Autor Thema: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele  (Gelesen 37601 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Toppe

  • Dr. Mutanto
  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 370
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DaToppe
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #25 am: 4.09.2015 | 09:15 »
Wie schon gespoilert hier das neue X -Wing Grundset
https://www.fantasyflightgames.com/en/news/2015/9/4/man-your-ships/
Sorry, you must have been boring.

Offline Kardinal Richelingo

  • Eed_de der HERZEN
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.934
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: eed_de
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #26 am: 4.09.2015 | 09:23 »
Weiß nicht, ob es das ist was Du suchst, aber der User UniversalHead bei BGG macht echt mal gute Kurzanleitungen. Auf seiner Seite http://www.orderofgamers.com/downloads/ArkhamHorror_v7.1.pdf findest Du auch eine "Kurz"anleitung für AH - leider ich habe gerade geschaut ohne Flußdiagramm. Aber anschauen solltest Du es dir auf jeden Fall.

absolut! AH ist schon sehr speziell aber EH fand ich als Anleitung sehr gelungen.
"Computer games don't affect kids; I mean if Pac-Man affected us as kids,
we'd all be running around in darkened rooms, munching magic pills and
listening to repetitive electronic music."

Kristian Wilson, Nintendo, Inc, 1989

Online 6

  • Rebell in Ausbildung
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 28.429
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #27 am: 16.09.2015 | 22:15 »
Auf der SPIEL wird 999 Games Mega Civilization anbieten. Das ist das alte Avalon Hills Advanced Civilization für bis zu 18(!) Spielern. Die Karte wird von komplett Europa bis komplett Indien gehen und der Autor meinte, dass sie bereits sehr sehr lang das Spiel getestet und gebalancet hätten und endlich damit zufrieden sind.

Ich bin echt am Überlegen, ob ich mir das Spiel besorge...
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Online Hewisa

  • Foren Harrison Ford
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.030
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hewisa
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #28 am: 16.09.2015 | 23:00 »
Boah, wie lange spielt man denn daran?
Formerly known as Preacher.

Online 6

  • Rebell in Ausbildung
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 28.429
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #29 am: 16.09.2015 | 23:05 »
Laut Author: 5 - 10 Stunden. Also ähnlich lange wie die Originalversion von Advanced Civi mit höchstens 7 Spieler...

EDIT:
Das ist übrigens ein Prototyp des Spiels:
« Letzte Änderung: 16.09.2015 | 23:08 von 6 »
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Online Hewisa

  • Foren Harrison Ford
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.030
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hewisa
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #30 am: 16.09.2015 | 23:57 »
Alter Schwede.
Formerly known as Preacher.

Offline Kardinal Richelingo

  • Eed_de der HERZEN
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.934
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: eed_de
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #31 am: 17.09.2015 | 08:38 »
boah, eine downtimekelle sonder gleichen ;)
"Computer games don't affect kids; I mean if Pac-Man affected us as kids,
we'd all be running around in darkened rooms, munching magic pills and
listening to repetitive electronic music."

Kristian Wilson, Nintendo, Inc, 1989

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.627
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #32 am: 17.09.2015 | 08:45 »
Genau das ist das Problem und war es auch beim alten Civ.
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Chiungalla

  • Gast
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #33 am: 17.09.2015 | 10:13 »
Ich bin echt am Überlegen, ob ich mir das Spiel besorge...

Wenn mich ein Spiel in Versuchung führt (und das kommt dank Wil Wheaton in letzter Zeit recht häufig vor), dann frage ich mich immer zwei Dinge:

- Wie viel Zeit wirst Du in näherer Zukunft realistisch mit Brettspielen verbringen?
- Wie viele andere gute Spiele hast Du schon die mit dem neuen Spiel um diese limitierte Zeitspanne konkurrieren werden?

Irgendwann ist halt der Zeitpunkt erreicht an dem man mehr Spiele als Zeit hat. Dann lohnen sich nur noch Spiele die ungenutzte Nischen abdecken oder neue Mitspieler mobilieren.


Online 6

  • Rebell in Ausbildung
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 28.429
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #34 am: 17.09.2015 | 19:41 »
Genau das ist das Problem und war es auch beim alten Civ.
Also unsere Probleme mit dem alten Civ waren da eher:
- Mit etwas Pech weisst Du nach 2 Stunden, dass Du bei einem 7-stündigen Spiel keine Chance hast zu gewinnen. (Einmal an einer Entwicklungsstufe hängen geblieben und Du hast keine Möglichkeit mehr gegen die anderen Spieler, die nicht hängen geblieben sind, ranzukommen)
- Mit noch etwas mehr Pech (und wenn Du nicht die Trade-Karten zählst) haut es Dir 2 - 4 Katastrophen in einer Runde um die Ohren. Und das führt dann fast automatisch zum ersten Problem.

Advanced Civi soll da einiges ausgeglichen haben. Mega Civ auch. Mal sehen... noch bin ich skeptisch...

Wenn mich ein Spiel in Versuchung führt (und das kommt dank Wil Wheaton in letzter Zeit recht häufig vor), dann frage ich mich immer zwei Dinge:

- Wie viel Zeit wirst Du in näherer Zukunft realistisch mit Brettspielen verbringen?
- Wie viele andere gute Spiele hast Du schon die mit dem neuen Spiel um diese limitierte Zeitspanne konkurrieren werden?

Irgendwann ist halt der Zeitpunkt erreicht an dem man mehr Spiele als Zeit hat. Dann lohnen sich nur noch Spiele die ungenutzte Nischen abdecken oder neue Mitspieler mobilieren.
Meine Fragen lauten da etwas anders:
- Wie hoch ist die Chance, dass das Spiel auch bei uns gespielt wird?
- Hat das Spiel nicht schon jemand anderes, bei dem ich es spielen werde?

Fast alle Spiele reissen diese Hürde schon. Von daher besteht bei mir eigentlich nicht die Gefahr mehr Spiele als Zeit zu haben und das obwohl ich schon nen Haufen Vielstünder habe. ;)
« Letzte Änderung: 17.09.2015 | 19:44 von 6 »
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Online 6

  • Rebell in Ausbildung
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 28.429
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #35 am: 17.09.2015 | 20:12 »
Und ein weiterer Grund gegen den Spielkauf: 249 Euro. ARGL! (Das Spielmaterial ist es sicherlich wert mit 2000 Spielmarken und 1500 Karten, aber trotzdem...)
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Chiungalla

  • Gast
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #36 am: 18.09.2015 | 09:52 »
Der Preis würde sich für mich nur dann lohnen, wenn es wirklich wirklich gut gemacht ist und ich es sehr regelmäßig spielen würde.

Da fallen mir gerade einmal zwei Brettspiele ein die mich rückblickend so sehr gefesselt haben, dass sie für mich so viel Geld wert gewesen wären:
Eclipse und die Siedler von Catan (wobei die natürlich viel günstiger waren).

Online 6

  • Rebell in Ausbildung
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 28.429
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #37 am: 18.09.2015 | 21:21 »
Regelmässigkeit ist da bei mir weniger ausschlagggebend. Ich bin ja auch derjenige, der für Risiko Evolution 50 Euro bezahlt hat, obwohl ich wusste, dass wir genau 15 Spiele machen werden (und die 15 Spiele haben wir innerhalb eines verlängerten Wochenendes durchgezogen).
Das Spielerlebnis muss aber natürlich stimmen. Wir haben ca. 200 Euro für 18OE ausgegeben (und werden wohl ähnlich viel in den Nachfolger, 18C2C, stecken) und das Spielerlebnis war schon nach dem ersten vollen Spiel so gut, dass wir die Investion nicht gereut haben.

Bei Mega-Civ sind mir dann doch viel zu viele Fragezeichen für 250 Euro...
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline Mr Grudenko

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.703
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: mr-grudenko
    • https://www.mr-grudenko.de
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #38 am: 8.01.2016 | 07:46 »
Verlagskonzern Asmodee (u.a. Fantasy Flight Games) übernimmt die englische Ausgabe der Siedler von Catan und gründet eigenen Verlag dafür:

http://arstechnica.com/gaming/2016/01/asmodee-becomes-board-gamings-new-monster-acquires-english-rights-to-catan/
History has a cruel way with optimism
(Simon Schama)

Offline Greifenklaue

  • Titan
  • *********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 12.670
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #39 am: 30.03.2016 | 09:20 »
Am Osterwochenende das erfolgreichste Kickstarterspiel #1 gespielt und rezensiert: Exploding Kittens

Tendenz spaßig, wenig innovativ, zu teuer.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Online 6

  • Rebell in Ausbildung
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 28.429
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #40 am: 11.05.2016 | 23:22 »
Und die nächste PC-Game-Konversion:
Kickstarter zu This War Of Mine Boardgame
Ich bin da wirklich am Überlegen das zu pledgen...
« Letzte Änderung: 11.05.2016 | 23:24 von 6 »
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.671
  • Username: LushWoods
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #41 am: 5.09.2016 | 10:20 »
Da es im 4. Quartal auf deutsch kommen soll ...
Hat schon mal jemand die englische Version von SeaFall gespielt?
http://www.plaidhatgames.com/games/seafall

Wie is das Game? Warum braucht es mindestens 3 Spieler (da hab ich irgendwie keine Info dazu gefunden)?

Online 6

  • Rebell in Ausbildung
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 28.429
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #42 am: 8.09.2016 | 20:33 »
Ich habe es nicht.
Aber hier gibt es ein Video, dass Dir die Anfangsregeln erklärt.
Und hier ist der Review zum Spiel von Shut Up & Sit Down.

Beide Videos sind spoilerfrei.
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.671
  • Username: LushWoods
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #43 am: 9.09.2016 | 07:14 »
Danke für die Links!
Das bringt mich schon mal sehr viel weiter.

Offline Greifenklaue

  • Titan
  • *********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 12.670
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Sir Mythos

  • Klugscheisser 1000
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Be happy, keep cool!
  • Beiträge: 16.904
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mythos
    • Tanelorn-Redaktion
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #45 am: 28.10.2016 | 11:32 »
Da es im 4. Quartal auf deutsch kommen soll ...
Hat schon mal jemand die englische Version von SeaFall gespielt?
http://www.plaidhatgames.com/games/seafall


Ich hab es auf der Messe angespielt. Mochte es, da es eine schöne Geschichte erzählt.
Weiß aber noch nicht, ob es sich lohnt - Legacy-Spiel halt. Die Mechanismen sind auch relativ übersichtlich (zumindest im Epilog)
Who is Who - btw. der Nick spricht sich: Mei-tos
Ruhrgebiets-Stammtisch
PGP-Keys Sammelthread

Online Crimson King

  • Mutter aller Huren
  • Titan
  • *********
  • Crimson King
  • Beiträge: 14.871
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #46 am: 28.10.2016 | 12:10 »
Die Kritiken für Seafall sind meines Wissens insgesamt eher mäßig ausgefallen.
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Online 6

  • Rebell in Ausbildung
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 28.429
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #47 am: 28.10.2016 | 13:08 »
Wir werden es Spielen, sobald wir mit Pandemic Legacy durch sind.
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline Greifenklaue

  • Titan
  • *********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 12.670
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #48 am: 28.10.2016 | 23:00 »
Spätestens dann einen Thread es braucht.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.671
  • Username: LushWoods
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #49 am: 30.10.2016 | 07:36 »
Die Kritiken für Seafall sind meines Wissens insgesamt eher mäßig ausgefallen.

Ja, leider. Scheinbar bleibt mein Traum von einem richtig guten Age of Sails/Piraten Spiel immer noch unerfüllt ...