Autor Thema: Filme und Serien - Smalltalk  (Gelesen 547510 mal)

tartex, Zed, Glücksfee, JohnnyPeace und 4 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.104
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7375 am: 20.06.2021 | 14:28 »
Jupiters Legacy war auch, mit den überlangen Langeweile-Flashbacks einfach nicht besonders gut.
Neben dem Umstand, dass man ein Budget von knapp 11 Millionen pro Folge haben mochte.
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.503
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7376 am: 23.06.2021 | 16:46 »
Wir haben gerade Narcos geschaut. Die Serie hat mir sehr gut gefallen. Allerdings hatte sie zwei Schwächen:

1. Das ganze Spanisch war nicht übersetzt, so das du 80% der Sachen lesen als Untertitel musstest. Mein Spanisch ist nicht mehr gut genug um darauf verzichten zu können.
2. Das was du gelesen hast war echt schlecht übersetzt. Mein Spanisch war nämlich noch so gut, dass mit einige grobe Schnitzer aufgefallen sind.

Ansonsten war die Serie sehr beeindruckend.
« Letzte Änderung: 23.06.2021 | 16:47 von Swafnir »
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Die Bedürfnisse vieler sind wichtiger als die Bedürfnisse weniger oder eines einzigen. (Mr. Spock)

Der Sündenbock ist kein Herdentier. (Peer Steinbrück)

Der Dummheit kann man viel nachsagen, aber nicht dass sie geizig sei. (Sarah Bosetti)

Offline Alexandro

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.355
  • Username: Alexandro
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7377 am: 23.06.2021 | 16:53 »
Bei Casa de mi Padre war das noch schlimmer. Den Film gibt es auf Amazon in genau zwei Versionen:
- auf Spanisch
- in einer komplett sinnentstellenden Blödel-Eindeutschung, wie zu schlimmsten 80er Zeiten

Untertitel hat der Film keine spendiert bekommen, insofern ist die Zielgruppe für den Film eher begrenzt (perfekt spanisch Sprechende, die den Humor von Will Ferrell mögen).
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.503
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7378 am: 23.06.2021 | 16:56 »
Bei Casa de mi Padre war das noch schlimmer. Den Film gibt es auf Amazon in genau zwei Versionen:
- auf Spanisch
- in einer komplett sinnentstellenden Blödel-Eindeutschung, wie zu schlimmsten 80er Zeiten

Untertitel hat der Film keine spendiert bekommen, insofern ist die Zielgruppe für den Film eher begrenzt (perfekt spanisch Sprechende, die den Humor von Will Ferrell mögen).

Den Old School/Stranger Than Fiction-Ferrell oder der Ricky Bobby-Ferrell?
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Die Bedürfnisse vieler sind wichtiger als die Bedürfnisse weniger oder eines einzigen. (Mr. Spock)

Der Sündenbock ist kein Herdentier. (Peer Steinbrück)

Der Dummheit kann man viel nachsagen, aber nicht dass sie geizig sei. (Sarah Bosetti)

Offline Alexandro

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.355
  • Username: Alexandro
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7379 am: 23.06.2021 | 19:07 »
Ricky Bobby kenne ich nicht, wie Stranger than Fiction ist es definitiv nicht.

Am ehesten würde ich es mit "Eurovision Song Contest - The Story of Fire Saga" oder "Anchorman" vergleichen, was den Humor angeht.
« Letzte Änderung: 23.06.2021 | 19:09 von Alexandro »
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.503
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7380 am: 23.06.2021 | 19:08 »
Ricky & Bobby kenne ich nicht, wie Stranger than Fiction ist es definitiv nicht.

Am ehesten würde ich es mit "Eurovision Song Contest - The Story of Fire Saga" vergleichen, was den Humor angeht.


Iiiih. Ok, dann bin ich auch raus  :d
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Die Bedürfnisse vieler sind wichtiger als die Bedürfnisse weniger oder eines einzigen. (Mr. Spock)

Der Sündenbock ist kein Herdentier. (Peer Steinbrück)

Der Dummheit kann man viel nachsagen, aber nicht dass sie geizig sei. (Sarah Bosetti)

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 15.072
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7381 am: 24.06.2021 | 08:25 »
Raya und der Letzte Drache nochmal auf deutsch gesehen. Bin ungefähr bei den "Mongolen" eingeschlafen.

Dem Film fehlt mir eine gewisse Schmissigkeit.
Vielleicht hätten sie doch ein paar Songs einbauen sollen.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Alexandro

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.355
  • Username: Alexandro
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7382 am: 24.06.2021 | 09:23 »
Solange sie nicht so schlecht wie die deutschen Lieder in Vaiana sind. Da habe ich mir ganz schnell die englische Fassung zurückgewünscht (die leider auch nichts daran ändert, dass der Film unter dem Merida-Problem leidet und etwa 70% der (lose ausgedrückt) "Handlung" - besonders die Kokosnussmenschen und die dämliche Krabbe - hart überflüssig sind).

Aber genug davon...

Habe mir jetzt Sweet Tooth angeschaut und obwohl es gefühlt etwas anders als die Comic-Vorlage ist (wie genau kann ich noch nicht sagen, dafür ist die Lektüre zu lange her) ist es doch solide erzählt und es geht gleich von Anfang an los mit der Handlung, keine Spur der Langsamkeit anderer Serien (gut, im Gegensatz zu Jupiters Legacy ist bei Sweet Tooth auch genug Material da, um das zu machen). Hoffe die Serie wird verlängert. 8/10
« Letzte Änderung: 24.06.2021 | 09:34 von Alexandro »
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.503
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7383 am: 24.06.2021 | 18:28 »
Concrete Cowboy

Ein Film der eine Schwarze Cowboy-Subkultur in Philadelphia thematisiert. Idris Elba spielt mit, also schon mal gute Voraussetzungen.
Allerdings ist der Plot leider 08/15. Junge hat Probleme in der Schule und wird zu seinem Vater in ein neues Setting verpflanzt. Er hat Schwierigkeiten sich einzuleben und als es dann endlich klappt, bedroht Gefahr XY dieses Setting. Und natürlich kommt dann auch noch der schlechte Einfluss wieder, der zu den Problemen in der Schule geführt hat.

Ist so spannend wie ne Dose Bohnen ohne Tomatensauce, aber das Setting mit der Schwarzen Cowboy-Subkultur macht den Film trotzdem sehenswert. Zudem hat mir die Kameraführung und die Bildsprache gut gefallen. 
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Die Bedürfnisse vieler sind wichtiger als die Bedürfnisse weniger oder eines einzigen. (Mr. Spock)

Der Sündenbock ist kein Herdentier. (Peer Steinbrück)

Der Dummheit kann man viel nachsagen, aber nicht dass sie geizig sei. (Sarah Bosetti)

Offline Raven Nash

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 566
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Raven Nash
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7384 am: 25.06.2021 | 16:09 »
Habe mir jetzt Sweet Tooth angeschaut und obwohl es gefühlt etwas anders als die Comic-Vorlage ist (wie genau kann ich noch nicht sagen, dafür ist die Lektüre zu lange her) ist es doch solide erzählt und es geht gleich von Anfang an los mit der Handlung, keine Spur der Langsamkeit anderer Serien (gut, im Gegensatz zu Jupiters Legacy ist bei Sweet Tooth auch genug Material da, um das zu machen). Hoffe die Serie wird verlängert. 8/10
Gefiel mir auch ziemlich gut. Die Comics hab ich mal gegoogelt, aber da hat mich der Zeichenstil sofort abgestoßen.

Bin jetzt mit Katla durch, einer isländischen Serie (nur eine abgeschlossene Staffel) auf Netflix. Interessante Story, recht gut gezeichnete Charaktere und Schauspieler, die man zwar bei uns nicht kennt, aber durchwegs zumindest durchschnittlich spielen. Mit dem Ende bin ich zwar nicht unbedingt glücklich, war aber OK.

Die zweite Staffel Ragnarok ist leider wieder viel zu kurz geworden! Großartige dänische (Jugend-)Serie um nordische Götter und Riesen in der modernen Welt.

Auf Disney+/Star hab ich Hellstrom durch. Die Marvel-Serie, die durch die Übernahme erwürgt wurde.  ;) Hätte Potential gehabt - und wenn man schon weiß, dass man sie nicht weiter dreht, hätte man ihr zumindest einen ordentlichen Abschluss spendieren können...
Hat jedenfalls was von "Marvels Antwort auf Constantine".

Noch nicht durch bin ich mit Shadow Kumalo auf Netflix. Südafrikanische Serie, eine Art schwarzer Punisher, wenn man so will. Jedenfalls ordentlich harte Action mit ziemlich viel "Lokalkolorit" von Joburg.
Aktiv: D&D 5e
Vergangene: Runequest, Cthulhu, Ubiquity, FFG StarWars, The One Ring

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.986
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7385 am: 25.06.2021 | 16:26 »
Hat jedenfalls was von "Marvels Antwort auf Constantine".
John Constantine kam 1985, Daimon Hellstrom (der spaeter zu Hellstrom umbenannt wurde) tauchte schon 1973 in Ghost Rider #1 auf ;)
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Alexandro

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.355
  • Username: Alexandro
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7386 am: 25.06.2021 | 16:55 »
Gefiel mir auch ziemlich gut. Die Comics hab ich mal gegoogelt, aber da hat mich der Zeichenstil sofort abgestoßen.

Ich mochte den Zeichenstil auch nicht, aber die Geschichte hat den Comic für mich gerettet (allerdings hat die Serie auch einiges von der Geschichte verändert).
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Offline Raven Nash

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 566
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Raven Nash
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7387 am: 25.06.2021 | 17:19 »
John Constantine kam 1985, Daimon Hellstrom (der spaeter zu Hellstrom umbenannt wurde) tauchte schon 1973 in Ghost Rider #1 auf ;)
Jup, aber die Serie kommt irgendwie so rüber.
Eigentlich hätte es ja auch den Ghost Rider als Serie geben sollen, aber Marvel Studios wollten keinen Horror im Portfolio haben, also wurde nur die erste Staffel Hellstrom fertig gedreht und dann alles gecancelt. Offenbar ist das Geschnetzel der Avengers familientauglich, dämonische Besessenheit aber nicht...
Aktiv: D&D 5e
Vergangene: Runequest, Cthulhu, Ubiquity, FFG StarWars, The One Ring

Online Zed

  • Hero
  • *****
  • Sommerschwede
  • Beiträge: 1.428
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zed
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7388 am: 26.06.2021 | 22:25 »
Wem die Walking-Dead-Zombies zu lahm sind und wer eher auf sich rasant ansteckende, unnatürlich-akrobatische und wahnsinnig rennende World-War-Z-Zombies steht, für den gibt es als Teil von amazon prime eine südkoreanische Zombietrilogie:

Seoul Station - Animationsfilm, imdb: 6,2
Train to Busan - Realfilm, imdb: 7,6
Peninsula - Realfilm, imdb: 5,5

Gesehen habe ich noch nicht den Animationsfilm, aber die Vorschau sah vielversprechend aus. Bei beiden Realfilmen würde ich nochmal 0,9 Punkte abziehen, denn Train to Busan ist gute, solide Zombiefilmkost, den sich 2016 1/5 aller Südkoreaner angesehen haben!

Nicht empfehlen kann ich "Peninsula". Eine sehr lose Fortsetzung mit Figuren, die einem am Arsch vorbeigehen. Das Setting ist zudem sehr "inspiriert" von Mad Max (Donnerkuppel) und ist bei allen viel zu langen, nächtlichen CGI-Verfolgungjagden sehr seelenlos.
« Letzte Änderung: 27.06.2021 | 00:33 von Zed »
Ideensteinbruch aus meinem D20
Forum schöner nutzen: Links, Tabellen, Bilder, Suchen
Dein System konkret!

Storyteller 88%; Method Actor 63%; Power Gamer 58%; Tactician 58%; Butt-Kicker 38%; Specialist 38%; Casual Gamer 29%

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.104
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7389 am: 28.06.2021 | 11:22 »
Hab mir Yasuke (Anime auf Netflix) angeschaut. Oh mei, war das schlecht.

Die Mecha, Werbären, christlisch-fantatische Mutanten Dämonen, afromagische Zauberer im feudalistischen Japan passte so gar nicht (Ich gebe noch etwas "leeway", für die ganzen japanisch inspirierten übernatürlichen Sachen).
Respektive hätte es dazu etwas Worldbuilding gebraucht, dass man nicht bekommen hat.

Die Charaktere blieben, durch die Bank weg, super flach. Flacher als Papier.
Insbesondere die Villain/Guten Gruppe. Wo mich auch nervte, dass ...
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Das ganze war übelst dumm was die Darstellung von japanischer Kultur betrifft.
Daimyō ist kein Name, dass ist ein Titel. Trotzdem verwenden es die Charaktere, alle, als Name für eine Figur.
Das ist, als würde man in einer westlichen Serie rumrennen, und den Fürsten nur "Fürst" nennen. o.O

Das Köpfen gehört eigentlich zum Seppuku dazu. Das verkürzt, nach meinem Verständnis, das leiden, respektive setzt es ein "ordentliches" Ende.
Also jenseits des Umstands, dass man in Japan seitens der Kriegerkaste, durchaus öfter köpft.
Das sich Yasuke erst weigerte und dann massiv zögerte, seinen Fürst, der darum bat, zu köpfen, wirkte auf mich wie ein massiver Arschloch-Move.
Das dann Yasuke die gesamte Serie darüber traumatisiert ist, wirkt irgendwie schon was merkwürdig, aber gut, vielleicht ist er sensibel.
Das ihm dann aber noch ein feindlicher General vorwirft, dass er seinen Herrn geköpft hat .. Kopf -> Tisch -.-#

Die Serie war schon eher, ein aktives Ärgernis...
Da helfen auch nicht die netten Kampfanimationen, das ordentliche Voice Acting (die Serie ist im Original English vertont) und der nette Soundtrack.
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Alexandro

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.355
  • Username: Alexandro
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7390 am: 28.06.2021 | 12:02 »
Animeserien sind sowieso so eine Sache... habe aus Neugier mal in eine Folge "Seven Deadly Sins" reingeschaut - und gleich wieder gemerkt, warum ich und dieses Genre keine Freunde werden.

Stattdessen habe ich eine Staffel Sex Education durch. Sehr gut geschrieben und gespielt, auch wichtige Message. Allerdings sollte man (im Sinne des Monsterhearts-Threads) darauf hinweisen, dass
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Außerdem mit Spectros angefangen. Brasilianische Netflix-Produktion über Geister in einem Problemviertel von Sao Paolo. Sehr hart und dreckig inszeniert, geht sehr stark auf die verschiedenen Subkulturen (u.a. auch die japanische Bevölkerung) in Südamerika ein. Das Budget war wohl sehr niedrig und man sollte daher keine "geschliffene" Produktionsqualitäten erwarten, aber für den realistisch-bodenständigen Stil passt das eigentlich ganz gut und bei den übernatürlichen Phänomenen machen sie imo auch das Beste aus den begrenzten Mitteln.
« Letzte Änderung: 28.06.2021 | 12:11 von Alexandro »
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.104
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7391 am: 28.06.2021 | 12:04 »
Animeserien sind sowieso so eine Sache... habe aus Neugier mal in eine Folge "Seven Deadly Sins" reingeschaut - und gleich gemerkt, warum ich und dieses Genre keine Freunde werden.
Zitat
Naja, aber es gibt schon Anime, welche sich halbwegs historisch zeigen.
Wo man sich bei den übernatürlichen Sachen, ggf. zumindest so auf japanische Mythen beschränkt @.@

Daneben ist selbst Berserk oder Immortal noch realistisch und historisch @.@
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Online Haukrinn

  • Überschriftenmaschine
  • Mythos
  • ********
  • Jetzt auch mit Bart!
  • Beiträge: 10.933
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: haukrinn
    • Meine Homepage
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7392 am: 28.06.2021 | 12:57 »
Drei Thriller haben es in letzter Zeit auf meinen Fernseher gebracht (alles bei Netflix im Programm, falls von Interesse).

1. Frygtelig lykkelig (Terribly happy) - Dänischer Thriller über einen Polizisten, der sich nach seinem Nervenzusammenbruch in ein Kaff im süddänischen Moor versetzen lässt. Das Dorf ist mehr als seltsam, und die psychische Krise des Polizisten offensichtlich auch noch lange nicht vorbei. Insgesamt gut gespielt, vom absurden Humor, der immer wieder durchschimmert, sollte man sich nicht täuschen lassen. Der Film ist knallhart. Insgesamt meiner Meinung nach sehenswert und eine willkommene Abwechslung zur Nordic-Noir-Standardkost.

2. Shimmer Lake - Ein Banküberfall in einer Kleinstadt und die Folgen des Überfalls sind Thema des Films. Die Erzählstruktur ist ziemlich einzigartig und funktioniert überraschend gut. Die Auflösung ist etwas vorhersehbar, aber der Weg dorthin ist das, was den Film strahlen lässt. Achtung, Netflix listet das Teil als düstere Krimikomödie; der Film hat seine amüsant-absurden Momente, als Komödie bezeichnet man den aber höchstens, wenn man denkt, dass Fargo auch eine Komödie ist. Meiner Meinung nach Empfehlenswert.

3. Fractured - Ein Familienvater bringt seine Frau und Tochter in ein Landkrankenhaus, nachdem letztere einen Unfall hatte. Plötzlich sind Frau und Tochter verschwunden und niemand glaubt dem guten Mann. Das Teil könnte insgesamt ein wirklich guter Psychothriller sein, die Idee ist echt gelungen, die Erzählweise wirkt aber künstlich und die Schauspielerei ist an vielen Stellen unnötig übertrieben - zum Ende hin wird's aber wieder besser, und das erklärt dann auch einiges. Kann man gucken, muss man aber nicht unbedingt.
What were you doing at a volcano? - Action geology!

Most people work long, hard hours at jobs they hate that enable them to buy things they don't need to impress people they don't like.

Offline Supersöldner

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.179
  • Username: Supersöldner
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7393 am: 30.06.2021 | 16:00 »
mit jetzt habe ich wieder vergessenden mir diese Serie zu kaufen wo die Tiere weltweit Menschen angreifen und Spinner Hybrid Tiere mit Superkräften oder so erschaffen. Hab ich schon zwei mal vergessen und nun weiß ich nicht mehr wie es heißt.
Spielt doch mal die Bösen.

Offline Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 14.011
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7394 am: 30.06.2021 | 16:41 »
mit jetzt habe ich wieder vergessenden mir diese Serie zu kaufen wo die Tiere weltweit Menschen angreifen und Spinner Hybrid Tiere mit Superkräften oder so erschaffen. Hab ich schon zwei mal vergessen und nun weiß ich nicht mehr wie es heißt.
Zoo. und läuft gerade bei netflix.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Ayatori Amateurspieler
  • Beiträge: 3.610
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7395 am: 30.06.2021 | 17:37 »
Übers Wochenende die Staffeln 6 und 7 von Bosch geguckt. Bleibt weiterhin eine sehenswerte
Polizei-Serie; klassisch, schnörkellos, realitätsnah, ungnädig und mit einer gewissen Tiefe.
« Letzte Änderung: 30.06.2021 | 17:39 von Lyonesse »
The woods are lovely, dark and deep,  
But I have promises to keep,  
And miles to go before I sleep.

Robert Frost

Fußball ohne Mediencoach
Dirty Harry's Brieffreund
Uthred vs Ubba
Major Lennox Answered With His Life, Sir!

Offline Supersöldner

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.179
  • Username: Supersöldner
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7396 am: 30.06.2021 | 20:00 »
ja richtig Zoo. Aber das wurde doch nach Staffel 3 eingestellt ? mh also wohl keine Qualität.
Spielt doch mal die Bösen.

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.503
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7397 am: 30.06.2021 | 20:01 »
ja richtig Zoo. Aber das wurde doch nach Staffel 3 eingestellt ? mh also wohl keine Qualität.

Ich hab nach zwei Folgen aufgehört zu schauen und hol mir lieber das Buch.
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Die Bedürfnisse vieler sind wichtiger als die Bedürfnisse weniger oder eines einzigen. (Mr. Spock)

Der Sündenbock ist kein Herdentier. (Peer Steinbrück)

Der Dummheit kann man viel nachsagen, aber nicht dass sie geizig sei. (Sarah Bosetti)

Offline Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 14.011
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7398 am: 30.06.2021 | 20:02 »
ja richtig Zoo. Aber das wurde doch nach Staffel 3 eingestellt ? mh also wohl keine Qualität.
Ja.

1. Staffel hab ich geguckt, war OKay, aber mich hat die zweite verloren ...
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.146
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #7399 am: 30.06.2021 | 22:21 »
Ich hab gerade etwas Pipi in den Augen. Das finale Ende von The middle ist einfach unglaublich schön.