Autor Thema: [PC] Elite Dangerous  (Gelesen 13175 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.205
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #250 am: 9.09.2019 | 15:34 »
Es ist noch etwas früh für eine kompetente Beurteilung, aber das Piratenjagen bockt einfach nicht richtig und bringt einen (auf meinem Niveau) erbärmlichen Ertrag pro Stunde.

- Bei Massenjagden gibt es bisher lange Warte- und Suchzeiten, bis endlich mal Missionsziele auftauchen. Ich muß z.B. 35 Piraten für gammelige 8 Mio CR vernichten und habe nach Stunden gerade mal 17 zusammen, obwohl ich im Abbaugebiet mit hoher Präsenz unterwegs bin.
- Die Raumkämpfe empfinde ich - das wird Feuersänger interessieren - als sehr lahm. Das ist wohl auch so gewollt; Dogfights sind eher die Ausnahme. Viele meiner Gegner sind Meister, Elite oder Tödlich (das nervt auch ein wenig), somit komme ich bisher nur schwer und nicht lange mal hinter sie. Also fliegt man aufeinander zu, ballert, dreht um und wiederholt die Prozedur. Ich bleibe im wendigsten Geschwindkeitsbereich also i.d.R. nur an einer Stelle, drehe mich nur um und ballere wieder, sobald das Ziel im Feuerkreuz ist. Rasante Flugmanöver findet man da sogar noch mehr bei Doppeldeckern, glaube ich.
- Deutlich mehr Dogfightgefühl gibt es mit den kleinen, schnellen Schiffen, aber die können nichts ab und machen zuwenig Schaden. Schon mit der Fer-de-Lance als Kampfschiff dauert es ganz schön lange, um ein mittleres Schiff (Python, Dropship usw.) zu vernichten, aber mit einem kleinen Jäger - schnarch. Man kann sich aber die Gegner nicht aussuchen, so daß man gerne mal auf eine Piratenpython trifft, während man selbst im Pipieagle sitzt. Das zwingt schon fast dazu, ein stärkeres, aber auch lahmeres Schiff in den Kampf zu fliegen.
- Dummerweise schießen die Gegner auch gerne zurück und treffen auch. Nach 1-3 Kämpfen bin ich dann immer ohne Schilde unterwegs, muß etwas in Sicherheit fliegen und minutenlang warten, bis die Schilde wieder am Start sind. Alternativ kann man Schildzellen mit Kühlkörpern einbauen, aber dann sind diese Module wieder für andere belegt.
Darüber hinaus habe ich zwar eine starke Hülle, aber nach einigen Kämpfen bin ich jeweils gezwungen, in eine Station zurückzufliegen, um mein Schiff zu reparieren. Nervig.

Aber:
- Diese Situationen ändern sich angeblich deutlich, sobald man mit Ingenieuren das Schiff optimiert: stärkere Waffen, höhere Agilität usw. Das kann ich noch nicht, aber wer eine Kampfkarriere anstrebt, sollte sich frühzeitig um die Ingenieure bemühen.
- Ich bin ein unerfahrener Flug- und Raumkämpfer und somit weit von dem entfernt, was man als "skilled pilot" bezeichnen würde. Im Netz sieht man z.B. wendige Vulture-Piloten, die deutlich stärkere Schiffe ausschalten.
- Die Piratenaufträge bringen - wie alle Bereiche - mehr Geld, sobald man bei den Fraktionen den höchsten Ruf hat. Das habe ich noch nicht.
- Die Jagd nach speziellen Einzelzielen macht sehr viel Spaß. Man sucht sie nicht so lange, lauert ihnen auf, holt sie aus dem Supercruise (oder andersherum) und hat dann schöne Einzelkämpfe.
- Raumkampf ist prädestiniert für Teamspiel; da macht es dann deutlich mehr Spaß, gibt viele Erfolge und gutes Geld pro Zeiteinheit.
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline knörzbot

  • Famous Hero
  • ******
  • "... die schiessen nur mit W6..."
  • Beiträge: 3.033
  • Username: knörzbot
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #251 am: 9.09.2019 | 22:19 »
Kann ich nach den Erfahrungen meines Kollegen bestätigen. Mit Ingenieuren optimierte Schiffe sind deutlich stärker. Er zerlegt mit seiner kleinen Vulture reihenweise Spieleranacondas, wenn es sein muss. Allerdings musst Du dafür durch die Grindinghölle. Darauf habe ich persönlich so gar keine Lust.

Offline AngeliAter

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 72
  • Username: AngeliAter
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #252 am: 9.09.2019 | 23:40 »
Feststellung des Tages, eine Phyton ist für eine Imperial Eagle vieleicht doch ein wenig schwieriger zu erlegen..immerhin, habe die auf 50% herunter bekommen bevor ich dann doch mal schleunigst den Abgang machen mußte.. die hat ja echt viele Geschütze in sehr.. für Jäger unvorteilhaften Schußwinkeln.

Ok, eine Ferdi auf 2% sollte man dann doch nicht mit der Imp.Eagle per Nachbrenner rammen.. ja, die zerplatzt aber dafür sind die eigenen Schilde auch weg.
« Letzte Änderung: 9.09.2019 | 23:59 von AngeliAter »

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.205
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #253 am: 10.09.2019 | 00:19 »
Gewagt, gewagt. :D
Der iEagle ist neben der Vulture mein Lieblingsjäger, aber man muß gegen mittlere Schiffe schon reichlich arbeiten.

Ich hatte nun mehr Glück, das offensichtlich auch immer eine gewisse Rolle spielt. Vorhin war es am selben Ort voller Missionsziele, so daß ich heute wohl den Auftrag noch erfüllen kann. Ich habe etwas mit meiner Waffenbestückung experimentiert und bin aktuell ganz zufrieden. Läuft also - aber der Handel mit seiner Tüftelei hat mich mehr weggerockt und viel reicher gemacht.
« Letzte Änderung: 10.09.2019 | 00:30 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.205
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #254 am: 10.09.2019 | 12:22 »
Ich spiele MMO auch deshalb so gern, weil ich die verrückten Sachen mag, auf die Spieler weltweit dann immer kommen:
It is possible to reach Triple Elite status in a Sidewinder MkI without spending credits on other ships, excluding rebuys; this was accomplished by CMDR Peter Perfect on November 12, 3303.[5] It is also possible to reach Triple Elite without spending credits on fuel; this was almost accomplished by CMDR Roobarb, who spent only 10 credits over the seven weeks it took him to reach Triple Elite.[6]
 ^-^
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Sir Mythos

  • Klugscheisser 1000
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Be happy, keep cool!
  • Beiträge: 16.321
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mythos
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #255 am: 10.09.2019 | 12:53 »
Kein Geld für Benzin ist ne Ansage.

Who is Who - btw. der Nick spricht sich: Mei-tos
Ruhrgebiets-Stammtisch
PGP-Keys Sammelthread

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.166
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #256 am: 10.09.2019 | 13:01 »
But ... how?!?!  :o
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.205
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #257 am: 10.09.2019 | 13:20 »
Der tankte einfach mit Treibstoffsammler an bestimmten Sternen wieder auf.
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.166
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #258 am: 10.09.2019 | 14:02 »
Der tankte einfach mit Treibstoffsammler an bestimmten Sternen wieder auf.
Muss man sich den nicht erstmal irgendwie erwirtschaften?  :think:
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.205
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #259 am: 10.09.2019 | 14:06 »
Mit dem ersten Sprit kann man genügend Geld für solch einen Sammler erwirtschaften. Ein bis zwei Sprünge, Auftrag abgeben, Sammler kaufen.
:)
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Quaint

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.780
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quaint
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #260 am: 10.09.2019 | 15:37 »
Ich war heute nochmal Minern. Ca. 70 Minuten im Ring, aber entspannt, also auch mal Kaffee machen, eine Rauchen und so. Plus Anflug und dann 2 Sprünge das Zeug wegbringen. Also Gesamtzeit vielleicht 80 Minuten.
Profit lag bei 71 Millionen, also fast eine Millionen pro Minute. Ich hab das Gefühl, ich lerne dazu, was Minern betrifft.
Und ich hab Bilder mitgebracht.
Besucht meine Spielkiste - Allerlei buntes RPG Material, eigene Systeme (Q-Sys, FAF) und vieles mehr
,___,
[o.o]
/)__)
-"--"-

Offline Calris

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 114
  • Username: Calris
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #261 am: 10.09.2019 | 19:37 »
Mit dem ersten Sprit kann man genügend Geld für solch einen Sammler erwirtschaften. Ein bis zwei Sprünge, Auftrag abgeben, Sammler kaufen.
:)

Für den Sammler den man sich von dem Geld leisten kann muss man dann aber auch ordentlich Geduld aufbringen ;)
Ich mag lockeres, unbedarftes Rollenspiel und nette Gespräche darüber... und nicht eine Doktorarbeit darüber schreiben. :)

Offline Sir Mythos

  • Klugscheisser 1000
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Be happy, keep cool!
  • Beiträge: 16.321
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mythos
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #262 am: 10.09.2019 | 19:52 »
Für den Sammler den man sich von dem Geld leisten kann muss man dann aber auch ordentlich Geduld aufbringen ;)

Es hat niemand gesagt, dass das einfach ist.  ;D

Who is Who - btw. der Nick spricht sich: Mei-tos
Ruhrgebiets-Stammtisch
PGP-Keys Sammelthread

Offline Neightmaehr

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 192
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Neightmaehr
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #263 am: 11.09.2019 | 19:20 »
Ich möchte mich an dieser Stelle bei JS bedanken, aufgrund deiner Berichte habe ich mir vor 2 Wochen ED für die PS 4 gekauft  :d Es gibt für mich andauernd neue Dinge zu entdecken, momentan versuche ich mich gerade an den Machtspielen. Schade dass die PS 4 Version nicht mit VR funktioniert, dafür hätte ich mit eine VR-Brille gekauft.

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.205
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #264 am: 11.09.2019 | 23:04 »
Es freut mich, daß du durch mich und die anderen hier zu diesem Spiel gefunden hast. Hoffentlich wird es dich lange erfreuen. Leider ist ED nicht crossplatform, aber die Soloinhalte sind ja so umfangreich, daß es an nichts mangelt.
 :d

Ich muß zugeben, daß meine Leidenschaft sich langsam abkühlt, weil ich finde, daß bestimmte Elemente des Spieles offen gestanden sehr schlecht programmiert sind. Wenn die Entwickler letztlich nur ein stumpfes Ballerspiel anbieten wollen, dann sollen sie das einfach sagen und fertig; sie sollen nicht so tun, als hätte man eine Galaxis voller Möglichkeiten im Angebot.

Die Piratenjagd ist ok, macht mir aber nicht viel Spaß, da ohne Ingenieur-Topschiff ziemlich mühselig und pro Zeiteinheit wenig ertragreich. Die Raumkämpfe sind auch so mäh.

Fliege ich wieder als Händler umher, schmeißen sie mich inzwischen so penetrant mit Piratenanacondas mit Piloten der Stufe Tödlich zu, daß ich es gleich lassen kann. Echt jetzt... muß ich in einem System mit Hoher (!) Sicherheit auf einer winzigen Strecke von 20 Lichtsekunden vom Stern zur Station wirklich JEDESMAL von einer Tödlich-Anaconda aufgebracht werden? Feindwarnungen und Abfangversuche am Sprungpunkt sind nicht mehr Ausnahme, sondern Standard geworden. Ich kann nach jedem zweiten Frachtauftrag gleich auf mein Kampfschiff wechseln und die 3-8 Anacondas erst mal zusammem mit der Polizei zeitraubend aus dem Weg räumen, weil das Frachtspiel sonst nicht mehr möglich ist.
Händler mit Eliterang wird man allein durch Gewinne, nicht weil man Kampfpilot mit Sternenzerstörer ist. Daher erscheint es mir absurd zu sein, die Gefährlichkeit der Gegner offenbar mit dem eigenen Rang oder der reinen Schiffsgröße zu verknüpfen.
Oder brauche ich erst einen waffenstarrenden Imperial Cutter aufgewertet für 1 Milliarde CR, um noch mal ohne Probleme ein paar Tonnen Kaffee und Schutzanzüge transportieren zu können?
Schön, daß ich bei Piraten offenbar so berühmt bin, aber geht es auch mal unter einem der stärksten Kampfschiffe mit den besten Piloten im ganzen Spiel?

Und wieso ballere ich eine Piratenanaconda auf 15% Resthülle herunter, sie flieht, ich verfolge sie im Supercruise, wir landen nach wenigen Sekunden wieder im Normalraum, und das Piratenschiff hat im Gegensatz zu mir wieder volle Schilde UND Hülle auf 100%? Hat die einen Wunderheiler an Bord?
Darüber hinaus spawnen diese Gegner direkt hinter mir, wo im System ich auch bin und hinfliege. Nach wenigen Sekunden sind sie da; armselig.

Bitte spart mir jetzt den Hinweis auf Bergbau, denn ich weiß, daß es Bergbau gibt, aber das mindert in keiner Weise meine Kritik am Handelssystem in diesem Spiel. Handel macht mir Spaß, aber so, wie sich das aktuell entwickelt, sehe ich leider mit Skepsis in meine spielerische Zukunft mit ED.
Abwarten, aber... schade.
 >:(
« Letzte Änderung: 13.09.2019 | 03:39 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 29.087
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #265 am: 11.09.2019 | 23:40 »
Hmmmmh, das klingt in der Tat nicht so prickelnd.
Müffelt nach einem typischen Fall von mitlevelnden Gegnern.
Wie bei Skyrim: "While you are picking flowers, the Draugur are training."


Vor allem scheint das Spiel somit doch in die Richtung zu gehen, die ich vor ein paar Seiten befürchtet hatte -- dass man quasi dazu gezwungen wird, selber auf einen Sternenzerstörer umzusteigen, weil man sonst wie in deinem Fall von tödlichen Anacondas totgezergt wird.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.205
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #266 am: 11.09.2019 | 23:46 »
Jep.
Das Problem sind aber nicht die stärkeren Gegner, denn nicht jede Anaconda holt mich auch zuverlässig aus dem Supercruise. Das Problem ist, daß Klasse UND Masse der Gegner so stark angewachsen sind. Es ist nicht nur absolut nervig, sondern auch eine Frage der Zeit, bis es mal schiefläuft. Dann sind gleich wieder 12 Mio weg und damit eine nicht unbeträchtliche Spielzeit - zudem bleiben die Gegner ja im System und warten dann einfach auf die nächste Tour.
Ich spielte heute mehrere Stunden Handelsspiel und macht viele Touren. 100% der Touren hatte ich eine Unterbrechung. 100%!
 :q

Nebenbei: Abgesehen vom T9 ist nur der Imperial Cutter ein nennenswertes Großhandelsschiff und bietet reichlich Feuerkraft. Aber man benötigt erst einen hohen Rang im Imperium, um das Schiff überhaupt kaufen zu können. Darüber hinaus ist es das teuerste Schiff und mit Aufwertungen schnell mal bei 1 Milliarde und mehr CR. Da es mit Schwerpunkt Handel - also viel Frachtraum - dann natürlich nicht für den Kampf optimiert ist, kann es gut sein, daß die eine oder andere Tödlich-Anaconda obsiegt und dann 50+ Mio Versicherung anfallen.
Hmja.
Wie oben schon angedeutet wurde, haben die NSC nicht nur Wunderheiler an Bord, sondern sind auch Selbstmörder, die vor einem Cutter keine Angst hätten.

Das mit dem Pflichtsternenzerstörer wird allerdings relativiert durch die Ingenieure, die auch kleinere Schiffe hart aufmöbeln können - sofern man genug dafür grindet.

Also ja... mit Bergbau kann man viel mehr Geld verdienen. Und ja, mit Ingenieuren kann man seine Schiffe mit viel Arbeit, Geld und Grind total aufmöbeln. Und ja, mit einem Cutter kann man auch mit Feuerkraft Großhandel betreiben. Und richtig, vielleicht sehe ich dann irgendwann nach viel Spielzeit dafür das alles entspannter.
Aber das relativiert (für mich) nicht meine o.g. Kritik am Grundsystem der NSC und des Handels. Diese im Laufe der Zeit zunehmenden Piratenmassen in allen Systemen jeder Sicherheitsstufe sind übertrieben und kolossal nervig.

PS: Ich bitte darum, meine Beiträge nach wie vor als Berichte vom Spielfortschritt zu lesen, nicht als Klagelieder. Unter dem Strich mache ich mit Handel immer noch ein Plus, aber kein bemerkenswert großes aufgrund der regelmäßigen Verluste. ED fasziniert mich nach wie vor, aber langsam erkenne und erkunde ich eben auch so manche Schattenseite.
« Letzte Änderung: 12.09.2019 | 00:26 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 29.087
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #267 am: 12.09.2019 | 00:17 »
Das mit den Wunderheilern würde mich am meisten ankotzen. Egal ob es nur schlampig programmiert oder eine cheatende KI ist. Ich würde mir da als Spieler das Recht rausnehmen, mit gleichen Mitteln gegenzuhalten - wenn es entsprechende Cheatmöglichkeiten gibt.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.205
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #268 am: 12.09.2019 | 00:29 »
Frag mich mal. Es ist schon mühselig und schweißtreibend (für mich zumindest), mit meiner FDL ohne Ingenieursmodule eine Tödlich-Anaconda auf 15% Hülle zu bringen. Daß sie dann Sekunden später wieder voll am Start ist, während meine Schilde noch Pause machen und meine Hülle natürlich nicht repariert werden konnte, ist echt ernüchternd.
Ich weiß übrigens nicht, ob das bei der Kopfgeldjagd auch so funktioniert, weil ich dort diese Erfahrungen noch nicht gemacht habe und das Verfolgen in den Supercruise dabei auch Teil der Jagdprozedur ist. Aber beim Bekämpfen der Gegner durch Feindwarnungen habe ich das nun mehrfach erdulden müssen.

Noch was: Teilweise treffen die Feindwarnungen erst ein, wenn man schon unterwegs ist. Das heißt dann, daß die dicken Spezialgegner auf jeden Fall zum Zuge kommen, weil man von unterwegs nicht auf sein Kampfschiff wechseln kann. Man muß dann auf sein Glück hoffen, daß die garantierte Unterbrechung abgefangen werden kann.
« Letzte Änderung: 12.09.2019 | 00:31 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Quaint

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.780
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quaint
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #269 am: 12.09.2019 | 00:41 »
Elite ist halt nicht perfekt. Tatsächlich scheint die Art der Gegner die kommt auch vom verwendeten Schiff abzuhängen. Wenn man also Sidewinder fliegt (das kleine Starterschiff) dann kriegt man halt gerne Sidewinder, Eagles, Adders und vielleicht mal einen Diamondback oder Viper (auch alles kleine Schiffe). Und deren Rang hängt dann wiederrum vom eigenen Rang ab - das Spiel setzt einem also keine Elite-Eagle vor, wenn man noch Novize ist.

Aber wenn da mittlerweile halt Kampfrang da ist, und man mit dem T9 einen echt großen Brummer fliegt, dann kommen sie halt, die Killer-Anacondas.

Ich war heute im Krieg, hat auch Spaß gemacht, hab meine erste Corvette gelegt, aber aus unerfindlichen Gründen habe ich keine Combat Bonds bekommen, die ich für einen Ingenieur gebraucht hätte. Ich hab mich da mal vertrauensvoll an den Support gewendet, mal schauen ob was bei rumkommt.

Und ansonsten war ich noch Piraten abschießen, zur Abwechslung mal mit meiner neuen Fer de Lance, aber einerseits musste ich noch mit der Konfiguration der FdL kämpfen bis ich halbwegs zufrieden war, und andererseits zeigen sich nach den enormen Mengen an Piratenjagden der letzten Zeit echte Ermüdungserscheinungen. Wenn man erstmal 100 oder 200 Raumkämpfe gesehen hat, ähneln sie sich dann doch zunehmend und werden etwas langweilig. Wobei ich halt mit meiner Frau unterwegs war und Gesellschaft die Angelegenheit echt verbessert.

Ich muss wohl mal nochmal andere Sachen machen als immer nur Ballern...
Und zur höchsten Not knacke ich noch die Milliarde und leg Elite erstmal bis zum Dezember-Update auf Seite... sieht man dann...
Besucht meine Spielkiste - Allerlei buntes RPG Material, eigene Systeme (Q-Sys, FAF) und vieles mehr
,___,
[o.o]
/)__)
-"--"-

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.205
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #270 am: 12.09.2019 | 01:10 »
Stimmt, Elite ist nicht perfekt, wie kein Spiel perfekt ist, allerdings wundert es mich einfach, daß es gerade in einem Bereich auch nicht perfekt ist, der von jeder Qualitätssicherung leicht hätte erkannt werden können und müssen. Es wäre kein Problem, die Wahrscheinlichkeit einer Piratenintervention zu verringern und das Piratenschiff und die Pilotenqualität eben auch zufälliger auszuwählen. Es ergibt keinen Sinn, einem Elitehändler mit geringem Kampfrang und mit großem Frachter permanent Killerpiraten aufzudrücken.

Insofern setzt das Spiel dem Spieler also im übertragenen Sinne doch eine Elite-Eagle vor, obwohl der Spieler mit seinem Sidewinder herumdrömmelt und Kaffee transportiert.

Heutiges Fazit in Zahlen:
5 Stunden Handelsspiel, 40 Mio netto (64 Mio minus 2 Schiffsverluste à 12 Mio), nur wenige Touren ohne Intervention.
« Letzte Änderung: 12.09.2019 | 02:46 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 29.087
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #271 am: 12.09.2019 | 06:00 »
Vielleicht ist das auch die Art des Spieles dir zu sagen "Ey Alter, du BIST doch schon Händler-Elite, es gibt hier nichts mehr zu holen, jetzt mach mal was anderes!".  ;)
Wenn dir freilich die anderen Sachen keinen Spaß machen... tjoar, dann bist du halt durch mit dem Spiel.

Die neue Ernüchterung schlägt jetzt freilich auch auf mich durch und setzt wieder eine Tendenz in Gang, dass ich es mir nicht hole. Ich habe meinen ursprünglichen Plan innerlich schon ein wenig ausgeweitet, und würde jetzt erst als Händler so viel Geld scheffeln wollen, dass ich _mehrere_ andere Schiffe gut ausrüsten kann, um dann Explorations- und Kampf-Ambitionen verfolgen zu können. Aber wenn der Raumkampf sich als lame herausstellt -- tjoar.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Sir Mythos

  • Klugscheisser 1000
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Be happy, keep cool!
  • Beiträge: 16.321
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mythos
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #272 am: 12.09.2019 | 09:15 »
Ich bin die meiste Zeit mit meinem T6 unterwegs, aktuell Rang Merchant. Bisher hatte ich noch keine Piraten, die mich aus dem Supercruise geholt haben.
Könnte aber auch daran liegen, dass ich im wesentlichen als Händler unterwegs bin und nur hin und wieder mal Missionen machen (meisten dann reine Daten-Missionen).

Who is Who - btw. der Nick spricht sich: Mei-tos
Ruhrgebiets-Stammtisch
PGP-Keys Sammelthread

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 8.717
  • Username: Supersöldner
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #273 am: 12.09.2019 | 09:29 »
Auf youtub habe ich gesehen das man auch Piloten anheuern kann. Könnte so einer nicht mit einem Kampfschiff das Händlerschiff begleiten und den Spieler so vor Piraten schützen ?
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline Neightmaehr

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 192
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Neightmaehr
Re: [PC] Elite Dangerous
« Antwort #274 am: 12.09.2019 | 09:33 »
Das mit der Wunderheilung im Supercruise ist leider auch bei den Kopfgeldmissionen. Meine Ziele waren bisher sehr schwach, von daher war es einfach nur nervig wenn der Gegner mit 11% Rumpfstärke abgehauen ist und kurz danach komplett geheilt wieder auftaucht.

Vor den Machtspielen habe ich mich ein bisschen an Deepcore Mining probiert, das gefällt mir eigentlich ganz gut. Der reine Handel konnte mich noch nicht so überzeugen, allerdings habe ich es bisher nur mit einem T6 probiert.