Autor Thema: Filme und Serien - Smalltalk  (Gelesen 273622 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Timberwere

  • Chicken Pyro-Pyro
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Tanelorns Hauswerwölfin
  • Beiträge: 13.237
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Timberwere
    • Timbers Diaries
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #4600 am: 8.07.2019 | 23:12 »
"Snatch", die Serie, finde ich übrigens auch sehr cool. Andere Charaktere, anderer Heist, keine bloße Nacherzählung oder Abklatsch.
Zitat von: Dark_Tigger
Simultan Dolmetschen ist echt kein Job auf den ich Bock hätte. Ich glaube ich würde in der Kabine nen Herzkasper vom Stress bekommen.
Zitat von: ErikErikson
Meine Rede.
Zitat von: Shield Warden
Wenn das deine Rede war, entschuldige dich gefälligst, dass Timberwere sie nicht vorher bekommen hat und dadurch so ein Stress entstanden ist!

Offline Tante Petunia

  • Der Ikosaeder unter den Tanelornies
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.803
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tante Petunia
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #4601 am: 9.07.2019 | 08:44 »
Beim zappen zufällig über "Snatch" gestolpert. Schaue gerade die Szene, wo sich der Fluchtwagenfahrer aus dem Auto quält. Muahahaha, ganz vergessen, wie geil dieser Film ist.
Ja, ein wirklich großartiger Film!  :headbang: >;D
Slüschwampf

Offline Exar

  • 1337-Experte
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.473
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #4602 am: 9.07.2019 | 11:50 »
"Snatch", die Serie, finde ich übrigens auch sehr cool. Andere Charaktere, anderer Heist, keine bloße Nacherzählung oder Abklatsch.

Die Serie kenne ich gar nicht. Hat die denn auch diesen Guy Ritchie Vibe?

Offline Timberwere

  • Chicken Pyro-Pyro
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Tanelorns Hauswerwölfin
  • Beiträge: 13.237
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Timberwere
    • Timbers Diaries
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #4603 am: 9.07.2019 | 14:06 »
Die Serie kenne ich gar nicht. Hat die denn auch diesen Guy Ritchie Vibe?

Ich weiß nicht genau, was für dich 'diesen Guy Ritchie Vibe' ausmacht, aber für mich auf jeden Fall. Aktiv an der Serie beteiligt war Ritchie meines Wissens nach gar nicht, aber ich finde die im Stil schon durchaus in die Richtung gehend.

Es gibt übrigens 2 Staffeln, und an bekannteren Namen spielen Rupert Grint und Dougray Scott mit.
Zitat von: Dark_Tigger
Simultan Dolmetschen ist echt kein Job auf den ich Bock hätte. Ich glaube ich würde in der Kabine nen Herzkasper vom Stress bekommen.
Zitat von: ErikErikson
Meine Rede.
Zitat von: Shield Warden
Wenn das deine Rede war, entschuldige dich gefälligst, dass Timberwere sie nicht vorher bekommen hat und dadurch so ein Stress entstanden ist!

Offline Exar

  • 1337-Experte
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.473
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #4604 am: 9.07.2019 | 14:24 »
Ich weiß nicht genau, was für dich 'diesen Guy Ritchie Vibe' ausmacht, aber für mich auf jeden Fall.

Das ist eine gute Frage und vielleicht auch persönlich etwas verschieden.
Ich schätze mal, es ist eine Mischung aus schrägen Charakteren, britischem Humor, Zynismus, geschliffenen Dialogen (aber ohne die Selbstreferenzen eines Tarantino) und dem Schnitt der Actionsequenzen.
Ich sollte also vermutlich einfach mal in die Serie reinschauen. ;D

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Ayatori-Unterliga Absteiger
  • Beiträge: 3.342
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #4605 am: 9.07.2019 | 16:27 »
Tolkien ist ein Biopic über die jüngeren Jahre des berühmten Autors.
Das Budget ist gut, die Schauspieler sind gut, Bauten, Kostüme und
Frisuren sind gut, aber bis auf einige wenige Szenen - die man zu allem
Übel woanders auch schon besser gesehen hat - bleibt der Film konventionell,
konservativ und relativ fade. Bei diesem phantastischen Autor wäre
vermutlich mehr Mut und Fantasie gefragt gewesen. Aber so plätschert
der Film einfach vor sich hin, was auch auf das teilw. fehlende bzw. nicht
ausgeschöpfte Konfliktpotential zurückzuführen ist.

6/10 - relativ langweilig wie die meisten Filme über Schriftsteller, möglicher-
weise halbwegs interessant für Leute, die noch nix von Tolkien wissen.

Trailer
« Letzte Änderung: 12.07.2019 | 23:34 von Lyonesse »
The woods are lovely, dark and deep,  
But I have promises to keep,  
And miles to go before I sleep.

Robert Frost

Fußball ohne Mediencoach
Dirty Harry's Brieffreund
Uthred vs Ubba

Offline Timberwere

  • Chicken Pyro-Pyro
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Tanelorns Hauswerwölfin
  • Beiträge: 13.237
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Timberwere
    • Timbers Diaries
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #4606 am: 9.07.2019 | 16:29 »
Mischung aus schrägen Charakteren, britischem Humor, Zynismus, geschliffenen Dialogen (aber ohne die Selbstreferenzen eines Tarantino) und dem Schnitt der Actionsequenzen.

Den Schnitt der Actionsequenzen habe ich jetzt gerade gar nicht so präsent, aber der Rest: Check. Guck definitiv mal rein - mehr als nach Folge 1 sagen: "was hat die Timber da für'n Stuss erzählt, das ist soooo doof" kann dir ja nicht passieren. :D
Zitat von: Dark_Tigger
Simultan Dolmetschen ist echt kein Job auf den ich Bock hätte. Ich glaube ich würde in der Kabine nen Herzkasper vom Stress bekommen.
Zitat von: ErikErikson
Meine Rede.
Zitat von: Shield Warden
Wenn das deine Rede war, entschuldige dich gefälligst, dass Timberwere sie nicht vorher bekommen hat und dadurch so ein Stress entstanden ist!

Offline Exar

  • 1337-Experte
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.473
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #4607 am: 9.07.2019 | 17:17 »
Den Schnitt der Actionsequenzen habe ich jetzt gerade gar nicht so präsent, aber der Rest: Check. Guck definitiv mal rein - mehr als nach Folge 1 sagen: "was hat die Timber da für'n Stuss erzählt, das ist soooo doof" kann dir ja nicht passieren. :D

Ich hab grad mal nachgesehen, die Serie läuft bei AXN. Ist das Teil eines Skypakets, oder sowas?

Offline Timberwere

  • Chicken Pyro-Pyro
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Tanelorns Hauswerwölfin
  • Beiträge: 13.237
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Timberwere
    • Timbers Diaries
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #4608 am: 9.07.2019 | 17:30 »
Nein, Sky haben wir nicht. Das ist Teil eines kleinen PayTV-Paketes, das erstaunlich wenig im Monat kostet (3€? 5€?) und in dem Sender zusammengefasst sind wie TNT Film, TNT Serie, Syfy, Fox, 13th Street, RTL Crime und eben AXN (plus ggf. noch ein paar andere, die mir gerade nicht einfallen).
Da all diese Sender im Zweikanalton senden und wir begeisterte O-Ton-Seher sind (und das Programm uns zusagt :)), ist das Paket uns das wert. Wir bekommen es über unseren Anbieter KabelBW - ob und inwieweit das bei anderen Kabel-Anbietern im Angebot ist, kann ich dir leider nicht sagen.
Zitat von: Dark_Tigger
Simultan Dolmetschen ist echt kein Job auf den ich Bock hätte. Ich glaube ich würde in der Kabine nen Herzkasper vom Stress bekommen.
Zitat von: ErikErikson
Meine Rede.
Zitat von: Shield Warden
Wenn das deine Rede war, entschuldige dich gefälligst, dass Timberwere sie nicht vorher bekommen hat und dadurch so ein Stress entstanden ist!

Offline Flamebeard

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.230
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Flamebeard
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #4609 am: 9.07.2019 | 22:52 »
Ich habe nicht gesagt, dass er einzigartig wäre. Ich habe gesagt, dass es seit 30 Jahren fast keine vernünftigen Abenteuerfilme (und seit 10 Jahren gar keine Abenteuerfilme) mehr gab. Insofern war ich froh, dass dieses Genre mal wiederbelebt wird.

Dann kannst du dich (hoffentlich) auf demnächst freuen. Christophe Gans verfilmt Corto Maltese.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Mein Biete-Thread

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Ayatori-Unterliga Absteiger
  • Beiträge: 3.342
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #4610 am: 10.07.2019 | 00:21 »
Aquaman war dagegen ein reinrassiger Abenteuerfilm, wie es ihn in den letzten 30 Jahren nicht oft gab (und noch seltener in gut - der letzte Lichtblick waren die Mumien-Filme vor 20 Jahren und der letzte Indy hatte das Genre, glaube ich, erstmal begraben) - ich war froh, mal wieder so etwas auf der Leinwand zu sehen.

Reinrassiger Abenteuerfilm?! Dann muss ich mir den doch vielleicht noch ansehen, wobei Momoa mich
schon Überwindung kostet. Abenteuerfilme sind selten, aber es gab sie immer mal wieder:
Vermächtnis der Tempelritter/Geheimes Buch, neuer Tombraider, Sahara, neuer Tarzan, möglicherweise
auch der John Carter Marsfilm oder Die Suche nach der geheimen Stadt Z.
The woods are lovely, dark and deep,  
But I have promises to keep,  
And miles to go before I sleep.

Robert Frost

Fußball ohne Mediencoach
Dirty Harry's Brieffreund
Uthred vs Ubba

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Ayatori-Unterliga Absteiger
  • Beiträge: 3.342
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #4611 am: 10.07.2019 | 00:42 »
Suburra ist eine italienische TV-Serie, in der es um Korruption und Kriminalität in Rom geht.
Der Aufhänger, der die kriminellen Vereinigungen, Lokalpolitiker und Unternehmer anzieht
wie die Motten das Licht, ist ein riesiges Bauprojekt in Ostia, vor den Toren Roms, wo ein
neuer Hafen und ein riesiges Vergnügungsviertel entstehen sollen. Zu allem Überfluss mischt
der Vatikan auch kräftig mit.
Bei Suburra ist erfrischenderweise alles und jeder käuflich, und die moralische Verkommenheit
der handelnden Personen unterscheidet sich eigentlich nur in Nuancen. Geile Serie, die vielleicht
noch eine dritte Staffel zum Abschluss bekommt.
Der Kinofilm gleichen Namens spielt später, darum sollte man die Serie besser vorher schauen.
Habe ich natürlich nicht gemacht, weil ich es nicht besser wusste, aber so bewahrt man sich die
eine oder andere Überraschung.

8/10 - Gefühlt eine Mischung aus Gomorrha und 1992/1993

Trailer
The woods are lovely, dark and deep,  
But I have promises to keep,  
And miles to go before I sleep.

Robert Frost

Fußball ohne Mediencoach
Dirty Harry's Brieffreund
Uthred vs Ubba

Offline KhornedBeef

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.632
  • Username: KhornedBeef
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #4612 am: 10.07.2019 | 07:10 »
Ich habe nicht gesagt, dass er einzigartig wäre. Ich habe gesagt, dass es seit 30 Jahren fast keine vernünftigen Abenteuerfilme (und seit 10 Jahren gar keine Abenteuerfilme) mehr gab. Insofern war ich froh, dass dieses Genre mal wiederbelebt wird.
Ähm, Tim und Struppi und das Geheimnis der Einhorn? Ein besserer Abenteurfilm als Aquaman, sicherlich?
Die Stunt-Choreo in Italien war allerdings ziemlich cool, da bin ich voll dabei. Rest war zu platt und unrund (hey James Bond, unauffällig und "wir haben jetzt erstmal Urlaub" sind zwei verschiedene Sachen wenn jetzt in dem Moment der Dritte Weltkrieg vorbereitet wird).
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline Alexandro

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 807
  • Username: Alexandro
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #4613 am: 10.07.2019 | 10:03 »
Ja, der ist mir auch wieder eingefallen. Hatten den irgendwie früher einsortiert, genau wie John Carter (ein anderer ziemlich guter Abenteuerfilm, der zu seiner Zeit recht ungerecht bewertet wurde). Ob der jetzt besser oder schlechter als Aquaman ist, keine Ahnung - überdrehte Action (die Panzerfahrt durch die Innenstadt) und eine recht platte Geschichte hatte der auch, aber das muss nichts schlechtes sein (Raiders ist ja auch recht platt, wenn man es mal - abseits von der tollen Inszenierung - zusammenerzählt).
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Offline Exar

  • 1337-Experte
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.473
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #4614 am: 10.07.2019 | 11:04 »
Nein, Sky haben wir nicht. Das ist Teil eines kleinen PayTV-Paketes, das erstaunlich wenig im Monat kostet (3€? 5€?) und in dem Sender zusammengefasst sind wie TNT Film, TNT Serie, Syfy, Fox, 13th Street, RTL Crime und eben AXN (plus ggf. noch ein paar andere, die mir gerade nicht einfallen).

Alles klar, danke. Ich fürchte aber, da muss ich dann erstmal passen.
Mit linearem Fernsehen kann ich mich nicht mehr anfreunden. Auf Tag und Uhrzeit achten, wann was ausgestrahlt wird, kriege ich nicht hin. ;D

Offline Timberwere

  • Chicken Pyro-Pyro
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Tanelorns Hauswerwölfin
  • Beiträge: 13.237
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Timberwere
    • Timbers Diaries
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #4615 am: 10.07.2019 | 11:06 »
Alles klar, danke. Ich fürchte aber, da muss ich dann erstmal passen.
Mit linearem Fernsehen kann ich mich nicht mehr anfreunden. Auf Tag und Uhrzeit achten, wann was ausgestrahlt wird, kriege ich nicht hin. ;D

Klar, das verstehe ich. Aber ich sehe gerade, im Amazon Prime ist der AXN-Channel auch. Vielleicht dann darüber?
Zitat von: Dark_Tigger
Simultan Dolmetschen ist echt kein Job auf den ich Bock hätte. Ich glaube ich würde in der Kabine nen Herzkasper vom Stress bekommen.
Zitat von: ErikErikson
Meine Rede.
Zitat von: Shield Warden
Wenn das deine Rede war, entschuldige dich gefälligst, dass Timberwere sie nicht vorher bekommen hat und dadurch so ein Stress entstanden ist!

Offline Exar

  • 1337-Experte
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.473
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #4616 am: 10.07.2019 | 11:18 »
Klar, das verstehe ich. Aber ich sehe gerade, im Amazon Prime ist der AXN-Channel auch. Vielleicht dann darüber?

Oh, ist mir gar nicht aufgefallen. Das klingt besser. Danke. :d

Offline Timberwere

  • Chicken Pyro-Pyro
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Tanelorns Hauswerwölfin
  • Beiträge: 13.237
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Timberwere
    • Timbers Diaries
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #4617 am: 10.07.2019 | 15:22 »
Gerne doch. Viel Spaß damit! :)
Zitat von: Dark_Tigger
Simultan Dolmetschen ist echt kein Job auf den ich Bock hätte. Ich glaube ich würde in der Kabine nen Herzkasper vom Stress bekommen.
Zitat von: ErikErikson
Meine Rede.
Zitat von: Shield Warden
Wenn das deine Rede war, entschuldige dich gefälligst, dass Timberwere sie nicht vorher bekommen hat und dadurch so ein Stress entstanden ist!

Offline Exar

  • 1337-Experte
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.473
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #4618 am: 11.07.2019 | 11:09 »
Gestern Aronofskys Mother gesehen.
Was für ein allegorischer Overkill. Der ganze Streifen ist eine überlange Metapher.
Inhalt, Schauspiel, Logik, Kamera, alles scheitert gewaltig.

Es ist ein Trauerspiel, Aronofsky war mal richtig gut. Requiem for a Dream, Wrestler und Pi habe ich sehr gerne gesehen.
Aber Mother ist sogar noch schlimmer als sein letzter Film Noah und das heißt schon was.

In Sachen vergeudete Lebenszeit kann Mother sogar mit Killing of a Sacred Deer mithalten.
Andererseits fühle ich mich im Nachhinein auch wie eine Art Gaffer, diesen Unfall gesehen zu haben.

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.262
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #4619 am: 11.07.2019 | 11:24 »
Ich hab mir Mal eine Erklärung zu dem Film durchgelesen. Ich hab ihn nicht gesehen, aber ich würde ihn jetzt verstehen. ;D
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Tegres

  • Kerbe im Colt
  • Hero
  • *****
  • Chronist der Spielrunden
  • Beiträge: 1.323
  • Username: Tegres
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #4620 am: 11.07.2019 | 12:20 »
Gestern Aronofskys Mother gesehen.
Was für ein allegorischer Overkill. Der ganze Streifen ist eine überlange Metapher.
Inhalt, Schauspiel, Logik, Kamera, alles scheitert gewaltig.
Das kann ich so unterschreiben.

Online Seraph

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 535
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Seraph
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #4621 am: 11.07.2019 | 13:09 »
Also ich fand ihn unangenehm und unterhaltsam. Und unangenehm unterhaltsam.
Klar, die Metaphorik wird man lieben oder hassen, aber ich fand die Ohnmacht der Protagonistin der steigenden Anzahl von Fremden im Haus sehr spannend.
I had a dream, which was not all a dream.
The bright sun was extinguish'd, and the stars
Did wander darkling in the eternal space,
Rayless, and pathless, and the icy earth
Swung blind and blackening in the moonless air;
Morn came and went--and came, and brought no day,
And men forgot their passions in the dread

- Lord Byron: Darkness -

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.806
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #4622 am: 11.07.2019 | 13:48 »
Für meinen Geschmack ist das auch der falsche Weg, den Warner nach dem Weggang von Snyder eingeschlagen hat. "Batman v Superman: Dawn of Justice" war sicher nicht perfekt, aber zumindest hatte Snyder eine eigene Vision für das DC-Universum. Jetzt sind die Filme zwar gefälliger, aber dafür nur noch beliebiges Popkorn-Kino.
Wenn du derartig teure Filme machst müssen die die Breite Masse anprechen.

Snyders Vision war mMn ziemlicher Mist.
"Batman v Superman: Dawn of Justice" ist ja irgendwie auch nur der Versuch irgendwie aus Versatzstücken von "The Dark Knight Returns" und "Death of Superman" (der jeweils bekanntesten Batman und Superman story) eine Geschicht zusammen zu zimmern.

Und "The Dark Knight Returns" als Grundlage das DC-Universum zunehmen ist mMn eh eine selten dämliche Idee, du kannst doch nicht mit deinem bekanntesten Characer an einem Punkt seiner Karriere Anfangen wo er sie eigendlich bereits hinter sich hat, das geht vielleicht für einen Standalone film aber doch nicht für eine Filmuniversum von dem Umfang den sie Ursprünglich geplant hatten.
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Offline BobMorane

  • Hot Pink Motorblockschläger
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.122
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BobMorane
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #4623 am: 11.07.2019 | 14:17 »
Ich fand die Idee eines älteren erfahrenen Batman ganz charmant, weil ich mir dann nicht wieder 30 Minuten Origin Story reinziehen muss, die eh jeder kennt. Mist ich habe trotzdem eine Origin Story gehabt. Das fand ich beim neuen Spiderman sehr erfrischend.


Online tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 7.121
  • Username: tartex
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #4624 am: 11.07.2019 | 14:45 »
Gestern Aronofskys Mother gesehen.
Was für ein allegorischer Overkill. Der ganze Streifen ist eine überlange Metapher.
Inhalt, Schauspiel, Logik, Kamera, alles scheitert gewaltig.

Es ist ein Trauerspiel, Aronofsky war mal richtig gut. Requiem for a Dream, Wrestler und Pi habe ich sehr gerne gesehen.
Aber Mother ist sogar noch schlimmer als sein letzter Film Noah und das heißt schon was.

In Sachen vergeudete Lebenszeit kann Mother sogar mit Killing of a Sacred Deer mithalten.
Andererseits fühle ich mich im Nachhinein auch wie eine Art Gaffer, diesen Unfall gesehen zu haben.

Ich bin das Gegenteil eines Aronofsky-Fans und finde die meisten seiner Filme sehr überbewertet. Aber Mother hat doch was. Im Kino wirkt er wohl nochmals besser als am Fernseher, aber, wenn man weiß mit welchen Techniken im Film Raum durch Kameratechniken erzeugt und stabilisiert wird und wie bewusst und gekonnt Aronofsky das durchbricht, könnte man fast glauben, man wäre beim ersten Rockkonzert, wo Feedbacks bewusst eingesetzt werden, anstatt ein Soundfehler zu sein. Ist natürlich übertrieben, den im großen und ganzen sampelt er nur Versatzstücke aus Avantgardfilmen der 70iger (mit älterem Zeug kenne ich mich nicht gut genug aus, um das beurteilen zu können - angesehenen von vielleicht Maya Deren) und aus Theaterinszenierungen dieser Zeit. Ich glaube Brechts Episches Theater könnte man hier sogar noch namedroppen. Die Story ist halt auch nur eine Verunsicherungmaschinerie, hoffe ich. Einen großen esoterischen Sinn hoffe ich da gar nicht sehen zu müssen.
« Letzte Änderung: 11.07.2019 | 16:20 von tartex »
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays