Autor Thema: D&D5 Smalltalk  (Gelesen 207024 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline schneeland

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.602
  • Username: schneeland
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #3075 am: 27.01.2019 | 23:39 »
Zudem profitiert m.E. gerade Dragon Heist davon, dass da hinreichend Hintergrundmaterial im Abenteuerband verwurstet ist (geht mir zwar persönlich gegen den Strich, aber that's the D&D5 way).
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.119
  • Username: Rhylthar
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #3076 am: 28.01.2019 | 05:41 »
Boni Stacken?
Eher nein
Natürlich. Wurde von Crawford auch schon bestätigt: https://www.sageadvice.eu/2014/12/05/arrow-1-bow-2-magic-bonus-stack/
« Letzte Änderung: 28.01.2019 | 05:52 von Rhylthar »
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Sarakin

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 365
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sarakin
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #3077 am: 28.01.2019 | 09:04 »
Stacken Boni nicht eh grundsätzlich, wenn sie von unterschiedlichen Quellen kommen und nichts anderes dabei steht oder es so Dinger wie Unarmored Defense ist?
Don't lie to me! I'm totally using Sense Motive on you!

Offline Mouncy

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 628
  • Username: Mouncy
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #3078 am: 28.01.2019 | 11:23 »
Es gibt keine "benamten" Boni mehr. Sind wir mal ehrlich, das war auch furchtbar in der 3.X Ära. Es stackt alles.

Offline BobMorane

  • Hot Pink Motorblockschläger
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.040
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BobMorane
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #3079 am: 28.01.2019 | 18:11 »
Die Grundidee war schon ok, aber als pathfinder dann an jeder Ecke einen neuen Bonustypen eingeführt hat war das dann hinfällig.

Offline Talwyn

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 934
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Talwyn
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #3080 am: 28.01.2019 | 19:54 »
Ich fand's schon immer völlig Banane. Besonders weil die allgemeine Regel ja gar nicht gegolten hat, dass Boni gleichen Namens nicht stacken, weil es da dann ja wieder Ausnahmen gegeben hat (Dodge Bonus, unnamed bonus aus derselben Quelle). Das einfach in die Tonne zu kloppen und durch Advantage/Disadvantage zu ersetzen war IMO die beste Designentscheidung der 5E (neben der Concentration-Regelung, die das alberne Hochbuffen verhindert).
Hjalnir Aronson - Heavy Metal Bard, Cleaving Away at Giant Aristocracy

Playing: D&D 5E - Storm King's Thunder
Hosting: D&D 5E - B2: The Keep on the Borderlands

===

It's all fun and games until someone gates in a Balor.

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 28.494
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #3081 am: 28.01.2019 | 20:04 »
Ich finde, so wie 3E / PF bei den Bonustypen jedes Maß und Ziel verloren hat, ist 5E zu sehr vergröbert.
Sinnvoll fände ich eine Begrenzung auf eine sehr überschaubare Anzahl von Bonustypen, ich sag mal 3-4 in etwa, die dann miteinander aber nicht mit sich selbst stacken. PF2 will wohl diesen Ansatz gehen (da gibt es iirc nur 2 Bonustypen: Item und Conditional), aber naja, dafür hat das ne Menge anderer Defizite.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Selganor

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.143
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #3082 am: 29.01.2019 | 09:14 »
Die weiteren Diskussionen zur "Multiple Advantages/Disadvantages aehnlich wie bei SotDL" bitte nur noch unter dem eigenen Thread dafuer
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.119
  • Username: Rhylthar
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #3083 am: 29.01.2019 | 17:46 »
Ich nehme mal an, diese nützliche Seite ist den meisten bekannt, ich poste sie trotzdem nochmal: https://donjon.bin.sh/
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Antariuk

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.042
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #3084 am: 29.01.2019 | 17:54 »
Ich nehme mal an, diese nützliche Seite ist den meisten bekannt, ich poste sie trotzdem nochmal: https://donjon.bin.sh/

Die kann man gar nicht oft genug posten :d

Meine letzten drei Kampagnen haben alle zu nicht unerheblichen Teilen von dieser Webseite profitiert.
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Exar

  • 1337-Experte
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.374
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #3085 am: 29.01.2019 | 20:10 »
Hat sich auch gelohnt, denn ich kannte sie nicht. Oder ich hab sie wieder vergessen.
Jetzt ist es jedenfalls ein Lesezeichen.  :d

Offline tb259x

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 19
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: tb259x
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #3086 am: 29.01.2019 | 22:32 »
Die kann man gar nicht oft genug posten :d

Meine letzten drei Kampagnen haben alle zu nicht unerheblichen Teilen von dieser Webseite profitiert.

Das stimmt wohl, da hab ich mich auch schon oft genug bedient, bevor ich D&D gespielt hab. Jetzt ist es natürlich noch schöner, da es systemspezifische Inhalte gibt. Bei dem System ist die englischsprachige Community auch hinsichtlich dmgsguild echt ein Segen. Schade, dass es den ganzen Krams nicht übersetzt gibt, auch sowas wie bspw. die super App Game Master 5. Ich habe zwar überhaupt keine Probleme mit der Sprache, aber wenn ich mal was als Handout oder so verwenden möchte, ist es einigen Spielern auf deutsch doch oft lieber, wodurch man erstmal wieder übersetzen muss. Zum Glück sind zumindest die Seitenangaben in deutschen/englischen Produkten identisch, das ist sehr angenehm.
Close your eyes, make a wish ...

Offline Antariuk

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.042
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #3087 am: 29.01.2019 | 22:37 »
Das stimmt, aberzumindest die Namensgeneratoren von donjon sind ja auch für deutschsprachige Runden gut zu benutzen - ich finde die extreeeem gut, vor allem für zeitnahe NPC-Erstellung. Und die Dungeon Generatoren sind mit einem deutsche Monsterhandbuch ja auch quasi barrierenfrei.
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Online Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.730
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #3088 am: 11.02.2019 | 14:02 »
Ich hatte gestern die Gelegenheit, eine weitere Kerbe in meinen SL-Schirm zu schnitzen. Die Sache war allerdings wirklich absurd eskaliert und ich würde gerne wissen, ob ich anders hätte handeln sollen oder können. Ausserdem weiß ich nicht, wo ich diesen Post tatsächlich hinpacken soll. Wenn ein Mod eine bessere Idee hat, enfach verschieben. ;)

Kampagne Grabmal der Vernichtung
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Meinungen?
« Letzte Änderung: 11.02.2019 | 19:20 von Sashael »
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Luxferre

  • Gott, der den Drachen mit seinen zwei Füßen tritt
  • Mythos
  • ********
  • streunendes Monster
  • Beiträge: 9.741
  • Username: Luxferre
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #3089 am: 11.02.2019 | 14:15 »
Du wirst altersmilde. Ich glaube, das sagt alles ;)

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 28.494
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #3090 am: 11.02.2019 | 14:16 »
Wie wärs mit dem SL würgen thread? xD

Okay im Ernst, die Hauptverantwortung trägt hier mE der Lawful Stupid Paladin.

Du hast ansonsten deiner Beschreibung nach die Gegner durchweg plausibel handeln lassen, aber auch einen entscheidenden Fehler gemacht:
"Aber mach doch mal nen Weisheitswurf."


Es ist offenbar eine unerfahrene Spielerin, die sich von dir Hilfestellung erbeten hat. Und du hast sie voll ins offene Messer rennen lassen. Nach dem Wurf bzw dr Aufforderung dazu konnte sie ja nicht wieder zurück.
Hättest auch einfach sagen können "Wenn sie lebensmüde ist, ja" oder sowas in der Art.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Quaint

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.654
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quaint
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #3091 am: 11.02.2019 | 14:22 »
Naja, an sich: Man hätte den Magier aus der Sicherheit der Unsichtbarkeit noch fragen lassen können wer sie sind und was das soll. Oder vielleicht irgend einen Hinweis auf die Mächtigkeit geben bevor alles den Bach runter geht. Aber ansonsten sind Magier aus Thay normalerweise harte Knochen (und böse).  Also wenn die da rumpimpfen allen Widerstand töten (die können noch prima Untote werden) und jene, die sich ergeben, versklaven.
Aber irgendwo kann ich auch verstehen, dass dir ein TPK nicht behagt hätte.

Ist aber irgendwie auch ne böse Falle. Wenn man SC hat die nichtmal einen Feuerball wegstecken können ist es halt EXTREM gefährlich, wenn sowas wie ein Magus auftaucht. Vor allem weil man dem ja schwerlich an der Nase ablesen kann, dass er Grad 5 Zauber beherrscht.
Besucht meine Spielkiste - Allerlei buntes RPG Material, eigene Systeme (Q-Sys, FAF) und vieles mehr
,___,
[o.o]
/)__)
-"--"-

Offline Darius

  • Der einzig wahre
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.006
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Darius
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #3092 am: 11.02.2019 | 14:23 »
Sehe ich wie Feuersänger.

Dieses "Mach mal einen Weisheitswurf" ist echt gefährlich in so einer Situation. Da kann man meiner Meinung nach schon klar sagen: "Es erscheint dir wirklich aussichtslos und Lebensmüde."

Übrigens: "Der Paladin besteht auf einen sofortigen Angriff." - Der hätte mir mal schön den Buckel runter rutschen können. Wieso bestimmt der wer, wo und wie angegriffen wird? Ohoooo...der feine Herr Paladin besteht auf einen Angriff! Ich bestehe aber auf abhauen...so. ;)
« Letzte Änderung: 11.02.2019 | 14:27 von Darius »
Power resides where men believe it resides. It's a trick, a shadow on the wall. And a very small man can cast a very large shadow.
Lord Varys

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.212
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
    • Rollenspielverein Kurpfalz
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #3093 am: 11.02.2019 | 14:23 »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Den Hinweis von Feuersänger find ich gut. Ansonsten hätte ich die Sache durchgezogen und die Gruppe entwdeer a) hingerichtet oder b) versklavt. Die Toten hätte ich dann auferstehen lassen und mitgenommen.

Ich leite die Kampagne ja auch und hab meiner Gruppe jetzt schon gefühlt 112mal gesagt: Die Begegnungen sind zufällig, überlegt euch gut wen ihr angreift. Abhauen muss immer eine Option sein.
« Letzte Änderung: 11.02.2019 | 17:13 von Swafnir »
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Offline Data

  • Schrödingers Auktionator
  • Famous Hero
  • ******
  • Kleinert - Ich mache hier sauber.
  • Beiträge: 3.374
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noir
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #3094 am: 11.02.2019 | 14:24 »
Ich sehe in deiner Beschreibung auch nur den Weisheitswurf als etwas kritisch an. Wobei ich das auch nicht zwingend für einen fail halte. Ist halt rollenspieltypisch gelöst. Ein Wurf entscheidet. Hätte man sicherlich für einen Anfänger schöner lösen können ... aber du standest da als Spielleiter ja auch ordentlich unter Druck gerade ... da find ich den Würfelwurf von den möglichen schlechten Entscheidungen noch die beste.
« Letzte Änderung: 11.02.2019 | 15:36 von Data »

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 28.494
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #3095 am: 11.02.2019 | 14:27 »
Nachtrag:
Oder wenn Weisheitswurf, dann
"Oh, eine 1? Sehr schön, damit hast du den Schwierigkeitsgrad ja geschafft: DC0, um zu erkennen, dass das eine lebensmüde Aktion wäre."  >;D
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Online Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.730
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #3096 am: 11.02.2019 | 14:58 »
Ich würde sagen, dass die Spielerin ziemlich gut gewusst hat, wo das hinführen würde, als sie nachfragte. Ich hatte ehrlich gesagt auch im Hinterkopf "Wirf alles ausser 1" und naja ... als die dann tatsächlich kam, hab ich es halt durchziehen lassen.
Aber gut, merk ich mir.

Da ich mir keine neue absonderliche Story, warum der neue Char jetzt im Dschungel auf die Gruppe trifft, aus der Nase ziehen wollte, haben wir ihr dann einen Aarakocra gebaut, der ihnen als Unterstützung aus Kir Sabal nachgeschickt wurde. Ging mit Beyound ja auch in unter 10 min.

Edit: Spoiler für GdV-Spieler.
Ehrlich gesagt war ich auch ziemlich überrascht von dem Angriff, weil die Gruppe sonst eher im Hide&Seek-Modus rumläuft und in ihrer Paranoia lieber weniger als mehr Bewohner von Chult auf sich aufmerksam machen möchte. Den
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
musste ich erstmal nachschlagen und bei
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
dachte ich dann "Ööööh ... ups". Nur manchmal haben sie so Aussetzer. Später bei
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
haben sie auch kurz überlegt, ob sie
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
angreifen. Das wäre dann aber wohl endgültig in einem TPK geendet. Ich vermute ja langsam, dass sie um so mutiger (und dämlicher) werden, je weniger sie von ihren Gegnern wissen.

Aber vorher immer schön große Bögen gelaufen, um entdeckten (und identifizierten) Kreaturen auf dem Weg möglichst weiträumig aus demselben zu gehen.
« Letzte Änderung: 11.02.2019 | 19:24 von Sashael »
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.072
  • Username: nobody@home
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #3097 am: 11.02.2019 | 15:31 »
Ich denke, wenn die Gruppe so weitermacht, werden sie noch den einen oder anderen Schnipsel für wahlweise den "Letzte Worte und Anekdoten"- oder ggf. den "Spieler würgen"-Faden liefern. ;)

(Ich seh's nebenbei auch so, daß es den Weisheitswurf in der Situation nicht gebraucht hätte, aber davon vielleicht mal abgesehen ist die Gruppe für ihre Entscheidungen ja irgendwie schon noch ein ganz klitzekleines Bißchen selber verantwortlich. 8])

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.119
  • Username: Rhylthar
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #3098 am: 13.02.2019 | 05:51 »
Numenera 5E?

Das wäre doch mal was.  :)
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Bildpunktlanze

  • Bildpunktlanze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.578
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: D&D5 Smalltalk
« Antwort #3099 am: 13.02.2019 | 07:00 »
Das Zak S Gate erreicht WotC bzw Mike Mearls, zb vs Adam Koebel. Da das ganze hier schon ins SC gewandert ist das hier nun nur ein Servicelink :

https://twitter.com/mikemearls/status/1095486649977384960?s=19
Handgemachte Rollenspiel Pixelart auf TANELORN  | TWITTER  | TUMBLR

Spielbericht  Dungeon World - Schwarze Schuppen