Autor Thema: [2011 Diary] Der vergessene Wald  (Gelesen 12178 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Captain T

  • Astromykologe
  • Mythos
  • ********
  • Wir sinken!
  • Beiträge: 9.195
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: El God
    • Weltenfabrik Buchblog
Re: [2011 Diary] Der vergessene Wald
« Antwort #25 am: 10.05.2011 | 09:51 »
Das coole ist ja, wenn man so einen "Lauf" hat, dann schreibt es sich teilweise wie von selbst. Man sitzt an der Tastatur und kann nur noch staunend zusehen, wie der Wordcount in die Höhe schießt.
Weltenfabrik, mein Blog (inkl. Buchserie)

Sternenmeer, ein SciFi-Setting

Offline Pyromancer (weg)

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.777
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: [2011 Diary] Der vergessene Wald
« Antwort #26 am: 10.05.2011 | 12:06 »
Das coole ist ja, wenn man so einen "Lauf" hat, dann schreibt es sich teilweise wie von selbst. Man sitzt an der Tastatur und kann nur noch staunend zusehen, wie der Wordcount in die Höhe schießt.

Das Problem ist halt, dass bei 40'000 Zeichen Schluss sein muss. Und da wäre ich, wenn ich dem "Lauf" freien Lauf gelassen hätte, wahrscheinlich schon drüber.

oliof

  • Gast
Re: [2011 Diary] Der vergessene Wald
« Antwort #27 am: 10.05.2011 | 15:03 »
Dann muss man eben die Mark Twain-Methode anwenden (jedes zweite Wort streichen).

Offline Pyromancer (weg)

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.777
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: [2011 Diary] Der vergessene Wald
« Antwort #28 am: 10.05.2011 | 19:24 »
Endspurt!
Noch zu erledigen ist...
Charaktere:
Kheelan
Emilio und Carmelita Endrizzi
Viviana und Ciro Endrizzi

Orte:
Die Insel im See
Die Nixengrotte

Begegnungen:
Irrlicht
Faun
Baumhirte
Waldrächer
Feenwolf


Tabellen:
4x Wald

Ereignisse:
Im Dienst des Magiers
Ins Reich der Feen

Handouts:
Aufzeichnungen des Laran-Tempels
Bericht Vittore Endrizzis

Karten:
alle

Zeichen: 37'480 38'900 40'250 40'800

Am liebsten bliebe ich ja unter 38'000, damit ich zwei Karten (Übersichtskarte und entweder der Plan des Tempels oder des Magierturmes) dazupacken kann. Aber das geht nicht auf. ;)
Evtl. opfere ich dafür einen Schauplatz und einen Charakter.

Und was ich heute nicht schaffe, das muss dann am Sonntagabend erledigt werden.
« Letzte Änderung: 10.05.2011 | 20:28 von Pyromancer »

Offline Pyromancer (weg)

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.777
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: [2011 Diary] Der vergessene Wald
« Antwort #29 am: 10.05.2011 | 20:50 »
Ich hab jetzt nochmal auf 39'900 runtergekürzt, aber da fehlen immer noch fünf Charaktere und zwei Orte. Und die Karten. Mist, Mist, Mist. Ich glaube, ich mach Schluss für heute.

Offline Pyromancer (weg)

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.777
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: [2011 Diary] Der vergessene Wald
« Antwort #30 am: 10.05.2011 | 21:19 »
Mit einer Ascii-Karte statt einem Bild spar ich so 750 Zeichen!

39'300!
« Letzte Änderung: 10.05.2011 | 21:20 von Pyromancer »

Offline Pyromancer (weg)

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.777
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: [2011 Diary] Der vergessene Wald
« Antwort #31 am: 10.05.2011 | 23:25 »
So, mein Beitrag ist fertig. Laut Open Office sind es genau 40'000 Zeichen.
Ich hätte ja auch das von der Jury präferierte odt-Format hochgeladen, aber das scheint kein erlaubter Dateityp zu sein.
« Letzte Änderung: 15.05.2011 | 19:37 von Pyromancer »

Online Captain T

  • Astromykologe
  • Mythos
  • ********
  • Wir sinken!
  • Beiträge: 9.195
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: El God
    • Weltenfabrik Buchblog
Re: [2011 Diary] Der vergessene Wald
« Antwort #32 am: 11.05.2011 | 07:57 »
Gratulation!
Weltenfabrik, mein Blog (inkl. Buchserie)

Sternenmeer, ein SciFi-Setting

Offline Pyromancer (weg)

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.777
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: [2011 Diary] Der vergessene Wald
« Antwort #33 am: 11.05.2011 | 18:16 »
Ich bin natürlich auch über Rückmeldungen dankbar!

ErikErikson

  • Gast
Re: [2011 Diary] Der vergessene Wald
« Antwort #34 am: 15.05.2011 | 11:34 »
Ich finds sehr gut. Einfach und verständlich, mit vielen Wahlmöglichkeiten und genau dem richtigen Rätsel-Anteil. Die Parteien sind auch so gemacht, das man nicht weiss, wem die SC eher helfen wollen.

« Letzte Änderung: 15.05.2011 | 11:37 von Erik Erikson »

Offline Pyromancer (weg)

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.777
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: [2011 Diary] Der vergessene Wald
« Antwort #35 am: 15.05.2011 | 20:02 »
Es freut mich, dass es dir gefällt. Und es beruhigt mich, dass das Abenteuer trotz der Kürzungen noch verständlich ist.

ErikErikson

  • Gast
Re: [2011 Diary] Der vergessene Wald
« Antwort #36 am: 15.05.2011 | 20:36 »
Stells halt nochdie volle Version rein, nächsten Freitag will ichs spielen.

Offline Pyromancer (weg)

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.777
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: [2011 Diary] Der vergessene Wald
« Antwort #37 am: 16.05.2011 | 00:17 »
Stells halt nochdie volle Version rein, nächsten Freitag will ichs spielen.

Eine volle Version gibt es nicht, ich hab immer geschrieben, geschaut, ob ich über 40k bin, dann irgendwo gekürzt, weitergeschrieben, wieder geschaut, ob ich über 40k, irgendwo gekürzt usw. Das war sicher nicht die effektivste Form des Arbeitens, ich geb's ja zu.
Falls du irgendwelche Fragen zum Abenteuer hast, dann frag ruhig. Und ein Spielbericht würde mich extremst freuen!

Offline Pyromancer (weg)

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.777
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: [2011 Diary] Der vergessene Wald
« Antwort #38 am: 7.06.2011 | 23:53 »
So im Vergleich mit den anderen Abenteuern fällt mir auf: Mein Beitrag scheint mir zwar handwerklich sehr gut gemacht, aber was den inspirierenden Funken angeht ist es bestenfalls Mittelmaß. Es ist nichts besonderes, und das steht im Gegensatz zu allen anderen meiner Challenge-Beiträge vorher. Ich bitte also darum, dass das nächste Mal Rahmenbedingungen gewählt werden, die die Muse dazu bringen, mich zu küssen!   :-*

ErikErikson

  • Gast
Re: [2011 Diary] Der vergessene Wald
« Antwort #39 am: 8.06.2011 | 18:04 »
Na und? Faktisch will ich nacher was haben, was ich spielen kann, und da ist XG sehr gut. Bilder sind halt nur beschränkt inspirierend, weil man fast alles draus machen kann, was man will.
« Letzte Änderung: 8.06.2011 | 18:08 von Erik Erikson »

Offline Nocturama

  • Organisch gewachsene Hühnin
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.254
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Nocturama
Re: [2011 Diary] Der vergessene Wald
« Antwort #40 am: 9.06.2011 | 05:07 »
Dann Feedbacke ich dein Abenteuer mal zuerst  :) Sehr viel habe ich da nicht zu feedbacken. Es ist ein gutes Abenteuer mit allem, was ich im Spiel so brauche.
Für mich persönlich schreit es nicht unbedingt „leite mich!“, aber da ich Fantasy eher selten spiele und nur ungern leite, mag ich da nicht der Maßstab sein... Und ich gebe Erik recht: Ein Abenteuer sollte vor allem solide gebaut sein und mir Arbeit abnehmen.
Wenn noch Werte hinzukommen (vielleicht nicht unbedingt für Midgard, aber vielleicht SaWo ;)), würde ich mir sogar zutrauen, das Abenteuer nach ein Mal lesen zu leiten.

Was habe ich zu bemängeln? Die lange Einführung würde ich straffen oder ganz rauswerfen. Wer ist Sabato? Wer ist Gabino? Was sollen das Opfer und der Hilferuf an die Feen? Die spielen im Abenteuer keine Rolle und was keine Rolle spielt, braucht man auch nicht. Reiner Fluff, könnte man sagen. Allerdings hat die genaue Schilderung zumindest bei mir die Erwartung geschürt, dass die wieder aufgegriffen werden.
Stattdessen wäre eine kurze Zusammenfassung der Ereignisse am Anfang wichtig. So tauchen bei den Schauplätzen plötzlich die Nixe und der entführte Junge auf und man hat keine Ahnung was das eigentlich soll. Mich hat’s verwirrt. Eine Zusammenfassung hätte geholfen.
Ebenfalls würde ich die Charaktere vor die Schauplätze stellen. Das hat den Vorteil, dass man schon weiß, von wem in den Zufallsbegegnungen gesprochen wird.
Die Vorlesetexte brauche ich persönlich nicht, sie stören aber auch nicht.

Und eine gemalte Karte für das Publikum. Das wäre schön :)

Bist du an Hinweisen auf Tipp- und andere Fehler interessiert? Da fehlt zum Beispiel eine 5 bei der Fischmenschen-Geschenke Tabelle auf Seite 5.

Zitat
Ich, Ayfeyfenethetylwinyraythinlya, Herrscherin über das Reich der Feen

Zitat
Wird der Namen der Feenkönigin dreimal ausgesprochen, erscheint sie persönlich, und ist erbost darüber, wie jemand es wagen kann, die Aussprache ihres Namens so zu verhunzen.

 ;D
You're here for two things: to fucking ruin someone's shit, and to play a friendly game of make-believe.

AND YOU'RE ALL OUT OF IMAGINATION.

Offline Pyromancer (weg)

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.777
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: [2011 Diary] Der vergessene Wald
« Antwort #41 am: 9.06.2011 | 23:36 »
Was habe ich zu bemängeln? Die lange Einführung würde ich straffen oder ganz rauswerfen. Wer ist Sabato? Wer ist Gabino? Was sollen das Opfer und der Hilferuf an die Feen? Die spielen im Abenteuer keine Rolle und was keine Rolle spielt, braucht man auch nicht. Reiner Fluff, könnte man sagen. Allerdings hat die genaue Schilderung zumindest bei mir die Erwartung geschürt, dass die wieder aufgegriffen werden.
Dieser Text ist relevant. Menschen und Feen haben eine lange, wechselvolle Geschichte hinter sich. Klar, ich hätte statt des langen Textes auch einfach "Menschen und Feen haben eine lange, wechselvolle Geschichte hinter sich" schreiben können. Würde aber nicht so wirken.

Zitat
Stattdessen wäre eine kurze Zusammenfassung der Ereignisse am Anfang wichtig. So tauchen bei den Schauplätzen plötzlich die Nixe und der entführte Junge auf und man hat keine Ahnung was das eigentlich soll. Mich hat’s verwirrt. Eine Zusammenfassung hätte geholfen.
Jo.

Zitat
Ebenfalls würde ich die Charaktere vor die Schauplätze stellen. Das hat den Vorteil, dass man schon weiß, von wem in den Zufallsbegegnungen gesprochen wird.
Die Vorlesetexte brauche ich persönlich nicht, sie stören aber auch nicht.
Über Reihenfolgen kann man immer streiten, gerade, wenn es wechselseitige Abhängigkeiten gibt.

Zitat
;D
Tja. ;)

Offline Nocturama

  • Organisch gewachsene Hühnin
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.254
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Nocturama
Re: [2011 Diary] Der vergessene Wald
« Antwort #42 am: 10.06.2011 | 03:07 »
Zitat
Dieser Text ist relevant. Menschen und Feen haben eine lange, wechselvolle Geschichte hinter sich. Klar, ich hätte statt des langen Textes auch einfach "Menschen und Feen haben eine lange, wechselvolle Geschichte hinter sich" schreiben können. Würde aber nicht so wirken.

Ich verstehe die Intention, nur hat der Text bei mir eine andere Wirkung ausgelöst. Wie gesagt war meine Erwartung dass, keine Ahnung, wieder ein Opfer gebracht werden muss oder der rachevolle Geist des anderen Typen noch umgeht. Dass es nur um die Geschichte der Feeisch-Menschlichen Wechselbeziehungen geht, ist mir erst später klargeworden.
Ich persönlich hätte den kurzen Satz vorgezogen oder den Text leicht anders aufgebaut. Zum Beispiel die konkreten Namen von Personen rausgenommen, die später nicht vorkommen und einen Einleitungssatz schreiben wie "Doch Menschen und Feen sollte kein friedliches Zusammenleben beschieden sein. Zuerst..." Dann weiß ich als Leser, dass es nur um eine Auflistung von Problemen geht und eben nicht um eine Vorbereitung des Abenteuers.

Ist aber natürlich nur mein Eindruck  ;)
You're here for two things: to fucking ruin someone's shit, and to play a friendly game of make-believe.

AND YOU'RE ALL OUT OF IMAGINATION.

Offline Glgnfz

  • Großpropeller
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.526
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Glgnfz
    • Von der Seifenkiste herab...
Re: [2011 Diary] Der vergessene Wald
« Antwort #43 am: 22.06.2011 | 15:50 »
Bei mir Platz 2:

PLUS
- Settingkreation durch Zufallstabellen
- zusäzliche Anbindung an ein bestehendes System (midgard)
- Vorlesetexte beschränken sich auf Situationsbeschreibung
- Klare Beschreibung der beteiligten Personen
- Klassische Fantasy mit "exotischeren" Elementen gemischt

MINUS
- Zufallstabellen könnten noch etwas individueller angepasst sein
- irgendwie sehr wirre Struktur
- ich weiß nicht genau warum ich gerade das Abenteuer spielen sollte
Visionär: "Geht weg ihr Rabauken mit eurer Rockmusik und den Rauschgifthaschischspritzen!"

Coldwyn: "Hach, was haben die Franzosen für schöne Produkte, wir haben irgendwie nur Glgnfz. Wie unfair."

Offline Enkidi Li Halan (N.A.)

  • Stahlharte Zauberlatte
  • Mythos
  • ********
  • Typhus
  • Beiträge: 10.115
  • Username: Enkidi Li Halan
    • www.kathyschad.de
Re: [2011 Diary] Der vergessene Wald
« Antwort #44 am: 23.06.2011 | 12:58 »
Bei mir Platz 1:

  • Schöner Fluff, sprachlich überzeugend
  • Klare Zielvorgabe und Hinweise für SC-Motivation sowie Kampagneneinbau
  • Gutes Informations-Placement. Wichtige Infos sind an mehreren Schauplätzen verteilt und für die SC gut und schlüssig erlangbar.
  • Routiniert verfasstes Abenteuer, das gute Unterhaltung verspricht. Liebevoll ausgearbeitete NSCs mit griffigen Problemen und Zielen. Schönes Kleinstadt-Szenario mi einer Konfliktsituation, die zum Einschreiten der Charaktere einlädt.
  • Durch die schön gezeichneten Figuren in der Stadt 'menschelt' das Abenteuer auf Anhieb. 
  • Einbau der Vorgaben: sehr gut (NSC/Person und Gegenstand zentral)
FateToGo Steel Case Edition: Unterstütze uns auf Startnext.de!

Die Wölfe des Zaren - Megans FateToGo-Werwolf-Kampagne

Fate2Go | FreeFATE | ProIndie | Vagrant Workshop

oliof

  • Gast
Re: [2011 Diary] Der vergessene Wald
« Antwort #45 am: 25.06.2011 | 09:38 »
Bei mir Platz 1:

Ein ausführliches Abenteuer mit vielen Details. Festgelegt auf Fantasy, da aber vielseitig einsetzbar; eigentlich kann man viele Dinge drehen, bis sie in absonderlichere Settings passen. Ich habe hier am ehesten das Gefühl, das alles dabei ist, was der SL die Leitung des Abenteuers möglich macht.

Offline Pyromancer (weg)

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.777
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: [2011 Diary] Der vergessene Wald
« Antwort #46 am: 22.09.2012 | 12:28 »
Und eine gemalte Karte für das Publikum. Das wäre schön :)

Mit einem Jahr Verspätung:

Offline Pyromancer (weg)

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.777
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: [2011 Diary] Der vergessene Wald
« Antwort #47 am: 3.10.2012 | 18:13 »
So, und nochmal das Grundstück mit Giscos Magierturm:

Offline Pyromancer (weg)

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.777
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: [2011 Diary] Der vergessene Wald
« Antwort #48 am: 8.10.2012 | 23:36 »
Inzwischen gibt es einen schönen Spielbericht zum Abenteuer im Midgard-Forum:
http://www.midgard-forum.de/forum/threads/29757-Artikel-Zarxarans-Grab