Umfrage

Welchem Berufsprofil entspricht der SL-Posten am ehesten?

Schiedsrichter
4 (6.1%)
Lehrer
7 (10.6%)
Richter
1 (1.5%)
Meister eines Handwerksbetriebs
3 (4.5%)
Chef einer Firma
3 (4.5%)
Trainer einer Sportmannschaft
6 (9.1%)
Pfarrer
11 (16.7%)
Ein anderes Berufsbild und zwar...
31 (47%)

Stimmen insgesamt: 56

Autor Thema: SL-Berufsvergleich  (Gelesen 7246 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.540
  • Username: Leonie
Re: SL-Berufsvergleich
« Antwort #25 am: 6.04.2011 | 13:31 »
Vielleicht Verwaltungsfachangestellter... man muss Prozesse erläutern (manchmal die immer gleichen immer wieder), wobei man auf den Level des jeweiligen Users / Spielers eingehen können muss.

Man muss Zeug vor- und nachbereiten (Spiel- oder andere Sitzungen). Man muss flexibel auf unerwartete Probleme reagieren. Sowieso ist man bei Problemen das Mädchen für alles, und irgendwo hält sich hartnäckig das Gerücht, man wüßte alles.
Und der Job funktioniert am besten, wenn man souverän dabei wirkt.  :)
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline 6

  • Der Rote Ritter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 30.357
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: SL-Berufsvergleich
« Antwort #26 am: 6.04.2011 | 13:32 »
Autor, Regisseur, Schauspieler...

Im Endeffekt vereint er die drei Stances in sich...  :)
Genau wie alle anderen Spieler auch.
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

WitzeClown

  • Gast
Re: SL-Berufsvergleich
« Antwort #27 am: 6.04.2011 | 13:33 »
Ich kann den SL nicht mit "anderen Berufsbildern" vergleichen, da "Spielleiter" kein Berufsbild ist.

Der SL übernimmt eine bestimmte Aufgabe bei der Freizeitbeschäftigung, die sich "Rollenspiel" nennt.

Psychologe

1. Ist das wieder kein Berufsbild, sondern ein akademischer Grad der (in Deutschland) früher mit einem Diplom, heute mit Bachelor oder Master einhergeht.
2. Fühle ich mich durch den Vergleich persönlich herabgewürdigt.

Online Tudor the Traveller

  • Karnevals-Autist
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.099
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tudor the Traveller
Re: SL-Berufsvergleich
« Antwort #28 am: 6.04.2011 | 13:33 »
Leider viel zu oft Kindergärtner, ein ganzer Haufen benimmt sich, aber wenn einer anfängt albern zu werden dreht die ganze Rasselbande durch.

Wie wahr.  ;D

Arrgh, nein! :gasmaskerly: Sollte'n scherzhafter Ansatz sein, die Bemerkung mit dem "Teufel" zu verstehen. Sorry, wenn es eine falsche Kehle tangiert haben sollte.

Oh, ok. Da wäre ein   ~;D statt  ::) verständlicher gewesen  ;)
NOT EVIL - JUST GENIUS

"Da ist es mit dem Klima und der Umweltzerstörung nämlich wie mit Corona: Wenn man zu lange wartet, ist es einfach zu spät. Dann ist die Katastrophe da."

This town isn’t big enough for two supervillains!
Oh, you’re a villain all right, just not a super one!
Yeah? What’s the difference?
PRESENTATION!

ErikErikson

  • Gast
Re: SL-Berufsvergleich
« Antwort #29 am: 6.04.2011 | 13:34 »
Nimmt hier eigentlich jeder seinen eigenen Job?

Ich denke Kleinklassen-Lehrer trifft es von der Realität her, also nicht im Sinne eines ideologischen Konzeptes, noch am näöchsten.

Offline Grey

  • Karl Ranseier der Fantasy-Literatur
  • Titan
  • *********
  • Nebulöse Erscheinung seit 2009
  • Beiträge: 15.932
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grey
    • Markus Gerwinskis Website
Re: SL-Berufsvergleich
« Antwort #30 am: 6.04.2011 | 13:34 »
Nimmt hier eigentlich jeder seinen eigenen Job?
Müllmann. ~;D
Ich werd' euch lehren, ehrbaren Kaufleuten die Zitrusfrucht zu gurgeln!
--
Lust auf ein gutes Buch oder ein packendes Rollenspiel? Schaut mal rein! ;)

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.204
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: SL-Berufsvergleich
« Antwort #31 am: 6.04.2011 | 13:36 »
Nimmt hier eigentlich jeder seinen eigenen Job?
Ja klar, weil die meisten hier im :T: auch Regiseeure sind.  ::)
Eigentlich treffen wir uns auch nicht in Hessenstein sondern in Hollywood.  :ctlu:
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Megan

  • Fhernhache der Spielleiter
  • Legend
  • *******
  • Warum lügen!
  • Beiträge: 4.243
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Megan
Re: SL-Berufsvergleich
« Antwort #32 am: 6.04.2011 | 13:36 »
Meine Schwester, die nur mal kurz RSP gemacht hat, hat einen für meine Begriffe tollen Vergleich gebracht: Ein SL ist eigentlich wie ein Dirigent: Er bringt alles zusammen, kümmert sich um ein harmonisches Tempo, räumt jeden Instrument seinen Freiraum ein, behält den Überblick über das Stück und bringt durch seine Art, zu dirigieren natürlich auch eine gewisse eigene Interpretation ein.

Ist für mich bisher der beste Vergleich.
Now's the fucking time!

Fakten Fakten Fakten

ErikErikson

  • Gast
Re: SL-Berufsvergleich
« Antwort #33 am: 6.04.2011 | 13:38 »
Ja klar, weil die meisten hier im :T: auch Regiseeure sind.  ::)
Eigentlich treffen wir uns auch nicht in Hessenstein sondern in Hollywood.  :ctlu:

Ich bin regiseur (von einer Hörspielproduktion  aus dem Jahre 1999.)

Offline Yehodan ben Dracon

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.992
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Yehodan ben Dracon
Re: SL-Berufsvergleich
« Antwort #34 am: 6.04.2011 | 13:38 »
Das klingt wirklich toll, Megan!
Mein Hellfrost Diary

Robin Law´s Game Style: Storyteller 75%, Method Actor 58%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Tactician 42%, Power Gamer 33%, Butt-Kicker 17%

Offline Grey

  • Karl Ranseier der Fantasy-Literatur
  • Titan
  • *********
  • Nebulöse Erscheinung seit 2009
  • Beiträge: 15.932
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grey
    • Markus Gerwinskis Website
Re: SL-Berufsvergleich
« Antwort #35 am: 6.04.2011 | 13:39 »
Das klingt wirklich toll, Megan!
+1 :d
Ich werd' euch lehren, ehrbaren Kaufleuten die Zitrusfrucht zu gurgeln!
--
Lust auf ein gutes Buch oder ein packendes Rollenspiel? Schaut mal rein! ;)

Offline Erdgeist

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.264
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Erdgeist
Re: SL-Berufsvergleich
« Antwort #36 am: 6.04.2011 | 13:40 »
Ich persönlich mag all die Vergleiche eines SLs mit Lehrern, Chefs, Handwerksmeistern, Richtern und Trainern nicht. Sie alle geben, vereinfacht gesagt, von oben herab vor, was zu tun ist, wie man es zu tun hat und was richtig oder falsch ist. Ich sehe zwar hier und da durchaus Parallelen, da ja die Aufgaben des Spielleiters mannigfaltig sind, aber für mich ist der SL in erster Linie ein Mitspieler.

Hier komme ich dazu, warum ich vorhin Psychologe in den Raum geworfen habe: Ein Psychologe hört in erster Linie seinen Gegenübern zu; er geht darauf ein, was den anderen Freude bereitet, und versucht da zu vermitteln, wo man Probleme hat; all dies sind aber immer nur Vorschläge. Gleichzeitig besitzt er eine gewisse Autorität, weil er sich mit der Materie (meistens) gut auskennt, und er macht sich üblicherweise von allen Beteiligten die meisten Gedanken über die Meta-Ebenen des Geschehens.

Wenn ich länger über das Thema nachdenke, so würde ich mich auch mit dem Regisseur als Berufsvergleich zufrieden geben - mit dem wichtigen Zusatz, dass ich die übrigen Spieler nicht als die Schauspieler sehe, sondern eher als restliche Mitglieder des Film- oder Theaterteams. Der SL als Regisseur besitzt eine wichtige Entscheidungsposition im Gefüge, aber die übrigen sind ebenfalls an der Gestaltung der Welt und Geschehens beteiligt und nicht nur als reine Befehlsempfänger, wann sie gut aussehen dürfen.
Dirigent ist ebenfalls gut.
« Letzte Änderung: 6.04.2011 | 13:41 von Erdgeist »

Offline Barbara

  • Roboterliebhaberhuhn
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Ich wünschte es wäre Nacht oder der Preuss käme.
  • Beiträge: 11.827
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: moderata
Re: SL-Berufsvergleich
« Antwort #37 am: 6.04.2011 | 13:44 »
Meine Schwester, die nur mal kurz RSP gemacht hat, hat einen für meine Begriffe tollen Vergleich gebracht: Ein SL ist eigentlich wie ein Dirigent: Er bringt alles zusammen, kümmert sich um ein harmonisches Tempo, räumt jeden Instrument seinen Freiraum ein, behält den Überblick über das Stück und bringt durch seine Art, zu dirigieren natürlich auch eine gewisse eigene Interpretation ein.

Ist für mich bisher der beste Vergleich.
Der Verlgeich gefällt mir.
After all, what is wisdom but truth in the eyes of the simplest of strangers? And a hat full of ice cream! (An wise man in YAFGC)
If a thing is worth doing, it is worth doing badly. (G. K. Chesterton)
Menschen haben zu 50% dieselbe DNA wie Bananen. (Dr. Mitch Morgan)
_________________________________________________ ___________________

Offline hexe

  • Experienced
  • ***
  • SL suchend
  • Beiträge: 439
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: hexe
Re: SL-Berufsvergleich
« Antwort #38 am: 6.04.2011 | 13:44 »
Mama.

Offline dedan

  • Obermufti-Imperator
  • Adventurer
  • ****
  • Welcome to wal-mart, get youre shit and get out!
  • Beiträge: 836
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: dedan
    • Meine Warhammer Armeen
Re: SL-Berufsvergleich
« Antwort #39 am: 6.04.2011 | 13:47 »
Huhu,

also ich finde das ein SL eher einem Software-Architekten ähnlich ist.
Für die Entwickler/Spieler gebe ich grobe Handlungsspielräume vor und ein Gerüst, genannt Welt.
Die Manager/Vorstände aka Regelfuchser muss ich von meinem Standpunkt überzeugen.
Ich muss für jeden ein offenes Ohr haben und seine Bedürfnisse verstehen/nachvollziehen können.
Diese gegebenenfalls ausräumen oder Maßnahmen ergreifen diese zu regulieren.
Die Übersicht über das Modell/die Spielwelt habe ich immer und achte darauf das dieses immer aktuell ist.

Nur meine 5 Cent.

Gruß,
Dan

P.S.: Ja das is mein Job. ;O)
- Hier könnte Ihre Werbung stehen -

Meine Warhammer Armeen

Offline Grey

  • Karl Ranseier der Fantasy-Literatur
  • Titan
  • *********
  • Nebulöse Erscheinung seit 2009
  • Beiträge: 15.932
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grey
    • Markus Gerwinskis Website
Re: SL-Berufsvergleich
« Antwort #40 am: 6.04.2011 | 13:48 »
Ich persönlich mag all die Vergleiche eines SLs mit Lehrern, [...] nicht. Sie alle geben, vereinfacht gesagt, von oben herab vor, was zu tun ist, wie man es zu tun hat und was richtig oder falsch ist.
Vielleicht liegt es an meinen komplett abweichenden Erfahrungen mit Lehrern, daß ich das so vollkommen anders empfinde... die besten Lehrer, Professoren, Schulungsleiter etc., die ich je hatte, waren diejenigen, die mit ihren Schülern zusammen lernten. Natürlich kannte mein Physik Lk-Lehrer alle Phänomene und Gesetzmäßigkeiten, die er mit uns besprach, schon aus dem effeff. Trotzdem ist er jedesmal den Weg der kleinen Erkenntnisschritte mit uns gemeinsam gegangen, anstatt vorneweg zu rennen und uns wie ein Navi in den Sumpf des hirnlosen Nachbetens von Unterrichtsstoff zu lotsen.

Andererseits habe ich aber auch kein Problem damit, den SL als Mitspieler mit überragender Autorität (im Rahmen der Spielwelt) zu akzeptieren. Im RL fordere ich ja auch keine Gleichberechtigung gegenüber Schwerkraft und Sonnenprotuberanzen.
Ich werd' euch lehren, ehrbaren Kaufleuten die Zitrusfrucht zu gurgeln!
--
Lust auf ein gutes Buch oder ein packendes Rollenspiel? Schaut mal rein! ;)

Offline D. Athair

  • Mythos
  • ********
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 8.751
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: SL-Berufsvergleich
« Antwort #41 am: 6.04.2011 | 13:51 »
Erstaunlicherweise am ehesten Pfarrer.

In seiner Funktion

- als Gemeindemanager
- als Beamter mit Verwaltungsaufgaben
- als Seelsorger
- als Gruppenleiter
- als Zeremonienmeister
- als Lehrer
- als Brückenbauer
- als jemand der an Kirchenrecht und eine biblische Grundlage (= Regelwerk) gebunden ist.


Streng genommen ist Pfarrer auch kein Beruf, sondern eine Profession.
Zu jeder Zeit hat er eine verminderte Form von Bereitschaftsdienst.

Beim SL begrenzt sich die Aufgabe auch nicht allein auf Vorbereitung und Spielabend.
"Man kann Taten verurteilen, aber KEINE Menschen." - Vegard "Ihsahn" Sverre Tveitan

Online Tudor the Traveller

  • Karnevals-Autist
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.099
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tudor the Traveller
Re: SL-Berufsvergleich
« Antwort #42 am: 6.04.2011 | 13:53 »
Der Dirigenten-Vergleich ist wirklich ganz gut, vor allem, da ich denke, dass die Musiker tatsächlich aus Spaß an der Musik spielen und das das eigentliche Ziel ist. Allerdings hat der Vergleich das gleiche Problem wie der Regisseur (s.u.)

Der Psychologe geht in Richtung des Pfarrers, wenn man ihn (wie ich) als Seelsorger versteht.

Der Regisseurs-Vergleich mag auf den ersten Blick passen, aber ich komme da nicht mit klar. Sicher, das Handwerkszeug ist oft ähnlich, aber das Vorhandensein eines relativ verbindlichen Drehbuches, das die Schauspieler ja auch kennen, macht den Vergleich imo zunichte. Das wäre anders, wenn es "live" und "improvisiert" gespielt würde.
NOT EVIL - JUST GENIUS

"Da ist es mit dem Klima und der Umweltzerstörung nämlich wie mit Corona: Wenn man zu lange wartet, ist es einfach zu spät. Dann ist die Katastrophe da."

This town isn’t big enough for two supervillains!
Oh, you’re a villain all right, just not a super one!
Yeah? What’s the difference?
PRESENTATION!

Offline Erdgeist

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.264
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Erdgeist
Re: SL-Berufsvergleich
« Antwort #43 am: 6.04.2011 | 13:56 »
Noch eine Möglichkeit: Der SL als Beruf lässt sich mit dem eines LARP-Organisators vergleichen. ~;D


Im Übrigen finde ich diese Umfrage und gerade die Diskussion momentan hochspannend!

Offline Skele-Surtur

  • Münchhausen der Selbstauskunft
  • Titan
  • *********
  • Skeletor Saves!
  • Beiträge: 27.756
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Surtur
Re: SL-Berufsvergleich
« Antwort #44 am: 6.04.2011 | 13:59 »
Ich denke, man könnte den SL als Moderator bezeichnen. Das Thema gibt er vor, er kann in diese oder jene Richtung lenken, aber was die anderen Diskutanten tun, muss er ihnen überlassen und darf nur bei eindeutigen Regelbrüchen intervenieren.
Doomstone ist die Einheit in der schlechte Rollenspiele gemessen werden.

Korrigiert meine Rechtschreibfehler!

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.204
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: SL-Berufsvergleich
« Antwort #45 am: 6.04.2011 | 14:01 »
Ich persönlich mag all die Vergleiche eines SLs mit Lehrern, Chefs, Handwerksmeistern, Richtern und Trainern nicht. Sie alle geben, vereinfacht gesagt, von oben herab vor, was zu tun ist, wie man es zu tun hat und was richtig oder falsch ist. Ich sehe zwar hier und da durchaus Parallelen, da ja die Aufgaben des Spielleiters mannigfaltig sind, aber für mich ist der SL in erster Linie ein Mitspieler.
+1
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Deep One

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 496
  • Username: Deep One
Re: SL-Berufsvergleich
« Antwort #46 am: 6.04.2011 | 14:01 »
Chef einer Firma!  8) Ich gebe meinen Mitarbeitern Spielern die Mittel an die Hand, ihre Ziele zu erreichen, unterstütze sie in ihren Vorhaben und im Zweifelsfall sag' ich, wo's langgeht!  :)

Obwohl, Psychologe find' ich auch lustig. Zuhören, weise nicken und mitfühlend lächeln muß ein Spielleiter ja auch können.

Spieler: Mein Space Marine nimmt sein Kettenschwert und sägt sich durch die 23 Außerirdischen durch!

Spielleiter: Und? Möchte Dein Space Marine jetzt über seine Gefühle reden?


Offline Destroy all Monsters

  • Storytellerpetausbrüter
  • Legend
  • *******
  • Meet the creeper
  • Beiträge: 5.610
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tümpelritter
Re: SL-Berufsvergleich
« Antwort #47 am: 6.04.2011 | 14:02 »
Müllmann. ~;D

Wenn wir bei mir zuhause spielen und ich danach oder am nächsten Tag den Dreck wegräume... stimmt das.
Don`t you know I`m paranoid of blondes?

Offline Erdgeist

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.264
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Erdgeist
Re: SL-Berufsvergleich
« Antwort #48 am: 6.04.2011 | 14:05 »
Obwohl, Psychologe find' ich auch lustig. Zuhören, weise nicken und mitfühlend lächeln muß ein Spielleiter ja auch können.

Spieler: Mein Space Marine nimmt sein Kettenschwert und sägt sich durch die 23 Außerirdischen durch!

Spielleiter: Und? Möchte Dein Space Marine jetzt über seine Gefühle reden?
Nein, leicht anders:
Spielleiter: Hmhm, sehr interessant. Beschreibe doch dabei noch bitte, woran dein Space Marine dabei denkt. :D

Ein

  • Gast
Re: SL-Berufsvergleich
« Antwort #49 am: 6.04.2011 | 14:12 »
Pfarrer, wegen was Althair sagt.