Autor Thema: Gewünschte RPG Science Fiction?  (Gelesen 10238 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 8.884
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Gewünschte RPG Science Fiction?
« Antwort #75 am: 9.10.2015 | 10:04 »
Wann ist es denn illegal geworden, Fading Suns zu spielen, und woher weiß die Rollenspielpolizei, wenn du es tust?

Das ist doch Quatsch. Natürlich kann man das immer noch irgendwie tun. Aber ich mag es schon sehr, wenn das Setting auch noch von anderen Leuten gekannt und genutzt wird. Wirf mal einen Blick in das "Fading Suns"-Board hier, dann siehst du, was ich meine: Vor ein paar Jahren war das immerhin eines DER Systeme hier, und wenn schon auf Tanelorn diesbezüglich tote Hose ist, dann kann man sich leicht ausrechnen, wie viele Leute im restlichen Rollenspieldeutschland das noch spielen. In meiner Tischrunde haben beispielsweise exakt null Spieler schon mal was davon gehört. Und was das Argument "dann mach es doch einfach selbst" angeht: Klar, kann man machen. Wenn man sich die ganze Arbeit selbst macht. Und wieder mal selbst den Spielleiter gibt. Und allen alles erklärt. Und gerne mit Spielern spielt, die sich nicht mal das Grundbuch angeschaut haben. Super, kein Problem. Falls man aber eigentlich nicht so viel Zeit hat, ist es leider nicht mehr so prall.

Nichtsdestotrotz werde ich FS sicherlich irgendwann wieder rauskramen. Derzeit sieht mein Geheimplan so aus, dass ich auf das angekündigte "BRP Essentials" warte, mir die PDFs von Drivethru zulege und dann damit ab und zu mal FS-Oneshots spiele. Auch wenn mich das dann wieder viel Zeit kostet, die ich eigentlich lieber in andere Projekte stecken würde.
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Wilde See (Savage Worlds), Eberron (Savage Worlds)
In Vorbereitung: 

Offline aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.974
  • Username: aikar
Re: Gewünschte RPG Science Fiction?
« Antwort #76 am: 12.10.2015 | 07:49 »
Eventuell auch noch Rocketpunk, wobei das Genre nur qua Definition existiert -- grob gesagt "Die Zukunft, wie man sie sich in den 50er Jahren vorgestellt hat"
Meinst du so alla Buck Rogers?

Schau dir mal von GURPS "Tales of the Solar Patrol" oder von Savage Worlds "Slipstream" an.

Ich habe momentan eine Traveller-Space-Opera und eine Numenera-Runde laufen, damit ist das Interesse an diesen beiden Genres wohl schonmal belegt  :)

Mich juckt außerdem schon länger das, was hier unter "Modern Space Opera" läuft, bunte und unrealistische Epic-Action-Pulp-SciFi im Stil von Guardians of the Galaxy, Star Wars oder Strange Stars (Aber eben nicht tatsächlich Starwars oder GotG, sondern was eigenes).

50er-Jahre-Pulp-SciFi fände ich auch mal lustig, aber wohl eher nur als One-Shot oder Kurz-Kampagne.

Und ein World-Hopping-Setting (Wahrscheinlich The Strange) steht auch noch auf dem Plan.

Vom lesen her finde ich auch transhumanistische Settings (vor allem Eclipse Phase), Battletech und die aktuelle Variante von Degenesis wirklich interessant, aber irgendwie ist da das "Da will ich eine Kampagne spielen"-Gefühl bei weitem nicht so stark wie bei vielen anderen Sachen. Das wird also wohl noch länger nichts werden.
« Letzte Änderung: 12.10.2015 | 07:51 von aikar »

Offline Runenstahl

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.161
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Runenstahl
Re: Gewünschte RPG Science Fiction?
« Antwort #77 am: 6.12.2015 | 23:15 »
Off Topic:
Tartex ; was Metascape angeht... vergiß das lieber. Ich habe es vor kurzem wegeworfen nachdem ich es selbst für ein paar € + Versand nicht loswerden konnte. Zu Recht. Das Ding war schlecht. So richtig. Wo soll ich anfangen ? Alle Zeichnungen waren "fanmade" Material. Das Universum war naiv/doof. Es gibt z.B. die (Spielbare) Rasse von mysteriösen Typen in dunklen Umhängen. Die sind so mysteriös das man selbst ihre Leichen nicht untersuchen kann weil sie sich in Luft auflösen oder sowas. Das Würfelsystem basiert auf einem W16 (!?!) und sofern man kein autistisches Mathegenie ist muß man bei jedem Wurf eine Tabelle konsultieren weil sich die Würfel irgendwie miteinander multiplizieren. Exponentiell.
 :btt:

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.362
  • Username: KhornedBeef
Re: Gewünschte RPG Science Fiction?
« Antwort #78 am: 7.12.2015 | 09:01 »
Off Topic:
Tartex ; was Metascape angeht... vergiß das lieber. Ich habe es vor kurzem wegeworfen nachdem ich es selbst für ein paar € + Versand nicht loswerden konnte. Zu Recht. Das Ding war schlecht. So richtig. Wo soll ich anfangen ? Alle Zeichnungen waren "fanmade" Material. Das Universum war naiv/doof. Es gibt z.B. die (Spielbare) Rasse von mysteriösen Typen in dunklen Umhängen. Die sind so mysteriös das man selbst ihre Leichen nicht untersuchen kann weil sie sich in Luft auflösen oder sowas. Das Würfelsystem basiert auf einem W16 (!?!) und sofern man kein autistisches Mathegenie ist muß man bei jedem Wurf eine Tabelle konsultieren weil sich die Würfel irgendwie miteinander multiplizieren. Exponentiell.
 :btt:
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Online tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 9.356
  • Username: tartex
Re: Gewünschte RPG Science Fiction?
« Antwort #79 am: 7.12.2015 | 16:11 »
Off Topic:
Tartex ; was Metascape angeht... vergiß das lieber. Ich habe es vor kurzem wegeworfen nachdem ich es selbst für ein paar € + Versand nicht loswerden konnte. Zu Recht. Das Ding war schlecht.

Schade. Ich hätte es gerne gehabt. :-\ Ich sollte vielleicht auch anmerken, dass Synnibarr mein Lieblingssetting ist. Ernsthaft. Kann man ja in meinen Blogs nachlesen.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Galatea

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 676
  • Username: Galatea
Re: Gewünschte RPG Science Fiction?
« Antwort #80 am: 7.12.2015 | 16:40 »
Schade. Ich hätte es gerne gehabt. :-\


Ich glaube das war ein Wink mit dem Zaunpfahl.
"Ah, they're going 65. So they should be there in 3 BILLION years."

Online tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 9.356
  • Username: tartex
Re: Gewünschte RPG Science Fiction?
« Antwort #81 am: 7.12.2015 | 19:07 »
Warum? Ist on Topic! Ich wünsche mir doch Metascape als Scifi RPG!  >;D
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline mattenwilly

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 737
  • Username: mattenwilly
Re: Gewünschte RPG Science Fiction?
« Antwort #82 am: 29.12.2015 | 19:22 »
"Semi" realistische SciFi. Gerne auch ganz ohne Aliens aber IMMER ohne Aliens als Spieler-Charaktere.

Pournelles "CoDominion/Future History" ist ein Setting das mich Reizen kann (System CP2020 oder 2300AD/Originalversion), Andersons "Technical Civilization/ Polesotechnic League/Flandry" (2300AD/Original, Traveller: New Era) ist auch ein Setting das mich inspireren kann. "Voice of the Whirlwind" (Walter Jon Williams) und "Vattas War" (Elisabeth Moon) sind ebenfalls Settings die mir gefallen. Oder natürlich die offiziellen (prä-Mongoose Vergewaltigung) Universen von Traveller oder 2300AD.

Was mir NICHT gefällt sind "Maggie in Space" Settings wie das mit dem magisch begabten Sohn des maskierten (ebenfalls Magischen) Massenmörders. Oder die "klappt nur wenn die Spieler den technischen Defekt der Woche akzeptieren" Settings wie das mit dem kahlköpfigen Teekoch.
Manchmal kommt bei Foren der Punkt wo man einem "Diskussionsteilnehmer" mental mit einem freundliches "Ja, Ja" den Kopf tätscheln und ihn dann ganz leise auf die Ignore-Liste setzen sollte. Die gewonnene Zeit kann man dan mit interessanten Sachen verschwenden. Etwa Staubmäusen beim wachsen zu sehen

Offline finsterland

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 253
  • Username: finsterland
Re: Gewünschte RPG Science Fiction?
« Antwort #83 am: 2.01.2016 | 17:30 »
Ich fände derzeit zwei Sachen super, habe aber weder Zeit, noch Gruppe, noch System:

1. Sowjet-Science Fiction (zB Strugatzki-Brüder). Das wäre superschick. Eine grundsätzlich optimistische Science Fiction, mit unerwarteten Settings und satirischen Untertönen. Es gibt so viele gute Sachen. Irgendwie trage ich das seit Jahren mit mir herum, aber ich komme nicht zum Basteln.

2. Star Trek, aber in eine Richtung, in die meines Erachtens noch nicht viel gemacht worden ist. Man kann ja mit einem Transporter auch Kopien erschaffen. Warum also nicht ein Raumschiff ausschicken, das nur einen Computer an Bord hat und die Besatzung gespeichert hat. Das Schiff fliegt herum, besiedelt Planeten mit reintransportierten Personen und kopiert sie wieder zurück, wenn sie neue Erkenntnisse haben. Das ist nur ein Bruchstück, aber ich würde es gerne ausbauen.

Offline Tyloniakles

  • Adventurer
  • ****
  • Genesys, EotE, PbtA, Blades itD, MYZ, Indies
  • Beiträge: 727
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zant
Re: Gewünschte RPG Science Fiction?
« Antwort #84 am: 2.01.2016 | 17:53 »
1. Sowjet-Science Fiction (zB Strugatzki-Brüder). Das wäre superschick. Eine grundsätzlich optimistische Science Fiction, mit unerwarteten Settings und satirischen Untertönen. Es gibt so viele gute Sachen. Irgendwie trage ich das seit Jahren mit mir herum, aber ich komme nicht zum Basteln.

Sowas wie das Stalker-Rpg? https://rpggeek.com/rpgitem/89769/stalker

Offline finsterland

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 253
  • Username: finsterland
Re: Gewünschte RPG Science Fiction?
« Antwort #85 am: 2.01.2016 | 18:12 »

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.991
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Gewünschte RPG Science Fiction?
« Antwort #86 am: 2.01.2016 | 18:57 »
2. Star Trek, aber in eine Richtung, in die meines Erachtens noch nicht viel gemacht worden ist. Man kann ja mit einem Transporter auch Kopien erschaffen. Warum also nicht ein Raumschiff ausschicken, das nur einen Computer an Bord hat und die Besatzung gespeichert hat. Das Schiff fliegt herum, besiedelt Planeten mit reintransportierten Personen und kopiert sie wieder zurück, wenn sie neue Erkenntnisse haben. Das ist nur ein Bruchstück, aber ich würde es gerne ausbauen.

Schau dich mal bei dem diversen transhumanistischen Gedöns um, das seit einiger Zeit so in Mode ist - da gibts das alles, und noch viel mehr.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline finsterland

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 253
  • Username: finsterland
Re: Gewünschte RPG Science Fiction?
« Antwort #87 am: 2.01.2016 | 19:14 »
Schau dich mal bei dem diversen transhumanistischen Gedöns um, das seit einiger Zeit so in Mode ist - da gibts das alles, und noch viel mehr.

Ich schaue mich mal um, danke!

Offline blut_und_glas

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.791
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: blut_und_glas
    • d6ideas
Re: Gewünschte RPG Science Fiction?
« Antwort #88 am: 2.01.2016 | 20:43 »
1. Sowjet-Science Fiction (zB Strugatzki-Brüder).

Also Science Fiction im Stile sowjetischer utopischer Autoren, nicht im Sinne von Science Fiction mit Sowjetunion?

mfG
jdw
Current thinking of this agency: Ooh! – Rassismus unter Druck bei Blue Planet

Offline finsterland

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 253
  • Username: finsterland
Re: Gewünschte RPG Science Fiction?
« Antwort #89 am: 2.01.2016 | 20:56 »
Also Science Fiction im Stile sowjetischer utopischer Autoren, nicht im Sinne von Science Fiction mit Sowjetunion?

mfG
jdw

Nehme auch beides. Die Zukunft der Vergangenheit!

Offline blut_und_glas

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.791
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: blut_und_glas
    • d6ideas
Re: Gewünschte RPG Science Fiction?
« Antwort #90 am: 2.01.2016 | 21:13 »
Na, dann natürlich The Red Star. ;)

(Hatten wir auf Wunsch von Greifenklaue letztes Jahr auch einmal kurz bei d6ideas vorgestellt.)

mfG
jdw
Current thinking of this agency: Ooh! – Rassismus unter Druck bei Blue Planet

Offline finsterland

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 253
  • Username: finsterland
Re: Gewünschte RPG Science Fiction?
« Antwort #91 am: 2.01.2016 | 21:53 »
Na, dann natürlich The Red Star. ;)

(Hatten wir auf Wunsch von Greifenklaue letztes Jahr auch einmal kurz bei d6ideas vorgestellt.)

mfG
jdw

Cool, da habe ich die Comics noch irgendwo. Ist die Serie eigentlich fertig geworden?

Offline blut_und_glas

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.791
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: blut_und_glas
    • d6ideas
Re: Gewünschte RPG Science Fiction?
« Antwort #92 am: 2.01.2016 | 22:04 »
Bisher noch nicht. ;)

Die Kerngeschichte geht aktuell bis zum vierten Sammelband (Sword of Lies). Und Ende vorletztes Jahr ist bei IDW eine neue Edition (der alten Inhalte) erschienen. Der letzte neue Comic war das Rapid Fire-Special für Geek Magazine (gibt es aber auch in der Treasury Edition).

Dieses letzte Special war meiner Meinung nach ja übrigens auch fürs Rollenspiel wieder sehr inspirierend. Überhaupt ist einiges Comicmaterial ja erst nach dem Campaign Setting herausgekommen, und deshalb darin nicht berücksichtigt.

mfG
jdw
Current thinking of this agency: Ooh! – Rassismus unter Druck bei Blue Planet

Offline finsterland

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 253
  • Username: finsterland
Re: Gewünschte RPG Science Fiction?
« Antwort #93 am: 2.01.2016 | 22:31 »
Bisher noch nicht. ;)

Die Kerngeschichte geht aktuell bis zum vierten Sammelband (Sword of Lies). Und Ende vorletztes Jahr ist bei IDW eine neue Edition (der alten Inhalte) erschienen. Der letzte neue Comic war das Rapid Fire-Special für Geek Magazine (gibt es aber auch in der Treasury Edition).

Dieses letzte Special war meiner Meinung nach ja übrigens auch fürs Rollenspiel wieder sehr inspirierend. Überhaupt ist einiges Comicmaterial ja erst nach dem Campaign Setting herausgekommen, und deshalb darin nicht berücksichtigt.

mfG
jdw

Ich finde auch. Sehr schöne Gestaltung, eine griffige und ergreifende Welt. Einfach großartig.

Offline Imunar

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 425
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Imunar
Re: Gewünschte RPG Science Fiction?
« Antwort #94 am: 3.01.2016 | 00:41 »
Schau dich mal bei dem diversen transhumanistischen Gedöns um, das seit einiger Zeit so in Mode ist - da gibts das alles, und noch viel mehr.

Böse ;)

naja das "Crew" Speichern klingt stark nach Eclipse Phase (gibt es als PDF Kostenlos)
da streiten sich ja die transhumanistischen Spiele wie weit man gehen kann ;)
Eclipse Phase: Der Körper ist nur ein Hülle
Mindjammer: Der Geist hat nur einen wirklichen Körper, alles andere sind nur "Dinge" auf basis von Erinnerungen

Offline 8t88

  • Mr. Million
  • Titan
  • *********
  • The only true 8t
  • Beiträge: 16.872
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 8t88
    • 8t88's Blog
Re: Gewünschte RPG Science Fiction?
« Antwort #95 am: 3.01.2016 | 01:29 »
Ich empfehle das zu Unrecht unterschätzte Trinity.
Das Setting macht echt was her
Live and let rock!

Klick den Spoiler Button!!
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Eulenspiegel

  • Gast
Re: Gewünschte RPG Science Fiction?
« Antwort #96 am: 3.01.2016 | 02:00 »
Eclipse Phase: Der Körper ist nur ein Hülle
Mindjammer: Der Geist hat nur einen wirklichen Körper, alles andere sind nur "Dinge" auf basis von Erinnerungen
Transhuman Space: Der Körper ist die Hardware, der Geist ist die Software. Und man kann die Software auf beliebig vieler Hardware laufen lassen. (Einfach eine Kopie erstellen und in einem neuen Körper installieren.) Der menschliche Geist und eine KI unterscheiden sich nicht.

Offline sangeet

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.040
  • Username: sangeet
Re: Gewünschte RPG Science Fiction?
« Antwort #97 am: 3.01.2016 | 03:38 »
Transhuman Space und Zeitreisen + Politik + Alternative Universen. Das erlaubt so ziemlich alles. Politik Terminatoren in Alien Kulturen. KI vs Humans.
Alles schließt Nichts mit ein.