Autor Thema: Fading Suns bei Ulisses  (Gelesen 19445 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Rumpel

  • Mythos
  • ********
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 8.821
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #150 am: 30.05.2021 | 12:14 »
Hat inzwischen irgendeiner der Backer mehr zu berichten?
Ich habe noch mal die Gratis-Introduction zur neuen Edition gelesen und hätte ja durchaus mal wieder Lust auf das Setting.

Wie sind denn die Regeln so? Ich misstraue ein bisschen dem "Victory Points in Höhe des Wurfergebnisses", das klingt erst mal nach sehr viel Hantieren mit einer sich rundenweise ändernden Ressource, aber wenn das irgendwie elegant gelöst ist ...
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline BobMorane

  • Hot Pink Motorblockschläger
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.524
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BobMorane
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #151 am: 31.05.2021 | 14:19 »
An einem Intro zu den neuen Regeln wäre ich auch mal interessiert.

Offline Karnage

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 355
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Karnage
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #152 am: 19.06.2021 | 10:18 »
Sollten die engl. Bücher nicht schon längst erhältlich sein?

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 9.038
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #153 am: 19.06.2021 | 12:01 »
Sollten die engl. Bücher nicht schon längst erhältlich sein?

Also als Backer in Deutschland habe ich meine Exemplare schon länger. Ich weiß aber, dass es Lieferprobleme für die Backer in den USA gab, und ich habe keine Ahnung, wann die Bücher in den freien Handel kommen.
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Wilde See (Savage Worlds), Eberron (Savage Worlds)
In Vorbereitung: -

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 9.038
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #154 am: 28.07.2021 | 20:32 »
Falls jemand noch mehr Geld auf Fading Suns-Kram von Ulisses werfen möchte: der nächste Crowdfunder ist live.

Ich persönlich finde ihn offen gestanden ziemlich teuer, aber am Ende werde ich wahrscheinlich doch schwach werden...
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Wilde See (Savage Worlds), Eberron (Savage Worlds)
In Vorbereitung: -

Online Waldviech

  • Legend
  • *******
  • Malmsturm: Settingfuddel
  • Beiträge: 6.472
  • Username: Waldviech
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #155 am: 28.07.2021 | 20:34 »
Dito... Aber dieses Mal sehr wahrscheinlich nur bei den PDF-Versionen.
Barbaren ! Dekadente Stadtstaaten ! Finstere Hexenmeister ! Helden (oder sowas Ähnliches)!

MALMSTURM !

Online Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.913
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #156 am: 28.07.2021 | 20:58 »
Irgenwie bin ich ratlos. Field guide to Spacecraft, Brother Battle und Charioteers - das klingt alles richtig. Aber irgendwie fühlt es leer und falsch an. Wie eine Verarsche. Oder tot. Und der Merch Kram? Kickt gar nicht.
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Offline Viral

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.538
  • Username: viral
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #157 am: 28.07.2021 | 21:33 »
Naja ich hab all den alten Kram ... da kann ich noch Jahre hinspielen.... da lohnt sich das Neue gar nicht.
Blog Anonymous Henchmen: https://yugoloth.wordpress.com/

Von JaneDoe und Viral über "Old school RPG, FHTAGN and other things"

Disputorium (da bin ich noch online)
https://fantastisches-rollenspiel.de/forum/

Meine Rollenspielprodukte:
https://www.drivethrurpg.com/browse/pub/15995/HazZzardeur-Press

Online Waldviech

  • Legend
  • *******
  • Malmsturm: Settingfuddel
  • Beiträge: 6.472
  • Username: Waldviech
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #158 am: 28.07.2021 | 21:39 »
Zitat
Aber irgendwie fühlt es leer und falsch an.

Kann ich ein Stück weit tatsächlich nachvollziehen. Im Vergleich zu den Vorgängerversionen wirkt es irgendwie zu glatt, zu Hochglanz...das ist schwer zu definieren. Wobei ich schon finde, dass Ulisses bei der letzten Lieferung wirklich vieles richtig gemacht hat und ich die Neuauflage daher wirklich mag.
Barbaren ! Dekadente Stadtstaaten ! Finstere Hexenmeister ! Helden (oder sowas Ähnliches)!

MALMSTURM !

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 9.038
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #159 am: 29.07.2021 | 07:43 »
Kann ich ein Stück weit tatsächlich nachvollziehen. Im Vergleich zu den Vorgängerversionen wirkt es irgendwie zu glatt, zu Hochglanz...das ist schwer zu definieren. Wobei ich schon finde, dass Ulisses bei der letzten Lieferung wirklich vieles richtig gemacht hat und ich die Neuauflage daher wirklich mag.

Also ich kann dich mit beiden Aussagen verstehen. Ich konnte mir schon eine Modernisierung der Optik vorstellen, aber irgendwie ist mir die neue zu generisch, zu wenig "Fading Suns"-mäßig. Nichtsdestotrotz finde ich die neuen Bände gut und werde wohl auch weitere Bücher dazukaufen.
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Wilde See (Savage Worlds), Eberron (Savage Worlds)
In Vorbereitung: -

Online Waldviech

  • Legend
  • *******
  • Malmsturm: Settingfuddel
  • Beiträge: 6.472
  • Username: Waldviech
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #160 am: 29.07.2021 | 09:18 »
Hmmm...ja, das ist der Nachteil bei modernen Hochglanz-Illustrationen. Manchmal fehlt da irgendwie die "Seele", die eine gut gemachte Schwarzweißzeichnung ausstrahlen kann. Was die Passgenauigkeit der Illus zu FS angeht, finde ich die neuen Illus nicht übel. Vieles dabei sieht sehr gut aus - Ritter, Strahlenpistolen usw. Bei ein paar Sachen haben sie IMHO daneben gehauen. Bei den Vorox zum Beispiel. In den alten Illus sahen die sehr wie ihr eigenes Ding aus - auf einigen der neuen Illus schauen sie aus wie vierarmige Löwenmenschen und damit wie die Leonen aus Jan Tenner ( ;) ) aber eben nicht so wie Vorox für langjährige FS-Kenner eben aussehen.

Ich muss allerdings auch dazu sagen, dass FS, zumindest meiner Meinung nach, schon immer ein gewisses Problem mit Diskrepanzen zwischen Text und Illustrationen hatte. Da denke ich speziell an die diversen Illus aus der ersten Edition, die irgendwie eher nach Mad Max aussahen als nach der Mischung aus Dune, Renaissance und Sindbad, die im Text beschrieben wurde.
Barbaren ! Dekadente Stadtstaaten ! Finstere Hexenmeister ! Helden (oder sowas Ähnliches)!

MALMSTURM !

Offline Mogelpack

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 61
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mogelpack
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #161 am: 29.07.2021 | 10:11 »
Ich hab die alten Publikationen alle im Regal und finde den Background Megcool. Es steht und fällt mit den Regeln. Hat da jemand das System schon mal angespielt? Ich kann mich an das alte System erinnern: Da waren unzählige Regeln drin, die nicht unbedingt sinnvoll waren.
"Du hast mich in einer seltsamen Phase meines Lebens getroffen."
                                                                               Fight Club

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 9.038
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #162 am: 30.07.2021 | 17:44 »
Inzwischen haben sie mit "Reeves" einen zusätzlichen Pledgelevel drin, der genau das ist, was ich will (und was ich zumindest vor ein paar Tagen noch nicht gesehen haben): Nur die Bücher, ohne die ganzen Spielereien drumherum. Hab ich jetzt mal unterstützt.
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Wilde See (Savage Worlds), Eberron (Savage Worlds)
In Vorbereitung: -

Offline BobMorane

  • Hot Pink Motorblockschläger
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.524
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BobMorane
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #163 am: 30.07.2021 | 18:00 »
Wie unterscheidet sich denn die Ulysses version von den Vorgänger Regeln?

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 9.038
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #164 am: 30.07.2021 | 18:03 »
Wie unterscheidet sich denn die Ulysses version von den Vorgänger Regeln?

Also zumindest ich kann dir das nicht beantworten, weil ich Fading Suns immer schon ausschließlich mit Universalregeln bespielt habe.
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Wilde See (Savage Worlds), Eberron (Savage Worlds)
In Vorbereitung: -

Online Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.913
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #165 am: 31.07.2021 | 08:12 »
Wie viele Crowd Fundings sollen eigentlich noch kommen? Im ersten waren drei Dossiers drin (House Hawkwood, Reeves Guild, und Urth Orthodox). Jetzt sind es zwei (Brother Battle und Charioteers). Eventuell kommen mehr über die Stretch Goals. Aber viele werden es nicht sein. Daher der Schluss: Wie viele CF-Kampagnen soll es noch geben?

Zu den Regeln. Es gibt zwar wieder ein Victory Point System, doch es unterscheidet sich eklatant vom alten.
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Offline Sgirra

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 379
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sgirra
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #166 am: 31.07.2021 | 09:49 »
Es ist Ulisses, die werden die Reihe so lange es geht über CF melken. ::)

Mich würde aber tatsächlich interessieren, wie die neue Edition so ist. Fading Suns als Setting nimmt immer noch einen besonderen Platz ein, seitdem ich damals die deutsche Ausgabe von Truant für den stolzen Preis von 1W6 Mark im Rollenspielladen abgegriffen haben. Ich finde das Coverartwork der neuen Edition aber schon so fürchterlich, dass ich sehr, sehr abgeschreckt bin. Und was ich vom Innenlayout gesehen habe, sieht auch eher nach Hobbydesign aus.

Wahrscheinlich würde mich ohnehin nur das Universe Book interessieren, für die Regeln habe ich Cypher. ;) Gleichzeitig will ich nicht blind investieren, zumal Coriolis mit aktuell bei Setting, Regeln und Artwork überlegen scheint. Es ist wohl eher Nostalgie, die mein Interesse nährt.
Aktiv (SL): Coriolis • Invisible Sun • Symbaroum • Dune • Humblewood • Cypher System One Shots
Aktiv (Spieler): —
Ruhend: Numenera • Dungeon World • Eclipse Phase: Year Zero • Plüsch & Milben (Homebrew mit Year Zero-Engine)
Demnächst: Beyond the Wall
Geduldig wartend: City of Mist • Vaesen

Online Waldviech

  • Legend
  • *******
  • Malmsturm: Settingfuddel
  • Beiträge: 6.472
  • Username: Waldviech
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #167 am: 31.07.2021 | 09:55 »
Also wenn ich mal so Pi mal Daumen überschlage und voraussetze, dass noch ein drittes Dossier für irgend ein Adelshaus hinzukommt und das "Drei-Dossier-Muster" beibehalten wird, wäre ich bei noch drei weiteren Crowdfundings. Dann wären die Dossiers für sämtliche großen Häuser, Gilden und Sekten komplett. Ist natürlich albern hin und her geraten, aber das macht ja auch manchmal Spaß ;)
Barbaren ! Dekadente Stadtstaaten ! Finstere Hexenmeister ! Helden (oder sowas Ähnliches)!

MALMSTURM !

Online Uwe-Wan

  • Mythos
  • ********
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 8.537
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #168 am: 31.07.2021 | 10:12 »
Und was ich vom Innenlayout gesehen habe, sieht auch eher nach Hobbydesign aus.

Layout und Design würde ich ja viel vorwerfen, aber nicht gerade mangelnde/ fehlende Professionalität. Was bringt dich zu der Meinung?
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.502
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #169 am: 31.07.2021 | 10:14 »
Zu den Regeln. Es gibt zwar wieder ein Victory Point System, doch es unterscheidet sich eklatant vom alten.

Kannst Du das bitte einmal näher ausführen?
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Online Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.913
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #170 am: 31.07.2021 | 10:36 »
@Boba. Es ist schon ein paar Tage her, das ich es las, aber wenn ich mich recht erinnere, ist es so, dass man Erfolge ansammelt, um dann Aktionen damit zu kaufen. Das heißt, man muss viel mehr die Punkte verwalten, als es früher der Fall war.

Für mich zu viel Management.

Und der Grund, warum ich stattdessen Cypher Suns leitete/spielte.

Beim Setting bin ich mit der Vuldork Ausrichtung nicht so glücklich. Ich kann es verstehen, mag es aber nicht. Da wäre es schöner gewesen, wenn es einen Restart gegebenen hätte und man in der Zeit sogar zurück gegangen wäre, um die Imperatorkriege als Zeit zu wählen. Aber gut, das kann man in der eigenen Runde so machen.
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Online Waldviech

  • Legend
  • *******
  • Malmsturm: Settingfuddel
  • Beiträge: 6.472
  • Username: Waldviech
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #171 am: 31.07.2021 | 11:03 »
Zitat
Da wäre es schöner gewesen, wenn es einen Restart gegebenen hätte und man in der Zeit sogar zurück gegangen wäre, um die Imperatorkriege als Zeit zu wählen.

Interessantes Konzept, aber ich kann gut nachvollziehen, warum sie das nicht gemacht haben. Mit Reboots kann man sich auch schnell mal in die Nesseln setzen. Ich bin mit der eher behutsamen Art, auf die sie das Setting fortgeschrieben haben, eigentlich ganz häppy. Bei mir ist es vor allem die Kurgen-Situation, die ich schade finde.
Barbaren ! Dekadente Stadtstaaten ! Finstere Hexenmeister ! Helden (oder sowas Ähnliches)!

MALMSTURM !

Online Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.913
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #172 am: 31.07.2021 | 11:16 »
@Waldviech. Ja, ich verstehe es durchaus. Es fühlt sich auch organischer am, weil wir an das voranschreiten der Zeit gewöhnt sind. Sprich, es wirkt plausibler und damit richtig.

Zu den Kurgen sag ich nix. Da stecken so viel Potential und so viele gute Ideen drin und wurde trotzdem in Summe schon in der Vergangenheit versemmelt.
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Offline Alexandro

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.472
  • Username: Alexandro
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #173 am: 31.07.2021 | 11:38 »
Kann ich auch verstehen.

Die Kurgan habe ich in meinen Runden komplett rausgeworfen und durch die Kulturen aus "Coriolis" ersetzt.

Bei den Vuldrok ist imo das Problem, dass sie laut Buch von komplett rückschrittlichen Welten kommen, was es unplausibel macht, dass die so eine Bedrohung sind. Also habe ich Wikinger-Analogie weitergedacht (deren Heimat ja keineswegs unterentwickelt im Vergleich mit den anderen Königreichen war), und die Vuldrok-Welten als technologiefreundlich gedacht, mit guten Verträgen zur Gilde, welche sie vor der Rache der Adelshäuser schützen. Sie haben keine offizielle Position zu den "Plünderern", die regelmäßig Schiffe im Raum kapern und manchmal sogar Ressourcen von Planeten und Raumstationen erbeuten, aber sie erlauben deren Schiffen ihre Raumhäfen zu nutzen und erbeutete Waren zu verkaufen, was vielen in den Known Worlds ein Dorn im Auge ist.
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Offline Sgirra

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 379
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sgirra
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #174 am: 31.07.2021 | 11:43 »
Layout und Design würde ich ja viel vorwerfen, aber nicht gerade mangelnde/ fehlende Professionalität. Was bringt dich zu der Meinung?
Okay, lass mich präzisieren, dass "Hobbydesign" für mich ungleich "mangelnde Professionalität" ist. Ich verwende den Begriff eher im ästhetischen Rahmen. Ja, es ist sauber gesetzt, aber es wirkt eher wie professionelles Fanwerk als gutes Design. (Geschrieben im vollen Bewusstsein, dass dies im Detail eine sehr weiche Definition ist.) Das heißt nicht, dass das Designteam nicht Indesign bedienen kann. ;) Dieses Urteil ist einem sehr oberflächlichen Eindruck geschuldet, als ich bei einem Freund einen Blick in das PDF geworfen habe.

Du kannst auch sagen: Es trifft nicht meinen Geschmack und meinen Ansprüchen. Ähnlich wie das DSA5-Design und -Layout empfinde ich es als nicht gut durchdacht und die Wahl der Hintergründe und Farben ist nicht immer zielsicher. Und lege ich Referenzen wie Produkte von Fria Ligan, Monte Cook Games oder Modiphius daneben, gerne auch Cortex Prime, dann wirkt Fading Suns auf mich eher wie ein ambitioniertes, aber auch etwas altbackenes Hobbyprodukt.

Noch einmal: Es ist nur einem erstes, oberflächlichen Eindruck geschuldet, doch zusammen mit den Covern genügte der schon, um (bisher) einen Bogen um darum zu machen.
Aktiv (SL): Coriolis • Invisible Sun • Symbaroum • Dune • Humblewood • Cypher System One Shots
Aktiv (Spieler): —
Ruhend: Numenera • Dungeon World • Eclipse Phase: Year Zero • Plüsch & Milben (Homebrew mit Year Zero-Engine)
Demnächst: Beyond the Wall
Geduldig wartend: City of Mist • Vaesen