Autor Thema: The Sprawl  (Gelesen 28014 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 10aufmW30

  • Experienced
  • ***
  • 3,33% Chance
  • Beiträge: 410
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 10aufmW30
Re: The Sprawl
« Antwort #375 am: 17.10.2019 | 15:17 »
DW verwendet devinitiv Punkte und so wenig eloquent das auch klingt, ist es wohl einer der besten Kompromisse. Das "Halt" vom Sprawl ist beim Lesen immer etwas hackelig. Denn ein Halt ist auf deutsch einfach etwas anderes, entweder eine Art Griff oder ein Stopp aber eben keine Handhabe gg. / für etwas.
« Letzte Änderung: 17.10.2019 | 15:19 von 10aufmW30 »

Offline Ahab

  • Experienced
  • ***
  • Kopfkino-Agent
  • Beiträge: 385
  • Username: Ahab
Re: The Sprawl
« Antwort #376 am: 17.10.2019 | 19:29 »
Hier sieht man auch, warum "Einfluss" leider nicht immer passt - Hold ist, ebenso wie "Ongoing" und "Forward" einer der Regelkunstbegriffe im PbtA-Kosmos.

Im Falle von KULT bekommt aber nur die Spielleitung Hold, und da würde Einfluss IMHO gut passen, da diese ja nicht nur Einfluss auf die Spielercharaktere ausüben, sondern auch auf die Geschichte.
Game MasterAGE - Ein Blog über Fantasy Age

Offline Agaton

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 433
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Agaton
Re: The Sprawl
« Antwort #377 am: 21.10.2019 | 11:28 »
Ich hatte am Wochenende die chance The Sprawl zu leiten und Halt ging jetzt gut über die Lippen.
Meine 2Cent aus den schatten der Toten Zone in der ein Jäger und ein Reporter ihr bestes gegeben haben.
Spieler: Ups, Kriegsschiffe sind ja richtig gefährlich
GM: Das ist eine wichtige Erkenntnis. Notier sie dir am besten auf etwas dauerhaftem. Ein Stein zum Beispiel. Und schreib deinen Namen dazu.