Autor Thema: Wie macht Ihr Eure PDFs zu Büchern?  (Gelesen 10394 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Master Li

  • Famous Hero
  • ******
  • Worldpeace Hamster
  • Beiträge: 2.193
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Master Li
Wie macht Ihr Eure PDFs zu Büchern?
« am: 30.08.2009 | 11:02 »
Da in meinem aktuellen bespielten System viele Werke als PDFs erscheinen, würde mich mal interessieren, wie Ihr die so weiterverarbeitet.

Hier mal mein Weg:
Doppelseitig ausdrucken und ab in die Thermobindemaschine. Unkosten mit Alternativtinte so ca. 1-2 Euro. Damit bin ich schon mal recht zufrieden. 2 Beispielbilder sind angehängt.

Gibt es noch andere gute Lösungen? 

[gelöscht durch Administrator]
Viel Spaß.
Master Li und der Hamster des Todes

Offline Mentor

  • Hero
  • *****
  • Ludus Leonis
  • Beiträge: 1.983
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mentor
    • LUDUS LEONIS - Einfach rollenspielen.
Re: Wie macht Ihr Eure PDFs zu Büchern?
« Antwort #1 am: 30.08.2009 | 11:24 »
Wenns nicht zu viele Seiten sind drucke ich die PDFs im Acrobat-Reader einfach als A5-Booklet aus und "binde" sie mittels Heftklammern zu einem Heft. Klappt ganz gut bis zu 64-Seiten PDFs (was dann 16 Blatt A-4 Papier sind).

Normalerweise benötige ich aber immer nur einzelne Seiten/Kapitel aus den PDFs (z.B. Charakterrasse, Sprüche, ...), die drucke ich dann lieber 2-auf-1/duplex und tackere die oben links zusammen.
Ludus Leonis | Meet FreeBeeGee · 2D virtual tabletop · self-hosted · open-source

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.883
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: Wie macht Ihr Eure PDFs zu Büchern?
« Antwort #2 am: 30.08.2009 | 11:27 »
Wo gibts diese thermobindemaschine?
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline Waldviech

  • Legend
  • *******
  • Malmsturm: Settingfuddel
  • Beiträge: 6.307
  • Username: Waldviech
Re: Wie macht Ihr Eure PDFs zu Büchern?
« Antwort #3 am: 30.08.2009 | 11:28 »
Wenn´s nicht zu viele Seiten sind, bietet auch der gute, alte Schnellhefter eine sichere und billige Methode, die ausgedruckten Blätterchen zu "binden" - das ist zwar nicht unbedingt die schönste Möglichkeit, aber eine sehr schnelle und preiswerte....
Barbaren ! Dekadente Stadtstaaten ! Finstere Hexenmeister ! Helden (oder sowas Ähnliches)!

MALMSTURM !

Offline Woodman

  • Damsel in Distress
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.664
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Woodman
    • Woodman Online
Re: Wie macht Ihr Eure PDFs zu Büchern?
« Antwort #4 am: 30.08.2009 | 11:29 »
Ich hab mal recht erfolgreich eine Anleitung für eine schöne Faldenbindung auprobiert, Hier hab grad leider keine Foto davon zur hand, aber das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Die Rückseiten von alten Ringblöcken eignen sich hervorragend als Coverpappen.

Offline Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.873
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Wie macht Ihr Eure PDFs zu Büchern?
« Antwort #5 am: 30.08.2009 | 11:30 »
Ich bin jetzt erstmal auf doppelseitig gedruckte und mit Kunststoffspiralbindung umgestiegen. Ist an sich ganz gut, vor allem das Blättern ist gut und die Gefahr eines gebrochenen Buchrückens, mit sich dann lösenden Seiten, existiert nicht. Hat aber den Nachteil, das die Bindung selbst Platz beansprucht und bei vielen Büchern im Regel problematisch wird.
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Offline Master Li

  • Famous Hero
  • ******
  • Worldpeace Hamster
  • Beiträge: 2.193
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Master Li
Re: Wie macht Ihr Eure PDFs zu Büchern?
« Antwort #6 am: 30.08.2009 | 11:31 »
Wo gibts diese thermobindemaschine?

Heißt im Normalfall Thermobindegerät. Das gibt es z.B. bei Amazon und kostet so ab 20 Euro. Ich hab meines im Kaufhof für 20 Euro gekauft. Dazu braucht man spezielle Thermobindemappen. Die kosten so ca 20 Cent das Stück. Die gibt es in verschiedenen Größen, je nach Seitenzahl. Das Binden selbst dauert dann 20 Sekunden + 1 Minute Aufheizzeit.
Viel Spaß.
Master Li und der Hamster des Todes

Offline Woodman

  • Damsel in Distress
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.664
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Woodman
    • Woodman Online
Re: Wie macht Ihr Eure PDFs zu Büchern?
« Antwort #7 am: 30.08.2009 | 11:37 »
Alternativ zur Thermobindung kann man auch ne Leimbindung nehmen, die zu bindenden Blätter gerade ausrichten und zwischen zwei Bretter klemmen, dann den Rücken großzügig mit Leim bestreichen und einen Tag trocknen lassen, dann ein Stück groben Stoff zuscheiden, das über den Buchrücken passt und mit Leim an Vorder- und Rückseite, sowie dem Buchrücken festkleben.

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: Wie macht Ihr Eure PDFs zu Büchern?
« Antwort #8 am: 30.08.2009 | 11:44 »
1-2 Euro? Das kann ich mir z.b. bei einem 300-500 Seiten Regelwerk nicht vorstellen.
In Schwarz weiss aber, oder?

normalerweise drucke ich die wegen der Kosten gar nicht aus. Dedwegen nutze ich auch so gut wie keine PDF Regelwerke.
Spiele aber mit den Gedanken mit den wenigen, die ich habe, mal zum CopyShop zu gehen.
Das dürfte ungefähr auf ca. 7-8 Euro pro Buch mit Klebebindung hinauslaufen.

@Leimbindung: das klingt interessant aber wenn man die Blätter einklemmt, kommt doch kein bisschen zwischen die Seiten, wie kann das halten?

Der Fadenbindelink ist super!
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.883
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: Wie macht Ihr Eure PDFs zu Büchern?
« Antwort #9 am: 30.08.2009 | 11:49 »
Das obige Beispiel hat sicher keine 300 Seiten, Falcon.
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: Wie macht Ihr Eure PDFs zu Büchern?
« Antwort #10 am: 30.08.2009 | 11:55 »
er hat aber geschrieben, "so ca 1-2"
Also grundsätzlich. Nützt uns natürlich nichts, wenn wir nicht wissen, was ausgedruckt wird, deswegen frage ich.
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.883
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: Wie macht Ihr Eure PDFs zu Büchern?
« Antwort #11 am: 30.08.2009 | 11:57 »

Also grundsätzlich.

Wie jetzt grundsätzlich. Ist doch klar, dass das von der Seitenzahl abhängt, und die Savage Worlds .pdfs haben halt typischerweise 60-120 Seiten.
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline Woodman

  • Damsel in Distress
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.664
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Woodman
    • Woodman Online
Re: Wie macht Ihr Eure PDFs zu Büchern?
« Antwort #12 am: 30.08.2009 | 12:07 »
Zitat
@Leimbindung: das klingt interessant aber wenn man die Blätter einklemmt, kommt doch kein bisschen zwischen die Seiten, wie kann das halten?]@Leimbindung: das klingt interessant aber wenn man die Blätter einklemmt, kommt doch kein bisschen zwischen die Seiten, wie kann das halten?
Allein aus praktischen Gründen muss man das Papier ja so 0,5 cm überstehen lassen, und so richtig dazwischen soll der Leim eigentlich auch garnicht, guck dir mal günstige Softcover an, da kommt der Klebstoff auch fast nicht zwischen die Seiten, sondern bildet am Buchrücken eine Schicht.

Was die Kosten angeht, offiziel hat mein Laserjet so kosten um die 0,6ct/seite mit günstigerem Toner und Duplexdruck kann ich das sogar noch senken, das ist schon sehr günstig und die meisten Pdfs die ich gekauft hab sind eh nur S/W also hab ich keinen nennenswerten Qualitätsverlust beim drucken.

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: Wie macht Ihr Eure PDFs zu Büchern?
« Antwort #13 am: 30.08.2009 | 13:28 »
@Samael: Gut: Ich habe Master Li so verstanden, daß er immer um die 1-2Euro bezahlt => deshalb möchte ich wissen, wie dick die Bücher sind, die er selber druckt.
bei meinem HP Drucker geht schon ordentlich was weg an Tinte. Fertigpatrone ca. 300Seiten und Selbstfüllung (mit Spritze und so) funktioniert bei den meisten schon gar nicht mehr. Meiner druckt z.b. vielleicht 30Seiten, dann muss ich wieder nachfüllen. Die nötige Menge passt entweder nicht hinein oder läuft einfach unten raus (und sammelt sich dann im Druckerschwamm). Oder beides.

@Woodman: gut, das las sich so als müssten die Blätter zwischen den Blättern bündig sein.
« Letzte Änderung: 30.08.2009 | 13:31 von Falcon »
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

Offline Woodman

  • Damsel in Distress
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.664
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Woodman
    • Woodman Online
Re: Wie macht Ihr Eure PDFs zu Büchern?
« Antwort #14 am: 30.08.2009 | 13:33 »
Ne wenn die ganz bündig mit den Brettchen sind kleben dir die äußeren Blätter an den Brettchen fest, und reißen kaputt wenn man das Buch rausnehmen will.

Imago

  • Gast
Re: Wie macht Ihr Eure PDFs zu Büchern?
« Antwort #15 am: 30.08.2009 | 13:40 »
Für kleinere Büchlein, zB irgendwelche Indies könnte man ja noch ne japanische Fadenbindung benutzen.

Ansonsten, ne Klebebindung (siehe Woddmans Post) ist wirklich nicht schwer gemacht. Buchbinderleim und Gaze kriegt man auch im örtlichen bastelladen, das ist dann evtl einmal teuer, aber dafür eine Anschaffung die lange hält.
Auch ein Hardcover ist prinzipiell nicht soo schwer.

http://de.wikibooks.org/wiki/Buchbinden


Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: Wie macht Ihr Eure PDFs zu Büchern?
« Antwort #16 am: 30.08.2009 | 14:02 »
mmh, als ich in unserem großen, "professionellen" CopyShop nach Fadenbindung gefragt habe, haben die mich angeguckt wie Auto, als wenn ich nach längst verlorenem Wissen fragen würde, daß nur noch von alten Zen Mönchen auf den Berggipfeln des Himalaya in lebenslanger Ausbildung an im Rausch lang prophezeite Auserwählte Kinder mit dem zweiten Gesicht mündlich weitergegeben wird.

und haben mich dann nach Pusemuckel verwiesen (irgendwo in Bayern).

Aber es scheint ja wirklich nicht so schwer zu sein.
« Letzte Änderung: 30.08.2009 | 14:03 von Falcon »
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

Offline Woodman

  • Damsel in Distress
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.664
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Woodman
    • Woodman Online
Re: Wie macht Ihr Eure PDFs zu Büchern?
« Antwort #17 am: 30.08.2009 | 14:19 »
Wenn du eine Fadenbindung machenlassen willst wirst du nicht umhin kommen zu einem Buchbinder zu gehen, für copyshops ist das einfach zuviel arbeit. Und ich hab jetzt mal ein paar Bilder von einer selbstgemachten Fadenbindung gemacht, ist allerding ein sehr dünnes Heftchen (15 Blätter)

[gelöscht durch Administrator]

Imago

  • Gast
Re: Wie macht Ihr Eure PDFs zu Büchern?
« Antwort #18 am: 30.08.2009 | 14:28 »
Japanische Fadenbindung ist sehr easy. Die kann man mit dem entsprechenden Werkzeug (Ahle, Faden, Nähnadel) wunderbar auch zuhause selber machen.
Ich hab jetzt auf Anhieb kein Tut gefunden, aber irgendwo da draußen ist garantiert eins. Sonst scan ich euch die entsprechenen Seiten aus meinem Buchbinde-Heftchen ein.

@Woodman: Eigentlich könnte man sich fürs nächste Somertreffen ja mal nen Buchbindeworkshop vornehmen. Ich glaube für den Winter wird mir das aber zu viel.
Wäre zumindest mal ein Anreiz dafür sich auch mal ne eigene Presse zu besorgen.
« Letzte Änderung: 30.08.2009 | 15:54 von Imago »

Offline Master Li

  • Famous Hero
  • ******
  • Worldpeace Hamster
  • Beiträge: 2.193
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Master Li
Re: Wie macht Ihr Eure PDFs zu Büchern?
« Antwort #19 am: 30.08.2009 | 14:38 »
1-2 Euro? Das kann ich mir z.b. bei einem 300-500 Seiten Regelwerk nicht vorstellen.
In Schwarz weiss aber, oder?

1-2 Euro sind so bis 200 Seiten geschätzt (dickere PDFs habe ich gar nicht - das Buch im Beispiel hat 83 Seiten), hier mal genauer:

Papier (100 Blatt) 70Cent
Thermobindemappe 20 Cent
Tinte (Farbe) 120 Cent

Summasumarum 2,10 Euro für 200 Seiten. 100 Seiten kosten 1,15 Euro - 300 Seiten 3.05 Euro. War ja gar nicht schlecht die Schätzung. Bei meinem (Brother DCP-130C) Drucker kostet ein Satz Tinte mit hoher Kapazität 6 Euro. Ich hatte mir den genau wegen der Folgekosten zugelegt.

Die anderen Lösungen finde ich auch sehr interessant, allerdings würde mich jetzt die Arbeitszeit abschrecken... Bei mir sind es ohne Druckjob so ca 3 Minuten. Drucken dauert bei meinem etwas länger. Aber die Fadenbindung nutze ich sicher mal für ein schönes Geschenk.
Viel Spaß.
Master Li und der Hamster des Todes

Offline Woodman

  • Damsel in Distress
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.664
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Woodman
    • Woodman Online
Re: Wie macht Ihr Eure PDFs zu Büchern?
« Antwort #20 am: 30.08.2009 | 14:42 »
Das mit dem Workshop hab ich auch schon überlegt, und meine Pläne für eine eigene Presse sind auch schon etwas weiter, ich werd wahrscheinlich in den nächsten wochen mal zum baumarkt pilgen und das Basteln anfangen.

@zeit
In 3min wirst du das mit der Fadenbindung nich hinbekommen, aber sooo lange dauert das auch nich, vielleicht 30min. ohne Drucken und trocknen lassen am Ende, wobei man während des Druckens ja die Umschhlagseiten schon vorbereiten kann, das Papierformat kennt man ja. Und Löcher in Papierstabel hämmern macht Krach, also sollte man mit Rücksicht auf die Nacbarn vielleicht nich erst um 22 Uhr damit anfangen  ;)

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: Wie macht Ihr Eure PDFs zu Büchern?
« Antwort #21 am: 30.08.2009 | 14:52 »
120ct. bekomme ich bei mir mit 200 leider nicht hin. Ich würde jetzt schätzen 4-5 Euro . (2/3 von 4vollen Patronen) mit Nachfüllen eventuell 2Euro.

@Woodman: bist du Buchbinder?
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

Ein

  • Gast
Re: Wie macht Ihr Eure PDFs zu Büchern?
« Antwort #22 am: 30.08.2009 | 14:54 »
Tintendrucker ist aber eh für so etwas suboptimal.

Die Fadenbindung kann ich übrigens auch empfehlen. Habe sowas mal in der Grundschule gemacht. Ergo, echt easy.

Offline Retronekromant

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 592
  • Username: WorldEater
Re: Wie macht Ihr Eure PDFs zu Büchern?
« Antwort #23 am: 30.08.2009 | 15:13 »
Mache ich eigentlich bei allen Sachen, selbst für Systeme, bei denen ich die Bücher habe.

Einfach doppelseitig ausdrucken und in einen großen Leitz-Ordner heften. So hat man alle Regeln in einem Ordner und man kann mit Deckblättern schnell die richtigen Regelbücher finden.

Zudem hat es den Vorteil, dass sich die Regelbücher nicht abnutzen (schließlich sollen die auch gut aussehen!).

Manchmal, respektive wenn wir nicht bei mir zuhause spielen, verwende ich auch einfach einen Laptop mit digitalisierten PDFs. Weniger zu schleppen und die wohl schnellste Methode zum nachblättern :)
Tactician 92%  Power Gamer 67%  Specialist 58%  Method Actor 58%
Storyteller 42%  Butt-Kicker 33%  Casual Gamer 25%

Offline Woodman

  • Damsel in Distress
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.664
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Woodman
    • Woodman Online
Re: Wie macht Ihr Eure PDFs zu Büchern?
« Antwort #24 am: 30.08.2009 | 15:22 »
@Falcon
Nö ich bin nur Bastlfreudig

@Bruder Validian
Ja das kann man schöner machen, das war mein wirklich erster Versuch, und mittlerweile sieht das auch besser aus bei mir, am besten Klebt man nachdem das buch ansonten Fertig ist noch ein A3 Blatt auf die Umschlaginnenseite und am Binderand die erste bzw. letzte Seite des Buches, dann sieht das schöner aus, ich hatte da nur keine so großen Blätter zuhause. Ich such nochmal ein schöneres Beispiel raus, war vorhin nur zu faul in diversen Schränken zu wühlen.