Autor Thema: Übersetzungsklopse  (Gelesen 247528 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 31.560
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #850 am: 25.12.2013 | 17:25 »
Da wollte wohl ein Übersetzer zeigen, was für eine wunderbare Schneeflocke er doch ist.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 15.519
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #851 am: 25.12.2013 | 17:38 »
The Last of Us
Man findet in einer Uni ein Tagebuch eines Studenten aus den Tagen nach der Apokalypse:
"Datum XY
Marie war heute draußen und hat gequalmt. Sie sagt, sie braucht das. War ziemlich pissig, als ich ihren Vorrat weggeschmissen habe. Aber wir brauchen einen klaren Kopf."

Erst der letzte Satz hat mir klar gemacht, dass die Dame nicht einfach nur gequalmt, sondern einen Joint geraucht hat.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Talasha

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.962
  • Username: Talasha
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #852 am: 26.12.2013 | 21:30 »
Gerade eben auf CC Chris Dunhams Weihnachtsspecial:

Ahmed und der Guitar Guy sind auf der Bühne Ahmed giftet den Gitarrenspieler an, er würde viel besser als er Gitarre spielen weil er dauernd Guitar Hero spielt. Daraufhin zeigt Guitar Guy ein wirklich gutes Riff und Ahmed gibt auf English zu:

Have i said Guitar Hero? I meant Halo!

Untertitel:
Habe ich Guitar Hero gesagt? Ich meinte Scrabble.
"Haben Sie Bücher zu Pawlows Hunden und Schrödingers Katze?"
"Da klingelt was bei mir, aber ich kann nicht sagen ob sie da sind oder nicht"

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 31.560
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #853 am: 26.12.2013 | 21:39 »
Logik: wer soviel Englisch nicht versteht, hat auch keine Ahnung was Halo ist. =D

Oooder... eines Tages, im Übersetzerbüro, ruft einer zum anderen:
"Ey, was isn Halo?"
"N Spiel"
"Ah alles klar."
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Talasha

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.962
  • Username: Talasha
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #854 am: 26.12.2013 | 21:45 »
Aber Guitar Hero kannte er, naja das haben sie bei Southpark gespielt.

Und vor allem hat er oder sie ja verstanden das es sich um ein Spiel handelte, nur anstatt einfach Halo zu schreiben und hoffen das es jemand kennt, hat er/sie/es Scrabble geschrieben.
« Letzte Änderung: 26.12.2013 | 21:47 von Talasha »
"Haben Sie Bücher zu Pawlows Hunden und Schrödingers Katze?"
"Da klingelt was bei mir, aber ich kann nicht sagen ob sie da sind oder nicht"

Online Skele-Surtur

  • Münchhausen der Selbstauskunft
  • Titan
  • *********
  • Skeletor Saves!
  • Beiträge: 28.034
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Surtur
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #855 am: 26.12.2013 | 21:47 »
Was "Halo"? Wir können doch dem Durchschnittsdeutschen nicht zutrauen, dass er weiß was Halo ist? Dieses neumodische Zeug aus Amerika wird sich hier in Deutschland nicht durchsetzen. Videospiele... deutsche Kinder spielen doch immernoch Scrabble und Malefiz. Oder etwa nicht? Also müssen wir was einsetzen, was das Publikum auch kennt.
Doomstone ist die Einheit in der schlechte Rollenspiele gemessen werden.

Korrigiert meine Rechtschreibfehler!

Offline Talasha

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.962
  • Username: Talasha
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #856 am: 26.12.2013 | 21:59 »
Hei, aber Bitch hat er gerade mit Bückstück übersetzt. Das dürfte im Zusammenhang hinkommen oder?
"Haben Sie Bücher zu Pawlows Hunden und Schrödingers Katze?"
"Da klingelt was bei mir, aber ich kann nicht sagen ob sie da sind oder nicht"

Offline Buddy Fantomas

  • Konifere
  • Legend
  • *******
  • Inselschrat im Exil
  • Beiträge: 7.671
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Yerho
    • www.martin-hoyer.de
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #857 am: 26.12.2013 | 22:25 »
Hei, aber Bitch hat er gerade mit Bückstück übersetzt. Das dürfte im Zusammenhang hinkommen oder?

Was ist denn der Zusammenhang? Könnte ja auch "Zicke" bedeuten, was im selben Kontext die genau gegenteilige Bedeutung hätte ...
I never wanted to know / Never wanted to see
I wasted my time / 'till time wasted me
Never wanted to go / Always wanted to stay
'cause the person I am / Are the parts that I play ...
(Savatage: Believe)

Offline Talasha

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.962
  • Username: Talasha
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #858 am: 27.12.2013 | 15:28 »
Peanut ist der Herr bei den Dunhams und über Je-fa-fa.

"Haben Sie Bücher zu Pawlows Hunden und Schrödingers Katze?"
"Da klingelt was bei mir, aber ich kann nicht sagen ob sie da sind oder nicht"

Offline Scorpio

  • Obsidian Velvet
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.399
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Scorpio
    • Ulisses Spiele
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #859 am: 28.12.2013 | 21:46 »
Warzone Resurrection hat ja auch den Konzern Bauhaus und damit Deutsche. Deren Deutsch ist im englischsprachigen Regelwerk mal so und mal so gelungen ... als die Technikerin den Ezoghul in einer Kurzgeschichte aber mit den Worten "Sterben Hündin!" tötete, musste ich doch lachen.

Edit: Warzone, nicht Warmachine.
« Letzte Änderung: 28.12.2013 | 22:49 von Scorpio »
DORP - Wir kochen mit Äther!

Ulisses Spiele Universalredakteur

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 31.560
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #860 am: 28.12.2013 | 22:39 »
Oh, das erinnert mich an das Spiel Conan: The Dark Axe, wo unser Titelheld sich in der deutschen Synchro immer und immer wieder mit dem Kampfruf "Sterben!" auf seine Gegner stürzt. :6
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Titan
  • *********
  • Witch of the Waterfall
  • Beiträge: 16.471
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #861 am: 6.01.2014 | 09:19 »
Eigentlich noch vom letzten Jahr, aber im Play Store steht es immer noch so drin. Es geht um die Beschreibung eines QR-Readers. Der Text ist eindeutig einmal durch den Google Translator gejagt worden, denn man kann den Reader laut Text auch in einer "Angelegenheit von Wasserhähnen" verwenden.
Flawless is a fiction, imperfection makes us whole
The weight that holds you down, let it go
(Parkway Drive - Ground Zero)

Offline Zarkov

  • Ehrengeflügel
  • Hero
  • *****
  • Leicht unscharf
  • Beiträge: 1.885
  • Username: Zarkov
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #862 am: 17.01.2014 | 13:45 »
Linguistensafari!

Kein Übersetzungklops, aber eine semantische Entlehnung in freier Wildbahn: Bei Brettspiele-Report.de rollt jemand seine Würfel und Wurfergebnisse. Ein Calque mit Beweisphoto!



(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
»… hier wirkt schon uneingeschränkt das sogenannte Lemsche Gesetz (Niemand liest etwas; wenn er etwas liest, versteht er es nicht; wenn er es versteht, vergißt er es sofort) …«*

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.540
  • Username: Leonie
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #863 am: 17.01.2014 | 20:52 »
Ach, dieses ominöse Würfelherumgerolle hab ich auch schon öfter gelesen.

Ist ja auch zu einfach "to roll the dice" als "würfeln" zu übersetzen.
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline Edvard Elch

  • Genianse
  • Famous Hero
  • ******
  • Teilzeitbanderbär
  • Beiträge: 2.270
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Edvard Elch
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #864 am: 17.01.2014 | 21:50 »
Offenbar besteht eine Aversion, so Sachen wie "würfelt drei zehnseitige Würfel" zu schreiben, weil Wiederholung.
Kants kategorischer Imperativ, leicht modernisierte Fassung: „Sei kein Arschloch.“

Drømte mig - mein Rollenspielblog.

Offline Zarkov

  • Ehrengeflügel
  • Hero
  • *****
  • Leicht unscharf
  • Beiträge: 1.885
  • Username: Zarkov
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #865 am: 17.01.2014 | 23:34 »
Ich tät Würfel ja werfen.
»… hier wirkt schon uneingeschränkt das sogenannte Lemsche Gesetz (Niemand liest etwas; wenn er etwas liest, versteht er es nicht; wenn er es versteht, vergißt er es sofort) …«*

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 31.560
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #866 am: 17.01.2014 | 23:47 »
"Würfelwürfe" klingt aber auch irgendwie beschuckt.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

alexandro

  • Gast
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #867 am: 20.01.2014 | 15:13 »
Zwar (afaik) keine Übersetzung, ist aber ein ähnlicher Klops:

"Du wurdest mit trockenem, widerspenstigem Haar geboren..."
- Werbung für "Friss-Ease" von John Frieda

Ich weiß nicht, wer jetzt die Zielgruppe für diese Werbung ist, aber die meisten Menschen haben bei der Geburt noch keine Haare (und selbst wenn, dann sind die garantiert nicht trocken).  :-X

Offline bolverk

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.158
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bolverk
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #868 am: 20.01.2014 | 18:21 »
Xbox-Spiel "LotR: War in the North"
Einige der Ausrüstungsteile können nur von bestimmten Figuren verwendet werden. Im Englischen steht im Stat-block dann in roter Schrift z.B. "Loremaster only" als Einschränkung. In der deutschen Variante "Lehrmeister nur".
"Anyone can be a winner if their definition of victory is flexible enough."
- DM of the Rings

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 31.560
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #869 am: 20.01.2014 | 18:27 »
Das ist jetzt n Witz, oder? oÔ

Ich bin nur so baff, weil LOTR-Lizenzen ja nicht gerade billig sind. Wenn man da kein Geld mehr für einen Übersetzer übrig hat, sollte man es lieber gleich bleiben lassen.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

alexandro

  • Gast
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #870 am: 20.01.2014 | 18:36 »
Immer wieder traurig. GERADE wenn die Lizenz und Produktionskosten teuer waren, sparen einige Unternehmer gerne mal am Übersetzer. Eigentlich müsste jeder mit 2 Gramm Verstand sich zusammenrechnen können, dass ein Produkt mit einer schlechten Übersetzung (unabhängig von den tatsächlichen Produktionsstandards) einfach unprofessionell wirkt und entsprechend nur noch Chancen hat in der Krabbelkiste verkauft zu werden.

So weit denken viele aber leider nicht.

Offline Odium

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.094
  • Username: Hexenjäger
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #871 am: 20.01.2014 | 18:47 »
Na, das war bei Krieg im Norden doch eh schon egal, das war von Anfang an ne Totgeburt :D
Das Spiel war sogar meiner Freundin zu einfach, die sonst alles auf Superleicht spielt xD
Odiums Regel #1 zur Lösung von Problemen beim Rollenspiel: Redet miteinander!

Offline Buddy Fantomas

  • Konifere
  • Legend
  • *******
  • Inselschrat im Exil
  • Beiträge: 7.671
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Yerho
    • www.martin-hoyer.de
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #872 am: 20.01.2014 | 20:52 »
Es vergeht keine Woche, in der engl. "garage" nicht in irgend einem Film oder irgend einer Serienepisode entweder fälschlich mit "Garage" oder fälschlich mit "Werkstatt" übersetzt wird.

Ich weiß, kontextuelle Übersetzungen sind gemein, wenn man nur das Dialogskript vorliegen hat und somit den jeweiligen Kontext nicht kennt. Trotzdem ...
I never wanted to know / Never wanted to see
I wasted my time / 'till time wasted me
Never wanted to go / Always wanted to stay
'cause the person I am / Are the parts that I play ...
(Savatage: Believe)

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.540
  • Username: Leonie
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #873 am: 20.01.2014 | 21:01 »
Während der Rollenspielrunde am Wochenende haben die Leute auch dreimal "Garage" gesagt, obwohl sie "Werkstatt" gemeint haben.  :P
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline 6

  • Der Rote Ritter
  • Titan
  • *********
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 30.607
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #874 am: 20.01.2014 | 21:09 »
Es vergeht keine Woche, in der engl. "garage" nicht in irgend einem Film oder irgend einer Serienepisode entweder fälschlich mit "Garage" oder fälschlich mit "Werkstatt" übersetzt wird.
Du wirst lachen, aber ausser wenn wir von einer reinen Tankstelle reden ist sowohl Garage als auch Werkstatt vollkommen korrekt.

EDIT: Heck. Die Tanke, die mein Großvater in den 50-er und 60-er betrieb, nannte sich Garage. Da wurde allerdings auch repariert... und geparkt.
« Letzte Änderung: 20.01.2014 | 21:11 von 6 »
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist