Autor Thema: Cyberpunk 2077 ! - The VideoRPG  (Gelesen 8916 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline BobMorane

  • Hot Pink Motorblockschläger
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.938
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BobMorane
Re: Cyberpunk 2077 ! - The VideoRPG
« Antwort #125 am: 17.06.2018 | 10:30 »
Und ich freu mich wie Bolle. Ich hab Witcher 1 und 2 leider nicht gespielt (hoffe immer noch auf remakes für die PS4), aber The Witcher 3 ist für mich eines der besten Spiele, die ich bisang gespielt habe. Da kriegt CD Project Red auch von mir einen Vertrauensvorschuss.
Hätte aber auch lieber eine 3rd Person Perspektive gehabt.

Geht mir genau so. Jetzt muss ich nur noch warten und warten ... ist es schon raus? :)

Offline Chobe

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 463
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chobe
    • Scarscab
Re: Cyberpunk 2077 ! - The VideoRPG
« Antwort #126 am: 18.06.2018 | 13:39 »
Was bin gehyped auf das Game.. das passiert mir nur ca. alle paar Jahre mal, aber nun ist es wieder soweit. Ich habe ebenso viel erwartet wie befürchtet, aber diese neuen Bilder, der gezeigte Stil und das angedeutete Potential lassen mein Herz für mein Lieblings-Setting mal wieder höher schlagen. :)

First Person ist tatsächlich ernüchternd, da hatte ich mir anderes erhofft. Dieses "größere Identifikation mit der Figur durch Egoperspektive" ist genauso ein Quatsch wie größere Identifikation durch einen Hauptcharakter der nicht redet.
Da muss ich teilweise widersprechen. Vor richtig langer Zeit fand ich persönlich ein Deus Ex oder gar ein Dungeon Master wesentlich immersiver als z.B. ein Baldur's Gate, das ging überhaupt nicht an mich. Extrembeispiele, ich weiß.
Bei modernen Spielen hängt es imho stark von den äußerlichen Gestaltungsmöglichkeiten und/oder der Menge an Zwischensequenzen ab, da ist für mich (mittlerweile) 3rd Person auch in Ordnung. Ich meine, wenn man schon einen Charakter in mühsamer Kleinarbeit nach seinen Vorstellungen kreiert und sich evtl. noch an neuem, äußerlich sichtbarem Equipment erfreuen kann, dann will man es ja auch mal zu Gesicht bekommen. Aber wenn es um die Immersion einer Welt geht oder um die Wirkung von Situationen und Umgebungen, Unbehagen, Bedrohung, etc., dann übertrifft meiner Meinung nach nichts die Egosicht. Keine Hindernisse im Bild, keine Ablenkungen vorhanden, einfach nur aufsaugen, was man da vor sich hat. :)
Jetzt muss nur noch das Gameplay stimmen.. für mich oftmals das größte Problem-Thema, weil ich mich mit billig hingeklatschter, anspruchsloser Kurzweil niemals 50+ Stunden lang beschäftigen kann. Und mich das nicht mitreisst, retten es auch die tollsten Stories nicht mehr. :/

Nichtsprechende Charaktere haben auch Vorteile. Zum einem ist die potentielle Probleme einer unsympathischen Synchronstimme vom Tisch (das hat mir schon das eine oder andere Spiel komplett verdorben) und manche Dialogumsetzungen inkl. Sprache fand ich eher mässig:
Bei der Bioware-Kurzantwortmethode ist mir öfter passiert, dass die gesprochene Antwort nicht wirklich dem entsprach, was ich mir nach dem Halbsatz vorgestellt habe. Die Icons späterer Titel waren zwar hilfreich, haben aber alles noch schubladiger gemacht. Alpha Protocol z.B. hatte da imho seit jeher den besten Ansatz.
Die vollen Antworten in anderen Titeln fand ich nervig, weil ich alles (quasi) doppelt erlebe. Ich habe es ja schon gelesen und entschieden, nochmal den Charakter danach alles nachplappern zu hören, war irgendwie nicht meins und nahm die Dynamik aus den Gesprächen.
Der schweigsame Protagonist funktionierte da für mich immer besser, ich habe die Antwort beim Lesen komplett in meinem Kopf und prompt folgt die Reaktion - kommt dem Gefühl, sie selbst gegeben zu haben am nächsten.

G0blin

  • Gast
Re: Cyberpunk 2077 ! - The VideoRPG
« Antwort #127 am: 18.06.2018 | 21:40 »
@Chobe

Ich glaube wir reden von zwei grundverschiedenen Dingen. Ich habe von Identifikation mit der Hauptfigur gesprochen, du sprichst von persönlicher Immersion mit der Welt.

Ein stimmloser und am besten noch nicht sichtbarer "Charakter" ist absolut besser geeignet, den Spieler in die Welt zu transportieren. Ganz sicher aber nicht, um sich mit einer irgendwie gearteten "Rolle" zu identifizieren.

Eine identifizierbare Hauptfigur (aka "Rolle") ist so Jemand wie Commander Shepard, Solid Snake oder Adam Jensen. Klar, er ist vielleicht (visuell) anpassbar, auf der anderen Seite aber auch eine tatsächliche Figur in der Welt. Figuren/Rollen haben eine Stimme, ein Aussehen, vielleicht eine Art sich zu geben oder der Bewegung, letztlich vielleicht eine gewisse, zum Teil vorgegebene Persönlichkeit. Das ist eine Rolle, mit der man sich identifizieren kann. Ein stummer Charakter ist tödlich für diese Identifikation, weil es wenig bis nichts gibt, womit man sich identifizieren kann.

Der Kurier bei New Vegas, Der Held von Kvatch bei Oblivion, irgendein belieibger Custom Character bei Baldur's Gate und Konsorten. Das sind keine wirklichen Rollen, in die man schlüpft. Das sind Titel für den ätherischen Spielercharakter und Vehikel für den Spieler selbst, die Welt als er selbst zu erfahren. Ob man in diesem Fall überhaupt eine Rolle annimmt ist rein optional und findet auch nur in der eigenen Phantasie statt (vielleicht mit Hilfe von Dialogoptionen die in der entsprechenden Phantasie dann ein Bild ergeben). Hier kann ich verstehen, wenn es stört, dass die Figur eine vorgefertigte Stimme o. ä. hat - da man sich ja selbst in die Welt immersieren will.

Ich hab mich nie gerne selbst gespielt, weder bei Videospielen, noch bei Rollenspielen. Ich möchte tatsächlich eine Rolle in der Geschichte haben, einen seh- und fühlbaren Charakter, der nicht nur mein seelenloses Vehikel ist, um mich in der Welt zu bewegen.

Egoperspektive ist kein Ausschlusskriterium für irgendeine der beiden Vorlieben. Deus Ex hat das unter anderem gezeigt, allerdings haben hier definitiv Zwischensequenzen und die Third Person Perspektive beim Schleichen/ bei Nahkampfmoves und die prägnante Stimme geholfen. Ohne diese Dinge hätte Adam Jensen kaum Persönlichkeit besessen - ein Negativbeispiel ist hier Corvo aus Dishonored. Für die Spielwelt ist es sicher förderlich, in Egoperspektive herumzulaufen, für die Identifikation mit der Spielfigur, in meinen Augen, ebenso wenig wie sie nicht sprechen zu lassen.


Ich bin gespannt wie "V" in Cyberpunk zum Leben erweckt wird. CDPR hat bewiesen, dass sie lebensechte Charaktere entwerfen können und ich persönlich hoffe, dass sie dabei bleiben.

« Letzte Änderung: 18.06.2018 | 21:43 von G0blin »

Offline Chobe

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 463
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chobe
    • Scarscab
Re: Cyberpunk 2077 ! - The VideoRPG
« Antwort #128 am: 18.06.2018 | 23:15 »
Hrrrm.. naja, mich selbst gespielt habe ich auch nur ganz ganz früher, in den absoluten Anfängen des P&P Rollenspiels. :) Aber das war eigentlich ziemlich schnell vorbei und selbst mit sehr konkreten Charakterkonzepten und steigender Komplexität und höheren Ansprüchen, was die Rolle der Figur in der Welt und der Geschichte angeht, haben mich eine Egoperspektive - oder brechen wir es herunter: Fehlende Details einer Figur - noch nie wirklich abgehalten oder eingeschränkt.
Ich bin sehr daran gewöhnt, fehlendes einfach im Kopf zu ergänzen. Was schon bei Büchern (im großen Stil könnte man sagen^^) funktioniert hat, hat sich in Spielen für mich nicht groß geändert: Seien es ältere Spiele ohne Sprachausgabe, JRPGs mit nur sehr abstrakter Inszenierung, Gameplay, das im zu starken Kontrast zur Atmosphäre der Zwischensequenzen steht oder die auch heute noch gerne mal höchstens zweckmässigen Gesichtsanimationen.

Ich bin auf SO vieles gespannt... ;) Angeblich haben sie ja kreative Lösungen zur Implementierung der originalen "Charakterklassen" gefunden, das klingt für mich erstmal ziemlich abgefahren.
...und mal wieder nach mehr Potential (Nomade, Reporter, Rockster), als ich mir in einem einzigen Spiel überhaupt vorstellen kann.  ;D
« Letzte Änderung: 18.06.2018 | 23:17 von Chobe »

Deep_Impact

  • Gast
Re: Cyberpunk 2077 ! - The VideoRPG
« Antwort #129 am: 27.06.2018 | 09:43 »
Die Trupp von Red ist ja schwer unterwegs, um Informationen zu streuen.

Gestern hab ich gelesen, dass das Spiel super-blutig, super-brutal, super-realistisch werden soll. So mit Körperteil abtrennen und so. Halt ein Spiel für erwachsene und gereifte Spieler!

Zitat
“What I can tell you about hand-to-hand combat is that we will have it; where you can use the katana or other weapons. It’s a cool thing because we have a dismembering system. It’s visceral, it’s brutal.”

Technisch faszinierend kann ich das finden, aber irgendwie fühle ich mich doch zu erwachsen und reif, dass mir ein Spiel das bieten muss, um für mich interessant zu sein. Nichtsdestotrotz reiten ja sämtliche Magazine auf der "Das wird das geilste Rollenspiel seit [hier generischen Namen eintragen]!"-Welle. Das wird ganz sicher seine Abnehmer finden.

Ich habe etwas die Befürchtung, dass das Spiel überhyped werden könnte. Hab die Erfahrung mit Battletech gemacht, dass sich sehr lange Vorlaufzeiten mit übermäßigem Hype nicht immer gut verstehen müssen.

Online schneeland

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.976
  • Username: schneeland
Re: Cyberpunk 2077 ! - The VideoRPG
« Antwort #130 am: 27.06.2018 | 10:35 »
Gestern hab ich gelesen, dass das Spiel super-blutig, super-brutal, super-realistisch werden soll. So mit Körperteil abtrennen und so. Halt ein Spiel für erwachsene und gereifte Spieler!
...
Technisch faszinierend kann ich das finden, aber irgendwie fühle ich mich doch zu erwachsen und reif, dass mir ein Spiel das bieten muss, um für mich interessant zu sein

Ich fürchte auch, dass ich da schon wieder zu alt für bin. Wenn's gut gemacht ist, ist das jetzt auch nicht weiter schlimm, aber das ist jetzt nichts, was für mich eine besondere Qualität darstellt

Ich habe etwas die Befürchtung, dass das Spiel überhyped werden könnte. Hab die Erfahrung mit Battletech gemacht, dass sich sehr lange Vorlaufzeiten mit übermäßigem Hype nicht immer gut verstehen müssen.

Fürchte ich auch. Wobei ich hoffe, dass Cyberpunk 2077 in einem besseren Zustand auf den Markt kommt als Battletech (von dem ich bei Release doch ziemlich enttäuscht war).
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Online Crimson King

  • Mutter aller Huren
  • Titan
  • *********
  • Crimson King
  • Beiträge: 13.962
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Cyberpunk 2077 ! - The VideoRPG
« Antwort #131 am: 27.06.2018 | 10:40 »
Ich fürchte auch, dass ich da schon wieder zu alt für bin. Wenn's gut gemacht ist, ist das jetzt auch nicht weiter schlimm, aber das ist jetzt nichts, was für mich eine besondere Qualität darstellt

Na, aber du bist dich bestimmt für full frontal nudity nicht zu alt.  :o


Liest sich schon so, als wäre das ein Spiel für Leute, die volljährig, aber geistig noch 15 sind.
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Online Suro

  • Mad Lord Heinzula V.
  • Legend
  • *******
  • Blub blub
  • Beiträge: 6.908
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Surodhet
Re: Cyberpunk 2077 ! - The VideoRPG
« Antwort #132 am: 27.06.2018 | 10:49 »
Klingt für mich wie ein Spiel, das Marketing nicht nur für mittelalte Videospielgesteine, sondern auch für jüngere Zielgruppen macht (im Übrigen vermute ich, dass die Zielgruppe der nicht volljährigen die trotzdem solche Spiele spielt und damit angesprochen wird nicht zu vernachlässigen ist). Mit Game of Thrones funktioniert das doch auch, und zu Cyberpunk finde ich das auch ganz passend. Ich hoffe nur es gibt keinen Unsinn wie die "Romance Cards"-Geschichte im Witcher.
Suro janai, Katsuro da!

Offline Darius der Duellant

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.360
  • Username: Darius_der_Duellant
Re: Cyberpunk 2077 ! - The VideoRPG
« Antwort #133 am: 27.06.2018 | 10:55 »
Ultrabrutales Körperteile-abhacken in Zeitlupe gab's auch schon in Witcher 3.
Hat das der Qualität nen Abbruch getan?
Ich glaube nicht.

Was Nacktheit angeht: lieber echte nackedeis als diese pseudonackten Befriedigungsvorlagen amerikanischer oder japanischer Ausprägung, die man sonst so findet.

Wenn der Anbieter damit Werbung macht ist das in diesem Fall auch nicht sonderlich überraschend. Mir fällt auf die Schnelle auch kein AA-AAA Spiel der letzten Jahre mit mehr nackter Haut ein als die Witcher-Reihe (das auf Steam verkauft wird).
So nen Alleinstellungsfaktor kann man schon mal kapitalisieren.
Ist mir bei weitem Lieber als die sonst so in der Branche verbreiteten Methoden um zusätzliche Kohle zu generieren.
Butt-Kicker 100% / Tactician 83% /Power Gamer 83% / Storyteller 83% / Specialist  75% / Method Actor  50% / Casual Gamer 33%

Deep_Impact

  • Gast
Re: Cyberpunk 2077 ! - The VideoRPG
« Antwort #134 am: 27.06.2018 | 10:56 »
Na, aber du bist dich bestimmt für full frontal nudity nicht zu alt.  :o

Privat, im RL und der richtigen Gesellschaft gerne. In Rollenspielen-Illus, Tabletops, PC-Spielen, Filmen oder Büchern (soweit übertragbar) reizt mich das weder auf interlektueller noch auf erotischer Ebene. Ich finds nicht schlimm oder abstoßend. Aber ein Pro-/Kauf-Argument ist es eben auch nicht.

Teilweise sogar das Gegenteil: Wenn ich Blood Bowl Amazonen nicht offen stehen lassen kann, weil die achtjährigen Kumpels unserer Kleinen fürs Leben verstört werden könnten, ist das ein Grund die nicht zu kaufen. Davon ab, dass ich wenig Athlethinnen mit Doppel-D-Körbchen kenne.

But: Back to topic.

Offline ManuFS

  • Famous Hero
  • ******
  • En Taro Kardohan!
  • Beiträge: 3.003
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ManuFS
Re: Cyberpunk 2077 ! - The VideoRPG
« Antwort #135 am: 28.08.2018 | 13:52 »
Eine knappe Stunde in-game Material aus einer Preview Version (von der Gamescom): http://www.buffed.de/Cyberpunk-2077-Spiel-20697/Videos/gameplay-video-action-rollenspiel-cd-projekt-red-1263855/

Warning: Boobs and butts. ;)
Host von Veiled Fury Entertainment - Interviews, Actual Plays, DIY Videos (Savage Worlds und mehr; englisch)

Meine Produkte in der Savage Worlds Adventurer's Guild: Veiled Fury Entertainment auf DriveThruRPG

Deep_Impact

  • Gast
Re: Cyberpunk 2077 ! - The VideoRPG
« Antwort #136 am: 28.08.2018 | 14:13 »
Weiß mich nicht zu flashen.  :-\

Online schneeland

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.976
  • Username: schneeland
Re: Cyberpunk 2077 ! - The VideoRPG
« Antwort #137 am: 28.08.2018 | 14:19 »
Ich hab's gestern schon gesehen und danach beschlossen, dass das Spiel wohl nichts für mich ist. Wie in einem anderen Forum schon geschrieben, wirkt das auf mich wie eine Mischung aus Call of Duty und GTA in einem cyberpunkingen Zukunftssetting. Durchaus kompetent gemacht, aber weder grafisch noch spielerisch herausragend.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline Exar

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.216
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: Cyberpunk 2077 ! - The VideoRPG
« Antwort #138 am: 28.08.2018 | 14:25 »
Grafisch nicht herausragend? Haben wir unterschiedliche Präsentationen gesehen?
Spätestens die ersten Schritte auf der belebten Kreuzung sehen doch super aus.

Online schneeland

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.976
  • Username: schneeland
Re: Cyberpunk 2077 ! - The VideoRPG
« Antwort #139 am: 28.08.2018 | 14:32 »
Na ja, ich find's jetzt nicht hässlich, aber wenn ich das jetzt mit Uncharted 4 oder dem neuen God of War vergleiche, dann ist es zumindest nicht so ein riesiger Sprung, das es mich wegbläst. Als ich damals den Novigrad-Trailer von Witcher 3 gesehen habe, da blieb ich mit einem Gefühl von "das sah' jetzt aber wirklich gut aus" zurück - das hab' ich hier nicht.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline Exar

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.216
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: Cyberpunk 2077 ! - The VideoRPG
« Antwort #140 am: 28.08.2018 | 14:39 »
Die hier verwendete RedEngine 4 ist eine Weiterentwicklung der 3er Version aus Wild Hunt.

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.105
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LushWoods
Re: Cyberpunk 2077 ! - The VideoRPG
« Antwort #141 am: 28.08.2018 | 14:43 »
Na ja, ich find's jetzt nicht hässlich, aber wenn ich das jetzt mit Uncharted 4 oder dem neuen God of War vergleiche, dann ist es zumindest nicht so ein riesiger Sprung, das es mich wegbläst. Als ich damals den Novigrad-Trailer von Witcher 3 gesehen habe, da blieb ich mit einem Gefühl von "das sah' jetzt aber wirklich gut aus" zurück - das hab' ich hier nicht.

Du weißt aber schon das das keine Open World Games sind?
"I can take all you bitches on!"

Hosting: Coriolis, Urban Shadows
Playing: /

Deep_Impact

  • Gast
Re: Cyberpunk 2077 ! - The VideoRPG
« Antwort #142 am: 28.08.2018 | 14:47 »
Die hier verwendete RedEngine 4 ist eine Weiterentwicklung der 3er Version aus Wild Hunt.

Das mag auch einfach sein, aber die Welt wirkt (für mich) eben nur wie eine ex-beliebige Spielwelt. Platzierte Objekte in einem geschickten Raster. Grafisch teilweise beeindruckend, etwas wenn die Frau getragen wird, auch wenn der feuchte Glanz irgendwie noch unfertig aussieht. Aber denn noch nicht mehr "Lebensgefühl" als es ein Deus Ex auch schon konnte. Da werden sie noch viel nachlegen müssen.

Mag ein geniales Spiel werden, aber meine Erwartungen wird es schwerlich erfüllen können. Cyberpunk ist für mich ein Welt des Erlebens und der menschlichen Abgründe und kein Call of Duty Verschnitt. Ich glaube die 1st Person Ansicht tut da der Immersion nicht gut, auch wenn das eigentlich widersinnig ist.

Aber noch sind das alles nur Marketing-Maßnahmen und es bleibt abzuwarten, was wir irgendwann erhalten.

Online schneeland

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.976
  • Username: schneeland
Re: Cyberpunk 2077 ! - The VideoRPG
« Antwort #143 am: 28.08.2018 | 14:54 »
@Exar:
Ich glaube sofort, dass es Fortschritte in der Engine gab, es ging mir allein um den Eindruck, den das Gameplay-Video hinterlässt.

@LushWoods:
Ja, ist mir bewusst. Aber Witcher 3 hat damals die Messlatte ein ganzes Stück höher, obwohl es ebenfalls sehr open-worldig ist. Natürlich: wir sind nähern uns gerade dem Ende eines Konsolenzyklus usw, aber nachdem Open World für mich eher kein Anreiz (mehr) ist, ein Spiel zu spielen, steht der notwendigen Reduktion der Grafikqualität hier für mich kein entsprechender Gewinn gegenüber.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline Exar

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.216
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: Cyberpunk 2077 ! - The VideoRPG
« Antwort #144 am: 28.08.2018 | 15:16 »
Ich habe mir die ganzen 50 Minuten angesehen und an Call of Duty oder GTA hat es mich nie erinnert.
Während ich den Querverweis zu GTA noch halbwegs nachvollziehen kann (auch wenn außer urbaner Open World kaum Gemeinsamkeiten da sind), kann ich den Vergleich zu einem CoD zu keiner Zeit nachvollziehen.

Online schneeland

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.976
  • Username: schneeland
Re: Cyberpunk 2077 ! - The VideoRPG
« Antwort #145 am: 28.08.2018 | 15:39 »
Für mich war die Assoziation bei der Shooterpassage in den letzten ca. 10 Minuten sofort da, aber das ist sicher subjektiv.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline YY

  • Taktischer Charakterblattbeschwerer
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.775
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Cyberpunk 2077 ! - The VideoRPG
« Antwort #146 am: 28.08.2018 | 16:00 »
kann ich den Vergleich zu einem CoD zu keiner Zeit nachvollziehen.

Es wirkt über weite Strecken wie eine semi-interaktive Zwischensequenz, von der ganzen Szene am Anfang bis zum Traumateam über den Überfall im Auto usw. usf. - da ist CoD auch ganz groß drin.
Das wird noch dadurch verstärkt, dass man öfter mal schon offensichtlich eine Entscheidung getroffen hat und dann trotzdem noch mal zum Bestätigen was drücken muss...das ist nicht immersiver, das nervt einfach nur.

Ebenso stören mich die halb abstrahierten Dialogoptionen (Dialogoptionen hat gefühlt seit Arkanum kein Computer-RPG mehr richtig gemacht :P). Um so mehr, wenn die dann sogar ingame-Slang beinhalten, der dann gar nicht zum Tragen kommt. Insgesamt finde ich die Sprache und das Technikdesign ziemlich überkandidelt.

Wird möglicherweise ein brauchbares Spiel irgendwo zwischen GTA und Deus Ex, aber die ultimative RPG-Revolution sehe ich da beim besten Willen nicht.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Administrator
  • Titan
  • *****
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 35.190
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Cyberpunk 2077 ! - The VideoRPG
« Antwort #147 am: 28.08.2018 | 16:06 »
Ich bin ja nicht der Consolen-Jockey, aber das Zugucken macht Lust darauf, mal wieder Cyberpunk zu spielen.
Ob ich das mit dem CP2020 System machen wollen würde, weiss ich grad nicht - ist schon so lange her.
Aber mal wieder abgefuckt zu spielen - da macht sich Nostalgie breit.

Hmmmm, ich glaub, ich werde mir das Video noch öfter angucken, um die Lust drauf zu konservieren.
>;D
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Power Gamer: 38% / Butt-Kicker: 83% / Tactician: 88% / Specialist: 29% / Method Actor: 58% / Storyteller: 81% / Casual Gamer: 58%

Offline BoeserBastie

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 6
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BoeserBastie
Re: Cyberpunk 2077 ! - The VideoRPG
« Antwort #148 am: 28.08.2018 | 16:09 »
Ich bin ja sehr gespannt wie sehr Rollenspiel es tatsächlich wird.
Fände es persönlich Schade, falls mein Charakter sich nur über die Cyberware meiner Spielweise anpassen lassen würde.
Am Anfang hat man ja zumindest Attribute gesehen und zwei Fähigkeiten (hacken/netrunning und engineering) wurden ja auch erwähnt.
Hoffe die haben mehr Einfluss als nur bessere Cyberware installieren zu können, oder mal ne Tür zu hacken.


Offline Exar

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.216
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: Cyberpunk 2077 ! - The VideoRPG
« Antwort #149 am: 28.08.2018 | 16:47 »
Wird möglicherweise ein brauchbares Spiel irgendwo zwischen GTA und Deus Ex.

Na hoffentlich nicht und ich würde orakeln, dass es in Sachen Spieltyp, Gameplay, Inhalt, Stil, etc weit von den beiden genannten Titeln (+ CoD) entfernt sein wird.