Autor Thema: Filme und Serien - Smalltalk  (Gelesen 293099 mal)

Berto, Timber auf dem Treffen und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Legend
  • *******
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 7.691
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5375 am: 20.01.2020 | 11:06 »
Ich finde den Film tatsächlich ein bisschen zu sehr auf seine Botschaft hin zugespitzt. Die Solidarisierung mit dem Einwandererjungen passiert ziemlich rasch und abrupt, wenn ich mich richtig erinnere.

Das kann aber auch in der Nachbetrachtung daran liegen, dass ein bloßes „guck mal, die haben doch dieselben Bedürfnisse, Menschlichkeiten und Probleme wie du“ zumindest heute nur wenige dazu bringt tatsächlich ihre rassistischen Vorurteile zu überdenken. Das wirkt dann alles eben etwas aufgesetzt...
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline First Orko

  • DSA Supermeister auf Probe
  • Legend
  • *******
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 5.336
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5376 am: 20.01.2020 | 11:15 »
Ich finde den Film tatsächlich ein bisschen zu sehr auf seine Botschaft hin zugespitzt. Die Solidarisierung mit dem Einwandererjungen passiert ziemlich rasch und abrupt, wenn ich mich richtig erinnere.

Absolut! Kriegerin versucht da definitiv ein bißchen zu viel in ein bißchen zuwenig Zeit zu quetschen. Alles in allem habe ich mich aber trotzdem ganz gut unterhalten gefühlt. Die Schauspielerin holt es halt schon raus.

@Orko. Ergänze den Film um die Dokumentation Kleine Germanen (ARD, Arte). Vielleicht ergibt das ein geschlossenes Bild.

Ah danke für die Erinnerung! Ja den hab ich auch noch geplant.
« Letzte Änderung: 20.01.2020 | 11:36 von First Orko »
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270
Ludo Liubice - Der lübecker Brett- und Rollenspielverein

Offline Exar

  • 1337-Experte
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.538
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5377 am: 20.01.2020 | 12:07 »
Der Kinobesuch fiel am Wochenende leider ins Wasser, dafür standen Game of Thrones Staffel 8 und Chernobyl auf dem Plan.

Was für ein Kontrastprogramm das gewesen ist!
So interessant, beeindruckend und beklemmend Chernobyl war, wirkte GoT daneben einfach nur peinlich.

Offline First Orko

  • DSA Supermeister auf Probe
  • Legend
  • *******
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 5.336
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5378 am: 20.01.2020 | 12:15 »
Hehe. So ging es mir mit Witcher direkt nach der letzten "The Expanse" -Folge  >;D
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270
Ludo Liubice - Der lübecker Brett- und Rollenspielverein

Online Berto

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 30
  • Username: Berto
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5379 am: 20.01.2020 | 13:38 »
Mein Film-Wochenende stand im Zeichen des Punk. Den Anfang machte "Bomb City", der den Tod von Brian Deneke filmisch verarbeitet. Mehr kann ich auch nicht dazu sagen, wir haben nach 15 Minuten aus gemacht. Schon die Konzertszene mit dem Feuerspucker war uns zu aufgesetzt, das Schaulaufen der ganzen Nietenkaiser wirkte auch eher lächerlich.

Weiter ging es dann mit dem zweitbesten Punk-Film, den ich kenne. Der beste ist nach wie vor "Krieg der Welten", die Dokumentation zu den Hannoveraner Chaostagen '95. "Sons of Norway" begeistert zumindest mich allerdings auch.
Nicolajs verzweifelte Versuche nicht nur gegen das Establishment sondern auch gegen seinen ultra-liberalen Hippie-Vater zu rebellieren sind nicht nur auf einer persönlichen Ebene interessant, sondern auch in einem größeren Zusammenhang ein gut gewähltes Thema. Dabei bekommen aber auch beide Seiten durchaus ihr Fett weg - die Hippies mit ihrer schon längst wieder vom Establishment eingefangenen Revolte, die eigentlich alles ganz anders machen wollten und dann doch im spießigen Reihenhaus samt gut bezahltem Architekten-Job wohnen, wie auch die Punks, deren "no future"-Haltung früher wie heute allzu schnell in Drogen- und Alkoholmissbrauch kippt.
Dazwischen aber auch immer wieder schöne, berührende und lustige Szenen.

Altersbedingt gehöre ich natürlich zu den Nachgeborenen und kenne die "gute, alte Zeit"(tm) nur aus Erzählungen. Aber "Sons of Norway" wirkte auch aus der Perspektive eines heutigen Punks wie ein insgesamt gut gelungener Versuch, einen Film über Punk zu machen. Ich konnte mich jedenfalls an vielen Stellen im Film wiedererkennen und fand mich und viele, die ich kenne, sehr authentisch eingefangen.

Offline First Orko

  • DSA Supermeister auf Probe
  • Legend
  • *******
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 5.336
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5380 am: 20.01.2020 | 13:49 »
@Berto: Dann kennst du sicher auch Oi! Warning oder? Wie stehst du zu dem? Den habe ich mit als nächstes auf der Liste..
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270
Ludo Liubice - Der lübecker Brett- und Rollenspielverein

Offline JollyOrc

  • Masochistischer Teflonbilly mit Dramatendenzen
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 759
  • Username: JollyOrc
    • Die Orkpiraten
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5381 am: 20.01.2020 | 13:54 »
@Berto: Dann kennst du sicher auch Oi! Warning oder? Wie stehst du zu dem? Den habe ich mit als nächstes auf der Liste..

ich habe den damals im Kino gesehen, und war beeindruckt. Den Soundtrack habe ich mir dann auch auf CD gekauft.
Fürs Protokoll: Ich bitte hiermit ausdrücklich darum, mich in der Zukunft auf schlechte oder gar aggressive Rhetorik meinerseits hinzuweisen. Sollte ich das dann wider Erwarten als persönlichen Angriff werten, bitte auf diesen Beitrag hier verweisen und mir meine eigenen Worte um die Ohren hauen! :)

Online Berto

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 30
  • Username: Berto
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5382 am: 20.01.2020 | 14:01 »
@First Orko: "Oi! Warning" kann ich auch nur empfehlen, gerade der Soundtrack ist wirklich eine Wucht! Ich fand ihn damals stellenweise zu dick aufgetragen, verstehe aber warum der Film unter Glatzen Kultstatus geniesst.
Ich schau ihn mir bei Gelegenheit auch nochmal an, können uns ja dann gern hier darüber austauschen. :)

Offline BBB

  • Hero
  • *****
  • endlich 5* User ;)
  • Beiträge: 1.576
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BBB
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5383 am: 20.01.2020 | 14:31 »
Was für ein Kontrastprogramm das gewesen ist!
So interessant, beeindruckend und beklemmend Chernobyl war, wirkte GoT daneben einfach nur peinlich.

Um diesen Eindruck über GoT zu gewinnen, hättest du nicht vorher Chernobyl schauen müssen ;)
Power Gamer: 33% Butt-Kicker: 21% Tactician: 67% Specialist: 42% Method Actor: 88% Storyteller: 75% Casual Gamer: 42%

Offline Exar

  • 1337-Experte
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.538
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5384 am: 20.01.2020 | 15:16 »
Um diesen Eindruck über GoT zu gewinnen, hättest du nicht vorher Chernobyl schauen müssen ;)

Ich weiß, finde GoT ja auch gnadenlos overhyped. ;D
Hoher Produktionswert, in den meisten anderen Bereichen aber relativ dünn.

Offline BBB

  • Hero
  • *****
  • endlich 5* User ;)
  • Beiträge: 1.576
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BBB
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5385 am: 20.01.2020 | 21:06 »
Ich fand beim erstem mal schauen Staffel 1 bis... war es 4?... extrem gut.
Beim zweiten mal schauen dann nur noch gut.

Aber ab da ließ es dann doch deutlich nach und die ganzen Zwischentöne verschwanden plötzlich.
Das hat dann echt immer weniger Spaß gemacht und Staffel 8 war eine mittlere Katastrophe, das Finale einfach nur unwürdig.
Power Gamer: 33% Butt-Kicker: 21% Tactician: 67% Specialist: 42% Method Actor: 88% Storyteller: 75% Casual Gamer: 42%

Online JohnnyPeace

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 628
  • Username: JohnnyPeace
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5386 am: 20.01.2020 | 21:10 »
Hehe. So ging es mir mit Witcher direkt nach der letzten "The Expanse" -Folge  >;D
Das steht mir grade, in drei Folgen, bevor...  ;)
VINSALT-KICKER-INTERACTIVE-LIGA-GEWINNER 2009/10, 2016/17 und 2017/18

Online Kurna

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 871
  • Username: Kurna
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5387 am: 20.01.2020 | 22:07 »
Der Kinobesuch fiel am Wochenende leider ins Wasser, dafür standen Game of Thrones Staffel 8 und Chernobyl auf dem Plan.

Was für ein Kontrastprogramm das gewesen ist!
So interessant, beeindruckend und beklemmend Chernobyl war, wirkte GoT daneben einfach nur peinlich.

Kontrastprogramm gab es bei mir am Wochenende auch.
Erst Under the Skin, dann zehn Folgen von der Pink Panther Classic Cartoons Box.  ;D
"Only the good die young. The bad prefer it that way." (Goblin proverb)

Offline Alexandro

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.054
  • Username: Alexandro
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5388 am: 20.01.2020 | 22:14 »
Under the Skin ist großartig. Selten so einen beklemmenden (und gleichzeitig so poetischen) Film gesehen.
« Letzte Änderung: 20.01.2020 | 22:54 von Alexandro »
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 9.350
  • Username: Supersöldner
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5389 am: 21.01.2020 | 19:11 »
kennt jemand den  Kim Possible Real Film (also mit Schauspielern ) und könnte ein wenig dazu sagen ? Danke .
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Ayatori-Unterliga Absteiger
  • Beiträge: 3.378
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5390 am: 21.01.2020 | 19:43 »
Wenn man den Film als Auftakt einer Serie sehen würde, wäre er imho sogar einigermaßen gut.
Die Schauspielerin  machte einen glanzvollen Job. Das war original DIE Lara aus den drei neuen Teilen. Nur war das selbst als Origin-Story noch extrem dünn.

Das soll doch auch eine Serie werden. Vikander war ziemlich gut, Daniel Wu war ganz witzig und das
Drehbuch leider recht durchschnittlich. Im nächsten Teil würde ich einfach Fassbender als Marco Bartoli
besetzen und fertig - Marco Bartoli deshalb, weil ich den mal super fand. >;D

Apropos Fassbender, habe die Tage mal die Macbeth Verfilmung mit ihm gesehen und die war ziemlich gelungen.
« Letzte Änderung: 21.01.2020 | 20:04 von Lyonesse »
The woods are lovely, dark and deep,  
But I have promises to keep,  
And miles to go before I sleep.

Robert Frost

Fußball ohne Mediencoach
Dirty Harry's Brieffreund
Uthred vs Ubba

Offline 6

  • Rebell in Ausbildung
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 28.429
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5391 am: 21.01.2020 | 22:31 »
Grade Knives out gesehen. Ziemlich tolle WhoDunit-Krimikomödie mit sehr viel Sinn zum Detail.
War ziemlich begeistert darüber. :)
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Online Talasha

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.447
  • Username: Talasha
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5392 am: 21.01.2020 | 22:32 »
Grade Knives out gesehen. Ziemlich tolle WhoDunit-Krimikomödie mit sehr viel Sinn zum Detail.
War ziemlich begeistert darüber. :)

Ich will ihn mir endlich auch ansehen, ich hoffe morgen klappt es.
"Haben Sie Bücher zu Pawlows Hunden und Schrödingers Katze?"
"Da klingelt was bei mir, aber ich kann nicht sagen ob sie da sind oder nicht"

Offline 6

  • Rebell in Ausbildung
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 28.429
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5393 am: 21.01.2020 | 22:39 »
Ich will ihn mir endlich auch ansehen, ich hoffe morgen klappt es.
Viel Spass. :)
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Online Timber auf dem Treffen

  • Chicken Pyro-Pyro
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Tanelorns Hauswerwölfin
  • Beiträge: 13.533
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Timberwere
    • Timbers Diaries
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5394 am: 21.01.2020 | 23:10 »
Ich will ihn mir endlich auch ansehen, ich hoffe morgen klappt es.

Ich drücke die Daumen, dass es morgen klappt!

@6: habt ihr den Film in der OV oder auf Deutsch gesehen? Falls Deutsch: Was haben sie denn in der Synchro mit Daniel Craigs Akzent gemacht? Klar, Bayerisch werden sie ihn nicht haben sprechen lassen, aber hat er sich sprachlich irgendwie von den anderen abgehoben? Denn in der OV hat er ja einen ultra-breiten Südstaatenakzent.
Zitat von: Dark_Tigger
Simultan Dolmetschen ist echt kein Job auf den ich Bock hätte. Ich glaube ich würde in der Kabine nen Herzkasper vom Stress bekommen.
Zitat von: ErikErikson
Meine Rede.
Zitat von: Shield Warden
Wenn das deine Rede war, entschuldige dich gefälligst, dass Timberwere sie nicht vorher bekommen hat und dadurch so ein Stress entstanden ist!

Offline 6

  • Rebell in Ausbildung
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 28.429
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5395 am: 21.01.2020 | 23:26 »
@6: habt ihr den Film in der OV oder auf Deutsch gesehen? Falls Deutsch: Was haben sie denn in der Synchro mit Daniel Craigs Akzent gemacht? Klar, Bayerisch werden sie ihn nicht haben sprechen lassen, aber hat er sich sprachlich irgendwie von den anderen abgehoben? Denn in der OV hat er ja einen ultra-breiten Südstaatenakzent.
Kein erkennbarer Akzent.
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline BBB

  • Hero
  • *****
  • endlich 5* User ;)
  • Beiträge: 1.576
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BBB
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5396 am: 22.01.2020 | 07:22 »
Entweder hatte ich gestern einen ultra-kritischen Tag, oder einfach Pech bei der Auswahl.

Habe mir zuerst endlich mal Pan angesehen. Den Film hatte ich, als er rauskam, schon im Kino sehen wollen, und seit ich ihn bei Netflix entdeckt habe, steht er auf meiner Liste.
Gestern hab ich dann endlich reingeschaut. Oder es zumindest versucht...

Boah, bin ich froh den nicht im Kino gesehen zu haben.

Es passiert ja sehr selten, dass ich einen Film nicht zuende schaue, aber Pan hab ich nach ca. einer Stunde ausgemacht. Die Story ist hanebüchend, die Kostüme teilweise gruselig schlecht und die Schauspielerei soetwas von over-the-top. Gut, das ist wahrscheinlich gewollt, sowohl Hugh Jackman als auch Garrett Hedlund, die ich beide eigentlich sehr schätze, können das besser. Aber hier in Pan? Schrecklich...
Und dann die Synchro... boah... ne, das war echt nicht meins.
Eine von fünf Pan-Flöten, und die auch nur, weil mich die Eröffnung mit dem Weltkriegsszenario irgendwie gekriegt hat.


Dann die erste Folge von Knightfall. Kreuzritter, hitorisches Drama, eigentlich checkt das alle Boxen bei mir. Und normalerweise gebe ich einer neuen Serie mindestens 3 Folgen, um mir ein Urteil zu bilden, aber in diesem Fall ist mir das meine Lebenszeit nicht wert. So viele Klischees...
Von der Inszenierung kriegt man teilweise kopfschmerzen, da sind Kameraeinstellungen bei, die aus gutem Grund noch nie in irgendeinem Film genutzt wurden. Ich meine, wie kommt man darauf eine in-Helm-Kamera bei einem Vollhelm zu verwenden?
Und auch sonst hatte man bei dieser Folge den Eindruck, ein Schreiber hat sich irgendwo hingesetzt, seine 100 besten Ideen zum Thema Tempelritter aufgeschrieben und versucht die alle in 45min zu quetschen.
Nee, auch damit werde ich nicht glücklich.
Anderthalb von fünf heiligen Grälen.
Power Gamer: 33% Butt-Kicker: 21% Tactician: 67% Specialist: 42% Method Actor: 88% Storyteller: 75% Casual Gamer: 42%

Offline ghoul (im Exil)

  • Adventurer
  • ****
  • im Exil
  • Beiträge: 883
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5397 am: 22.01.2020 | 10:06 »
Kein erkennbarer Akzent.
Ja, leider nicht. Ich denke, dadurch hat der Film viel eingebüßt (und bleibt mittelmäßig). Dem Detektiv fehlt einfach die lächerliche Note.
Wer kann, sollte den Film auf Englisch sehen.
Tactician: 96%
PESA hilft!

Offline Fritz_the_cat

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 18
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fritz_the_cat
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5398 am: 22.01.2020 | 10:24 »
@First Orko & Berto:

Ein großes Plus das der Film Oi!-Waring hat, ist die "Dummheit" der Charaktere. Janosch hat mich als Figut an einige Personen in ihrer Teenagerzeit erinnert, alledigns ist Koma nicht viel mehr als ein übereichnetes Klischee (oder zumindest ist das in meiner Erinnerung geblieben). Allerdings nutzt der Film die Subkultur, meiner Meinung nach, lediglich als exotische Kulisse für eine Coming-of-Age-Geschichte. Immerhin mal ohne Neonazis und mit Skinheads.

Trivia: Der ursprüngliche Darsteller der Figur Zottel wurde, sofern ich mich recht erinnere, vor Drehbeginn bei einer Auseinandersetzung in einer Kneipe getötet.


Bezüglich der ganzen Thematik von Neonazismus/Ausländerfeindlichkeit/ect. würde ich eher "Wir sind jung, wir sind stark" empfehlen. Dort gibt es die in "Kriegerin" angedeuteten Generationenkonflikte vor der Kulisse der Progrome von Rostock Lichternhagen. Wie ich finde ein sehr aktueller Film.
https://youtu.be/-51WN8fHamM

Wer sich  für das Thema Skinheads interessiert würde ich eher "This is England" zusammen mit der, etwas in die Jahre gekommenen, Doku "Skinhead Attitude" empfehlen.

Und für das Thema Punk: https://youtu.be/fcFm96WxAZY
Dort gibt es sogar in einer Szene etwas D&D...  >;D
Will Fortune never come with both hands full,
But write her fair words still in foulest letters?

Offline Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.281
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #5399 am: 22.01.2020 | 10:42 »
Ja, leider nicht. Ich denke, dadurch hat der Film viel eingebüßt (und bleibt mittelmäßig). Dem Detektiv fehlt einfach die lächerliche Note.
Wer kann, sollte den Film auf Englisch sehen.

Ja, auf englisch wirkt er sicherlich besser. Aber als mittelmäßig empfand ich ihn definitiv nicht. Und die Lächerlichkeit kommt spätestens dann, wenn er seine Donut-Philosophie ausbaut.
Machen -> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - Machtspiele - SRAP
-> Diary nWoD: 212 - Mysteriöse Fälle

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.