Autor Thema: [PC] Elite Dangerous  (Gelesen 16849 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline AngeliAter

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 99
  • Username: AngeliAter
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #425 am: 20.10.2019 | 12:13 »
- Personentransport: Orca und Beluga sind jeweils sehr schick, aber man kann natürlich in alle Schiffe Kabinen einbauen, auch in den Cutter. Für diesen Bereich fehlt mir noch schlicht die Erfahrung.
Wenn du jetzt nur Passagiere transportieren möchtest sind andere Schiffe aufgrund ihrer Sprungreichweite deutlich interessanter. Die Orca/Beluga sind nur wegen ihrer Luxuskabinen interessant.

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.661
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #426 am: 20.10.2019 | 12:26 »
Aber bringen nicht gerade die Luxuskabinen dann auch die hochwertigen Passagiere?
Am FSA würde ich meine Ingenieure fummeln lassen, falls die Kreuzfahrten für mich mal interessant werden sollten.
:)

PS: Mit meiner Multifunktions-Python und -Anaconda bin ich bisher sehr zufrieden, auch bei der Piratenjagd. Die Investitionen haben sich gelohnt. Es macht mir sehr viel Spaß, jetzt mal ohne speziellen Fokus einfach die Aufträge zu machen, die mir gerade gefallen, ohne dafür ständig das Schiff wechseln zu müssen.
« Letzte Änderung: 20.10.2019 | 13:22 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline AngeliAter

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 99
  • Username: AngeliAter
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #427 am: 20.10.2019 | 17:48 »
Jein, natürlich sind die Luxuskabinen die mit den höchsten Bezahlungen aber versuch mal alle Kabinen mit Leuten voll zu bekommen welche alle zum selben Ziel wollen. Ich habe das aufgegeben und inzwischen nur noch eine einzelne Luxuskabine, ich nehme nicht einmal mehr normale Passiere mit wenn einen Luxusgast am Bord habe.
Anders herum habe ich schon Aufträge gesehen wo 500 Leute mitfliegen wollten, also quasi was für Viehtransporter. Und da kommt die Bezahlung über die pure Masse an Passagieren zusammen.

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.661
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #428 am: 21.10.2019 | 19:40 »
Juhu, meine kleine Katerina Kirby hat sich von Harmlos zu Elite hochgeballert und nimmt dafür nur schlanke 9%. Ich bin stolz auf sie.
:D
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.552
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #429 am: 21.10.2019 | 20:03 »
Geld ist da wirklich nichts wert, oder? Ich meine, wenn du einer Pilotin bereits 224,4 MIO Cr gezahlt hast, ohne dass die sich vor Ewigkeiten zur Ruhe gesetzt hat ... ;D
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.661
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #430 am: 21.10.2019 | 20:43 »
Also, eigentlich ist Geld schon ordentlich etwas wert, wenn man bedenkt, wie spottbillig das typische Bürgerraumschiff ist. Aber wer auf großem Fuße mit den dicken Pötten leben will, braucht etwas mehr im Bereich der Neunstelligen. Vielleicht will Kirby sich ja auch etwas in dieser Art kaufen; immerhin hat sie mit 2% Anteil angefangen.
Jetzt darf sie sich ja erst einmal in Ho Hsi ausruhen und Urlaub nehmen, denn ich habe anderes zu tun.
 ^-^
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 29.412
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #431 am: 21.10.2019 | 21:12 »
Was kostet denn 1 Tonne Lebensmittel ab Erzeuger? ^^
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Quaint

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.907
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quaint
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #432 am: 21.10.2019 | 21:20 »
Einfache Lebensmittel so ab 300 Credits^^; aufwendigere Sachen auch mal 2000.
Laut dem PnP Rollenspiel entspricht 1 Credit grob etwa 50 Dollar oder Euro.

Einfache Anfängerraumschiffe sind so bei etwa 100.000 Credits
Besucht meine Spielkiste - Allerlei buntes RPG Material, eigene Systeme (Q-Sys, FAF) und vieles mehr
,___,
[o.o]
/)__)
-"--"-

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.661
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #433 am: 21.10.2019 | 21:42 »
Preisliste mit CR/t:
https://eddb.io/commodity
1 t Nahrungskartuschen = 26 CR ab Erzeuger (galaktischer Durchschnitt 225 CR)
1 t Algenprodukte = 28 CR ab Erzeuger (galaktischer Durchschnitt 323 CR)

Schiffskosten ab Werk:
https://coriolis.io/
Ohne Rabatte:
Sidewinder-Wald-Wiese = 31000 CR
Eagle (Jäger): 43800 CR
Kleinfrachter: 51720 CR

Planetenerkundungsfahrzeug: 5000 CR
« Letzte Änderung: 21.10.2019 | 21:48 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.661
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #434 am: 23.10.2019 | 03:35 »
Uff, ging mir vorhin die Düse...
Ich war mit Anaconda und Elitepilotin unterwegs und machte gegen ein Duo aus Piratenanaconda und Piratenpython den Fehler, nicht die Pilotin, sondern mich in den Jäger zu setzen. Ergebnis: Ich entkam nach wildem Tohuwabohu und Jägerabschuß in meiner Anaconda mit gerade mal 15% Resthülle und zerschossenem Cockpit ins Heimatsystem und konnte mit 2 Minuten Restsauerstoff noch in der Station landen.
Das wäre ein herber Verlust gewesen: 32 Mio die Ana und vor allem die Elitepilotin.
Sowas kommt, wenn man mit Kampferöffnungsmakros arbeitet und sie dann nicht richtig vorbereitet.
 :-X
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Quaint

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.907
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quaint
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #435 am: 23.10.2019 | 03:45 »
Ohje.
Mich hat, nachdem meine Motivation wegen der Bugs bei der Thargoidenjagd im Wing eh gelitten hat, jetzt die Nachricht über die verschobenen Carrier nochmal hart getroffen.
Besucht meine Spielkiste - Allerlei buntes RPG Material, eigene Systeme (Q-Sys, FAF) und vieles mehr
,___,
[o.o]
/)__)
-"--"-

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.661
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #436 am: 23.10.2019 | 04:16 »
Mir geht immer noch die Pumpe, aber es ist ja gerade noch mal glimpflich verlaufen.

Du meinst diese Mitteilung: https://store.steampowered.com/news/?appids=359320
Diskussion: https://forums.frontier.co.uk/threads/community-update-22-10.527123/page-35

Ich komme damit ganz gut zurecht, aber spiele ED ja auch erst seit zwei Monaten. Hauptsache ist für mich, daß es generell weitergeht.
:)
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.661
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #437 am: 28.10.2019 | 13:55 »
Ich weiß nicht, ob sie mit den letzten Patches etwas an den NSC geändert haben, aber die Kämpfe sind deutlich nerviger geworden, weil viele NSC nun ständig elektronische Störmaßnahmen einsetzen und vor allem Piratenpythons so stark gepanzert sind, daß sie länger halten als Anacondas. Außerdem versuchen NSC jetzt öfter als früher, aus dem Kampf zu fliehen und vollgeladen gleich wiederzukommen. Darüber hinaus macht FD nichts gegen den grauenhaten Bug, daß flüchtenden NSC gerne mal eine Superhülle bekommen und man 2000 Schuß in sie hineinballern muß, bevor sie auf 0 heruntergezergt sind.
Der Spaßfaktor dabei hält sich in Grenzen.
« Letzte Änderung: 28.10.2019 | 16:16 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.661
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #438 am: 1.11.2019 | 00:14 »
Uff, ich bin platt.
Ich habe in drei Tagen 70.000 t Waffen nach Ho Hsi geliefert und einen meiner Kumpel auf inzwischen 1,2 Mrd CR gebracht, einen anderen, der vor zwei Tagen frisch eingestiegen ist, auf 500 Mio.
Der Großhandel dieser Intensität ist mit guter Musik und Kartensleeven nebenbei ganz gut durchzustehen, aber jetzt muß es dringend mal wieder etwas anderes im Spiel sein. Zum Glück ist der Bürgerkrieg nun auch vorbei; meine Waffen haben somit ihren Zweck erfüllt. Hüstel.
 ::)
« Letzte Änderung: 1.11.2019 | 01:12 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 9.377
  • Username: Supersöldner
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #439 am: 7.11.2019 | 10:40 »
Spieler findet Mysteriöses Schiff mit eignender Zivilisation  an Bord ?
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.661
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #440 am: 18.11.2019 | 23:39 »
Obwohl ich schon so viel "erreichte" und einiger Aktivitäten etwas müde bin, komme ich doch nicht so ganz von ihnen und dem immer noch faszinierenden ED weg. Das ist aber auch ganz schön, weil mich die potentielle Alternative EVE Online noch nicht so gepackt hat. Das X3 Terran War Pack (Terran Conflict und Albion Prelude) ist dagegen zwar ein guter und direkter Konkurrent von ED, aber bei ED ist es derzeit noch gemütlich genug und einfach mehr MMO im Gesamtpaket.

Jedenfalls schickt ED mir durch einen seltsamen Zufall beim Einloggen gerne tolle Missionen, zu denen ich nicht Nein sagen möchte. (À la 2 Touren mit 50 Mio Gewinn usw.) Aber da es mir langsam mächtig auf die Nerven ging, mit meinem nackten T9 permanent beim Unterbrechen ins Schwitzen zu kommen, habe ich mir letztendlich den Imperial Cutter für mucho Creditos als Frachter mit starken Schilden und Waffen ausgebaut. So weit, so gut, und funktioniert auch perfekt nach Wunsch, wenn auch lediglich mit 536 t statt 788 t Kapazität.
Nur dummerweise kommen jetzt die tollen Missionen nicht mehr.
WTF?
 |:((

Der Imperial Cutter wird seinem gruseligen Wendigkeitsruf gerecht, denn er fliegt sich fast so träge wie ein T9 und deutlich träger als eine Anaconda oder Föderale Korvette. Immerhin kann man mit ihm sehr viel besser einer Unterbrechung ausweichen als mit einem T9, jedoch... Flugspaß geht bei dem gemächlichen Vertikalwendekreis anders. Ich frage mich, wer dieses Schiff (ohne Ingenieursverbesserungen) für etwas anderes als Handeln benutzt.

Nebenbei: Ich habe ja bekanntlich wenig an ED zu kritisieren, aber daß sie die Materialienhändler dreigeteilt und auf unterschiedliche Stationen und Systeme verteilt haben, ist eine reine Pein und sinnloses Timesinking. Das macht die Ingenieursnutzung immer wieder sehr frustrierend.
« Letzte Änderung: 24.11.2019 | 12:32 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.661
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #441 am: 19.11.2019 | 15:03 »
Der Imperial Cutter hat sich bisher als sehr angenehm für den Großfrachtflug gezeigt. Er ist zwar vertikal so träge wie ein T9, aber horizontal spürbar wendiger, weshalb ich fast keine Angst mehr vor Unterbrechungen haben muß - die flieg ich weg wie nix. Sollte er dann doch mal aus dem Supercruise geholt werden, ist er im Geradeausboost so schnell, daß es locker ohne Kampf zum Fliehen reicht. Selbstredend kann er auch mit 2600 MJ an Schilden und solider Bewaffnung so gut kämpfen, daß er sich auch vor Großschiffen nicht fürchten muß, obwohl das Kämpfen mit dem Cutter durch die miese Vertikalwendigkeit schon arg träge ist. Aktuell habe ich einen aufgewerteten 8A Schildgenerator, der jedoch massig Frachtraum frißt. Ich werde mal auf einen aufgewerteten 6A reduzieren und damit etwas mehr als eine Halbierung der Schilde auf 1260 MJ in Kauf nehmen, gleichzeitig aber 200 t an Frachtraum gewinnen (zu 728 t). Sollte diese Kombi funktionieren, wird der T9 aber ruckzuck eingemottet. Der Tonnageverlust von 60 t wird durch den höheren Flugkomfort und die zusätzliche Sicherheit mehr als wettgemacht.

Außerdem habe ich mir eine weitere Python als reine Handelspython ohne Schilde zugelegt, mit der ich äußerst zufrieden bin. Sie faßt satte 294 t an Fracht und ist so wendig, daß die Piraten das Weinen bekommen. Da sind Schilde und Waffen absolut überflüssig.

Mit diesen beiden Schiffen macht das Handeln deutlich mehr Spaß und ist viel flexibler als nur mit dem ollen T9.
:)

Es ist ohnehin ein netter Fortschritt, wenn man nach langem Spiel und vielen Kosten endlich die Schiffe herauskristallisiert, mit denen man am meisten Spaß hat und die den eigenen Ansprüchen am besten genügen.
« Letzte Änderung: 19.11.2019 | 15:58 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.661
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #442 am: 20.11.2019 | 23:42 »
Hmja, ich habe mich wegen der enormen Anschaffungs- und Ausbaukosten sowie wegen der hohen Versicherung lange gegen den Imperial Cutter als Großfrachter gesträubt, aber nun muß ich zugeben, daß er jeden Credit wert ist. Selbst mit aufgewerteten 6A-Schilden auf 1260 MJ und mit Standardbewaffnung (Pulslaser und Mehrfachgeschütze) zerpflückt er jeden Angreifer relativ problemlos, ohne daß es irgendwie kritisch wird. Kämpfe sind aber gar nicht nötig, weil er so gut wie jedem Unterbrechen ausweichen kann.* Sein Boost ist auch so stark, daß man jedem Kampf gut entfliehen kann und sehr schnell Massesperrzonen verläßt (2x Boost gegenüber 4-6x Boost mit dem T9). Und das alles mit beeindruckenden 728 t Frachtkapazität bei über 20 LJ Sprungweite.
Mein Fazit: Die knappe Milliarde für den Burschen will erst mal erspielt werden, aber wer dauerhaft Großhandel streßfrei (!) betreiben möchte, kommt um den Cutter nicht herum.
RIP, lieber T9 - ich werde dich nicht vermissen.
:)

Hier ist mein Cutter-Frachterbuild:
https://coriolis.io/outfit/imperial_cutter?code=A2putuFplxdusCf67r7l7l1b1b2828020404040404040407074f050504045i2d03023x.AwRj4yuqg%3D%3D%3D.MwBj5AmackEZFPmF40mEA%3D%3D%3D.H4sIAAAAAAAAA2P%2BJ8XAwPCXGUjw1%2Fz5%2F1%2FoAjsDg8gaXgYGiRag4H%2FOf8EweVYHNgYGNptv%2F%2F9LLAASyg5v%2F%2F%2F%2Fz0VAnpeAPB8Becl%2FviB5JiDBJAF0H1sEkMldzsjAIHgISIiCnKsCdul%2FBjAAANmk76%2FRAAAA.EweloBhA2AWECMcQFMCGBzANikiIEhTFA%3D%3D%3D

*: Da die Entwickler es mit den Chancen für beschissene Feindwarnungen nach wie vor übertreiben, durfte ich das in den letzten Tagen mit Sicherheit mehr als achtzigmal testen; nicht selten wurde ich auf dem Weg vom Sprungpunkt zur Station um die Ecke fünfmal (!) nacheinander unterbrochen. Teilweise unterbrechen mich sogar dieselben Typen doppelt hintereinander auf derselben Strecke. Really? Das wird einfach immer absurder.
 :q
« Letzte Änderung: 21.11.2019 | 10:08 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 9.377
  • Username: Supersöldner
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #443 am: 21.11.2019 | 09:21 »
Ein solches Spiel im Freelancer Universum fände ich schön .
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.661
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #444 am: 21.11.2019 | 11:27 »
Und was brächte das in einem Spiel ohne übergreifende Geschichte, Questen, Szenen usw. usf?
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 9.377
  • Username: Supersöldner
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #445 am: 21.11.2019 | 12:08 »
allein schon für meine lieblings Fraktionen Fliegen zu können wehre schön. Und ein Gutes spiel würde so Sachen ja mit der zeit sicher einbauen .
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.661
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #446 am: 21.11.2019 | 12:11 »
Und ein Gutes spiel würde so Sachen ja mit der zeit sicher einbauen .

Nicht zwingend. Das ist gar nicht der Fokus von ED.

Was FD aber endlich mal machen könnte, wäre ein Einbau nutzbarer Sonderziele. Ich habe z.B. das aktuelle Community-Missionsziel besucht, das Megaschiff Golconda, und konnte nicht einmal darauf landen. Ich kann lediglich in angrenzenden Coriolis-Stationen passende Missionen annehmen. Das ist schon reichlich lahm.

Mir hat sich nach all den Spielstunden immer noch nicht erschlossen, wieso ich bei ED eigentlich meinen Heimatsektor verlassen soll. Sterne, Systeme, Missionen sind doch überall gleich.
 :think:
« Letzte Änderung: 21.11.2019 | 13:02 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Sir Mythos

  • Klugscheisser 1000
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Be happy, keep cool!
  • Beiträge: 16.928
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mythos
    • Tanelorn-Redaktion
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #447 am: 9.12.2019 | 10:24 »
Da ich gerade gestern mal wieder ein bisschen Unterwegs war (und diese Woche noch ne Ecke weiter fliegen will), mal so als Frage:

Welche externen Tools habt ihr während eines Fluges so laufen?
Bei mit sind das:
- Elite: Dangerous Market Conector (EDMC)
- Trade Computer Extension Mk. II (TCE Mk.II)
- EDDiscovery

Habt ihr noch anderen/bessere Empfehlungen?

Ach ja, noch knapp 300 Sprünge bis Sagittarius A*.  ;D
Who is Who - btw. der Nick spricht sich: Mei-tos
Ruhrgebiets-Stammtisch
PGP-Keys Sammelthread

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.661
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #448 am: 9.12.2019 | 12:12 »
Keins.
Ein Kumpel ist jetzt mit Reichweite 20 LJ dorthin gereist: über 1000 Sprünge. Jetzt bemüht er sich zurück... autsch.
:)
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Sir Mythos

  • Klugscheisser 1000
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Be happy, keep cool!
  • Beiträge: 16.928
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mythos
    • Tanelorn-Redaktion
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #449 am: 9.12.2019 | 14:44 »
Ich bin bei 32 LJ - also auch schon ein bisschen unterwegs.  ;D
Wenn man fleißig Systeme dabei scannt (und auch mal Detail-Scans macht), dann hoffe ich am Ende auf ne Menge Creds.  :d
Who is Who - btw. der Nick spricht sich: Mei-tos
Ruhrgebiets-Stammtisch
PGP-Keys Sammelthread