Autor Thema: Übersetzungsklopse  (Gelesen 248201 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 31.571
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #700 am: 11.07.2013 | 01:20 »
Hm. Neulich hat eine unserer Norphis mal Scooter-Texte auf deutsch deklamiert. Gibt's auch ein Video von, aber ich fürchte das ist nicht öffentlich. ^^ Schade, hätt ich euch sonst glatt gezeigt.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Imion

  • Legend
  • *******
  • GURPShead
  • Beiträge: 4.841
  • Username: Imion
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #701 am: 16.07.2013 | 14:00 »
Nachdem ich beim Dampf-Sommerverkauf Fallout 3 erstanden hatte musste ichs auch gleich anspielen.

Bei einer Radioansprache Präsident Edens spricht Selbiger über Baseball. Dass der Name eines Teams (Capitol Congressmen) übersetzt wurde (Kongressabgeordnete der Hauptstadt) lässt bei mir schon das Hirnkrampfen beginnen. Dass allerdings im Bezug auf Baseballschläger 'Ash' mit 'Asche' übersetzt wurde und nicht mit 'Esche' dass ist indiskutabel. (Bewaffnet mit Schlagstöcken aus Asche und Hickoryholz.)

Original
Dt Version

PS: Ebenso indiskutabel ist, dass man Fallout 3 bei Dampf nur auf Deutsch bekommt |:((.
If the internet has shown us anything... anything... it has shown us that there is no such thing as "too batshit crazy to operate a computer."

Everybody's a book of blood. Wherever we're opened, we're red.

Außerirdische sind nicht rechtsfähige, bewegliche, herrenlose Sachen. Wer sie findet und mitnimmt darf sie behalten.

Taschenschieber

  • Gast
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #702 am: 16.07.2013 | 15:00 »
PS: Ebenso indiskutabel ist, dass man Fallout 3 bei Dampf nur auf Deutsch bekommt |:((.

Bedank dich bei Bethesda, die zu doof sind, auch in der zensierten deutschen Version englisches Voiceacting anzubieten wie jeder andere ernstzunehmende Anbieter auch. (Ich bin mir allerdings gar nicht so ganz sicher, ob ich FO3 eigentlich auf deutsch oder auf englisch gespielt habe. Meine aber, die DVD-Version hätte englisches VA.)

Offline Galatea

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 676
  • Username: Galatea
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #703 am: 18.07.2013 | 12:39 »
PS: Ebenso indiskutabel ist, dass man Fallout 3 bei Dampf nur auf Deutsch bekommt |:((.
Ich finde bei der deutschen Version die Musik im Hintergrund (italienische Oper? russischer Armeechor?) äußerst irritierend.
Das mit der deutschen Version ist seltsam. Bei mir installieren sich alle Spiele die ich über Steam installiere auf englisch, wenn ich im Setup englisch auswähle. Einzige Ausnahme war bisher Planetside2, aber da könnte es auch daran liegen, dass ich auf einem europäischen Server unterwegs bin (obwohl ich meinen Account über die US-Seite von Ps2 erstellen musste, weil man mit Steam selbst keinen EU-Account erstellen kann um die Steaminstallation zu spielen, da der Steam-Loader auf die US-Loginserver verweist und nicht auf den EU-Login - total beknackt).
"Ah, they're going 65. So they should be there in 3 BILLION years."

Offline Imion

  • Legend
  • *******
  • GURPShead
  • Beiträge: 4.841
  • Username: Imion
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #704 am: 18.07.2013 | 13:58 »
(...)
Das mit der deutschen Version ist seltsam. Bei mir installieren sich alle Spiele die ich über Steam installiere auf englisch, wenn ich im Setup englisch auswähle.
(...)

Leider gibt es bei Fallout 3 (zumal in der Version die ich mir die Tage geholt habe) keine derartige Option. Bei Fallout: New Vegas kann man Englisch einstellen, kein Problem. Nur bei Fallout 3 nicht...
If the internet has shown us anything... anything... it has shown us that there is no such thing as "too batshit crazy to operate a computer."

Everybody's a book of blood. Wherever we're opened, we're red.

Außerirdische sind nicht rechtsfähige, bewegliche, herrenlose Sachen. Wer sie findet und mitnimmt darf sie behalten.

Taschenschieber

  • Gast
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #705 am: 18.07.2013 | 14:54 »
Wie ich oben schon erwähnte: Die deutsche Version ist zensiert, und Bethesda hat in diese zensierte Version keine Unterstützung für andere Sprachen als Deutsch eingebaut. So einfach ist das.

Offline Uebelator

  • Threadnekromant h.c.
  • Famous Hero
  • ******
  • Das Ding aus dem Sumpf
  • Beiträge: 2.718
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Uebelator
    • HAMBURGAMERS
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #706 am: 1.08.2013 | 11:45 »
Vorhin gerade im Hörbuch von "World War Z" gehört:

Da erzählt eine frustierte Ehefrau davon, dass ihr Mann sein Flugzeug mehr liebt, als sie und dass er ständig auf dem Flugplatz rumhängt. Und im nächsten Satz erzählt sie dann, dass das zur Folge hat, dass wenigstens einer mit der Glocke umgehen kann.

Glocke?!?

Hat einen Moment gedauert, bis ich drauf gekommen bin, dass sie ein Flugzeug der Marke "Bell" meint...

alexandro

  • Gast
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #707 am: 17.08.2013 | 21:48 »
Veronica Mars, Episode 2.11 (dt. Titel: "Flucht nach vorn")

Am Ende der Folge öffnet Veronica einen Glückskeks und heftet sich den Spruch an den Spiegel:
Text: "True love stories never have happy ends"
dt. Voice-Over: "Wahre Liebesgeschichten enden nie."  :P

In derselben Folge gibt es auch eine Szene, in der Celeste Kane (Mutter von Duncan, dem Vater von Megs Baby, um dass es in dieser Folge geht) zu Veronica sagt "Ich hoffe das Baby ist nicht von ihnen." und Veronica antwortet "Ich bin sicher es hat ihre Augen.".
Sicher auch ein Ü-Fehler, denn es gibt keinen Grund warum Celeste das glauben sollte (schließlich hatte sie Veronica - eindeutig nicht schwanger - noch wenige Folgen zuvor gesehen).

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.558
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #708 am: 14.10.2013 | 20:51 »
Arrow

..., aus <tiefe Stimme> THE HOOD </tiefe Stimme>
,... wurde: Der Kaputzenmann.
Da kommt dann der Bibakaputzenmann und schießt die bösen um.

Ich mein Kaputzenmann? Ernsthaft?
Begegnet er dann irgendwann den Fledermausmann? @.@;
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Samael

  • Gast
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #709 am: 14.10.2013 | 22:08 »
Das ist nur wieder der Effekt, dass sich auf englisch sowieso alles viel cooler anhört und kein Übersetzungsklops.

Warum für einen Ami "The HOOD" so viel anders seien soll als für einen Deutschen "Der KAPUTZENMANN", erschließt sich mir nicht ganz. Na gut, der Kürze wegen wäre "Die KAPUTZE" vielleicht besser gewesen.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.558
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #710 am: 14.10.2013 | 22:31 »
Warum für einen Ami "The HOOD" so viel anders seien soll als für einen Deutschen "Der KAPUTZENMANN", erschließt sich mir nicht ganz. Na gut, der Kürze wegen wäre "Die KAPUTZE" vielleicht besser gewesen.
Einerseits wäre so etwas wie "Die Kaputze" besser gewesen. Gerade da er kein 'mann' dran hat.
Andererseits dachte ich die Zeiten wo man Superheldennamen übersetzt seien vorüber.
Letztlich fehlte dadurch irgendwie die Verbindung als er sich mit seiner Schwester über Robin Hood unterhielt. Der dann ja theorethisch auch Robin Kaputzenmann hätte sein müssen.

Als kleines Feedback, schau mir die Folgen auf Deutsch mit anderen an, wurde da auch nachgefragt ob der im Original auch so einen gestelzt klingenden Namen hatte.

Das heißt The Hood ist im selben Universum wie Batman, Catwoman, Bane, The Riddler und so.
Irgendwie, finde ich, das man da doch den Namen stehen lassen sollte. Sie werden ihn dann ja, zumindest hoffentlich, nicht auch noch den Pfeil bzw. den Grünen Pfeil oder um es ganz genau zu haben Die Grüne Pfeilspitze nennen.
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 31.571
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #711 am: 14.10.2013 | 22:44 »
Was muss der arme Mann die ganze Zeit putzen?
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

alexandro

  • Gast
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #712 am: 14.10.2013 | 23:42 »
Nennt der sich selber so? Bisher hat ihn doch nur die Polizei so genannt (zumindest in den Folgen, welche ich gesehen habe). Insofern passend.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.558
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #713 am: 14.10.2013 | 23:50 »
Ich bin mir recht sicher das er sich auch so nennt.
In der aktuellen dt. Folge (die 5te) tat er es auch im Gespräch mit Bigby, iirc.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 18.781
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #714 am: 14.10.2013 | 23:51 »
Was muss der arme Mann die ganze Zeit putzen?

Ford Ka. Steht doch da  ;D
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Grimtooth's Little Sister

  • Gamemistress & Timelady
  • Legend
  • *******
  • Aspie United
  • Beiträge: 4.285
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Grimtooths Little Sister
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #715 am: 15.10.2013 | 01:51 »
Ford Ka. Steht doch da  ;D

Fliegen bei einem Scientologen im Schampusglas - wenn Insekten in Sekten in Sekt enden.

"Fallschirmspringen ist in SR 4 von Konstitution abhängig. Könnte dazu jemand der sich mit Fallschirmspringen auskennt was sagen insbesondere welches Attribute er dafür für das Passende halten würde ? So im Realen Rahmen ."-Supersöldner
"Ich wäre ja bei CHA. Fallschirm springen nutzt ja nix, wenn man nicht gut dabei aussieht..." -Flamebeard

Samael

  • Gast
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #716 am: 15.10.2013 | 10:12 »
Oh.  ;D

Jaja, denkt euchs T halt wech...

Offline Fenix

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 90
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tanelorn
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #717 am: 15.10.2013 | 10:58 »
Was mir in letzter Zeit immer wieder auffällt ist der Umgang mit dem Wort Hedge in Kombination mit anderen. So wird aus Hedge Magic die Heckenmagie und aus Hedge Knight der Heckenritter. Bei Letzterem frage ich mich dann, ob der vom Gärtner umgeschult wurde... :-)

Die Übersetzung ist einfach platt wortwörtlich, sinnentstellend und einfallslos.

Offline Erdgeist

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.264
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Erdgeist
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #718 am: 15.10.2013 | 11:13 »
Sinngemäß aus einer aktuellen Radiowerbung einer Reise- oder Fluggesellschaft: "... und hundert weitere Destinationen!"

 :bang:

alexandro

  • Gast
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #719 am: 15.10.2013 | 11:16 »
Zitat
Was mir in letzter Zeit immer wieder auffällt ist der Umgang mit dem Wort Hedge in Kombination mit anderen. So wird aus Hedge Magic die Heckenmagie und aus Hedge Knight der Heckenritter. Bei Letzterem frage ich mich dann, ob der vom Gärtner umgeschult wurde... :-)

Im Original ist auch von einem mittellosen, reisenden Ritter die Rede, "who sometimes has to sleep under hedges". Er heißt also Heckenritter, weil er (zumindest vom Klischee her, welches die Bewohner von Westeros mit ihm verbinden) immer unter Hecken schläft.

Wie soll man den sonst nennen?

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 31.571
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #720 am: 15.10.2013 | 11:32 »
Und was soll hedge magic sein? Der D&D-Druidenzauber Plant Growth, oder was?
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Thandbar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.890
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thandbar
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #721 am: 15.10.2013 | 11:39 »
 Na gut, der Kürze wegen wäre "Die KAPUTZE" vielleicht besser gewesen.

Laut Judith Macheiner ist das Englische in Sachen Personifizierung liberaler als das Deutsche, was mit Wortstellung und natürlichem vs grammatischem Geschlecht zusammenhängt. Ich glaube, "Die Kapuze" hätte einfach nicht funktioniert.
Und deutsche Synchronsprecher haben oft ein Problem mit weichen Konsonanten am Ende - da wäre statt "Hood" dann einfach nur "Hut" bei rausgekommen.

Der Robin-Hood-Bezug geht so leider wirklich völlig flöten. Andererseits hätte ich sofort eine andere Assoziation gehabt.

Zitat
Und was soll hedge magic sein? Der D&D-Druidenzauber Plant Growth, oder was?Und was soll hedge magic sein? Der D&D-Druidenzauber Plant Growth, oder was?

Etymologisch gesehen: Hexerei. Das Wort "Hexe" (auch "Hag")kommt vermutlich von "Hecke" her: Ein Geist, der auf einer Hecke hockt.

EDIT: Die englische Wiki sagt, wie das Wort in der gängigen Fantasy-Literatur zu verstehen ist:

Zitat
Hedge wizard or hedge witch is a widely used contemptuous term for a magician whose magic is unable to win him enough of a living to keep him from poverty or even vagrancy. Herb witch is less contemptuous, and generally indicates skill with plants (whether magically making them grow or using them magically), but generally also indicates a low level of education, and possibly skill. Such characters are often taught informally, by another hedge wizard, rather than receive a formal apprenticeship or education at a school.

Edit II: Und das "Online Etymology Dictionary" erklärt, wie sich eines aus dem andern entwickelt hat:

Zitat
Later, when the pagan magic was reduced to local scatterings, it might have had the sense of "hedge-rider," or "she who straddles the hedge," because the hedge was the boundary between the "civilized" world of the village and the wild world beyond. The hægtesse would have a foot in each reality. Even later, when it meant the local healer and root collector, living in the open and moving from village to village, it may have had the mildly pejorative sense of hedge- in Middle English (hedge-priest, etc.), suggesting an itinerant sleeping under bushes, perhaps. The same word could have contained all three senses before being reduced to its modern one. 
« Letzte Änderung: 15.10.2013 | 11:53 von Thandbar »
"Du wirst direkt in diesem Moment von einer Zilliarde grünkarierter Kakerlakeneinhörner in Tweedanzügen umzingelt, die mit Fallschirmen aus gebeiztem Vanillepudding aus der nächstgelegenen Dattelpalme springen und dich zu ihrer Avonberaterin krönen - und die Krone ist aus Dr. Frankensteins bösartig mutiertem Killernougat! Streich dir 78000 Hirnschadenspunkte ab und mach sofort eine Jodelimprovisation!"

Offline Zarkov

  • Ehrengeflügel
  • Hero
  • *****
  • Leicht unscharf
  • Beiträge: 1.885
  • Username: Zarkov
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #722 am: 15.10.2013 | 12:57 »
Bei aller Liebe für mein etymologisches Wörterbuch, aber in dem Fall ist Heckenritter wirklich mit Abstand die beste, wahrscheinlich sogar die einzig vertretbare Übersetzung. Wie Alexandro schon erwähnt hat, nimmt der Text ganz explizit Bezug auf die wörtlich zu verstehende Hecke, mehrmals auch in Anspielungen. Das alles umzuschreiben ginge mir wirklich zu weit.

Und die nächstbeste Lösung ist auch nicht ohne – die wäre wohl Armer Ritter oder Rostiger Ritter.
 
»… hier wirkt schon uneingeschränkt das sogenannte Lemsche Gesetz (Niemand liest etwas; wenn er etwas liest, versteht er es nicht; wenn er es versteht, vergißt er es sofort) …«*

Offline bolverk

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.161
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bolverk
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #723 am: 15.10.2013 | 14:43 »
Bei Planescape Torment ist der Begriff "Hedge Wizard" mit "Wald und Wiesen Magier" übersetzt worden... Das klingt doch sehr nach grünem Daumen.
"Anyone can be a winner if their definition of victory is flexible enough."
- DM of the Rings

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 31.571
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #724 am: 15.10.2013 | 14:48 »
Daran erinnere ich mich überhaupt nicht, obwohl ich PS:T auf deutsch und englisch durchgespielt habe. Wo kommt das vor?
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat