Autor Thema: Ironsworn: Starforged  (Gelesen 2740 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Fjalk

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 24
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fjalk
Ironsworn: Starforged
« am: 29.04.2021 | 15:57 »
Sollte man mglw. einen extra Thread zu Starforge einrichten[...]?
Ich denke, es hätte seinen eigenen Thread verdient.

Dann schreibe ich das doch einfach noch einmal in einen neuen Thread.  :)

Es gibt einen neuen Kickstarter von Shawn Tomkin: "Ironsworn: Starforged".

"In Ironsworn: Starforged you are a spaceborne adventurer sworn to undertake perilous quests. You will explore uncharted sectors, unravel the secrets of a mysterious galaxy, and build bonds with those you meet in your travels. Most importantly, you will swear iron vows and see them fulfilled—no matter the cost. Starforged is a standalone follow-up to the Ironsworn tabletop roleplaying game. Experience with Ironsworn is not required to play. Starforged builds on Ironsworn's award-winning innovations (including its famed solo play!) to chart a path into an exciting new frontier."

https://www.kickstarter.com/projects/shawntomkin/ironsworn-starforged/description

Wer am Kickstarter teilnimmt, bekommt auch unmittelbar Zugriff auf die Preview Edition (230+ Seiten Ruleset, Assent-Cards, Reference Sheets und Worksheets).
« Letzte Änderung: 29.04.2021 | 16:06 von Fjalk »

Offline Katharina

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 987
  • Username: KAW
Re: Ironsworn: Starforged
« Antwort #1 am: 19.05.2021 | 10:05 »
Ich schwanke ja noch, ob ich hier mitmachen soll. Einerseits gefällt mir Ironsworn wirklich gut, gleichzeitig sind 20$ Porto aber auch nicht wenig. Bei Ironsworn habe ich immerhin die Hoffnung, dass man das später auch bei manchen lokalen Händlern bekommen wird.
Mitglied im Rollenspielverein Athenaes Sigel
Leitet derzeit: Symbaroum, Cthulhu, D&D5
Spielt derzeit: Cthulhu/Fhtagn, Forbidden Lands, English Eerie und (unregelmäßig) Oneshots in neuen Systemen
Gemeinsam mit meinem Partner bin ich in der Rollenspielwelt auch unter dem Pseudonym "DraKri" aktiv.

Offline Don D. Kanalie

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 236
  • Username: kanalie
Re: Ironsworn: Starforged
« Antwort #2 am: 19.05.2021 | 10:09 »
Ironsworn gibt es mittlerweile auf deutsch bei System Matter und ich hege die Hoffnung, dass auch Starforged bei ihnen erscheinen wird (reine Spekulation). Habe deswegen auch nur das PDF-Level gebackt.

Offline Laivindil

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 763
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Laivindil
Re: Ironsworn: Starforged
« Antwort #3 am: 23.05.2021 | 12:37 »
+1

Offline Gambit

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 411
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gambit
Re: Ironsworn: Starforged
« Antwort #4 am: 23.05.2021 | 13:01 »
Ich bin mit dem Deluxe Bundle dabei seit dem Start und freue mich total das der Kickstarter, völlig verdient, so durchstartet. Ironsworn und Delve waren schon ein Traum :)

Offline Kreggen

  • Koop - Fanziner
  • Hero
  • **
  • Beiträge: 1.515
  • Username: Kreggen
    • Elfenwolf.de
Re: Ironsworn: Starforged
« Antwort #5 am: 23.05.2021 | 14:20 »
Ist Starforged eigenständig oder ist zum Spielen und Verstehen das originäre Ironsworn zwingend notwendig?
- spielt + spielleitet
    -> in Präsenz im Verein "Die Traumjäger"  [ http://www.die-traumjaeger.de/ ]
   - > online auf dem Lurch & Lama Discord
- spielleitet zur Zeit am liebsten Broken Compass & Mythos World

Online schneeland

  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 8.563
  • Username: schneeland
Re: Ironsworn: Starforged
« Antwort #6 am: 23.05.2021 | 14:26 »
Ist ein eigenständiges Spiel.

Zitat
Starforged is a standalone follow-up to the Ironsworn tabletop roleplaying game. Experience with Ironsworn is not required to play. Starforged builds on Ironsworn's award-winning innovations (including its famed solo play!) to chart a path into an exciting new frontier.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline Kreggen

  • Koop - Fanziner
  • Hero
  • **
  • Beiträge: 1.515
  • Username: Kreggen
    • Elfenwolf.de
Re: Ironsworn: Starforged
« Antwort #7 am: 23.05.2021 | 14:30 »
Ist ein eigenständiges Spiel.

Wer lesen kann ist klar im Vorteil  ;D
Danke!
- spielt + spielleitet
    -> in Präsenz im Verein "Die Traumjäger"  [ http://www.die-traumjaeger.de/ ]
   - > online auf dem Lurch & Lama Discord
- spielleitet zur Zeit am liebsten Broken Compass & Mythos World

Offline Wisdom-of-Wombats

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.937
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Murder-of-Crows
Re: Ironsworn: Starforged
« Antwort #8 am: 23.05.2021 | 14:52 »
Ironsworn gibt es mittlerweile auf deutsch bei System Matter und ich hege die Hoffnung, dass auch Starforged bei ihnen erscheinen wird (reine Spekulation). Habe deswegen auch nur das PDF-Level gebackt.

Ist das nicht schon lose angekündigt? Ich hab mir trotzdem bei Starforged das Deluxe Bundle gesichert.
Spiele regelmäßig: Dungeons & Dragons 5e (verschiedene Kampagnen)
Leite regelmäßig: Doctor Who 2nd Edition, Liminal
Bereite vor: Rivers of London RPG

Offline Baron_von_Butzhausen

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 302
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lieblingsmensch
Re: Ironsworn: Starforged
« Antwort #9 am: 26.05.2021 | 08:58 »
Ich habe hier auch investiert :-)
Im Moment spiele ich: Leider nix
Im Moment leite ich: Dungeon World mit dem Homebrew World Hack
Im Moment beschäftige ich mich: Warhammer Fantasy
Im Moment lese ich: Die Horus Heresy.

Offline Don D. Kanalie

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 236
  • Username: kanalie
Re: Ironsworn: Starforged
« Antwort #10 am: 26.05.2021 | 09:13 »
Ist das nicht schon lose angekündigt? Ich hab mir trotzdem bei Starforged das Deluxe Bundle gesichert.

Laut einem Interview vom 19.05.21 wird wohl erstmal abgewartet wie Ironsworn und Delve laufen werden bevor man über Starforged nachdenkt.
https://www.teilzeithelden.de/2021/05/19/werkstattbericht-ironsworn-uebersetzung-von-system-matters/

Online Duck

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.436
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Delurion
Re: Ironsworn: Starforged
« Antwort #11 am: 8.05.2022 | 08:11 »
Fast ein Jahr ist seit dem Ende der Kickstarter-Kampagne vergangen, und gestern war es dann endlich so weit: Starforged ist fertig und offiziell auch außerhalb von Kickstarter erhältlich.

Zitat
Starforged Public Launch

Yesterday was the official public launch for Ironsworn: Starforged. We are currently #1 on DriveThruRPG's best selling list, and I'm thrilled that new folk are discovering the game.

This is another opportunity to mark progress on our quest. Thank you so much for your support. We couldn't have done it without you.

The Starforged Digital Edition is  available for those who missed the Kickstarter campaign at DriveThruRPG and itch.io. The Digital Edition plus Deluxe Edition preorders are available at getstarforged.com.

Meiner Meinung nach ist Shawn Tomkin und seinem Team mit diesem Projekt ein wirklich großer Wurf gelungen. Die Engine wurde an einigen Stellen sinnvoll überarbeitet und erweitert, und im Gegensatz zu Ironsworn hat Starforged auch hochwertiges Artwork bekommen. Jetzt muss ich nur noch die Zeit finden, um auch mal eine längere Kampagne zu spielen. ;D
A dungeon crawl is just a badly planned heist.
Tischrollenspiel ist der Marxismus der Unterhaltung.

Offline Colgrevance

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 814
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Colgrevance
Re: Ironsworn: Starforged
« Antwort #12 am: 8.05.2022 | 11:35 »
Ist denn der "Eisenschwur" immer noch zentraler Teil des Spiels, und wie ist er mit dem SF-Hintergrund verzahnt? Zu einer eisenzeitlichen Fantasywelt hat das ja super gepasst, aber in einem Space Opera-Setting kann ich mir das ehrlich gesagt nur schwer vorstellen.

Online Duck

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.436
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Delurion
Re: Ironsworn: Starforged
« Antwort #13 am: 8.05.2022 | 11:58 »
Ja, die Eisernen Eide gibt es auch in Starforged. Bei der Settingerschaffung zu Beginn des Spiels legt man den Ursprung dieser Tradition fest. Die Vorschläge aus dem Buch dazu sind:
  • Eiserne Bruchstücke der Schiffe, die die Menschen ursprünglich in die Forge (die Spielwelt in Starforged, äquivalent zu den Eisenlanden in Ironsworn) gebracht haben, werden traditionell als Gegenstände verwendet, auf die man die besagten Eide schwört.
  • Die Eide werden auf Gegenstände aus "Schwarzem Eisen" geschworen, das eine Art seltenes, potenziell mysteriöses Super-Eisen ist.
  • Eisenverschworene tragen eiserne Klingenwaffen und binden daran ihre Eide.
A dungeon crawl is just a badly planned heist.
Tischrollenspiel ist der Marxismus der Unterhaltung.

Offline Colgrevance

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 814
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Colgrevance
Re: Ironsworn: Starforged
« Antwort #14 am: 8.05.2022 | 12:28 »
Ja, die Eisernen Eide gibt es auch in Starforged. Bei der Settingerschaffung zu Beginn des Spiels legt man den Ursprung dieser Tradition fest. Die Vorschläge aus dem Buch dazu sind:
  • Eiserne Bruchstücke der Schiffe, die die Menschen ursprünglich in die Forge (die Spielwelt in Starforged, äquivalent zu den Eisenlanden in Ironsworn) gebracht haben, werden traditionell als Gegenstände verwendet, auf die man die besagten Eide schwört.
  • Die Eide werden auf Gegenstände aus "Schwarzem Eisen" geschworen, das eine Art seltenes, potenziell mysteriöses Super-Eisen ist.
  • Eisenverschworene tragen eiserne Klingenwaffen und binden daran ihre Eide.

Danke für deine Erläuterungen. Das sind ja alles Vorschläge, wie so ein Eid ausgestaltet werden kann; mich würde interessieren, ob das Spiel auch Erklärungen anbietet, warum so ein Schwur in einer eher "modernen" Gesellschaft überhaupt noch abgelegt und als verbindlich angesehen wird, da das nicht so ganz zu meinem(!) Bild von SF-Settings passt. Gibt es dazu auch Hinweise?

Offline First Orko

  • DSA-Supermeister auf Probe
  • Koop - Fanziner
  • Legend
  • **
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 6.206
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: Ironsworn: Starforged
« Antwort #15 am: 8.05.2022 | 13:22 »
Danke für deine Erläuterungen. Das sind ja alles Vorschläge, wie so ein Eid ausgestaltet werden kann; mich würde interessieren, ob das Spiel auch Erklärungen anbietet, warum so ein Schwur in einer eher "modernen" Gesellschaft überhaupt noch abgelegt und als verbindlich angesehen wird, da das nicht so ganz zu meinem(!) Bild von SF-Settings passt. Gibt es dazu auch Hinweise?

Das ist genau der Knackpunkt: Starforged ist kein generisches SciFi-System sondern ein Settingbaukasten für "SciFi - Ironsworn". Damit lassen sich so Sachen in Richtung Lost in Space, Mandalorian vermutlich auch Battlestar Galactica und co. abbilden Alles, wo Beziehungen, Kontakte, Verpflichtungen eine große Rolle spielen.
Für gritty Hard-SciFi á la 2001, Europa Project, Der Marsianer, Lem, Asimov und co. ist das per se nicht gedacht, imho.
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270

Dir ist schon klar, dass es in diesem Forum darum geht mit anderen Leuten, die nix besseres mit ihrem Leben zu tun haben, um einen Tisch zu sitzen und sich vorzustellen, dass wir Elfen wären.

Offline Colgrevance

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 814
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Colgrevance
Re: Ironsworn: Starforged
« Antwort #16 am: 8.05.2022 | 14:04 »
Ok, das bestätigt meinen Verdacht. Trotzdem hätte das Spiel ja eine andere Form von Verpflichtung verwenden können, die diese Grundstruktur erhält, aber nicht so... archaisch wirkt. Anscheinend wollte Shawn Tomkin aber wohl den direkten Bezug zum originalen Ironsworn erhalten, zumindest fällt mir sonst kein plausibler Grund ein, den Eisenschwur mehr oder weniger 1:1 zu übernehmen. Ich hatte gehofft, dass es dazu vielleicht eine Designer Note oder sogar Alternativregeln geben könnte, aber das scheint nicht der Fall zu sein - leider macht es das Spiel damit deutlich uninteressanter für mich.  :'(

Offline Taizan

  • Sub Five
  • Beiträge: 3
  • Username: Taizan
Re: Ironsworn: Starforged
« Antwort #17 am: 25.05.2022 | 21:40 »
Ok, das bestätigt meinen Verdacht. Trotzdem hätte das Spiel ja eine andere Form von Verpflichtung verwenden können, die diese Grundstruktur erhält, aber nicht so... archaisch wirkt. Anscheinend wollte Shawn Tomkin aber wohl den direkten Bezug zum originalen Ironsworn erhalten, zumindest fällt mir sonst kein plausibler Grund ein, den Eisenschwur mehr oder weniger 1:1 zu übernehmen. Ich hatte gehofft, dass es dazu vielleicht eine Designer Note oder sogar Alternativregeln geben könnte, aber das scheint nicht der Fall zu sein - leider macht es das Spiel damit deutlich uninteressanter für mich.  :'(

Du kannst doch selber Bestimmung welche Form von Verpflichtung gemacht wird. Es macht am Ende des Tages keinen Unterschied wozu und wie man diesen Schwur leistet, es ist eine reine Mechanic um eine übergeordnete Zielsetzung zu etablieren. Du kannst auch auf ein Alien Ei schöwren oder als Weltram Marshall auf deinen Weltraum Marshall Abzeichen.

Offline First Orko

  • DSA-Supermeister auf Probe
  • Koop - Fanziner
  • Legend
  • **
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 6.206
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: Ironsworn: Starforged
« Antwort #18 am: 25.05.2022 | 21:56 »
Ja, wir spielen gerade so ~10 Stunden und haben noch kaum Schwüre geleistet. Dafür gibt es Verpflichtungen, die wir mit der Schwurmechanik abbilden. Letztlich ist nur wichtig, dass man durch das Spiel gewisse fortlaufenden Entwicklungen hat, die man mit den "Käsekästchen" abarbeiten kann.
WAS das narrativ ist, spielt eigentlich keine Rolle.
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270

Dir ist schon klar, dass es in diesem Forum darum geht mit anderen Leuten, die nix besseres mit ihrem Leben zu tun haben, um einen Tisch zu sitzen und sich vorzustellen, dass wir Elfen wären.

Offline Colgrevance

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 814
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Colgrevance
Re: Ironsworn: Starforged
« Antwort #19 am: 25.05.2022 | 22:40 »
Naja, das war ja gerade meine Frage - kann ich den (für meine SF-Vorlieben unpassenden) Eisenschwur auch durch andere Verpflichtungen ersetzen, bzw. muss ich dafür in die Mechaniken eingreifen, oder ist tut's auch eine einfache Umbenennung? Bisher hörten sich die Antworten ja eher nach ersterem an; aber vielleicht habe ich das auch falsch verstanden. Mal ein konkretes Beispiel:

Sagen wir, mein Charakter soll in einem interplanetaren Konflikt vermitteln und ist aufgrund seiner Tätigkeit für eine interstellare "UN-Organisation" dazu verpflichtet, diplomatische Beziehungen aufzubauen und auf eine Völkerverständigung hinzuarbeiten. D. h., seine (Miss)Erfolge werden primär von externen Instanzen beurteilt. Kriege ich das mit dem vorhandenen System abgebildet, ohne dass ich jetzt meinen SC ein Metall in die Hand nehmen und einen persönlichen Schwur tun lasse?

edit: Ich sollte vielleicht noch anmerken, dass ich die genauen Regeln zu Schwüren aus Ironsworn nicht kenne - ich habe bisher nur Rezensionen zu dem Spiel gelesen, die nicht so tief ins Detail gehen. Vielleicht rührt daher auch meine Verständnisschwierigkeit.
« Letzte Änderung: 26.05.2022 | 00:15 von Colgrevance »

Offline haste nicht gesehen

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 190
  • Username: haste nicht gesehen
Re: Ironsworn: Starforged
« Antwort #20 am: 26.05.2022 | 09:12 »
Im Grunde könnt Ihr in Eurer Runde immer das daraus machen, was Ihr wollt und es einfach so spielen. Das einzige, wirklich mechanisch relevante dabei ist, dass Schwüre in dieser Gesellschaft eine ernste Sache sind und Du als Spieler eine Art Fortschrittsbalken dafür hast. Außerdem gibt es eben Spielzüge, die im Zusammenhang mit Schwüren ausgelöst werden (beim Ablegen, Fortschritt oder Erfüllen).

Ironsworn Starforged hat kein festes Setting, sondern lediglich ein paar Grundannahmen, die in der Setting-Erschaffung mit Wahrheiten gefüllt werden. Dazu gehört auch, in welcher Weise geschworen wird. Es gibt ein paar Vorschläge, aber Ihr könnt sie immer abändern oder etwas völlig neues erfinden.
Power Gamer: 46% | Butt-Kicker: 17% | Tactician: 54% | Specialist: 29% | Method Actor: 67% | Storyteller: 75% | Casual Gamer: 17%

Offline Colgrevance

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 814
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Colgrevance
Re: Ironsworn: Starforged
« Antwort #21 am: 26.05.2022 | 10:10 »
Das ist mir zu abstrakt; wie würdest du das denn konkret für mein o.g. Beispiel ausgestalten, so dass es weiterhin zu den vorgegebenen Mechaniken passt?

Offline haste nicht gesehen

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 190
  • Username: haste nicht gesehen
Re: Ironsworn: Starforged
« Antwort #22 am: 26.05.2022 | 10:35 »
Ich bin bei weitem kein Experte für Starforged. Ich wollte lediglich darauf hinweisen, dass es nicht zwingend ein Schwur auf ein Stück Eisen sein muss.

Rein mechanisch ist ein Schwur die Selbstverpflichtung einer Quest nachzugehen und diese zu erfüllen. Du gibst dem Ganzen einen Namen und einen Rang und würfelst dann darauf. Das Ergebnis bestimmt dann, wie klar zu Beginn die ersten Schritte sind.

Auf Dein Beispiel bezogen ist das Hauptproblem für mich die extrinsische Motivation und die sehr schwammige Aufgabenstellung.

Ich kann mir aber schon vorstellen, dass der Charakter irgendwann die Einstellung entwickelt, Frieden zwischen zwei Fraktionen herstellen zu wollen. Vielleicht geht es ihm aber auch nicht um die Sache selbst, sondern die Organisation und will einfach, dass seine geliebte Organisation erfolgreich ist beim Vermitteln einer Handelsgemeinschaft. Vielleicht ist es aber auch nur sein Diensteid.

Wichtig ist, dass man den Fortschritt in der Spielrunde auch klar als solchen erkennen kann.

Aber da kann First Orko vielleicht mehr dazu sagen.
Power Gamer: 46% | Butt-Kicker: 17% | Tactician: 54% | Specialist: 29% | Method Actor: 67% | Storyteller: 75% | Casual Gamer: 17%

Offline Colgrevance

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 814
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Colgrevance
Re: Ironsworn: Starforged
« Antwort #23 am: 26.05.2022 | 13:13 »
Auf Dein Beispiel bezogen ist das Hauptproblem für mich die extrinsische Motivation und die sehr schwammige Aufgabenstellung.

Danke; wenn ich dich (und die bisherigen Reviews) richtig verstanden habe, kommt es beim "Schwur" also darauf an, dass der Charakter ein selbst gestecktes Ziel verfolgt und dieses auch möglichst genau ausdefiniert ist. Würde es denn passen, wenn statt allgemein "Frieden stiften" das Ziel darin bestünde, "die Friedensverhandlungen zwischen Planet A und B zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen" und meinem Charakter das persönlich wichtig wäre, z. B. weil er Angehörige in diesem Konflikt verloren hat, oder wäre das unpassend für das Schwursystem? Oder beißt es sich mit sonstigen Annahmen von Starforged, das ja nach First Orko zumindest ein implizites Setting zu haben scheint, welches nicht alle Genres bedienen kann?

Das sind Informationen, die mir weiterhelfen, da sie die Spielprämissen explizieren und damit für mich nachvollziehbar machen, ob ich meine Vision von SF mit Starforged umsetzen kann oder nicht. Vielleicht stehen die ja auch irgendwo im Text, aber ich habe gerade weder Zeit noch Geld übrig für Spiele, die evtl. gar nicht zu meinen Erwartungen passen, und wüsste es daher gerne vor dem Kauf/der Lektüre. Leider steht sowas ja so gut wie nie in der offiziellen Beschreibung bzw. dem Klappentext...  >:(

Offline haste nicht gesehen

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 190
  • Username: haste nicht gesehen
Re: Ironsworn: Starforged
« Antwort #24 am: 26.05.2022 | 16:32 »
Danke; wenn ich dich (und die bisherigen Reviews) richtig verstanden habe, kommt es beim "Schwur" also darauf an, dass der Charakter ein selbst gestecktes Ziel verfolgt und dieses auch möglichst genau ausdefiniert ist. Würde es denn passen, wenn statt allgemein "Frieden stiften" das Ziel darin bestünde, "die Friedensverhandlungen zwischen Planet A und B zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen" und meinem Charakter das persönlich wichtig wäre, z. B. weil er Angehörige in diesem Konflikt verloren hat, oder wäre das unpassend für das Schwursystem?

Das passt nach meinem Verständnis nach gut. Starforged ist darauf ausgelegt ein Quests-basiertes Spiel zu spielen. Im Grunde sind die Schwüre nur dazu da, dem Charakter einen Antrieb in Form einer Quest zu verpassen. Sobald Du dann Hindernisse auf diesem Weg überwindest, wichtige Einsichten darüber erlangst, gefährliche Expeditionen dafür abschließt, bemerkenswerte Gegener besiegst usw. dann erreichst Du Meilensteine auf Deiner Quest. Meilensteine wiederum bedeuten, dass Du auf Deinem Fortschritsbalken zu Deinem Schwur einen (oder mehrere) Marker setzt. Dieser Fortschrittsbalken (korrekt eigentlich "progress score") wird bei den Meilensteinen für Proben verwendet um festzustellen, ob die Quest damit erledigt ist, oder ob sich eine weitere Entwicklung ergibt.
Man kann natürlich auch immer mehrere Schwüre gleichzeitig haben und unabhängig voneinander Fortschritte darin machen.

Jede Charakter legt bei der Charaktererschaffung einen besonderen Schwur fest, den sog. "background vow". Dieser Schwur ist die primäre Motivation / das ultimative Ziel Deines Charakters. Dein Beispiel könnte dazu passen.

Oder beißt es sich mit sonstigen Annahmen von Starforged, das ja nach First Orko zumindest ein implizites Setting zu haben scheint, welches nicht alle Genres bedienen kann?

Vielleicht noch ein paar Erläuterungen zum Setting. Das Setting wird im Detail von der Spielrunde zu Beginn selbst festgelegt. Es gibt dazu ein paar Prämissen:
  • Die Abenteuer spielen sich in einem Kugelsternhaufen mit dem Namen Forge im Orbit um die Heimatgalaxie (1700 Lichtjahre über der galaktischen Ebene) deines Volkes ab.
  • Das Volk der Charaktere ist vor über zwei Jahrhunderten nach einem Kataklysmus dort angekommen.
  • Dies ist ein chaotischer Ort voller Gefahren und Geheimnisse.
  • Es gab hier einst eine alte Zivilisation, deren Einwohner aber nicht mehr hier existieren. Die Menschen sind das einzige bekannte, intelligente Leben in dieser Galaxis.
  • Dein Volk hat begonnen Siedlungen zu bauen. Die Siedlungen liegen verstreut und oft isoliert voneinander entfernt. Raumschiffe fliegen schneller als das Licht, aber nur entlang sog. "Drifts". Diese Wege sind unerforscht.
  • Es gibt Konflikte zwischen den Völkern und Fraktionen. Piraten durchstreifen den Raum nach leichter Beute.
  • Starforged ist eine ungerechte Retro-Zukunft und die Ressoucen sind knapp.
  • Es ist trotzdem eine hoffnungsvolle Zukunft und die Schwüre sind ein Teil dieser Hoffnung.

Während der Erschaffung des Setting werden dann Wahrheiten in 14 Kategorien festgelegt (z.B. was war der Kataklysmus? Wie steht es um die Religion? Wie kommuniziert man?).
Power Gamer: 46% | Butt-Kicker: 17% | Tactician: 54% | Specialist: 29% | Method Actor: 67% | Storyteller: 75% | Casual Gamer: 17%