Autor Thema: DSA-News Diskussion  (Gelesen 165438 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Der Narr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 4.934
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: seliador
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2150 am: 17.03.2019 | 01:37 »
Myranor nach D&D 5E Regeln?

Gibt da so ne Redewendung:

Shut up and take my money!
Gerade ohne Signatur

Offline Rumpel

  • Legend
  • *******
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 7.443
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2151 am: 17.03.2019 | 06:55 »
Myranor nach D&D 5E Regeln?

Gibt da so ne Redewendung:

Shut up and take my money!

Bietet sich aber eigentlich nicht so an, oder? Man müsste die Demihumans komplett neu aufsetzen, und auch das Magiesystem passt jetzt auf den ersten Blick gar nicht ...
Andererseits würde vom Gameplay so was high-fantasy-mäßiges wie modernes D&D sicher schon passen.

EDIT: Ich dachte ja übrigens immer, dass Myranor mit Mythras doch mal einen Versuch wert sein müsste - aber das wäre für Ulisses natürlich völlig uninteressant ...
« Letzte Änderung: 17.03.2019 | 06:57 von Rumpel »
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Mythos
  • ********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 10.964
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2152 am: 17.03.2019 | 07:43 »

EDIT: Ich dachte ja übrigens immer, dass Myranor mit Mythras doch mal einen Versuch wert sein müsste - aber das wäre für Ulisses natürlich völlig uninteressant ...
Ich auch

Aber High Magic ist Myranor nun mal nicht
Gurk zum anderen Gurk :" Was soll denn das für`ne Schlacht sein?
Wir sind 5000 und die sind zu acht!"
Anderer Gurk : " Du hast Recht: Wir sind verloren! Rennt um euer Leben!"

Offline Bildpunktlanze

  • Bildpunktlanze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.347
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2153 am: 17.03.2019 | 07:43 »
Ich glaube Money Matters sticht System Matters jedenfalls in gewissen Konstellationen auf Verlagsseite. bzw fuer Manche / Einige auf der Spieler*innenseite ist das System sehr wichtig,  zb wird das Sandy Peterson Cthulhu auch mit DSA Regeln erscheinen. Ggf geht Ulisses wohl davon ais das manch eine*r Nicht DSA Regeln nicht mal mit der Kneifzange anfasst..


Postedit: ist nicht auch ne Savage World Version von Aventurien geplant? Also ich find meine mittlerweile widerlegte Vermutung Myranor wird fuer 5e vorbereitet vom Grunde her jetzt nicht ganz weltfremd. Von der bunteren Optik und dem Furr Faktor waere es sogar ganz passend fuer den US Markt....
« Letzte Änderung: 17.03.2019 | 08:03 von Bildpunktlanze »
Handgemachte Rollenspiel Pixelart auf TANELORN  | TWITTER  | TUMBLR

Spielbericht  Dungeon World - Schwarze Schuppen

Offline aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.253
  • Username: aikar
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2154 am: 17.03.2019 | 08:07 »
Können wir das Thema Myranor mit D&D5 abtrennen? Ich würde gerne mehr dazu schreiben, aber will nicht die DSA-News zumüllen.
« Letzte Änderung: 17.03.2019 | 08:16 von aikar »

Offline Bildpunktlanze

  • Bildpunktlanze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.347
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2155 am: 17.03.2019 | 08:19 »
wieso geht doch um Verlagspolitik? siehe die Beispiele in meinem letzten Beitrag hier die sich ua auf aktuelle DSA News beziehen.

Die System Matters Myranor auf DnD 5e Diskussion ist natuerlich ne andere Chose...
Handgemachte Rollenspiel Pixelart auf TANELORN  | TWITTER  | TUMBLR

Spielbericht  Dungeon World - Schwarze Schuppen

Offline Der Narr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 4.934
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: seliador
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2156 am: 17.03.2019 | 08:28 »
Postedit: ist nicht auch ne Savage World Version von Aventurien geplant?
Das wär ja noch besser. Ich fand schon Wildes Aventurien super. Aber würde das echt mal gesagt?
Gerade ohne Signatur

Offline Bildpunktlanze

  • Bildpunktlanze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.347
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2157 am: 17.03.2019 | 08:41 »
Das wär ja noch besser. Ich fand schon Wildes Aventurien super. Aber würde das echt mal gesagt?

Der Wille ist da:

https://www.orkenspalter.de/index.php?thread/23857-savage-worlds-jetzt-bei-ulisses/&postID=871013#post871013
Handgemachte Rollenspiel Pixelart auf TANELORN  | TWITTER  | TUMBLR

Spielbericht  Dungeon World - Schwarze Schuppen

Offline hassran

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 139
  • Username: hassran
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2158 am: 17.03.2019 | 09:28 »
Können wir das Thema Myranor mit D&D5 abtrennen? Ich würde gerne mehr dazu schreiben, aber will nicht die DSA-News zumüllen.

I second this motion.

Das wäre durchaus ein Thema, zu dem sich ausführlich sprechen lässt.

Grüße

Hasran

Offline Kreggen

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 751
  • Username: Kreggen
    • 29 Jahre unterwegs in Sachen Rollenspiel - Elfenwolf.de
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2159 am: 17.03.2019 | 10:45 »
Können wir das Thema Myranor mit D&D5 abtrennen?

Da wäre ich auch für.  :d Dann brauche ich mich nicht weiter zu beteiligen.
- mein persönlicher Rollenspiel-Jahresrückblick 2018 auf www.elfenwolf.de
- spielt + spielleitet im Verein "Die Traumjäger"  [ http://www.die-traumjaeger.de/ ]
- freut sich auf "City of Mist" (D), Mythos World" (D) & "Things from the flood"

Offline TeichDragon

  • kann Hänflinge betreuen
  • Moderator
  • Famous Hero
  • *****
  • Beiträge: 3.490
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TeichDragon
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2160 am: 17.03.2019 | 18:14 »
@Pressesperre für Rezis: Nanu, man kläre mich auf!

Es wurde darum gebeten (Nein Ulisses wird niemand mit Feuer, Mistforke oder Rechtsanwalt deswegen verfolgen) das auf dem KRK gekaufte Exemplare bitte bis zu einer gewissen Frist NICHT rezensiert werden.
Damit sie zeitnah im Handel sind, wenn Rezis erscheinen.
Nix tolles, nix geheimnisvolles, nix verwerfliches.

(Nachtrag: Betrifft das AB "Fauler Frühling". Erst diesen Monat im Handel, gab es aber schon auf dem KRK.)

Online Greifenklaue

  • Titan
  • *********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 12.067
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2161 am: 17.03.2019 | 18:38 »
Es wurde darum gebeten (Nein Ulisses wird niemand mit Feuer, Mistforke oder Rechtsanwalt deswegen verfolgen) das auf dem KRK gekaufte Exemplare bitte bis zu einer gewissen Frist NICHT rezensiert werden.
Damit sie zeitnah im Handel sind, wenn Rezis erscheinen.
Nix tolles, nix geheimnisvolles, nix verwerfliches.

(Nachtrag: Betrifft das AB "Fauler Frühling". Erst diesen Monat im Handel, gab es aber schon auf dem KRK.)

Ja, danke. Als Rezensent muss man ja aktiuell bleiben, was sich die Verlage so ausdenken, auch wenn es nicht die eigenen Kernprodukte betrifft.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.253
  • Username: aikar
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2162 am: 17.03.2019 | 19:15 »
Es macht einfach offiziell (!) keinen Sinn, für die gleiche Spielwelt zwei verschiedene Regelsätze zu benutzen. Das macht eine Koordination extrem schwierig.
Wie schon geschrieben wurde, wird das bereits mehrfach erfolgreich gemacht. The One Ring und Adventures in Middle Earth sind das prominenteste aktuelle Beispiel, Ulisses selbst plant den Cthulhu-Monsterband für D&D5 und DSA rauszubringen, Drachenland hat über Jahre hinweg Abenteuer mit Werten für DSA und Midgard rausgebracht.
Es ist vielleicht ein Ressourcenthema, aber die Koordination ist denke ich nicht das Problem.

Und ich persönlich denke, dass es eh recht wenig Myranor-Spieler gibt, und die Menge, die sich dann auch noch auf die 5E-Regeln einlassen, werden vermutlich noch weniger sein.
Ich glaube, du verwechselst da Ursache und Wirkung. Es geht ja nicht darum, Myranor-Spieler, die mit DSA glücklich sind, zu D&D5 zu bekommen, sondern D&D5-Spieler für Myranor zu gewinnen. Meiner Meinung nach gibt es gerade eben wegen der Verwendung von DSA so wenig Myranor-Spieler. Die meisten begeisterten DSA-Spieler sind absolut Aventurien-fixiert. Myranor ist ihnen "zu abgehoben".
D&D5-Spieler sind deutlich eher für coole "neuen" Settings zu begeistern sind. Ich z.B. LIEBE Myranor als Setting, aber ich kaufe es trotz DSA, nicht deswegen (und würde es erst recht nie mit DSA bespielen). Ich tippe darauf, dass ein Wechsel die Zielgruppe für Myranor deutlich vergrößern würde und ein Parallelbetrieb erst recht.
Natürlich habe ich für diese Annahme keine Beweise, du aber für deine auch nicht  ;)

wieso geht doch um Verlagspolitik?
Wenn es um Verlagspolitik geht, gehört es in den Ulisses-Thread. Aber da es höchstwahrscheinlich schnell von den News weg und zu "Wie bilde ich Myranor mit D&D ab und macht das Sinn" abdriften wird bzw. schon tut, hat es in den DSA-News nichts mehr verloren.

Aber High Magic ist Myranor nun mal nicht
Was denn sonst? Magotechnik (bis hin zu Luftschiffen und laufenden magischen Panzern), exotische Monster, ein Magieradel, verschiedenste Nichtmenschliche Völker...
Wenn das nicht High Fantasy ist, würde mich deine Definition von High Fantasy ehrlich und ohne Zynismus interessieren.

Man müsste die Demihumans komplett neu aufsetzen, und auch das Magiesystem passt jetzt auf den ersten Blick gar nicht ...
Ich mach mir (nach weitgehendem Abschluss meiner Aventurien-Conversion) gerade Gedanken über eine Myranor-Conversion für D&D5. Ich bin zugegeben noch ziemlich am Anfang, aber hier mal ein paar erste Ideen:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Ich würde da gerne mit euch weiterbasteln/diskutieren, aber dafür sollten wir es abkoppeln.
« Letzte Änderung: 17.03.2019 | 19:20 von aikar »

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Mythos
  • ********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 10.964
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2163 am: 17.03.2019 | 19:24 »

Was denn sonst? Magotechnik (bis hin zu Luftschiffen und magischen Panzern),
in Homöpathischen Dosen,


Zitat
exotische Monster,
Asien, Afrika etc sind nicht gleich HF Nicht Hotzenplotzig I= HF

Zitat
ein Magieradel,
auch nicht

Zitat
verschiedenste Nichtmenschliche Völker...
da können wir mal anfangen drüber nachzudenken
Zitat
würde mich deine Definition von High Fantasy ehrlich und ohne Zynismus interessieren.
Forgotten Realms, Elric, Kulthea
Mächtige, Außergewöhnliche und weitverbreitete Magie, magische Wesenheiten, Magier im mundanen Bereich, magische Gegenstände relativ alltäglich, magische Handwerker und Bauern...

Gurk zum anderen Gurk :" Was soll denn das für`ne Schlacht sein?
Wir sind 5000 und die sind zu acht!"
Anderer Gurk : " Du hast Recht: Wir sind verloren! Rennt um euer Leben!"

Online tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 6.234
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: tartex
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2164 am: 17.03.2019 | 19:27 »
Wenn Myranor, dann mit DSA5 Regeln. Alles andere wäre unsinnig. EINE Welt, EIN Regelsatz. Alex Spohr hat mir heute erzählt, dass im Laufe des Jahres Informationen zur Weiterführung von Myranor kommen werden. Ich werde ihn daran erinnern.

Genau, deshalb druckt Ulisses jetzt anscheinend gerade die Ilaris-Alternativregeln für Aventurien.  >;D

Zitat
- Ja, Ilaris wird von Ulisses gedruckt und damit noch günstiger verfügbar, als selbst mit dieser wirklich tollen Aktion hier.
- Die digitale Version ist nicht Bestandteil unserer Übereinkunft. Wir werden sie weiterhin gratis anbieten. Das war eine unserer Grundbedingungen für die Zusammenarbeit.

 Vgl. hier z.B.

Abgesehen davon gehe ich aber auch nicht von einer Myranor-Hauptfassung für D&D5 aus.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.253
  • Username: aikar
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2165 am: 17.03.2019 | 19:39 »
Mächtige, Außergewöhnliche und weitverbreitete Magie, magische Wesenheiten, Magier im mundanen Bereich, magische Gegenstände relativ alltäglich, magische Handwerker und Bauern...
Das erfüllen auch die Realms nicht alles (Myranor sogar eher, da gibt es sogar Magofakturen)  und allgemein bleibt da jenseits von Earthdawn kaum mehr ein Setting übrig, wenn all das erfüllt sein muss, damit es als "High Fantasy" gilt.

btw. je nach Definition von High Fantasy gilt sogar Der Herr der Ringe als Paradebeispiel und der erfüllt keinen einzige deiner Faktoren. Aber die Diskussion sollten wir hier vielleicht nicht starten, weil dann entgleist der Thread vollends  ;)
« Letzte Änderung: 17.03.2019 | 19:43 von aikar »

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Mythos
  • ********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 10.964
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2166 am: 17.03.2019 | 19:47 »
Das erfüllen auch die Realms nicht alles (Myranor sogar eher, da gibt es sogar Magofakturen) 
Nein

Herr der Ringe ist auch nicht HF schon gar nicht High Magic sondern episch

Und lass mich bitte mit den erbärmlichen Definitionen der deutschen Wikipedia zu Fantasy in Ruhe.

Marion Zimmer Bradley hat welche HF geschrieben?
« Letzte Änderung: 17.03.2019 | 19:53 von Lichtschwerttänzer »
Gurk zum anderen Gurk :" Was soll denn das für`ne Schlacht sein?
Wir sind 5000 und die sind zu acht!"
Anderer Gurk : " Du hast Recht: Wir sind verloren! Rennt um euer Leben!"

Offline Kreggen

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 751
  • Username: Kreggen
    • 29 Jahre unterwegs in Sachen Rollenspiel - Elfenwolf.de
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2167 am: 17.03.2019 | 20:03 »
Ich wurde gebeten, nach dem Stand der Dinge von Myranor zu fragen. Hab ich getan. War wohl falsch. Wieder was gelernt. Wird nicht wieder vorkommen. Für mich ist der Keks gegessen. Die restlichen Kekse stifte ich denen, die beim Gespräch mit Alex Spohr nicht dabei waren und dennoch unsere Gedanken lesen konnten. Aber das ist ja nichts neues.

Ich habe viel dazu beigetragen, die verkorksten Myranor-Regeln aus der ersten Box auf DSA 4 zu heben. Ich wäre gerne dabei gewesen, das gleiche nochmal mit DSA 5 zu versuchen. Aber dieser Strang hier hat mich mal wieder eines besseren belehrt. Danke dafür.
- mein persönlicher Rollenspiel-Jahresrückblick 2018 auf www.elfenwolf.de
- spielt + spielleitet im Verein "Die Traumjäger"  [ http://www.die-traumjaeger.de/ ]
- freut sich auf "City of Mist" (D), Mythos World" (D) & "Things from the flood"

Offline TeichDragon

  • kann Hänflinge betreuen
  • Moderator
  • Famous Hero
  • *****
  • Beiträge: 3.490
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TeichDragon
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2168 am: 18.03.2019 | 00:41 »
Ich bekenne mich selber schuldig.

Ab hier bitte Nicht-News-Diskussionen in neuen Strängen aufmachen.
Merci. :)

Offline aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.253
  • Username: aikar
Re: DSA-News Diskussion
« Antwort #2169 am: 18.03.2019 | 06:55 »
Ich möchte diesen Strang gerne ohne unnötige "Dicke Luft" verlassen, daher noch ein paar Worte. Dann halte ich hier die Klappe bzw. mach was Neues auf.

Ich versuche gerade nachzuvollziehen, warum offenbar gerade die Emotionen hochkochen (zumindest habe ich den Eindruck, dass sie das tun, in Textmedien ist das ja oft sehr missverständlich).

Ich denke alle, die jetzt in den letzten paar Posts beteiligt waren, schätzen Myranor auf die eine oder andere Weise sehr, würden sich über News freuen und bedauern die lange Ungewissheit. Das verbindet uns sicherlich.

@Kreggen: Ja, ich mag DSA nicht und D&D5 sehr und glaube auch, dass es ein gutes System für Myranor wäre. Das heißt aber nicht, dass ich den DSA-Myranor-Spielern das Setting "wegnehmen" will. Ich würde mich über ein Parallelangebot freuen (das wahrscheinlich eh nicht kommen wird) wenn, und nur wenn, das ressourcentechnisch nicht die grundlegende Weiterentwicklung von Myranor beschränken würde. Und auch wenn ich DSA als Regelsystem nicht mag, will ich damit nicht deine Arbeit an Myranor schlecht machen. Ich habe hier jedes einzelne Myranor-Buch stehen, einige sogar mehrfach (original-verpackte Reserve) und danke dir und allen die dafür gesorgt haben, Myranor auch in schweren Zeiten weiterzuführen. Sieh das Interesse einiger Spieler an D&D-Myranor bitte nicht als Abwertung deiner Schöpfungen (falls du das tust, wie gesagt, Textmedien zu interpretieren ist oft riskant und ich kann mich irren), sondern als Zeichen, dass dieses tolle Setting, dass du mit am Leben gehalten hast, sogar über die DSA-Spieler hinaus Anhänger hat.

@Lichtschwerttänzer:  Ich war etwas von der gefühlt heftigen Reaktion auf meinen Post überrascht, ich hatte die Frage "Ist Myranor High Fantasy?" jetzt nicht als so bedeutend gesehen. Ich vemute (!) die Frage "Ist Myranor High Fantasy?" bzw. "Was ist High Fantasy?" ist für dich so wichtig, weil es mitentscheiden würde, ob D&D als erklärtes High-Fantasy-System für Myranor geeignet wäre? Mit der Folgerung Myranor != High Fantasy => Myranor != D&D?
Ich denke letztendlich bietet Myranor sehr viele verschiedene Umfelder (und das ist super so!) und je nachdem, wo die persönlichen Präferenzen liegen, kommt es als mehr oder weniger High-Fantasy (im Sinne einer Welt mit allgegenwärtigen Magie) rüber. Es ist einfach ein gewaltiger Unterschied ob ich eine Expedition durch die Grenzlande veranstalte oder einen Konflikt zwischen zwei Optimaten in einer Großstadt. Ich hatte eine ähnliche Diskussion schon mal in einem Thread wo es darum ging, was Myranor kurz und knapp ausmacht (ob mit dir weiß ich nicht mehr) und sich herausgestellt hat, dass das, was für mich Myranor ausmacht nicht unbedingt das ist, was anderen daran wichtig ist. Das macht zwar die Definition schwierig, aber letztendlich ist es etwas Gutes, weil es zeigt, dass das Setting für sehr viele Spieler ein Zuhause nach ihrem Geschmack sein kann.

Wenn es euch wichtig ist, die Diskussion(en) länger fortzuführen, schickt mir bitte eine PM, ich stehe gerne zur Verfügung. Danke