Autor Thema: Aktuelle Kickstarter-Projekte sowie IndieGoGo-Campaigns  (Gelesen 350466 mal)

0 Mitglieder und 4 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Mythos
  • ********
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 9.107
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Aktuelle Kickstarter-Projekte sowie IndieGoGo-Campaigns
« Antwort #3500 am: 8.04.2021 | 00:45 »
Huch, da schau her... meine Monsterhearts-Runde spielte 1999. Vielleicht schau ich da wirklich mal rein... wtf?
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.946
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Aktuelle Kickstarter-Projekte sowie IndieGoGo-Campaigns
« Antwort #3501 am: 11.04.2021 | 22:26 »
Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #164 (Zeitraum: 04.04 bis 11.04).

Die Kurzübersicht ist im normalen Rythmus zurück, dennoch mit 11 RPGs und vielen weiteren, interessanten Projekten. Also, lasst uns anfangen.

Den Anfang macht hierbei Devil Dice Island, ein kleines Powered by the Apocalypse Spiel, bei den die Protagonisten auf einer unheimlichen Insel stranden, und dort umkommen. Quasi wie Lost, nur das es kurz und auf den Punkt ist, und nicht so 6 Staffeln lang mit einem mäßig befriedigenden Abschluss. Daneben kenne ich den Designer Jason Hughes so aus der WoD Szene, und habe das vollste Vertrauen, dass das Projekt geliefert wird. Eine klare Empfehlung meinerseits! Daneben gibt es mit Adventure Builder ein Rollenspiel, dass sich an die ganze Familie richtet, und bunt sowie in einer Box daherkommt. In der Vorstellung wirkt das Spiel farbenprächtig und sehr zugänglich. Sowohl hinsichtlich des spielerischen Ansatz, als auch der Möglichkeit sowas wie Hausarbeiten kreativ/unterhaltsam einzubinden. Auch hier wiederum empfehle ich gerne einen Blick.
Unter den erzählerischen Spielen fasziniert mich First They Came. Weniger weil es in Berlin um 1942 spielt, sondern weil man das Spiel mit verbundenen Augen spielt. Begleitet von einem atmosphärischen Soundtrack, allerdings durchaus mit 3 bis 5 Spielern. Hinsichtlich der Thematik, ist das Spiel durchaus schwergewichtig. Ich empfehle einen Blick darauf zu haben, in Betracht zu ziehen ob man mit dem gewichtigen Thema zurecht kommt, und es ggf. zu unterstützen. Das Spiel ist auf Englisch und Italienisch verfügbar. Deutlich leichter geht es in Partners zu. Das kartenbasierte Rollenspiel versetzt exakt 2 Spieler, in die Rolle eines klassischen Buddy-Cop Szenario. Wo man zusammen einen Kriminalfall oder anderweitiges Mystery untersucht. Was durchaus interessant klingt.
We Die Young RPG bietet ein Spiel um übernatürliche Kreaturen in den (19)90ern. Womit es mich direkt packte. Zwar ist mir mit dem Spiel bewusst geworden, dass „meine“ 90er für Teens und Tweens heutzutage ähnlichweit weg sind, wie für mich die 70er oder 60er, allerdings trifft der Stil des Rollenspiel den Nagel auf den Kopf. Die Optik stimmt, die Mischung an verschiedenen „Kreaturen“ spricht mich an, und mit dem OSR-beeinflussten System kann man nichts falsch machen. Ich bin dabei, und empfehle es nachdrücklich. Daneben gibt es mit The Bleakness ein Horror Rollenspiel, mit dem man sich in den verschneiten Norden begibt, hinein in die titelgebende Tristess. Das Old-School inspirierte System legt einen Fokus auf die „gritty-ness“ des Settings und es erscheint mir durchaus interessant, weshalb ich es mir vorgemerkt habe. Schaut es euch an. In dem OSR-inspirierten Spiel Rangers of the Midden Vale erkundigt man ebenfalls die Wildniss, beschützt aber auch noch die Unschuldigen. Wobei das Spiel, nach meinem Eindruck, eher eine leichte OSR-Würzung hat, und ansonsten noch Ideen von PbtA Spielen, Werken von Wick und anderen mitnimmt. Es sieht durchaus nett aus. THETA bildet den Abschluss der Spiele mit OSR bzw. OSE Einschlag. Man erhält ein neu wirkendes Setting, das Fantasy wie SciFi Elemente hat und recht selbstständig wirkt. Macht euch selbst ein Bild.
Bei den Science Fiction Rollenspiel spricht mich die optisch opulente neue Edition von Blue Planet: Recontact sehr an. Das Spiel wirbt damit ein realistisches Science Fiction Setting zu bieten, welches eine Wasserwelt darstellt. Also ein Planet ohne nennenswerte Landflächen. Es gibt hierzu einen 80-seitigen Schnellstarter, und ich empfehle das Projekt. Die Arkelon Chronicles wiederum bieten ein Science Fantasy Setting, welches mich in der Präsentation ein bisschen an Starfinder erinnert. Das System ist 2W20 basiert, wobei der Spieler und Spielleiter jeweils einen W20 Würfeln. Das ganze sieht solide aus, und bietet mit einem 600 Seiten starken Grundregelwerk massig Material.
Last but not least, wenn man gerne allein spielt, bietet The Broken Cask die Option eine eigene Kneipe respektive Wirtschaft (also ein Inn) zu führen. Das ganze sieht cool aus, und ich bin versucht es zu unterstützen.
Daneben gibt es einige andere Projekte. Wie die Troika Ergänzungsbände A Bug’s Guide th the Shimmer und Academies of the Arcane. Für D&D 5E spricht mich der Venture Maidens Campaign Guide an. Wohingegen Mörk Borg Fans mit LORD ein neues Abenteuer finanzieren können.
Diese, und viele weitere coole Projekte, findet ihr hier:

Englischsprachige Crowdfundings

2 Rollenspiele
2 Erzählerische Rollenspiele
4 OSR Style Rollenspiele
2 Science Fiction Rollenspiele
1 Solo Rollenspiel
1 Setting
2 Troika Ergänzungsbände
4 D&D 5E Ergänzungsbände
4 Abenteuer
2 Würfel Projekte
2 Münz Projekte
1 Accessoire
2 Podcasts
1 Kartenprojekt
2 Enamel Pins
3 Weitere RPG Projekte

Spanischsprachige Crowdfundings

3 Rollenspiele

Französischsprachige Crowdfundings

3 Rollenspiele

Artikel: https://teylen.blog/2021/04/11/crowdfunding-kurzubersicht-164/
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline KAW

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 429
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: KAW
Re: Aktuelle Kickstarter-Projekte sowie IndieGoGo-Campaigns
« Antwort #3502 am: 17.04.2021 | 07:40 »
Dieses Crowdfunding für einen Cthulhu-Abenteuerband läuft noch knapp 2 Tage: https://www.kickstarter.com/projects/golden-goblin-press/terrors-of-octobernomicon

Hier habe ich auch einen Artikel dazu geschrieben: https://pnpnews.de/terror-of-octobernomicon-abenteuer-fuer-call-of-cthulhu/
Mitglied im Rollenspielverein Athenaes Sigel
Leitet derzeit: Symbaroum, Cthulhu
Spielt derzeit: Cthulhu/Fhtagn, Ironsworn (Solo) und (unregelmäßig) Oneshots in neuen Systemen

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.946
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Aktuelle Kickstarter-Projekte sowie IndieGoGo-Campaigns
« Antwort #3503 am: 18.04.2021 | 15:12 »
Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #165 (Zeitraum: 11.04 bis 18.04).

Den Anfang in dieser Übersicht macht Orbital Blues. Einem Rollenspiel, in dem man intergalaktische Cowboys spielt. Vom Namen her lehnt es sich an Cowboy Bebop an, und Guardians of the Galaxy wie Firefly werden als weitere Inspirationen genannt, was in diesem Fall sogar passend erscheint. Das verwendete System ist W6 basiert, verwendet drei Attribute und zwei weitere Werte und sehr regelleicht. Dazu gibt es noch eine Musikkassette, wobei man die Playlist auch auf Spotify kostenlos gustieren kann. Ich bin durchaus versucht, und empfehle es. Wer wiederum Symbaroum mag, es jedoch mit D&D 5E Regeln spielen mag, sollte sich das Ruins of Symbaroum Projekt von Free League ansehen. Es sieht, soweit ich beurteilen kann, ausgezeichnet aus. Jamie Noble´s Masquerade ist mehr eine Art immersive Theater bzw. Larp Erfahrung als ein klassisches Rollenspiel. Wobei es für den Fortgang der Geschichte Karten verwendet. Unter dem Strich fand ich es interessant genug, um es in die Liste aufzunehmen. Womit wir als Abschluss der Liste zu HAWTHORN kommen, ein Horrorrollenspiel. Es verwendet einen Detektiv-Ansatz, und man kann sich die Regeln in einem Schnellstarter anschauen. Es wirkt, ganz nett.
Unter den weiteren Projekten befindet sich, unter anderen, mit Comets & Cockpits ein interessantes Setting für D&D 5E. Fantasy City Sites and Scenes III bietet Material um allgemein Stadtszenen und Örtlichkeit zu erstellen, wohingegen sich Tavern Tales dediziert mit Tavernen für D&D 5E befasst. Bei den Würfeln gefallen mit die Purryhedrals, transparente Würfel mit Katzenfiguren drin.
Diese, und einige andere Projekte, findet ihr hier:

Englischsprachige Crowdfundings

4 Rollenspiele
2 Settings
3 Ergänzungsbände
3 D&D 5E Ergänzungsbände
1 Abenteuer
3 Würfel Projekte
1 Accessoire
3 Kartensets
2 Karten
1 Comic
2 Weitere RPG Projekte

Französischsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiel

Link: https://teylen.blog/2021/04/18/crowdfunding-kurzubersicht-165/
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.946
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Aktuelle Kickstarter-Projekte sowie IndieGoGo-Campaigns
« Antwort #3504 am: 25.04.2021 | 22:37 »
Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #166 (Zeitraum: 18.04 bis 25.04).

Den Anfang macht diesmal Legacy of the Soul Flame. Ein Rollenspiel mit einem dichten Fantasy Setting, in dem die Untoten gewonnen haben. Mit dem Fokus auf den Untoten, Schnee & Eis, sowie Erkundungen und Blutsbande, in einer Welt die sowohl Technologie als auch Magie bietet. Das präsentierte 420 Seiten starke Buch (DTRPG PoD), sieht durchaus cool aus und das Werk ist bereits fertig. Das W6 basierte System wurde in dem Spiel Astulae erprobt, und für dieses Spiel angepasst. Darüber hinaus kann man das Buch als Setting für andere Spiele nutzen. Das ganze sieht durchaus cool sowie recht sicher aus, und ich empfehle einen Blick. Das Modern 5E Grundregelwerk wiederum bietet, wie der Name verspricht, ein Gegenwarts-Setting mit D&D 5E Regeln und Illustrationen von Larry Elmore. Ich bin überrascht, dass es noch nicht finanziert ist, und werde es selbst im Blick behalten.
Wer Space Operas mag, sollte ein Blich auf Swords And Spaceships haben. Das Setting bietet verschiedene Völker, neben Menschen, sowie neben Waffen auch BodyMods und die Möglichkeit das eigene Schiff anzupassen. Das ganze setzt auf einen W100 System auf, mit Modifikatoren, welche wohl FATE ähneln. Das ganze wirkt durchaus solide. Mit Tangent Space gibt es ein weiteres System und Setting, für Drama im Weltraum. Ebenfalls mit einer Vielfalt an Völkern, nutzt dieses Spiel ein System bei dem die Würfel entsprechend des können hochskalieren. Auch dieses Projekt, erscheint ganz nett.
Wer Spielbücher mag, sollte einen Blick auf A Warriors Quest haben. Es werden einem gleich mehrere Bücher in der Welt von Elvyon geboten, wobei es sich scheinbar aus Übersetzungen aus dem Französischen handelt.
Daneben gibt es noch einige, weitere, coole Projekte. So bietet Sirens: Battle of the Bards, ein Setting für D&D 5E mit Satine Phoenix, wobei ich ~ als passionierte Druiden Spielerin ~ auch den Ergänzungsband Into the Feywild, spannend finde. Hinsichtlich der Würfel Projekte sehen die Handmade Resin DND Dice Sets nicht schlecht aus, und werben damit günstig zu sein. Die Fluorescent Dice leuchten faszinierend daher, und die NEW VTB DICE haben ein interessantes Design.
Ihr findet diese Projekte, und einige mehr, hier:

Englischsprachige Crowdfundings

2 Rollenspiele
2 Space Opera Rollenspiele
1 Spielbuch
3 Settings
1 Magazin
4 Ergänzungsbände
4 Abenteuer
4 Würfel Projekte
2 Münz Projekte
1 Plattform
1 Kartenset
1 Enamel Pin
4 Weitere RPG Projekte

Französischsprachige Crowdfundings

2 Rollenspiele

Artikel: https://teylen.blog/2021/04/25/crowdfunding-kurzubersicht-166/
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Skasi

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 383
  • Username: Skasi
Re: Aktuelle Kickstarter-Projekte sowie IndieGoGo-Campaigns
« Antwort #3505 am: 27.04.2021 | 17:42 »
Der "Ironsworn: Starforged"-Kickstarter ist da...
https://www.kickstarter.com/projects/shawntomkin/ironsworn-starforged

Offline abm

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 20
  • Username: abm

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.946
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Aktuelle Kickstarter-Projekte sowie IndieGoGo-Campaigns
« Antwort #3507 am: 2.05.2021 | 22:44 »
Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #167 (Zeitraum: 25.04 bis 02.05).

Nachdem ich recht gut in den Mai kam, bin ich Heute mit einer neuen Übersicht zurück, also lasst uns einen Blick auf die Projekte haben.

Zunächst finanziert Ulisses Spiele mit Das Schwarze Auge: Die Sonnenküste eine weitere Regionalspielhilfe für ihr Haussystem. Das Projekt ist schon total durch die Decke gegangen, und für Fans sicherlich einen Blick wert.

Es gibt mit Garden of the Giants ein Rollenspiel, bei dem man anthropomorphische Mäuse spielt, welche in einem Garten märchenhafte Abenteuer bestehen. Die Präsentation sieht schön aus, der Ansatz gefällt mir, und es gibt eine Promo, über die man ggf. mehr Einblicke in das erzählerische System erhält. Courts of Blades wiederum ist mehr ein Rollenspiel um Politik, Diplomatie und Hinterlist, in einem Renaissance Setting. Hierbei besteht man mit seinem Klüngel verschiedene dramatische Szenarien, wobei das Spiel ein an Blades in the Dark angelehntes Spiel verwendet. Faszinierend. Wenn man eine breite Masse an Spielen haben mag, verdient Pretentious Games for Villains and Bastards einen Blick. In dem Projekt werden nicht weniger als 9 Rollenspiele finanziert. Die sich wiederum für OneShots oder Micro-Kampagnen anbieten. Ein Blick in der Beschreibung des Kickstarter, bietet eine kurze Beschreibung zu jedem Spiel.
Wer Fantasy und PbtA mag, sollte sich Fantasy World ansehen. Das Spiel wird es auf English wie Italienisch bietet eine recht interessantes Setting, etwas jenseits von EDO. Es hat auf jedenfall einen Blick verdient. Für das Fudge-System wiederum gibt es mit Blood, Sweat & Steel ein düsteres Sword & Sorcery Rollenspiel. Das zu grundeliegende System wurde angepasst, und das Projekt stellt die Eigenheiten hervor.
Für Liebhaber interplanetarischer Science Fiction könnte ChangedStars interessant sein. Das Spiel hat ein eher „helles“ jedoch durchaus herausforderndes Setting, welches von utopischen, feministischen sowie gegenwärtigen eher „gritty“ Science Fiction Werken inspiriert ist. Das ganze ist W6 basiert, verwendet 4 Grundwerte, und das System sieht soweit interessant aus. Neben ansehnlichen Illustrationen. Ich bin durchaus versucht und empfehle es. Ironsworn: Starforged transportiert das Ironsworn Setting in ein Science Fiction Umfeld. Das Spiel kann im Solo-Modus, zu zweit oder als auch in einer „normalen“ Runde gespielt werden. Hierbei verwendet es ein an PbtA angelehntes System. Die Macher haben Erfahrung mit der Umsetzung erfolgreicher Kickstarter gesammelt, und das Projekt verdient einen Blick! Zumal es das System, auf dem es basiert, auch vom System Matters Verlag auf Deutsch gibt.
Wer wiederum ein Spielbuch finanzieren will, sollte einen Blick auf ROTATOR haben. Das Spielbuch aus der Ukraine bietet den ersten Teil einer Science Fantasy Geschichte. Wobei man es sowohl allein, als auch zu zweit spielen kann. Ich finde es verdient einen Blick und Unterstützung.
Daneben gibt es natürlich weitere interessante Projekte, wie das Eldritch Sands Setting für D&D 5E, die neonleuchtenden Hollow Dice zum selber Drucken, oder das Shelf File of Holding, um die wachsende Rollenspielsamlung in DCC Optik unterzubringen.
Diese und mehr Projekte, findet ihr hier:

Deutschsprachige Crowdfundings

1 Ergänzungsband

Englischsprachige Crowdfundings

3 Rollenspiele
2 Fantasy Rollenspiele
2 Science Fiction Rollenspiele
1 Spielbuch
3 Settings
3 Ergänzungsbände
1 Magazin
3 Abenteuer
7 Würfel Projekte
2 W6 Würfel Projekte
1 Kartendeck
1 Enamel Pin
2 Weitere RPG Projekte

Spanischsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiel

Französischsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiel

Artikel: https://teylen.blog/2021/05/02/crowdfunding-kurzubersicht-167/
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.946
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Aktuelle Kickstarter-Projekte sowie IndieGoGo-Campaigns
« Antwort #3508 am: 9.05.2021 | 15:27 »
Dieses französische Projekt sieht cool aus:
https://www.gameontabletop.com/cf507/recueil-creatures-de-la-nuit.html

Allerdings verstehe ich nicht, für welches System die Szenarios sind?
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Online MadMaex

  • Agent Blog
  • Experienced
  • ***
  • Agent Blog
  • Beiträge: 403
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MadMaex
Re: Aktuelle Kickstarter-Projekte sowie IndieGoGo-Campaigns
« Antwort #3509 am: 9.05.2021 | 15:32 »
Allerdings verstehe ich nicht, für welches System die Szenarios sind?

Da steht „ Les scénarios de ce recueil ne sont liés à aucun système de jeu de rôle.“ - also sind die Szenarien ohne Bindung an ein bestimmtes System geschrieben.

Sieht aber definitiv gut aus, ja
Übersetzung: Fiasko - Im Eis
Setting-Challenge: Ophelion

Robin's Laws Game Style: Method Actor 79%   Storyteller 75%   Tactician 50%   Power Gamer 29%   Butt-Kicker 25%   Casual Gamer 25%   Specialist 13% 

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.946
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Aktuelle Kickstarter-Projekte sowie IndieGoGo-Campaigns
« Antwort #3510 am: 16.05.2021 | 17:34 »
Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #168 (Zeitraum: 02.05 bis 16.05).

Nachdem ich letzte Woche leider nicht dazu kam, die Kurzübersicht fertig zu machen, ist sie Heute zurück. Es gibt rund 17 Spiele, und einen VtM Kickstarter, also auf!

Den Anfang macht Crescent: Nautical Fantasy TTRPG, ein Spiel um ein riesiges, wachsendes Archipel. Dieses kann man erkunden, sich jenseits der bekannten Karten begeben und die mysteriöse Magie der verschiedenen Inseln erforschen. Das Spiel wird virtuell unterstützt, und sollte die Kampagne erfolgreich sein, werden die Grundregeln kostenlos verfügbar sein. Das maritime Setting wirkt interessant, die Illustrationen (jenseits des Thumbnail) recht ansehnlich und das System wirkt nicht uninteressant. Ich mag das Projekt, und empfehle einen Blick. Broken Compass wiederum lehnt sich noch stärker in das Pulp Genre, in dem man verschiedene Ruinen finden und plündern kann. Das Spiel wurde im September 2020 bereits per Kickstarter einmal finanziert und verschickt. Diese Kampagne bietet damit die Möglichkeit an das schicke Buch zu kommen. Wobei es nun noch zwei neue Kampagnen gibt. Deutlich trockener, geht es bei The Deittman Files zu. In diesem Rollenspiel, verkörpert man eine Gruppe von Ermittlern und übernatürlich begabten Persoenn, die sich auf Geisterjagd begeben. Als mechanische Grundlage verwendet man das Powered by the Apocalypse System. Mir gefällt das System, und ich mag PbtA. Weshalb ich es gerne empfehle. Das The Morra Cinematic Game System wiederum bietet die Möglichkeit Hollywood Filme zu gestalten und als Charakter Abenteuer darin zu erleben. Von Pulp-Action bei denen man Nazis prügeln kann, Cthulhu-Grusel bei dem man vielleicht dennoch Magier sein mag, etwas in der Richtung Supernatural, vielleicht Guardians of the Galaxy inspiriert und mehr. Das Spiel System klingt interessant und es gibt ein zusätzliches System um sicher zu stellen das sich die Spieler wohlfühlen. Ich finde das Spiel cool, vertraue den Machern, von denen ich einige kenne, und empfehle es daher herzlich.
Bei den Fantasy Rollenspiele eröffnet Magical Kitties Level Up! die Kategorie. Man spielt die titelgebenden, flauschigen, magischen, Kätzchen und erlebt als solche Abenteuer. Wobei sich das Spiel an die ganze Familie richtet, und es daher eher nicht so „grim & gritty“ Abenteuer sind. Mich persönlich hatte man schon bei „Kätzchen“, dass Spiel ist eher erzäherlich und man kann es auch allein spielen. Hätte ich mehr Geld, wäre ich absolut dabei! Schaut es euch an. Ataraxia Legends wiederum ist ein von (älteren) J-RPGs inspiriertes Spielsystem. Das System wird hierbei nur kurz angerissen, zeigt jedoch bereits Nähe zu titeln wie Final Fantasy. Mir persönlich fehlen etwas Informationen, für Genre Fans jedoch kann es einen Blick wert sein.
Bei den Horror Spielen fasziniert mich Broken Tales. Hierbei stellt man sich Märchen, welche auf den Kopf gestellt wurden, und wo die Schurken mitunter nach Erlösung suchen. Die traditionellen Märchen werden hierbei durch eine eher finstre Linse betrachtet, weshalb es in dieser Kategorie landete. Das System ist W6 basiert, es gibt unterschiedliche Spielmodi für One-Shots und Kampagnen und die Illustrationen sind faszinierend. Wiederum ein Projekt, bei dem ich dabei wäre, hätte ich mehr Geld. Nowhereville ist ein weiteres W6 basiertes Horror Spiel, in denen sich die Charaktere in einer Stadt gefangen sehen, welche sie nicht verlassen können. Das Projekt kommt sehr schnell auf den Punkt, und das eine Pledge-Level verhindert Verwirrungen. Ich empfehle einen Blick. Into the Wyrd and Wild bietet intensiven Horror um das erkunden der Wildniss. Das an sich sich systemübergreifende Setting orientiert sich in Bezug auf die Regeln an D&D. Das Projekt ist, wie ich finde spannend, die gezeigten Buchseiten überzeugend gestaltet, und ich empfehle definitiv einen Blick. They Stirred in die Horror-Kategorie zu packen ist vielleicht etwas gewagt. Allerdings finde ich, dass das post-apokalyptische Setting mit Zombies, sowie der Fokus auf schwere Entscheidungen, es passend macht. Das Regelsystem ist hierbei eher leicht respektive erzählerisch. Ich finde es durchaus interessant.
Weiter zu den Cyberpunk Rollenspielen, macht Necrobiotic den Anfang. In dem Spiel wandeln die Toten, unterstützt durch Technik, auf der Erde. Eine Notlösung, nachdem es zu einem Massensterben von Menschen kam. Während das Spiel starke Horror Anleihen hat, sowie ein post-apokalpytisches Setting, ist es meines Erachtens aufgrund des transhumanistischen Thema in der Cyberpunk Kategorie gelandet. Das Karten basierte Regelsystem wirkt spannend und man kann sich über einen Schnellstarter einen Eindruck davon machen. Die Illustrationen sind sehr schmuck. Wieder ein Projekt, bei dem ich eigentlich gerne dabei wäre. Favor wiederum ist ein klassischeres Cyberpunk Setting und Spiel, komplett im Neo-Noir Look. Man spielt hierbei eine Bande krimineller, welche Sachen plant, und dann versucht sie umzusetzen, für mehr Chrome und weiteres. Da das ganze auf einem entfernteren Planeten spielt, übernehmen die Spieler Charaktere nur eingeschränkte menschliche Gestalten im Rahmen von „Anthroforms“ an. Das System scheint W10 basiert, und recht übersichtlich zu sein. Ich finde das RPG spannend, und empfehle einen Blick. Augmented wiederum bietet ein Cyberpunk Action Rollenspiel. Hierbei spielt man Angestellte, welche nach einem Unfall cybernetisch aufgemotzt wurden, und nun Firmeneigentum sind. Als solches darf man die Drecksarbeit des Konzerns erledigen. Das System ist hierbei so regelleicht, dass es auf Stats und dergleichen verzichtet. Auch wenn es mit dem Ansatz, dass man eine Konzerndrohne ist (und wohl bleibt), mehr Cyber als Punk ist, finde ich es interessant gemacht.
Wer Science Fiction mag, sollte einen Blick auf Once More Into The Void werfen. Hierbei spielt man eine Gruppe bzw. Familie, die sich gezwungenermaßen wieder zusammenrauft, um sich ein letztes mal ihren Nemesis zu stellen. Das Spiel ist spielleiterlos und setzt sich aus neun verschiedenen Mini-Spielen für diverse Szenen zusammen. Es lehnt sich damit wohl an Mobile Frame Zero: Firebrands an, und man kann sich nach dem backen einen Eindruck über einen Auszug verschaffen. Ein durchaus spannendes Projekt, dass meiner Meinung nach einen Blick verdient hat. Bei The Crushing Thunder! wiederum spielt man in einer post-apocalyptischen Welt, mit wieder herumstreifenden Sauriern, gegen die man sich mittels Mechas und so zur Wehr setzten kann. Das Spielsystem ist 3W6 basiert, und ich würde behaupten in dem Spiel steckt durchaus die Begeisterung der Macher.
Daneben bietet You Are the Dungeon ein Journaling Rollenspiel, dass man auch allein spielen kann. Wie der Titel verrät, spielt man hierbei einen Dungeon und wird als solcher durch Abenteuerer und ähnliches geplagt. Diese wiederum kann man trietzen und gegegebenfalls belohnen. Das Spiel verwendet ein Tarot-Deck für das System, und wirkt durchaus, auf eine eigentümliche Art und weise spannend. Faszinierend. Mythara LARP wiederum mag ein Grundregelwerk für ein D&D inspiriertes Larp finanzieren, wobei es Karten verwendet. Man kann sich die Regeln kostenlos ansehen, und für Fantasy Larper ist es wohl interessant.
Daneben gibt es viele weitere, interessante Projekte. Nachdem ich bereits viel schrieb, mag ich nur kurz Vampire: the Eternal Struggle Unleashed erwähnen. Das Projekt finanziert den Druck von Karten, die zuvor nur als PDF verfügbar waren. Ich finde es sehr cool, und bin dabei. Zumal ich so an frische V:TES Giovanni herankomme, mit Clan Giovanni, befor es „nur noch“ Hecata gibt. Schaut es euch an, macht mit. Es gibt hierzu eine Deutsche Sammelbestellung im Vekn Forum, über die ihr mindestens 10% auf die Packen bekommt! Es ist zwar kein direkter RPG Kickstarter, findet aber dank dem V:tM Bezug dennoch einen Platz.
Diese und viele weitere Projekte findet ihr hier:

Englischsprachige Crowdfundings

4 Rollenspiele
2 Fantasy Rollenspiele
4 Horror Rollenspiele
3 Cyberpunk Rollenspiele
2 Science Fiction Rollenspiele
1 Tagebuch Rollenspiel
1 Larp
3 Settings
2 Magazine
5 Ergänzungsbände
2 D&D 5E Ergänzungsbände
1 Abenteuer
4 D&D Abenteuer
4 Würfel Projekte
3 Accessoires
2 Kartendecks
1 Kartenset
1 Klangwelt
4 Enamel Pins
2 Actual Play Serien
2 Weitere RPG Projekte
1 Kartenspiel mit Rollenspielbezug

Spanischsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiel

Französischsprachige Crowdfundings

3 Rollenspiele
1 Abenteuer

Artikel: https://teylen.blog/2021/05/16/crowdfunding-kurzubersicht-168/
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline abm

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 20
  • Username: abm

Offline Woodman

  • Damsel in Distress
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.624
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Woodman
    • Woodman Online
Re: Aktuelle Kickstarter-Projekte sowie IndieGoGo-Campaigns
« Antwort #3512 am: 20.05.2021 | 20:27 »
The Story Engine: Deck of Worlds
Ein neues Projekt vom Story Engine Macher, diesmal ein Deck um Settings zu erstellen

https://www.kickstarter.com/projects/rockpapercynic/the-story-engine-deck-of-worlds


Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.946
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Aktuelle Kickstarter-Projekte sowie IndieGoGo-Campaigns
« Antwort #3513 am: 20.05.2021 | 23:17 »
Es gibt zudem ein paar neue für die vorherige Story Engine  :headbang:
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Shadom

  • Inglourious Princess
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.506
  • Username: Shadom
    • Mein Deviantart Profil
Re: Aktuelle Kickstarter-Projekte sowie IndieGoGo-Campaigns
« Antwort #3514 am: 21.05.2021 | 09:56 »
Über 200 Euro um ALLES als Karten zu bekommen... Uff

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.946
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Aktuelle Kickstarter-Projekte sowie IndieGoGo-Campaigns
« Antwort #3515 am: 21.05.2021 | 19:36 »
Wenn man beim vorherigen Projekt dabei war, sind es "nur" etwa 188€
Aber ja, bei den Preis musste ich schon etwas schlucken ^^;
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Online schneeland

  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 6.213
  • Username: schneeland
Re: Aktuelle Kickstarter-Projekte sowie IndieGoGo-Campaigns
« Antwort #3516 am: 22.05.2021 | 00:31 »
Falls jemand Flash Gordon mag: es läuft jetzt eine Kampagne mit reichlich Kartenzeug und Aufstellern sowie einer Konversionsanleitung auf die Savage Worlds Adventure Edition.



Link: Game on Tabletop
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.946
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Aktuelle Kickstarter-Projekte sowie IndieGoGo-Campaigns
« Antwort #3517 am: 23.05.2021 | 22:48 »
Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #169 (Zeitraum: 16.05 bis 23.05).

Ich hoffe, ihr genießt die Pfingst-Feiertage. In der letzten Woche ist eine kleine, aber feine Anzahl von Rollenspiel Crowdfundings gestartet, die ich hier gesammelt habe.

Zunächst gibt es mit Into the Motherland, ein Science Fiction Rollenspiel mit einem afrofuturistischen Setting. Die Gestaltung der Welt und der spielbaren Kulturen wirkt interessant und wenn man das Projekt unterstützt, erhält man Zugriff auf ein Schnellstarter Set. Von den Machern kenne ich BD Walters sowie That Bronze Girl aus verschiedenen Actual Plays, und ich vertraue dem Team. Das Projekt hat auf jedenfall einen Blick verdient! Ich selbst habe es mir vorgemerkt. Weiter gehts mit Somniauts, einem regelleichten Rollenspiel, bei den die Charaktere mit in Träume abtauchen, um Geheimnisse aufzuklären. Die Grundregeln kann man auf der Webseite der Macher einsehen, und allgemein sind sie wohl von Spielen wie dem Black Hack und White Hack inspiriert. Die Inspiration durch Dali, Escher und Moebius findet sich in den Artworks wieder, und weckt mein Interesse. Ich empfehle das ihr euch das Projekt anschaut, und ggf. unterstützt. Deutlich bodenständiger geht es bei Knock-Down Drag-Out zu. Das Spiel bedient das Genre „Country Noir“, welches sich an Serien wie Ozark, Winter’s Bone und anderen anlehnt. Die Illustrationen wirken durchaus cool, und das regelleichte Spielsystem mit einem Kartenbasierten Sub-System für Verfolgungsjagden erscheinen interessant. Für Genre Fans sicherlich einen Blick wert. Deutlich amüsanter und Action reicher geht es mit The Awfully Cheerful Engine: An RPG of Action Comedy! zu. Das Spiel wurde von 80er Jahren Serien inspiriert, und man kann damit allerlei pulp-style Abenteuer erleben. Vom Indianer Jones bis Urban Fantasy. Quasi so von Danger Mouse bis Rick & Morty. Das System ist ein leichtes W6 Pool System mit gerade mal 4 Werten, wobei man die Charakter Erschaffung gleich auch noch ausprobieren kann! Das ganze Projekt ist derart charmant, dass ich versucht bin es zu unterstützen. Schaut es euch an! Das Superhelden Spiel Good Guys Finish Last ist ein neues Spiel von Postworldgames Jim Pinto. Bei dem Spiel handelt es sich um eine Neuauflage, des gleichen Spiels von 1991. Die Projekte des Machers – bei denen ich mit machte – haben bisher immer zufriedenstellend geliefert. Während ich ein wenig am Titel hängen bleibe, und Superhelden nicht so meins sind, empfehle ich Fans des Genre einen Blick.
Für Horror Fans ist zunächst das Collector einen Blick wert. Bei dem Micro RPG, versucht man den Realm zu erkunden, um genügend Gold für die Göttin des Schwarzfluß Ubato zusammen zu bekommen, um die Welt jenseits des Realms zu betreten und dem Limbo zu entfliehen. Das Spiel wurde als „Einstiegs RPG“ konzipiert, um Gelegenheitsspielern einen Einstieg in die eher finstere Kampagne zu bieten. Das System ist 2W6 basiert und entsprechend flott. Daneben sehen die MockUps des Spiels cool aus. Ich bin versucht, auch weil es nicht teuer ist, und empfehle einen Blick. Das Spiel A Shape in the Dark, hat mit der Umsetzung von Lagerfeuer-Grusel/Horrorgeschichten und der leichten Zugänglichkeit für Neueinsteiger einen coolen Ansatz. Leider versteckt sich das System hinter einem Actual Play.
Damit sind wir auch bei den Spielen durch, und kommen zu den weiteren Projekten. Für mich sticht The Story Engine: Deck of Worlds deutlich heraus! Ich bin mit dem Vorgänger Projekt The Story Engine, sehr zufrieden. Die Ergänzung um Weltenbau ist stimmig. Weshalb ich erneut dabei bin – auch wenn ich noch nicht weiß, ob ich das Pledge Level halten kann. Ich empfehle es jedenfalls deutlich. Daneben ersuchen Ross Payton, Greg Stolze und James Wallis eine Finanzierung ihres Podcast Ludonarrative Dissidents und mit LEDGES kriegt man Einhänger für Spielleiterschirme, zwecks besserer Organisation.
Diese, und viele weitere coole Projekte, findet ihr hier:

Englischsprachige Crowdfundings

5 Rollenspiele
2 Horror Rollenspiele
2 Settings
2 Ergänzungsbände
3 D&D 5E Ergänzungsbände
2 Abenteuer
2 Würfel Projekte
2 Kartendecks
1 Podcast
2 Karten
2 Weitere RPG Projekte
1 RPG Hybrid

Spanischsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiel

Französischsprachige Crowdfundings

2 Rollenspiele
1 Spielbuch
1 Ergänzungsband

Italienischsprachige Crowdfundings

1 Ergänzungsband

Artikel: https://teylen.blog/2021/05/23/crowdfunding-kurzubersicht-169/
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Online CK

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 538
  • Username: CK
    • Dungeonslayers
Re: Aktuelle Kickstarter-Projekte sowie IndieGoGo-Campaigns
« Antwort #3518 am: 29.05.2021 | 22:17 »
Der Kickstarter zu Knock2 - Issue 1 war schon der Hammer und eines meiner Rollenspiel-Highlights:

https://www.kickstarter.com/projects/896102915/knock-issue-two?ref=user_menu




Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.946
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Aktuelle Kickstarter-Projekte sowie IndieGoGo-Campaigns
« Antwort #3519 am: 30.05.2021 | 21:33 »
Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #170 (Zeitraum: 23.05 bis 30.05).

In dieser Woche sind erneut eine kleine, aber feine Anzahl von Spielen gestartet, welche ich präsentieren werde.

Ein deutschsprachiges Projekt wird von Ulisses Spiele präsentiert, welche mit Deadlands: The Weird West das populäre Setting für Savage Worlds anbieten wollen. Ich habe das Setting einmal mit Savage Worlds Regeln gespielt, und kann es nur empfehlen.

Bei den englischen Projekten mag ich mit this world is not yours: an RPG zine anfangen. Das Rollenspiel im Magazin Umfang, richtet sich an einen bis zwei Spieler. Thematisch befasst es sich mit Generationen, Veränderung und das was man selbst hinterlässt. Das System ist sehr erzählerisch gestaltet, und wurde von Spielen wie Microscope inspiert. Ich finde das Projekt spannend, und empfehle es daher gerne. UNDER NEON wiederum ist ein W20 basiertes Cyberpunk Rollenspiel. Das Projekt sieht mit den Stock-Graphiken durchaus interessant aus (man mag mehr Artwork finanzieren), und von dem System ist das Charakter-System, wo jeder mit dem gleichen Charakter von den Werten her anfängt, ist ganz interessant.
Unter den Fantasy Rollenspielen sticht für mich Exalted: Essence von Onyx Path Publishing heraus. Das Projekt dient zur Gestaltung einer gestreamlineten Version des Spiels. So hat man im Grunde das GRW, sowie alle Ergänzungsbände, auf 250+ Seiten verdichtet. Hätte ich das Geld, wären die Versandkosten nicht so hoch, und würde es nicht bis 2023 würde ich hierbei zugreifen. So werde ich wohl auf das Erscheinen im FLGS warten. Wer es noch leichtherziger mag, sollte einen Blick auf Fae’s Anatomy haben, ein Rollenspiel rund um melodramatische, Mysterie-Medizin. Quasi so Grey‘ Anatomy oder ER, mit einem guten Schuss Fantasy. Meiner Meinung nach hat es einen Blick verdient. Das Spiel nutzt hierbei erzählerische Regeln, die an RPGs wie Fiasco oder auch Hillfolk angelehnt sind. Graywalkers Purgatory ist etwas mehr Urban Fantasy, als Fantasy. Es stellen sich hierbei Leute mit Knarren, magischen Fähigkeiten, Katanas und Bögen, dem postapokalyptischen, übernatürlichen Schrecken der Welt. Es gibt einen Schnellstarter zum antesten des System, und allgemein kann man zwischen zwei Systemen wählen (D&D 5E und Weavemaster). Das ganze sieht durchaus interessant aus.
Wer Spielbücher mag findet in The Isle of Torment ein wahrlich umfangreiches. Es bietet ein anschauliches Charakterblatt, sowie rund 2000 Verzweigungen. Ich finde es sieht durchaus gut gemacht aus.
Es gibt natürlich auch weitere Projekte. So bietet Knock! Issue Two ein umfangreiches Kompendium an Material für OSR Spiele, und Fans von MÖRK Borg können sich auf FISK BORG und Galgenbeck After Dark stürzen. Unter den Würfel gefallen mir gerade die White Whale in Dice Sets super. Ebenso wie das Dice Sculptor: Custom Designed Dice interessant findet.
Ihr findet diese, und mehr, Projekte hier:

Deutschsprachige Crowdfundings

1 Setting

Englischsprachige Crowdfundings

2 Rollenspiele
3 (Urban) Fantasy Rollenspiele
1 Spielbuch
2 Magazine
3 Ergänzungsbände
2 MÖRK BORG Ergänzungsbände
3 Abenteuer
4 Würfel Projekte
2 W12 Würfel Projekte
1 Accessoire
3 Weitere RPG Projekte

Spanischsprachige Crowdfundings

3 Rollenspiele
1 Spielbuch

Französischsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiel
1 Untergrund Interaktives Rollenspiel Erlebnis
1 Spielbuch
1 Ergänzungsband

Schwedische Crowdfundings

1 Abenteuer

Artikel: https://teylen.blog/2021/05/30/crowdfunding-kurzubersicht-170/
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Online tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 8.650
  • Username: tartex
Re: Aktuelle Kickstarter-Projekte sowie IndieGoGo-Campaigns
« Antwort #3520 am: 31.05.2021 | 19:47 »
Der Kickstarter zu Knock2 - Issue 1 war schon der Hammer und eines meiner Rollenspiel-Highlights:

Warum ist der Versand nach Frankreich günstiger, obwohl in Spanien gedruckt wird?  :think:
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.946
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Aktuelle Kickstarter-Projekte sowie IndieGoGo-Campaigns
« Antwort #3521 am: 31.05.2021 | 20:18 »
Warum ist der Versand nach Frankreich günstiger, obwohl in Spanien gedruckt wird?  :think:
Weil Frankreich näher an Spanien dran ist?
Allgemein ist der Versand aus Spanien, nach Deutschland, in etwa so teuer, wie der aus den USA nach Deutschland  :'(
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Online tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 8.650
  • Username: tartex
Re: Aktuelle Kickstarter-Projekte sowie IndieGoGo-Campaigns
« Antwort #3522 am: 1.06.2021 | 08:51 »
Weil Frankreich näher an Spanien dran ist?
Allgemein ist der Versand aus Spanien, nach Deutschland, in etwa so teuer, wie der aus den USA nach Deutschland  :'(

Du verstehst das falsch: der Versand nach Spanien, wo gedruckt wird, kostet mehr als der Versand nach Frankreich, wo nicht gedruckt wird.

Deutschland ist mir egal. Wer will denn dort schon seinen Zweitwohnsitz einrichten?
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Online CK

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 538
  • Username: CK
    • Dungeonslayers
Re: Aktuelle Kickstarter-Projekte sowie IndieGoGo-Campaigns
« Antwort #3523 am: 1.06.2021 | 12:49 »
Die Macher sitzen in Frankreich.
Ich denke, die lassen sich die gedruckten Bücher erstmal alle nach Hause liefern, bevor sie dann an die Backer in der ganzen Welt versenden, die Druckerei wird dafür nicht zuständig sein, sondern reiner Druckdienstleister.

@spanische Versandkosten: Strange, ich bekomme viele Sachen aus Spanien, die sind immer eher auf deutschlandweit-Niveau oder gar vom Versand her komplett kostenlos. Und wenn doch mal teurer, dann nie so krass wie bei Lieferungen aus Übersee.
« Letzte Änderung: 1.06.2021 | 12:51 von CK »

Offline Gunthar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.650
  • Username: Gunthar
Re: Aktuelle Kickstarter-Projekte sowie IndieGoGo-Campaigns
« Antwort #3524 am: 1.06.2021 | 22:51 »
Age of Iniquity.
Ein auf AD&D 1 aufgebautes OSR Projekt auf Kickstarter.