Autor Thema: Euere Rollenspiele für die kommende Zeit (aka 2020)  (Gelesen 5067 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline D. Athair

  • Mythos
  • ********
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 8.751
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Was sind denn die Rollenspiele, um die ihr euch in der nächsten Zeit/ im nächsten Jahr kümmern wollt?
Um sie zu leiten, genauer kennenzulernen, mal wieder zu spielen, ...?

Anders gefragt: Welchen Spielen und/oder Settings und/oder Regeln wollt ihr euere Zeit schenken?
Wofür ist euch wichtig ne Gruppe finden oder am Laufen halten?

[Kurz: Es geht hier um Settings und/oder Regeln und/oder Komplettpakete nicht um bloße Übereinkünfte in bestehenden Runden.
Soll heißen: Ihr müsst auf ein Spiel, Setting oder Regelwerk wirklich Bock haben und halbwegs konkrete Pläne. Wenn das auf Kompromisse in Runden zutrifft, dann zählen die auch. Was vielleicht nur ne vorübergehende Laune ist oder gegenwärtig begeistert, zählt nicht.]
 



Meine Liste - mit Genres:


FANTASY
DCC RPG + Lankhmar (+ Thieves World) => Sword & Sorcery // OSR
OSR Essentials + Dolmenwood + LotFP-Kram => (Im)Mature Faerie Weird D&D-Fantasy // OSR
Everway + Erdsee + Lords of Gossamer & Shadow => Social Fantasy, Journey and Intrigues // Freiform

SCIENCE FICTION
Stellar Adventures + Troika! => psychedelic Science Fantasy // Old School Brit Rules Light
River of Heaven =>Social hardish SF, Bright & Shadowy & partially Transhuman  // D100
Mythras: Luther Arkwright + Dark Heresy => Dystopic parallel universes  // D100

HISTORIC FICTION
Night Witches => Feminist diesel punk, WWII, social study  // pbtA
Idee! + Mythic Britain + "isles of the celtic shaman-saints" => early dark ages, pagan-christian myths  // Freiform
Sagas of the Icelanders + Mythic Iceland => viking iceland family sagas  // pbtA

HORROR/GOTHIC
Maelstrom Gothic => Edwardian Ghost Stories, Spritism & Occult investigation - sh. M.R. James  // Old School Brit Rules Light D100
Dark Streets => Georgian Crimes & Cthulhu  // D100
Geist: the Sin-Eaters + dead inside => personal horror, death cult, second chances & ghostly pacts  // nWoD o. PDQ

URBAN FANTASY
Liminal => British Mythic Urban Fantasy // Modern Brit Rules Light
Urchin => homeless paradise, esoteric works and sparse ressources  // Indie
DCC RPG + Shudder Mountains (The Chained Coffin Box) + Hoodoo Blues => Apallachian & southern evil magic schemes  // OSR

POST APOC
ggf. Dream Askew/Dream Apart => Belonging outside of belonging; queer and religious   // pbtA SL-los
Mutant: Year Zero => rediscovering a changed and alien world after the catastrophe  // modern scandinavian rules med

YOUTH

Amazing Tales (+ Beyond the Wall) => Story and Setting Co-Construction with Children



... das ist auch ein bißchen mein Ergebnis der Neusortierung des Hobbies. Nach der Abklärung, was ich vom RSP will und die Entscheidung, dass ich wieder aktives Spielen (und Leiten) betreiben will.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)


Fett = Favouriten, die recht fest eingeplant sind.



« Letzte Änderung: 16.11.2019 | 09:15 von D. Athair »
"Man kann Taten verurteilen, aber KEINE Menschen." - Vegard "Ihsahn" Sverre Tveitan

Online Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 9.814
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Euere Rollenspiele für die kommende Zeit (aka 2020)
« Antwort #1 am: 16.11.2019 | 08:58 »
"Bock haben" heißt ja nicht spielen. Eher "mal wieder in die Hand nehmen" in der vagen Hoffnung, dass aus dem einen oder anderen was Konkretes werden könnte.

Systeme:
  • Ubiquity
  • Modern AGE
  • Savage Worlds
  • W.O.I.N.
Eines davon soll unser Universalsystem werden; es wird sich noch entscheiden müssen, welches das Rennen macht. Ubiquity läuft aber in jedem Fall im Rahmen meiner wöchentlichen Online-Runde weiter.

Settings:
  • Hollow Earth Expedition
  • Threefold
  • Iron Kingdoms
  • Aethera
  • Amethyst
  • Eberron
  • Fading Suns
  • Mutant: Year Zero
  • Interface Zero
  • Legendary Planet
  • Irgendwas Piratiges (Freeport? Razor Coast?)
Wie man sieht, ist 08/15-Fantasy gerade ziemlich durch bei mir. Bei Teilen meiner Gruppe übrigens auch.

Es werden mir aber mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch noch neue Sachen in die Hände fallen, die mich dann möglicherweise begeistern. Kandidaten im Moment sind Hope & Glory, Sagas & Six-Guns, Root, Wild Lands, Karthador, Dark Sun, Esper Genesis,...
« Letzte Änderung: 3.12.2019 | 19:46 von Weltengeist »
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Das Horn von Hur'Adhaar (Savage Worlds - Eberron)
In Vorbereitung: Die Quelle des Lebens (Savage Worlds - Hollow Earth)

Tegres

  • Gast
Re: Euere Rollenspiele für die kommende Zeit (aka 2020)
« Antwort #2 am: 16.11.2019 | 09:00 »
Im Bereich Fantasy werde ich weiter meine Beyond-the-Wall-Runde leiten und die entsprechende Sandbox mit Leben füllen. Das bedeutet vor allem, dass ich noch einige Schauplätze ausarbeiten und Zufallstabellen schreiben möchte. Bei der nächsten Sitzung müssen wir ein wenig die Weichen für den Fokus der Kampagne stellen und dann werde ich die Sandbox Ende diesen Jahres und Anfang nächsten Jahres sozusagen konsolidieren.
Außerdem hätte ich richtig Lust auf eine Dungeon-Crawl-Classics-Runde. Hier werde ich mich auch weiter mit Inhalten am deutschen Fanzine beteiligen. Ebenso möchte ich ein paar Abenteuerideen niederschreiben und leiten.
Im Bereich Horror stehen weiterhin One-Shots mit Cthulhu bzw. unsere laufende Kampagne mit Pulp Cthulhu auf dem Zettel. Für Cthulhu habe ich auch noch einige Szenarioideen, die ich ausformulieren und nach Möglichkeit testen möchte. Ich würde auch gerne den ein oder anderen Unknown-Armies-One-Shot einstreuen, da muss ich aber erst meine Spieler von überzeugen.
Ansonsten hätte ich weiterhin Lust auf D&D5e, Der Schatten des Dämonenfürsten, Deadlands Classics, Lamentations of the Flame Princess oder generell OSR-Spiele. Vielleicht mache ich wieder eine dritte Runde auf, in der ich spielleite. Mal schauen. Die Regeln sind alle gelesen. Es ginge also eher darum, selbst etwas zu schreiben (DSSDF) oder den Berg an Abenteuern zu lesen, der hier rumfliegt.
Schließlich fliegt hier bald noch eine Wagenladung Delta Green ein. Da hab ich richtig Lust drauf, es zu lesen, aber auch zu leiten.

Edit: Ich hab Warhammer Fantasy ganz vergessen. Hier werde ich sicherlich ein Probespiel leiten und mich intensiv mit dem Hintergrund auseinandersetzen. Damit es dauerhaft an den Spieltisch gelangt, müsste es sich gegen die oben genannte Konkurrenz aus den möglichen Systemen für eine dritte Runde durchsetzen.
« Letzte Änderung: 16.11.2019 | 09:10 von Tegres »

Online Tele

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 925
  • Username: Tele
Re: Euere Rollenspiele für die kommende Zeit (aka 2020)
« Antwort #3 am: 16.11.2019 | 09:06 »
Ich spiele weiter Hexxen, Warhammer 40k und Wewolf. Absehbar werde ich alle drei Gruppen leiten.

Möchte aber auf jeden Fall Mutant Year Zero und Deadlands ausprobieren. Wohl auch als SL.

Offline aikar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.244
  • Username: aikar
Re: Euere Rollenspiele für die kommende Zeit (aka 2020)
« Antwort #4 am: 16.11.2019 | 09:07 »
D&D5
Unsere zwei Kampagnen in einem Piraten-Mischsetting und in Aventurien (Wildermark) laufen super und werden definitiv weitergehen. Und ich werde wohl auch wieder Oneshots für RP-Neulinge in unserem Verein und am GRT anbieten.

Verbotene Lande
Oh Mann, freu ich mich auf dieses Spiel, ich liebe Mutant Jahr Null. Mein Paket ist leider noch nicht da, aber jeden Tag...
Wird wohl leider 2020 nur mal auf Oneshots rauslaufen, aber auf die freu ich mich echt schon.

Turbo Fate
Eigentlich jedes Jahr mein primäres System für Anfängerrunden und macht mir auch selber immer noch Spaß.Ich spiele üblicherweise Spontan-Fate ohne Vorbereitung. Die Gruppe baut sich (mit etwas Hilfe) ein Setting in Stichworten und ihre Charaktere und parallel denke ich mir das Abenteuer dazu aus. War eigentlich immer spaßig.

Dungeon World
Siehe Turbo Fate und mich juckt auch schon seit längerem eine kurze DW-Sword & Sorcery-Kampagne im Conan-Stil. Evtl. schaffe ich es 2020.

Microscope
Spiele ich immer wieder gern und wenn Uhrwerk wirklich die deutsche Fassung 2020 bringt, werde ich es auf jeden Fall mit Proberunden bewerben.

Was ich zumindest in One-Shots wiedermal spielen werde (aus eigenem Antrieb und Anfrage):
Schatten des Dämonenfürsten, Der Sprawl, Coriolis, Numenera, Beyond the Wall

Was ich 2020 zumindest in einer kurzen Proberunde erstmalig ausprobieren will:
Legend of the Five Ringes 5e, Warhammer Fantasy 4e, Shadowrun 6, Savage Worlds Abenteuer Edition, Malmsturm, Dungeon Crawl Classics (Trichter)

Offline Bildpunktlanze

  • Bildpunktlanze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.563
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: Euere Rollenspiele für die kommende Zeit (aka 2020)
« Antwort #5 am: 16.11.2019 | 09:43 »
Monatliche DnD 5 Runde Storm Kings Thunder
Wöchentliche  3.5/Selbstgebraut Runde
Quartalsrunde VTT Dungeon World  Schwarze Schuppen Sandbox.

Ggf Beyond the Wall Runde
DUNGEON WORLD FANZINE/SANDBOX DIE GLORREICHE STADT 
Gib Deinem Spiel eine überraschende Wendung  Blaupausen - Zufallstabellen
Pixellance und seine RPG Pixelbilder auf  TWITTER

Offline K!aus

  • Fashion-Police
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.751
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Crazy_DM
Re: Euere Rollenspiele für die kommende Zeit (aka 2020)
« Antwort #6 am: 16.11.2019 | 10:42 »
Was ich 2020 zumindest in einer kurzen Proberunde erstmalig ausprobieren will:
Legend of the Five Ringes 5e, [..]
I second that!  ^-^

Meinetwegen auch 4e, mal schauen - hauptsache mal L5R.  :)
GURPS Deathwatch
[FFG] Star Wars Jedi Ritter, Rebellen
Mein biete Thread - schau doch mal rein. :)

Offline Holycleric5

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.895
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Holycleric5
Re: Euere Rollenspiele für die kommende Zeit (aka 2020)
« Antwort #7 am: 16.11.2019 | 10:42 »
Was sind denn die Rollenspiele, um die ihr euch in der nächsten Zeit/ im nächsten Jahr kümmern wollt?
Um sie zu leiten, genauer kennenzulernen, mal wieder zu spielen, ...?

Anders gefragt: Welchen Spielen und/oder Settings und/oder Regeln wollt ihr euere Zeit schenken?
Wofür ist euch wichtig ne Gruppe finden oder am Laufen halten?

2019 war die Suche etwas turbulent und mit viel System-Hopping, manchmal habe ich "alte" Rollenspiele wieder hervorgeholt (z.B. Hârnmaster oder Warhammer Fantasy 2), um einige der dort "angepriesenen" Mechaniken in der Praxis zu testen. Aktuelle Fälle im November sind z.B. Fantasy Age (inklusive Regeln aud dem Companion und dem Campaign Builder's Guide) und das Crafting System von the Witcher.

Dort war das Ende vom Lied, dass mir Fantasy Age an einigen Stellen (Haltbarkeit von Waffen, Handwerk, Überleben in der Wildnis) für meinen Geschmack etwas zu grobkörnig/handwedelig ist (Trotz schöner Mechaniken wie Wound Penalties oder den Stunts).

Das Handwerkssystem von the Witcher hingegen war mir hingegen etwas zu feingliedrig: Dort habe ich mir testweise ein doppelt gewebtes Leinen (Double Woven Linen) und einen Streitkolben hergestellt.
Dort habe ich sowohl die Beschaffung der nichtkäuflichen Zutaten als auch die "Verarbeitung" ausgewürfelt.

Beim ersten Werkstück muss man aus Baumwolle zuerst einige Fäden herstellen. Diese Fäden muss man zu Leinen weiterverarbeiten. Anchließend erstellt man aus 1x Leinen und 2x Fäden sein Doppelt gewebtes Leinen.

Dann habe ich mich an einem Streitkolben (eine meiner Lieblingswaffen im Pen & Paper) versucht, aber da war ich gefühlt permanent dabei, Eisen und Kohle "heranzuschaffen", um sie zu Stahl zu verarbeiten. Und mit der Beschaffung/Erstellung von Ogerwachs und gehärtetem Leder habe ich noch nicht mal angefangen...

Ich frage mich wirklich, ob man sowas, wenn man the Witcher spielt, tatsächlich am Spieltisch ausspielt (Ressourcenbeschaffung teils mit Wilderness Survival-Würfen, teils durch Kauf) und dann immer wieder Proben, ob man die Materialien erfolgreich verarbeitet kriegt, um dann die erschaffenen Materielien mit anderen über x Produktionsschritten aus y Ressourcen gewonnenen Materialien zu kombinieren.

Dieser Test im "Trockendock" hat mich glücklicherweise ein wenig wachgerüttelt, wie detailliert ich Rollenspiele eigentlich haben will. Zwar mag ich detailliertere Inventare, wo einzelne Fackeln und Rationen aufgelistet sind, aber ich möchte nicht über einzelne Stücke Kohle, Eisen, Stahl und gehärtetes Leder Buch führen (die sich dann auch noch auf die Traglast auswirken).

Und das (für mich) bisher passende System ist zur Zeit (im Fantasy-Bereich) Splittermond. Dort erfordert die Handwerksprobe manchmal auch mehr als 2 Würfelwürfe, aber die Zutaten werden abstrakter behandelt, da man sich immer einen "Satz" Rohmaterial kauft (z.B. Rohmaterial für 1 Gambeson).

Zurück zur Frage, was ich 2020 spielen möchte:

In Sachen Fantasy: Splittermond mit alles und scharf (außer vielleicht der Bestienmeisterband...) in Lorakis (bevorzugt in Dragorea und den Ländern am Binnenmeer [Vor allem Arwingen und Mertalischer Städtebund])

In Sachen Moderne: Modern Age im Hamburg des Shadowrun-Universums.
Leitet (als SL): -
Spielt (als Spieler): GURPS
Bereitet vor (als SL): Hârnmaster, Mythras, Splittermond

Online schneeland

  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 8.563
  • Username: schneeland
Re: Euere Rollenspiele für die kommende Zeit (aka 2020)
« Antwort #8 am: 16.11.2019 | 12:53 »
Spielen wollen würde ich viel (einiges wurde hier bereits genannt):
- Beyond the Wall
- Verbotene Lande
- Dungeon Crawl Classics
- The Spire
- Old-School Essentials / B/X D&D
- Warhammer Fantasy
- WH40K Schattenjäger
- Dread

Nachdem sich allerdings meine Stammrunde nach einem knappen Jahr wieder aufgelöst hat, bleibt es wohl bis auf Weiteres erstmal bei meiner PbM-Runde "Der Sprawl" und dem Forenspiel "The Witcher" hier im  :t:. Der Rest wird wohl eher Trockenschwimmen.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Online Kaskantor

  • Legend
  • *******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 4.153
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: Euere Rollenspiele für die kommende Zeit (aka 2020)
« Antwort #9 am: 16.11.2019 | 13:33 »
Sobald wir mit Starfinder durch sind, kommt Warhammer Fantasy 4. Edition auf den Tisch. Gespielt werden dann die kleineren Abenteuer zum Warmwerden und anschließendem verwursten mit der neu aufgelegten Enemy Within Kampagne.

Interessieren würden mich daneben noch SR6 und Cyberpunk, aber wie ich wieder feststellen musste, ist die Gruppe für nichts anderes außer Fantasy geschaffen.

Mit dem ganzen WH Stuff komme ich aber locker über das Jahr hinaus.
"Da muss man realistisch sein..."

Offline Gunthar

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.665
  • Username: Gunthar
Re: Euere Rollenspiele für die kommende Zeit (aka 2020)
« Antwort #10 am: 16.11.2019 | 15:55 »
Bei mir wird es hauptsächlich Midgard sein.
Dazu kommt noch WHFRP 2. Da kommt vielleicht noch die 4. E dazu. Evtl. kommt noch D&D 5 dazu.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
I propose that we rename the game "The One Ring" to become "The Eleven Ring" ;)
Three Rings for the Elven-kings under the sky,
Seven for the Dwarf-lords in their halls of stone,
Nine for Mortal Men doomed to die,
Eleven Rings to roleplay the one...

Offline Rumpel

  • Mythos
  • ********
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 9.109
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: Euere Rollenspiele für die kommende Zeit (aka 2020)
« Antwort #11 am: 16.11.2019 | 16:04 »
Bei mir hat sich derzeit überraschenderweise gar nicht so viel verändert ...

Großes Interesse habe ich nach wie vor an einer Fantasy-Kampagne mit Mythras in einem offenen Fantasy-Setting (entweder low oder weird, aber in jedem Fall eigene Kampagnenwelt bottom-to-top mit starkem Spielereinfluss). Wenn sich dafür die Gruppe findet, wird das hoffentlich langsam mal passieren.

Bei Horror steht bei mir klar The Yellow King an, habe mittlerweile wieder sehr viel Lust auf Gumshoe.

In Sachen SF werde ich mal einen sehr genauen Blick auf The Stars are Fire für das Cypher-System werfen, könnte mir vorstellen, damit noch mal an die alten Numenera-Zeiten anzuknüpfen.

Und schließlich will ich auf jeden Fall eine Dolmenwood-Kampagne spielen, sobald der Campaign Guide raus ist (wohl erst Ende nächsten Jahres). Eventuell sogar mit Old School Essentials, vielleicht verwende ich dann aber auch doch ein System, das mir näher liegt, z.B. was BRP-mäßiges.

Ansonsten reizt mich Settingmäßig nach wie vor Ultima Ratio, aber auch das wird es wohl nicht an den Spieltisch schaffen.
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline SirRupert

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 787
  • Username: SirRupert
Re: Euere Rollenspiele für die kommende Zeit (aka 2020)
« Antwort #12 am: 16.11.2019 | 17:07 »
Also ich würde gerne nächtes Jahr "zwei Flüche" zu Ende bringen:

+ D&D5: Curse of Stradh
+ Runequest: Curse of the Crimson Throne

Leiten würde ich gerne:

+ So tief die schwere See
+ City of Mist

und als Spieler wäre es schon wenn wir mit unserer Starfinder Kampange durch kommen würden  ;)

Offline Moonmoth

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 737
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Moonmoth
Re: Euere Rollenspiele für die kommende Zeit (aka 2020)
« Antwort #13 am: 16.11.2019 | 17:19 »
Ich werde weiter die  Symbaroum Kampagne als Spieler mitmachen; das ist bei allen Schwächen des Systems immer noch ein großer Spaß.

DCC werde ich weiter leiten und mit etwas Glück endlich (!) eine Lankhmar-Kampagne beginnen.

Schatten des Dämonenfürsten: Nur als Spieler

Fate/Malmsturm. YES!

So tief die schwere See: Leiten!

Und, ja, RuneQuest Glorantha - das sollte kommen. Egal in welcher Form.

Dauerhaft inaktiv.

Offline Rollenspielotter

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 158
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Rollenspielotter
    • Rollspielotters Blog
Re: Euere Rollenspiele für die kommende Zeit (aka 2020)
« Antwort #14 am: 16.11.2019 | 20:21 »
Savage Worlds [Deadlands - Hell on Earth: reloaded] in einer monatlichen Runde weiterspielen

(Pulp) Cthulhu spielen, vermutlich leider nur quartalsweise. Aber Schreckensherrschaft klingt schon sehr gut. Das würde ich sogar leiten  :)

TurboFate OneShots leiten. Auf jedenfall Deponia, und ggf. ein Abenteuer in MastersOfUmdaar am GRT anbieten

Dread OneShot leiten. Ich finde das System toll und werde es definitivnoch einmal einbringen.

Offline RPGFan

  • Experienced
  • ***
  • Realitätsfluchtwagenfahrer
  • Beiträge: 212
  • Username: RPGFan
Re: Euere Rollenspiele für die kommende Zeit (aka 2020)
« Antwort #15 am: 16.11.2019 | 20:29 »
DSA5 Die letzten beiden Abenteuer der Theaterritter-Kampagne
D&D5e Decent to Avernus

optional:

Earthdawn 4 - Die angekündigte Schlangenfluss-Kampagne
GURPS  - Fortsetzung/Weiterführung meiner selbstgebastelten Fantasy Kampagne
Modern Age - Threefold oder Lazarus

Offline Marduk

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.242
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Marduk
Re: Euere Rollenspiele für die kommende Zeit (aka 2020)
« Antwort #16 am: 16.11.2019 | 22:55 »
Vampire 5

Kult Divinity Lost

The Veil

Vielleicht Midgard 5 oder DSA 5 Face to Face, auch wenn da die Chancen recht dünn sind eine Face to Face Gruppe zu finden... vor allem, wenn man als Kriterium hat: "Keine Würfeldreher und Charakterzentriertes Spiel!"

Halt alles als Spieler, da ich das Meistern vorerst auf Eis gelegt habe
Als SL: Shadowrun, Splittermond
Als Spieler: Splittermond

Offline JS

  • Titan
  • *********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 12.052
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Euere Rollenspiele für die kommende Zeit (aka 2020)
« Antwort #17 am: 16.11.2019 | 23:09 »
2020 wird bei uns unter dem Stern von D&D 5 stehen: D&D 5, Esper Genesis 5E, Abenteuer in Mittelerde 5E.
Darüber hinaus werden wohl die beiden DSA 5 Runden noch längere Zeit laufen, obwohl wir in einer davon evtl. auf D&D 5 wechseln werden.
Weiterhin sind wir mit Shadowrun gut beschäftigt, werden aber vermutlich von Anarchy auf SR 6 wechseln; mal gucken.
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Kurna

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.557
  • Username: Kurna
Re: Euere Rollenspiele für die kommende Zeit (aka 2020)
« Antwort #18 am: 17.11.2019 | 01:35 »
Ich erwarte da keine Änderung zu den letzten Jahren.

Daher als SL:
Abenteuer 1880 für beide Runden (Hauptrunde vermutlich in erster Linie in Ägypten und Großbritannien, Sylvesterrunde in den USA)

Als Spieler:
Vampires TM in unserer Kölner Helden-Runde
DSA 4.1 (da sind wir bei der Königsmacher-Kampagne)
"Only the good die young. The bad prefer it that way." (Goblin proverb)

Offline Expacis

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 158
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Expacis
Re: Euere Rollenspiele für die kommende Zeit (aka 2020)
« Antwort #19 am: 17.11.2019 | 02:43 »
Alles als Spielleiter:

Dungeon World weiterführen (Tischrunde)
City of Mist Runde ab Dezember starten (Online)
Vielleicht die Band of Blades Kampagne (Online)

Einige neue Systeme ausprobieren (Invisible Sun, Hack the Planet, Seelenfänger...) und mehr mit bereits bekannten Systemen machen (The Veil, Symbaroum, Numenera...).

Online General Kong

  • Famous Hero
  • ******
  • Werd bloß nicht affig!
  • Beiträge: 3.496
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: General Kong
Re: Euere Rollenspiele für die kommende Zeit (aka 2020)
« Antwort #20 am: 17.11.2019 | 09:53 »
Als erstes mache ich einmal (so der Vorsatz) SCHLUSS! SCHLUSS! SCHLUSS! mit dem hemmungslosen Kaufen von Rollenspielgedöns für den Schrank und beginne mit dem hemmungslosen Lesen der Dinge im Schrank!

Und wenn ich damit fertig bin, ist 2028.

Sofern sich dieser Vorsatz aber überraschend in Luft auflösen sollte (so ab dem 3. Januar ...), werde ich einfach meine Solomon Kane-Kampagne zu Ende führen (sie läuft sehr gut seit 100+ Sitzungen seit 2015) und dann wohl mit Deadlands, Weird Wars (Rome, WWI) oder Achtung! Cthulhu weitermachen. Auch Lankhmar (SaWo oder DCC) wären drin.

Aber wahrscheinlicher ist was historisches.

P.S.: Ediert. Ich weiß nicht, warum ich immer diese Scheißderhre beim Tippen habe ...  >:(
« Letzte Änderung: 17.11.2019 | 10:19 von General Kong »
A bad day gaming is better than a good day working.

Online Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 9.814
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Euere Rollenspiele für die kommende Zeit (aka 2020)
« Antwort #21 am: 17.11.2019 | 10:02 »
Als erstes mache ich einmal (so der Vorsatz) SCHLUSS! SCHLUSS! SCHLUSS! mit dem hemmungslosen Kaufen von Rollesnpielgedöns für den Schrank und beginnen mit dem hemmungslosen Lesen der Dinge im Schrank!

Und wenn ich damit fertig bin, ist 2018.

Ah, du hast vor allem Zeitreiserollenspiele? ~;D
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Das Horn von Hur'Adhaar (Savage Worlds - Eberron)
In Vorbereitung: Die Quelle des Lebens (Savage Worlds - Hollow Earth)

Offline Megavolt

  • Zwinker-Märtyrer
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.860
  • Username: Megavolt
Re: Euere Rollenspiele für die kommende Zeit (aka 2020)
« Antwort #22 am: 17.11.2019 | 10:09 »
Bei mir sind es vor allem die Systeme: Dungeon Crawl Classics, DnD5, Savage Splittermidgard, also das volle Fantasy Paket quasi.
Ansonsten werde ich mir Shadowrun 6 genau anschauen, ganz viel Systemhopping machen und viele neue Sachen ausprobieren. Cthulhu reizt mich jüngst auch wieder.

Okay, wenn ich genauer darüber nachdenke, reizt mich eigentlich immer alles.  ~;D 2020 soll einfach kommen.

Online General Kong

  • Famous Hero
  • ******
  • Werd bloß nicht affig!
  • Beiträge: 3.496
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: General Kong
Re: Euere Rollenspiele für die kommende Zeit (aka 2020)
« Antwort #23 am: 17.11.2019 | 10:20 »
Ah, du hast vor allem Zeitreiserollenspiele? ~;D

Mist! Aufgeflogen! Ich bin gar nicht General Kong - ich bin Admiral Who!
A bad day gaming is better than a good day working.

Offline Gunthar

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.665
  • Username: Gunthar
Re: Euere Rollenspiele für die kommende Zeit (aka 2020)
« Antwort #24 am: 17.11.2019 | 10:35 »
Splittermidgard
Was ist denn das?  >;D
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
I propose that we rename the game "The One Ring" to become "The Eleven Ring" ;)
Three Rings for the Elven-kings under the sky,
Seven for the Dwarf-lords in their halls of stone,
Nine for Mortal Men doomed to die,
Eleven Rings to roleplay the one...