Autor Thema: Filme und Serien - Smalltalk  (Gelesen 724043 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Trichter

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.252
  • Username: Trichter
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #8725 am: 6.09.2022 | 08:43 »
Werewolves within
https://m.imdb.com/title/tt9288692/

Ist gerade auf Amazon Prime verfügbar.
Wer schonmal Werwolf oder Mafia gespielt hat, sollte sich das nicht entgehen lassen.  >;D

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.517
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #8726 am: 7.09.2022 | 22:23 »
Wir schauen wieder Rome. Die Serie ist nach wie vor großartig.
Aber man, hab vergessen, wie heftig das ist.
Wenn ich daran denke, was es bei GoT für Aufschreie gab.... Die Serie ist gegen Rome ja ein Kindergeburtstag.

Offline Raven Nash

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.503
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Raven Nash
    • Legacy of the Runemasters
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #8727 am: 9.09.2022 | 09:03 »
Gestern die NF-Miniserie Devil in Ohio beendet. Die Story ohne Spoiler: Mädchen flieht aus Sekte, wird von Psychologin mit Helferkomplex aufgenommen und ein Spiel aus Manipulation, Fanatismus und Angst beginnt...
Grundsätzlich hat's mir gefallen. Vielleicht ein wenig zu viel Teenie-Drama dabei, aber es ist an der Grenze. Die NF-übliche, für die Handlung völlig unerhebliche, ich-weiß-nicht-ob-ich-nicht-doch-lesbisch-bin Sideline ist glücklicherweise auch kurz genug gehalten, dass sie nicht nervt.
Was ich aber wirklich gut fand, war die Darstellung der Sekte, die in ihren Regeln und Gebräuchen eindeutig puritanisch-christlichen Fundamentalisten entspricht, aber doch Luzifer anbeten. Die Beliebigkeit von Religion sehr schön dargestellt.
Aktiv: LevelUp!
Vergangene: Runequest, Cthulhu, Ubiquity, FFG StarWars, The One Ring, 5e
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Alexandro

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.871
  • Username: Alexandro
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #8728 am: 10.09.2022 | 15:09 »
Paper Girls ist ziemlich gut. Gute Schauspieler (besonders gute Kinderschauspieler), gute Inszenierung, tolle Musik.

Nur... ist es auch eine gute Adaption der Vorlage? Das Thema ist tatsächlich schwieriger, einerseits waren Brian K. Vaughan und Cliff Chiang eng daran beteiligt und prinzipiell hat es 90% der Umsetzung so auch im Comic statt. Nur halt in vollkommen anderer Szenenreihenfolge, so dass daraus effektiv eine neue Geschichte entsteht (interessant ist, dass die budgetaufwendigeren Szenen erst später in der Serie kommen - normalerweise hätte ich ja die Schauwerte am Anfang gebracht, um die Zuschauerbindung zu erhöhen, aber ich nehme an sie haben sich da schon was bei gedacht).

Auf jeden Fall volle Empfehlung, zweite Staffel wurde zum Glück schon bestätigt, ich hoffe dass die Serie (die auch bei Amazon afaik kaum beworben wurde) weitergeführt wird und nicht irgendwann im Nirvana verschwindet.
« Letzte Änderung: 10.09.2022 | 16:13 von Alexandro »
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.517
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #8729 am: 17.09.2022 | 20:23 »
Wir schauen daheim gerade The Rookie mit Nathan Fillion. Aus meiner Sicht eine der besten Polizeiserien, die wir in den letzten Jahren gesehen haben.
Zum einen ist Nathan natürlich super, der sich als Mittvierziger und Berufsanfänger bei der Polizei zurechtfinden muss, aber auch der Rest des Cast und der Figuren mit ihren eigenen Problemen, gefällt mir sehr .
Die Plots sind eher bodenständig. Das ist mir besonders bei der Folge aufgefallen, als es um einen Konvoy mit dem Vizepräsidenten geht. Statt, wie sonst bei solchen Serien üblich, einen Attentäter zu finden, drehte es sich mehr um das Drumherum der einfachen Polizisten.

Online Haukrinn

  • Überschriftenmaschine
  • Mythos
  • ********
  • Jetzt auch mit Bart!
  • Beiträge: 11.418
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: haukrinn
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #8730 am: 17.09.2022 | 20:26 »
Wir schauen daheim gerade The Rookie mit Nathan Fillion. Aus meiner Sicht eine der besten Polizeiserien, die wir in den letzten Jahren gesehen haben.
Zum einen ist Nathan natürlich super, der sich als Mittvierziger und Berufsanfänger bei der Polizei zurechtfinden muss, aber auch der Rest des Cast und der Figuren mit ihren eigenen Problemen, gefällt mir sehr .
Die Plots sind eher bodenständig. Das ist mir besonders bei der Folge aufgefallen, als es um einen Konvoy mit dem Vizepräsidenten geht. Statt, wie sonst bei solchen Serien üblich, einen Attentäter zu finden, drehte es sich mehr um das Drumherum der einfachen Polizisten.

Habe ich auch gestern mit angefangen und kann den Eindruck nur voll und ganz bestätigen.

Zudem schaue ich, nachdem ich jahrelang drum herum geschlichen bin, jetzt Bosch. Die langsame Erzählerweise und die Anleihen beim Film Noir gefallen mir extrem gut. Die erste Staffel war wir nix durchgesuchtet.
What were you doing at a volcano? - Action geology!

Most people work long, hard hours at jobs they hate that enable them to buy things they don't need to impress people they don't like.

Online Don Kamillo

  • Sensations-Samurai
  • Helfer
  • Mythos
  • ******
  • Beiträge: 11.021
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bubba
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #8731 am: 18.09.2022 | 02:01 »
Bei Bosch bin ich auch dran und bald durch, da ich jetzt mit Staffel 7 zugange bin.
Gefällt mir ausserordentlich gut.
Noch habe ich ein paar Folgen vor mir.
Awesomeness ist eine Krankheit, bei mir chronisch!
---
"I greet you as guests and so will not crush the life from you and devour your souls with peals of laugther. No, instead, I will make some tea." - Toll the hounds - page 282 )
---
Der Don zockt gerade: nWoD Crossover, D&D5e Homebrew mit Monsterrassen, D&D5e Wildemount, D&D5e Moonshaes, D&D 5e Hoard of the Dragon Queen & Conan 2D20

Offline Raven Nash

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.503
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Raven Nash
    • Legacy of the Runemasters
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #8732 am: 18.09.2022 | 07:48 »
Ich hab The Rookie mittlerweile durch (also Staffel 4). Tolle Serie, und ein Beispiel dafür, wie man IMHO richtig mit Diversity umgeht - keine in-die-Fresse Präsentation, sondern ein völlig natürliches, unaufgeregtes Einbauen in Cast und Storyline. Leider muss ich sagen, dass Staffel 4 im Vergleich abfällt. Es wird dann schon wieder an der Drama-Schraube gedreht, die Fälle werden immer extremer und die Knüppel, die man Nolan zwischen die Beine wirft, unglaubwürdig. Und das ganze Soap-Gedöhns wird auch nervig.
Aktiv: LevelUp!
Vergangene: Runequest, Cthulhu, Ubiquity, FFG StarWars, The One Ring, 5e
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Trichter

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.252
  • Username: Trichter
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #8733 am: 18.09.2022 | 09:52 »
Resident Alien ist eine ScyFy Serie über ein Alien, dass eine Notlandung auf der Erde hinlegt und nun versucht in einer Kleinstadt mitten im Nirgendwo nicht aufzufallen. Man sollte meinen, dass wäre einfach; schließlich sind Menschen kaum als intelligente Spezies zu bezeichnen.   :cthulhu_smiley:
Bin gerade bei Folge 4, aber bis dahin ist es extrem lustig.  ;D

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 15.575
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #8734 am: 18.09.2022 | 10:53 »
Die Serie würde ich auch gerne gucken, wenn es sie denn irgendwo gäbe, wo ich nicht noch ein Abo abschließen muss.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Outsider

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.088
  • Username: Outsider
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #8735 am: 18.09.2022 | 17:41 »
Bei Bosch bin ich auch dran und bald durch, da ich jetzt mit Staffel 7 zugange bin.
Gefällt mir ausserordentlich gut.
Noch habe ich ein paar Folgen vor mir.

Mit "Bosch: Legacy" gehts auf amazon freevee nach der siebten Staffel nahtlos weiter. Niveau wird gehalten!
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Medizinmann

  • grosser Tänzer!
  • Legend
  • *******
  • Pastafari des fliegenden Spaghetti-Monsters
  • Beiträge: 5.060
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Medizinmann
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #8736 am: 18.09.2022 | 18:00 »
anscheinend haben (Drüben ? ) so einige Leute Probleme mit der ....neuen Arielle

https://www.youtube.com/watch?v=Q5uhh5cmwlI

Wie dämlich ist das denn ?

und das ist auch gerade aufgeploppt

https://www.youtube.com/watch?v=Rb53qwU-3bg

Ich tanze da voll mit Ren

mit Kopfschüttelndem Tanz
Medizinmann

Offline Alexandro

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.871
  • Username: Alexandro
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #8737 am: 18.09.2022 | 21:14 »
Habe mir gerade Infamous angeschaut, eine sehr packend inszenierte Episode aus dem Leben des Truman Capote und seinen Recherchen im Zuge eines seiner Bücher ("Kaltblütig", über die Holcomb-Morde). Toby Jones gibt den Capote und trägt den Film mühelos alleine, aber auch zahlreiche andere bekannte Schauspieler sind im Film vertreten, zum Teil sogar in kleinen Nebenrollen, die man ihnen nicht zutrauen würde. Besonders beeindruckend ist Daniel Craig als Gegenpart zu Jones, den ich fast nicht erkannt hätte - ich war überzeugt das Aussehen von Craig würde den Film auf ein früheres Erscheinungsdatum verorten, aber tatsächlich kam der im gleichen Jahr wie "Casino Royale" raus, was für die Transformationsfähigkeit von Craig spricht. 10/10

Bill & Ted Retten das Universum ist der dritte Teil der Blödelfilmreihe und der selbstironischte. Die Protagonisten müssen sich damit auseinandersetzen, dass sie es in 25 Jahren nicht fertiggebracht haben den Song zu schreiben, für den sie in der Zukunft gefeiert werden. Als ihnen langsam die Zeit (und die Realität) wegläuft, begeben sie sich nochmal auf eine letzte Reise, um doch noch alles rumzureißen.
Wer die ersten zwei Filme mochte, der wird auch hier gut unterhalten. Vielleicht keine große Kunst, aber solide Comedy. 7/10

Mythica - Der Weg der Gefährten ist der erste Film einer Filmreihe welche mir als "so schlecht, dass sie schon wieder gut ist" verkauft wurde. Mit der ersten Hälfte dieser Aussage hatten sie recht, allerdings ist das imo nicht die unterhaltsame Art der schlechten Fantasy (wie "Vikingdom" oder der erste D&D-Film) sondern die Art von langatmigem Low-Budget-Film, der einfach nicht zu Potte kommt. Der Film hat nur 92 Minuten, fühlt sich aber an wie zweieinhalb Stunden, weil einfach alles endlos ausgewalzt wird.
Der Plot:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
das wars, mehr passiert in diesem Film (bei dem ich einige Male fast weggedöst wäre) nicht, wenn man die kurze Expositions- und die Sequelbait-Szene abzieht. Und dafür brauchen die anderthalb-verdammte Stunden.
Verschwendete Lebenszeit. 4/10
« Letzte Änderung: 18.09.2022 | 21:21 von Alexandro »
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.517
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #8738 am: 18.09.2022 | 22:25 »
Ich hab The Rookie mittlerweile durch (also Staffel 4). Tolle Serie, und ein Beispiel dafür, wie man IMHO richtig mit Diversity umgeht - keine in-die-Fresse Präsentation, sondern ein völlig natürliches, unaufgeregtes Einbauen in Cast und Storyline. Leider muss ich sagen, dass Staffel 4 im Vergleich abfällt. Es wird dann schon wieder an der Drama-Schraube gedreht, die Fälle werden immer extremer und die Knüppel, die man Nolan zwischen die Beine wirft, unglaubwürdig. Und das ganze Soap-Gedöhns wird auch nervig.

Der Teil mit der Diversity ist mir auch sehr positiv aufgefallen.
Wir sind jetzt bei Staffel 2.

Ich find es auch cool, welche Leute man aus anderen Serien mit Filion so sieht in Cameos.

Offline Raven Nash

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.503
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Raven Nash
    • Legacy of the Runemasters
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #8739 am: 19.09.2022 | 08:56 »
Mythica - Der Weg der Gefährten ist der erste Film einer Filmreihe welche mir als "so schlecht, dass sie schon wieder gut ist" verkauft wurde.
Ich fand die Reihe eigentlich recht OK. Der erste Film ist aber der schlechteste, hat mehr was von mitgefilmtem LARP. Die Story ist halt 08/15-RPG Material.

The Black Phone... hmm, wie nennt man das? Mystical Thriller? Horror-Thriller? Keine Ahnung. Jedenfalls super inszeniert und gespielt. Kindesentführer treibt sein Unwesen, es verschwinden Jungs und dann wird der Protagonist entführt, und in einen Keller gesperrt, in dem ein kaputtes, schwarzes Telefon hängt. Und dann klingelt dieses...
Aktiv: LevelUp!
Vergangene: Runequest, Cthulhu, Ubiquity, FFG StarWars, The One Ring, 5e
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Sir Mythos

  • der ungehörte Anklopfer
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Be happy, keep cool!
  • Beiträge: 20.302
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mythos
    • Tanelorn-Redaktion
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #8740 am: 19.09.2022 | 09:24 »
Wir haben inzwischen auch mit The Rookie angefangen. Aktuell Folge 6 - und bisher weiß die Serie durchaus zu gefallen. Schön unaufgeregte Erzählweise mit (halbwegs) plausiblen Charakteren, die jeder eigene Probleme haben.
Was mir bei US-Polizeiserien immer auffällt: Gefühlt kommt da jeden Tag fast jeder Polizist in eine Schießerei. Das finde ich ein bisschen übertrieben. Wenn zwischen den einzelnen Episoden mehr Zeit liegen würde, wäre das m.E. besser. Evtl. sollen die natürlich auch nicht direkt hintereinander spielen - aber das kommt bei mir halt so rüber.
Who is Who - btw. der Nick spricht sich: Mei-tos
Ruhrgebiets-Stammtisch
PGP-Keys Sammelthread

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.517
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #8741 am: 19.09.2022 | 10:21 »
@Sir Mythos
Ja, das ist mir auch aufgefallen. Aber ich schiebe das auf Hollywood. Auf der anderen Seite ist der Bodycount trotzdem sehr gering, was ich wiederum gut finde.

Offline Sir Mythos

  • der ungehörte Anklopfer
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Be happy, keep cool!
  • Beiträge: 20.302
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mythos
    • Tanelorn-Redaktion
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #8742 am: 19.09.2022 | 10:42 »
Aber ich schiebe das auf Hollywood.

Klar ... wenn in der Serie nichts passieren würde, wäre es auch langweilig.  ;D
Und in Folge 6 hatten Sie zumindest eine kurze Anfangsszene die einen gewissen Zeitverlauf zwischen den Episoden erkennen lies (Auto auf dem Dach).
Ich frag mich halt, ob nicht einfach ein paar Sätze im Skript helfen würden, sowas wie "Das ist wie letzte Woche, bei dem Einbruch".
Oder "den Wagen haben wir doch Vorgestern schonmal überprüft".
Der niedrige Bodycount ist mit allerdings auch sehr positiv aufgefallen. Tatsächlich mal Verhaftungen und nicht direkt erschossen.
(Wobei ich mir nicht sicher bin, ob das nicht auch eher unrealistisch ist  >;D).

Who is Who - btw. der Nick spricht sich: Mei-tos
Ruhrgebiets-Stammtisch
PGP-Keys Sammelthread

Offline Medizinmann

  • grosser Tänzer!
  • Legend
  • *******
  • Pastafari des fliegenden Spaghetti-Monsters
  • Beiträge: 5.060
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Medizinmann
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #8743 am: 19.09.2022 | 10:53 »
Zitat
(Wobei ich mir nicht sicher bin, ob das nicht auch eher unrealistisch ist  >;D).

in den USA kommts halt auf die Hautfarbe an ob man erschossen oder verhaftet wird .
(aber das Thema Hautfarbe und so kommt auch in the Rookie vor , sogar recht übel ;) :D )

Ich denke , die Autoren wollten den Zuschauern erst mal Gelegenheit bieten die Serie/die Characktere zu mögen, bevor sie diese (und andere ) Themen aufgreift.

HokaHey
Medizinmann

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.517
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #8744 am: 19.09.2022 | 11:21 »
Bin bei Mitte von Staffel 2 und da sind sie noch recht zurückhaltend. Ich bin allerdings auch SWAT gewohnt, was gerade in Staffel 4 mit dem Vorschlaghammer ausholt. Das hat mir die Serie etwas vergällt.

Was ich gut finde, dass diese gesellschaftlichen Probleme (auch Armut oder die Probleme von Frauen, die mit Kollegen schlafen und so ihre Karriere) sehr organisch eingefügt sind. Es passt und wirkt nicht aufgesetzt oder aufdringlich.
Das ist, was mich stört. Die Themen sollen gerne behandelt und besprochen werden, aber nicht so haudrauf-mäßig.
Muss aber auch sagen, dass einige Plots ein bisschen unglaubwürdig sind (wie etwa mit dem Raketenalarm auf LA).

Offline Medizinmann

  • grosser Tänzer!
  • Legend
  • *******
  • Pastafari des fliegenden Spaghetti-Monsters
  • Beiträge: 5.060
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Medizinmann
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #8745 am: 19.09.2022 | 11:25 »
Zitat
Bin bei Mitte von Staffel 2 und da sind sie noch recht zurückhaltend.

Oh, das wird noch , Glaube Mir ;)

Ich glaube , Ich schaue sie mir nächstes jahr Bingewatching nochmal an .
In diesem Jahr haben noch sooooo viele andere Serien vorrang :)

HokaHey
Medizinmann

Offline Raven Nash

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.503
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Raven Nash
    • Legacy of the Runemasters
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #8746 am: 19.09.2022 | 11:32 »
Muss aber auch sagen, dass einige Plots ein bisschen unglaubwürdig sind (wie etwa mit dem Raketenalarm auf LA).
Der wird noch in weiteren (späteren) Folgen relevant, bzw. referenziert - auch etwas, was viel zu selten in Serien passiert. Nicht das übliche Aufwärmen, sondern der Größe des Ereignisses Rechnung tragen.
Was ich ziemlich Banane fand, war die Rettungsaktion in Mexiko (?). Das war schon in CSI Miami ziemlich unnötig und hier gleich nochmal mehr. Fehlte nur noch Chuck Norris...
Generell war für mich das Ende von Staffel 3 zu aufgepumpt und Staffel 4 tat sich schwer, wieder auf das Level davor zu kommen.
Aktiv: LevelUp!
Vergangene: Runequest, Cthulhu, Ubiquity, FFG StarWars, The One Ring, 5e
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Outsider

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.088
  • Username: Outsider
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #8747 am: 19.09.2022 | 11:35 »
Clean - Rache ist ein schmutziges Geschäft

Düsteres Setting, ein Story welche erst die Charaktere beleuchtet und dann die Action. Ich bin sehr gut unterhalten worden. Der Soundtrack hat mir auch gut gefallen, mal sehen ob es den irgendwo zu kaufen gibt.

9/10
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Medizinmann

  • grosser Tänzer!
  • Legend
  • *******
  • Pastafari des fliegenden Spaghetti-Monsters
  • Beiträge: 5.060
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Medizinmann
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #8748 am: 19.09.2022 | 11:47 »
https://www.youtube.com/watch?v=qrrYDWRDIYo

DAS wäre ein Film, den ich gerne sehen würde :D

Hough
Medizinmann

Offline melkvie

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 504
  • Username: melkvie
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #8749 am: 20.09.2022 | 15:56 »
@Medizinmann

Ich meine mich an einen Film zu erinnern, der so aufgebaut ist. Aber leider nur sehr verschwommen. Gabs da was in der Richtung von Snatch, Layer Cake u.ä.?  :think: