Tanelorn.net

Autor Thema: Tell me about Gloomhaven (war aus Kingdom Death: Monster)  (Gelesen 403 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline CiNeMaNcEr

  • Experienced
  • ***
  • Filme, Serien, Animes, RPG
  • Beiträge: 278
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: CiNeMaNcEr
Also Gloomhaven hat mich voll begeistert. Wirklich ein sehr gutes Spiel. Wie es natürlich nach 40 Stunden und mehr aussieht weiss ich nicht.
Aber es macht jedem hier in meiner Gruppe voll Spaß.
Auch mir gefällt es bei all den Dungeon Crawlern (die ich kenne (D&D, Descent, Super Dungeon Exlore....) am Besten.
Der Einschlag vom Rollenspiel ist auch sehr nett =)

@ontopic ich werde den Stein Effekt nutzen gefällt mir mit Abstand am Besten und geht glaub ich auch am Problemlosesten!

Ich habe eine weile Descent intensiv gespielt, mittlerweile mag ich es leider kaum mehr. Zuviele unausgelichenen Szenarien oder Kombinationen und nerviges Würfelglück (das X bei Blau war bei uns OMNIPRÄSENT).
Super Dungeon Explorer hat nicht zugesagt.

Was genau macht Gloomhaven deutlich besser? Habe zwar diverse Threads und Reviews gelesen/gesehen jedoch erschliesst sich dies noch nicht ganz.
- Leitet: Cthulhu Crusade Campaign(Nemesis), Unknown Armies 3 und Oneshots CoC7 (diverse Settings, vorallem NOW oft auf Nemesis konvertiert).
- Spielt: L5R, CoC7 und DSA5.
- Leitet&Spielt unregelmäßig OneShots  (Ten Candles, UA2/3, CoC7, DG, OtE, SoE, Nemesis, Reign, Godlike).
- Plant: Kampagne für Over the Edge (Nemesis) und Shadows of Esteren.
- Wartet auf: Bluebeard's Bride und Kingdom Death:Monster.

Offline Crimson King

  • Mutter aller Huren
  • Titan
  • *********
  • Crimson King
  • Beiträge: 12.093
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Tell me about Gloomhaven (war aus Kingdom Death: Monster)
« Antwort #1 am: 20.04.2017 | 13:34 »
Ich habe eine weile Descent intensiv gespielt, mittlerweile mag ich es leider kaum mehr. Zuviele unausgelichenen Szenarien oder Kombinationen und nerviges Würfelglück (das X bei Blau war bei uns OMNIPRÄSENT).
Super Dungeon Explorer hat nicht zugesagt.

Was genau macht Gloomhaven deutlich besser? Habe zwar diverse Threads und Reviews gelesen/gesehen jedoch erschliesst sich dies noch nicht ganz.

Ggf. kann man für Gloomhaven bei Gelegenheit einen eigenen Thread aufmachen.

Die GH-Kämpfe sind deutlich weniger glücksbasiert. Du hast zwar ein Kartendeck mit Modifikatoren, aber im Vergleich zu Würfelwürfen ist die Abweichung vom Erwartungswert in der Regel deutlich geringer. Dass Aktionen vollkommen entwertet werden, passiert dadurch sehr selten.

Zusätzlich bedeutet der Mechanismus mit den Power Cards, die gleichzeitig als Ausdauer dienen und langsam verbraucht oder ggf. für besonders starke Aktionen verbrannt werden, dass du ein ausgeklügeltes Resource Management System hast, dass es bei taktischen Entscheidungen zu berücksichtigen gilt. Die Power Cards sorgen auch dafür, dass das übliche schlichte Bewegen-Angreifen-Nächster-Schema variiert wird.

Die Charaktere spielen sich wohl in der Tat sehr unterschiedlich.

Die Kampagne ist stark durch Spielerentscheidungen getrieben. Die individuellen Charakterziele sorgen dafür, dass es kein reines Koop ist und kein Alphaspielersyndrom auftritt. Man folgt dabei zwar auch in vielen Missionen einem zentralen Plot, hat aber auch einen Explorationsaspekt, wenn die Welt von Gloomhaven Stück für Stück erkundet wird.

Der Schwierigkeitsgrad lässt sich wohl recht gut anpassen.

Das Spiel hat für 100 Euro einen enormen Umfang, dafür aber keine Miniaturen.
« Letzte Änderung: 20.04.2017 | 14:15 von Crimson King »
Du kannst nicht zwei mal in den selben Fluss pissen.
Wer ich bin

Offline 6

  • Trägt Unterwäsche
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 24.297
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: Tell me about Gloomhaven (war aus Kingdom Death: Monster)
« Antwort #2 am: 20.04.2017 | 19:47 »
[Klugscheiss]
Das Spiel hat für 100 Euro einen enormen Umfang, dafür aber keine Miniaturen.
Doch. 18 Stück.
[/Klugscheiss]
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Online Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Thoughtful
  • Beiträge: 10.167
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: Tell me about Gloomhaven (war aus Kingdom Death: Monster)
« Antwort #3 am: 20.04.2017 | 22:54 »
Die man aber nicht braucht.
"The bacon must flow!"

Offline 6

  • Trägt Unterwäsche
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 24.297
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: Tell me about Gloomhaven (war aus Kingdom Death: Monster)
« Antwort #4 am: 20.04.2017 | 23:07 »
Die man aber nicht braucht.
Stimmt. Du kannst $5 mehr ausgeben und die Standees dazu kaufen.
Dann kannste die nehmen...
 :btt:
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline Tele-Chinese

  • Famous Hero
  • ******
  • Ballschimmlerin
  • Beiträge: 2.378
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LinusKH
Re: Tell me about Gloomhaven (war aus Kingdom Death: Monster)
« Antwort #5 am: 20.04.2017 | 23:16 »
Und im Forum gibts ne Gruppe die Gloomhaven Online spielt. Zur Not oder um es zu testen könnte man ggfs. mal mitmachen.
Toastbrot (von englisch toast, „rösten“ aus lateinisch tostus, „getrocknet“) oder Röstbrot ist ein spezielles, feinporiges Kastenweißbrot mit dünner Kruste, das vor dem Verzehr scheibenweise geröstet wird, heute üblicherweise mit einem Toaster.

Brot kann schimmeln, was kannst du?

Offline CiNeMaNcEr

  • Experienced
  • ***
  • Filme, Serien, Animes, RPG
  • Beiträge: 278
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: CiNeMaNcEr
Re: Tell me about Gloomhaven (war aus Kingdom Death: Monster)
« Antwort #6 am: 21.04.2017 | 00:33 »
Danke für den Thread.

Beim ersten KS gabs die Miniatur "Freie" Variante.......naja die Minis beeindrucken nicht wirklich, aber der Fokus ist ja auch bei ganz anderen Punkten.

Die aktuelle KS Seite hat ja schon ne Menge Links, gibt es sonst was....was jemand anraten würde für (weitere) Info?
- Leitet: Cthulhu Crusade Campaign(Nemesis), Unknown Armies 3 und Oneshots CoC7 (diverse Settings, vorallem NOW oft auf Nemesis konvertiert).
- Spielt: L5R, CoC7 und DSA5.
- Leitet&Spielt unregelmäßig OneShots  (Ten Candles, UA2/3, CoC7, DG, OtE, SoE, Nemesis, Reign, Godlike).
- Plant: Kampagne für Over the Edge (Nemesis) und Shadows of Esteren.
- Wartet auf: Bluebeard's Bride und Kingdom Death:Monster.

Offline Nick-Nack

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 209
  • Username: Nick-Nack
    • Spannende Videos zu Rollen-, Gesellschafts- und Computerspielen
Re: Tell me about Gloomhaven (war aus Kingdom Death: Monster)
« Antwort #7 am: 21.04.2017 | 01:19 »
Wir spielen das ganze live vor Kamera, falls du es einfach mal anschauen möchtest:
https://youtu.be/F_VZ0pHnBU8
DSA5 Erzählregeln

Spannende Videos zu Rollen-, Gesellschafts- und Computerspielen:
http://www.nick-nack.de/

Offline Nebula

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.333
  • Username: Nebula
Re: Tell me about Gloomhaven (war aus Kingdom Death: Monster)
« Antwort #8 am: 21.04.2017 | 09:31 »
Also was mir an Gloomhaven so gut gefällt:

1) der Rollenspielansatz, also nette Geschichte, die sich weiterentwickelt (sei es negativer Gruppenruf oder Entscheidungen welchen Weg der Quests man weiter geht und dementsprechend anderer Verlauf des Spiels

2) kooperativ, d.h. keiner muss der Bösewicht sein und jeder kann sich aufs Gruppenabenteuer konzentrieren

3) Freischalten gewisser Events und auch spielbarer Charaktere (6 bei Beginn und im Laufe des Spieles weitere 11)

4) dieses 1x Spielen ist interessant, man klebt ja auf der Umgebungskarte die Missionen drauf oder Globale Achievements. Die Story schreitet voran und auch wenn man mit anderen Abenteuergruppen loslegt ist die Welt schon nicht mehr die gleiche und baut darauf auf
Erledigte Stadt und Reiseevents werden aus dem Spiel genommen (bzw. zerrissen)

Die Box ist echt riesig und wiegt ca. 10 kg bei Erhalt, dann mit den Tiles raustrennen sicher auch noch 7kg

Wichtigster Punkt ist jedoch für mich das kooperative Spiel, daß man es gut Solo spielen kann und man nicht nur ein Dungeon säubert, sondern alles aufeinander aufbaut, also man seine Chars levelt, aufrüstet, neue Klassen freischaltet...

Offline CiNeMaNcEr

  • Experienced
  • ***
  • Filme, Serien, Animes, RPG
  • Beiträge: 278
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: CiNeMaNcEr
Re: Tell me about Gloomhaven (war aus Kingdom Death: Monster)
« Antwort #9 am: 22.04.2017 | 10:36 »
Also was mir an Gloomhaven so gut gefällt:

1) der Rollenspielansatz, also nette Geschichte, die sich weiterentwickelt (sei es negativer Gruppenruf oder Entscheidungen welchen Weg der Quests man weiter geht und dementsprechend anderer Verlauf des Spiels

2) kooperativ, d.h. keiner muss der Bösewicht sein und jeder kann sich aufs Gruppenabenteuer konzentrieren

3) Freischalten gewisser Events und auch spielbarer Charaktere (6 bei Beginn und im Laufe des Spieles weitere 11)

4) dieses 1x Spielen ist interessant, man klebt ja auf der Umgebungskarte die Missionen drauf oder Globale Achievements. Die Story schreitet voran und auch wenn man mit anderen Abenteuergruppen loslegt ist die Welt schon nicht mehr die gleiche und baut darauf auf
Erledigte Stadt und Reiseevents werden aus dem Spiel genommen (bzw. zerrissen)

Die Box ist echt riesig und wiegt ca. 10 kg bei Erhalt, dann mit den Tiles raustrennen sicher auch noch 7kg

Wichtigster Punkt ist jedoch für mich das kooperative Spiel, daß man es gut Solo spielen kann und man nicht nur ein Dungeon säubert, sondern alles aufeinander aufbaut, also man seine Chars levelt, aufrüstet, neue Klassen freischaltet...

Danke für die Auflistung, deckt sich so ziemlich den meisten Rezis/Reviews. Gibt es Aspekte die dir NICHT gefallen und welche wären das?
Man liesst oft das vieles sehr repetativ ist, die Story flach und die meisten Szenarios sehr ähnlich.
- Leitet: Cthulhu Crusade Campaign(Nemesis), Unknown Armies 3 und Oneshots CoC7 (diverse Settings, vorallem NOW oft auf Nemesis konvertiert).
- Spielt: L5R, CoC7 und DSA5.
- Leitet&Spielt unregelmäßig OneShots  (Ten Candles, UA2/3, CoC7, DG, OtE, SoE, Nemesis, Reign, Godlike).
- Plant: Kampagne für Over the Edge (Nemesis) und Shadows of Esteren.
- Wartet auf: Bluebeard's Bride und Kingdom Death:Monster.

Offline Nebula

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.333
  • Username: Nebula
Re: Tell me about Gloomhaven (war aus Kingdom Death: Monster)
« Antwort #10 am: 22.04.2017 | 10:42 »
ich habe es jetzt 6x gespielt á 2 1/2 Stunden

natürlich wird mal mit max level und allen freigeschalteten Items/Klassen das Spiel fader, da bin ich mir sicher, aber bis dahin vergehen noch 100te Stunden =)

Wenn man nicht auf die Story steht und sie wie ein SL vor seinen Mitspielern ausbreitet oder gemeinsam erlebt ist es sicher auch langweiliger.

Was mir jetzt garnicht gefällt?

Die Aufbauzeit. Es dauert wirklich ewig, alles spielbereit auszubreiten. Monster Standees raussuchen, Monster KI Karten, Monster Stat Karten und die richtigen Bodenpläne zu finden. Das dauert sicher 30 Minuten pro Mission während die Mitspieler dumm rummsitzen

Ich habe jetzt so "Trennkarten" von BGG runtergeladen, die vereinfachen es schon mal extrem.

Die Box 1.0 hat leider kein richtiges Sortiersystem und keine Ahnung wie das bei 1.5 aussieht :(

Offline CiNeMaNcEr

  • Experienced
  • ***
  • Filme, Serien, Animes, RPG
  • Beiträge: 278
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: CiNeMaNcEr
Re: Tell me about Gloomhaven (war aus Kingdom Death: Monster)
« Antwort #11 am: 28.04.2017 | 00:44 »
ich habe es jetzt 6x gespielt á 2 1/2 Stunden

natürlich wird mal mit max level und allen freigeschalteten Items/Klassen das Spiel fader, da bin ich mir sicher, aber bis dahin vergehen noch 100te Stunden =)

Wenn man nicht auf die Story steht und sie wie ein SL vor seinen Mitspielern ausbreitet oder gemeinsam erlebt ist es sicher auch langweiliger.

Was mir jetzt garnicht gefällt?

Die Aufbauzeit. Es dauert wirklich ewig, alles spielbereit auszubreiten. Monster Standees raussuchen, Monster KI Karten, Monster Stat Karten und die richtigen Bodenpläne zu finden. Das dauert sicher 30 Minuten pro Mission während die Mitspieler dumm rummsitzen

Ich habe jetzt so "Trennkarten" von BGG runtergeladen, die vereinfachen es schon mal extrem.

Die Box 1.0 hat leider kein richtiges Sortiersystem und keine Ahnung wie das bei 1.5 aussieht :(

Ok, danke für deine Erfahrung mit GH.
Werde es nicht backen, habe mir KD:M dann eh genug zu tun neben diversen TTs und seit nem Monat spielen wir eh nur noch Blood Rage (und können Rising Sun nicht erwarten).
- Leitet: Cthulhu Crusade Campaign(Nemesis), Unknown Armies 3 und Oneshots CoC7 (diverse Settings, vorallem NOW oft auf Nemesis konvertiert).
- Spielt: L5R, CoC7 und DSA5.
- Leitet&Spielt unregelmäßig OneShots  (Ten Candles, UA2/3, CoC7, DG, OtE, SoE, Nemesis, Reign, Godlike).
- Plant: Kampagne für Over the Edge (Nemesis) und Shadows of Esteren.
- Wartet auf: Bluebeard's Bride und Kingdom Death:Monster.

Offline Urias

  • Klosterschüler
  • Famous Hero
  • ******
  • Der Stahlstadt entkommen
  • Beiträge: 3.698
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Raziel
Re: Tell me about Gloomhaven (war aus Kingdom Death: Monster)
« Antwort #12 am: 28.04.2017 | 13:00 »
Wichtigster Punkt ist jedoch für mich das kooperative Spiel, daß man es gut Solo spielen kann und man nicht nur ein Dungeon säubert, sondern alles aufeinander aufbaut, also man seine Chars levelt, aufrüstet, neue Klassen freischaltet...

Braucht man für das Kampagnenspiel eigentlich immer die selbe Konstellation an Leuten oder kann ich die Kampagne grundsätzlich solo spielen und wenn mal ein Kumpel dabei is den quasi für eine Mission oder so dazunehmen?
Ohne Gott ging es nicht weiter, und so hab ich mich entschieden, / meiner ist jetzt der Alkohol. / Ich trank ein paar Schlücke und ich fand meinen Frieden / und ich fühlte mich kurzfristig wohl. - Joint Venture, Der trinkende Philosoph

Offline Nebula

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.333
  • Username: Nebula
Re: Tell me about Gloomhaven (war aus Kingdom Death: Monster)
« Antwort #13 am: 28.04.2017 | 13:42 »
man unterscheidet zwischen Kampagne und momentan aktive Gruppe

Also es gibt eine globale Welt, die ist für jede Abenteuer Gruppe gleich, d.h. globale Achievements die für alle gelten.

Wenn ein Brute eine Fähigkeit aufwertet (verbessert) dann gilt das für alle Brutes in dieser Welt automatisch

Die Stadt Gloomhaven hat ein Prosperty Level, welches auch für alle gilt, also welche Items in der Stadt, wieviel Geld neue Chars bekommen und auch Road und City Events werden global bestimmt.

Eine Gruppe kann einen eigenen Ruf aufbauen und theoretisch können Spieler oder Chars durchwechseln ohne Probleme, man könnte sogar von Gruppe A nach B springen. Jede Gruppe hat einen Gruppensheet

Man klebt halt die Dungeons auf die Spielplatte, die sehen dann alle Gruppen. Beim Wiederspielen eines bereits (oder auch von anderen) geschafftes Dungeon, erhält man keine Questbelohnung (Gold/Items...) sondern nur die normale Auto Belohnung für eine geschaffte Mission

Von der Theorie gibt es eine Kampagne, die jede Gruppe selber spielen kann, aber nur die erste bekommt auch die Kampagnen Belohnung

Jede Gruppe ist nicht fest, sondern kann in der Stadt die Chars durchwechseln.

Es ist aber so, daß es in der Kampagne Wahlmöglichkeiten gibt, die dann einen anderen Weg bedeuten.

z.b. (fiktives Beispiel um nicht zu Spoilern)
Die Untoten greifen die Stadt an, versuchst du das zu verhindern (A) oder der Quelle dieser Magie auf den Grund zu gehen (B).

Mission A gibt Party Achievement A und sperrt somit Mission B, die als Voraussetzung hat "nie A gespielt"

ich persönlich werde es aber so machen, daß ich jede Gruppe einzeln behandle, d.h. die Kampagne spiele, aber die globalen Errungenschaften nur 1x vergebe (Prosperty Gloomhaven +1) aber die Gruppenbelohnung (jeder +10 Gold jeder Gruppe) ermögliche

somit ist GH zwar auf Maximum aller Gruppen aber jede Gruppe kann jede Mission somit als neu erleben

Online Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Thoughtful
  • Beiträge: 10.167
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: Tell me about Gloomhaven (war aus Kingdom Death: Monster)
« Antwort #14 am: 28.04.2017 | 14:48 »
Es gibt Aufkleber, die man wieder abziehen kann von einer anderen Firma
"The bacon must flow!"

Offline Nebula

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.333
  • Username: Nebula
Re: Tell me about Gloomhaven (war aus Kingdom Death: Monster)
« Antwort #15 am: 28.04.2017 | 14:52 »
ich weiss, die sind auch echt toll, kosten ca 15 EUR inklusive Versand. Aber ich persönlich sehe keinen Nutzen darin außer dem Wiederverkauf des gesamten Spieles.

so ist es halt permanent "verschandelt" ^^

aber für einen Selber ist es schon cool, wenn die Karte irgendwann nach 200 Spielstunden voll geklebt ist  :headbang:

Offline CiNeMaNcEr

  • Experienced
  • ***
  • Filme, Serien, Animes, RPG
  • Beiträge: 278
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: CiNeMaNcEr
Re: Tell me about Gloomhaven (war aus Kingdom Death: Monster)
« Antwort #16 am: 28.04.2017 | 16:26 »
Es gibt Aufkleber, die man wieder abziehen kann von einer anderen Firma
Hm, dass macht es dann wieder Interessanter.........
- Leitet: Cthulhu Crusade Campaign(Nemesis), Unknown Armies 3 und Oneshots CoC7 (diverse Settings, vorallem NOW oft auf Nemesis konvertiert).
- Spielt: L5R, CoC7 und DSA5.
- Leitet&Spielt unregelmäßig OneShots  (Ten Candles, UA2/3, CoC7, DG, OtE, SoE, Nemesis, Reign, Godlike).
- Plant: Kampagne für Over the Edge (Nemesis) und Shadows of Esteren.
- Wartet auf: Bluebeard's Bride und Kingdom Death:Monster.

Offline Tele-Chinese

  • Famous Hero
  • ******
  • Ballschimmlerin
  • Beiträge: 2.378
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LinusKH
Re: Tell me about Gloomhaven (war aus Kingdom Death: Monster)
« Antwort #17 am: 18.05.2017 | 16:05 »
Heute wurden die Mails für den Pledgemanager verschickt. Wer also beim aktuellen Kickstarter mitgemacht hat kann jetzt seine Adresse eingeben und die Rewards verwalten. Ich freu mich voll drauf, dass in meinem Regal zu sehen. Denn Online spielen wir es gerade und es funktioniert überraschend gut mit Hilfe von Roll20.net

Und es offenbart so nach und nach seine taktischen Tiefen. Jetzt sind wir in Szenario 13 (auf der Map n3) um etwas über unsere ehemalige Auftraggeberin (die Händlerin) herauszufinden. Wir waren am Anfang etwas blauäugig und haben für sie zwei Afträge erledigt bis sie uns nicht mehr geheuer war. Seitdem schlagen wir uns, nun zum zweiten mal, mit Untoten bzw. Golems herum. Knifflige Situation, die sich uns gerade in einem Zwei-Raum-Szenario stellt. zuviele Gegner mit Fernkampfangriffen :)
Toastbrot (von englisch toast, „rösten“ aus lateinisch tostus, „getrocknet“) oder Röstbrot ist ein spezielles, feinporiges Kastenweißbrot mit dünner Kruste, das vor dem Verzehr scheibenweise geröstet wird, heute üblicherweise mit einem Toaster.

Brot kann schimmeln, was kannst du?