auf einer vorgeblichen Geschäftsreise nach Amsterdam und kauft bei einem Diamantenhändler einen Verlobungsring. Zurück in den USA nimmt Laura seinen Heiratsantrag an. Auf einer Party wirft Drogenkönig Reiner dem Counselor vor, seine Position nicht genügend auszunutzen. Daraufhin trifft sich der Counselor mit Westray, der ihm jedoch von einem Geschäft mit der mexikanischen Drogenmafia abrät. Der Counselor geht das Geschäft dennoch ein. Die Drogenladung kommt allerdings abhanden, und der Counselor wird vom Kartell dafür verantwortlich gemacht. (...)"

Die Rezi hier trifft es exakt:
„‚The Counselor‘ ist als filmische Erfahrung nicht ohne Unterhaltungswert. Und doch wird man das Gefühl nicht los, McCarthys Geschichte des Anwalts, dessen Karriere als Verbrecher endet, noch bevor sie begonnen hat, habe ihr wahres Zuhause auf den Seiten eines Romans. Ein Großteil des hervorragenden Casts versteht es zwar, sich die hoch stilisierte Sprache des Autors zu Eigen zu machen, bezüglich der Inszenierung von Ridley Scott lässt sich dies allerdings nicht hundertprozentig sagen. Auch wenn sie zweifellos hübsch anzusehen ist.“
– Thomas Zimmer, Filmjunkies.de

Kurzum, tolle Bilder, die verschiedene Seiten des Drogenhandels zeigt, tolle Schauspieler, aber insgesamt sehr anstrengende Inszenierung.

2,5 von 5 Saugwelzen. (+ 1 Bonussaugwelz für die Saugwelzszene ...)
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.809
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #1063 am: 18.04.2014 | 22:48 »
Zitat
Zu "Beware the Batman!" wurde ja schon viel gesagt. Die Anmimationen wirken aus meiner Sicht trotz aller technischen Fortschritte immer noch etwas hölzern und die Mimik seelenlos, aber immerhin stimmt die Story wieder. Klarer Fall von abgesetzt, bevor es eventuell richtig gut werden konnte.
Zum Anfang fand ich die Storry ehr schwach, aber in den späteren Folgen wurde es besser.

Zitat
Also mir hat Batman Beware gefallen, sie haben sich mal ein paar erfrischend neue Sachen einfallen lassen. Bei einigen der neuen Superschurken musste ich zwar etwas schlucken, z.B. Professor Pyg und co., aber die sind auch nicht schlimmer als einiges, was es früher schon gab.
Die meisten der neuen haben mich jetzt nicht so überzeugt (Pyg und Humpty Dumpty fand ich besonders dämlich) und zum Teil auch irgendwie recht ähnlich zu bereits existenten (Magpie ~ Catwoman, Metamorpho ~ Clayface).
Und Anarky (der einzige der neuen den ich kannte) weicht ziemlich massiv von der Vorlage ab.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Online Greifenklaue

  • Titan
  • *********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 12.509
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #1064 am: 3.05.2014 | 01:18 »
Mal ein Nicht-Filmtipp:

Virus Undead

"Virus Undead ist ein deutscher Horrorfilm des Regieduos Wolf Wolff und Ohmuthi aus dem Jahr 2008. Die Independent-Produktion wurde in Brandenburg gedreht. Als Kulisse für das Landhaus diente das neubarocke Herrenhaus Schloss Dammsmühle.

Zum Einsatz kommen neben diversen Nachwuchsdarstellern auch Ski King, der Sänger der deutschen Gothic-Metal-Band Beloved Enemy sowie Mitglieder der Rockband Oomph." (Wiki)



Eigentlich eine super Plotidee (Vogelgrippe auf Menschen übertragen), aber der deutsche Zombiefilm kann sich nicht dafür entscheiden, ob er klamaukig-trashig mit Alarm für Cobra 11-Stunts sein will oder doch "seriös" und erschreckend.

Trailer

Mit dieser kruden Mischung kommt man nur auf 2 von 5 Vögeldönern und locker nicht an Extinction - The G.M.O. Chronicles vorbei.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.621
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Los Muertos – Ein Rollenspiel mit Skeletten!
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #1065 am: 3.05.2014 | 08:42 »
Haben eigentlich alle brav Orphan Black geguckt, ja? Jetzt, wo es auch auf Deutsch kommt, gibt es wirklich keine Ausrede mehr.


@DämonAbwegig: Ja, sie haben Anarky entschärft/uminterpretiert. Dann wiederum möchte man glaub ich nicht, dass Batman in einer Kinderserie als brutales, ungesetzliches Werkzeug der Staatsgewalt dargestellt wird ... :D Die neue Version ist in einem gewissen Sinne der Joker-Ersatz, und das macht er wunderbar, gerade mit der Stimme und dem Theme Song. Ich fand es einfach wahnsinnig erfrischend, auch mal einen anderen Hauptgegner zu sehen, der als Gegenpol aufgebaut wird. Ich liebe Beware the Batman inzwischen, vor allem jetzt mit Oracle und Croc und Harvey und was nicht alles, und ich fluche mit jeder Folge mehr darüber, dass es scheinbar schon gecancelt ist.
« Letzte Änderung: 3.05.2014 | 08:47 von La Cipolla »

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 18.961
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #1066 am: 3.05.2014 | 14:05 »
Ich habe bisher kein Orphan Black geschaut.
Wo bzw. ab wann soll es auf deutsch kommen?
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.621
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Los Muertos – Ein Rollenspiel mit Skeletten!
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #1067 am: 3.05.2014 | 14:08 »
Zitat
In Deutschland hat der Sender ZDFneo die Ausstrahlung der ersten Staffel ab dem 2. Mai 2014 und die der zweiten Staffel ab Herbst 2014 angekündigt.[10]

Afaik immer Freitags!
Im Zweifelsfall ist die Originalversion aber empfehlenswerter, weil die Hauptdarstellerin eben die verschiedensten Akzente und Sprach(variant)en benutzt; kann sehr unterhaltsam sein. :D
« Letzte Änderung: 3.05.2014 | 14:10 von La Cipolla »

alexandro

  • Gast
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #1068 am: 3.05.2014 | 14:11 »
Leider schneidet neo sie den Schluss teilweise weg. War ganz OK, aber bisher keine Offenbarung, mal schauen wie es sich entwickelt.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 18.961
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #1069 am: 3.05.2014 | 14:17 »
Afaik immer Freitags!
Dann habe ich sie wohl verpasst.

Zitat
Im Zweifelsfall ist die Originalversion aber empfehlenswerter, weil die Hauptdarstellerin eben die verschiedensten Akzente und Sprach(variant)en benutzt; kann sehr unterhaltsam sein. :D
Sofern kein italienisch geprägter Jersey Akzent dabei ist sind mir Sprachweisen eher egal.
Zumal ich es in der Tendenz eh nicht raushöre. ^^;

Treme hat es noch nicht in's deutsche FreeTV geschafft, oder?
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 18.961
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #1070 am: 7.05.2014 | 14:20 »
Ich habe mit Salem angefangen.
Sehr ansehnlich gestaltete Sets, ansprechende Zauberer und eine faszinierende Darstellung von Magie trifft auf die krudeste, konservativste Geschichtsumschreibung die mir bisher in einer TV-Serie bewusst geworden ist.

Das heißt die Serie setzt die Prämisse das es in Salem tatsächlich Hexen gegeben hat.
Diese wiederum inszenieren aufgrund von verletzten Gefühlen und einer natürlichen Boshaftigkeit die Hexenprozesse.
Bei den Hexenprozessen bringen die richtigen hexen 'unschuldige' Puritaner in den Verdacht der Hexerei, um sie auf Basis dieser als Hexen anzuklagen und hinzurichten.

o_O;

Würde mich weniger stören wenn es die Hexenprosse nicht tatsächlich gegeben hätte und es nicht irgendwie so sehr wie ein großer "Bitchslap" Richtung Wicca oder Frauen wirkt. Andererseits sind die Schauwerte nett und die Schauspieler okay.
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Nathanael

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 217
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Nathanael
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #1071 am: 11.05.2014 | 22:25 »
Guten Abend,

ich habe angefangen ONCE zu schauen (erst wenige Folgen)- das ganze ist mir etwas zu Disneymäßig. Deshalb meine Frage: bleibt das so oder ändert sich da was?
(je nach dem schaue ich was anderes).
Es gibt keine Probleme,nur Möglichkeiten kreativ zu sein.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 18.961
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #1072 am: 11.05.2014 | 22:29 »
Es ist Absicht.
Einerseits hat Once Upon a Time die Rechte wohl irgendwie von/durch Disney.
Andererseits wollen sie ihr eigenes Märchen schaffen, halt mit einem durch die Vorlagen inspirierten Märchenverständnis.
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.621
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Los Muertos – Ein Rollenspiel mit Skeletten!
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #1073 am: 12.05.2014 | 09:11 »
ABC ist halt Disney. ;)

Once Upon a Time soll eben Disney-Märchen-Kitsch und die reale Welt verbinden, zumindest am Anfang. Insofern, ja, bleibt so ... wird aber erheblich schlechter. Die erste Staffel ist gut, danach kann man eigentlich ausmachen. Wenn dir das Konzept also jetzt schon nicht gefällt, lieber weg damit. Gibt größere Fische im Teich. ^^

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 18.961
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #1074 am: 12.05.2014 | 09:27 »
Ich sehe es eher andersrum.
Die erste Staffel war eher schrecklich und man brauchte Kondition und Willen (ggf. reicht auch Lästerhaftigkeit) um nicht auszuschalten.
Ab der zweiten Staffel geht es bergauf bzw. ist es cool geworden. ^.^;

Wobei ich auch Lana Parilla (die böse Königin) endgenial finde :D
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase