Autor Thema: Filme und Serien - Smalltalk  (Gelesen 219140 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Funktionalist

  • Kamillos Erfindung
  • Mythos
  • ********
  • Klatuu Veratuu..... äh
  • Beiträge: 10.912
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DestruktiveKritik
Re: Film- und Seriensmalltalk!
« Antwort #500 am: 12.11.2010 | 01:20 »
Big Bang Theory ist auf deutsch ebenso wie How I met your mother ziemlich mies.
Despicable me ist auf deutsch nicht schlechter als im Original und die Stimmen sind besser. So als Beispiel.
Was Spielfilme angeht, ist die Synchro oft angenehmer als das Original, da die Stimmen oft viel besser zu den Rollen passen... ich sage nur Bruce Willis oder Samuel l Jackson oder auch Christian Bale.

Seit ich viele Filme im Original sehe, bin ich auch immer mehr durch die Übersetzungen (Lokalisation?) enttäuscht. Allerdings ist Trainspotting im Original ein Krampf... Ich wünschte mir ja schon bei manchem byrischen Kram ne Synchro, aber "britisches Bayern" (jetzt wollen mich alle töten) ist schon schwer zu verstehen.
Die Studioatmo, finde ich mnachmal gar nicht so schlecht. Irgendwie bin ich das gewohnt und finde es angenehmer als nachvertonten Originale. Oftmals hört man da, was hinzugemixt wurde und was nicht etc. Dann lieber gleich 100% Kulisse.

Entweder man kann die Sprache, dann gerne als Original oder man kann sie nicht dann schlägt eine gute synchro Omu um Längen (ist aber auch etwas teurer.)
Zum Sprache Lernen sind OmUs nicht schlecht, aber das ist nicht mein Ziel beim Fernsehen...

btw Animes gucke ich nur in OmU weil die Synchros einfach so erbärmlich sind, wenn kein Geld hinter steckt. Das heoßt Ghiblikram schaue ich mir als Synchro an oder als OmU, wenn hier auch kurze Erklärungen mit eingeblendet werden.
(Sowas wie: Tengu : jap. Vogelähnlicher Naturgeist, vergleichbar mit Reinecke Fuchs)

OmU ist einfach zweite Wahl.

Callisto

  • Gast
Re: Film- und Seriensmalltalk!
« Antwort #501 am: 12.11.2010 | 01:51 »
Ich verweise mal auf den Synchrothread http://tanelorn.net/index.php/topic,55310.0.html  :)

Offline Funktionalist

  • Kamillos Erfindung
  • Mythos
  • ********
  • Klatuu Veratuu..... äh
  • Beiträge: 10.912
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DestruktiveKritik
Re: Film- und Seriensmalltalk!
« Antwort #502 am: 12.11.2010 | 01:57 »
Ah, ja.
Naja, ich habe ja auch nichts neues mehr zu sagen, da schon alles in dem Faden gesagt wurde. ;)

Offline korknadel

  • Mother of Hamsters
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.211
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: korknadel
Re: Film- und Seriensmalltalk!
« Antwort #503 am: 12.11.2010 | 09:44 »
Habe gestern die erste Folge von In Treatment angeguckt und bin schwer begeistert.

Solle man unbedingt als Rollenspiel umsetzen  ~;D
Hipster

Otherland Buchhandlung Rumspielstilziels und korknadels SF- und Fantasy-Buchladen in Berlin.

Online Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 18.268
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Film- und Seriensmalltalk!
« Antwort #504 am: 12.11.2010 | 11:59 »
Big Bang Theory ist auf deutsch ebenso wie How I met your mother ziemlich mies.
Ich mag How I met your mother auch auf deutsch wirklich *_*
(Manchmal erwische ich ne Folge auf P7 vor der Arbeit)
Bei Big Bang Theory glaube ich rettet keine Sprache der Welt mehr was >.>
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

I believe women. I believe the brave women who came forward.
Their abuser cannot debate, intimidate, or manipulate me into silence.
There is no place for abusers among us. #AbuseIsNotAGame

alexandro

  • Gast
Re: Film- und Seriensmalltalk!
« Antwort #505 am: 12.11.2010 | 13:26 »
"Shit My Dad says" hat schon nach der 2. Folge den Hai übersprungen. Evtll. schaue ich noch mal rein, wenn es irgendwo auf deutsch läuft (ähnlich wie bei "Two and a Half Men" kann man da wenigstens kaum was bei der Synchro falsch machen).

Dafür habe ich gerade "Raising Hope" entdeckt: herrlich schräg und witzig (ohne eingespielte Lacher).

BBT finde ich von der Synchro gar nicht so schlimm (zumindest gibt es schlimmere Synchros: Simpsons oder Heroes z.B.).

Callisto

  • Gast
Re: Film- und Seriensmalltalk!
« Antwort #506 am: 12.11.2010 | 15:56 »
(zumindest gibt es schlimmere Synchros: Simpsons ... z.B.).

Hey, Marge war cool ! (aber keine Ahnung wie das ist, seit die erste deutsche Stimme von ihr verstorben ist :( )

alexandro

  • Gast
Re: Film- und Seriensmalltalk!
« Antwort #507 am: 12.11.2010 | 16:23 »
Die Stimmen sind cool (auch wenn ich lange gebraucht habe, um mich an die neue Stimme von Seymour Skinner zu gewöhnen), aber was teilweise mit den Dialogen angestellt wird (krasse Übersetzungsklopse) ist unzumutbar.

Callisto

  • Gast
Re: Film- und Seriensmalltalk!
« Antwort #508 am: 12.11.2010 | 16:33 »
Die Stimmen sind cool (auch wenn ich lange gebraucht habe, um mich an die neue Stimme von Seymour Skinner zu gewöhnen), aber was teilweise mit den Dialogen angestellt wird (krasse Übersetzungsklopse) ist unzumutbar.

Ich antworte dir mal im Synchrothread :)

Ranor

  • Gast
Re: Film- und Seriensmalltalk!
« Antwort #509 am: 13.11.2010 | 00:38 »
"Shit My Dad says" hat schon nach der 2. Folge den Hai übersprungen.
Ja, ich habe auch nach Folge zwei aufgegeben... Schade eigentlich, aber die Serie macht dann doch zu viel (alles) falsch.

Callisto

  • Gast
Re: Film- und Seriensmalltalk!
« Antwort #510 am: 15.11.2010 | 15:15 »

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Legend
  • *******
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 6.929
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Film- und Seriensmalltalk!
« Antwort #511 am: 18.11.2010 | 08:59 »
@alexandro: Nun, sagen wir es so: Engelke ist mit ihrer Interpretation der Figur wesentlich näher am Original dran, denn sie hat das kratzige, rauchige aus der USA-Version übernommen. Ich fand die alte Marge dafür sehr hausmütterlich, was ja auch zur Figur passt. Letztlich brauchte ich ne Weile, bis ich mich an die neue Marge gewöhnt hatte, obwohl ich sie jetzt teilweise mehr schätze als die alte. Es hängt auch viel mit Gewöhnung zusammen: Klar, die neue Synchronisation von "Arielle die Meerjungfrau" auf der DVD ist näher am Original (jamaikanisch sprechender Sebsatian und so)... aber Jahre der Sozialisation eines oberlehrermässigen Sebastian in Film und Trickserie haben ihre Spuren hinterlassen... und dann ist auf der DVD noch nicht einmal die alte Tonspur anwählbar... sehr ärgerlich.
Sich über die "Simpsons"-Synchro zu beschweren finde ich aber sehr vermessen, denn letztlich sind die Stimmen sehr gut gewählt, passen zu den Figuren und ich finde besonders solche Sachen wie deutscher Bart - englischer Bart oder deutscher Burns - englischer Burns geben sich stimmlich nicht viel. Bei letzterem könnte man sogar fast meinen, es sei derselbe Sprecher.Dasselbe Gewöhnungsproblem habe ich by the way bei "How I met your mother" auch... besonders Barneys Stimme ist für mich im deutschen irgendwie... passender. natürlich subjektive Einschätzung.


Was anderes: War gestern im neuen "Harry Potter" und wie soll ich sagen... ich fand den als Film richtig gut! Zumindest aus der Perspektive eines Menschen, der die Bücher nicht gelesen hat... was mich nun nicht davon entbindet ein Urteil über den Film zu fällen. Und der ist von der Bildersprache für einen Mainstream-Film vergleichsweise sehr... naja... anspruchsvoll will ich nicht sagen... ach, mir fällt kein Wort dafür ein. Auf jeden Fall sind die Bilder zum Teil wirklich sehr intensiv. Viele stille Momente, Supertotalen (Verlorensein der Charaktere in einer unwirklichen Umgebung), Einstellungen, in denen die Protas einfach nur dasitzen und schweigend eine Teetasse zum Mund führen. Dabei baut das Ganze schon stark auf der modernen "Twilight"-Ästhetik auf (blasse, kalte Farben, viele Totalen von Landschaften, zurückgenommenes Schauspiel), was aber zum Stil des Filmes passt wie die Faust aufs Auge - von dem Spektakel der früheren Filme (wobei der letzte ja schon ein schöner Übergang von farbenfroh zu düster war) ist nicht mehr viel übrig: Die Zaubersprüche werden regelrecht mit Kraft aus dem Arm den Feinden entgegengeworfen, man versteht bei der ganzen Anstrengung teilweise gar nicht richtig, welche Zauberformeln die Charaktere dabei sagen. Auch gestorben wird nicht pathetisch und heroisch (außer vielleicht am Schluss, aber auch da ist es einfach bitter). Der Film hat einige wirklich sehr bittere Momente und fängt eigentlich auch schon damit an, als
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Es gibt einige schöne Momente zwischen den Hauptfiguren (zum Beispiel dieser winzige Moment erotischer Spannung zwischen Harry und Hermine, wenn Ron nicht da ist), oder der Streit zwischen Hermine und Ron, der aber für meine Begriffe durchaus intensiver hätte gespielt werden könnte (Emma Watson hat ja im letzten Film gezeigt, dass sie durchaus aufgelöst spielen kann). Das ist aber nur ein kleines Manko.
Auch schön: Es gibt in der Mitte des Films eine längere Animationsfilmsequenz, die auch, finde ich, recht unkonventionell gestaltet ist.
Alles in allem: "Harry Potter 7 - Teil 1" zeigt, finde ich, dass Fantasy düster sein kann, ohne gleich doof zu sein und wie eine Serie mit seinen Protagonisten reifen kann: Düsternis, Hoffnungslosigkeit und die Analogien auf Totalitarismus und Naziideologie machen ihn zu einem Film, der für Kinder minimal geeignet ist, aber erwachsenen Zuschauern eine Menge interessantes bietet.
« Letzte Änderung: 18.11.2010 | 09:03 von Jiba »
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline Bluerps

  • Bierhalter
  • Mythos
  • ********
  • High Squirrel King of Ireland
  • Beiträge: 11.867
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bluerps
    • Die Schwarze Schar (meine ED-Gruppe)
Re: Film- und Seriensmalltalk!
« Antwort #512 am: 18.11.2010 | 10:41 »
Jibas Eindruck von den deutschen Simpsons deckt sich ziemlich genau mit meinem eigenen. Die Serie hat gelegentliche Probleme mit der Übersetzung, aber die Stimmen sind einwandfrei.


Bluerps
"When life gives you lemons, don't make lemonade. Make life take the lemons back! Get mad! I don't want your damn lemons, what am I supposed to do with these? Demand to see life's manager! Make life rue the day it thought it could give Cave Johnson lemons! Do you know who I am? I'm the man who's gonna burn your house down! With the lemons! I'm gonna get my engineers to invent a combustible lemon that burns your house down!"
   --- Cave Johnson, CEO Aperture Science

Callisto

  • Gast
Re: Film- und Seriensmalltalk!
« Antwort #513 am: 23.11.2010 | 01:35 »
Gibts schon nen Thread zu RED ??? Der mit Bruce Willis. Heute in OV gesehen und holla, ist der gut!

Ranor

  • Gast
Re: Film- und Seriensmalltalk!
« Antwort #514 am: 23.11.2010 | 10:28 »
Gibts schon nen Thread zu RED ??? Der mit Bruce Willis. Heute in OV gesehen und holla, ist der gut!
Nein, ich glaube da gibt es keinen Thread dazu. Und ja, der Film war echt gut, vor allem der Humor hat mir gefallen.

Callisto

  • Gast
Re: Film- und Seriensmalltalk!
« Antwort #515 am: 23.11.2010 | 10:35 »
Danke, jetzt gibts nen Thread  :D

alexandro

  • Gast
Re: Film- und Seriensmalltalk!
« Antwort #516 am: 23.11.2010 | 11:05 »
@Jiba: über die Stimmen hab ich mich gar nicht beschwert (siehe mein letzter Post).

Offline Tourist

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.245
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tourist
Re: Film- und Seriensmalltalk!
« Antwort #517 am: 10.12.2010 | 16:42 »
Vorgestern So glücklich war ich noch nie geschaut, interessanter Film vor allem wenn man vorher Die Hochstapler gesehen hat.
Spaßig dass alle Leute die selber mehr Schein als Sein sind ihn durchschauen bzw. einigermaßen während die ehrlichen Bürger auf ihn hereinfallen.
Auch das Ende ist Klasse.

Gestern dann 7 Jungfrauen angeschaut. Der war traurig und nett, hat bei mir aber nicht gezündet
Kündigt eure Bahncard mindestens 6 Wochen vor Ablauf, es ist ein Abo!&

Callisto

  • Gast
Re: Film- und Seriensmalltalk!
« Antwort #518 am: 16.12.2010 | 22:49 »
Diesen Trailer heute entdeckt

http://www.youtube.com/watch?v=Tl7SMFIAHNw

Take Me Home Tonight

Topher Grace, Anna Faris, Teresa Palmer and Dan Fogler star in this 80s-set comedy.


Ich glaube, ich will den schauen.

Offline korknadel

  • Mother of Hamsters
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.211
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: korknadel
Re: Film- und Seriensmalltalk!
« Antwort #519 am: 17.12.2010 | 13:49 »
Ohoo, Srugim kannte ich ja noch gar nicht! Das klingt auch nach etwas, das ich absolut sehen muss.

Eben sehe ich, dass endlich die zweite Staffel Srugim erschienen ist, baruch Ha Schem! Und am Montag fliegt ein Freund von mir über die bzw. unsere Feiertage nach Haifa, und mit etwas Glück bringt er mir sie mit (neben eventuell ein paar anderen Serien)!!
Hipster

Otherland Buchhandlung Rumspielstilziels und korknadels SF- und Fantasy-Buchladen in Berlin.

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Neapolitanersüchtig
  • Beiträge: 3.158
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Film- und Seriensmalltalk!
« Antwort #520 am: 17.12.2010 | 19:35 »
Mit Hell on Wheels entsteht in den Staaten anscheinend eine neue Western-Serie, die vor dem Hintergrund des Eisenbahnbaus spielt. Als Fan von Deadwood bin ich erfreut und gespannt.

http://www.serienjunkies.de/news/hell-wheels-29920.html
The woods are lovely, dark and deep,  
But I have promises to keep,  
And miles to go before I sleep.

Robert Frost

Gomorrha | Meet Patrizia

Offline korknadel

  • Mother of Hamsters
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.211
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: korknadel
Re: Film- und Seriensmalltalk!
« Antwort #521 am: 18.12.2010 | 13:04 »
Hm, klingt lecker!
Hipster

Otherland Buchhandlung Rumspielstilziels und korknadels SF- und Fantasy-Buchladen in Berlin.

Callisto

  • Gast
Re: Film- und Seriensmalltalk!
« Antwort #522 am: 23.12.2010 | 02:45 »
Habe Murdoch Mysteries auf youtube entdeckt. Interessante kanadische Serie.

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Legend
  • *******
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 6.929
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Film- und Seriensmalltalk!
« Antwort #523 am: 23.12.2010 | 08:20 »
Diesen Trailer heute entdeckt

http://www.youtube.com/watch?v=Tl7SMFIAHNw

Take Me Home Tonight


Klassischer Fall von zu langem Trailer (ich will den Film auch noch sehen!)... aber ich glaube den schau ich mir auch an. Ich mag Topher Grace. 
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline carthinius

  • KeinOhrAse
  • Legend
  • *******
  • "it's worse than you know!" - "it usually is."
  • Beiträge: 5.652
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: carthinius
    • The Free Leaguer's Guide to Cadwallon
Re: Film- und Seriensmalltalk!
« Antwort #524 am: 25.12.2010 | 14:11 »
Da ich den Skyline-Thread nicht sprengen will:
Hey ! Monsters war richtig toll!
Bedaure, aber nein, das war er nicht. Die ganzen Verwicklungen waren vorhersehbar; die Synchro muss geschlafen haben (warum sonst sprechen der Hauptdarsteller nicht spanisch, Mexikaner aber in den Szenen zu dritt schon, trotzdem sagt die Blonde alles nochmal, weil sie ja übersetzt!?); die Moral von der Geschicht' wird vom männlichen Hauptdarsteller in der ersten Hälfte des Films schon gesagt, weil er ein spanisches(!) Graffito vorliest ("Wer sind hier die Monster?"); alle sterben aus den Zweien; die amerikanische Grenze ist ein gigantisches Bollwerk, aber der Zollposten liegt in einer Lücke(!), die so breit ist, dass die Aliens da eigentlich locker durchspazieren könnten (was ja auch erklärt, warum sie dahinter auch evakuiert haben); der Strom wird natürlich nicht abgestellt, wenn dort keiner mehr leben kann; das Ende ist der Anfang, und damit man das auch schnallt, darf der Soldat Wagner trällern.
Nee, also echt, die Effekte waren gut, aber das war es auch.
Feedback gesucht für GNOME HUNTERS - das Rollenspiel für ganze (und halbe) Gnome auf dem Weg ins Abenteuer!
Das Savage Worlds Fan-Übersetzungsprojekt sucht dich! Mehr Infos unter http://bit.ly/11rZpdp.