Autor Thema: Der Eskapodcast  (Gelesen 101298 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Yvi

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 94
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: HerrinDesFeuers
    • Yvis Nerd And Geek World
Re: Der Eskapodcast
« Antwort #675 am: 9.05.2020 | 14:30 »
Yvi, dumme Frage: Bietest du auch Mundschutz mit Rollenspielsymbolik an?

Ich habe jetzt ein paar genähte Masken beim lokalen Stoff-/Nähgeschäft gekauft, aber einen Cthulhu-Ding würde ich sofort kaufen. ;)

Ernsthaft. :)

Uuuuups, jetzt erst gesehen. Sry.. Meine Nähmaschine hat kein Internet :D
Ja gibt es im Shop und sind bestellbar :)
Niemals aufgeben, niemals kapitulieren!

Yvis Nerd And Geek World   Der Onlineshop für handgefertigtes, individualisierbares Spielzubehör, (nicht handgefertigte) Würfel und mehr! :)
Es gibt auch handgefertigtes Spielzubehör von DSA, Hexxen 1733 und Co.

Trail of Cthulhu und Cats of Catthulhu werden bei mir in deutsch erscheinen.

Offline Megavolt

  • Zwinker-Märtyrer
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.065
  • Username: Megavolt
Re: Der Eskapodcast
« Antwort #676 am: 10.05.2020 | 08:39 »
Neue Folge beim Eskapodcast!

Ein Interview mit einem von mir hoch geschätzen Rollenspiel-Tausendsassa: Der Old School Papst Moritz Mehlem liest mir vor laufendem Mikrofon gehörig die Leviten! Wir beschäftigen uns mit allen Abgründen, dunklen Geheimnissen und Absonderlichkeiten der OSR.

Viel Spaß beim Hören!  ~;D

Offline Tyloniakles

  • Adventurer
  • ****
  • Genesys, EotE, PbtA, Blades itD, MYZ, Indies
  • Beiträge: 727
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zant
Re: Der Eskapodcast
« Antwort #677 am: 10.05.2020 | 10:34 »
 :headbang:

Offline Bildpunktlanze

  • Bildpunktlanze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.554
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: Der Eskapodcast
« Antwort #678 am: 10.05.2020 | 14:12 »
Danke für die interessante Folge, da ging der Abwasch wie von alleine!
DUNGEON WORLD FANZINE/SANDBOX DIE GLORREICHE STADT 
Gib Deinem Spiel eine überraschende Wendung  Blaupausen - Zufallstabellen
Pixellance und seine RPG Pixelbilder auf  TWITTER

Offline Megavolt

  • Zwinker-Märtyrer
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.065
  • Username: Megavolt
Re: Der Eskapodcast
« Antwort #679 am: 24.05.2020 | 08:21 »
Neue Folge beim Eskapodcast!

Was sie schon immer übeer Dungeons and Dragons wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten. (Interview mit Steffi Graf)

Viel Spaß beim Hören!  ~;D

Offline Arkam

  • Fadennekromant
  • Legend
  • *******
  • T. Meyer - Monster und mehr!
  • Beiträge: 4.454
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arkam
    • Paranoia Discord Runde sucht neue Mitspieler!
Re: Der Eskapodcast
« Antwort #680 am: 24.05.2020 | 10:20 »
Hallo zusammen,

sind mit 50+ meine Augen nicht mehr so gut oder sind die im Interview versprochenen Links zu den Seiten für Rollenspiel Geschichte interessierte nicht vorhanden?
Kann die beiden Links vielleicht hier jemand angeben?

Gruß Jochen
Paranoia Discord Runde sucht neue Mitspieler:

https://discord.gg/RuDqVSFYtC

Offline Megavolt

  • Zwinker-Märtyrer
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.065
  • Username: Megavolt
Re: Der Eskapodcast
« Antwort #681 am: 24.05.2020 | 10:23 »
Die meisten Links befinden sich in den Timecodes, hast du die vielleicht übersehen? Da zeigt der Moritz seine Schätze.

Offline Megavolt

  • Zwinker-Märtyrer
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.065
  • Username: Megavolt
Re: Der Eskapodcast
« Antwort #682 am: 7.06.2020 | 08:36 »
Neue Folge bei uns, leider bin ich nur am Handy und kann daher nicht gescheit verlinken: Interview mit Stefan Unteregger, einer der ganz zentralen Abenteuerschreiber diverser Verlage!

Und Österreicher! <3

Offline Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 14.011
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Alexandro

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.471
  • Username: Alexandro
Re: Der Eskapodcast
« Antwort #684 am: 9.06.2020 | 14:38 »
Habe jetzt Folge 146 (OSR-Interview) gehört, dazu zwei Anmerkungen:

1) Bezüglich der Behauptung, in Dtld. wäre weniger gehomebrewed worden, würde ich entschieden widersprechen. Gerade zu DSA gab es eine sehr aktive Szene, die sich diesbezüglich ausgetauscht hat (nur eben lokal oder auf Cons - wie auch bei D&D, der Gedanke dass Homebrews in den USA der 80er/90er "mit der gesamten Community geteilt wurden" ist ahistorisch).

2) Das Argument "wenn die Zufallstabelle halt drei leere Häuser ausspuckt, dann wird es wahrscheinlich einen Grund geben, warum die Gegend entvölkert ist" ist kein besonders gutes.
Was ist denn dann, wenn die Spieler nach dem Grund suchen? Spätestens dann muss der SL ja doch etwas improvisieren, was er nicht vorbereitet hat (und sogar auf einer wesentlich höheren Ebene, als wenn er nur den Bewohner eines der Häuser aus dem Ärmel schüttelt).
Oder er bleibt halt seinem Credo "Als SL halte ich mich an meine Sandbox-Vorbereitung und mache nichts, was nicht gesetzt ist (und sei es nur durch eine Zufallstabelle)", dann können die Spieler niemals den Grund herausfinden und das ist auch wieder recht doof.
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Offline Tegres

  • erfolgreicher Spinneneinsacker
  • Famous Hero
  • ******
  • Rezensent
  • Beiträge: 2.440
  • Username: Tegres
    • Blogger auf sternenloser See
Re: Der Eskapodcast
« Antwort #685 am: 9.06.2020 | 15:54 »
... wie auch bei D&D, der Gedanke dass Homebrews in den USA der 80er/90er "mit der gesamten Community geteilt wurden" ist ahistorisch
Bereits in den 70ern boomte nach ODnD die Zahl an Hausregeln und eigenen Versionen von DnD. Im Dragon 26 beschreibt Gygax selbst, warum er AD&D designte: ODnD war so frei in den Interpretationen, dass jede Gruppe effektiv (aus seiner Sicht) ein anderes Spiel spielte. Er wollte mit AD&D ein festeres gemeinsames Grundgerüst schaffen, sodass sich Spielleiter besser austauschen und Spieler leichter zwischen Gruppen wechseln konnten.
Mit dem Dragon gab es außerdem ein Magazin, mit dem sich sehr wohl die gesamte Community (oder besser gesagt, diejenigen, die wollten) austauschen konnten. Ich finde also nicht, dass das ahistorisch ist, höchstens eine Zuspitzung.

Btw: 90-Jahre ist nicht mehr Oldschool-DnD, sondern ADnD 2.

Inwieweit bei DSA weniger gehomebrewed wurde, kann ich aber nicht sagen, ich habe keine Ahnung von DSA.

Offline Alexandro

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.471
  • Username: Alexandro
Re: Der Eskapodcast
« Antwort #686 am: 9.06.2020 | 18:36 »
Dragon war aber kein Magazin "von Fans, für Fans", sondern Verlagsorgan.
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Offline Maarzan

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.016
  • Username: Maarzan
Re: Der Eskapodcast
« Antwort #687 am: 9.06.2020 | 18:59 »
Meiner Erinnerung nach hat im Dunstkreis der Hobby- (im Gegensatz zu Gelegenheits-)spielern bis so 1990 immer irgendwo wer ein eigenes Projekt in Arbeit gehabt oder intensiv hausgeregelt. Mit der Splatflut gerade von AD&D auf der einen und Vampire als neuem Zugpferd auf der anderen Seite brach das dann massiv ein.
Die Reichweite jedes dieser Projekte war natürlich nicht vergleichbar mit heute. Da waren Kopiehefte auf dem Schulhof schon "Industrienah".
Nebenbei war das auch die Zeit, wo ich eine deutliche Unlust sich durchzusetzen beginnen sehen habe einfach mal ein neues System anzuspielen, auch wenn klar ist, dass das mangels Vorkenntnis bei allen kein kinotaugliches Erlebnis werden wird.
Danach war da ein massiv gesteigerter Anspruch auf "Unterhalt mich jetzt" dabei.
Storytellertraumatisiert und auf der Suche nach einer kuscheligen Selbsthilferunde ...

Offline Tegres

  • erfolgreicher Spinneneinsacker
  • Famous Hero
  • ******
  • Rezensent
  • Beiträge: 2.440
  • Username: Tegres
    • Blogger auf sternenloser See
Re: Der Eskapodcast
« Antwort #688 am: 10.06.2020 | 00:18 »
Dragon war aber kein Magazin "von Fans, für Fans", sondern Verlagsorgan.
Der Dragon war zumindest in der Anfangszeit aus meiner Sicht ungefähr so viel Verlagsorgan, wie heute das Uhrwerkmagazin oder die Blaupausen von System Matters. ;)
« Letzte Änderung: 10.06.2020 | 01:25 von Tegres »

Offline Alexandro

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.471
  • Username: Alexandro
Re: Der Eskapodcast
« Antwort #689 am: 10.06.2020 | 13:31 »
Der Dragon war zumindest in der Anfangszeit aus meiner Sicht ungefähr so viel Verlagsorgan, wie heute das Uhrwerkmagazin oder die Blaupausen von System Matters. ;)

Diese Magazine würde ich auch als Verlagsorgane einordnen. Man sieht schon einen deutlichen Unterschied zu Sachen wie den frühen Envoyern oder reinen Fanmagazinen, wie der "Braunschweiger Schelmin" u.Ä..

@Maarzan: es gibt da immer Schübe und es hängt auch mit dem Alter der Leute ab (mit dem Alter tendieren viele Leute dazu, eher zu konsumieren als selber zu machen und das saugt halt den "Drive" aus der Bewegung), die gerade ins Hobby gespült werden - in den späten 90ern gab es einen richtigen Boost von WoD-Homebrews (auch befeuert durch das aufkommende Internet, wo man die Sachen erstmals mit einem großen Publikum teilen konnte); in den 00er waren die FATE-Homebrews ziemlich groß, außerdem hat auf der Forge so gut wie jedes Forumsmitglied seinen eigenen Indie-Darling veröffentlicht hat; Anfang der 10er wurde gerade viel mit Cortex (besonders der Marvel-Ausprägung gemacht) und die neue, verjüngte Community um den Nerdpol hat wohl auch ziemlich viel rausgehauen, usw. usf.
« Letzte Änderung: 10.06.2020 | 13:43 von Alexandro »
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Offline Megavolt

  • Zwinker-Märtyrer
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.065
  • Username: Megavolt
Re: Der Eskapodcast
« Antwort #690 am: 21.06.2020 | 08:12 »
Neue Folge beim Eskapodcast!

Wo ist all das schöne Geld geblieben? Blasser Sparer vs. schwelgerischer Hobbyist: Wir ziehen Bilanz und machen einen Kassensturz!

Viel Spaß beim Hören!   ~;D

Was glaube ich super interessant wäre, wäre ein breiter Vergleich: Wer Lust hat, der soll mal seine eigene Halbjahresbilanz bloggen, damit man mal über den Tellerrand spitzen kann. :)

Offline Tegres

  • erfolgreicher Spinneneinsacker
  • Famous Hero
  • ******
  • Rezensent
  • Beiträge: 2.440
  • Username: Tegres
    • Blogger auf sternenloser See
Re: Der Eskapodcast
« Antwort #691 am: 21.06.2020 | 08:46 »
Was glaube ich super interessant wäre, wäre ein breiter Vergleich: Wer Lust hat, der soll mal seine eigene Halbjahresbilanz bloggen, damit man mal über den Tellerrand spitzen kann. :)

Ist besser so, sonst bekomme ich ein schlechtes Gewissen  ~;D

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 16.609
  • Username: Rhylthar
Re: Der Eskapodcast
« Antwort #692 am: 21.06.2020 | 10:12 »
Wo sollte ich die denn posten? Wäre wohl auch..."erhellend".  ;D
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Megavolt

  • Zwinker-Märtyrer
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.065
  • Username: Megavolt
Re: Der Eskapodcast
« Antwort #693 am: 21.06.2020 | 10:14 »
Wo sollte ich die denn posten? Wäre wohl auch..."erhellend".  ;D

Ich bitte darum!

Posten kannst du es, wo du magst. Hier, auf deiner eigenen HP, oder bei uns in den Kommentaren, wenn du am Gewinnspiel teilnehmen willst.

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 16.609
  • Username: Rhylthar
Re: Der Eskapodcast
« Antwort #694 am: 21.06.2020 | 10:15 »
Ich bitte darum!

Posten kannst du es, wo du magst. Hier, auf deiner eigenen HP, oder bei uns in den Kommentaren, wenn du am Gewinnspiel teilnehmen willst.
Ich guck mal, vielleicht auch im Discord. :D
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Megavolt

  • Zwinker-Märtyrer
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.065
  • Username: Megavolt
Re: Der Eskapodcast
« Antwort #695 am: 21.06.2020 | 10:20 »
Ich guck mal, vielleicht auch im Discord. :D

Also Discord ist Quatsch, aber ich kann dich nicht aufhalten. :)
Alle anderen, die sich entblößen wollen, lesenswerterweise bitte hier.

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 16.609
  • Username: Rhylthar
Re: Der Eskapodcast
« Antwort #696 am: 21.06.2020 | 11:27 »
Überschlagsrechnung sagt ca. 700,00 € so far. Kickstarter/Vorbestellungen nicht inbegriffen.

Ich muss wohl auch mal in die Folge reinhören; vielleicht kann ich auch was zum Thema "Lohnt sich Sammeln (monetär)?" beitragen.

“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Megavolt

  • Zwinker-Märtyrer
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.065
  • Username: Megavolt
Re: Der Eskapodcast
« Antwort #697 am: 21.06.2020 | 17:13 »
Neue Folge beim Eskapodcast!

Was glaube ich super interessant wäre, wäre ein breiter Vergleich: Wer Lust hat, der soll mal seine eigene Halbjahresbilanz bloggen, damit man mal über den Tellerrand spitzen kann. :)

Und wir haben den ersten Mutigen, der sich nicht zu schade ist, den Speer weeeeeeit zu werfen!   ~;D

Offline Megavolt

  • Zwinker-Märtyrer
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.065
  • Username: Megavolt
Re: Der Eskapodcast
« Antwort #698 am: 5.07.2020 | 08:24 »
Neue Folge beim Eskapodcast!

Folgenjubiläum! Wir feiern mit einem ganz besonderen Interviewgast!

Folge 150: Die endgültige Innenperspektive: THOMAS RÖMER, das Zentrum des Hobbys!

Wohooo!  ~;D

Viele Spaß beim Hören!

(fair Warning: aufgrund von zähen technischen Problemen ist die Aufnahmequalität diesmal nicht immer ganz auf der Höhe)

Skeptomai

  • Gast
Re: Der Eskapodcast
« Antwort #699 am: 5.07.2020 | 10:15 »
Sehr cool!  :headbang: