Autor Thema: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten  (Gelesen 214288 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.778
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #1600 am: 6.11.2022 | 18:10 »
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 13.561
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #1601 am: 9.08.2023 | 21:30 »
Kommt es mir tatsächlich nur so vor, als wenn es aktuell zu viele konkurrierende Kickstarter, Vorbestellungsaktionen usw. gibt? Oder sitzt das Geld einfach nicht mehr so locker? Ist es schon anderweitig verstreamt, ge-patreon-t oder abonniert?
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Online schneeland

  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 11.313
  • Username: schneeland
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #1602 am: 9.08.2023 | 21:40 »
Ein bisschen von beidem, würde ich sagen. Für mich persönlich gibt es aktuell eine geradezu bizarre Häufung von interessanten Projekten (Savage Hexxen, DCC Lankhmar auf deutsch, Beyond the Wall Sonderausgabe, Dolmenwood Campaign Setting; demnächst dann auch noch die Moria-Box für The One Ring). Gleichzeitig nehme ich bei mir selber und im näheren Umfeld auch eine Stimmung wahr, die auf eine gewisse Sättigung und eine Position auf der abfallenden Flanke des Hype Cycle schließen lässt.
Brothers of the mine rejoice!
Swing, swing, swing with me
Raise your pick and raise your voice!
Sing, sing, sing with me

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.778
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #1603 am: 9.08.2023 | 21:43 »
Kommt es mir tatsächlich nur so vor, als wenn es aktuell zu viele konkurrierende Kickstarter, Vorbestellungsaktionen usw. gibt? Oder sitzt das Geld einfach nicht mehr so locker? Ist es schon anderweitig verstreamt, ge-patreon-t oder abonniert?
Meinerseits ist es aktuell hauptsächlich ein fettes Burnout. Aber schon seit längeren.
Es gibt noch interessante Projekte und ich backe davon auch einige stark. Wie Milan Uprising (mit fast 400€):
https://gamefound.com/projects/xplored/vampire-the-masquerade-milan-uprising/
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline KyoshiroKami

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 871
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: KyoshiroKami
    • Würfelabenteurer
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #1604 am: 9.08.2023 | 21:56 »
Kommt es mir tatsächlich nur so vor, als wenn es aktuell zu viele konkurrierende Kickstarter, Vorbestellungsaktionen usw. gibt? Oder sitzt das Geld einfach nicht mehr so locker? Ist es schon anderweitig verstreamt, ge-patreon-t oder abonniert?

Ja, derzeit bzw, bald gibt es wieder eine ganze Reihe an interessanten Crowdfundings...teilweise auch Sachen, auf die Leute schon seit langer Zeit warten. Sowohl Shadow of the Weird Wizard als auch Dolmenwood sind lange angekündigt gewesen. Der Moria-Band für The One Ring sollte schon für die erste Edition kommen und der wird sicherlich durch die Decke gehen. Ich könnte mir vorstellen, dass einige Leute sich dann dreimal überlegen, wofür sie ihr Geld ausgeben. Auch der KS zu Obojima (ein 5e-Setting im Stile der Studio Ghibli-Filme) scheint die Leute zu ziehen, die haben bald eine Million Dollar zusammen.
Und dann kommen eben noch die deutschen Verlage, System Matters hat gleich zwei Finanzierungen/Vorbestellungen, Ulisses mit der SW-Umsetzung von Hexxen und Pro Indie will Against the Darkmaster finanzieren. Wenn man alles in Print haben will, dann ist das sehr viel Geld.

Offline Jiba

  • ערלעך מענטש
  • Mythos
  • ********
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 11.091
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #1605 am: 9.08.2023 | 22:31 »
Alles eine Frage der Perspektive. Außer Moria würde ich nichts davon wollen. Ich habe ja meine letzten Vorbestellungen und Kickstarter noch nicht gelesen oder gespielt. Ich knie mich nur in ein neues Rollenspiel auf einmal rein. Aktuell ist das das neue Werwolf.
Engel – ein neues Kapitel enthüllt sich.

“Es ist wichtig zu beachten, dass es viele verschiedene Arten von Rollenspielern gibt, die unterschiedliche Vorlieben und Perspektiven haben. Es ist wichtig, dass alle Spieler respektvoll miteinander umgehen und dass keine Gruppe von Spielern das Recht hat, andere auszuschließen oder ihnen vorzuschreiben, wie sie spielen sollen.“ – Hofrat Settembrini

Online Andropinis

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 400
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Andropinis
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #1606 am: 9.08.2023 | 22:58 »
Ein bisschen von beidem, würde ich sagen. Für mich persönlich gibt es aktuell eine geradezu bizarre Häufung von interessanten Projekten (Savage Hexxen, DCC Lankhmar auf deutsch, Beyond the Wall Sonderausgabe, Dolmenwood Campaign Setting; demnächst dann auch noch die Moria-Box für The One Ring). Gleichzeitig nehme ich bei mir selber und im näheren Umfeld auch eine Stimmung wahr, die auf eine gewisse Sättigung und eine Position auf der abfallenden Flanke des Hype Cycle schließen lässt.

In der Tat, gibt vieles an interessantem Material. DCC Lankhmar ist auch der erste Kickstarter, an dem ich mich überhaupt beteiligt habe; hat gerade die Tage erst ein Ziel erreicht und endet morgen.
A reader lives a thousand lives before he dies. The man who never reads lives only one.

George R.R. Martin

Offline Imiri

  • energieineffizient
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.569
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Imiri
    • Rollenspiel-Freiburg
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #1607 am: 10.08.2023 | 08:33 »
Was interessiert ist denke ich verschieden. Mich reizt DCC null. Aber SotWW (endlich SotDL ohne den ich muss es möglichst abartig machen) und ich Deeper Secrets Der Magieband für Earthdawn und den Quellenbüchern für das Urban Fantasy System Defiant RPG sind ein paar echt gute Kandidaten am Start.
Alle Mongolen fürchten sich vor dem Donner, warum du nicht? Ich hatte keinen Ort an dem ich mich hätte verstecken können und da habe ich aufgehört mich zu fürchten!


Wenn du mehr wissen willst: Imiri -wer ist das?

Offline tartex

  • Titan
  • *********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 13.406
  • Username: tartex
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #1608 am: 10.08.2023 | 09:31 »
Ich habe mir auch noch schnell XCC geangelt. Sollte man nicht vergessen: Xcrawl Classics

Das Lankhmar-Crowdfunding ist doch schon Jahre durch, oder?  :think:
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline KyoshiroKami

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 871
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: KyoshiroKami
    • Würfelabenteurer
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #1609 am: 10.08.2023 | 09:32 »

Das Lankhmar-Crowdfunding ist doch schon Jahre durch, oder?  :think:

Es geht um die deutsche Übersetzung durch System Matters.

Offline tartex

  • Titan
  • *********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 13.406
  • Username: tartex
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #1610 am: 10.08.2023 | 09:54 »
Es geht um die deutsche Übersetzung durch System Matters.

OK. Naja, ich trage sowieso viel lieber ein Vance-Leiberl.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline First Orko

  • DSA-Supermeister auf Probe
  • Koop - Fanziner
  • Legend
  • **
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 6.555
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #1611 am: 10.08.2023 | 12:25 »
Kommt es mir tatsächlich nur so vor, als wenn es aktuell zu viele konkurrierende Kickstarter, Vorbestellungsaktionen usw. gibt? Oder sitzt das Geld einfach nicht mehr so locker? Ist es schon anderweitig verstreamt, ge-patreon-t oder abonniert?

Markt wird ausgeschlachtet. Ich persönlich bin von der ganzen Retro-Schwemme nur noch gelangweilt - also ja: bei mir sitzt das Geld nicht locker.. ist aber schon länger so. Mein Rollenspielregal bleibt ein Werkzeugregal - kein Prunkregal  8) ~;D
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270

Dir ist schon klar, dass es in diesem Forum darum geht mit anderen Leuten, die nix besseres mit ihrem Leben zu tun haben, um einen Tisch zu sitzen und sich vorzustellen, dass wir Elfen wären.

Offline Argovan

  • Adventurer
  • ****
  • RPG Class of 1984
  • Beiträge: 546
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Argovan
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #1612 am: 10.08.2023 | 13:06 »
Es ist schon unglücklich, wie sich die für mich wirklich interessanten Projekte momentan häufen. Ich habe gerade Hexxen für SW unterstützt und bin bei Dolmenwood und dem Weird Wizard dabei. Für den Darkmaster reicht das Budget dann wirklich nicht mehr. Zumal der nächste Midgard-Band kommt, Uhrwerk vielleicht doch mal die nächsten Star Trek-Bände druckt und das Level Up Starter Set vor der Tür steht. (Okay, Luxusprobleme ...)
Leite: O5E/A5E – The Wild Beyond the Witchlight Expanded
Warteschlange: Against the Darkmaster; Avatar Legends; Coriolis 3rd Horizon; Cthulhu; Das Schwarze Auge 1; Dolmenwood; Dragonbane; Dungeon Crawl Classics; Earthdawn 4; Fate; Level Up – Advanced 5th Edition; Midgard 5; Old-School Essentials; Pathfinder 2; Pathfinder for Savage Worlds; Savage Worlds; Shadow of the Weird Wizard; Star Trek Adventures; Tales from the Loop; TORG Eternity; Warhammer Fantasy Roleplay 4

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 19.424
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #1613 am: 10.08.2023 | 14:07 »
Ich persönlich bin von der ganzen Retro-Schwemme nur noch gelangweilt

Mich haben von der Retro-Schwemme kurioserweise nur Spiele angesprochen, die ich früher gar nicht gespielt habe ;D
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Imiri

  • energieineffizient
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.569
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Imiri
    • Rollenspiel-Freiburg
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #1614 am: 10.08.2023 | 15:43 »
Es ist schon unglücklich, wie sich die für mich wirklich interessanten Projekte momentan häufen. Ich habe gerade Hexxen für SW unterstützt und bin bei Dolmenwood und dem Weird Wizard dabei. Für den Darkmaster reicht das Budget dann wirklich nicht mehr. Zumal der nächste Midgard-Band kommt, Uhrwerk vielleicht doch mal die nächsten Star Trek-Bände druckt und das Level Up Starter Set vor der Tür steht. (Okay, Luxusprobleme ...)
Das kann ich nachfühlen... Gibt so Zeiten da kommt alles und dann ist wieder länger Ruhe.
Alle Mongolen fürchten sich vor dem Donner, warum du nicht? Ich hatte keinen Ort an dem ich mich hätte verstecken können und da habe ich aufgehört mich zu fürchten!


Wenn du mehr wissen willst: Imiri -wer ist das?

Online Andropinis

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 400
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Andropinis
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #1615 am: 29.08.2023 | 10:06 »
Auch der KS zu Obojima (ein 5e-Setting im Stile der Studio Ghibli-Filme) scheint die Leute zu ziehen, die haben bald eine Million Dollar zusammen.

Hat gerade die 2 Mio. überschritten und läuft noch.
A reader lives a thousand lives before he dies. The man who never reads lives only one.

George R.R. Martin

Online Andropinis

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 400
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Andropinis
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #1616 am: 12.09.2023 | 21:28 »
Moria hat die 1 Mio. überschritten und das letzte Stretch Goal ist praktisch erreicht (wird vor Ende auf jeden Fall erreicht werden).
A reader lives a thousand lives before he dies. The man who never reads lives only one.

George R.R. Martin

Offline Nodens Sohn

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.163
  • Username: Nodens Sohn
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #1617 am: 8.10.2023 | 13:11 »
Es ist zwar kein Kickstarter-Projekt - aber eine bedingte Vorbestellung und ich glaube, das ist der Thread mit der größten Passgenauigkeit.

Wolsung - Das Vorbesteller-Bundle
Mir war zu Beginn meiner Bestellung gar nicht klar, dass eine Mindestanzahl von 100 Vorbestellungen vorausgesetzt werden, damit diese Vorbestellung tatsächlich so zeitnah und in diesem Umfang umgesetzt werden kann!

Da mein Herz an diesem Projekt hängt und ich nach einem grandiosem ersten Spiel mit Hilfe des "Trailers" gerne das vollständige Regelwerk auf deutsch (noch dieses Jahr) in meinen Händen halten würde, rühre ich hiermit ein wenig die Werbetrommel.

https://www.redaktion-phantastik.de/produkt/wolsung-grundregelwerk/

Leider kann man die aktuelle Vorbesteller-Anzahl nicht auf der Webseite erfahren. Ich weiß lediglich, durch einen Stream bei "Lurch und Lama" vor ca. einer Woche, dass es noch viel zu wenige sind Link: https://www.twitch.tv/videos/1934909684 . Daher meinen Aufruf: "Gebt dem Spiel ne Chance und beteiligt euch an der Vorbestellung."

Disclaimer: Ich habe nichts mit diesem Verlag zu tun. Dieser Aufruf ist (wie fast immer) rein egoistischer Natur :d !
« Letzte Änderung: 8.10.2023 | 13:22 von Nodens Sohn »

Offline Nodens Sohn

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.163
  • Username: Nodens Sohn
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #1618 am: 8.10.2023 | 13:40 »
Hab noch ganz vergessen zu erwähnen: Das Ganze kommt in einer Box mit allerlei Zusatzmaterial (Würfel, Karten uvm.) so - das wars jetzt aber  :D

Offline Nodens Sohn

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.163
  • Username: Nodens Sohn
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #1619 am: 11.10.2023 | 08:27 »
Es ist zwar kein Kickstarter-Projekt - aber eine bedingte Vorbestellung und ich glaube, das ist der Thread mit der größten Passgenauigkeit.

Wolsung - Das Vorbesteller-Bundle
Mir war zu Beginn meiner Bestellung gar nicht klar, dass eine Mindestanzahl von 100 Vorbestellungen vorausgesetzt werden, damit diese Vorbestellung tatsächlich so zeitnah und in diesem Umfang umgesetzt werden kann!

Da mein Herz an diesem Projekt hängt und ich nach einem grandiosem ersten Spiel mit Hilfe des "Trailers" gerne das vollständige Regelwerk auf deutsch (noch dieses Jahr) in meinen Händen halten würde, rühre ich hiermit ein wenig die Werbetrommel.

https://www.redaktion-phantastik.de/produkt/wolsung-grundregelwerk/

Leider kann man die aktuelle Vorbesteller-Anzahl nicht auf der Webseite erfahren. Ich weiß lediglich, durch einen Stream bei "Lurch und Lama" vor ca. einer Woche, dass es noch viel zu wenige sind Link: https://www.twitch.tv/videos/1934909684 . Daher meinen Aufruf: "Gebt dem Spiel ne Chance und beteiligt euch an der Vorbestellung."

Disclaimer: Ich habe nichts mit diesem Verlag zu tun. Dieser Aufruf ist (wie fast immer) rein egoistischer Natur :d !

Ich hole das gerade mal wieder hervor, da die Vorbestellaktion nur noch bis zum 15. laufen soll. Vielleicht haben es ja manche noch nicht auf dem Schirm und würden sich ärgern, wenn sie es verpassen würden.

Man kann später zwar immer noch bestellen, doch geht es bei der Vorbestellung wohl um die Möglichkeiten der Umsetzung. Sollten 100 Vorbestellungen eingehen, wird das Projekt zur angegebenen Zeit und Umfang erstellt. Wär doch schön, wenn dieses System endlich, nach so vielen Unwägbarkeiten, auch auf deutsch erhältlich wäre.

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.789
  • Username: KhornedBeef
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #1620 am: 12.10.2023 | 13:29 »
Noch jemand ein paar Nazi-fressende Vampir-Kommandos auf einer Oneshot-Kampagne um Hitler zu jagen? Noch kann ich ein Addon bei Backerkit für Eat The Reich dazupacken. Sonst mache ich das heute spät zu.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.789
  • Username: KhornedBeef
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #1621 am: 27.10.2023 | 09:51 »
Ich wollte hier nochmal die Werbetrommel rühren für die Erweiterung zu Cyberrats: Rise of the Briny Bastards
Hatte ich erwähnt, dass das Ding dieses Mal komplett in Farbe ist? Und seht euch bitte das Cover an! Wenn nochmal ordentlich Zaster dazu käme, würde das ganze mit zusätzlichen Illustrationen und pipapo zur Ultimate Edition aufgewertet, für alle Backer. Aber auch so ist das Ding super. Habe die Unterstützung des Grundbuchs nicht bereut.
Noch zum System: LUMEN ist ein modifiziertes (überwiegend schlankeres) Forged in the Dark, für das Kampagnensystem stand deutlich Band of Blades Pate. Viele Downtime-Elemente sind komplett originell.

Selbstzitat

Moin, er ist endlich live, der Erweiterungsband für Cyberrats
Rise of the Briny Bastards



Mehr taktische Optionen, ein deep-sea-crawlendes Uboot, Romanzen, Heists!

Was ist Cyberrats? XCOM meets Ninja Turtles meets Cyberpunk; Ihr spielt Ratten und ihr rettet die Welt! Vermutlich. Die Aliens sind gelandet und treiben ihr Unwesen. Als einer von mehreren Superkonzernen fühlt sich euer Arbeitgeber natürlich berufen, die Welt zu retten, und dabei ordentlich abzukassieren. Also werden die besten entbehrlichsten Truppen ins Feld geführt, transhumane Ratten mit phantastischen Fähigkeiten (und phantastisch hohen Schulden). Und während ihr sicherstellt, dass der Konkurrenzkonzern und das Militär spektakulär versagen, tretet ihr den Aliens in den grünen Hintern.

Und wer das Vorbild kennt, weiß, das es im zweiten Teil nicht nur Ärger aus dem Himmel, sondern auch aus dem Wasser gibt. Details auf der KS-Seite.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Online AndreJarosch

  • Famous Hero
  • ******
  • Mythras/RuneQuest/BRP/W100-Fanatiker
  • Beiträge: 2.826
  • Username: AndreJarosch
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #1622 am: 27.10.2023 | 13:18 »
Schamlose Eigenwerbung  ;)

Auf Startnext läuft derzeit das Crowdfunding von "DESTINED - Das Superhelden-Rollenspiel".

"DESTINED - Das Superhelden-Rollenspiel" ist nach "MYTHRAS - Das Fantasy-Rollenspiel" und "M-SPCE - Das Science-Fiction-Rollenspiel" das dritte für sich stehende Rollenspiel der 100 Questen Gesellschaft e.V., welches nach den selben W100-Regeln funktioniert (den MYTHRAS-Regeln, welche ihrerseits eine Weiterentwicklung des RuneQuest- bzw. Basic Roleplaying-Systems sind).
Alle drei Rollenspiele sind voll miteinander kompatibel, so dass jedes der drei Rollenspiele für sich oder in jeder Kombination gespielt werden kann:

Fantasy und historische Settings: MYTHRAS

SciFi (egal ob Space Opera, Hard SciFi, Space Marines, Cyberpunk oder Apokalyptisch): M-SPACE

Superhelden/Anti-Superhelden: DESTINED

Science Fantasy (wie Flash Gordon oder John Carter of Mars): MYTHRAS und M-SPACE

Kosmische Superhelden (wie Guardians of the Galaxy): DESTINED und M-SPACE

Superhelden in Fantasy-/Presudohistorischen Settings (wie die Rückblenden in Eternals): MYTHRAS, DESTINED und M-SPACE


Es ist z.B. möglich Historische Fantasy in Rom zu spielen (MYTHRAS + MYTHIC ROME), welches von Außerirdischen Raumschiffen mit ihrer Roboterarmee (M-SPACE!) angegriffen wird, in dem die Spieler die Rollen römischer Superhelden übernehmen (DESTINED), welche ihre Fähigkeiten geheim gehalten haben, da sie nicht von der Legion für die Ausweitung des römischen Reiches missbraucht werden möchten, sondern sich nur der Verteidigung der Stadt Rom verpflichtet fühlen, damit sowas wie der "Brennus-Zwischenfall" sich nicht widerholt. Roms Superhelden sind die letzte Hoffnung Rom vor der Bedrohung der Außerirdischen und ihrer Roboter zu retten!
Und das alles mit einem Grundregelsystem, ohne mehrere Spielsysteme miteinander kombinieren/konvertieren zu müssen.


Und bevor die häufigste Frage von Nicht-W100-Spielern kommt beantworte ich sie gleich selbst:

"Was macht DESTINED denn besser, Superhelden in einem Rollenspiel zu spielen, als andere Superhelden-Rollenspiele?"

Andere Superheldenrollenspiele folgen häufig einem abstrakten Regelansatz und Superheldenkräfte, ihre Wirkung, Dauer, etc. in einer Comic- oder Film-Story dazustellen, bei der Superkräfte häufig so funktionieren (oder nicht funktionieren) wie der Plot der Handlung es erfordert.
DESTINED stellt Superkräfte von einer simulationistischen Warte aus betrachtet da.
Von daher: DESTINED bildet Superheldenkräfte in logischen Regeln eines simulationistischen Ansatzes heraus ab, und verzichtet dabei auf - dem Plot der Geschichte geschuldeten - Ungereimtheiten beim Einsatz der Superheldenkräfte... und es macht es mit W100!!!



"DESTINED - Das Superhelden-Rollenspiel" auf Startnext
« Letzte Änderung: 30.10.2023 | 11:51 von AndreJarosch »

Offline Mr. Ohnesorge

  • Mythos
  • ********
  • Nordlicht
  • Beiträge: 9.674
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #1623 am: 27.10.2023 | 13:49 »
Ich wollte hier nochmal die Werbetrommel rühren für die Erweiterung zu Cyberrats: Rise of the Briny Bastards
Hatte ich erwähnt, dass das Ding dieses Mal komplett in Farbe ist? Und seht euch bitte das Cover an! Wenn nochmal ordentlich Zaster dazu käme, würde das ganze mit zusätzlichen Illustrationen und pipapo zur Ultimate Edition aufgewertet, für alle Backer. Aber auch so ist das Ding super. Habe die Unterstützung des Grundbuchs nicht bereut.
Noch zum System: LUMEN ist ein modifiziertes (überwiegend schlankeres) Forged in the Dark, für das Kampagnensystem stand deutlich Band of Blades Pate. Viele Downtime-Elemente sind komplett originell.

Selbstzitat


Bin dabei, stimme dir in allem zu. :d
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Online Andropinis

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 400
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Andropinis
A reader lives a thousand lives before he dies. The man who never reads lives only one.

George R.R. Martin