Autor Thema: Gute Kaufabenteuer.  (Gelesen 52390 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline BobMorane

  • Hot Pink Motorblockschläger
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.501
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BobMorane
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #50 am: 7.06.2011 | 16:42 »
Rough Nicht at the Three Feathers, Abenteuersammlung Plundered Vaults, Warhammer 2nd. von Black Industries
War auch einer meiner ersten Gedanken. Ich habe das Abenteuer mittlerweile 5-6 mal geleitet. Beim ersten mal war das Wort des Abends:" Konstabularius, wir haben da noch eine Leiche gefunden."

Schlagschatten(Shadowrun)
Deutsche Abenteuersammlung mit drei Abenteuern. Eins ist eher Standard aber für die beiden anderen loht es sich. In Murder Media kommen die Chars mit einem Piratensender in Konflikt, der Morde an Polizisten, Sicherheitsbeamten und Runners Live überträgt. In Prometheus werden die Chars angeheuert einen kybernetisch aufgemotzten Gargyl auszubilden und geraten dabei, hoffentlich, in einige moralisches Dillemma.

Lankhmar: Sword of the Undercity(AD&D)
Bietet auf 32 Seiten eine 3 teilige Kampagne die Dugeoncrawl und Stadtabenteuer bietet. Die Helden stoßen auf Hinweise auf einen Schatzhort. Der Wächter des Hortes hat einige Überaschung zu bieten. In Teil 2 und drei geraten die Helden an 2 Gruppen die ebenfalls teile des Hortes für sich beanspruchen.

Perlen der Füchse(Midgard)
Sehr schönes Detektivabenteuer, inspiriert an den Richter Di Romanen. DasAbenteuer bietet eine gute Mischung aus Action und Ermittlung. Mit dem Richter, desse nGehilfen die helden sind gibt es die Möglichkeit die Chars wieder in die richtige Richtung zu schubsen, oder die Ermittlungen mehr oder weniger fordernd zu machen. Das Abenteuer lässt sich gut spielen in dem die helden die Schauplätze für den Richter untersuchen und ihm ihre Ergebnisse mitteilen. Sie können sich dann immer noch an der Lösung des Puzzles beteiligen, aber es wird nicht von ihnen erwartet. Daher auch gut für Neulinge in Stadtabenteuern.

Rise of the Runelords(D&D/Pathfinder)
Ich habe von den 6teilen bisher nur die ersten beiden gespielt, finde sie aber sehr Stimmungsvoll. In teil 1 kommen die Helden in eine kleine Stadt die durch mehrer Goblinstämme bedroht wird. Das Abenteuer bietet eine gute Mischung aus Dungeon, Wildniss und Interaktion. Besonders heraus zu heben ist die Darstellung der Goblins. Nach dem Abenteuer hatte ich wieder Respekt vor Goblins, die sind richtig fies. Teil 2 ist was für Horrorfans mit blutigen Morden, geheimnisvollen Nachrichten und verfluchten Häusern. Verbindenden Element sind die geheimnissvollen Runen, die auf einigen uralten Monumenten und bei den Schurken der Abenteuer auftauchen. Generell sind die Pathfinder Abenteuer eher für älteres Publikum, da nichsonderlich zimperlich.

Zyklopenfeuer(DSA)
Aus ein paar Notizen eines Verschwundenen Gelehrten gilt es einen Schatzhort, nicht so wie es die meisten Abenteurer gerne hätten, zu finden. Die Helden sind hier recht frei in den Wegen und Methoden die sie einschlgen.

Independece Day(Deadlands)
Deadlands Blick auf die Ripper Morde. Mit ein wenig Arbeit gut für andere Settings zu adaptieren.
« Letzte Änderung: 7.06.2011 | 16:46 von BobMorane »

Offline Tim Finnegan

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.917
  • Username: Coldwyn
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #51 am: 7.06.2011 | 16:49 »
@BobMorane: Ohne es böswillig zu meinen und ohne dir den Spaß spoilern zu wollen: Runelords verliert in der zweiten Hälfte recht schnell an Sinn, Tiefe und Spielspaß und gehört daher nicht in diese Liste. Den ersten teil, Burned Offerings, kann man aber so stehen lassen.
Inhalltsstoffe dieses Beitrags: 50% reine Polemik, 40% subjektive Meinung, 10% ungenau recherchierte Fakten.
Kind Dublins.

Offline Woodman

  • Damsel in Distress
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.662
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Woodman
    • Woodman Online
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #52 am: 17.06.2011 | 15:48 »
Aufgrund des Threads hier hab ich mir endlich mal das alte GURPS Harkwood durchgelesen, da es auch öfter gelobt wurde. Mein Fazit es gehört wirklich zu den besseren Kaufabenteuern, die ich kenne, es bietet dem SL alles was er braucht, die Beschreibung der Baronie in der es spielt, die politische Lage des Königreiches, die wichtigen NPCs und deren Motiviationen, und der große Clou des Abenteuers, die Möglichkeit für den SL zwischen 6 verschiedenen Bösewichtern zu wählen inklusive Hinweisen wo sich der Ablauf des Abenteuers je nach gewähltem Bösewicht unterscheidet.
Was das Abenteuer leider auch macht, an einigen Stellen unnötigen Illusionismus oder arges Scripting einfügen, das lässt sich aber normalerweise problemlos beheben, indem man einfach die Situation ganz normal nach den Regeln abhandelt und die Hinweise einfach ignoriert. Das Turnier gibt eigentlich genug festen Zeitrahmen vor um ohne weiteres Scripting auszukommen und bei Wahrnehmungsproben sollte man entweder garnicht würfeln wenn man, wie im Abenteuer beschrieben die Info dann im zweifelsfall an denjenigen gibt ders am wenigstens vergeigt hat, oder halt ganz normal abhandeln, da man meist auch ohne die Info weiterspielen kann. Das Abenteuer ist auf Yrth angesiedelt, lässt sich aber problemlos in andere Settings mit einer feudalen Struktur übertragen.

Die Handlung in Kürze:
In Harkwood, einer Baronie in Caithness, gibt es 2 mal im Jahr ein großes Turnier, im Laufe dieses Turniers versucht der Bösewicht den Baron Fenmarc von Harkwood zu stürzen. Die SC sind wegen des Turniers da oder leben eh in Harkwood und haben gute Chancen der Verschwörung auf den Grund zu gehen.


Online Darkling

  • Rorschach jr.
  • Legend
  • *******
  • Wohnt mietfrei in diversen Köpfen...
  • Beiträge: 4.950
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Darkling
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #53 am: 17.06.2011 | 16:00 »
Und einmal mehr wünsche ich mir zu den ganzen genannten Abenteuern Hinweise, wie leicht oder schwer man sie denn auch in andere Settings verfrachten könnte... *seufz*
Der Weg zum Herzen eines Menschen führt durch den Brustkorb!

I`m just a soul whose intentions are good.
Oh Lord, please dont`let me be misunderstood!

Offline Schokolade +2

  • Experienced
  • ***
  • Schokolade!
  • Beiträge: 466
  • Username: Lecker ThAC0!
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #54 am: 21.06.2011 | 21:33 »
Ich fand folgende LotFP-Abenteuer den puren Hammer:

- Death Frost Doom
- Hammers of the God
- No Dignity in Death - The Three Brides (hier insbesondere das zweite Abenteuer)
It's easy to smile if you don't care about the truth.

Offline Hróđvitnir (Carcharoths Ausbilder)

  • Famous Hero
  • ******
  • I really do mindfuck.
  • Beiträge: 3.792
  • Username: Lorom
    • Tagschatten-Blog
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #55 am: 21.06.2011 | 22:57 »
Und warum? Ein bißchen Info außer "voll der Hammer" ist hier schon erwünscht.
I'm not nice. I'm on medication.

Butt-Kicker 75% / Tactician 75% / Method Actor 67% / Specialist 67% / Power Gamer 67% / Storyteller 58% / Casual 0% (Schubladen)

Zitat von: korknadel
Rollenspiele sollen bei Dir im besten Fall eine gewisse Schwermut, Resignation und Melancholie hervorrufen.

Zitat von: Dolge
Auf Diskussionen, was im Rollenspiel realistisch ist und was nicht, sollte man sich nie unter gar keinen Umständen absolut gar überhaupt vollständig nicht einlassen.

Humpty Dumpty

  • Gast
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #56 am: 21.06.2011 | 22:59 »
Und warum? Ein bißchen Info außer "voll der Hammer" ist hier schon erwünscht.
Der "pure Hammer", werter Dingens, so viel Sorgfalt sollte schon sein.

Offline Schokolade +2

  • Experienced
  • ***
  • Schokolade!
  • Beiträge: 466
  • Username: Lecker ThAC0!
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #57 am: 22.06.2011 | 09:37 »
Und warum? Ein bißchen Info außer "voll der Hammer" ist hier schon erwünscht.

Kurzfassung:

- Death Frost Doom
Ungewöhnlicher Abenteuereinstieg, interessante Hintergrundstory, abwechslungsreicher Dungeon (kein stupides Hack'n'Slay), interessante NPC, gute Möglichkeiten zur Interaktion, sehr stimmungsvoll geschrieben

- Hammers of the God
Wiederum sehr schöne Hintergrundstory, absolut untypisches Abenteuer, viel Bibliotheks-Recherche, tiefer Einstieg in die Geschichte, sehr stimmungsvoll geschrieben

- No Dignity in Death - The Three Brides (hier insbesondere das zweite Abenteuer)
drei Abenteuer in und um Pembrooktonshire, neben zwei recht typischen Abenteuern (Detektivabenteuer, Rettungs- bzw. Bergungsmission) bietet das zweite Abenteuer einen Einblick in viele Geheimnisse von Pembrooktonshire, hat einen sehr interessanten Plot und eine verzwickte Lösung, die hinter scheinbaren Wahrheiten verborgen liegt.

Ausführlich:

Rezensionen auf meinem Blog: http://leckerthac0.blogspot.com/

Die drei genannten Werke wurden im April und im Mai rezensiert.
It's easy to smile if you don't care about the truth.

Offline Auribiel

  • Fasttreffler
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.008
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Auribiel
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #58 am: 22.06.2011 | 10:12 »
Zyklopenfeuer(DSA)
Aus ein paar Notizen eines Verschwundenen Gelehrten gilt es einen Schatzhort, nicht so wie es die meisten Abenteurer gerne hätten, zu finden. Die Helden sind hier recht frei in den Wegen und Methoden die sie einschlgen.

Auch eines der Abenteuer, das ich ob seiner interessanten Story empfehlen würde. ABER: Bei der Informationssuche kann es zum Flaschenhals kommen und die Gruppe steht doof da, wenn sie nicht draufkommt, wo sie noch Infos herbekommen kann.
Davon abgesehen dennoch: Super Abenteuer!
Feuersänger:
Direkt-Gold? Frisch erpresst, nicht aus Konzentrat?

DSA-Regelwiki - Yeah!

Offline Luxferre

  • MOINSTER (Gewinner der Moin-anders-schreiben-Challenge)
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.683
  • Username: Luxferre
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #59 am: 22.06.2011 | 11:46 »
Ausführlich:
Rezensionen auf meinem Blog: http://leckerthac0.blogspot.com/
Die drei genannten Werke wurden im April und im Mai rezensiert.

Warum verlinkst Du die Beträge denn nicht direkt? Fänd ich deutlich freundlicher ;) Und: danke!
‘Consider the seed of your generation:
You were not born to live like animals
But to pursue virtue and possess knowledge.’

Offline Schokolade +2

  • Experienced
  • ***
  • Schokolade!
  • Beiträge: 466
  • Username: Lecker ThAC0!
It's easy to smile if you don't care about the truth.

Offline BobMorane

  • Hot Pink Motorblockschläger
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.501
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BobMorane
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #61 am: 25.07.2011 | 13:03 »
@BobMorane: Ohne es böswillig zu meinen und ohne dir den Spaß spoilern zu wollen: Runelords verliert in der zweiten Hälfte recht schnell an Sinn, Tiefe und Spielspaß und gehört daher nicht in diese Liste. Den ersten teil, Burned Offerings, kann man aber so stehen lassen.

Hab auch schon gehört, dass es bei den APs so eine Kranheit ist, dass sie im Endspurt etwas dröge werden. Kann ich bis dato nicht bestätigen. Burt Offerings fand ich super. ich hab wieder Angst vor Goblins bekommen. Und von Skinsaw Murders, haben wir bis dato zur Hälfte gespielt, bin ich auch sehr angetan.

Offline AcE

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 89
  • Username: AcE
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #62 am: 30.09.2011 | 12:56 »
Ich ergänze mal DSA-Abenteur:

Staub und Sterne:
3 mal gespielt und 3 mal war es ab dem Moment, an dem die Spieler zum versteckten Tal kamen ein komplett anderes Abenteuer. Wird von allen beteiligten Spielern als ihr Lieblings-DSA Abenteuer angesehen.

Der Alchemyst
Kein komplexes Abenteuer, aber ich fand es sehr gut, wie das Abenteuer hier mit möglichen Herangehensweisen der Spieler umgeht. Auch dieses Abenteuer hat sich bei 3x Spielen komplett unterschiedlich angefühlt. Auch die Spielstein-Kampagne war bei allen beteiligten Spielern ziemlich beliebt.


Offline Destroy all Monsters

  • Storytellerpetausbrüter
  • Legend
  • *******
  • Meet the creeper
  • Beiträge: 5.596
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tümpelritter
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #63 am: 30.09.2011 | 13:03 »
Hab gestern zufällig als Bettlektüre "Amber Rage" gelesen, das erste Abenteuer im Abenteuerband Blood in Ferelden. Ist zwar ein geradliniges Reiseabenteuer, enthält aber einige interessante Punkte, an denen der Ausgang sehr stark von den Entscheidungen der Spieler abhängig ist und transportiert den "dark Fantasy"-Aspekt der Spielwelt (der in den Regeln ja leider kaum berücksichtigt wird) sehr gut.
Don`t you know I`m paranoid of blondes?

Offline korknadel

  • Mother of Hamsters
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • Beiträge: 5.545
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: korknadel
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #64 am: 30.09.2011 | 13:07 »
Hab gestern zufällig als Bettlektüre "Amber Rage" gelesen, das erste Abenteuer im Abenteuerband Blood in Ferelden. Ist zwar ein geradliniges Reiseabenteuer, enthält aber einige interessante Punkte, an denen der Ausgang sehr stark von den Entscheidungen der Spieler abhängig ist und transportiert den "dark Fantasy"-Aspekt der Spielwelt (der in den Regeln ja leider kaum berücksichtigt wird) sehr gut.

Ich war von der ganzen Sammlung ziemlich angetan. Die bieten alle schöne moralische Zwickmühlen und Möglichkeiten. Die Darstellung der einzelnen Encounters finde ich nicht so prall, da wären mir oft "sandboxigere" Einlagen lieber, aber so vom Grunddingens her fand ich das sehr wacker und ordentlich.
Hipster

Otherland Buchhandlung Rumspielstilziels und korknadels SF- und Fantasy-Buchladen in Berlin.

Offline Destroy all Monsters

  • Storytellerpetausbrüter
  • Legend
  • *******
  • Meet the creeper
  • Beiträge: 5.596
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tümpelritter
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #65 am: 30.09.2011 | 13:26 »
@korknadel:
Die zwei anderen habe ich noch nicht gelesen. Wenn die ähnlich gut sind, muss ich Dragon Age mal leiten (woher die Zeit dafür auch kommen kann).
Don`t you know I`m paranoid of blondes?

Offline Green Goblin

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 688
  • Username: Green Goblin
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #66 am: 26.10.2011 | 22:37 »
Doom Of Listonshire - D&D 3.X von Necromancer Games

In einer Baronie wandeln sich die Dinge zum Schlechten, angeblich ist die Familie des Barons verflucht. Die Charaktere werden in die Ereignisse in dieser Baronie verwickelt. Sie lüften, wenn sie der Baronie wirklich helfen wollen, nach und nach den Schleier um die Geheimnisse der Familie des Barons und den Fluch. Das Abenteuer hat investigative Elemente, allerdings kommen auch bewaffnete Konflikte nicht zu kurz. Ich finde, daß dieses Abenteuer eines der besten Necromancer Abenteuer darstellt und das obwohl oder gerade weil es mal keinen Dungeon zum Inhalt hat.

Ich halte dieses Abenteuer für problemlos nach Rassilion (Hellfrost), in die Alte Welt, die Realms, nach Eberron, nach Ferelden oder sogar nach Aventurien versetzbar. Natürlich müssten manche Sachen angepasst werden, aber eigentlich läßt sich das Abenteuer im Großen und Ganzen unverändert in den genannten Welten spielen.

Offline Hróđvitnir (Carcharoths Ausbilder)

  • Famous Hero
  • ******
  • I really do mindfuck.
  • Beiträge: 3.792
  • Username: Lorom
    • Tagschatten-Blog
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #67 am: 28.10.2011 | 23:34 »
The Doom of Listonshire: Danke für den Tip. Habs grade besorgt.

Blood in Ferelden: Mmmh, Dragon Age konnte mich bisher eher nicht überzeugen, aber die meisten Tipps in diesem Strang waren bisher gut. Insofern: Die Szene auf dem Cover, kommt die auch im Buch vor? Ja? Ja? Dann hol ichs.
I'm not nice. I'm on medication.

Butt-Kicker 75% / Tactician 75% / Method Actor 67% / Specialist 67% / Power Gamer 67% / Storyteller 58% / Casual 0% (Schubladen)

Zitat von: korknadel
Rollenspiele sollen bei Dir im besten Fall eine gewisse Schwermut, Resignation und Melancholie hervorrufen.

Zitat von: Dolge
Auf Diskussionen, was im Rollenspiel realistisch ist und was nicht, sollte man sich nie unter gar keinen Umständen absolut gar überhaupt vollständig nicht einlassen.

Offline Hróđvitnir (Carcharoths Ausbilder)

  • Famous Hero
  • ******
  • I really do mindfuck.
  • Beiträge: 3.792
  • Username: Lorom
    • Tagschatten-Blog
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #68 am: 28.10.2011 | 23:55 »
Und meinen eigenen Tipp vergessen:

B10 Nights Dark Terror (BEAM-D&D):

Ich hab das superrare Modul vor einigen Monaten auf einem Flohmarkt in New Hampshire erstehen können, vollkommen zerfleddert. Einiges (ca. 10%) mußte ich aus dubiosen Internetquellen ergänzen (die Karten war'n am Schwersten). ABER: Es rockt so, wie ich es in Erinnerung habe. Wir stecken grade mitten drin und es ist eine Freude zu leiten und wohl auch zu spielen.

Es verbindet Sandbox mit erzählerisch durchaus netter plotzentrierter Kampagne. Es ist auf Spielerfreiheit ausgelegt, betont die Sandbox (eine Baronie + Wildnis + Städte), d.h. einige der erzählerischen Scharniere quietschen etwas, aber das ist bisher niemandem aufgefallen. Es bietet alles: gute Setpieces, Wildnis-Exploration, Abwehrschlachten gegen Goblins, versunkene Städte und eine geheimnisvolle Organisation als Antreiber hinter den Goblinfeinden.

Es ist eines der UK-Module, und war als Übergangsabenteuer zwischen Basis und Expertenset konzipiert. Meiner Meinung nach das vielleicht beste Modul für Mentzer-D&D. Es wurde leider niemals ins deutsche übertragen und ist so gut wie überhaupt nicht zu kriegen. Wers für einen annehmbaren Preis sieht (d.h. < 50 €) und echte, kernige ABENTEUER mag, der sollte zugreifen.
I'm not nice. I'm on medication.

Butt-Kicker 75% / Tactician 75% / Method Actor 67% / Specialist 67% / Power Gamer 67% / Storyteller 58% / Casual 0% (Schubladen)

Zitat von: korknadel
Rollenspiele sollen bei Dir im besten Fall eine gewisse Schwermut, Resignation und Melancholie hervorrufen.

Zitat von: Dolge
Auf Diskussionen, was im Rollenspiel realistisch ist und was nicht, sollte man sich nie unter gar keinen Umständen absolut gar überhaupt vollständig nicht einlassen.

Offline Green Goblin

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 688
  • Username: Green Goblin
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #69 am: 16.11.2011 | 20:15 »
will hiermit auch noch mal meinen hut für den band "blood in ferelden" fürs dragon age rpg in den ring werfen. ganz starker band. drei schöne abenteuer. macht spaß zu lesen und ich glaube, dass es auch spaß machen würde, die abenteuer zu leiten.
die coverscene kommt im buch tatsächlich vor und ist ein höhepunkt des zweiten abenteuers. das vieh ist krass (auf dem papier). ich halte die abenteuer, wie oben, beim thread "der erste eindruck" schon bemerkt, für gut in andere welten implementierbar. da das grimmige, die konsequenzen der charakterentscheidungen ne große rolle spielen kann ich mir die szenarien nicht so gut für helle, freundliche (fantasy)welten vorstellen, aber andererseits: sind wir nicht alle ein bischen darque?

Offline Deep One

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 496
  • Username: Deep One
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #70 am: 16.11.2011 | 22:25 »
Ich bin derzeit von der guten alten Insel der Schrecken (BEAM-D&D) ziemlich angeschockt. Damals, 1985, war es unser erstes Wildnis-Abenteuer und durch die Gegend laufen und Saurier verkloppen war ziemlich aufregend. Später dachte ich dann, is' halt so'n Dorf und 'ne Karte und Zufallsbegegnungen und ein kleines Verlies, ödes Standard-D&D eben. Jetzt, vor einer Woche, habe ich das Modul mal wieder zur Hand genommen und festgestellt, wie viel Potential darin steckt, wenn man sich die Mühe macht, die Details der kurzen Einträge zu interpretieren und zu ergänzen.

Beispiele:

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Jedenfalls habe ich die SCs in meiner AD&D-Runde jetzt erst mal auf ein Schiff gesetzt und zu der Insel verfrachtet. Das wird lustig!

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.875
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #71 am: 18.11.2011 | 13:54 »
@BobMorane: Ohne es böswillig zu meinen und ohne dir den Spaß spoilern zu wollen: Runelords verliert in der zweiten Hälfte recht schnell an Sinn, Tiefe und Spielspaß und gehört daher nicht in diese Liste.

Finde ich nicht. Teil 5 ist nicht überwältigend, aber Teil 4 und 6 sind gut. Sie eignen sich auch jeweils hervorragend um sie noch etwas auszubauen.
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline Luxferre

  • MOINSTER (Gewinner der Moin-anders-schreiben-Challenge)
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.683
  • Username: Luxferre
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #72 am: 14.03.2012 | 09:08 »
*push*

Nachdem nun diverse "best of" Abenteuerthreads aus dem Boden spriessen, erlaube ich mir mal darum zu bitten, die Empfehlungen inklusive einiger kurzer Erläuterungen wieder hier zu posten. Danke  :d
‘Consider the seed of your generation:
You were not born to live like animals
But to pursue virtue and possess knowledge.’

Online Darkling

  • Rorschach jr.
  • Legend
  • *******
  • Wohnt mietfrei in diversen Köpfen...
  • Beiträge: 4.950
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Darkling
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #73 am: 14.03.2012 | 09:10 »
Da sich hier ja wirklich die Perlen zu tummeln scheinen wäre es vielleicht auch schön, diesen Thread zu pinnen, oder?
Der Weg zum Herzen eines Menschen führt durch den Brustkorb!

I`m just a soul whose intentions are good.
Oh Lord, please dont`let me be misunderstood!

Offline Gerd

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 118
  • Username: gerdio
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #74 am: 14.03.2012 | 10:56 »
Ja, bitte pinnen! Ich hab mir gestern schon gedacht dass ich besser hier posten sollte und den Thread aber auf die Schnelle nicht gefunden.
Dann setz ich meine Vorschläge nochmal hier rein:

- Der Wunderstein vom Amazonas/Miracle Stone of the Amazon (HEX)
Hab ich als Anfangsabenteuer verwendet. Es beginnt mit einem klassischen Auftrag und beinhaltet Detektivarbeit in Rio, eine Verfolgungsjagd, Dschungelexpedition und auch einen Schuss Mystik. Ich fand das super, weil da jeder Charakter seine Screentime bekommen hat und die Gruppe schön zusammenarbeiten kann. Einige Stellen (Rio) kann muss man selbst noch ausarbeiten aber die relevanten Sachen gehen by the book. Der Seitenumfang des Abenteuers täuscht jedenfalls. Als ich es in den Händen hielt dachte ich mir noch das ist fast in einer Sitzung durchgespielt. War nicht so. Je nach eigener zusätzlichen Ausarbeitung, Tempo und den Aktionen der Spieler kann das zwischen drei und fünf Abenden dauern. Am Anschluss bietet sich der Einstieg in die Hohlwelt an.
Der einzige Wehmutstropen wenn man in die Hohlwelt geht, ist, dass man die beiden anderen erschienenen HEX-AB dann mit einer anderen Gruppe spielen müsste. Dabei schauen die auch sehr gut aus, hab sie aber bisher erst überflogen.

- Urban Renewal (Deadlands: Hell On Earth)
Da war ich mir echt nicht sicher ob ich das anführen soll. Weil ich hab es nur gelesen und nicht gespielt. Aber beim Lesen dacht ich mir halt schon: "Das, genau das will ich spielen!".
Es beginnt mit einem zugegebenermassen etwas ausgelutschten Aufhänger "Geht in das verspukte Haus und kümmert euch da drum". Aber das dreht sich dann alles und die Spieler erfahren so einiges über ihren Auftraggeber. Das AB bereitet den Spielern sicher einiges Kopfzerbrechen und ich find es ziemlich scary.
Es sollte eigentlich auch gut in einer Nicht-Deadlands-Runde funktionieren weil es vom Metaplot losgelöst ist. Gut, dass es den Thread gibt, das hat mich daran erinnert, dass ich mir das nochmal anschaue und eventuell konvertiere.