Autor Thema: Beispiele für Rollenspiel  (Gelesen 3705 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bluecaspar

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 389
  • Username: Bluecaspar
Beispiele für Rollenspiel
« am: 6.04.2013 | 11:58 »
Ich hatte mal ein prima Beispiel einer Spielszene im neuen Einsteiger-Grundregelwerk für Das Schwarze Auge gelesen. Schön, um es einen Neuling mal zum lesen zu geben. Kennt ihr vielleicht da noch ein paar?

Offline Edvard Elch

  • Genianse
  • Famous Hero
  • ******
  • Teilzeitbanderbär
  • Beiträge: 2.124
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Edvard Elch
Re: Beispiele für Rollenspiel
« Antwort #1 am: 6.04.2013 | 13:05 »
Ich hatte mal ein prima Beispiel einer Spielszene im neuen Einsteiger-Grundregelwerk für Das Schwarze Auge gelesen. Schön, um es einen Neuling mal zum lesen zu geben. Kennt ihr vielleicht da noch ein paar?

Ich finde ja die meisten Spielbeispiele reichlich bescheuert und aufgesetzt, aber das...das spiegelt ziemlich deutlich die drögen Seiten des hotzenplotzigen aventurischen Abenteurerlebens wider.
Kants kategorischer Imperativ, leicht modernisierte Fassung: „Sei kein Arschloch.“

Drømte mig - mein Rollenspielblog.

Offline Bluecaspar

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 389
  • Username: Bluecaspar
Re: Beispiele für Rollenspiel
« Antwort #2 am: 6.04.2013 | 13:08 »
Mir hat's gefallen.

Offline Captain T

  • Astromykologe
  • Mythos
  • ********
  • Wir sinken!
  • Beiträge: 9.133
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: El God
    • Weltenfabrik Buchblog
Re: Beispiele für Rollenspiel
« Antwort #3 am: 6.04.2013 | 13:14 »
Wäre doch mal an der Zeit, so ein Spielbeispiel zu schreiben...?

Kleiner Wettbewerb?
Weltenfabrik, mein Blog (inkl. Buchserie)

Sternenmeer, ein SciFi-Setting

Offline Praion

  • Famous Hero
  • ******
  • Storygamer
  • Beiträge: 2.638
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Praion
Re: Beispiele für Rollenspiel
« Antwort #4 am: 6.04.2013 | 13:29 »
Zitat
I’m GMing a game with Isaac (playing Omar), Ben (playing Brianne), Amy (playing Nora), and Dan (playing Rath). The group has come upon a tribe of goblins preparing the ritual sacrifice of a rare and valuable albino crocodile (highly regarded as pets among the wealthy of the city).
Three of the goblin warriors—drugged on narcotic vapors— charge the fighter Brianne, shrieking. Two others take cover, prepare their bows and gesture urgently toward Rath, as they make signs to ward off the evil eye. Another group of three slips into the shadows around the outer edge of the chamber, preparing a sneak attack. The high priest and her acolyte carry on with the ritual, rubbing the croc’s upturned belly to keep it compliant, and bringing out the sacred knife to slit its throat.
Once I describe the situation I make sure the game’s a conversation by giving them a chance to do something: “So, what do you do?”
Isaac jumps into the action first. “There’s enough shadows at the edges of the chamber to hide in?” “Yeah,” I say, “the goblins aren’t much for lighting apparently. The edges of the chamber just kind of disappear into crumbling walls, rubble, and gloom.” “Great! I’m going over here, the side where the sneaky ones went. Omar glances over his shoulders, pulls up his hood over his head, and ducks into the shadows. I’m going to pop out of the shadows right here, where the torches illuminate the sacrificial altar.”
I look over the map and say “Well, there’s certainly a danger of being discovered that I think you’re defying. Sounds like Dex to me, since you’re moving carefully and silently,” so he picks up the dice and rolls. The dice show 1 and 2, plus his Dex of 2 is only 5. “Damn!” he says.
I already have an idea of what to do, but I check it against my list of moves to be sure. Sure enough, my idea to have him get his foot lodged in the rubble in the darkness is a move, “put someone in a spot.” “As you make your way through the shadows, you put your foot down on some rubble and it shifts under you, pinning your foot. What’s worse, you hear a deep raspy breath as the shifting rubble awakes something in the shadows. Are you giving away your position to cry for help or trying to get out yourself?”
“Um, I’m not sure.”
“That’s fine, we’ll come back to you. What are the rest of you doing?”
Dan steps up. “Those goblins that ducked into the shadows? Can I see them?” “Not at first glance. Are you trying to pick them out?” “No, I’m just wondering if they’ll be targets for my sleep spell. I push the winds of magic into a lulling summer breeze that fills the room.”
Dan rolls his cast a spell move to cast Sleep. He rolls 6 total on the dice, and he has +2 Int, for a total of 8. He has a choice to make. “You can feel the spell slipping away from you, the winds of magic are already all caught up in the goblin’s ritual sacrifice. There are some options on the move, which one are you taking to keep the spell?”
Dan ponders his options. “I may need to put more of these guys to sleep. Brianne, can you cover me if I get in trouble or should I take the -1 forward?”
“Sure, I can cover you,” Ben says.
“Okay, I’ll take the danger option.”
“Great,” I say. “The narcotic vapors those goblins are on? It attunes
their senses: They can feel the winds of magic just a bit, and now they’re all running at you instead of Brianne. How many creatures are you putting to sleep?”
Dan rolls the die. “Looks like only 1, damn.”
“Right in the middle of some long goblin invocation the priest just drops to the floor. Her acolyte immediately starts shaking her to wake her up. Neither of them is paying much attention to the albino crocodile, which is no longer content since no one is rubbing its belly. The goblins on the fumes, though, they’re coming right at Rath.”
Ben jumps in. “I step between Rath and the crazed goblins and make myself a big target, drawing the goblin’s attention with a yell.”
“Sounds like defend,” I say.
“Okay, I rolled a 7, so I hold 1.”
“Great. The three goblins on fumes practically bowl Rath over
as they slam into him, swinging their daggers wildly.”
“No they don’t!” Ben says. “I spend my hold to get into the way
and direct the attack to me.”
“So Brianne steps in at the last moment, pushes Rath out of the
way, and the goblins lay into her instead. Looks like 5 damage. Nora, Brianne’s got these three psychotic goblins all over her, Rath’s just put
the priestess to sleep, the crocodile’s stirring, and Omar’s nowhere to be found. What are you doing?”
“First I line up a shot on one of the archer goblins, and while I’m doing that I give a little head nod and Canto heads off into the shadows, he’s trained to hunt, he’s looking for Omar to make sure he’s all right.”
I look over the ranger’s command move, to make sure I know what the effects of Canto’s search are, before responding. “Well, on his own Canto will probably find Omar in a while. If you go into the darkness with him you’ll take his bonus to your discern realities roll to find Omar. But first it sounds like you’re making a called shot?”
“Oh, the goblin archers are surprised by me? I thought I was just volleying,” Amy replies.
It’s time for me to make a call. “No, they’re entirely focused on Rath, they’re about to fire on him. I think you’ve got the element of surprise because they’re just too focused.”
“Great! Then I’ll go ahead and take a shot at the arms of the one closest to me, I want him to drop his bow. Looks like that’s +Dex... 10! He drops his bow and takes 4 damage.”
I consult the goblin’s stats first, then reply “Yup, that’ll kill him. And since you hit him dead in the arm, he doesn’t get a shot off. The other one, however, releases his shot at Rath, for 2 damage. Rath, Brianne pushes you out of the way and you think you’re safe for a split second before an arrow flies into your leg, what are you doing about it? Actually, hold that thought, let’s see what Omar’s doing.”
Isaac’s had some time to think things through now. “This deep raspy breath, can I make out where it’s coming from? Is it like a human-sized rasp or a monster-sized rasp?”
“Sounds to me like you’re trying to listen to your senses and get some information.” I’m hoping that this will remind Isaac there’s a move for this, instead of just telling him to make the move.
“Oh yeah! So I’m discerning realities, staying as quiet as I can and just trying to pick up any detail on what this thing is. With my Wisdom that’s a 7, whew. What should I be on the lookout for?”
I take a second to look over my notes and the map, just to make sure I give him all the information. “Well, not the goblins, actually. They pass by, closer to the light then you, intent on backstabbing your friends and not noticing you. The thing that you do see is the
tip of this huge crocodile snout peak over a mound of rubble, with that rasping sound coming from it. It looks like the albino crocodile has family, and it’s big, horse-sized. If you make noise by moving rocks and getting unstuck it’ll almost certainly hear you. What are you doing about that?”
Isaac ponders. “So, I can try to get out of here, defying danger most likely from the sounds of it. Or... I tear off a piece of my cloak and soak it in an entire dose of my goldenroot poison. It’s an applied poison, but if I can get this huge crocodile to swallow it before it swallows me it’ll treat me as a trusted ally, and then I can use it against the goblins.”
“Okay!” That sounds like a risky plan to me, but it’s just crazy enough to work. Time to cut back to someone else. “Omar’s soaking poison into a scrap of cloak, Brianne’s got three drugged-up goblins scraping at her, Nora’s got an eye out for Omar, there are goblin sneaks in the shadows, one goblin archer by the altar, the crocodile is waking up, and Rath just took an arrow to the knee. Whew. Rath, what are you doing about that arrow?”
"Computers! I got two dots in Computers! I go find the bad guy's Computers and I Computers them!!"
Jason Corley

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 6.231
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Beispiele für Rollenspiel
« Antwort #5 am: 6.04.2013 | 13:36 »
Ich hatte mal ein prima Beispiel einer Spielszene im neuen Einsteiger-Grundregelwerk für Das Schwarze Auge gelesen. Schön, um es einen Neuling mal zum lesen zu geben. Kennt ihr vielleicht da noch ein paar?

Also eigentlich gibt's die doch in jedem zweiten Grundregelwerk (unter meinen Sachen beispielsweise für DSA 4, D&D 3.5, Warhammer 2nd und Savage Worlds GE).

Wäre doch mal an der Zeit, so ein Spielbeispiel zu schreiben...?

Kleiner Wettbewerb?

Coole Idee - wenn du das organisierst, wäre ich dabei!
Über Geschmack kann man nicht streiten. Aber auf Tanelorn hindert das niemanden daran, es trotzdem zu tun.

Spielleitermotto: Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: -
Bereitet vor: HEX
Liest derzeit: -

Offline Nocturama

  • Organisch gewachsene Hühnin
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.253
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Nocturama
Re: Beispiele für Rollenspiel
« Antwort #6 am: 6.04.2013 | 13:43 »
Und wenn es um allgemeinere Spielberichte geht: dafür hat das Tanelorn eine eigene Kategorie  ;) Da gibt es durchaus auch welche drunter, die Regeln erklären oder ausführen, welche Probleme beim Spielen aufgetreten sind.

Und Weltengeist hat es schon gesagt: Ein Spielbeispiel mit Regelerklärungen ist inzwischen fast Usus bei Regelwerken. Ich fand ja das aus "With Great Power" gut, da werden sogar verschiedene Spielertypen gewählt (A ist Indieveteran, B hat eher traditionelle Sachen gespielt, C ist totaler Neuling...).

Aber kurze "So könnte es laufen"-Beispiele für ganz verschiedene Systeme wären schon schick!
You're here for two things: to fucking ruin someone's shit, and to play a friendly game of make-believe.

AND YOU'RE ALL OUT OF IMAGINATION.

Offline Laivindil

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 756
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Laivindil
Re: Beispiele für Rollenspiel
« Antwort #7 am: 6.04.2013 | 13:56 »
@Praion:  ;D +1

Offline Captain T

  • Astromykologe
  • Mythos
  • ********
  • Wir sinken!
  • Beiträge: 9.133
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: El God
    • Weltenfabrik Buchblog
Re: Beispiele für Rollenspiel
« Antwort #8 am: 6.04.2013 | 14:49 »
Coole Idee - wenn du das organisierst, wäre ich dabei!

Gut, dann muss ich keinen selber schreiben :D

Ich würde die derzeitige Challenge abwarten und das im Anschluss machen...
Weltenfabrik, mein Blog (inkl. Buchserie)

Sternenmeer, ein SciFi-Setting

Offline Sashael

  • Definition eines Hipsters
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.060
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Beispiele für Rollenspiel
« Antwort #9 am: 6.04.2013 | 14:57 »
Zitat
"... and Rath just took an arrow to the knee. Whew. Rath, what are you doing about that arrow?”
Quit adventuring and become a Townsguard?  ;D [scnr]
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"

Offline Bluecaspar

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 389
  • Username: Bluecaspar
Re: Beispiele für Rollenspiel
« Antwort #10 am: 6.04.2013 | 15:04 »
Wie schnell sich so was organisieren kann  :)

Offline Mentor

  • Hero
  • *****
  • LUDUS LEONIS
  • Beiträge: 1.822
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mentor
    • LUDUS LEONIS - Einfach rollenspielen.
Re: Beispiele für Rollenspiel
« Antwort #11 am: 6.04.2013 | 19:26 »
Ich vor einer Weile für eins meiner Werke so eine Einführung verfasst. Mittlerweile ist das auch online hier nachzulesen.

Offline PurpleTentacle

  • Experienced
  • ***
  • Farbloser, unkultivierter Rollenspielbarbar
  • Beiträge: 458
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: PurpleTentacle
    • Tentakel Spiele
Re: Beispiele für Rollenspiel
« Antwort #12 am: 6.04.2013 | 23:57 »
Ich finde die Spielbeispiele bei Lotfp und Ashen Stars sehr gelungen. Bei ersteren werden die verschiedenen Spielertypen schön überzogen beleuchtet und beim zweiten werden die "Gedanken" des Spielleiters mit eingebracht. Das finde ich sehr viel brauchbarer als die üblichen Drehbücher.

Offline Praion

  • Famous Hero
  • ******
  • Storygamer
  • Beiträge: 2.638
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Praion
Re: Beispiele für Rollenspiel
« Antwort #13 am: 6.04.2013 | 23:59 »
Tenra Bansho Zero

"Computers! I got two dots in Computers! I go find the bad guy's Computers and I Computers them!!"
Jason Corley

Online 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 16.833
  • Username: 1of3
    • 1of3's
Re: Beispiele für Rollenspiel
« Antwort #14 am: 7.04.2013 | 00:04 »
Super Crew (Superganget) ist sein eigenes Spielbeispiel. Das ganze Regelwerk ist ein Comic, wobei die Figuren, die Regeln erklären.

Das Spielbeispiel in With Great Power ist ziemlich gut. Daran hab ich mich immer orientiert, wenn ich sowas machen wollte. ... Seh grad, Nocturama hats schon erwähnt.


P.S.: "Was ist Rollenspiel?", find ich unnütz. "Wie funktioniert dieses Spiel, das ich hier vor mir habe?", ist die richtige Frage.
« Letzte Änderung: 7.04.2013 | 00:06 von 1of3 »

Offline Captain T

  • Astromykologe
  • Mythos
  • ********
  • Wir sinken!
  • Beiträge: 9.133
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: El God
    • Weltenfabrik Buchblog
Re: Beispiele für Rollenspiel
« Antwort #15 am: 7.04.2013 | 00:14 »
Ich stelle mir gerade eine Sammlung von Texten vor - zum einen eine sinnvolle Erklärung, was Rollenspiel ist (keine hieb- und stichfeste Theoriedefinition, ein kleiner Einsteigertext) und dann ein Beispiel, wie der betreffende Teilnehmer Rollenspiel erlebt und was ihm daran Spaß macht. Da darf dann gern ein gehöriger Schuss Stilvorliebe sogar Systemverliebtheit drin stecken, solange gut erklärt wird, was genau an dieser Art zu spielen Freude bereitet.
Weltenfabrik, mein Blog (inkl. Buchserie)

Sternenmeer, ein SciFi-Setting

Offline Lichtbringer

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.869
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Der_Lichtbringer
Re: Beispiele für Rollenspiel
« Antwort #16 am: 7.04.2013 | 00:43 »
Wenn es statt eines Textes ein Video sein soll, empfehle ich: http://www.youtube.com/watch?v=oi3s3Z7u9kQ

Wenn es dagegen eine aktive Demo sein soll, verweise ich an Friedensbringer: http://www.youtube.com/watch?v=PWSzaC6B07A
Hanlons Prinzip: "Führe nie auf Böswill zurück, was adäquat durch Dummheit erklärbar ist."

Das Mantra der Wissenschaft: Wenn Theorie und Praxis nicht übereinstimmen, ist es nicht das Universum, das sich irrt.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 18.129
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Beispiele für Rollenspiel
« Antwort #17 am: 7.04.2013 | 01:32 »
Ich hatte mal ein prima Beispiel einer Spielszene im neuen Einsteiger-Grundregelwerk für Das Schwarze Auge gelesen. Schön, um es einen Neuling mal zum lesen zu geben. Kennt ihr vielleicht da noch ein paar?
Though Guys, ein Matrix Story-Spiel (das sich nur bedingt als RPG sieht) hat ähnlich wie TBZ einen Comic in dem eine Runde spielt.

Ansonsten mag ich Replays im allgemeinen sehr :D
Wobei sie sich doch etwas, imho, von normalen Diarys unterscheiden.
Also hauptsächlich dadurch das man halt die einzelnen Schritte verfolgen kann und die Spielsituation betrachten. Als oftmals nur eine kommentierte Geschichte zu haben. ^^;
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

I believe women. I believe the brave women who came forward.
Their abuser cannot debate, intimidate, or manipulate me into silence.
There is no place for abusers among us. #AbuseIsNotAGame

Offline D. Athair

  • Mythos
  • ********
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 8.072
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: Beispiele für Rollenspiel
« Antwort #18 am: 7.04.2013 | 02:47 »
"With great power", "lotfp" und "prince valiant storytelling" sind meine Maßstäbe für gute Spielbeispiele.
Negativ in Erinnerung geblieben ist mir die "Pathfinder Beginner Box". (Verdammte Axt! Bei der Zielgruppe!!  |:(()
Robin's Laws:   T 92%   MA 75%   Sp 55%   BK 50%  PG 50%   CG 42%   St 33%


Schweiß, Hoffnung, Wahnsinn, Verdammnis.
Die Alte Welt - das offizielle wfrp/40k-Fanforum

Offline Turning Wheel

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.125
  • Username: Turning Wheel
Re: Beispiele für Rollenspiel
« Antwort #19 am: 7.04.2013 | 03:30 »
Ich finde ja die meisten Spielbeispiele reichlich bescheuert und aufgesetzt, aber das...das spiegelt ziemlich deutlich die drögen Seiten des hotzenplotzigen aventurischen Abenteurerlebens wider.

Interessanter Kommentar. Kannst du etwas konkreter beschreiben, was du mit hotzenplotzig meinst, bzw. was
an den Beispielen, die du gelesen hast, bescheuert und aufgesetzt war, bzw. ob du in Worte fassen kannst, wie
man das besser machen könnte?

Im Prinzip stimme ich mit 1of3 überein, dass so eine Einführung einen starken Bezug auf ein Spiel haben muss, aber
was macht denn eine gute Rollenspieleinführung aus? Gibt es da ein paar prinzipielle Punkte, die berücksichtigt werden sollten?
« Letzte Änderung: 7.04.2013 | 03:33 von Black »

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 6.231
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Beispiele für Rollenspiel
« Antwort #20 am: 7.04.2013 | 08:57 »
Ich vor einer Weile für eins meiner Werke so eine Einführung verfasst. Mittlerweile ist das auch online hier nachzulesen.

Ich finde diese Einführung sehr schön geschrieben.

Generell ist halt die Frage, ob mit "Beispiele für Rollenspiel" eher gemeint ist, wie Rollenspiel generell funktioniert (also eine Anfängereinführung, wie sie Mentor geschrieben hat) oder wie ein bestimmtes Rollenspiel funktioniert (also gewissermaßen die Umsteigereinführung, wie 1of3 sie meint). Für Dolges Wettbewerb sollte man das im Hinterkopf behalten.
Über Geschmack kann man nicht streiten. Aber auf Tanelorn hindert das niemanden daran, es trotzdem zu tun.

Spielleitermotto: Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: -
Bereitet vor: HEX
Liest derzeit: -

Offline Praion

  • Famous Hero
  • ******
  • Storygamer
  • Beiträge: 2.638
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Praion
Re: Beispiele für Rollenspiel
« Antwort #21 am: 7.04.2013 | 09:02 »
JA und wie funktionieren DnD, Fiasco, DSA, Dread, My Life with Master und Durance sowie FATE "allgemein"? Wenn man sowas macht, dann macht man entweder eine so breite Aussage, dass es nichts bringt oder man beschreibt nur trad. Spiele.
"Computers! I got two dots in Computers! I go find the bad guy's Computers and I Computers them!!"
Jason Corley

Offline Mentor

  • Hero
  • *****
  • LUDUS LEONIS
  • Beiträge: 1.822
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mentor
    • LUDUS LEONIS - Einfach rollenspielen.
Re: Beispiele für Rollenspiel
« Antwort #22 am: 7.04.2013 | 09:17 »
JA und wie funktionieren DnD, Fiasco, DSA, Dread, My Life with Master und Durance sowie FATE "allgemein"? Wenn man sowas macht, dann macht man entweder eine so breite Aussage, dass es nichts bringt oder man beschreibt nur trad. Spiele.
Leute, die von Rollenspiel nichts wissen, aber davon wissen wollen, wollen meiner Erfahrung nach nicht ein konkretes System erklärt bekommen - weder mündlich auf einer Messe noch von einem Text. Da ist eher wichtig zu transportieren, wie ein Erzählspiel funktioniert, so ganz ohne Brett (auch wenn manche RPGs Miniaturen haben), was ein Charakter ist und sich eine Gruppe ergänzt. Auch der Umstand, dass man den selben Charakter beim nächsten Mal weiterspielt, ist den meisten Interessierten, die ich so getroffen habe, nicht klar. Die meinen i.d.R., da wird jedes mal ein neuer Charakter lang ausgewürfelt. Da gibt es viele Konzepte, die sich verallgemeinern lassen.

Das ist glaub ich eher die Zielgruppe, von der Bluecaspar im OP schreibt. Die Umsteiger wollen eher "Warum sollte ich DAS spielen wollen, was macht es anders?" wissen, und nicht das "Wir sitzen da an einem Tisch" Trallala.

Offline Praion

  • Famous Hero
  • ******
  • Storygamer
  • Beiträge: 2.638
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Praion
Re: Beispiele für Rollenspiel
« Antwort #23 am: 7.04.2013 | 10:00 »
Auch der Umstand, dass man den selben Charakter beim nächsten Mal weiterspielt, ist den meisten Interessierten, die ich so getroffen habe, nicht klar.

Oder man spielt doch jedes mal einen anderen Charakter. Das man sowas nicht verallgemeinern kann zeigt sich ja schon daran, dass man Rollenspiele schwer definieren bzw. abgrenzen kann. Daher auch gerne Sachen wie XYZ ist doch gar kein Rollenspiel (sondern ein ABC)
"Computers! I got two dots in Computers! I go find the bad guy's Computers and I Computers them!!"
Jason Corley

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 6.231
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Beispiele für Rollenspiel
« Antwort #24 am: 7.04.2013 | 10:05 »
oder man beschreibt nur trad. Spiele.

Oh wie furchtbar. Wo doch mittlerweile fast alle Rollenspieler moderneTM Rollenspiele spielen.

Willkommen auf Tanelorn, der Welt der Rollenspiel-Illusionen...
Über Geschmack kann man nicht streiten. Aber auf Tanelorn hindert das niemanden daran, es trotzdem zu tun.

Spielleitermotto: Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: -
Bereitet vor: HEX
Liest derzeit: -