Autor Thema: [Suche] Kostenloses Backup Programm  (Gelesen 1288 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 8t88

  • Mr. Million
  • Titan
  • *********
  • The only true 8t
  • Beiträge: 16.872
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 8t88
    • 8t88's Blog
[Suche] Kostenloses Backup Programm
« am: 25.03.2011 | 02:09 »
System frisch installiert (Win Vista), nu möchte ich das Spiegeln (am besten Komprimieren) und irgendwo ablegen.
Und später im Fall eines Falles natürlich zurückschubbern.

HDD ist nicht partitioniert.
Da es 50 GB sind, wäre ich über eine Komprimierung ganz Glücklich!

-----

Nachtrag:
Ist die Vista eigene Backupsoftware zu was zu gebrauchen?
« Letzte Änderung: 25.03.2011 | 02:12 von 8t88 »
Live and let rock!

Klick den Spoiler Button!!
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

oliof

  • Gast
Re: [Suche] Kostenloses Backup Programm
« Antwort #1 am: 25.03.2011 | 12:55 »
Crashplan funktioniert und kommt auch in einer kostenlosen Version daher. http://www.crashplan.com/

Offline 8t88

  • Mr. Million
  • Titan
  • *********
  • The only true 8t
  • Beiträge: 16.872
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 8t88
    • 8t88's Blog
Re: [Suche] Kostenloses Backup Programm
« Antwort #2 am: 25.03.2011 | 15:44 »
Ich hab noch keine Option gefunden das ohne OS zu starten (sprich ne DVD anzulegen um vone iner HDD das Backup wieder einzuspielen)
Gibts das irgendwo?
Die HIlfe war nicht sehr Hilfreich.
Live and let rock!

Klick den Spoiler Button!!
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Master Li

  • Famous Hero
  • ******
  • Worldpeace Hamster
  • Beiträge: 2.193
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Master Li
Viel Spaß.
Master Li und der Hamster des Todes

ash70

  • Gast
Re: [Suche] Kostenloses Backup Programm
« Antwort #4 am: 26.03.2011 | 09:11 »
Keine Antwort auf Deine Frage, ich weiß aber: Lohnt es sich den wirklich ein Backup vom gesamten System zu machen?
Ich hab' das in der Vergangenheit ein paar mal gemacht und das Backup letztendlich nie verwendet. Zweimal hätte ich es gebrauchen können. Beim ersten mal habe ich die Gelegenheit genutzt von Win 2000 auf XP umzusteigen (also neu installiert), beim zweiten mal habe dachte ich mir, dass es sinnvoller ist das System sauber neu aufzusetzen anstatt das letzte System Backup mit all den Überresten von irgendwelchen kurzfristig zu Testzwecken installierten Programmen wieder einzuspielen.

Inzwischen sichere ich nur noch meine Daten. Einmal auf eine zweite Festplatte im Rechner und dann noch auf eine Netzwerkplatte die im Keller steht. Dafür verwende ich RsyncBackup.

Offline 8t88

  • Mr. Million
  • Titan
  • *********
  • The only true 8t
  • Beiträge: 16.872
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 8t88
    • 8t88's Blog
Re: [Suche] Kostenloses Backup Programm
« Antwort #5 am: 26.03.2011 | 12:31 »
Keine Antwort auf Deine Frage, ich weiß aber: Lohnt es sich den wirklich ein Backup vom gesamten System zu machen?
Ich hab' das in der Vergangenheit ein paar mal gemacht und das Backup letztendlich nie verwendet. Zweimal hätte ich es gebrauchen können. Beim ersten mal habe ich die Gelegenheit genutzt von Win 2000 auf XP umzusteigen (also neu installiert), beim zweiten mal habe dachte ich mir, dass es sinnvoller ist das System sauber neu aufzusetzen anstatt das letzte System Backup mit all den Überresten von irgendwelchen kurzfristig zu Testzwecken installierten Programmen wieder einzuspielen.

Inzwischen sichere ich nur noch meine Daten. Einmal auf eine zweite Festplatte im Rechner und dann noch auf eine Netzwerkplatte die im Keller steht. Dafür verwende ich RsyncBackup.
Ich muss ein backup vom OS machen:
Ich bezahle meinen Nachbarn um über sein WLAN ins internet zu gehen. Der muss jedesmal wenn mir die Kiste abschmiert hier antanzen und das Passwort eingeben. ;)
Live and let rock!

Klick den Spoiler Button!!
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Master Li

  • Famous Hero
  • ******
  • Worldpeace Hamster
  • Beiträge: 2.193
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Master Li
Re: [Suche] Kostenloses Backup Programm
« Antwort #6 am: 27.03.2011 | 19:12 »
In der aktuellen Computerbild ist als Software der Paragon Festplatten Manager dabei. Der kann auch Images machen.
Viel Spaß.
Master Li und der Hamster des Todes

Offline 8t88

  • Mr. Million
  • Titan
  • *********
  • The only true 8t
  • Beiträge: 16.872
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 8t88
    • 8t88's Blog
Re: [Suche] Kostenloses Backup Programm
« Antwort #7 am: 23.04.2011 | 20:57 »
Zitat
Lohnt es sich den wirklich ein Backup vom gesamten System zu machen?
Ja!
Das Netzwerkpasswort von meinem Nachbarn ist da drin.
Ih würde halt gerne eine Grundinstallation sichern.

Alles was Inkrementell ist, hat für mich also keinen Wert.
Einfach eine Art, wie früher, Drive Image...

Ist dieses Partimage denn wirklich NTFS kompatibel?
Live and let rock!

Klick den Spoiler Button!!
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Master Li

  • Famous Hero
  • ******
  • Worldpeace Hamster
  • Beiträge: 2.193
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Master Li
Re: [Suche] Kostenloses Backup Programm
« Antwort #8 am: 24.04.2011 | 06:23 »
Eigentlich ja, ich kenne niemanden, der Probleme damit hatte.

Alternativ: Driveimage oder Clonezilla <- Bester OpenSource Imager ;)

Und bevor ich es vergesse, Du kannst Images auch mit Vista machen: Anleitung. Funktioniert einwandfrei. Allerdings nicht mit der Home Edition
Und, falls Du eine Seagate Platte hast, kannst Du auch den Seagate DiscWizard nehmen, der basiert auf einer älteren Acronis TrueImage Version.

Willst Du oft ein Image machen, empfehle ich Acronis True Image, das kostet allerdings etwas Geld, ich habe es nie bereut. Die etwas ältere Version 2009, gibt es schon für unter 15€ bei Ebay.

Edith: Nachgebessert.
« Letzte Änderung: 24.04.2011 | 06:44 von Master Li »
Viel Spaß.
Master Li und der Hamster des Todes